PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sehnen und Bänder


Bonsai
13.06.2011, 20:26
Aloha!

Immerwieder lese ich, dass Cani Corsi (:D) und allgemein die großen, kräftigen Rassen nicht zu sehr belastet werden sollten, da die Gelenke, Sehnen und Bänder das nicht so gut verkraften.
Gut, damit gehe ich konform. Viel Masse bedeutet viel Belastung.
Aber: kann man Sehnen und Gelenke irgendwie 'belastbarer' machen?
Würden Zusätze wie Teufelskralle helfen?

Grüßele!

Scotti
13.06.2011, 20:29
Heisst das nicht Carne Corsanten? :D
Rohfutter soll die Bänder und Sehnen belastbarer machen als Fertigfutter, keine Ahnung obs stimmt.
Teufelskralle ist doch eher schmerz- und entzündungshemmend, oder?

Bonsai
13.06.2011, 20:37
Ich hatte im Sinn, dass Teufelskralle gut für den Knorpel ist..
wenns nicht stimmt bitte aufklären!

Scotti
13.06.2011, 20:43
http://www.landseer-magazin.de/Gesundheit_/Teufelskralle/body_teufelskralle.html

Bonsai
13.06.2011, 20:49
Also eher nicht Teufelskralle.. :D
Hat jemand noch ne andere Idee?

Vielleicht reicht ja reine Gewöhnung? :gruebel:

Jule69
14.06.2011, 16:45
Muschelmehl, Hyalyronsäure, Kieselerde, MSM, Knorpel und Sehnen ( z.B. Kehlköpfe, Sehnen vom Rind etc.) Frischfutter deshalb und im allgemeinen.

Gabi
14.06.2011, 16:57
Gelatine machen auch viele übers Futter.

Scotti
14.06.2011, 18:23
Ich geb das Structura OPC von Lupovet, ich hab allerdings auch schon eine Baustelle hier sitzen.

Lee-Anne
14.06.2011, 19:11
Rohfutter soll die Bänder und Sehnen belastbarer machen als Fertigfutter, keine Ahnung obs stimmt.


Also ich füttere von Anfang an roh (hab sie allerdings erst mit 10 Monaten bekommen) und das Band war trotzdem kaputt.

Jule69
15.06.2011, 18:23
Das tut mir leid. Sicherlich hat man durchs barfen keine Garantie, aber das es sich positiv u.a. auf den Bewegungsapparat auswirkt, davon bin ich überzeugt!

Ich hoffe, sie ist wieder ok?

Lee-Anne
15.06.2011, 19:07
Ja, bei uns ist zum Glück alles super gelaufen mit der OP und man merkt wirklich gar nichts.

Leider hat sie nun rechts angefangen zu lahmen und ich vermutete natürlich sofort das nächste Kreuzband. Zum Glück ist es das nicht, es kommt definitiv von der Hüfte. Auch nicht wirklich besser, aber zumindest erst Mal keine Kreuzband-OP.

Mit der Frischfütterung habe ich bei ihr sofort angefangen, weil ich vermutete, dass sie eine Futtermittel-Allergie hat. War es aber nicht.

Zurück zum Thema, ich gebe auch kurweise Grünlipp, MSM und zur Zeit auch Teufelskralle.

Impressum - Datenschutzerklärung