PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zuhause gesucht: Molosser Santos (Rüde, 2 Jahre) über das TH Rüsselsheim


Santos
02.06.2011, 08:37
Santos-Baby sucht ein zuhause.
Er ist ca. 2 Jahre alt und wiegt ca. 50 kg.
Santos wurde in Rüsselsheim angebunden und vom dortigen Tierheim aufgenommen.
Im März kam er zu uns als Pflegehund. Wir haben seither viel trainiert und ihn resozialisiert. Er hatte ein massives Problem mit fremden Menschen und auch mit anderen Hunden ist er eher tölpelhaft umgegangen.
Mittlerweile läuft er auf unserem Hof frei mit 6 anderen Hunden und lässt Besucher in Ruhe. 

Santos bräuchte eine Aufgabe und erfahrene Hände.
Ideal wäre ein nachts zu bewachendes Gelände und tagsüber der Anschluss an die Familie.

Er ist chemisch kastriert, geimpft und wird von uns roh ernährt, da er auf Fertigfutter mit extremen Durchfall reagiert.

Danke für eure Hilfe!

Elke

Grazi
29.07.2011, 07:23
Vermittelt! :36:

Grüßlies, Grazi

Grazi
18.08.2011, 17:30
Santos ist wieder im TH! :(

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/Santos_Kopf.jpg

Das TH schreibt:

Wir wissen nicht, was er erlebt hat, aber bestimmt nicht viel Gutes, denn er ist sehr mißtrauisch.

Deshalb suchen wir für ihn hundeerfahrene Menschen, die es verstehen, mit seiner mit Dominanz gepaarten Unsicherheit umzugehen.

Wir wissen um die Problematik dieses Hundes, bieten aber unsere Unterstützung an.
Santos ist eine Herausforderung und schöne Aufgabe für einen Hundekenner.

Hier gibt es den ganzen Text, weitere Fotos und die Kontaktdaten: Santos bei der Molosser-Vermittlungshilfe (http://molosser-vermittlungshilfe.de/molosser-und-deren-kreuzungen/molossermix-ruede-2008-4/)

Grazi
11.01.2012, 13:53
Neuer Text!

Santos wurde ausgesetzt. Sein Besitzer hatte es offensichtlich versäumt, ihm rechtzeitig die nötigen Regeln beizubringen und war mit seinem Riesenbaby vermutlich überfordert.

Eigentlich ist Santos ein sehr Netter, nur braucht er einen Chef. Einen, der geduldig aber konsequent Regeln aufstellt und auch durchsetzt. Wenn er den nicht hat, nimmt er die Zügel in die eigenen Pfoten und bewacht Haus, Mensch und Hof mehr, als es seinen Haltern lieb ist. Dann jagt er auch und mag keine anderen Hunde.

Hat er seinen Chef gefunden, ist er ausgeglichen und glücklich. In seiner jetzigen Pflegestelle ist Santos eine nette und beliebte Schmusebacke. Er läuft mit den Hunden frei und schmust mit den Kindern, lässt sich abrufen und macht ständig Fortschritte. Santos ist dort sehr glücklich, kann aber leider nicht auf Dauer bleiben.

Seine neue Familie sollte keine ganz kleinen Kinder haben und über die nötige Hundeerfahrung und entsprechende Räumlichkeiten verfügen.

Santos ist kein Hund für eine Etagenwohnung.

Selbstverständlich würde die jetzige Pflegestelle mit Rat und Tat zur Seite stehen, damit er nicht wieder zurückmutiert.

Santos wird über das Tierheim Rüsselsheim vermittelt.

Grazi
21.04.2012, 04:17
Vermittelt! :36:

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung