PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Body oder Kragen?


sina
19.05.2011, 22:12
Ich hab mal eine Frage,
was haben eure Hunde nach einer Kastration zum Schutz der Wunde getragen, Body, Shirt oder einen Kragen?

Aimee
20.05.2011, 00:05
Einen Body... Man sah der damit blöd aus:D

Pöllchen
20.05.2011, 00:15
Den Kragen/Trichter hatte das Pöllchen nach nicht einmal fünf Minuten zerlegt :hmm:
(Tipp für alle anderen Hunde: auf den Boden legen, Pfoten nach vorne strecken, Kopf mit aller Kraft runter drücken -> dann bildet sich eine Beule im Kragen, die man wunderbar zerkauen kann :D)

Also gab es eine Boxershorts über den Popo, die auch abgestrampelt wurde.

Die Mühe war sowieso umsonst, denn er hat nicht einmal versucht an die Wunde zu gehen. :D

zantoboy
20.05.2011, 05:19
Meiner hatte einen Body an. Sah er sch.... damit aus. Aber äußerst funktionell. :D

BÖR
20.05.2011, 05:48
tagsüber hatte Bör ein Shirt an (Gr.L) und nachts dann den schicken dunkelblauen Body. ich fand er sah damit ziemlich toll aus. :D
Mir haben alle von einem Trichter abgeraten, da das Teil so riesig ist, daß sie im Haus damit an allen Ecken und Kanten anstoßen und sich sehr unwohl damit fühlen.

Es gibt von Heiland TÄ-Bedarf sogar Bodys für Jungs und für Mädels. Frage doch mal Deinen TA, ob er Dir so einen bestellen kann.

Lucy
20.05.2011, 06:29
Meine Hunde hatten nie was dran!
Habe mir immer zwei wochen frei genommen so das ich tag und nacht bei ihnen war und sie nicht hin konnten!
Diego wurde eh nur geklebt, also keine Fäden und an die Wunde ist keiner meiner zwei Hunde rangegangen

Carmen
20.05.2011, 07:13
Donna hatte einen aufblasbaren Ring an. Hatten wir leihweise vom TA. Sah aus wie Baywatch,hat aber funktioniert. Die Lampenschirme find ich furchtbar und schlafen kann man damit auch nicht.

Lg Donna,Mäx u.Carmen

Mila
20.05.2011, 08:04
Amber hatte nen alten Badeanzug von mir an, und nen T-Shirt drüber, zumindest nachts. Tagsüber habe ich lieber Luft an die Wunde gelassen und aufgepasst...

Gonzalez
20.05.2011, 08:09
Body, glücklicherweise war der Drang dran rumzulecken allerdings sehr gering ausgeprägt.

Peppi
20.05.2011, 08:43
Kragen/Trichter

Tyson
20.05.2011, 08:51
Donna hatte einen aufblasbaren Ring an. Hatten wir leihweise vom TA. Sah aus wie Baywatch,hat aber funktioniert. Die Lampenschirme find ich furchtbar und schlafen kann man damit auch nicht.

Lg Donna,Mäx u.Carmen

:ok: So ein Ding hatte ich für Tyson auch, sehr funktionell und hat nicht behindert, LG Manuela :lach4:

sina
20.05.2011, 14:04
:lach3: Danke für die vielen Antworten!:ok:

Solch einen Trichter finde ich auch sehr störend.

Im Futterhaus habe ich einen Body gesehen, gelb / weiss gestreift,:51:
der würde dann ja gut zur Biene passen!:D

blue 1
20.05.2011, 15:03
blue wurde grad kastriert und hatte nichts an. grund : mit dem trichter hatte sie regelrecht panik...bewegte sich entweder gar nicht oder versuchte dem ding zu entkommen, und zwar in sämtliche richtungen. wir haben ihn ihr noch im auto ausgezogen. lecken tat sie nicht.
noch ein tip mit den fäden. ich hab immer so zwei tage bevor die fäden gezogen wurden, dreimal am tag hingefasst und etwas an den fäden "gezupelt" damit die das gefühl schon kannten wenn einer dran fummelt. so lagen sie auch immer alle schön still ohne zu zucken, wenn die fäden dann gezogen wurden.

lg blue :lach3:

Peppi
20.05.2011, 15:17
Ich hab beim Fädenziehen nach Bauch Op so ne Kleine Leberwurst mitgehabt. Kleines Loch rein und der die Wolke hat sich nur auf's Lutschen konzentriert! :)

AlHambra
20.05.2011, 15:23
Aisha hatte eine Jeansweste an (Knöpfe auf dem Rücken), das schützte die Bauchwunde auch draussen super, sah nebenbei zum Piepen aus :ok:

Animal
20.05.2011, 15:47
wir hatten auch nur ein pflaster drauf,wurde nicht angerührt.
kein problem!

Sari
20.05.2011, 16:27
Nichts von Beidem, er war in den ersten Tag immer in meiner Nähe und somit hatte ich ein Auge auf den armen Kerl.

sina
20.05.2011, 22:14
Calle hatte am 1. Tag eine Kinderbuxe an!
http://i54.tinypic.com/1568y6v.jpg

Simone
21.05.2011, 09:22
Die Mädels trugen einen Body, was auch half. Gustav trug aufblasbaren Ring und Body, was trotzdem nicht ausreichte...

Impressum - Datenschutzerklärung