PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wieviel qm Grundstück habt ihr?


Lucy
18.05.2011, 07:21
Hallo zusammen,

mal eine Frage an die Haus Besitzer oder Haus Mieter! Wieviel qm Grundstück habt ihr so für eure Hunde zur Verfügung und wieviele Hunde laufen da rum :D

Warum ich das wissen will?
Wir wollen uns ein Haus kaufen und da ich momentan verwöhnt bin (wohnen zur Miete in nem Haus mit 2000qm Grund) denke ich das ich mit meinen Ansprüchen vielleicht etwas übertreibe!

Schauen uns jetzt ein Haus mit 1300 qm Grund an, und mir kommt das etwas zu wenig vor! Ist zwar fast alleinlage und man ist gleich an der Laaber (Gewässer) aber mich stören halt die 1300 qm!

LG

Scotti
18.05.2011, 07:22
2000 qm, aber der Hund ist nicht alleine draussen, da kein Zaun. ;)

Doc_S
18.05.2011, 07:25
2897 m2, umlaufende Meter 251. :lach4:

zantoboy
18.05.2011, 07:35
Knapp 500 qm. Aber alle meine Hunde nutzen und nutzten nie den Garten. Sie liegen am Tor und beobachten alles. Ich sag immer dass denen auch 50 qm Grundstück reichen würde. :D

Nie hat jemand dort seine Geschäfte verrichtet. Sie sind nicht nur Stuben- sondern auch Gartenrein. Gassigehen ist unverzichtbar und das ist auch gut so. So bleiben wir alle in Wallung :D

Ronja-Shela
18.05.2011, 07:42
3000 qm . voll eingezäunt .
Manches mal haben wir bis zu fünf Hunde hier und der garten wird von
allen idividuell genutzt .

BÖR
18.05.2011, 07:52
wir haben 800m² und die Hunde sind damit zufrieden. Es findet sich immer ein Plätzchen zum chillen oder buddeln. Am liebsten sitzt Bör am Tor und beobachtet die Leute.
Wenn wir denn endlich mal ein Haus zum Kaufen finden sollten, möchte ich nicht mehr, aber auch nicht weniger haben.

jawoll
18.05.2011, 08:01
2000qm.

Haben alle Hunde bis jetzt nur in den ersten Tagen beschnüffelt und dann lagen sie immer an einem Fleck. - Könnten auch 4 Hektar sein, denke ich.

In der Stadt hatten wir nichts und jeder meiner Hunde war trotzdem glücklich und zufrieden. Wir waren ja ständig unterwegs.

blue
18.05.2011, 08:01
Momentan 2550 qm,hoch und tief eingzäunt (einer meiner früheren war ein Ausbrecher-König) ,bei sieben Hunde.

Den Bullis ist es egal,sie gehen wenig allein in den Garten,aber die Filas mögen ihn!
Auf beiden Seiten Nachbarn,die momentan Heu machen und verbellt werden können....
Und am Gartenende ein Feldweg,wo Jogger ,Spaziergänger und Reiter vorbeikommen.
Dann rennt das ganze Rudel mit Geschrei nach unten...unsere eigene Rennbahn sozusagen !!

Ich geb zu,ich bin bei Grundstücken etwas gierig.
Der nächste Garten in Spanien soll größer werden !!

TaMa
18.05.2011, 08:06
Toll, da kann ich nicht mithalten..!!!! Wir haben nur 280 qm...Aber Ronja hat auch da ein Platz in der Sonne...:sonne01:
Haben aber gleich das Feld vor unserer Tür und wenn wir zum Pferd fahren ist alles um uns herum Wald und da kann sie rennen:hund:!

Lucy
18.05.2011, 08:28
also ich bin auch gierig was die größe des Grundstückes betrifft!
Und mir kommen da 1300 qm zu wenig vor! Aber alle hier sagen das ich einen Vogel habe :)
Stimmt schon das die Hunde oft nur rumliegen und klar gehen wir gassi, aber ich weiss
eben nicht ob mir das reicht :)

blue
18.05.2011, 08:41
Mein Mann und ich haben uns da die ganze Zeit schon in den Haaren.:kicher:
Da ich ja die Immobilienanzeigen durchforste,filter ich auch nur die mir gefälligen Angebote raus....
Tja,Grundstücke mit weniger als 1600qm hab ich nicht gespeichert..:p..dafür aber eine ganze Menge mit 4000,6000 und 10 000 und sogar eins mit 80 000.:love:
Und der Alte,was macht der...schaut sich doch warhaftig die Häuser an !;)

Ich seh das so,wir beide haben Vorlieben und Wünsche,die wir möglichst erfüllt haben möchten.
Er möchte ein Büro für all seine PC's und ein Wohn/Ess-Bereich der möglichst wieder so um die 60qm hat....wegen der vielen Hunde,die immer im Weg rumliegen...
Ich will das Grundstück !!
Wie es aussieht,ist Nebensache...von mir aus Urwald!

Lucy
18.05.2011, 08:47
Ja ich kenne das, meinem Freund würden 1000 auch reichen aber mir halt nicht!
haben uns mal eins mit 42000 qm angeschaut aber leider gottes war das Haus abbruchreif und das bringt mir halt nix

Sanny
18.05.2011, 08:59
Da wird man ja ganz neidisch :(
Habt ihr alle eine Bank überfallen???

Ich sperre meinen armen Hund in ein Zwinger von gut 600m². Wahrscheinlich fühlt er sich so eingeengt, dass er deswegen nur an einigen wenigen Plätzen liegt und einfach nur apathisch in die Gegend guckt :kicher:

zantoboy
18.05.2011, 09:07
Ich sperre meinen armen Hund in ein Zwinger von gut 600m². Wahrscheinlich fühlt er sich so eingeengt, dass er deswegen nur an einigen wenigen Plätzen liegt und einfach nur apathisch in die Gegend guckt :kicher:

Stimmt :D

Ich fahre z.B. übermorgen wieder in Urlaub. Auch ein Haus mit über 1000qm Grundstück in Sankt-Peter-Ording. Und was seh ich da- wie immer? Mein Hund liegt nur direkt bei mir (man könnte ja sonst Streicheleinheiten oder Leckerchen verpassen. Außerdem schläft es sich auf Frauchens Füßen besser), oder er bewacht am Tor das Haus. Niemals würde er so auf dem Grundstück langlatschen. warum auch? :lach3:

Lucy
18.05.2011, 09:10
Also seit ihr der Meinung 1300 qm reichen für 3 Hunde?

BX-Isabell
18.05.2011, 09:13
ca.3000,aber wir haben es abgetrennt,damit unsere Hunde nicht direkten Kontakt zu unserem Nachbarn haben,das ist dann netto für die HUnde ca.1500qm.

Diggimon
18.05.2011, 09:38
2000m² Grundstück und was machen die Viecher ??
Liegen lieber aus der Terasse ca. 40 m² in der Sonne :kicher:

Peppi
18.05.2011, 10:00
Zensu? :schreck:

;) also eingezäunt "hinterm Haus" und ohne Garagenaufwand schätze ich mal sowas zwischen 600 und 800. Aber die Hunde schlawenzeln immern um uns rum.

Wenn die auch rauskommen, sind 1300 bestimmt ausreichend...:ok:

Lucy
18.05.2011, 10:37
Natürlich kommen die raus :) Ist ja gleich die Laaber daneben und ein super gebiet zum gassi gehen!
Ja wir werden es nochmal anschauen! 3000 qm würden mir aber schon besser gefallen :)

Peppi
18.05.2011, 10:45
Ich bin seit Wochen damit beschäftig 10m x 2,5m als Fläche für meine Hochbeete anzulegen... am Montag hatte ich GanzkörperMuseklkater und bin immer noch nicht fertig!

3000qm Garten machen doch auch Arbeit - selbst wenn man das - was ich auch stilvoll finde - verwildern lässt. Rassenmähen, Rückschnitt... da kommt was zusammen...

Ute
18.05.2011, 11:38
Eingezäunt sind bei uns 2000 qm. Ist für meine, damals zwei Hunde, mehr als ausreichend gewesen, da sie sich ja doch nur einen schönen Platz zu Sonnen gesucht haben.
Leo hat es manchmal genutzt, um den Vögeln hinterher zu düsen. Aber auch er lag meistens nur vor sich hinträumend in der Sonne. Genutzt hat er es nur, wenn ich mit ihm gespielt habe. Da ich ihn draussen kaum frei laufen lassen konnte, war es natürlich schön für ihn, sich auf so einem grossen Grundstück auszutoben.
Ich galube, dass Wichtigste für die Hunde ist ein Schlafplatz an der Frischluft.

Alani
18.05.2011, 11:49
Wir haben 1300m2 Grundstück und meinen Beiden reicht es völlig. Sie nutzen es auch und können wunderbar Gas geben, natürlich gehen wir auch Gassi.

Lucy
18.05.2011, 12:27
@Peppi: Klar macht das Arbeit, aber ich möchte so wenig wie möglich anpflanzen und eigentlich fast alles nur als Rasen nutzen (haben ne Rasenmäherbulldog <= schreibt man da das Bulldog so? ;) )

Ja ich träum halt einfach davon auf meiner großen überdachten Terasse zu sitzen während es regnet und in meinen weitläufigen Garten zu schauen mit nem Glas Rotwein und Gott nen lieben Mann sein lassen! Und das am besten noch an nem See und im Hintergrund die Berge ;) :) :)

Peppi
18.05.2011, 12:28
Ja, da träum ich auch von. ;)

Allerdings diverse Flaschen! :D

Lucy
18.05.2011, 12:46
ja Traum ist eben Traum leider

Ivan
18.05.2011, 13:40
Ihr schafft es einem "normalen" Wohnungsmieter mal ein richtig schlechtes Gewissen zu machen! :sorry: Sind das alles Tierquäler, weil sie nur eine 100m² Wohnung zur Verfügung haben? Solange die Hunde täglich Gassi bekommen ist es doch eh' wurscht, oder?
Ich hab jetzt ca. 600m² und was macht mein Prinz? Immer schön bei Mama bleiben - bloß nicht alleine im Garten bleiben..!

Rocky
18.05.2011, 14:14
1400m2, davon etwa 50m2 Gartenbeetchen welche jeweils völlig verwüstet worden sind!

Der eigene Grund und Boden eingezäunt hat natürlich Vorteile der bequeme Art, ist aber und das muss gesagt nicht ausschlagebend für die Hundehaltung. Ein Hund in einer Mietwohnung mit kleinem Balkon und ganz viel Auslauf hat es bestimmt spannender als einer der auf tausenden von m2 alleine hockt!

Peppi
18.05.2011, 14:27
Ihr schafft es einem "normalen" Wohnungsmieter mal ein richtig schlechtes Gewissen zu machen! :sorry: Sind das alles Tierquäler, weil sie nur eine 100m² Wohnung zur Verfügung haben? Solange die Hunde täglich Gassi bekommen ist es doch eh' wurscht, oder?
Ich hab jetzt ca. 600m² und was macht mein Prinz? Immer schön bei Mama bleiben - bloß nicht alleine im Garten bleiben..!

Quatsch - genau das erleben wir auch gerade. Sogar bei den Katzen... :hmm:

Beate
18.05.2011, 14:36
12000 qm... aber bei einem Landwirtschaftlichen Betrieb ist das n. wirklich ungewöhnlich da sich die Hunde die Fläche u.a. mit Pferden und diversen Hallen Teilen....:)

und es macht iiiirrrrreee arbeit ... also wer da tauschen möchte, macht sich keine Vorstellungen :(

Lucy
18.05.2011, 14:47
Ne ich sage ja nicht das es Hunde in der Wohnung schlecht haben! Aber ich kaufe mir das Grundstück ja und deshalb will ich mir ganz sicher sein

Pöllchen
18.05.2011, 14:50
Nicht einen einzigen Quadratmeter :p

Park und Wiesen aber direkt vor der Tür.
Glaube nicht, dass er einen Garten vermisst. (Obwohl ich manchmal schon davon Träume, besonders an den Tagen an denen er seinen Wassernapf innerhalb von Sekunden leert ;))

Doc_S
18.05.2011, 15:20
Klar geht Hundehaltung auch ohne Garten. Aber wenn ich denke, wie es meine Maus genießt, draußen zu sein, mit mir im Garten zu arbeiten oder einfach nur herum zu liegen und das Revier erhaben überblickt, dieses mit voller Hingabe bewacht, dann kommt mir der Satz unseres alten, schon in Rente gegangenen Tierarztes: "Hund möcht ich sein, aber meiner!?" :lach4:

Ambalou
18.05.2011, 16:50
Wir haben knapp 4.000 qm, alles eingezäunt und vorne ein Tor, wo die Wachhabenden(Ridgebacks) sich wichtig machen können. Flitze Frieda nutzt jeden Meter zum irre in der Gegend rumrennen, und Ambar geht nur raus, wenn ich mitkomme.
Vorher hatten wir 600 qm und als wir nur Balou unseren Neufundländer hatten, reichte das vollkommen aus. Sie lag ja meist irgendwo rum. Als dann Ambar dazukam, war es beim rennen etwas knapp bemessen.
Schön ist ein großer Garten, aber als ich im Frühjahr 130 Rosen geschnitten habe, hielt sich die Begeisterung in Grenzen. Auch das Rasen mähen dauert länger als 30 Minuten... Tja, wo Licht ist, ist auch Schatten.

Berit

Lucy
18.05.2011, 18:43
Ja haben grad was mit 4000 qm angeschaut aber das ist für mich länger in die arbeit!
15 min, hört sich nicht lange an aber nachdem ich eh schon 50 min fahre ist das schon heftig

Hola
18.05.2011, 19:24
wir haben nur 200 qm aber unsere maus liegt eh nur auf der terrasse auf dem Sofa und döst....arbeit ist es trotzdem genung für meinen geschmack!

Monty
18.05.2011, 19:43
:35: keine Ahnung wie groß der Garten hier ist, macht aber ziemlich Arbeit...
Die Hunde liegen eigentlich beide immer auf einen halben qm z.Z. hinter meinen dicken Hintern auf einen ganz normalen Stuhl :hmm:

25 Jahre lebte ich mit Hunden ohne Garten "nur" in einer Wohnung. Der Umzug ins haus fand fast nur wegen der Hunde statt...

ab und an hat der Bulli mal seine 5 Minuten, er mag sich mal sonnen, das tat er aber früher auch auf den Balkon. Nutzen tut er den Garten zum ernten aller Beeren, Früchte, Karotten und was er sonst noch so an Fressbaren findet.

Urmel
19.05.2011, 00:06
Der Vorteil bei grossen Grundstücken ist, das die Nachbarn etwas 'entfernter' wohnen.
Ich brauche jeden Samstag mit dem Trecker 3 Std., zum mähen, habe ich mal keine Zeit, bin ich die Woche darauf mind. 5 Std. unterwegs. Im Frühjahr geht ohne Gärtner garnichts mehr. So schön ich grosse Grundstücke finde, kaufen würde ich mir keins mehr. Such mal jeden Morgen Hundehaufen, auf +13000 qm.:sorry:

jawoll
19.05.2011, 00:18
Au weia!
Also ich weiß echt besseres mit meiner Zeit anzufangen. - Mich kotzen ja schon die 2000 an.
3 oder gar 5 Stunden auf dem Trecker zu sitzen… neee….und jeden Morgen nen Marathon kann ich mir auch verkneifen.
Geh ich lieber in den Wald mit dem Viech. :)

Urmel
19.05.2011, 00:26
Habe nur noch 20ha Wald, aber da fällt es den Viechern im Traum nicht ein, sich zu lösen. Wird alles für den Garten aufgespart.:king:

jawoll
19.05.2011, 00:36
lach! :)

Lucy
19.05.2011, 06:02
Ja klar ist das mit Arbeit verbunden aber ist es nicht auch toll?
Wenn es nach mir ginge wäre es nie genug Grund :)

Doc_S
19.05.2011, 07:26
Ich finde es schön, etwas mehr Platz zu haben und genieße es gerade jeden Abend auf dem Balkon zu sitzen und Ruhe zu haben. :lach4:
Unten angehängte Bilder zeigen meinen Ausblick.
Und, so wie es aussieht, besteht die Möglichkeit, daß ich nochmal ein paar 1000m2 angrenzend kaufen kann. ;)
Da Südseite, schweben mir noch mehr Weinreben vor. Und: Ich mache diese Arbeit gerne!

Lucy
19.05.2011, 07:30
Ja genau die Ruhe und die Natur, das ist es was ich haben möchte wenn ich aus dieser Besc... Arbeit nach Hause komme! Die Seele baumeln lassen

Doc_S
19.05.2011, 07:38
Ja genau die Ruhe und die Natur, das ist es was ich haben möchte wenn ich aus dieser Besc... Arbeit nach Hause komme! Die Seele baumeln lassen

Jawohl, und dazu noch ein Glas Cabernet Sauvignon oder Merlot.

Ute
19.05.2011, 08:02
Ja klar ist das mit Arbeit verbunden aber ist es nicht auch toll?
Wenn es nach mir ginge wäre es nie genug Grund :)

Das stimmt ;)
Ich habe hier 2000 qm eingezäunt und schaue auf die restlichen 54.000 qm.
Das Schöne ist, dass ich damit keine Arbeit habe, sondern sogar noch für die Pflege etwas Geld bekomme, da die Bauern Heu brauchen :).
Gemäht werden darf aber erst, wenn die Brut- und Setzzeit vorbei ist. D.h., dass sich Rehe, Hasen, Fasane und sonstiges Getier gerne auf unserem Grundstück aufhalten, da sie inzwischen wissen, dass sie hier ihre Ruhe habe und sich nur durch meine Beobachtungen gestört fühlen.
Diesen unverbaubaren Ausblick geniesse ich jeden Tag aufs Neue :lach3:

Lucy
19.05.2011, 08:52
ooooooohhhhhhhhhhhhhh jaaaaaaaa kann ich bei dir einziehen? Bring halt 3 Hunde mit und evtl meinen Freund :)

zantoboy
19.05.2011, 08:58
ooooooohhhhhhhhhhhhhh jaaaaaaaa kann ich bei dir einziehen? Bring halt 3 Hunde mit und evtl meinen Freund :)


Neee geht nicht, Ich zieh schon da ein: Einzelperson mit 1 Hund :lach4:

Lucy
19.05.2011, 09:15
Naja ich kann ja auch allein einziehen aber halt mit 3 Hunden :)

Ute
19.05.2011, 09:21
Wenn Ihr Euch eine Wohnung in der Tenne ausbaut, könnte ich mir das echt überlegen ;)
Denn noch wohnen wir hier auf einer Baustelle :schreck:. Ist im Sommer nicht schlimm, da ich dann nur mein Gartenwohnzimmer benutze, im Winter dafür noch ziemlich nervend :kicher:

TaMa
19.05.2011, 09:29
Ich finde es schön, etwas mehr Platz zu haben und genieße es gerade jeden Abend auf dem Balkon zu sitzen und Ruhe zu haben. :lach4:
Unten angehängte Bilder zeigen meinen Ausblick.
Und, so wie es aussieht, besteht die Möglichkeit, daß ich nochmal ein paar 1000m2 angrenzend kaufen kann. ;)
Da Südseite, schweben mir noch mehr Weinreben vor. Und: Ich mache diese Arbeit gerne!

Bin ja voll neidisch...Herrlich...Das ist unser Traum.-...Können wir leider noch nicht machen...Habe hier zwei Teenager, die alles andere als begeister wären wenn wir jetzt auf´s Land ziehen würden....!!:hmm:

Lucy
19.05.2011, 10:02
Okay koffer sind gepackt bin gleich da

Ute
19.05.2011, 11:24
Bist Du denn sicher, dass Du es ohne Berge aushalten kannst?
Hier in Ostfriesland kannst Du nämlich schon heute sehen wer morgen zu Besuch kommt :kicher:
Was ich persönlich hier so liebe, ist das Gefühl, dem Himmel sehr nahe zu sein.

stellabella
19.05.2011, 11:31
Hallo Lucy!

Wir haben auch 1300 qm mit 3 hunde und es ist sehr viel platzt zu toben! ich bin froh dass es auch nicht grösser ist,weil es ist viel Gartenarbeit,Rasen nählen etc....Sonst wir haben wiesen und Wälde direkt neben uns...:-)

Ich würde lieber auch auf dem Umgebung achten. (Nachbaar, oder möglichkeit zum gute spaziergänge etc ) Wir wohnen sehr ausenhalb und dass liebe ich soooooo! :lach4:

L.G. Kristina

leavinblues
19.05.2011, 11:31
In Beratzhausen gibts nicht so viele Berge (außer in Regensburg beim Kneitinger Biergarten) Grundstück an der Laaber hört sich doch super an. Hab jahrelang in Sinzing,Regensburg und Hemau gewohnt.:ok: Vermiss ich immer noch. Kann nicht einmal Ostfriesland mithalten:sorry:

Lucy
19.05.2011, 12:06
Jaaaaaaaaaa cool, wo wohnst du denn jetzt? Beratzhausen stimmt nicht mehr ganz, mittlerweile wohn ich seit drei Jahren in Laaber :)

Nittendorf Umgebung ist was zu verkaufen mit 4000 qm, das schauen wir uns heute an und morgen das bei Parsberg mit 1300 (alleinlage)
Die Alleinlage ist halt spitze, aber das andere Grundstück ist halt gigantisch!

Lucy
19.05.2011, 12:08
@ute: Ach ob ich die Berge vermisse weiss ich nicht, bei uns sind es ja eher noch hügel! Und ich denke in die weite Ferne zu blicken hat auch was :)

@Stellabella: Klar die Kilometer sind schon wichtig aber ich muss mich halt auch wohl fühlen! Ich hab keine ahnung bin da so unentschlossen, weil ich mir denke das soll halt dann schon für länger sein ;)

leavinblues
19.05.2011, 16:11
Jaaaaaaaaaa cool, wo wohnst du denn jetzt? Beratzhausen stimmt nicht mehr ganz, mittlerweile wohn ich seit drei Jahren in Laaber :)

Nittendorf Umgebung ist was zu verkaufen mit 4000 qm, das schauen wir uns heute an und morgen das bei Parsberg mit 1300 (alleinlage)
Die Alleinlage ist halt spitze, aber das andere Grundstück ist halt gigantisch!

Beruflich hat es mich nach Grafenwöhr verschlagen :schreck:Little America
Nittendorf 400ß qm muß aber extrem teuer sein Nähe zu Regensburg.:D:D

Lucy
19.05.2011, 20:02
Wir haben es angeschaut, also das Grundstück ist gigantisch und super toll!
Die Scheunen sind spitze, aber das Haus!!! Oh mein gott :schreck:
Bj 1800 irgendwas, keine Heizung drin die Elektrik total am Ende und seit 10 Jahren hat niemand mehr drin gewohnt!
Die Wände z.B. ich glaub da muss man erst einen Meter Putz aufziehen das
es wieder gerade wird!
Ne du leider nix für uns wobei ich wegen dem Grundstück schon traurig bin :(

Isis78
20.05.2011, 07:20
Wir haben es angeschaut, also das Grundstück ist gigantisch und super toll!
Die Scheunen sind spitze, aber das Haus!!! Oh mein gott :schreck:
Bj 1800 irgendwas, keine Heizung drin die Elektrik total am Ende und seit 10 Jahren hat niemand mehr drin gewohnt!
Die Wände z.B. ich glaub da muss man erst einen Meter Putz aufziehen das
es wieder gerade wird!
Ne du leider nix für uns wobei ich wegen dem Grundstück schon traurig bin :(

Diese Erfahrungen haben wir im vergangenen JAhr auch gemacht. Je größer die Grundstücke waren, umso heruntergekommener waren die Häuser.
Nun haben wir knappe 1300m² Grundstück und wir laufen nur 3 Minuten bis wir im Wald sind.
Für vier, bzw. jetzt nur noch drei Hunde ist das zum gammeln und toben mehr als ausreichend.
Aber den Wunsch nach einem größeren Grundstück kann ich schon verstehen.
Eventuell besteht bei uns noch die Option in ein paar Jahren einen Teil der angrenzenden, nicht genutzten Pferdekoppel zuzukaufen.
Aber das eilt nicht..
Ihr werdet schon was passendes finden.

Lucy
20.05.2011, 07:38
Ja wir schauen heute was mit 1300 qm an, mal schauen ob ich die Bilder davon einstellen kann

Lucy
20.05.2011, 07:55
http://thumbimg.img-box.de/9/8/9/1/3/98913.jpg (http://www.img-box.de/98913/)

http://thumbimg.img-box.de/9/8/9/1/4/98914.jpg (http://www.img-box.de/98914/)

Die gegend ist halt spitze

Ute
20.05.2011, 08:30
Schaut Ihr Euch das heute an? Es ist doch wunderbare "Alleinlage" :ok: Da würde mich die "nur" 1300 qm nicht stören. Du schaust ins Grüne und hast weniger Arbeit :D
Ich drücke Euch die Daumen, dass auch das Haus passt :lach3:

Lucy
20.05.2011, 08:35
Wir waren ja schon mal dort und haben es uns angeschaut!
Das Haus ist okay, man muss ein paar kleine sachen machen aber sonst okay!
Wir haben gesagt das wir noch ein zweitesmal kommen müssen da wir vom erstenmal
nicht mehr viel im Kopf haben!

Mal guggen!

Grazi
20.05.2011, 09:27
Mich packt jetzt nicht der Neid.... nein, überhaupt nicht. :hmm:
Elende Großgrundbesitzer!

Wir haben nur einen Mini-Garten von pi mal Daumen 350 qm (exclusive Terrasse) bei vier Hunden. Doch die sind damit vollauf zufrieden... meistens fläzen sie eh nur rum und braten in der Sonne. Und die zwei "Kleinen" können auch spielen und rennen....

Grüßlies, Grazi

shaun_the_leprechaun
20.05.2011, 11:36
hier in nordirland hab ich ein grundstueck von etwa 1000 m2, fuer die bulldogge und falls die naechsten monate ein kleiner staffbull dazu zieht sollte auch noch reichen.

rundrum sind viele schoene wiesen, felder und wald, und in nahezu jedem (farm)haus wohnt mindestens ein hund, auch ist man hier sehr molosser- und bulldogfreundlich (solang dieser molosser kein tosa inu ist :hmm:).

blue
20.05.2011, 11:52
Ich denke,mein Wunsch nach einem Riesen-Grundstück hat einen bestimmten Grund....

Da wir in Spanien mit den Filas und dem Staffi unter das Gefahrenhunde-Gesetz fallen,müssen wir ein paar Regeln einhalten.
Unter anderem darf ich nur mit Maulkorb und 2m-Leine raus und ich darf nur jeweils einen Hund pro Person führen....
Da wir aber jetzt schon wissen,das mein Mann alle 14 Tage für eine Woche zur Projektleitung nach Malle muss,das die nächsten 5 Jahre,werde ich wohl des öfteren allein Zuhause sein.
Mit Sohnemann,dem Fahrdienst zur Schule und Haushalt wird es vermutlich nicht immer klappen,mit allen sieben Hunden mehr als einmal eine größere Gassi-Tour zu machen!
Also soll das wohl einen gewissen Ausgleich bieten.:sorry:

Lucy
20.05.2011, 19:18
Also haben jetzt das Haus nochmal angeschaut! Wenn wir es wollen fangen sie erst an zu suchen und wann sie dann ausziehen wissen sie nicht genau! Wenn sie halt was gefunden haben!:schreck:
Das geht doch mal garnicht oder!

Schön langsam kotzt mich die ganze schei..... an:boese1:

BÖR
20.05.2011, 20:03
wie lange suchst du schon? Du wirst dich noch wundern, wir suchen jetzt mehr als 2 Jahre und ich könnte bald ein Buch schreiben.... :schreck:

Guayota
21.05.2011, 11:36
hier in nordirland hab ich ein grundstueck von etwa 1000 m2, fuer die bulldogge und falls die naechsten monate ein kleiner staffbull dazu zieht sollte auch noch reichen.

rundrum sind viele schoene wiesen, felder und wald, und in nahezu jedem (farm)haus wohnt mindestens ein hund, auch ist man hier sehr molosser- und bulldogfreundlich (solang dieser molosser kein tosa inu ist :hmm:).

Bist du verzogen?
Fotos?:D

Angel
22.05.2011, 12:54
Bei uns sind es 800qm zur Zeit leider noch ohne Hund, obwohl Buffy und Odin damit gut zurecht kamen.
Anf. August kommt Lennox (siehe unter "Darf ich vorstellen? Lennox) und der wird den Garten bestimmt neu gestalten.
Ausserdem wohnen wir sehr ländlich und von daher haben wir die Möglichkeit viel zu laufen, die grösse des Gartens ist doch nicht so wichtig wenn der Hund täglich ausreichend Auslauf und Beschäftigung bekommt.

LG

Elke

anna1
22.05.2011, 13:33
Wir haben 4000 qm und die blöde Bande sitzt meist nur vor der Tür. :hmm:
Allerdings muss ich nicht weit laufen, um die Häufchen einzusammeln. :D
Nachdem wir es gewagt haben einen abgetrennten Auslauf zu bauen und dort auch noch 2 probeweist hinein zu verfrachten, (Die Nachbarn dachten es gibt Hundefleisch zum Abendbrot) ist alles offen. Es gibt weder Blumen noch Kräuter, alles für den Hund. :ok:

blue
22.05.2011, 13:57
Ach Mensch,ich hab mich sooo verliebt in eine tolle Immobilie,aber mein Mann will davon nix wissen....
Muss er auch immer sooo praktisch denken? :p
Man kann doch auch sicher eine Stunde zu Arbeit fahren...,oder ?
Und ein Restaurant ist sicher ohne Probleme als Wohnimmo umzubauen...,oder?

Peppi
22.05.2011, 14:19
Ich fahr länger:hmm:

Und wenn die Theke drin bleibt! Hört sich spanend an.

Peppi
22.05.2011, 14:49
Ok, das wäre mir auch zu beengt! :hmm:

Bor wie geil! Also ich würde es nehmen und die Strecke in Kauf nehmen! Sieht (abgesehen vom Frühstücksraum) paradiesisch aus! :D

blue
22.05.2011, 15:00
Hmmm,ja...600qm Wohnraum,mit neuer Heizung,drei Bädern,eins davon behindertengerecht,Sauna ,möbeliert,Parkplatz,Garage,
22500qm Grundstück,Kinderspielplatz,eigener Bachlauf.....echt mies....:42::42:


Ok,die Küche müsste renoviert werden,hat aber Potenzial:

Hola
22.05.2011, 15:54
WOW wie geil ist das den? und dann stellt sich dein mann so an!!!
Darf man fragen wo das Häusle steht?

blue
22.05.2011, 16:44
Eine Fahrstunde von Barcelona entfernt ins Landesinnere Richtung Manrese.
Nee,er will nicht ! Keine Chance....

Peppi
22.05.2011, 16:44
Die Küche ist doch geil! Terracotta-Fliesen rein, feddich!:ok:

Lucy
22.05.2011, 19:43
Ich nehms, jetzt brauch ich da nur noch ne Arbeit ;)

Ich suche seit Februar und naja jetzt ziehen wir zu seine eltern derweile :(
So hab ich wenigstens die Zeit alles nochmal genau zu überlegen

Grazi
24.05.2011, 11:47
@ blue: Ähm....hast du die Bilder selber gemacht oder zumindest die Erlaubnis, sie weiterzuverbreiten?

Grüßlies, Grazi

blue
24.05.2011, 16:04
Ähm,nööö....
Sind vom Makler.
Ok,dann lösch mal bitte wieder,...sorry !
Wieder nicht dran gedacht !

Grazi
24.05.2011, 16:21
Wird erledigt. ;)

Grüßlies, Grazi

stellabella
24.05.2011, 19:53
Ich finde das Umgebung richtig geil! Da brauchst du nicht große grundstück haben,weil Ihr habt die Paradiese vor Eure Haustür!
Ich würde den Besitzer richtig Druck machen,dass sie suchen sollen! :-)

L.G.

Kirsten BM
25.05.2011, 08:43
Wir haben ca. 750 qm Garten + das wo das Haus drauf steht mit dem Hof dahinter (ca. 150qm) und dem rund ums Haus herum.

Vorne am Tor alles zu beobachten und zu verbellen ist das Größte, weil nicht immer erlaubt. (Nebenan ist ein Frisör - das "ö" ist extra, ich schreib Delphin auch nicht mit "f" ;-) - und da gehen viele alte Leute hin und da habe ich immer Sorge, dass irgendwann einer tot umfällt, weil alle 4 so einen Ratz machen)

Die Hunde haben im Garten ihre "NOTdurftecke", die sie alle fein säuberlich nutzen.
Ansonsten sowieso Lieblingsplätze oder zu unseren Füßen - egal wo wir sind;)

Ich denke auch, dass die Größe des Grundstücks nicht soooo wichtig ist.
Wichtig ist das jemand da ist!
Was nützt dem Hund er größte Garten, wenn er allein ist?

Hier knäulen sich z.B. alle auf 20 qm Küche, obwohl sie genügend kuschelige Plätze im Haus haben wo sie bequemer liegen könnten - aber in der Küche tobt das meiste Leben...

Lucy
25.05.2011, 09:07
@Kristina: Ich glaub das thema hat sich erledigt, jetzt ist sich mein Freund nicht mehr so sicher ob er da einziehen will :hmm::hmm::hmm:

Isador
30.05.2011, 17:50
Also wir haben ca 10 000qm von dennen sind ca 5000qm für die Hunde.
Sie fühlen sich sau wohl und haben viel Platz zum bewachen.

Impressum - Datenschutzerklärung