PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Biete Mitfresser gesucht für viele FleischKnochenReste


Boqa
17.05.2011, 20:44
Hallo
wir brauchen dringend Mitfresser
von Fleischknochen, Fettresten
Fleischabschnitten, manchmal Innereien,
Fleisch nur vom Rind, Lamm und Geflügel
1x im Monat Pansen vom Jungbullen möglich

Die Sachen sind von türkischem Metzger
der sein Fleisch noch selbst zerlegt, die
FleischKnochenFettReste sind frisch,
Innereien und andere Sachen, die er
am anderen Tag nicht mehr verkauft
friere ich direkt ein, am Samstag gabs
knapp 15kg Hähnchenschenkel zusätzlich
diese Woche waren je 2kg Lammzungen
und Hammmelhoden mit dabei !

2-3 mal die Woche, auch am WE
um die 15-20kg, immer 1kg für 1,50€
Innereien sind gefroren 1kg für 2€

Meine Hunde schaffen diese Mengen nicht,
alle meine Hundebekannten haben alle
Gefriermöglichkeiten ausgenutzt, nun
hoffe ich, dass es hier Abnehmer gibt

Abholung ist möglich in Mülheim, Essen,
Velbert, Heiligenhaus ev auch Düsseldorf

Liebe Grüße Angelika

Uschi
18.05.2011, 07:53
Schade, leider zu weit für mich.

Ich brauch locker 60 kg im Monat. Das wär was gewesen.

Boqa
19.05.2011, 22:09
2x30 kilos
könnte ich Dir gerne
frisch abgeben, lg Angelika

Ivan
20.05.2011, 08:14
Ohhh, ich beneide dich! Leider zu weit weg für mich!

Uschi
20.05.2011, 11:24
Mach mir schön die Nase lang :D

Aber ist mir echt zu weit. Das lohnt nicht. Wären locker 350 km

Peppi
20.05.2011, 11:43
Interesse! Bitte mal um Details, wie das läuft, und wann und wo man das genau abholen kann und die genauen Preise.

Boqa
20.05.2011, 17:12
sende mir bitte pn mit wenn möglich
Festnetznummer und Anrufzeit, ich
werde mich dann melden, lg Angelika

mafiosa
24.05.2011, 08:48
Sehr interessant. Ist das Fleisch am Stück oder gewolft????Haben 3 Monster. Wo in Essen kann man es denn abholen?

Boqa
02.06.2011, 17:04
hi, sind FleischFettreste am Stück
schau bitte oben wg pn, lg Angelika

doggenmutti74
22.11.2011, 12:08
Also wir wären auch interessiert...

Animal
22.11.2011, 18:04
weißt du auch wie türken schlachten?bevor hier ne riesen diskussion über unsere schlachthöfe entsteht,sage ich bloß noch dazu,wir betäuben wenigstens!

doggenmutti74
22.11.2011, 18:12
neee weiss ich nicht..aber weiss es bei Deutschen auch nicht und will ich auch nicht wissen

Peppi
22.11.2011, 18:36
weißt du auch wie türken schlachten?bevor hier ne riesen diskussion über unsere schlachthöfe entsteht,sage ich bloß noch dazu,wir betäuben wenigstens!

Nicht nur beim Türke! Die ganze Welt kommt nicht an die toitschen Schlachtmethoden rrrrran!

Vom Jud will ich garrr nicht anfangen!

88

Don Pepone
22.11.2011, 19:35
Besteht iwie die Möglichkeit fürn Versand?
lg

JeZ&Chris
22.11.2011, 20:10
Ohhh schade..hört sich toll an..leider lohnt sich die Fahrerei nicht, ca 80 km...den wir bezahlen bei uns auch bloß 1,60 fürs kg Mix und Pansen....leider sind die Innereien etwas teurer...
schaaadee..aber nen Tipp für alle dennen es zuweit ist, einfach mal beim Türken vor Ort anfragen, ich hatte das letzte Mal Glück und habe 4kg Hühnerklein für 1 Euro bekommen weil es kurz vor Ladenschluss war....:ok:......

Jule69
22.11.2011, 23:03
Nicht nur beim Türke! Die ganze Welt kommt nicht an die toitschen Schlachtmethoden rrrrran!

Vom Jud will ich garrr nicht anfangen!

88


Findest du diesen Kommentar hier nicht fehl am Platz :hmm:?

Peppi
23.11.2011, 06:53
Findest du diesen Kommentar hier nicht fehl am Platz :hmm:?

Ich finde es erschreckend das der Kommentar von Dir schlimmer empfunden wird, als das Zitierte... warum???



Aber wen wundert das in Deutschland, nach den letzten News...

doggenmutti74
23.11.2011, 08:17
ÄÄÄhm...nun hab ich dem einen Forum schon den Rücken gekehrt und gehofft dass man sich hier nicht so an die Gurgel geht*flööt*

Ich denke zwischen Barfer und Trofu Fütterer wird es immer zu Diskusionen führen.
Mir ist nicht egal ob ein Tier,egal welches,leiden muss.Aber ich habe wie oben schon beschrieben,mich auch noch nie mit Schlachtungen beschäftigt und möchte ich eigentlich auch nicht,denn sonst würde ich wohl auch Vegetarier.

Jule69
23.11.2011, 10:54
Ich finde es erschreckend das der Kommentar von Dir schlimmer empfunden wird, als das Zitierte... warum???



Aber wen wundert das in Deutschland, nach den letzten News...


Wo, lieber Peppi steht das ich deinen Kommentar erschreckend finde :hmm:?

Meine persönliche Meinung bzw. Einstellung dazu möchte ich hier in dieser Form und insbesondere in diesem Forum gar nicht kundtun. Ich finde einfach das geht zu weit und gehört hier nicht hin.

Das zitierte find ich in der Tat schon schlimm genug, aber muss man da noch weitergehen und noch einen draufsetzen?



@Doggenmutti74
Hier geht es nicht um einen Konflikt zwischen Barfern und TroFu Fütterern.

Peppi
23.11.2011, 10:59
Das zitierte find ich in der Tat schon schlimm genug, aber muss man da noch weitergehen und noch einen draufsetzen?


Ich glaube die Frage ist nicht abschließend und für alle zu beantworten.

Ich persönlich möchte aber bei dem ganzen Alltags-Rassimus nicht daneben stehen und schweigen, oder zusehen.


Wenn ich Dir damit zu Nahe getreten bin, bitte ich vielmals um Entschuldigung!

doggenmutti74
23.11.2011, 11:00
sorry aber ich als Forumsneuling weiss grad nicht um was es geht

Peppi
23.11.2011, 11:04
sorry aber ich als Forumsneuling weiss grad nicht um was es geht

Hat nichts mir Dir zu tun! :lach4:

Ich war auch schon beim türkischen Schlachter! Da durfte man sogar umsonst an die "Restetonnen". ;)

Jule69
23.11.2011, 11:56
Ich glaube die Frage ist nicht abschließend und für alle zu beantworten.

Ich persönlich möchte aber bei dem ganzen Alltags-Rassimus nicht daneben stehen und schweigen, oder zusehen.

Das ist mit bewusst, lässt du ja oft genug durchblicken und ich bin da gar nicht unbedingt anderer Meinung.

Wenn ich Dir damit zu Nahe getreten bin, bitte ich vielmals um Entschuldigung!

Du bist mir keineswegs zu Nahe getreten, aber bisher ging es (in dem Zitierten) ums schächten und was du da anspielst ist wohl eine andere "Geschichte".

Hier gibt es auch eine türkische Grossschlachterei (zur Dönerherstellung) und ganz sicher wird dort nicht geschächtet.

Ich fand nur deinen Kommentar etwas Themen übergreifend und denke solche Äußerungen könnten durchaus zu bösem Blut führen unter denen die deine Anspielung verstehen.

Wie gesagt, ich fand es lediglich in dieser Form fehl am Platz und hatte ansonsten gar nicht die Absicht dir auf die Füße zu treten :sorry:.

blue
23.11.2011, 11:58
sorry aber ich als Forumsneuling weiss grad nicht um was es geht

Ganz ruhig.....du bist nicht gemeint ! :p

doggenmutti74
23.11.2011, 17:01
ok dann hoffe ich dass wir wieder zum Anfangspost zurückkommen:-) Lächel

blue
23.11.2011, 17:14
Hmmm, der TE war schon lange nicht mehr hier....möglich, das er sich nicht meldet.

Peppi
23.11.2011, 17:20
Fast. Ich möchte das gerne richtig stellen.

Das ist mit bewusst, lässt du ja oft genug durchblicken und ich bin da gar nicht unbedingt anderer Meinung.



Du bist mir keineswegs zu Nahe getreten, aber bisher ging es (in dem Zitierten) ums schächten und was du da anspielst ist wohl eine andere "Geschichte".

Hier gibt es auch eine türkische Grossschlachterei (zur Dönerherstellung) und ganz sicher wird dort nicht geschächtet.

Ich fand nur deinen Kommentar etwas Themen übergreifend und denke solche Äußerungen könnten durchaus zu bösem Blut führen unter denen die deine Anspielung verstehen.

Wie gesagt, ich fand es lediglich in dieser Form fehl am Platz und hatte ansonsten gar nicht die Absicht dir auf die Füße zu treten :sorry:.


Es ging in dem Zitat darum, das Türken Tiere beim Schlachten nicht betäuben.

Das stimmt genauso wenig, wie die Tatsache das alle Türken Muslime, oder alle Deutschen Christen sind.

Ebenfalls ist es in Deutschland verboten, Tiere ohne Betäubung zu schächten.

Daher kann ich Deine Reaktion auch nicht verstehen.

Kero
24.11.2011, 09:28
Fast. Ich möchte das gerne richtig stellen.




Es ging in dem Zitat darum, das Türken Tiere beim Schlachten nicht betäuben.

Das stimmt genauso wenig, wie die Tatsache das alle Türken Muslime, oder alle Deutschen Christen sind.

Ebenfalls ist es in Deutschland verboten, Tiere ohne Betäubung zu schächten.

Daher kann ich Deine Reaktion auch nicht verstehen.

Das stimmt nicht.Verbot wurde 2002 aufgehoben:

http://www.bundesverfassungsgericht.de/entscheidungen/rs20020115_1bvr178399.html

Peppi
24.11.2011, 10:01
Das stimmt nicht.Verbot wurde 2002 aufgehoben:

http://www.bundesverfassungsgericht.de/entscheidungen/rs20020115_1bvr178399.html

Das stimmt sehr wohl.

Es gibt ein generelles Verbot (Tierschutzgesetz §4), mit der Einschränkung auf Ausnahmegenehmigungen nach bestimmten Kriterien, die Du gerne selber googeln kannst.

Aber selbst wenn Du Recht HÄTTEST, ist die Aussage weiter oben inhaltlich rassistischer Blödsinn, weil es dort um türkische Schlachter und nicht um das rituelle Schächten (z.B. im Judentum oder bei Muslimen) ging.

Ob vorsätzlich, oder einfach in Ermangelung Wissens kann ich nicht beurteilen.

maja78
24.11.2011, 19:42
Na gottsei dank hab ich meine Futtertiere für meine Hundis bei mir im Stall bzw. auf der Weide ( Eben wirklich BIO) und da weiß ich was ich esse und meine Hunde fressen und wie sie geschlachtet werden. Aber ich fütter auch Trockenfutter. Und sind wir mal ehrlich wenn wir schon eine artgerechte Fütterung wollen müssten wir ja eigentlich die Hasen und Lämmer usw. frei laufen lassen und die Hunde fangen sich Ihr Fresserchen selber, oder geht einer in der Natur bei und legt den Wolf das Futter vor die Schnauze????
Nur mal zu am Rande, wenn sich hier über das Schlachten aufgeregt wird...

So ist das Leben und und andere Länder andere Sitten.

stellabella
24.11.2011, 19:57
Ich gehe auch sehr oft zum Türkische laden.Die geben mir um sonst immer viele sachen .Knocken,und auch viele wertvolles wie zbs leber,herz,fleisch.Ich muss dafür nicht bezahlen.Hünnerkeule kaufe ich 10 kg für 14 euro dort.
Sonst Rindfleisch Pferdefleisch kaufe ich in Schlachthof Köln.

Kristina

Peppi
25.11.2011, 06:06
... und andere Länder andere Sitten.

Welche? Hast Du irgendwas von den Beiträgen auch gelesen?

maja78
25.11.2011, 08:26
Welche? Hast Du irgendwas von den Beiträgen auch gelesen?

Ja habe ich und da wurde die Frage gestellt ob sie weiß wie die Türken schlachten? Darauf meine Antwort andere Länder andere Sitten.

Und ich selber war auch schon auch Deutschen Schlachthöfen und habe da bei der Schlachtung zugeschaut und das ist ja nun auch nicht grade ohne... egal ob Geflügel oder Rind oder schwein.... ich glaub selbst beim betäuben merken die Tiere wie der Bolzen durch den Schädel geht und wenn die Hühner an den beinen aufgehängt werden und dann durch ein Strombad gefahren werden damit sie betäubt sind, alleine das aufhängen verursacht sicher Schmerzen und Panik beim Tier.

Na egal jeder hat seine Meinung dazu und die wird jeder Vertreten, aber man sollte andere Kulturen nicht mit unsere Vergleichen. Das wird eh keiner ändern können.

Ihr wollt eure Hunde mit Fleisch füttern dann müsst Ihr auch die Art des Schlachtens der Einzeln hinnehmen.

Peppi
25.11.2011, 09:15
Ja habe ich und da wurde die Frage gestellt ob sie weiß wie die Türken schlachten? Darauf meine Antwort andere Länder andere Sitten.

Entschuldige die Nachfrage, aber wie schlachtet denn "der Türke" ansich?

Danke für die Info. Ich bin noch in der Meinungsfindung!

maja78
25.11.2011, 12:34
In den grossen Schlachthöfen in der Türkei werden die Tiere auch mittlerweile betäubt aber bei Hochzeiten und oder Kurban bayram, werden die Tiere zu Hause geschlachtet und da wird nix betäubt, da wird einem Schaf z.B. bei vollem Bewusstsein der Hals durchgeschnitten damit das Tier ausblutet, auf dem dreckigen Fussboden. Es wird dann gewartet bis es ausgeblutet ist und dann wird das Fell abgezogen und sie zerteilen das Tier( ohne wirkliche Sauberkeit). Bevor die Frage kommt was Kurban bayram ist hier die Erklärung: es ist ein religiöses Opferfest

@Peppi es gibt dazu auch ausreichend Videomateriall im Netz einfach mal schauen und nein ich war bei solch einer schlachtung in der Türkei nicht bei

Peppi
25.11.2011, 12:50
In den grossen Schlachthöfen in der Türkei werden die Tiere auch mittlerweile betäubt aber bei Hochzeiten und oder Kurban bayram, werden die Tiere zu Hause geschlachtet und da wird nix betäubt, da wird einem Schaf z.B. bei vollem Bewusstsein der Hals durchgeschnitten damit das Tier ausblutet, auf dem dreckigen Fussboden. Es wird dann gewartet bis es ausgeblutet ist und dann wird das Fell abgezogen und sie zerteilen das Tier( ohne wirkliche Sauberkeit). Bevor die Frage kommt was Kurban bayram ist hier die Erklärung: es ist ein religiöses Opferfest

[Anmerkung Mod: Gif entfernt]

Die Frage kommt ganz sicher nicht. Eher eine Erklärung.

Die Türkei ist ein Land.

So wie Deutschland ein Land ist.

Auch wenn in Türkei das "Land" fehlt.

Der Islam ist nach dem Christentum die zweitgrößte Weltreligion.

Es ist falsch, dass alle Türken Moslems/Muslime (das sind zwei Begriffe für die Anhänger der Religion!) sind.

Genauso falsch wie die Behauptung, dass alle Deutschen Christen sind. Oder alle Deutschen Eisbein mit Sauerkraut fressen.


Der Satz: "Türken schlachten ohne Betäubung" ist also einfach dummes, rasistisches Geschwätz von ungebildeten Menschen, die irgendwelche braunen Parolen unreflektiert nachquatschen.

So wie alle Leute in Zwickau!

Das war Sarkasmus.

Aber insbesondere in einem Forum, in dem es vornehmlich um Hunderassen geht, die auf irgendwelchen Rasselisten stehen, geht mir bei so viel Dummschwatz die sprichwörtliche Hutschnur.

Sogar ohne Hut.

maja78
25.11.2011, 12:55
ich habe nicht gesagt das alle türken ohne betäubung schlachten, ich habe geschrieben das in den großen schlachthöfen mittlerweile betäubt wird. ich bin auch kein rassist weder bei den hunden noch bei den menschen

jedes leben hat eine daseinsberechtigung wofür auch immer

Peppi
25.11.2011, 12:57
In den grossen Schlachthöfen in der Türkei werden die Tiere auch mittlerweile betäubt aber bei Hochzeiten und oder Kurban bayram,

Du verwechselst Türke und Muslim.

Verstehst Du das nicht?

Natalie
25.11.2011, 14:29
http://de.wikipedia.org/wiki/T%C3%BCrkei#Religionen

Inwieweit diese Angaben richtig sind, vermag ich nicht zu sagen. Aber danach sind 99% der in der Türkei lebenden Menschen Muslime. Wobei sich das auch in verschiedene Religionen unterteilt ;)

Ach ja, für uns ist es leider zu weit. Wir können nicht mitmachen! :lach4:

Peppi
25.11.2011, 14:31
Ich geb's auf.

Wir sollten uns nicht wundern, dass die Leute zuerst auf die Rassen unserer Hunde schauen!

Gute Nacht! :lach4:

"Die Zahlen sind nur bedingt aussagekräftig, weil jeder Einwohner der Türkei, wenn er nicht explizit als einer anderen Religion zugehörig erklärt wird, automatisch als Muslim erfasst wird. Ein Gegenstück zum Kirchenaustritt gibt es nicht, so dass auch Atheisten und Agnostiker sowie keiner Religionsgemeinschaft angehörende Bürger in der amtlichen Statistik als Muslime erfasst werden. Die genaue Anzahl der Muslime und der nicht religiösen Einwohner der Türkei ist daher nicht bekannt."

gleiche Quelle

Natalie
25.11.2011, 14:54
http://de.wikipedia.org/wiki/T%C3%BCrkei#Religionen

Inwieweit diese Angaben richtig sind, vermag ich nicht zu sagen.

Good night, sleep tight, don't let the bedbugs bite:D

blue
25.11.2011, 15:01
Peppi, hilft es, wenn ich hiermit verlauten lasse, das ich dich ausnahmsweise sehr gut verstehe ? :kicher:

Peppi
25.11.2011, 15:07
Peppi, hilft es, wenn ich hiermit verlauten lasse, das ich dich ausnahmsweise sehr gut verstehe ? :kicher:

Was? ;)

blue
25.11.2011, 15:15
Türken schächten nicht.....http://www.xtc-modified.org/forum/Smileys/greensmilies/icon_flucht3.gif

Guayota
26.11.2011, 11:35
...aber bei Hochzeiten und oder Kurban bayram, werden die Tiere zu Hause geschlachtet und da wird nix betäubt, da wird einem Schaf z.B. bei vollem Bewusstsein der Hals durchgeschnitten damit das Tier ausblutet, auf dem dreckigen Fussboden. Es wird dann gewartet bis es ausgeblutet ist und dann wird das Fell abgezogen und sie zerteilen das Tier( ohne wirkliche Sauberkeit).

Auch das stimmt so pauschal nicht. Der Fussboden muss dafür nicht dreckig sein. ;)

Ich hab das mal gesehen - da wurde ein Schaf so geschlachtet. Das Tier kam direkt aus der Herde. Das war sehr respektvoll, es waren 3 Männer, einer hat nur "dankend" gebetet oder gesungen, der andere hat das Schaf festgehalten, dem die Augen verbunden waren. Dann kam ein präziser Schnitt mit dem Messer und es ging dahin...derjenige, der das Schaf hielt hat es auch gestreichelt und "beruhigt"...der einzige Schmerz ist der des kleinen Schnittes...der Tod kam relativ rasch und sanft.

Es gibt "Videomaterial" von deutschen Schlachthöfen. Da werden Jungbullen noch lebendig zerteilt. Krankes, schwaches, fettgezüchtetes Geflügel sieht zum ersten Mal die Sonne am Tag der Deport...äh...des Transportes zum Schlachthof. Schweine erleben unglaubliche Qualen beim Massenschlachten.
Die Haflinger-Fohlen-Überproduktion verkaufen wir feinen Herrschaften nach Italien als Schlachtvieh, von Transporten, Verladungen, Maststationen, Stopfleber, Lebendrupf will ich garnicht anfangen.

Ich bin bestimmt nicht "Pro Schächten" oder wie das auch immer genannt wird, aber mich nervt es ganz gewaltig, wenn WIR immer mit dem Finger auf andere zeigen. Weil wir sind ja so viel besser.

Jule69
26.11.2011, 12:31
Auch das stimmt so pauschal nicht. Der Fussboden muss dafür nicht dreckig sein. ;)

Ich hab das mal gesehen - da wurde ein Schaf so geschlachtet. Das Tier kam direkt aus der Herde. Das war sehr respektvoll, es waren 3 Männer, einer hat nur "dankend" gebetet oder gesungen, der andere hat das Schaf festgehalten, dem die Augen verbunden waren. Dann kam ein präziser Schnitt mit dem Messer und es ging dahin...derjenige, der das Schaf hielt hat es auch gestreichelt und "beruhigt"...der einzige Schmerz ist der des kleinen Schnittes...der Tod kam relativ rasch und sanft.

Es gibt "Videomaterial" von deutschen Schlachthöfen. Da werden Jungbullen noch lebendig zerteilt. Krankes, schwaches, fettgezüchtetes Geflügel sieht zum ersten Mal die Sonne am Tag der Deport...äh...des Transportes zum Schlachthof. Schweine erleben unglaubliche Qualen beim Massenschlachten.
Die Haflinger-Fohlen-Überproduktion verkaufen wir feinen Herrschaften nach Italien als Schlachtvieh, von Transporten, Verladungen, Maststationen, Stopfleber, Lebendrupf will ich garnicht anfangen.

Ich bin bestimmt nicht "Pro Schächten" oder wie das auch immer genannt wird, aber mich nervt es ganz gewaltig, wenn WIR immer mit dem Finger auf andere zeigen. Weil wir sind ja so viel besser.


:ok: Du schreibst mir aus der Seele.

blue
26.11.2011, 13:31
Na fein, dann sind wir ja alle eeiner Meinung !
Doch auch mal schön.....

maja78
26.11.2011, 15:06
Ich bin bestimmt nicht "Pro Schächten" oder wie das auch immer genannt wird, aber mich nervt es ganz gewaltig, wenn WIR immer mit dem Finger auf andere zeigen. Weil wir sind ja so viel besser.

Ich zeige nicht mit den Finger auf andere. Ich habe nur versucht zu verdeutlichen das auch hier in unseren Schlachthöfen nicht viel besser ist als wo anders.

corso
26.11.2011, 18:05
Dass es auf einem dreckigen Boden gemacht wir , glaube ich nicht , da die Türken sehr hygienisch sind.
wir hatten zu meiner Kinderzeit auch einen Bauernhof und meine Eltern haben selber geschlachtet, bei lebendigem Leibe ich kann mich noch sehr gut daran erinnern wie die arme sau geschrien hat:(, natürlich hat es einem leid getan, war aber so und in manchen Ländern immer noch.

maja78
26.11.2011, 18:38
@corso ich schlachte noch heute selber zu Hause, ich füttere meine Fleischlieferanten selber hoch weil ich da weiß was ich esse und was meine Hunde bekommen. Ich bekomme dienstag wieder zwei Kälber die dann hier zum schlachten aufgezogenweden, genauso ist es mit hühner, enten, lämmer und kaninchen... eben 100% bio

corso
26.11.2011, 22:12
Na das ist natürlich das beste:ok:
Ich bestelle ab jetzt bei dir!:D

Vg

maja78
27.11.2011, 06:06
@ corso das tut mir leid aber ich versende kein Fleisch, ich gebe zwar auch ab und zu was ab, aber die leute holen sich das bei mir ab. Fleisch ist natürlich untersucht und zum Verzehr freigegeben.

Von Bayern bis zu mir ist aber doch ganz schön weit, das lohnt sich glaub ich nicht grins

Mickey48
27.11.2011, 13:30
@ corso das tut mir leid aber ich versende kein Fleisch, ich gebe zwar auch ab und zu was ab, aber die leute holen sich das bei mir ab. Fleisch ist natürlich untersucht und zum Verzehr freigegeben.

Von Bayern bis zu mir ist aber doch ganz schön weit, das lohnt sich glaub ich nicht grins

...Was ist denn "deine Ecke" (Süd S-H, Nordsachsen, etc., ...)?

maja78
27.11.2011, 13:45
...Was ist denn "deine Ecke" (Süd S-H, Nordsachsen, etc., ...)?

Ich wohne in Meck-Pomm also nordöstlich von Berlin

Doc_S
29.11.2011, 11:41
Ich kanns jedem nur empfehlen, sich nen persönlichen Fleischdealer zu sichern. ;)
Ein Kumpel von mir ist Kopfschlächter und die Überreste seiner Nebenher-Hausschlachtungen bekomm ich dann.
Samstag war wieder "schwarze Müllsäcke-Tag"- Mäuschen freuts :ok:

Peppi
29.11.2011, 12:26
Ist ja auch ein Sehnen-Hund! ;)

Doc_S
29.11.2011, 12:42
Ist ja auch ein Sehnen-Hund! ;)

:kicher:

blue
29.11.2011, 16:35
Kaut der Hund im Bett ??? :schreck::schreck:

kairos
30.11.2011, 06:51
Kaut der Hund im Bett ??? :schreck::schreck:

Ich denke das ist das Sofa...:kicher::kicher:

Doc_S
30.11.2011, 07:13
Kaut der Hund im Bett ??? :schreck::schreck:

Ich denke das ist das Sofa...:kicher::kicher:

Jep, das ist das Sofa. Wenn ihre Decke drauf ist, darf sie auf ihrer Seite aufs Sofa. Frische Lunge und alles was noch richtig blutet gibts nur im gefliesten Gang. Rehaufbruch und frischen Pansen nur im Garten. Aber so ein bisschen Kehlkopf darf auch mal auf dem Sofa genascht werden. ;)

bmk
01.12.2011, 09:14
Mir gefriert das Blut in den Adern. "Kehlkopf naschen?"


"die Türken", "die Deutschen"- wie geil pauschal ;-).

nuja, killen ist killen ist killen ist nieder, abartig und pervers.
wieso sollte eigene schlachtung in irgendeiner form besser sein? sick shit!

Doc_S
01.12.2011, 11:22
...
wieso sollte eigene schlachtung in irgendeiner form besser sein? sick shit!

Weil es besser schmeckt!? Und gesünder ist.
Schlachttiere im Schlachthof haben eine lange Reise vom Stall über den Viehtransport zum Schlachthof incl. warten im Gatter auf den Schuß hinter sich. Streß pur. Es bilden sich diverse Streßhormone, welche im Fleisch verbleiben. Darum vermeide ich solches zu essen.
Hausschlachtung/ Schlachtung beim Kleinmetzger ist definitiv artgerechter und schonender. Und auch gesünder.
Und lieber bekommt mein Hund dann Schlachtabfälle aus so einer Schlachtung, als irgendwelche industriell hergestellten Leckerlies. :lach4:

bmk
01.12.2011, 14:28
ich mein ja den tötungsakt ansich. macht für das vieh sicherlich kaum unteschied (von der angst die es von den vielen anderen artgenossen mitbekommt mal abgesehen). hach, finds halt so oder so grausig. könnte mich an einem stück "fleisch" nie erfreuen.

Doc_S
01.12.2011, 14:34
Darum esse ich ja lieber bewußt. Ein Genußmensch kann, oder will den Gelüsten eben nicht voll entsagen. ;)

Peppi
01.12.2011, 14:53
Ich hatte gerade "Bio Backfish" auf'm Kölner Weihnachtsmarkt.

Stand zumindest dran! :)

BÖR
01.12.2011, 14:55
bestimmt war ein mg von den Pressteilchen bio:D

Peppi
01.12.2011, 15:06
ne,ne,ne... die Kabeljaus lagen das offen sichtbar... :ok:

BÖR
01.12.2011, 15:33
ne,ne,ne... die Kabeljaus lagen das offen sichtbar... :ok:


http://de.wikipedia.org/wiki/Kabeljau

siehe ziemlich weit unten "Zucht"

Peppi
01.12.2011, 15:36
http://de.wikipedia.org/wiki/Kabeljau

siehe ziemlich weit unten "Zucht"

Da stand extra aus nachhaltiger Zucht! :35:



Und einer am Stand hatte Taucherklamotten an! ;)

BÖR
01.12.2011, 15:46
Da stand extra aus nachhaltiger Zucht! :35:



Und einer am Stand hatte Taucherklamotten an! ;)

und eine Harpune in der Hand:kicher:

Hauptsache es hat geschmeckt:)

maja78
01.12.2011, 19:18
Mir gefriert das Blut in den Adern. "Kehlkopf naschen?"


"die Türken", "die Deutschen"- wie geil pauschal ;-).

nuja, killen ist killen ist killen ist nieder, abartig und pervers.
wieso sollte eigene schlachtung in irgendeiner form besser sein? sick shit!

Wenn du kein Fleisch ist ok aber deswegen musst hier nicht irgendeinen als abartig und pervers hinstellen. dann ist dein hundi ja auch abartig und pervers oder ist er auch vegitarier???:kicher:

bmk
01.12.2011, 19:40
der ist genauso vegan wie meine katzen loool.

schätzken, ich kann und tue das.
mein viehzeug frisst fleisch, ich hab mir das getier aber ned angeschafft, der hund wurde von meinem eltern gekauft, die katzen sind mir quasi zugeflogen und stammen aus unschönen lebenssituationen. hm, mein mann ernährt sich von tierleichen und konnte sich schon dran gewöhnen als abartig und pervers durchzugehen, du schaffst das auch- da bin ich sicher!

maja78
02.12.2011, 05:40
der ist genauso vegan wie meine katzen loool.

schätzken, ich kann und tue das.
mein viehzeug frisst fleisch, ich hab mir das getier aber ned angeschafft, der hund wurde von meinem eltern gekauft, die katzen sind mir quasi zugeflogen und stammen aus unschönen lebenssituationen. hm, mein mann ernährt sich von tierleichen und konnte sich schon dran gewöhnen als abartig und pervers durchzugehen, du schaffst das auch- da bin ich sicher!

jemanden so zubezeichnen den man "liebt" echt krass, aber dein mann muss ja mit dir leben nicht ich.

und ehrlich gesagt habe ch ne andere auffassung von pervers, nenn mich wie du magst du kennst mich nicht und da ist mir egal was du denkst. ich weiß das meine schlachttiere bis zum tot ein wunderschönes leben haben und wie Doc_S schon geschrieben haben ich weiß was ich auf den Teller habe und es mit 100%iger Sicherheit gesünder

meine Hunde freuen sich schon wieder auf die schlachtzeit frisches medikamentenfreies fleisch lecker :boese1:

bmk
04.12.2011, 11:19
schon abgedreht. man zieht lebewesen groß, baut dabei ganz offensichtlich keinerlei bindung auf und lässt sie dann über die klinge springen. anders als emotional verstört kann man dann nicht sein...

corso
04.12.2011, 19:52
Omg! Das ist der Lauf der Natur !! So ist es halt!

kairos
05.12.2011, 06:45
hm, mein mann ernährt sich von tierleichen und konnte sich schon dran gewöhnen als abartig und pervers durchzugehen, du schaffst das auch- da bin ich sicher!
und
schon abgedreht. man zieht lebewesen groß, baut dabei ganz offensichtlich keinerlei bindung auf und lässt sie dann über die klinge springen. anders als emotional verstört kann man dann nicht sein...
Sorry - aber du ernährst dich doch auch von Pflanzenleichen... ist das nicht mindestens so pervers? Oder macht der Unterschied, dass die angewurzelt sind? Zum zweiten Zitat kann ich mich nur wiederholen, auch die Pflanzen sind Lebewesen, die du gross ziehst, kannst genauso eine Bindung aufbauen und sie dann über die Klinge springen zu lassen....:hmm::hmm:

Bin ich, oder du, oder alle jetzt emotional verstört?:lach4:
sorry für OT

bmk
05.12.2011, 16:22
nö, nur die fleischfresser. pflanzen haben kein zns, wie also dann schmerzen? die peinlichen phrasen zählen nicht. versuchs nochmal, in besser!

Louis&Coco
05.12.2011, 23:28
nö, nur die fleischfresser. pflanzen haben kein zns, wie also dann schmerzen? die peinlichen phrasen zählen nicht. versuchs nochmal, in besser!

Yeah! Genau so überzeugt man jemanden keine Tierleichen zu essen-Respekt...:ok::kicher:


Pflanzen haben vielleicht kein zns, aber ein einfaches Nervensystem ist ihnen nicht abzusprechen.
(http://www.daserste.de/wwiewissen/beitrag_dyn~uid,v7i61o6wsy8iyolz~cm.asp)

Sie sind Lebewesen, und in den seltensten Fällen wollen Lebewesen freiwillig sterben...aber schon klar-irgendwo muss man Kompromisse eingehen wenn man nicht verhungern will! :hmm:

Obwohl...
http://amanfangwardaslicht.at/

Mickey48
05.12.2011, 23:44
http://www.youtube.com/watch?v=Z4PLOMtD4XA&feature=related

bmk
06.12.2011, 09:12
es lebe die lichtkost ;-)

Impressum - Datenschutzerklärung