PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Abenteuer Wissen 20.04.2011: Zur Kampfmaschine abgerichtet


Peppi
14.05.2011, 12:36
http://abenteuerwissen.zdf.de/ZDFde/inhalt/13/0,1872,8233485,00.html

:ok:

BX-Isabell
14.05.2011, 13:36
Der bericht ist ganz gut,
aber als Test den Hund in die Augen starren?:schreck:

Isabell würde den Test nicht bestehen,wenn man es darauf anlegt.

Peppi
14.05.2011, 21:46
Aha ;)

BX-Isabell
15.05.2011, 07:22
Die würde bei einer Person die bedrohlich auf uns zukommt nach vorne gehen,


wenn ich sie nicht korrigieren würde;)

Beate
17.05.2011, 20:39
Naja... wenn der / mein Hund nach vorne geht oder bellt wenn eine Person bedrohlich auf uns zukommt, ist dies für mich kein fehlverhalten... dafür direkt eine Maulkorbpflicht? Naja... was soll man dazu sagen...

the_phm
20.05.2011, 21:57
"...Das Drohfixieren ist dabei die größte Herausforderung für den Kandidaten."
wenn das doch bekannt ist, warum wundert man sich dann noch?
wenn ich unsere zu groß geratene katze optisch fixiere, wenn sie was angestellt hat, schleicht sie sich schleunigst mit geduktem kopf in ihr körbchen. hat sie allerdings nichts angestellt, macht sie das lautstark deutlich.
fixieren meine kinder den hund, passiert absolut garnichts (schon mehrfach probiert, wärend ich dann im nebenzimmer stand. war meist in der welpenphase als sie z.b. auch geknurrt hat wärend des essens, oder auch wenn einer in ihre nähe kam, während sie genüsslich auf einem leckerbissen herumgekaut hat. habe wir alles abtrainiert.)
wenn sie dagegen beim spazieren ein "nagativer hundefreund" sie anstarrt, wessen gefühlslage der hund ja spührt oder das gemüht des herrchens, das sich meist schlagartig ändert, macht sie auch deutlich klar, dass SIE sich im fall des falles nichts sagen lässt, schon gar nicht wenn die familie dabei ist. der schutztrieb besonders unserem junior (8mon.) gegenüber ist glaub ich nicht zu toppen, obwohl die lotte eigentlich ein sehr rezessieves verhalten zumindest als welpe an den tag legte.
wenn der kleine in ein anderes zimmer krabbelt und ich oder die mama nicht hinterhergehen, rollt sie sich um den kleinen herum. sind wir dabei, legt sie sich grundsätzlich nebendran, die pfote IMMER weg vom kind, und ihre kopf eigetlich auch immer in die reichweite des kleinen gauners, damit er ihr schön an den großen ohren ziehen kann

Impressum - Datenschutzerklärung