PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hundegeschirre XXL (Norwegergeschirr)


Gast2013-1002
10.05.2011, 13:35
Hallo liebes Forum,

ich habe einen 10 Monatigen Leonbergerrüden von 60kg und 84cm Stockmaß Zuhause und suche ein passendes Geschirr für ihn.
Im Internet habe ich mir bereits ein XL-Norwegergeschirr kommen lassen, was leider viel zu klein ist. Der Bauchriemen geht selbst auf weitester Stufe nicht zu und der Brustriemen ist viel zu kurz.

Ich möchte jetzt aber eigentlich noch keine Maßanfertigung bestellen, da mein Bube ja noch lange nicht fertig ist und in den nächsten Wochen/Monaten sicherlich noch einiges an Masse zunehmen wird.

Die Frage ist jetzt ob ihr mir eine bestimmte Geschirrart empfehlen könnt oder wisst, wo ich relativ günstig ein wirklich großes Geschirr herbekomme...
Meine Favouriten wären Norwegergeschirre, ich lasse mich aber auch gerne anderweitig beraten.

Vielen Danke!

Sabrina

ahimsa
10.05.2011, 13:56
hi!
die meisten neufis, die ich kenne haben k9 oder doxlock- geschirre. haben auch grad das "problem", dass ich noch kein teures geschirr kaufen möchte, bevor mein neufi nicht ausgewachsen ist.

von k9 gibt es auch ein norwegergeschirr:

http://www.hundesportartikel.at/index.php?option=com_content&view=article&id=79&Itemid=95&lang=de#

http://doxlock.com/index.php?option=com_content&view=article&id=64&Itemid=236

lg

zantoboy
10.05.2011, 13:58
Hallo Sabrina,

ich habe für meinen Bullmastiff damals dieses gehabt:

http://www.hundeshop-ab.de/product_info.php?products_id=470

Brustumfang bis 120 cm. Das reicht auch beim Leo :D

Sanny
10.05.2011, 15:17
Ich würde dir vom Norweger abraten. Kannst dir ja mal vorstellen wie es für dich wär einen Riemen um den Brustkorb zu tragen -> Fazit: du kannst deine Oberarme nicht mehr richtig bewegen. Genauso schränkst du auch die Beweglichkeit deines Hundes in der Region ein ;)
Ich kann leider überhaupt nicht verstehen, warum trotzdem so viele das ihren Hunden kaufen...

Ich würde dir raten solch ein Geschirr zu kaufen, wie zantoboy schon gepostet hat. Da kannst du alle Stege nochmal verstellen und das Geschirr wächst quasi mit :lach3:

Guayota
10.05.2011, 15:51
Vom Prinzip her ist das Julius-Geschirr doch auch ein Norweger, oder?
Ich finde das ideal als Übergang - leicht, schnell und ohne Fummelei an und aus gezogen, günstig, sicher (zumindest bei uns ist noch kein Hund daraus "entkommen").
Hund kann damit aber nicht ins Wasser bzw. das saugt sich Innen voll - zumindest das Ältere (K9-Power) hier auf dem Foto. Aber es ist wirklich schnell ausgezogen.
Richtig angebracht stört das die Bewegung überhaupt nicht und der Druckpunkt ist an der Vorbrust. "Mitwachsen" tun tut es auch ein bissi.;)
Nur der "Klettverschluss-Überstand" hängt irgendwann voller Kletten. Aber vielleicht heisst er ja deshalb so?:lach4:
Wie auch immer: Ich mag es.

http://i275.photobucket.com/albums/jj297/Ongoing_Guerillas/HundeMai2010/DSC_00532009-05-180001.jpg

Peppi
10.05.2011, 16:03
sicher (zumindest bei uns ist noch kein Hund daraus "entkommen").

Kinski im Rückwärtsgang schon einmal... :(

Aber ich finde die auch sehr hübsch! :lach4:

Guayota
10.05.2011, 16:15
Lag vielleicht an der mopsschen Verarbeitung.
Schau mal das Foto - bei dem Dicken geht das garnicht...

Peppi
10.05.2011, 16:42
Nach hinten raus geht das, wenn Du mit der Leine genug gegen hälst! ;)

War aber auch ne extrem Situation: Ich mit beiden an der Leine und Schulle's Erzfeind kommt uns entgegen. Ich hab dann versucht Schulle zu bändigen und Kinski hat sich hinter meinem Rücken gepfelgt aus dem Geschirr geschält.

Das bekommt er nur noch an, wenn wir alleine gehen. Sonst mir zu risky. Schulle hat keins.

Gast2013-1002
10.05.2011, 18:42
Vielen Dank für eure Antworten!
Ich war heute mittag nochmal bei Fressnapf und hab ein Doxlock-Geschirr anprobiert.
Ich muss sagen es hat mich überhaupt nicht überzeugt. Die Größe war zwar okay, allerdings finde ich den "Sattel" obendraus nicht so dolle. Gerade im Sommer ist das doch richtig warm und unpraktisch, oder?

Abgesehen davon finde ich das Gurtband in der Beuge relativ scharfkantig und ich hatte Bedenken, dass es Diego beim Laufen in die Achseln drückt.

Ich werde aber nochmal nach den K9-Geschirren gucken. Die Norweger finde ich einfach toll, weil sie einen bequemen Haltegriff haben und mir schon viele Hundehalter berichtet haben, dass sich ihre Hunde darin sehr wohl fühlen. Vielleicht gerade deshalb, weil der Brustgurt nicht so direkt am Hals hängt...?!

Liebe Grüße

Alano-Dennis
10.05.2011, 18:53
Da mir der Plastikmüll von K9 auch garnicht zusagt
und zudem im Vergleich zu teuer ist, von dem Brustriemen
der auf die Luftröhre drückt mal abgesehen, habe ich mir eine Leder Hetzgeschirr von FRABO gegönnt: dickes Leder & anständig mit Filz hinterlegt,
Brustplatte und voll einstellbar. Schau mal auf die FRABO Seite.
Ob es natürlich einem Leonberger passt, kann ich wegen dem Fell schlecht sagen, is ne Einheitsgröße bis 94cm Umfang. Je nach Ausführung um 50€ ein Super Preis/Leistungsverhältniss wie ich find.

http://www.frabo.de/sportgeschirre/hetzgeschirre/hetzgeschirr.html

Wobei ich aber auch gerad sehe, das es dort auch andere Geschirre bis 110cm gibt...........

MfG

Gast2013-1002
10.05.2011, 19:40
Danke, aber 94cm Brustumfang ist leider zu klein. :(
Das Norwegergeschirr was ich hier noch liegen habe hat noch 3 cm mehr und passt leider auch nicht. Abgesehen davon soll es ja auch nicht press sitzen, sondern am besten noch ein paar Monate tragbar sein.

Man, man, man... Ich hätte nicht gedacht das die Suche nach dem passenden Geschirr so schwierig wird... :(

ahimsa
10.05.2011, 22:35
Vielen Dank für eure Antworten!
Ich war heute mittag nochmal bei Fressnapf und hab ein Doxlock-Geschirr anprobiert.
Ich muss sagen es hat mich überhaupt nicht überzeugt. Die Größe war zwar okay, allerdings finde ich den "Sattel" obendraus nicht so dolle. Gerade im Sommer ist das doch richtig warm und unpraktisch, oder?

Abgesehen davon finde ich das Gurtband in der Beuge relativ scharfkantig und ich hatte Bedenken, dass es Diego beim Laufen in die Achseln drückt.

Ich werde aber nochmal nach den K9-Geschirren gucken. Die Norweger finde ich einfach toll, weil sie einen bequemen Haltegriff haben und mir schon viele Hundehalter berichtet haben, dass sich ihre Hunde darin sehr wohl fühlen. Vielleicht gerade deshalb, weil der Brustgurt nicht so direkt am Hals hängt...?!

Liebe Grüße

es gibt die doxlock-geschirre auch ohne sattel... nennt sich gurtband-geschirr. hab erst vor kurzem eines gekauft. find den preis ganz ok, dafür dass sie noch rauswachsen wird.
größe xxl geht bis 108cm bauchumfang.
http://k9-shop.com/product_info.php?products_id=1016

BX-Isabell
13.05.2011, 07:06
Wir haben ein Zuggeschirr für Isabell(sehr gr.BX) anfertigen lassen.
Das war in Dachau,es hat auch nicht viel gekostet so um die 40,-50,-Euro.
Wenn meine Frau nachher wach ist,und ich aus dem Training wieder da bin,sende ich Dir einmal die Kontaktdaten.

BX-Isabell
13.05.2011, 10:15
Hallo,

schau einmal bitte hier:

http://www.bellissimo-for-dogs.de

Das ist eine sehr nette Frau die die Geschirre Maß schneidert.

linda
13.05.2011, 11:23
schau mal. das k9 sitzt super bei ihm.
http://i55.tinypic.com/21jvnv5.jpg

Tyson
13.05.2011, 19:54
:lach4: Hallo Kasary, bist Du Dir mit den Maßangaben Deines Hundes sicher? Wenn die stimmen, ist das mit 10 Monaten nämlich schon verdammt viel! Hoffentlich geht das nicht auf seine Gelenke, große Hunde sollen sich groß "hungern".
Ein erwachsener Leo wiegt zwischen 65-70 kg und hat eine Risthöhe von 72-80 cm.
Ich hatte einen Mastiffrüden, der bestimmt nicht klein war und auch etwas an Gewicht mitbrachte, es war aber nicht schwierig, passende Geschirre zu bekommen, LG Manuela

Mickey48
14.05.2011, 14:56
Habe gerade das hier gefunden:
http://www.alsa-hundewelt.de/shop/Hundegeschirr-Hundeleinen-Umhaengeleine-Elchleder-weich-bequem-reissfest-kordeleinlage-Halsungen-Halsband-Geschirr-Elchleder-Geschirr-Canadian-Soft/p/7743101/geschirre

Mickey48
15.05.2011, 19:05
@Kasary

...Wurdest du schon "fündig"?

Gast2013-1002
16.05.2011, 13:25
Hallihallo Foris,
vielen Dank für eure vielen Beiträge. :)

@Tyson: Ich bin mir ziemlich sicher, hab Diego allerdings nicht mit dem Körmaß gemessen.
Ich muss wohl aber dazu sagen, dass seine Oma ein Bernhardiner war und ich seine Größe damit begründe. Er bringt bereits 60kg auf die Waage, ist aber alles andere als dick.
Leider hast du Recht und die enorme Größe schlägt auf die Gelenke. Er hatte bereits vor einigen Wochen eine Panostitis, die sich aber mit etwas Schonung und Medikamenten gut in den Griff bekommen lies. Sein Gang ist noch immer etwas wackelig, allerdings läuft er wieder normal. Ich tue bereits mein Bestes um ihn dahingehend zu unterstützen, aber stoppen kann ich sein Wachstum leider nicht. :(

Ansonsten bin ich jetzt fündig geworden.
Ich habe ihm ein Neoprengeschirr im Norwegerstil gekauft. Es ist aktuell noch etwas groß, allerdings finde ich das nicht sonderlich schlimm. Sein Halsband trägt er ja trotzdem noch und durch die verschiedenen Gurte kann ich ihn auch so halten.
Evtl lasse ich es vorne aber noch ein wenig kürzen, allerdings so, dass ich die Kürzung jederzeit rückgängig machen kann.

Vielleicht schaffe ich es heute Abend mal ein Foto von meinem Bubi neben mir und im Geschirr zu machen. Dann könnt ihr euch selbst mal von der Größe und dem Geschirr überzeugen.

Liebe Grüße

Scotti
16.05.2011, 14:01
Ich bestelle für Scotti immer die Maßanfertigungen von Blaire.de oder Camiro-heimtierzubeoer.de

Gast2013-1002
16.05.2011, 14:03
Scotti, ich möchte Diego keine Maßanfertigung bestellen, solange er noch nicht ausgewachsen ist. Gerade "massemäßig" wird sich da ja vermutlich noch was tun und da so eine Extraanfertigung meist nicht gerade günstig ist, muss es ein normales Geschirr vorerst auch tun. :)

Liebe Grüße

Scotti
16.05.2011, 14:25
Klar, verständlich.:)

Tyson
16.05.2011, 15:52
:ok: Ja, wenn er so eine Omi hat, dann wundert es mich freilich nicht! Ich freu mich schon auf ein Bild von Deinem Buben und hoffe, daß es mit den Gelenken gut bleibt, LG Manuela :lach3:

Gast2013-1002
16.05.2011, 17:56
Sooo, hier wie versprochen ein Bild vom Hund im neuen Geschirr:
http://imageshack.us/m/508/2416/dsc01555j.jpg

...und zum schönen Größenvergleich zwischen Hund und Frauchen, hier ein Foto von uns.
(ich bin übrigens 173cm ;))
http://imageshack.us/m/844/5988/dsc01556lv.jpg

Liebe Grüße

Sanny
16.05.2011, 21:39
Sorry, aber ich finde das Geschirr sitzt gar nicht gut!
Zumindest im Sitzen sitzt es viel zu eng an den Vorderbeinen, es scheuert sogar fast.
Hast du noch ein Bild im Stehen, wo man den Sitz besser sieht?

Aber muss schon sagen, ein bildschöner Hund! :ok:

Tyson
16.05.2011, 21:57
:ok: Einen schönen Teddy hast Du da, er sieht auch richtig lieb aus, LG Manuela:lach3:

arko
16.05.2011, 22:14
ich muss mal zu den K9 geschirren sagen , gut hin ,gut her.
wir haben unseren beiden ( piggy mbt, amboss eb)eins gekauft . piggy kommt mit ihrem geschirr supergut zurecht , aber amboss braucht ja schon eine etwas größere größe (gr.1)durch die größe hat das geschirr auch ein breites gurtband und leider auch ein ziehmlich großen klickverschluss. der verschluss muss ihm wohl echt belasten...denk mal das er hinter den vorderbeinblättern drückt oder scheuert, auf jeden fall geht er nur sehr wiederwillig raus ,wenn er das geschirr anhat. also wurde das gute ding eingemottet.

Gast2013-1002
16.05.2011, 22:34
@Sanny: Das täuscht auf dem Bild. Das Geschirr sitzt sehr locker und scheuert überhauptnicht an den Vorderläufen. Ich bekomme es nur selber leider nicht anders fotographiert... ;)

Mickey48
16.05.2011, 22:43
Es wirkt irgendwie von der Breite des Gurtes her (zu) dünn in Relation zur Hundegröße.
Audrey's (WCC) Welpengeschirr wirkte wirklich breiter als das deines Hundes.
Wie breit ist denn der Gurt?
...Es sieht auch nicht gerade sehr stabil aus...

Gast2013-1002
17.05.2011, 10:58
Hallo Mickey: Das Geschirr ist etwas über 3cm breit. Auch liegt der Gurt nicht direkt auf der Haut auf, sondern wird durch ein Neoprenpolster gefüttert. Ich hab es mir aus Spaß mal selbst umgelegt und meinen Freund gebeten daran zu ziehen und ich fand es keineswegs unangenehm. Stabil scheint es trotzdem zu sein, wobei ich natürlich noch keinen Praxistest gemacht habe. (Allerdings läuft Diego auch wunderbar an der Leine und zieht im Normalfall wenig)

Vielleicht versuche ich mich nochmal an einem anderen Bild. :)

Liebe Grüße

PS: Danke für die Komplimente zum Hund. Ich reiche es in Form von Leckerchen weiter. ;)

Dogodinerfreund
17.05.2011, 21:00
hier findet man auch ganz tolle sachen

http://www.northdog.de/

Sanny
18.05.2011, 07:44
@Sanny: Das täuscht auf dem Bild. Das Geschirr sitzt sehr locker und scheuert überhauptnicht an den Vorderläufen. Ich bekomme es nur selber leider nicht anders fotographiert... ;)

Bitte nicht falsch verstehen. Ich meine nicht, dass es auf der Haut scheuert, sondern in der "Achslehöhle". So wie es da sitzte, stößt er beim Laufen mit dem Ellenbogen immer dagegen, ist auf Dauer mehr wie kontraproduktiv. Selbst wenn mein Hund sitzt, ist der Brustgurt noch ca. 10cm von den Vorderläufen entfernt...

Impressum - Datenschutzerklärung