PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Seminar: Mit Hund(en) unterwegs in Wald und Flur


Grazi
01.04.2011, 11:56
Mit Hund(en) unterwegs in Wald und Flur
Grenzenlose Freiheit oder Problem im Revier

Samstag, 07.05.2011, 14:00 – 18:00 Uhr in Heiligenhaus

Referenten:

Bernd-Ulrich Dietz, Obmann Hunde, Hegering Heiligenhaus/Hösel
- Vorstellung der wichtigsten Jagdhunderassen und deren Einsatz

Luciana Volmer, Obfrau Hunde, Hegering Wülfrath
- Wechselwirkung zwischen Hund und Natur

Klaus Sternemann, Hegeringleiter Heiligenhaus/Hösel
- Was dürfen Hundehalter, was dürfen Sie nicht –
was dürfen Jäger, was dürfen sie nicht?

Kostenpunkt: 45,- € pro Person
Hund sind leider nicht zugelassen

**********

Nach dem strengen Winter erwacht die Natur langsam wieder zu neuem Leben, Rebhühner und Fasane brüten ihre Eier aus, Hasen und Ricken ziehen ihren Nachwuchs auf, Menschen und Hunde durchstreifen beschwingt die Landschaft. Naturnahe, landschaftlich attraktive Gebiete gehören zweifelsohne zu den besonders beliebten Zielen für Hundespaziergänge. Somit ist der Lebensraum unserer wild lebenden Tier- und Pflanzenarten gleichzeitig oftmals Naherholungs- gebiet für Menschen und ihre Hunde.

Doch, wie können Hund und Halter nun ihre Bedürfnisse (artgerecht) ausleben, ohne gleichzeitig Wildtiere zu stören oder gar zu gefährden? Ist für den verantwortungsbewussten Hundehalter die zumindest ansatzweise Auseinandersetzung mit Natur, Land- und Forstwirtschaft nicht unumgän- glich?

Ziel dieses Seminares ist es, über heimische Tierarten, ihre Lebensweisen und Jahreszyklen zu informieren und somit mehr Einfühlungsvermögen für die Vorgänge in der Natur zu wecken. Gleichzeitig erhalten die Teilnehmer erste sinnvolle Verhaltensregeln. Betrachtungen über den sozial lebenden Beutegreifer – unseren Haushund – kommen ebenfalls nicht zu kurz.
Es findet ein ausführlicher Theorieteil statt, daran anschließend ein geführter Spaziergang als Praxisteil in der freien Natur.

Wir freuen uns auf eine Veranstaltung, bei der reger Meinungsaustausch unter allen Beteiligten ausdrücklich erwünscht ist.

Ansprechpartner für Anmeldung und Information: Monika Artz.

artzgerecht
für Hund und Mensch

info@artzgerecht.de
www.artzgerecht.de

Maps
06.04.2011, 09:53
Ds ist ja mal was wirklich Sinnvolles.
Solche Seminare sollten öfter und auch
bundesweit angeboten werden.

Die Teilnahme empfehle ich besonders den
Hundehaltern, die immer ohne Überlegung
und pauschal auf alle Jäger schimpfen.

Ein nettes und freundliches Neben- und Miteinander
im Wald ist nämlich durchaus möglich.

:ok:

LG

Maps

Impressum - Datenschutzerklärung