PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : rasse-untypisches Verhalten


butcher1995
18.03.2011, 16:42
Hi,

ich sage oft scherzahft zu meiner Frau, das unser Bullterrier Knut ein klein bisschen "fila" ist (ich mag den Fila :)). Die meisten Bullies, die ich kenne, finden jeden Menschen super toll und haben keine Hemmungen usw.
Knut ist da etwas anders. Er lässt sich nicht gerne anfassen, zumindest nicht gleich. Er zieht sich dann direkt zurück, wenn er kann, wenn er nicht kann, zeigt er ziemlich deutlich, was er davon hält, nämlich gar nix. Das haben wir schon einige Male erleben dürfen, das fing auch schon im Welpenalter an. Wenn er dann "warm" geworden ist, klettert er allerdings am Liebsten auf den Schoß.
Gestern waren wir zB zum Impfen in der Tierklinik. Spätestens seitdem unsere schmerzempfindliche Nudel mal 3 Spritzen bekommen hat, ist er gar nicht gerne da und ist deshalb entsprechend aufgeregt, also war seine Temperatur erhöht. Wir sind dann nochmal ne halbe Stunde spazieren, um ausschliessen zu können, das er einen Infekt hat. Wir sind also wieder da, da kommt dann gleiche eine Helferin mit dem Thermometer und schiebt es ihm hinten rein. Man war das ein Theater...
Drinnen die Ärztin mit der eigentlichen Impfung war dann kein Problem, die hatte sich ihm ja auch vorgestellt.
Zu Hause ist er auch sehr territorial eingestellt. Das ist auch anders als bei den meisten Bullies, die ich kenne bzw kannte.
Dafür findet er mit 2 1/2 Jahren immer noch alle Hunde toll, egal ob Rüde oder Hündin :)
Naja, so isser halt. Insgesamt ist er ein toller Hund.

Gruß
Sascha

AlHambra
19.03.2011, 13:09
...eben keiner von der Stange .. :ok:

Und ein besonders Schöner ist er ohnehin !!

Impressum - Datenschutzerklärung