PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Orchidee, Cane Corso, Hündin (geb. 07/2007)


Faltendackelfrauchen
06.03.2011, 18:54
Orchidee, Cane Corso, Hündin, geb. 31.07.2007, gelb mit schwarzer Maske. Gechipt, geimpft mit EU Impfausweis, entwurmt Stockmaß ca.58cm. Orchidee ist eine massige Erscheinung. Hänge Augen, viel und schwere Lefzen, starker Vorbiss.Vom Wesen eine "Orchidee" zart, schüchtern, sanftmütig, wenig Selbstbewusstsein, ängstlich (geht allem aus dem Weg, auch fremden Hunden/ Wesen). Wenn sie Vertrauen gefasst hat, wird sie eine große Schmuserin. Kennt kein leben im Haus, nur im Hof und in einem Stall. Lebt auch im Moment draußen in einem Stall. Wenn sie im Hof ist, kommt sie aber schon bis zur Haustür die zwei Stufen hoch und schaut mal mit nem Giraffenhals rein. Alles was gemacht wird um sie herum muss ohne Hektik und Stress ablaufen und ganz wichtig ohne Zwang für sie sonst geht sie sofort in ihren Stall und kommt nicht mehr raus. Orientiert sich am anderen Hund. Deswegen ein idealer Zweithund. Auch hier die erst Orientierung an einer weiblichen Person. Der Männliche Part braucht also etwas oder etwas mehr Geduld und sollte nichts erzwingen, dann hat er auch hier eine Chance. Es wird ein Sicherheitsabstand eingehalten, ihrerseits! Kein Problem mit Katzen. Lernt gerade an der Leine zu Laufen und schaut sehr interessiert zu, wenn mit den anderen Hunden etwas gemacht wird. Irgendwann kommt sie dann und will auch.Man braucht viel Zeit und Geduld für sie. Einen Hof und/ oder einen Garten mit einem Schuppen, Gartenhäuschen sollte für sie bereit stehen da sie nur draußen leben gelernt hat. Kerstin Goldbach und Martin Schünemann, Tel. 0178-3310600

http://home.mnet-online.de/nothilfe/_man/orchidee.jpg

Faltendackelfrauchen
13.03.2011, 11:18
kann verschoben werden. Bleibt in der Pflegestelle.

Impressum - Datenschutzerklärung