PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alaskan Malamute-Rüde (2 Jahre) in Brühl


SherryCat
03.03.2011, 11:04
Robby , ein Alaskan Malamute Rüde. Er ist am 29.11.2008 geboren. Er wird über den Verein noch kastriert und ist wegen diverse Verletzungen noch in tierärztlicher Behandlung. Robby muss erstmal Vertrauen fassen.

Robby wird über den Verein www.Tiere-in-Not-Bruehl.de vermittelt

SherryCat
05.04.2011, 16:38
Robby ist ein aufgeschlossener und lieber Rüde geworden. Seine diversen Verletzungen sind alle gut Verheilt und mitlerweile ist er auch kastriert.

Nun wartet er noch auf sein neues Zuhause , am liebsten zusammen mit seiner Freundin Lana , was aber kein muss ist.

SherryCat
10.04.2011, 12:14
Robby ist eine richtige Schmusebacke geworden. Auch er kann zu größeren Kindern.

SherryCat
26.05.2011, 08:48
Schmusebär Robby sucht noch seine Menschen.

Er ist Leinen führig und kennt die Grundkommandos.

Er würde gerne in einem Haushalt wo schon 1 Hund ist , am besten eine Hündin.

SherryCat
25.06.2011, 08:58
Robby wartet auch noch auf sein Zuhause.

Er ist ein super lieber und verschmuster , anhänglicher Rüde.

Sein Manko und warum bis jetzt die Vermittlung gescheitert ist , er hat Angst vor Männern. Er braucht Zeit bis er Vertrauen zu Männern aufgebaut hat.

Robby ist verträglich mit Hündinnen und Rüden. Er ist stubenrein , Leinenführig und auch Kinder wären kein Problem.

SherryCat
15.07.2011, 12:36
Schmusebacke Robby hat sein Zuhause gefunden :ok:

Impressum - Datenschutzerklärung