PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Haarausfall


sina
25.02.2011, 18:56
Seit einigen Tagen verliert Heinrich sein Fell und hat Schuppen wie ein Hering!
An den Flanken sieht es aus als ob er Motten im Fell hat.
Heinrich ist aber wie immer, lustig und verfressen!:D
Der TA hat vorsichtshalber einen Spot gegeben der gegen alle möglichen Parasiten wirksam sein soll, auch gegen Flohallergie, Demodex und Milben.

Kann es auch vom Futter kommen, hat einer von euch Erfahrung damit?

Ich bedanke mich schon einmal für die Antworten!:lach3:

stellabella
25.02.2011, 19:58
Meine hunde momentan haaren auch sehr viel.Jetzt hat angefangen das fellwechsel. Damals meine hündin hat ihre haare aber fleckenweise verloren,und sie hatte die falsche futter gehabt,was wir von Bluttest festgestellt haben.Sie hatte zu wenig Kupfer und das Calcium-Pfosfor gehalt hat nicht zusamen gepasst.Ich habe sie dann geBARFt und seit dem ist alles ok! :-)

L.G. Kristina

Isador
25.02.2011, 23:27
Meine Haaren auch momentan ziemlich viel und haben Schuppen, aber das liegt auch daran das es drin schön mollig warm ist und draußen Minusgrade, da hat die Haut auch etwas Probleme. Dorschlebertran oder Lachsöl helfen da eigentlich ganz gut...

Scotti
26.02.2011, 05:00
Das kann alles sein, von Milben über Pilzen bis zu Schilddrüsen Problemen.
Lass dieses Giftzeug weg und mach einen Astrich beim Arzt, einfach so auf Verdacht würde ich sowas nicht einfach geben. Typisch Tierarzt, erstmal drauf mit der Chemie, wer braucht schon eine Ursache...*kopfschüttel*

Ansonsten kann es auch ein Mangel sein, gib am besten ein Öl mit vielen ungesättigten Fettsäuren.
Was fütterst du?

Doc_S
26.02.2011, 07:02
Seit einigen Tagen verliert Heinrich sein Fell und hat Schuppen wie ein Hering!
An den Flanken sieht es aus als ob er Motten im Fell hat.
Heinrich ist aber wie immer, lustig und verfressen!:D
Der TA hat vorsichtshalber einen Spot gegeben der gegen alle möglichen Parasiten wirksam sein soll, auch gegen Flohallergie, Demodex und Milben.

Kann es auch vom Futter kommen, hat einer von euch Erfahrung damit?

Ich bedanke mich schon einmal für die Antworten!:lach3:

Hallo Sina.
Denk doch nicht immer gleich ans Schlimmste. Vielleicht hat dein guter auch einfach gerade nur Streß. Es gibt Hunde, die binnen Minuten "Schuppen". Vielleicht duftet ja auch die Hunde-Dame des Hauses so lecker und er kann damit nicht so umgehen. Oder, wie schon von anderen gepostet, kann es an der Heizungsluft liegen und der Wechsel von Drinnen warm - Draußen kalt kann die Ursache in Verbindung mit dem momentanen Fellwechsel sein.

BÖR
26.02.2011, 07:07
Bör hatte das auch und wir haben dann Nachtkerzenoel und Biotin/Bierhefetabl, zugefüttert und alles ist wieder in Ordnung.:)

Pöllchen
26.02.2011, 11:33
Hallo Sylvia,
das Pöllchen haart gerade auch ohne Ende. Man fegt oder saugt, dreht sich um und schon wieder ist alles voll :hmm:

Und wenn er Stress hat und man ihn streichelt, hat man das Gefühl er "wirft" sein Fell ab.

Mach dir da mal keine zu großen Gedanken. :lach4:

sina
26.02.2011, 20:23
Vielen Dank für die Antworten, es macht mir Mut das eure Nasen auch z. Z. so haaren!:lach3:
Vielleicht ist es ja wirklich der Wechsel zwischen drinnen und draussen, Winter und Frühling.
Am Montag werde ich Heinrich Nachtkerzenöl kaufen und Hefetabletten geben.

@ Scotti
Heinrich bekommt Fellow, das hat wenig Protein und da Heini nicht soviel rennt wohl passend.
Mittags gibt es Quark/Joghurt mit Obst und Rapsöl.
Es gibt aber auch an einigen Tagen Pansen und Flocken oder zum TF Essenreste.
Das Futter ist recht abwechslungsreich.

Scotti
26.02.2011, 20:33
Gerade Nachtkerzen- oder auch Borretschöl (sauteuer) ist ideal bei sowas.
Fischöl übrigens auch. :)

Impressum - Datenschutzerklärung