PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rocco ist in der Casa de Lupo angekommen


Isis78
20.02.2011, 16:44
Soo,
nach etwas über 5,5 Stunden fahrt sind wir vor knapp zwei Stunden zuhause angekommen. Rocco war auf der Fahrt sehr brav, hat die meißte Zeit geschlafen.
Als ich ihn kurz im Auto alleine gelassen habe, hat er allerdings ein bißchen gejammert, dafür war die Freude umso größer, als ich wieder zum Auto zurück kam.
Die Zusammenführung mit den drei anderen Wölfen und dem Herrn des Hauses lief ruhig und völlig unspektakulär von statten.
Gefressen hat er auch schon und geschmust werden möchte er auch, was mich riesig freut, allerdings hat der "Onkel" mich dabei beinahe von den Füßen gehoben:kicher:
(Goscha wird wissen, wovon ich spreche):D

Jetzt ist Ruhe eingekehrt, die Wölfe sind satt und zufrieden und ich werde jetzt in einen komatösen Tiefschlaf verfallen

BÖR
20.02.2011, 17:08
das freut mich zu hören!:)
Ich wünsche Euch allen, daß es so "unspektakulär" weiter geht und daß Rocco sich gut einlebt.

Diggimon
20.02.2011, 17:13
:fuerdich:
Schön , das alles geklappt hat , der Rest ergibt sich mit der Zeit :ok:
Alles gute Euch :king:

butcher1995
20.02.2011, 19:01
super, das alles gut gelaufen ist

Pöllchen
20.02.2011, 19:08
Einfach nur toll!
Ich freue mich wirklich sehr, dass alles problemlos über die Bühne ging!

Mr. Schnullerbacke
20.02.2011, 19:33
*GanzdollDaumendrück*, dass es weiter so gut verläuft und Ihr viel Freude mit Eurem neuen Rudelmitglied habt :ok:

didgit
20.02.2011, 21:53
Ich drücke auch ganz fest die Daumen, dass der Schatz sich gut bei Euch einlebt. :ok:

AlHambra
21.02.2011, 10:43
:ok:

Ich wünsche euch schöne Flitterwochen mit dem grossen Schmuseonkel :)

Peppi
21.02.2011, 10:47
:ok: :lach4:

Goscha
21.02.2011, 11:48
Und ich bin einfach nur erleichtert:ok:
(hahah Natascha, da hat er dich auch gleich erwischt:p)

Susanne
21.02.2011, 19:08
:ok:

Susanne

Vicky
21.02.2011, 21:15
Erst mal Glückwunsch zum neuen Familienmitglied. Es war schön zu lesen, wie behutsam und gut überlegt, das Ganze abgelaufen ist, Respekt!
Nun hoffe ich natürlich wie viele andere hier auch, dass es auch bald ein paar Bilder vom Rudel geben wird.

thofroe
22.02.2011, 09:12
Hallo,
ich freue mich für euch und Rocco.
LG Thomas

Isis78
22.02.2011, 09:48
Der "Onkel" im neuen zuhause..

Mila
22.02.2011, 09:50
Oh, endlich Fotos :ok:!

Ein sehr hübscher "Onkel", wirklich! Und er scheint sich schon sehr wohl zu fühlen :)

Isgo
22.02.2011, 09:54
"Glückwunsch zum Zuwachs":lach3:
Habe die Geschichte mit Spannung verfolgt und freue mich für Euch für das tolle Ende.
Wie man sieht ist er schon ganz zu Hause, gerade so als wäre er es immer schon gewesen.
Und, er ist ein wahnsinnig hübscher ,großer und kräftiger Bursche:ok:

Isis78
22.02.2011, 09:58
Ja, er fühlt sich wirklich schon wie zuhause.
Mit den Hunden ist er noch ein bißchen unsicher, aber das wird die Zeit bringen.
Er hat schnell kapiert, dass ich ein knurren den anderen Rudelmitgliedern gegenüber nicht dulde, und wenn es ihm zu eng wird, geht er einfach weg :ok: Braver Onkel!!
Er ist mir und meinem Mann gegenüber super anhänglich und verschmust, bei fremden Personen ist er ein Fila!!
Als die Nachbarin gestern ihr Packet abgeholt hat, meinte er brüllen zu müssen wie ein Löwe :kicher:
Diesbezüglich wird es mit ihm noch ein bißchen Arbeit, aber auch das bekommen wir hin!!

Peppi
22.02.2011, 10:04
Hübscher Kerl, der könnte mir auch gefallen. :ok:

Goscha
22.02.2011, 14:18
Ist das schön zuhören und zusehen, dass alles gut läuft:)
Besonders toll finde ich das Foto von Rocco und Hank auf der Couch, einfach nur super:ok:
Es freut mich auch zuhören, dass Rocco beim Thomas anhänglich und verschmust ist. Da freut sich dein Thomas bestimmt auch ziemlich:D
Wenn ich all das sehe weiß ich, dass es die aller beste Entscheidung war die je getroffen habe!!!
So ist der Abschied nur halb so schlimm.

Vielen Dank nochmal:herz:

Doc_S
22.02.2011, 14:34
Freut mich, daß die Vermittlung/ Zusammenführung geklappt hat. Wünsche viel Spaß mit dem "Onkel" und daß alles weiterhin gut geht. :lach4:
Und Rocco ist wirklich ein sehr schöner Fila.

AlHambra
22.02.2011, 17:44
Also da habt ihr wirklich einen bildschönen, imposanten Onkel abgestaubt :ok:

Das Couchbild ist superniedlich ! Wo sitzt ihr denn eigentlich jetzt ?! :D

Mr. Schnullerbacke
22.02.2011, 18:35
Ihr habt meinen ganz ehrlichen und absolut vollen Respekt!!!
Einfach nur toll. Bis jetzt eine richtig schöne Lovestory :ok::ok:

butcher1995
22.02.2011, 20:32
Ja, er fühlt sich wirklich schon wie zuhause.

Er ist mir und meinem Mann gegenüber super anhänglich und verschmust, bei fremden Personen ist er ein Fila!!
Als die Nachbarin gestern ihr Packet abgeholt hat, meinte er brüllen zu müssen wie ein Löwe :kicher:
Diesbezüglich wird es mit ihm noch ein bißchen Arbeit, aber auch das bekommen wir hin!!

da ist er aber schnell angekommen, wenn er sich schon wie ein Fila benimmt ;)

Cira
23.02.2011, 00:12
Diesbezüglich wird es mit ihm noch ein bißchen Arbeit, aber auch das bekommen wir hin!!

Ganz bestimmt. :lach2:

Erzähl dann mal, wie ihr vorgeht und es so läuft.
Ich finde sowas immer sehr spannend. :)

...

bx-junkie
23.02.2011, 04:27
Auch von mir alles Gute für die Zukunft mit dem bildhübschen Filajungen! Es freut mich zu lesen/sehen das es ihm gefällt bei euch und er sich mit den anderen Schnuckels auch versteht :ok:

Grazi
23.02.2011, 04:50
Ich freue mich riesig, dass Rocco nun bei euch ist, erst mal alles reibungslos geklappt hat und es bis auf kleinere Unsicherheiten ganz gut läuft. Es ist wirklich verdammt viel wert, dass Rocco sich euch Menschen gleich so gut angeschlossen hat und an euren "Vorgaben" (kein Knurren gegenüber den anderen) orientiert. :ok:

Wenn Rocco seine Unsicherheiten erst einmal abgelegt hat und richtig angekommen ist, könnt ihr euch bestimmt bald gar nicht mal vorstellen, wie es ohne ihn war! ;)

Ich wünsche euch nur das Beste für die Zukunft mit dem "Onkel"!

@Goscha: Nun kannst du wirklich aufatmen. Auch wenn es unter Garantie immer mal wieder ein bissel weh tut, überwiegt sicher die Freude, deinen Liebling nun in Sicherheit zu wissen und regelmäßig zu lesen und zu sehen, wie er sich macht.

Lass' dich unbekannterweise mal drücken!

Grüßlies, Grazi

Goscha
23.02.2011, 14:48
@Grazi
Da hast du wirklich recht... Einfach ist es nicht, aber hauptsache den Dicken geht es gut und das ist die Hauptsache:ok:

Isis78
23.02.2011, 17:34
Na, wen hab ich denn da erwischt:D

BÖR
23.02.2011, 17:43
wie war das mit Rocco und dem Sofa???? So viel zu Absprachen:kicher::kicher::kicher:

Isis78
23.02.2011, 17:44
Hmm, mist erwischt :kicher:

Diggimon
23.02.2011, 17:59
Einfach nur Schön :lach3:

Ute
23.02.2011, 18:12
Nun wird das Sofa aber langsam zu klein :D
Tolle Bilder von schönen, zufriedenen Hunden :ok:

Isis78
24.02.2011, 11:07
Nun wird das Sofa aber langsam zu klein :D

Naja, ein bißchen was geht da noch:D
Wenn die Hunde ihre Revuekörper zusammenrollen, passen die Menschen auch noch dazu...

Ute
24.02.2011, 11:08
:ok: Dann bin ich ja beruhigt :D

Grazi
24.02.2011, 12:55
Der Blick von der Murmel! :kicher:
Als ob sie nicht weiss, an wen sie sich nun kuscheln soll....

Grüßlies, Grazi

Isis78
25.02.2011, 09:01
Noch ein paar Bilder vom Onkel und den anderen Wölfen:D

AlHambra
25.02.2011, 09:23
Das ist ja eine ganz schöne Kuscheltruppe :)

Toll, dass Rocco schon so entspannt ist, den Körperkontakt mit den anderen Hunden zuzualssen :ok:

Emmamama
25.02.2011, 09:37
Tolle Bilder!!! Aber wo ist denn jetzt der Neuling??? :D:D:D

Der sieht aus, als wäre er schon immer da gewesen!
:ok:

GOLIATH
25.02.2011, 11:35
:ok::ok::ok::ok:Gruss GOLIATH

Goscha
25.02.2011, 15:53
Hach ist das schön:ok:

Pöllchen
25.02.2011, 17:37
Immer wieder zaubert mir die ganze Geschichte ein Lächeln auf die Lippen!

Isis78
25.02.2011, 17:46
:fuerdich: Danke schön, Kerstin

Isis78
26.02.2011, 20:38
Yes, yes, yes
:36:Ich bin extrem stolz auf meine Wölfe:36:

Nachdem der Onkel am Donnerstag schon mit Isis gespielt hat, haben die beiden Jungs vorhin bei strömenden Regen im Garten getobt.
Es war ein schönes, augeglichenes Spiel, bei dem sich beide gegenseitig
über den "Kartoffelacker" gejagt haben :D

:rocker::rocker::rocker:
Jungs, ich bin sooo stolz auf Euch:ok:

Tatjana
26.02.2011, 20:41
Wow super toll!!!!!:ok:

Herzlichen Gluckwunsch noch nachtraeglich zum Neuzugang!:lach3:

Isador
26.02.2011, 22:41
Oh was schön anzusehn, toll das er sich so gut einlebt bei euch;-)

Grazi
27.02.2011, 05:51
http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/gifs/xddpi0.gif

Grüßlies, Grazi

Goscha
27.02.2011, 16:16
Ja super, wie gerne hätte ich das gesehen ;)
Ich freu mich :party1:

Isis78
01.03.2011, 08:09
Jetzt hat die kleine Kröte endlich ihren Willen bekommen:D

BÖR
01.03.2011, 08:12
schön anzusehen, wie die Murmel sich an Rocco kuschelt. :D
ist ja auch praktisch einen großen, starken Kumpel zu haben:kicher:

Isis78
01.03.2011, 08:14
Na große, starke Kumpel hat sie ja nun mehr als genug.

Jetzt muss ich aufpassen, dass sie nicht total größenwahnsinnig wird :kicher:

Cira
01.03.2011, 09:28
Rocco schaut, als hätte er resigniert. ^^
Total süß, alle Beide. :)
...

Diggimon
01.03.2011, 09:54
Die Murmel wird noch die Weltherrschaft an sich reißen :kicher: Sehr schön anzusehen , wie Sie den Onkel zwangsbekuschelt :kicher::king:

Cira
01.03.2011, 12:14
Hihi, Murmel for Präsident. ^^

...

Goscha
01.03.2011, 13:09
Roccos Blick :kicher:
Hach die Murmel...einfach unglaublich :D

Isis78
01.03.2011, 15:56
Roccos Blick :kicher:
Hach die Murmel...einfach unglaublich :D

Ja, Begeisterung sieht anders aus:kicher:
So schlimm kann es aber nicht gewesen sein, denn er hat fast drei Stunden so mit ihr auf der Couch gelegen:D

Die erste Hundebegegnung hatten wir heute mittag auch..
Abgesehen davon, dass er ein "wenig" steif wurde, hat er sich anstandslos, weiterführen lassen:ok:

Dafür hat er eben den Vogel abgeschossen:hmm:
Während ich mit dem Wutz im Training war, hat er sich mit Gewalt Zugang zum Gästebad verschafft, (hat mit dem dicken Kopp einfach mal das Türschutzgitter gesprengt) und dort das Katzenfutter geplündert. Selbst geschlossene Dosen hat er geknackt und z.T. aufgefressen..

Hoffentlich gibt das Bauchschmerzen:hmm:

BÖR
01.03.2011, 16:00
bekommt der arme Hund nix zu fressen? Ich hatte ja schon gehört, daß er sich auch selbst versorgen kann.... dann wird das ja so schnell nichts mit der angestrebten Bikinifigur zum Frühjahr? :kicher::kicher::kicher:

AlHambra
01.03.2011, 16:09
:schreck: Geschlossene Dosen geknackt ?!

:respekt:

Isis78
01.03.2011, 16:17
@ Knubbel: doch zu fressen bekommt er schon, aber nicht in den Mengen, die ER für richtig hält :kicher:

@Alhambra: Jap, geschlossene Katzenfutterdosen :schreck:. Da hab ich auch Bauklötze gestaunt..

Besonders hungrig scheint er jetzt aber nicht zu sein, denn als die anderen drei eben gefüttert wurden, hat er noch nicht mal geguckt :kicher:

So, ich geh das Desaster jetzt mal wegputzen.. Hier sieht es aus wie in einem Schweinestall

susanneth
01.03.2011, 16:58
:D behalt mal die Putzsachen gleich an, Katzenfutter gibt ordentlich Dünn...

Goscha
01.03.2011, 17:02
Was fürn Sack:lach3:
Der kennt da echt nichts :kicher:
Da hab ich auch gleich noch ne tolle Nachricht für dich, du kannst ihm schon mal Reis mit Möhren kochen... Der bekommt morgen ganz sicher durchfall :shit:
Nassfutter verträgt er nicht so gut:hmm:

Bin sehr erstaunt, dass er sich bei der Hundebegegnung nicht blöd benommen hat:crazy:
Bei dir muss er wohl nicht den "Macho" machen:D Freu mich, dass auch das so gut geklappt hat:ok:

Isis78
01.03.2011, 17:04
:D behalt mal die Putzsachen gleich an, Katzenfutter gibt ordentlich Dünn...


Ich weiß, ich weiß:hysteric:
jeder meiner Hunde hat eine affinität zum Katzenfutter und wie es danach ausschaut weiß ich zur Genüge:hmm:

Deshalb steht ja alles im Gästebad und war, so dachten wir, bislang ausreichend gesichert:kicher:

butcher1995
01.03.2011, 18:58
er weiß zumindest, wie man an Futter kommt :)

Gruß
Sascha

Isis78
01.03.2011, 19:06
Was fürn Sack:p
Der kennt da echt nichts :kicher:
Da hab ich auch gleich noch ne tolle Nachricht für dich, du kannst ihm schon mal Reis mit Möhren kochen... Der bekommt morgen ganz sicher durchfall :shit:
Nassfutter verträgt er nicht so gut:hmm:

Bin sehr erstaunt, dass er sich bei der Hundebegegnung nicht blöd benommen hat:crazy:
Bei dir muss er wohl nicht den "Macho" machen:D Freu mich, dass auch das so gut geklappt hat:ok:

Ist schon erledigt:D
So ein bißchen Diät schadet ihm ja nicht wirklich:hmm:

Bei der Begegnung mit dem Hund, hatte ich Isis dabei.
Die war zwar aufmerksam, aber freundlich, wie immer eigentlich.
Der Onkel hat zwar geguckt, aber ich bin dann zügiger marschiert und dann war auch gut.. Und im Anschluß gab es natürlich ein riesiges Lob und eine Belohnung..

@Butcher: also was Futter angeht hat der Onkel eine Bauernschläue, dass sucht echt seinesgleichen:kicher:
Wundert mich, das er den Kühlschrank nch nicht aufgemacht hat ( er weiß durchaus wie es geht):hmm:

BÖR
01.03.2011, 19:14
Ist schon erledigt:D
So ein bißchen Diät schadet ihm ja nicht wirklich:hmm:


Wundert mich, das er den Kühlschrank nch nicht aufgemacht hat ( er weiß durchaus wie es geht):hmm:

anscheinend gibt das Gästebad mehr her, als der Kühlschrank:kicher:

AlHambra
02.03.2011, 09:18
Wundert mich, das er den Kühlschrank nch nicht aufgemacht hat ( er weiß durchaus wie es geht):hmm:


Alles zu seiner Zeit :D

Grazi
02.03.2011, 15:23
Ganz ehrlich: es hätte mich gewundert, wenn die Murmel nicht ihren Willen bekommen hätte. :D

Lachend, Grazi

Cira
02.03.2011, 22:15
Vllt. war Rocco in einem früheren Leben ja spanischer Straßenhund? ^^

...

Isis78
05.03.2011, 09:25
Es gibt News:

auf unserem gestrigen Spaziergang mit allen vier Wölfen hatten wir einige Hundebegegnungen:

Die erste war direkt vor der Haustüre, auf der anderen Strassenseite marschiert eine Nachbarin mit pöbeligem Appenzeller-Rüden vorbei.
Der Onkel hat zwar gebrummelt und gebellt, aber er hat nicht an der Leine getobt:ok:
Das ist für mich völlig in Ordnung, wenn man bedenkt, dass es direkt vor unserer HAustüre war.

Bei der zweiten Begegnung mit einer Mischlingshündin, ist mir allerdings fast das Herz stehen geblieben:schreck:
Zwei Mädels, vielleicht 12-13 Jahre alt, sind mit einer Mischlingshündin unangeleint unterwegs. Wir haben Sichtkontakt und Leinen unsere vier an.
Die fremde Hündin lässt sich allerdings nicht abrufen und rennt kläffend auf unser Rudel zu. Also habe ich Isis abgeleint, die erst Mal die Lage checken sollte. Isis befindet die Hündin für OK, also habe ich Roccos Leine fallen lassen und ihn schauen lassen. Erstmal ist er ein bißchen pöbelig auf die kleine zu, hat sich aber sehr schnell wieder entspannt und die Kleine nur beschnüffelt.
In der Zwischenzeit ist aber eins der beiden Mädchen in Wallung gekommen und will die Hündin aus dem Hunde-Haufen wieder rausholen. Ich habe ihr zugerufen, dass sie nicht auf die Hunde zurennen soll, sondern mich das machen lassen soll. Neee, die Lütte steht zwischen meiner Isis und Rocco und grabscht die ganze Zeit nach ihrer Hündin:schreck:

Ich bin sehr stolz auf Rocco, dass er sich aus dieser Situation sofort hat abrufen lassen und mit mir weitermarschiert ist:ok:

Und das alles, obwohl er gestern keinen guten Tag hatte. Er hatte wieder starke Schmerzen, hat sich nicht sonderlich wohl gefühlt. Wenn die anderen Hunde im Garten spielen, ist er meißt auf der Couch liegen geblieben, aber zum Spaziergang wollte er unbedingt mit:(
Auch wenn wir die Spaziergänge dann kurz halten, und auch Strecken wählen, die für ihn gut zu laufen sind, mache ich mir immer Sorgen, dass er mittendrin einfach nicht mehr kann.

AlHambra
05.03.2011, 12:04
Was hat er denn, das ihm Schmerzen bereitet ?
Hab ich was verpasst ?

In jedem Fall Gute Besserung für den Onkel !

Isis78
05.03.2011, 12:52
Rocco ist bevor er bei uns eingezogen ist in einer Hamburger Tierklinik geröntgt worden. Das ist auf meine Bitte hin geschehen, denn bei seinem ersten Besuch im JAnuar, war schon offensichtlich, dass er Schmerzen hat.

Beim Röntgen wurde ein Meniskusvorfall, der schon länger her ist und nicht mehr behandelt werden kann, sowie eine massive Spondylose festgestellt. Dazu kommt Roccos Übergewicht von 10-12 Kilo.

Dementsprechend ist seine körperliche Verfassung natürlich auch Tagesform- und Wetterabhängig. Allerdings war ich in den vergangenen Tagen erstaunt, wie gut es ihm ging und wie tapfer er mitgelaufen ist..

Gestern ging es ihm aber gar nicht gut, er kam kaum auf die Couch, gescheige denn wieder runter..Ihn dabei zu unterstützen muss extrem vorsichtig gemacht werden, denn er ist dann ziemlich knurrig:hmm:
Wer kann ihm das schon verdenken...

Zusätzlich muss ich nächste Woche seine neurologischen Ausfallerscheinungen abklären lassen..
NAch der Röntgennarkose in HH war er Nachts extrem unruhig und winselig geworden und hat auch massive Orientierungsschwierigkeiten gehabt.
Goscha und ich waren beide von Kreislaufproblemen ausgegangen, denn er ist ziemlich empflindlich, was die Sedierungen angeht.
Seit er bei uns ist, hat er diese Ausfallerscheinungen allerdings schon zweimal gehabt. Beim ersten mal habe ich nachts eine Weile gebraucht, bis ich gecheckt hatte, was Sache ist. Beim zweiten Mal konnte ich sofort reagieren und ihm ein Notfall-Mittel geben (dieses Mittel ist homöopathisch und hilft selbst der Murmel, wenn sie einen starken Epi-Anfall hat)..
Auch wenn er nach GAbe des Mittels sofort wieder Klar im Kopf ist, muss geklärt werden, was Sache ist..
Es ist einfach gräßlich, diesen großen und stolzen Hund in einem so desolatem Zusatnd zu sehen und zu erleben:(

Und ich bin jedes Mal soo stolz auf alle Hunde, denn die drei alteingesessenen bemerken seinen Zustand und lassen ihn in Ruhe und auch Rocco benimmt sich trotz allem einwandfrei.

AlHambra
05.03.2011, 13:32
Oje, das klingt ja nicht gut :(
Armer Onkel !

Ich drück die Daumen, dass ihr die neurologische Ursache findet und es Hilfe gibt.

Alles Gute weiterhin !

Isador
05.03.2011, 21:46
Oh der arme Kerl.

Ich hoffe ihr findet die Ursache das es ihm bald wieder besser geht.

Grazi
06.03.2011, 09:46
Oh Mann, das ist ja nicht gerade prickelnd. :(
Ich hoffe, ihr bekommt das wieder einigermaßen hin!

Daumendrückend, Grazi

susanneth
06.03.2011, 09:53
Alles Gute und toll, dass ihr ihn trotzdem genohmen habt und Euch so gut um ihn kümmert!!!! Ist ja leider nicht selbstverständlich.

Liebe Grüsse Susanne

Isis78
06.03.2011, 10:25
Jup, prickelnd ist was anderes:(
Aber schon bei Goschas und Roccos Besuch war offensichtlich, dass er bei uns sein Gnadenbrot bekommen wird.
Wir waren ja zunächst nur von Problemen mit den Gelenken und dem Bewegungsapparat ausgegangen, und ich dachte, dass krieg ich schon hin :hmm:
Vernünftige und angemessene Bewegung, Zusatzpräparate en masse und und und..

Naja, jetzt muss ich erstmal abwarten, was bei der Untersuchung herauskommt.
Wenn sein gesundheitlicher Zustand zwar zu wünschen übrig lässt, haben wir jeden Tag ein riesen Erfolgserlebniss, was sein Verhalten angeht:ok:

Gestern abend hatten wir zum ersten mal Gäste zum Essen. Er hat zwar erstmal gebrummt, blieb aber schön auf seinem Platz liegen.
Auch als der zehnjährige Sohn unseres Besuchs mit den anderen Hunden geschmust und gekuschelt hat, blieb er entspannt auf seinem Teppich liegen:ok:
Sein will2please ist wirklich unbeschreiblich, noch nie habe ich einen Hund erlebt, der es mir so sehr recht machen will.
Auch in Bezug auf das gesamte Rudel ist der Onkel einfach phantastisch.
Wenn wir unterwegs sind und ein Teil des Rudels bleibt zurück, bewegt er sich keinen Millimeter, bis der Rest wieder auf seiner Höhe ist.
Und laufen die anderen vor, dann gibt er ich wirklich Mühe, so schnell wie möglich hinterher zu wackeln..

Mila
08.03.2011, 08:03
Das klingt vom Verhalten her ja wirklich toll :ok:! Ich hoffe Rocco bekommt bei euch nicht nur sein Gnadenbrot sondern rafft sich gesundheitlich wieder etwas auf!

Isis78
08.03.2011, 08:30
Die Erfolgserlebnisse häufen sich:ok:

Gestern war er mit mir und der Murmel 1 Stunde am Stück relativ zügig spazieren und ist auch ohne Leine gelaufen:ok:
Er geniesst das ausgiebige Zeitung lesen sehr und zuckelt ganz gemütlich mit uns mit.
Bei einer erneuten Begegnung mit Passanten, die sich mit mir unterhielten, gab es diesmal auch kein gebrummel mehr:ok:

BÖR
08.03.2011, 08:36
das wird ja wirklich von Tag zu Tag besser:ok: wenn man bedenkt, wie lange er erst bei Euch ist, ist das doch echt toll. :ok:
Ich bin ja gespannt, wann ich ihn mal live erleben kann;)

Isis78
08.03.2011, 08:40
das wird ja wirklich von Tag zu Tag besser:ok: wenn man bedenkt, wie lange er erst bei Euch ist, ist das doch echt toll. :ok:
Ich bin ja gespannt, wann ich ihn mal live erleben kann;)


Na ich hoffe doch asap:kicher:
Aber erstmal muss Dein Wikinger wieder gesund werden..

Diggimon
08.03.2011, 08:47
Ach , das ist ja Schön :king::ok:

Goscha
08.03.2011, 10:54
Da kann ich nur sagen :ok:
Ich hoffe genau so geht es weiter :D

Isis78
08.03.2011, 12:18
Heute im Garten

Isis78
08.03.2011, 12:20
Der Wutz bei seiner Lieblingsbeschäftigung :hmm:

Isis78
08.03.2011, 12:22
..

BÖR
08.03.2011, 12:28
Prinzessin Murmel:love::love::love:
Kissentragen ist auch eine von Bör´s Lieblingsbeschäftigungen:D
Rocco läßt es da etwas gemütlicher angehen:D

und wo ist Isis?

Isis78
08.03.2011, 12:40
Isipisi hat sich rar gemacht, sie wollte ihrem Hobby frönen:kicher:
Sie hat die Rinde von den Eichen abgeknuspert, wenn das Herrchen wüsste:kicher:

Diggimon
08.03.2011, 19:54
Ach Natascha , da geht einem echt das Herz auf :airkiss:

butcher1995
09.03.2011, 07:40
wirklich super Bilder.
Ich finde es auch unglaublich, wie schnell er sich eingelebt hat.

Viele Grüße
Sascha

Isis78
09.03.2011, 17:46
wirklich super Bilder.
Ich finde es auch unglaublich, wie schnell er sich eingelebt hat.

Viele Grüße
Sascha

Ja, ich wundere mich ehrlich gesagt auch:D
Aber ist ja auch ein schlauer Kerl und die anderen Wölfe machen es ihm auch wirklich leicht:ok:

Heute hatte er auch gesundheitlich einen ziemlich guten Tag. Während ich mit den Mädels bei einem Kundentermin war, waren die drei Herren des Hauses alleine und haben Blödsinn gemacht:kicher:
Vorhin im Garten hat er sich sogar mal dazu herabgelassen mit einem Stöckchen zu spielen, ein Bild für Götter kann ich nur sagen:kicher:
Er sieht dabei aus wie ein Elefantenkalb, alles wackelt und schwabbelt wenn der Onkel mal in Wallung kommt...
Und wie immer hab ich dann keine Kamera zur Hand:hmm:

AlHambra
10.03.2011, 09:21
Tolle Bilder von deiner Truppe :ok:

Der Onkel hat ja einen Blick....*schmelz* :love:

Pöllchen
10.03.2011, 17:27
Manchmal überkommt mich doch eine Spur von Neid wenn ich lese wie gut die Vollzeit-Rudeldompteuse alles in den Griff bekommt :ok:

Goscha
10.03.2011, 17:40
Manchmal überkommt mich doch eine Spur von Neid wenn ich lese wie gut die Vollzeit-Rudeldompteuse alles in den Griff bekommt :ok:

Ja, ich bin da auch nach wie vor total begeistert von:ok:

Isis78
14.03.2011, 18:55
Sooo, was gibt es neues??

Eigentlich nicht so fürchterlich viel. Sein gesundheitlicher Zustand ist im Moment stabil, nachdem es ihm vergangenen Donnerstag wirklich schlecht ging.
Schmerzmittel wurde gewechselt, und ich habe einen tollen Tipp für ein Mittel aus der Humanmedizin bekommen.

Im Haus und auf dem Grundstück ist er aufmerksam, aber nicht übertreiben wachsam:ok:
Mit den Hunden ist er nach wie vor duldsam, einen besonderen Fortschritt hat es seither nicht mehr gegeben. Kann allerdings auch daran liegen, dass er am Samstag von Isis die Hucke voll gekriegt hat:kicher:
Erst machten beide den Eindruck ein bißchen in "Flirtlaune" zu sein, dann wurde der Onkel aber ein bissel übermütig und legte ihr die Pfote auf den Rücken.
Es machte fast ein bißchen den Eindruck, als wenn er sie besteigen wollte:schreck:
Naja, wie gesagt, weit kam er nicht:D

Zur Zeit bevorzugt er sein Herrchen, ich hatte mit ihm am Wochenende zwei, nennen wir es mal, Grundsatzdiskussionen:hmm:
Ersten habe ich die Frechheit besessen ihm Blut abzunehmen, er hat sich gebärdet wie eine Furie, aber losgeworden ist er mich nicht.
Ergebniss war dann, das ich voller blauer Flecken bin (wegen Kopfnüssen die mir mitsamt MAulkorb verpasst wurden) und Rocco mich für den Rest des Abends mit dem ***** nicht mehr angeguckt hat.
Gut, damit hatte ich gerechnet, also alles nicht so schlimm.

Gestern dann der nächste Auftritt, wieder mal wegen Menschen-Nahrung:hmm: Das ist eine riesen Ressource für ihn, dementsprechend verhält er sich dann auch, leider.
Wir hatten das Essen auf dem Tisch stehen und der Onkel schleicht wieder mal drum herum. Als ich ihn auf seinen Platz schicken wollte, will er sich um den Tisch herum schleichen um sich der Situation zu entziehen.
Also habe ich ihm den Weg blockiert und ihn nochmal sehr nachdrücklich auf seinen Platz verwiesen.
Seine Reaktion: er fixiert mich, legt den Kopf schief und fletscht mich an:boese1:
Schluß endlich habe ich mich durchsetzen können, aber das Ressourcenthema ist bislang die größte BAustelle und das war auch unsere mit Abstand extremste Konfrontation.
Er ist jetzt drei Wochen bei uns und offensichtlich will er sich jetzt doch nochmal richtig ausprobieren..

Es wird also bestimmt spannend:kicher:

Pöllchen
14.03.2011, 20:05
Natascha, du bist aber auch kleinlich. Darf er nicht mit euch zusammen essen? :D
Pöllchen fragt nicht lange und setzt sich einfach dazu (auch wenn hier gerade nur gepuzzelt wird) :D Einzelhund eben ;)
http://img853.imageshack.us/img853/7351/sdc15900.jpg (http://img853.imageshack.us/i/sdc15900.jpg/)

Nee, im Ernst! Bis auf dieses Problem scheint doch alles ganz super zu laufen. Und wenn du weiterhin so konsequent bleibst, wirst du das mit Sicherheit auch noch in den Griff bekommen.

Isis78
14.03.2011, 20:15
Natascha, du bist aber auch kleinlich. Darf er nicht mit euch zusammen essen? :D
Pöllchen fragt nicht lange und setzt sich einfach dazu (auch wenn hier gerade nur gepuzzelt wird) :D Einzelhund eben ;)
http://img853.imageshack.us/img853/7351/sdc15900.jpg (http://img853.imageshack.us/i/sdc15900.jpg/)

Nee, im Ernst! Bis auf dieses Problem scheint doch alles ganz super zu laufen. Und wenn du weiterhin so konsequent bleibst, wirst du das mit Sicherheit auch noch in den Griff bekommen.


Na, wenn ich das meinen Hunden zeige:kicher:
Haben schon ein ****** leben bei mir:D

BÖR
14.03.2011, 20:23
irgendwie kann ich Rocco verstehen;) das war bestimmt ein leckerer, verlockender Duft. Da kann man schon mal etwas hartnäckiger werden;)

Im Großen und Ganzen läuft es doch ziemlich rund.

Pöllchen
14.03.2011, 20:36
Na, wenn ich das meinen Hunden zeige:kicher:
Haben schon ein ****** leben bei mir:D

In eurem Fall wäre dann ja schon eine große Tafel angebracht :D

Isis78
14.03.2011, 20:49
irgendwie kann ich Rocco verstehen;) das war bestimmt ein leckerer, verlockender Duft. Da kann man schon mal etwas hartnäckiger werden;)

Im Großen und Ganzen läuft es doch ziemlich rund.

:kicher: jaaaa, alles klar:kicher:
Erinnerst Du Dich, dass ich Dir geschrieben habe, wie penibel der Sack seine Kräuter am Sonntag Morgen aussortiert hat??
Es gab gestern abend nen schnöden Salat:D

Und hey, ganz ehrlich, 80 kg zähne fletschender Hund die nur 20 cm von mir weg stehen, war auch für mich ne Hausnummer:kicher:
Da kann man dann schon mal ins grübeln kommen, aber das Problem liegt ja darin, dass der Onkel mit genau diesem Verhalten immer Erfolg hatte.
Und um ganz ehrlich zu sein, ich bin mir sicher, dass wenn ich ihn provoziert hätte oder es darauf ankommen lassen hätte, hätte er es nicht beim verwarnen gelassen:schreck:

Er ist zwar schwer zu lesen, aber langsam lerne ich brasilianisch:D

Ach so, eben im Garten hat er sich dann doch wieder bei mir eingeschleimt! Herrchen ist auf Dauer doch keine adäquate Lösung für den Tünnes, weil der ja den ganzen Tag weg ist:motz:

sina
14.03.2011, 21:30
:Und hey, ganz ehrlich, 80 kg zähne fletschender Hund die nur 20 cm von mir weg stehen, war auch für mich ne Hausnummer:kicher:
Da kann man dann schon mal ins grübeln kommen, aber das Problem liegt ja darin, dass der Onkel mit genau diesem Verhalten immer Erfolg hatte.
Und um ganz ehrlich zu sein, ich bin mir sicher, dass wenn ich ihn provoziert hätte oder es darauf ankommen lassen hätte, hätte er es nicht beim verwarnen gelassen:schreck:
:

Bei aller Konsequenz, pass gut auf Dich auf!

Vor solchen Situationen fürchte ich mich auch, wie soll man sich dann verhalten ohne sein "Gesicht" zu verlieren.

Mila
14.03.2011, 22:12
Als Amber mich gaaaanz am Anfang mal sehr direkt angeguckt hat und mich dann angebellt hat, da dachte ich auch "Oh Gott, was ist los, darf die das, was soll ich tun?!" ... aber da hatte ich auch erst ein paar Tage nen Hund und alles war neu und ich wusste fast gar nix ;)
Trotzdem... wenn man den Hund noch nicht lange kennt und dann sowas, da würde ich auf jeden Fall auch kurzzeitig bisschen Schiss kriegen bzw. hoffen, dass alles brenzlig abläuft. Aber ich glaube du hast genau richtig reagiert, Natascha!!! Lass dem Onkelchen nix durchgehen, sei stark :p

BÖR
15.03.2011, 05:52
der Onkel wird schon merken, daß mit dir nicht "gut Kirschen essen ist", wenn er den brasilianischen Macho rauskehrt. Ich kann mir sehr gut vorstellen, daß ein so fletschender Kerl den Puls in die Höhe treibt. Da ich dich persönlich kennen gelernt habe, bin ich mir sicher, daß du das auch noch in den Griff bekommst.:ok:
Es ist zwar gewichtsmässig und rassemässig nicht zu vergleichen, aber Mina hat ja viel länger gebraucht um sich hier einzuleben. Bei ihr blieb es nicht beim fletschen, die hätte ja meinen Freund gebissen, wenn der nicht so schnell einen Schuh dazwischen gehalten hätte.

Ich glaube, daß Rocco mit der Zeit merken wird, daß er bei Euch sich sein Futter nicht "organisieren" muß.

Peppi
15.03.2011, 10:13
80 kg? :schreck:

Hui... aber man legt sich ja auch nicht "körperlich" mit so einem Kaliber an.

Der "Rudelführer"/das Familienoberhaupt zeichnet sich ja dadurch aus, schlauer zu sein ;)

Isis78
15.03.2011, 10:27
80 kg? :schreck:

Hui... aber man legt sich ja auch nicht "körperlich" mit so einem Kaliber an.

Der "Rudelführer"/das Familienoberhaupt zeichnet sich ja dadurch aus, schlauer zu sein ;)

Ach nee:hmm:
Das ist ja ganz was neues:kicher:

Sicherlich lege ich micht nicht körperlich mit einem Hund an, der mal eben knappe 30 kg mehr wiegt als ich.
Auch als "gestandenes Mannsbild" wäre das wohl kaum zu empfehlen.
Und ein Familienoberhaupt zeichnet sich weniger durch cleverness, als viel mehr durch souveränität, ruhe und konsequenz aus.

Und wenn ich auch nur einen Schritt zurückgegangen wäre, im ersten moment natürlich schlauer:kicher:, wären aber alle anderen drei Punkte hinfällig gewesen.
Und der Onkel hätte mal wieder mit diesem Verhalten ein Erfolgserlebniss gehabt. Also aus meiner Sicht eher kontraproduktiv..

Und manche Konflikte müssen eben so ausgestanden werden, denn seine Frage war eindeutig:
"Vielleicht hat sie ja jetzt Angst vor mir." Und nein, habe ich nicht.
Ergebniss unserer Diskussion ist aber, dass ich nicht alles fünfmal sagen muss, sondern meine Ansagen von ihm sofort umgesetzt werden.

Peppi
15.03.2011, 12:35
Ach nee:hmm:
Das ist ja ganz was neues:kicher:

Die Frage taucht weiter oben auf! :p

:lach4:

Susanne
15.03.2011, 15:40
@ Natascha

Wie ich dir schon telefonisch sagte, dran bleiben, stark sein, durchhalten und dem "kleinen" Onkel diese, seine Ansagen nicht durchgehen lassen. Der "Will to please" und die Harmonie-Suche des Fila wird sich durchsetzen, ich weiß das!!

Susanne

Isis78
15.03.2011, 17:42
@ Peppi: hol mich mal ab, ich steh auf ner dicken Leitung :kicher:

@Susanne: ich bin was das angeht relativ entspannt. Ich bin mir sicher, dass die Situationen, in denen er ein solches Verhalten an den Tag legt, immer seltener werden.
Letztendlich ist er ja auch erst drei Wochen hier bei uns.
Und sonst wärs ja auch echt langweilig :kicher:

Diggimon
15.03.2011, 19:00
Schön , wenn Ihr Fortschritte macht :ok: Aber es gibt bestimmt noch das eine oder Andere zum Diskutieren ;) Aber Du machst das schon :king:

Grazi
16.03.2011, 07:19
Oh oh...da wäre mir aber auch anders geworden! :schreck:

Aber du hast schon recht... Zurückweichen wäre kontraproduktiv gewesen. Ist ein ziemlicher Eiertanz, sich als Chef zu behaupten und nicht nachzugeben, aber eben auch nicht so "hart" und fordernd zu werden, dass hund ernsthaft nach vorne geht.

Ich wünsche euch weiterhin viel Erfolg. Kann gut sein, dass der Dicke das in den nächsten Wochen noch ein paar Mal (wenn auch bestimmt in abgemilderter Form) testen wird.

Grüßlies, Grazi

Isis78
24.03.2011, 08:40
Es geht vorwärts:ok:

Roccos gesundheitlicher Zustand wird immer stabiler. Er mag sich gerne bewegen, ist sowohl auf Spaziergängen als auch im Garten flott unterwegs:D
Wir bilden uns sogar ein, dass er schon ein bißchen abgenommen hat:ok:
Einen Krampf bzw. Anfall hat es nicht mehr gegeben, allerdings haben wir immer noch keine Erklärung dafür.

Diskussionen gab es keine mehr, auch nicht, als er sich eine Tüte Chips geklaut hat und damit stiften gehen wollte:kicher:
Er hat sich die Tüte zwar widerwillig wegnehmen lassen, aber es gab kein gebrummel oder schlimmeres:ok:
Als Belohnung dafür gab es dann ein Stück Harzer-Roller.
Inzwischen kann ich alle Hunde bedenkenlos gemeinsam alleine lassen, die Hunde sind während unserer Abwesenheit ruhig und entspannt.

Wenn wir heim kommen, bricht hier vor Begeisterung die Hölle los:kicher:
Die drei anderen sind ja schon extrem gewesen, aber Rocco dreht total durch:hmm:
Er singt und jodelt, hüpft an uns hoch und kriegt sich überhaupt nicht mehr ein.
Mit Isis und Hank ist er am sichersten im Umgang, wobei ihm die Flirt-und Annäherungsversuche von Isis irgendwie suspekt sind.
Wenn sie im die Lefzen leckt kann man ihm ansehen, dass er nicht weiß, ob er das gut oder schlecht finden soll..
Er weiß definitiv, dass sie die Chefin ist:ok: Wenn ich mit ihm tobe und Isis wird es too much, dann hört er sofort auf. Leckt sie ihm dann beschwichtigend die Lefzen, wird er total unsicher und verdrückt sich erstmal.
Hank geht ihm manchmal mit seiner hibbeligen Art fürchterlich auf den Keks, aber er geht dann grundsätzlich weg.
Auch sein Zimmer (er schläft alleine im Gästezimmer) sieht er nicht als ressource, wenn er morgens keinen Bock hat aufzustehen, dürfen die anderen auch zu ihm ins Bett. Allerdings verlässt er das Zimmer fluchtartig, wenn die Murmel im Anmarsch ist:hmm:
Die beiden sind echt ein Fall für sich, er beschnüffelt sie immer nur dann, wenn er sicher ist, dass die Möpsin es nicht merkt und er hat bislang nur einmal den Eindruck gemacht, völlig entspannt mit ihr zu sein.
Die Murmel hat allerdings inzwischen resigniert, sie lässt ihn weitesgehend in Ruhe und klebt stattdessen wieder am CC:kicher:
Den Kühlschrank lässt er in Ruhe, auch der Mülleimer wird nicht geplündert. Selbst Obst und Gemüse, dass auf der Arbeitsplatte steht wird nicht geklaut.
Die einzige Marotte die er beibehalten hat, ist die aus der Toilette sauferei:hmm: Allerdings ist er so nett um klappt dann auch die Brille hoch, nichts desto trotz mutet eine leer gesoffene und vollgesabberte Kloschüssel schon merkwürdig an.

Am Sonntag waren wir mit Rocco und Isis alleine unterwegs, ohne es zu wissen war an unserem Ziel verkaufsoffener Sonntag.
Erst dachte ich, gut, wir fahren wieder aber Herrchen war der Meinung, dass wir das hin kriegen.
Beide Hunde hat das völlig kalt gelassen, wir waren Klamotten und Schuhe gucken, sind im Anschluß sogar beim Italiener essen gegangen:ok:

Wir sind sehr froh und glücklich, dass wir Rocco zu uns geholt haben und sind sehr stolz, auf die Entwicklung die er in der kurzen Zeit schon gemacht hat.

BÖR
24.03.2011, 09:07
froi froi froi:kicher:, daß alles so gut läuft.:ok:

Die Diät gestaltet sich wohl schwieriger als erwartet, da der Onkel als "Selbstversorger" nicht an den Diätplan hält:D Da kommt eine Tüte Chips gerade recht:kicher:

Wie Waldi
24.03.2011, 09:34
froi froi froi

:schreck:

Die Peppie musste mich darüber auber auch aufklären... :sorry:

BÖR
24.03.2011, 10:01
:02:

Isis78
24.03.2011, 10:02
:kicher: Wie toll man doch aneinander vorbei"schreiben" kann :D

Wie Waldi
24.03.2011, 10:03
Moment....

Isis78
24.03.2011, 10:04
Na, jetzt bin ich mal gespannt was kommt

Wie Waldi
24.03.2011, 10:05
http://de.wikipedia.org/wiki/Kraft_durch_Froide

Wie Waldi
24.03.2011, 10:05
Biddechön

BÖR
24.03.2011, 10:06
oh sorry wußte ich nicht:sorry:

Wie Waldi
24.03.2011, 10:06
Ich ja auch nicht, bis Peppi mir den link geschickt hat...

Isis78
24.03.2011, 10:06
Also diesen Zusammenhang wirst Du Andrea wohl kaum unterstellt bekommen :hmm:

Isis78
24.03.2011, 10:07
Mann, seit ihr beiden flott :kicher:

Wie Waldi
24.03.2011, 10:07
never! Wurde mich aber auch nicht. Einfach ein Draufhinweisen...

Wie Waldi
24.03.2011, 10:07
Wäre schneller, wenn ich nicht immer 30 Sekunden warten müsste :kicher:

Isis78
24.03.2011, 10:09
Versteh Dich schon, allerdings kennen die wenigsten diesen "Umstand" und versaubeuteln
diverse Wörter im WWW.
Ich erinner Dich nur zu gerne an Deine Frage, ob wir in Zukunft im Forum morsen :kicher:

Wie Waldi
24.03.2011, 10:17
:kicher:

- - - _ _ _ - - -

BÖR
24.03.2011, 10:23
wäre vielleicht nett gewesen den link direkt an mich zu schicken.:sonne04:

Also: freu freu freu ....

Wie Waldi
24.03.2011, 10:27
Nett... schon möglich, ja.

BÖR
24.03.2011, 10:33
dann eben "fair"......

Mila
24.03.2011, 11:27
@ Natascha: Dein Bericht zur "aktuellen Lage" klingt super! Ich finds herrlich zu lesen wie die 4 miteinander umgehen und beim Gedanken an Rocco vorm Klo musste ich schon breit grinsen. Darf ich wohl mal zu euch kommen und mir den ganzen Tag lang eure Hunde angucken? Das würde ich zu gern.... ich brauch' auch mehr als einen Hund, verdammt :kicher:

Isis78
24.03.2011, 11:30
@ Natascha: Dein Bericht zur "aktuellen Lage" klingt super! Ich finds herrlich zu lesen wie die 4 miteinander umgehen und beim Gedanken an Rocco vorm Klo musste ich schon breit grinsen. Darf ich wohl mal zu euch kommen und mir den ganzen Tag lang eure Hunde angucken? Das würde ich zu gern.... ich brauch' auch mehr als einen Hund, verdammt :kicher:

Du bist herzlich eingeladen :kicher:, abgesehen von Hunde angucken gibts bei uns auch immer was gutes zu essen :D

Mila
24.03.2011, 11:32
Du bist herzlich eingeladen :kicher:, abgesehen von Hunde angucken gibts bei uns auch immer was gutes zu essen :D

Ne Tüte Chips meinste? :kicher:

Isis78
24.03.2011, 11:34
Ne Tüte Chips meinste? :kicher:

Unsere Gäste bekommen schon ein bissel mehr serviert :D

Mila
24.03.2011, 11:36
Unsere Gäste bekommen schon ein bissel mehr serviert :D

Na dann bin ich froh :p!

Peppi
24.03.2011, 12:08
Du bist herzlich eingeladen :kicher:, abgesehen von Hunde angucken gibts bei uns auch immer was gutes zu essen :D

Das finale Argument einen Fila live und in Farbe kennen zu lernen! :D

Isis78
24.03.2011, 12:10
Das finale Argument einen Fila live und in Farbe kennen zu lernen! :D

Jaja, bevor Du uns besuchen kommst, ist wahrscheinlich schon unser dritter Fila hier eingezogen :kicher:
Kannst Mila ja mitnehmen, ist ja quasi aufm Weg :D

Peppi
24.03.2011, 12:20
Jaja, bevor Du uns besuchen kommst, ist wahrscheinlich schon unser dritter Fila hier eingezogen :kicher:
Kannst Mila ja mitnehmen, ist ja quasi aufm Weg :D

Das geht nicht. Die wohnt doch (noch) in der verbotenen Stadt! :p

:kicher:

Goscha
24.03.2011, 14:22
Super das es dem "Onkel" gesundheitlich besser geht:ok:
Hört sich alles einfach nur toll:) Vllt schaffst du es mal alle Wölfe im Garten zu filmen, würde mich rießig freuen:D

Mila
24.03.2011, 18:42
Das geht nicht. Die wohnt doch (noch) in der verbotenen Stadt! :p

:kicher:

Dumme Ausrede :p

Isis78
28.03.2011, 08:47
Mal in Live und in Farbe für alle die es interessiert, aber insbesondere für Goscha:fuerdich:

http://www.youtube.com/watch?v=c131Ji-XDJk

BÖR
28.03.2011, 09:04
schön, daß ich deine Hundebande mal "in action" sehen konnte:). Alle drei sind wirklich bildschön, allerdings sieht man bei Rocco etwas den "Schmull" am Bauch:kicher:Und wo war die Murmel?

Isis78
28.03.2011, 09:13
Murmel hat die Sonne angebetet und wollte sich nicht stören lassen :kicher:

Diggimon
28.03.2011, 09:36
Lebensfreude PUR :king::lach3:

Peppi
28.03.2011, 10:02
Hui, neben dem Fila sieht der Rotti ja aus wie ein Zwerg! :D

Freuen sich die Nachbarn eigentlich über Deine Kälber? ;)

Grazi
28.03.2011, 10:05
Das Video ist suuuuuperklasse! :ok:

Selbst beim Begrüßen, Rumwuseln und dicht an ihm Vorbeigaloppieren bleibt der Onkel total entspannt. Und wie niedlich er sich über dich freut! Ich bin hin und weg!

Begeistert, Grazi

Isis78
28.03.2011, 10:15
Hui, neben dem Fila sieht der Rotti ja aus wie ein Zwerg! :D

Freuen sich die Nachbarn eigentlich über Deine Kälber? ;)

Unmittelbare Nachbarn sind ziemlich entspannt und begeistert:D

Am Samstag äußerte "Georg der Sechste" (8 Jahre alt, Enkel einer Nachbarin) dass unsere Hunde ja viel braver und nicht annähernd so laut wären, wie der Hovaward seiner Mama :kicher:

AlHambra
28.03.2011, 12:53
Tolles Video, ich bin auch beeindruckt, wie entspannt und gelassen die Hunde miteinander umgehend, es wirkt so als wäre Rocco schon immer Rudelmitglied gewesen :ok:

Ist ja auch wieder mal typisch, dass der Grösste am liebsten auf den Schoss wollte :D;)

Goscha
28.03.2011, 13:02
Danke danke Natascha:love:
Einfach super zusehen wie gut es der Dicke bei euch hat. Wie er sich über dich freut:D
Alles einfach zu schön um wahr zu sein :ok:

Pöllchen
28.03.2011, 16:18
Eine echt coole Bande!
Der Onkel hat aber auch eine beeindruckende Größe!

Isis78
30.03.2011, 12:45
UpDate:

Gestern habe ich mit Rocco den ultimativen Gehorsamstest gemacht:D
Nachdem ich letzte Woche den ersten GaLa-Bauer auf dem Grundstück hatte und der Onkel im Haus völlig ausgeflippt ist, habe ich es gestern ein bißchen anders gemanaged:
Ich habe Rocco angeleint mit in den Garten genommen und er hat bis auf leises, aber eindringliches Knurren die Pfoten still gehalten:ok:
Das Abbruchsignal sitzt inzwischen ganz gut, so dass ich den Klops da ganz gut rausnehmen kann er sich auch körperlich für mich ganz gut kontrollieren lässt.
Er ist nur einmal richtig böse geworden, nämlich als der Mann sich zu schnell auf mich und Rocco zubewegt hat ( war allerdings nicht so, dass ich den Herrn nicht darauf hingewiesen hätte:hmm:)
Auch da hat das Abbruchsignal (zwar schärfer und lauter) seinen Zweck erfüllt:ok:
Nach einer halben Stunde habe ich den Onkel dann wieder ins Haus gebracht und Rocco hat die restliche Zeit, die der GaLa-Bauer da war, auf der Couch gelegen und gepennt, und dass obwohl er Sichtkontakt hatte:ok:

Ganz toll finde ich, dass der Onkel heute extrem nachsichtig mit unserem Wutz ist. Der CC hatte die zweite Nacht in folge Durchfall und ist dementsprechend ein bissel gereizt und genervt. Rocco hat sich vorhin ausversehen fast auf ihn gelegt und der Wutz hat ihn dann mal ordentlich angekackt. Der Onkel hat sich einfach getrollt und lässt Hank seitdem alleine auf der Couch liegen:ok:

Isis78
30.03.2011, 13:00
Ach ja, eine gute Nachricht habe ich noch:

Meine Isis hatte gestern Geburtstag und ist Sage und Schreibe 6 Jahre alt geworden. Für einen Hund mit Ihrer Diagnose ist es für mich und auch Ihren Kardiologen (der übrigens gestern angerufen hat, um zu gratulieren :kicher:)
ein absolutes Wunder, dass sie immer noch bei mir ist.

Danke meine liebe Isis, für die wunderschöne Zeit, die wir bislang miteinander hatten und hoffentlich noch haben werden. Danke dafür, dass Du meine treueste und zuverlässigste Begleiterin geworden bist.

susanneth
30.03.2011, 13:36
:lach4:Herzlichen Glückwunsch Euch ALLEN, es ist auch unbekannterweise immer sehr schön Deine Berichte zu lesen!!!

BÖR
30.03.2011, 14:40
:birthday:nachträglich an Isis.

Gute Bessung:19: an Hank

weiter so:ok: an den Onkel.

und einfach einen Knuddler an die Murmel, die manchmal ein bißchen "untergeht":D

Goscha
30.03.2011, 14:58
:40: HAPPY BIRTHDAY :41:
Knutsch mir deine Maus und hoffentlich werden es noch viele schöne Jahre für die Dame!!

Hoffe deinem Hank geht es bald besser:(
Und mit dem Dicken... ja sprachlos....:ok:

Isis78
31.03.2011, 07:01
Heute steht der nächste Geburtstag an:


:birthday::39:alles gute zum 6. Geburtstag, dicker Onkel:40::38:

Ich habe gestern abend übrigens den ultimativen Fila-Angstmacher entdeckt:D
Im Garten hat Isis gestern abend einen Frosch entdeckt und während sie, die Murmel und der Wutz da ganz entspannt und lässig dran geschnüffelt haben, ist Rocco vor Schreck fast aus dem Pelz gehüpft:kicher:
Als ich ihm das Tierchen vor die Nase gehalten habe, hat er ein so extremes Meideverhalten gezeigt, hat die Nase gerümpft und ist stiften gegangen:D

BÖR
31.03.2011, 07:27
Ihr kommt ja aus dem Feiern gar nicht mehr raus:D

:birthday::38:Onkel

Goscha
31.03.2011, 15:22
:39: :40: HAPPY BIRTHDAY ROCCO:41:

Knuddel mir den Dicken ganz ganz doll:knuddel:

Pöllchen
31.03.2011, 16:59
Herzlichen Glückwusnch (auch nachträglich) an die Wauzis :38:

Dass Isis so krank ist wusste ich gar nicht. Und nach dem von dir eingestellten Video kann ich mir das auch kaum vorstellen. Die flitzt ja ab wie eine Rakete und strahlt Lebensfreude pur aus:D

butcher1995
31.03.2011, 18:21
alles Gute, ihr kommt ja aus dem Feiern gar nicht mehr raus....

Vicky
31.03.2011, 20:25
Erst einmal herzlichen Glückwunsch allen Geburtstagskindern bei Dir :birthday::38: und wünsche, dass Dir und Deinem Rudel noch viele schöne Geburtstage bevorstehen werden.

Habe die Geschichte hier auch verfolgt und natürlich auch das Video angeschaut, eine tolle Truppe hast Du da, da würde ich am liebsten auch noch mal aufstocken :kicher:

Grazi
02.04.2011, 14:26
Dicke Knutscher an die beiden Geburtstags-Wauzis! :kiss:

Grüßlies, Grazi

Isis78
03.04.2011, 14:07
Vielen, lieben Dank für die Glückwunsche an die beiden Geburtstagswölfe :D
Habe ich natürlich an die beiden ausgerichtet und weitergeleitet :king:

Wir hatten übers Wochenende Besuch von Herrchens Großeltern und der Onkel war extrem brav:ok: Nachdem er den üblichen Zinnober veranstaltet hat, war er sehr artig und entspannt, selbst den Grill und gefühlte 20 Kg Fleisch hat er links liegen lassen:kicher:
Also abgesehen vom Wetter ein sehr gelungenes Wochenende mit einem Onkel, auf den ich zu Recht sehr Stolz bin.

Isis78
04.04.2011, 07:57
Ein paar Bilder vom ersten Grillwochenende mit Besuch und den Wölfen


http://up.picr.de/6740219jbz.jpg

http://up.picr.de/6740220ezf.jpg

http://up.picr.de/6740221wmo.jpg

http://up.picr.de/6740222gmu.jpg

http://up.picr.de/6740223hgs.jpg

Isis78
04.04.2011, 07:58
Und weiter gehts


http://up.picr.de/6740224fhj.jpg

http://up.picr.de/6740225iol.jpg

http://up.picr.de/6740226poe.jpg

http://up.picr.de/6740229mfj.jpg

http://up.picr.de/6740231yht.jpg

Isis78
04.04.2011, 08:02
http://up.picr.de/6740244ajy.jpg

http://up.picr.de/6740245pnx.jpg

http://up.picr.de/6740248pui.jpg

http://up.picr.de/6740249rpk.jpg


Auf den letzten beiden Bildern spielt Murmel den Wach-Mops:kicher:

BÖR
04.04.2011, 08:06
na endlich ist mal die Murmel Hauptperson. Schoßmurmel:D

ich nehme an, daß die Nachbarn keine Hunde haben, der Rasen sieht so schön gleichmäßig aus.:30:

Isis78
04.04.2011, 08:09
na endlich ist mal die Murmel Hauptperson. Schoßmurmel:D

ich nehme an, daß die Nachbarn keine Hunde haben, der Rasen sieht so schön gleichmäßig aus.:30:


Ähhmm, nein! Die Nachbarn haben keine Hunde:kicher:
Ja Murmel fand das SUPER. Immer von Oma und Opa vollgestopft zu werden, geschmust und bekuschelt zu werden:D

Pöllchen
04.04.2011, 09:24
Ja ja, die Enkelunde führen ein gutes Leben! :D

Peppi
04.04.2011, 09:29
Wurde auch Zeit das die Murmel mal "artgerecht" "gehalten" wird und im Mittelpunkt steht! :p


:lach4:

Bibs
04.04.2011, 13:50
http://up.picr.de/6740226poe.jpg

[]

:D Man könnt meinen das Murmeltier grinst richtig...:D

Schöne Bilder...:ok:

Grazi
05.04.2011, 12:01
Wurde auch Zeit das die Murmel mal "artgerecht" "gehalten" wird und im Mittelpunkt steht! :p Genau! :ok:

Lachend, Grazi

Isis78
09.04.2011, 19:02
:36:jippieeh jiiippieeh yeah:36:

Der dicke Onkel ist heute mal extremst gut gelaunt und hat vorhin super schön mit der Isipisi getobt:D
Es war super schön und sehr ausgeglichen und auch ich durfte mitspielen:kicher:
Das ist der Onkel dann ein bißchen sehr übermütig geworden und hat mir in den Allerwertesten gekniffen:hmm:
Ergebniss sind zwei Abdrücke von seinen "Hauern" auf meinem Hintern und der Leinenrock ist hinüber.
Aber das wars wert:ok:

linda
09.04.2011, 20:41
natascha das freut mich so.
aber das waren liebes bisse vom onkel. die bekomm ich von delayla auch oft.

BÖR
09.04.2011, 21:07
:kicher::kicher::kicher:

Peppi
10.04.2011, 06:05
Ist auch recht selten, dass sich jemand so freut wenn er in den A*** gebissen wird....:p

:lach4:

Isis78
02.05.2011, 11:45
Lange haben wir nichts mehr von uns hören bzw. lesen lassen, weil eigentlich auch nichts besonderes passiert ist :ok:

Rocco macht immer größere Fortschritte sowohl gesundheitlich, als auch im Verhalten.
Inzwischen kann er eine gute Stunde zügig mit mir und Isis spazieren gehen und hat dann sogar am Abend nochmal Lust mit dem gesamten Rudel und Herrchen eine dreiviertelstunde zu laufen.
Abgenommen hat er schätzungsweise 5-6 Kilo seit er bei uns ist, abgesehen davon, dass es ihm damit erheblich besser geht, steht ihm ein bißchen weniger Schwabbel auch sehr gut :kicher:

Die mit Abstand größten Schritte hat er allerdings im Verhalten gemacht :ok:

Im Garten interessiert er sich nicht mehr für die Nachbarschaft, Besuch zu empfangen ist auch relativ entspannt.
Nach einiger Zeit der Sicherung (er wird angebunden) darf er sich wieder frei bewegen und interessiert sich gar nicht für den Besuch, sondern geht wieder auf seine Couch.

Sein größtes Hobby neben schlafen und fressen ist allerdings die Gartenarbeit :kicher:
Sobald ich draussen rumhantiere ist er mit der dicken Nase dabei, untersucht die Töpfe und Beete und kontrolliert, ob ich den Rasen auch ordentlich mähe.

Das beste an allem ist aber, dass er sich mit etwas Abstand gar nicht mehr für andere Hunde interessiert. Er bleibt entspannt stehen, legt die Stirn in Falten und kümmert sich um seinen Kram :ok:
Auch innerhalb des Rudels ist er absolut sicher geworden und lässt sich auch nicht von Übersprungshandlungen der beiden anderen irritieren oder anstecken.

Ganz anders sieht es allerdings aus, wenn das Rudel von anderen Hunden angemacht wird :hmm:
Samstag Abend ist Isis von einem 10 Monate alten Mischlingsrüden attackiert und getackert worden.
Ich hatte beide Mädels angeleint und Thomas hatte die Jungs, ging aber ca 50-70 Meter hinter uns, wegen einer Schnüffelstelle.
Der junge Mix kam unangeleint auf Isis zugerannt und ist ihr mit seinem extremen Verhalten auf den Keks gegangen. Isis brummt ihn an und der Spinner fängt sofort eine Beißerei an, erwischt Isis auch leider am Wimpernkranz und reißt ihr ein Loch in die Lefze :schreck:
Rocco ist von Thomas abgeleint worden und ist einmal über diesen Mix drübergewalzt und hat ihn in die Flucht geschlagen.
Was passiert wäre, wenn der Youngster nicht weggelaufen wäre, weiß ich nicht. In dem Moment bin ich nur froh gewesen, dass Rocco da war, denn sonst wäre es für Isis noch schlimmer geworden.

Ach ja, sein Futterneid hält sich inzwischen auch in Grenzen.
Wenn die Wölfe Futtersuchspiele im Garten machen, ist er mit Begeisterung dabei und hat auch nichts dagegen, wenn die Murmel ihm das Futter vor der Nase wegschnappt :kicher:
Den Kühlschrank haben wir zwischenzeitlich sichern müssen ( mit einem Vorhängeschloß )
weil er den regelmäßig geplündert hat, allerdings hat er mir seine Beute in letzter Zeit immer freiwillig wieder gegeben oder mit mir getauscht. Aber wirklich prickelnd finde ich eingeschleimte und wieder ausgespuckte Käsepackungen auch nicht.

So, nun seit ihr wieder auf dem neuesten Stand. Ich werde mich den rest der Woche um meinen Wutz kümmern müssen, wir starten übermorgen in der Tierklinik Hofheim mit einer Studie für Allergie-Hunde.
Drückt bitte die Daumen, dass Hank die Narkose für die Endoskopie gut übersteht.

viele Grüße aus der Casa de Lupo

AlHambra
02.05.2011, 11:51
Braver Onkel !

Feinde überwalzen und in die Flucht schlagen und insgesamt aber ruhig und lässig zu sein, ist doch ein toller Status Quo !
Schön, dass er sich so toll einfügt.:ok:

Peppi
02.05.2011, 11:52
Das finde ich auch. Hört sich doch perfekt an!

susanneth
02.05.2011, 12:00
:kicher:Der Onkel übernimmt also langsam mehr Verantwortung als für nur für den Kühlschrank:ok:

butcher1995
03.05.2011, 19:28
das hört sich doch alles super an :-)

Susanne
03.05.2011, 21:15
Na super Natascha, ich lese mit Freude!!! Tja und was das verteidigen des Rudels angeht, der Hund und sein Halter kann froh sein das es so glimpflich ausgegangen ist, da kennt ein Fila kaum Pardon und glaube mir, ein Fila kann wahnsinnig schnell sein!!!

Susanne

Grazi
04.05.2011, 04:56
Abgenommen hat er schätzungsweise 5-6 Kilo seit er bei uns ist, abgesehen davon, dass es ihm damit erheblich besser geht, steht ihm ein bißchen weniger Schwabbel auch sehr gut :kicher: Wir wollen aktuelle Fotos sehen! ;)


Rocco ist von Thomas abgeleint worden und ist einmal über diesen Mix drübergewalzt und hat ihn in die Flucht geschlagen.
Was passiert wäre, wenn der Youngster nicht weggelaufen wäre, weiß ich nicht. Öhm... mutig von deinem Mann.

Bei "Rudelverteidigung" bin ich extrem vorsichtig und lasse allerhöchstens Vega los, weil ich ihr Verhalten noch am sichersten einschätzen kann und weiss, dass sie nur im Notfall verletzen würde. Bei Simba bin ich mir extrem unsicher und wüsste nicht, wie massiv er wird. Den würde ich also nur laufen lassen, wenn ich um Leib und Leben meines angegriffenen Hundes fürchten müsste.

Mortisha und Felicitas? No way! Die tackern. Und da hätte ich echt Angst, dass sich eine unheilvolle Dynamik entwickelt, aufgrund derer der Aggressor heftigst verletzt würde... und im Nachhinein kann man sich dann sicher sein, dass es plötzlich heißt, die "gefährlichen Kampfhunde" hätten "grundlos" einen "lieben, unschuldigen Familienhund" regelrecht "zerfleischt". :schreck:

Hättest du keine Chance gehabt, diesen Youngster selber von Isis runterzupflücken? Oder konntest du gar nicht so schnell reagieren, wie Rocco schon da war?

Den Kühlschrank haben wir zwischenzeitlich sichern müssen ( mit einem Vorhängeschloß ) So weit mussten wir ja selbst in Shilas besten Plünderzeiten nicht gehen. :D

Aber wirklich prickelnd finde ich eingeschleimte und wieder ausgespuckte Käsepackungen auch nicht. Nicht? :kicher:

Alles in allem klingt das wirklich hervorragend. Ihr könnt stolz auf euch sein, wieviel ihr in so kurzer Zeit erreicht habt! :ok:

Drückt bitte die Daumen, dass Hank die Narkose für die Endoskopie gut übersteht. Wird gemacht! Und viel Erfolg bei der Studie!

Grüßlies, Grazi

Isis78
04.05.2011, 14:30
Wir wollen aktuelle Fotos sehen! ;)

Öhm... mutig von deinem Mann.

Bei "Rudelverteidigung" bin ich extrem vorsichtig und lasse allerhöchstens Vega los, weil ich ihr Verhalten noch am sichersten einschätzen kann und weiss, dass sie nur im Notfall verletzen würde. Bei Simba bin ich mir extrem unsicher und wüsste nicht, wie massiv er wird. Den würde ich also nur laufen lassen, wenn ich um Leib und Leben meines angegriffenen Hundes fürchten müsste.

Mortisha und Felicitas? No way! Die tackern. Und da hätte ich echt Angst, dass sich eine unheilvolle Dynamik entwickelt, aufgrund derer der Aggressor heftigst verletzt würde... und im Nachhinein kann man sich dann sicher sein, dass es plötzlich heißt, die "gefährlichen Kampfhunde" hätten "grundlos" einen "lieben, unschuldigen Familienhund" regelrecht "zerfleischt". :schreck:

Hättest du keine Chance gehabt, diesen Youngster selber von Isis runterzupflücken? Oder konntest du gar nicht so schnell reagieren, wie Rocco schon da war?

So weit mussten wir ja selbst in Shilas besten Plünderzeiten nicht gehen. :D

Nicht? :kicher:

Alles in allem klingt das wirklich hervorragend. Ihr könnt stolz auf euch sein, wieviel ihr in so kurzer Zeit erreicht habt! :ok:

Wird gemacht! Und viel Erfolg bei der Studie!

Grüßlies, Grazi

Das war nicht mutig von meinem Mann, sondern durchaus Sinnvoll.
Ich habe mir alle Mühe gegeben diesen Blödmann von meiner Isis runterzuholen, leider ohne Erfolg.
Mehr als eine eingerissene Lefze wollte ich ehrlich gesagt bei Isis mit ihrem Herzfehler nicht riskieren.
Rocco lässt sich in dieser Hinsicht von mir sehr gut einschätzen, deswegen war das auch seine Aufgabe. Rocco ist zwar prollig, hat aber eine extrem hohe ( in Bezug auf andere Hunde) Beißhemmung, GsD
Und Sorry, aber ich habe Isis noch nie so verzweifelt gesehen, also ist das für mich das kleinere Übel gewesen.
Mit Hank wäre der Schuss total nach hinten losgegangen:( Er ist nicht souverän genug und ist seit diesem Vorfall mit fremden Hunden mit Vorsicht zu geniessen.

Alles in allem sind wir vor allem stolz auf unser Rudel, denn sonst hätte das alles nicht so gut funktioniert.

Peppi
04.05.2011, 14:39
Zur Not wär doch "Super-Murmel" auch noch da gewesen! :D

http://i205.photobucket.com/albums/bb94/Fistlayne/neo.gif

Grazi
04.05.2011, 17:23
Ach, Natascha...warum so gereizt?

Ich war nicht dabei, habe die Situation nicht miterlebt, konnte sie demzufolge nicht einschätzen...und meinte mich daran zu erinnern, dass dein Mann (noch) nicht der Hundecrack ist... der aus einer Entfernung von 50-70 m die Situation evtl. weder richtig überblicken noch richtig einschätzen konnte.
Meinem Mann würde ich das jedenfalls nicht zutrauen. ;)

Mag auch sein, dass ich die Attacke eines 10 Monate jungen Hundes nicht allzu ernst nehme und da in deiner ersten Schilderung nichts davon stand, dass du den kleinen Proleten nicht mal von Isis runterpflücken konntest, klang das "Leine los" für mich etwas voreilig... zumal ich immer an die Gruppendynamik denke, die entstehen kann (habe ja schließlich selber eine Viererbande und daher auch erläutert, wie das bei uns ausgehen würde).

Also sorry, das war nicht als Angriff gemeint.

Und wenn du Rocco jetzt schon mit absoluter Sicherheit einschätzen kannst, umso besser! :ok:

Ich kann es bei meinem Rüden nicht... liegt halt daran, dass ich selten in die Gelegenheit komme, seine Beisshemmung gegenüber anderen hormongeschwängerten oder aggressiven Rüden zu testen, insbesondere nicht in Anwesenheit seiner Mädels und noch dazu in einer aufgepushten Situation.

Grüßlies, Grazi

Antje
04.05.2011, 20:46
).

Ich kann es bei meinem rüden nicht... Liegt halt daran, dass ich selten in die gelegenheit komme, seine beisshemmung gegenüber anderen hormongeschwängerten oder aggressiven rüden zu testen, insbesondere nicht in anwesenheit seiner mädels und noch dazu in einer aufgepushten situation.

Grüßlies, grazi

:-)) Geile Antwort!

Goscha
04.05.2011, 23:45
@ Natascha
Dies zu lesen, auch wenn der eine oder andere hier anders denkt, bestätigt mir deine Kenntnis und Einschätzung was den Dicken betrifft. Ich bin mir auch sicher, dass dein Mann, Rocco nicht abgeleint hätte, wenn irgendeine unsicherheit bei dir in Bezug auf Rocco wäre. Schließlich hat dein Mann auch Hank ableinen können, was er ja nicht gemacht hat...
Ich hätte da auch nicht anders gehandelt, zudem Rocco noch nicht mal jemals nen anderen Hund getackert hat, meist reicht sein Auftreten bzw seine Größe aus ;)
Und bei den ganz Wilden, legt man sich einfach mit den ganzen Gewicht drauf:ok:
Letztlich bin ich glücklich, dass ihr in Rocco bzw in seinem Verhalten genau das erkennt habt was auch wirklich für ihn spricht, denn dies bezüglich ist er wirklich sauber im Verhalten. :ok:
Ich hoff die Isis hat es nicht all zu schlimm erwischt.:traurig:
Knutsch mir alle :herz:

Peppi
05.05.2011, 09:19
Ich kann es bei meinem Rüden nicht... liegt halt daran, dass ich selten in die Gelegenheit komme, seine Beisshemmung gegenüber anderen hormongeschwängerten oder aggressiven Rüden zu testen, insbesondere nicht in Anwesenheit seiner Mädels und noch dazu in einer aufgepushten Situation.

Mir fehlen auch Test-"Personen" um zu gucken wie weit "jemand" gehen würde.

Wir können ja vielleicht beim Soka-Run mal ... ;)


Spaß, Spaß! :lach4:

Mickey48
15.05.2011, 10:58
...Und bei den ganz Wilden, legt man sich einfach mit den ganzen Gewicht drauf
Das stand in einer Rassebeschreibung des Neufundländers in etwas abgewandelter Form:
"Ein Neufundländer beisst den Einbrecher nicht, er setzt sich drauf und erdrückt ihn."

Peppi
15.05.2011, 12:15
...und beim Bullmastiff! ;)

linda
15.05.2011, 12:57
natascha ich freu mich das es immer besser bei euch klappt.
also loona hätte ich auch nicht ableinen dürfen, sie ist aber eh eine kleine krawall maus.
mir ist aber neulich eine ähnliche situation passiert.
ich war mit diesel und delayla draussen, beide abgeleint. dann kam ein terriertier um die ecke geschossen und ich konnte grad noch delayla am halsband heben und sie anleinen.
das terriertier ist zum diesel gerannt und die beiden haben sich beschnuppert. ich dachte noch das der terrier rüde keine probleme machen wird und bin dann weiter gelaufen, ich wusste ja das diesel dann mir hinter her kommt.
der terrierrüde wollte dann den diesel besteigen und diesel fand das nicht so lustig.
diesel hat geknurrt und wollte aus der situation raus. dann ist aber der terrier so böse auf diesel los. ich hab mein armes kleines schweinchen noch nie so quicken gehört. diesel wollte dann zu mir rennen aber der rüde hat ihn immer wieder von mir weg getrieben und hat ihn immer wieder atackiert. der rüde hat den diesel echt rum gescheucht und immer wieder gezwickt. ich hab dann auch delayla von der leine gelassen weil ich nicht wollte das mein schweinchen jetzt schon so schlechte erfahrungen machen muss. ich wusste nicht wie delayla bei einem kleinen terrier reagiert, aber in dem moment war es mir auch ****** egal, hauptsache meinem ferkel wird geholfen.
delayla ist im gestreckten galopp auf den rüden los und hat ihn kommplett umgerammt. der terrier ist bestimmt 3 meter geflogen. kein wunder, er wiegt schätzungsweise 15 kilo und delayla 45 kilo. sie hat ihn dann auch in den boden rein gedrückt und massiv angeknurrt. sie hat die leftzen so hoch gezogen das ihre augen zwischen den falten verschwunden waren.
delayla hat den terrier auch solange festgehalten bis ich bei ihr war und sie aus der situation genommen habe.
diesel hat die situation natürlich ausgenutzt. er wusste ja das er jetzt von mama und delayla beschützt wird. er ist zu dem rüden hin und hat ihn ins ohr gezwickt.

Grazi
15.05.2011, 14:36
diesel hat die situation natürlich ausgenutzt. er wusste ja das er jetzt von mama und delayla beschützt wird. er ist zu dem rüden hin und hat ihn ins ohr gezwickt. Und genau deswegen solltest du jetzt verdammt aufpassen!

Mit etwas Pech hast du sonst bald einen größenwahnsinnigen Bulli, der Artgenossen rund macht, weil er ja schließlich mind. einen großen starken Bodyguard im Rücken hat. Insbesondere bei Welpen und Junghunden kann das ganz fix gehen.

Ich spreche da übrigens aus eigener leidvoller Erfahrung: Mortisha ist ein totales Aas, wenn sie die anderen Hunde dabei hat. Und sie würde "im Notfall" auch tackern.

Grüßlies, Grazi

linda
15.05.2011, 15:03
ich hab diesel schon klar gemacht das das nicht geht.
weil größenwahnsinnig ist er ja jetzt schon

Grazi
15.05.2011, 15:05
Hihi...die kleine Terrorbratze. Welch' Gück, dass er und Mortadella sich nicht kurzschließen.:kicher:

Grüßlies, Grazi

linda
15.05.2011, 15:12
oh ich glaube das wäre die hölle in dosen.
aber langsam muss er wohl oder übel lernen das er sich bei loona, delayla und dem aslan sich nicht mehr so viel erlauben kann. die haben ihm einiges durch gehen lassen und langsam wird der welpenschutz immer weniger

Isis78
18.05.2011, 07:10
Die Geschichte von Rocco in der Casa de Lupo hat gestern um 17:20 ein Ende genommen :traurig:

Der Onkel hatte seit Samstag Vormittag ganz drastisch abgebaut, Sonntag hatte er Blut im Urin. Nachdem er die letzten Tage kaum noch laufen konnte, sind wir gestern in der Tierklinik gewesen. Rocco war total verkrebst.
Ein Prostata-Karzinom, dass schon sehr weit gestreut hatte, er hatte Metastasen auf der Lunge und auch seine Knochen waren angegriffen.

Was soll ich sagen, irgendwo haben wir, seitdem wir Ihn im Januar das erste mal gesehen haben, gewusst, dass seine Zeit mit uns begrenzt sein wird.
Beim Röntgen seiner Hüfte und Wirbelsäule in der Hamburger Klinik hat man auf einem Teilabschnitt der Lunge schon kleine Metastasen sehen können, die der Tierarzt vor Ort aber nicht als solche deutete.
In den ersten vier Wochen bei uns, habe ich mir oft Sorgen um seine Gesundheit gemacht. Seine Ausfallerscheinungen, seine Schmerzen beim laufen. Dass er manchmal 48 Stunden nur gelegen hat.

All das ist bei uns in Vergessenheit geraten, weil die vergangen Wochen mit Ihm einfach nur toll waren. Gesundheitlich war er stabil, er hatte soviel Spaß, egal ob beim spazieren gehen oder im Garten.
Ich war fest davon überzeugt, dass er die nächsten Jahre bei uns sein wird.

Noch nicht einmal 12 Wochen hatten wir zusammen. In dieser Zeit ist unser aller Leben unheimlich bereichert worden.
Ein stolzer und souveräner Hund hat uns einen kurzen Weg unseres Lebens begleitet, und wir sind unendlich froh, dass wir diese Zeit mit Rocco verbringen durften.
Keiner von uns hatte das Gefühl, dass er nur so kurze Zeit bei uns ist. Irgendwie fühlte sich das alles so richtig an, dass wir glaubten, Rocco wäre schon ewigkeiten bei uns.

Die Diagnose der Ärzte hat mich, obwohl ich mit so etwas gerechnet hatte, völlig aus der Bahn geworfen. Mir wurde bewusst, dass es nun doch endgültig sein würde.

Ich hatte bis zum Samstag nicht den Eindruck, das Rocco Schmerzen gelitten hat. Bis zum Samstag war unser aller Welt noch in Ordnung.
Aber seit Samstag hatte er unendliche Schmerzen, er hat es noch nicht mal geschafft von der Couch aufzustehen um sein heiß geliebtes Herrchen zu begrüßen. Er ist liegen geblieben und hat einfach nur geweint.
Trotz allem ist er den anderen Hunden gegenüber bis zum Schluß sehr fein und freundlich gesonnen gewesen.

Ich habe eine Entscheidung für meinen Hund getroffen, ich habe entschieden, dass unser toller Fila auf gar keinen Fall leiden darf.
Um 17:20 ist unser Onkel friedlich in meinen Armen eingeschlafen, für immer.

Wir haben Rocco mit nach Hause genommen, damit sich der Rest des Rudels von ihm verabschieden kann. Wir legten ihn auf seinen Platz auf der Couch und die drei anderen blieben bei ihm liegen, bis der Bestatter Rocco geholt hat.
Nächste Woche werde ich meinen Onkel wieder nach Hause holen können. Wir haben entschieden, Rocco im Garten zu beerdigen und einen Ginkgo auf seinem Grab zu planzen. Irgendwie erschien mir das gestern würdig und angemessen für Rocco.
Wir vermissen ihn alle jetzt schon schrecklich. Die Wölfe haben gestern abend erst auf seiner Decke und später in seinem Bett geschlafen.
Das zu sehen, hat mir fast das Herz zerrissen.
Und heute morgen war es hier im Haus sehr still und vor allem leer.

Komm gut über die Regenbogenbrücke Rocco, wir alle habe Dich sehr geliebt und werden Dich sehr vermissen.

Scotti
18.05.2011, 07:14
********, das tut mir soooooooo unglaublich leid für euch.

BÖR
18.05.2011, 07:25
ich habe die letzten Tage so sehr mit Euch gebangt und gehofft....
jetzt bin ich einfach nur sehr traurig, ich hätte Rocco gerne persönlich kennen gelernt.
Leider sollte es nicht sein:(


Komm gut über die Regenbogenbrücke "Kleiner Onkel":traurig:
Dort sind bestimmt ganz viele prall gefüllte Kühlschränke aus denen du dich bedienen darfst.

linda
18.05.2011, 07:30
oh gott ich weiß garnicht was ich sagen soll.
es tut mir so unendlich leid für euch.
fühl dich unbekannterweise mal gedrückt.

Diggimon
18.05.2011, 09:18
Ich sitze hier am rechner und kann meine Tränen nicht zurückhalten :43: Es ist mit keinen Worten zu Beschreiben was ich für Euch fühle . Ich wünsche Euch für die nächste Zeit alles erdenklich Gute :knuddel:

Peppi
18.05.2011, 10:02
Ach Du heilige Sch***e. Das tut mir leid. Ich dachte auch ich lern ihn mal persönlich kennen.

Toll das Ihr das trotz der Prognosen auf Euch genommen habt! Besser hätt's ihn nicht treffen können, auf seine letzten Tage!

:traurig:

TaMa
18.05.2011, 10:22
Es ist so unsagbar traurig.:traurig:..Aber er bekam eure ganze liebe...Und ist bei euch auch angekommen..Leider war das Glück nicht von langer dauer..! Erinnert euch an die schönen Zeiten die ihr zusammen verbracht habt...Auch wenn es schwer ist...Fühl dich unbekannter Weise von mir mal gedrückt..

Rocco, komme gut rüber und geniesse nun dein schmerzfreien dasein hinter der Regenbockenbrücke:traurig:

Mila
18.05.2011, 10:38
Mir laufen die Tränen, der arme Onkel :-(...

Aber Peppi hat Recht: besser als bei euch hätte Rocco es kaum haben können, er hatte tolle Spielkameraden, viel Spaß und Trubel und viel Neues, denke ich, und du hast auf jeden Fall die richtige Entscheidung getroffen.
Dass die anderen Hunde auf seiner Decke und in seinem Bett geschlafen haben, ist echt heftig, da hätte ich auch nochmal geheult :-/

artreju
18.05.2011, 11:27
Es tut mir sehr leid :(

Gute Reise Rocco :(:(

Ute
18.05.2011, 12:00
:traurig: Das tut mir so leid für Euch :(
Aber Du hast eindeutig richtig gehandelt. Fühl Dich unbekannterweise von mir umarmt. Ich habe ja letzte Woche so eine Entscheidung treffen müssen und fühle jede Sekunde die Leere, die hier entstanden ist :traurig:
Ich hoffe, dass Rocco und Leo nun schmerzfrei miteinander spielen können.

Wie Waldi
18.05.2011, 12:25
Schade, dass dieses Happy End so kurz war.

Ich wünsch Euch alle Kraft.

susanneth
18.05.2011, 13:33
:traurig:ein echter Schock auch für mich wenn man hier reinschaut und die nächste süsse geschichte vom König der Diebe und Isisretter rechnet, einen dicken Knuddler für Euch und grossen Dank, dass Ihr uns an den letzten schönen Wochen des Charakterprinzen teilhaben lassen habt, mein Interesse an Filas ist auf jeden Fall gewachsen
ganz liebe Grüsse Susanne

Guayota
18.05.2011, 13:48
Oh nein...:(

zantoboy
18.05.2011, 14:02
Fühlt euch mal feste gedrückt.

Gute Reise Onkel Rocco.

butcher1995
18.05.2011, 18:41
das tut mir leid für euch :traurig:

Bensmann
18.05.2011, 19:33
Machs gut kleiner Onkel, wir werden Dich vermissen. Wir haben in Roccos Blog mitgelesen und voller Spannung die gemeinsamen Fortschritte bewundert. Ein toller Hund, der auf jeden Fall in den letzen Wochen seines Lebens echte Menschliche Liebe erfahren durfte, musste viel zu früh gehen.

Liebe Isis, Du hast die richtige Entscheidung für den kleinen Onkel getroffen (obwohl man immer meint, es ist/wäre zu früh gewesen!) und Sein Wohl über dein Eigenes gestellt. Das ist für mich wahre Liebe.
Fühlt Euch gedrückt...
Lieben Gruß von den Bensmännern
Andreas & Christina mit Manfred

Sanny
18.05.2011, 19:56
Oh nein, das tut mir wirklich total Leid für euch :(
Und das nach den tollen letzen Wochen...
Ich wünsch euch ganz viel Kraft in nächster Zeit!

Isis78
19.05.2011, 06:51
Danke für Eure Anteilnahme.

Er fehlt uns allen ganz schrecklich.

Pöllchen
19.05.2011, 14:38
Oh man, das kommt jetzt so plötzlich. :(
Ich weiss gar nicht, was ich sagen soll und mir kullern die Tränen.
Ich wünsche euch viel Kraft und alles Gute.

Anja
19.05.2011, 15:41
Das tut mir sehr leid, fühlt euch ganz fest gedrückt.

Hola
19.05.2011, 16:59
Oh mann und das nach der so kurzen Zeit! Wenigstens durfte er noch eine kleine Zeit echte liebe erfahren und mit dieser einfach einschlafen! Als letzter Gedanke in Liebe gebettet zu gehen ist was sehr wertvolles und schönes!

Grazi
20.05.2011, 11:29
Auch an dieser Stelle möchte ich dir noch mal sagen, wie schrecklich leid es mir für Thomas und dich tut.... wie sehr hätte ich euch allen noch eine wundervolle und lange gemeinsame Zeit gegönnt! :traurig:

Rocco war so schnell bei euch "angekommen"... hat sich so wohl gefühlt und wurde endlich so behandelt, umsorgt und erzogen, wie es ihm gebührte.
Und du hattest den Anstand, ihn - als es soweit war - nicht unnötig leiden zu lassen.

So kurz die Zeit bei euch auch war... Rocco wurde geliebt und konnte in Frieden und im vollen Vertrauen zu dir gehen.
Dafür kann man dir und vor allem Thomas (der sich letztendlich doch für Rocco entschieden hatte) nur aus ganzem Herzen danken!

Fühl dich bitte gedrückt, Süße!

Schrecklich traurig, Grazi

AlHambra
24.05.2011, 09:17
...ich war nur wenig online die letzten Tage und hab die Nachricht von Rocco's Tod erst eben gelesen.....

Jetzt sitz ich hier am Rechner und die Tränen laufen, manchmal stehen einem die Kerlchen sogar nahe, obwohl man sie nur "online" kennt....

Ich wünsch euch viel Kraft, denkt immer daran, was für einen tollen Rentenplatz ihr Rocco geboten habt. Der Himmel auf Erden, bevor er wirklich gehen musste.

R.I.P Onkel Rocco :traurig:

Isis78
26.05.2011, 11:56
Heute abend kann ich Rocco wieder nach Hause holen und beerdigen:traurig:
Auch wenn das nochmal richtig schwer für uns werden wird, sind wir trotzdem froh und erleichtert, dass er wieder bei uns sein wird.

Ich möchte mich an dieser Stelle nochmal für die vielen lieben Worte, und auch für die Anrufe die ich von nicht wenigen bekomen habe, bedanken.
Es hat uns sehr berührt, wievielen Roccos Geschichte und Schicksal nahe ging.

BÖR
26.05.2011, 12:12
Liebe Natascha
das wird heute bestimmt noch einmal ein schlimmer Abend:traurig:,aber daß Rocco unter einem Gingko friedlich ruhen darf, finde ich sehr tröstlich.
so ein Gingko ist schon etwas ganz Besonderes und hat so etwas Ewiges und Kraftvolles.

Ich drück dich
:knuddel:

didgit
30.05.2011, 08:54
Gute Reise Rocco....

Es tut mir so leid, dass es dem Burschi nicht gegönnt war, länger bei Euch zu bleiben.

sina
30.05.2011, 16:11
Liebe Natascha,
nun ist Rocco wieder bei euch und hat einen wunderschönen letzten Schlafplatz gefunden.
Ich wünsche euch viel Kraft und drück Dich ganz doll!:knuddel:

bx-junkie
30.05.2011, 17:10
Gute Reise Rocco...schade das du dein tolles Zuhause nicht länger geniessen durftest...
http://up.picr.de/7237056hry.gif

Isis78
16.06.2011, 17:57
Nun ist es bereits vier Wochen her, dass Rocco von uns gegangen ist:(:(

Ich habe gestern noch ein Video von Ostern gefunden, da ist der Onkel mit den anderen Wölfen beschäftigt Futter zu suchen.
Es ist zwar ziemlich lang, aber man kann den Onkel nochmal in Bewegung sehen und ab und an mal über ihn schmunzeln..

http://www.youtube.com/watch?v=pqaTSCLUdFQ

Mr. Schnullerbacke
16.06.2011, 18:30
Oh Mann, ich habe Roccos Einzug bei Euch gerne verfolgt und mich wirklich mitgefreut.
Jetzt lese ich das...

Es tut mir so Leid für Euch :traurig:

Wum & Wendelin
16.06.2011, 19:28
Liebe Natascha,
hab#s eben erst gelesen :(
Mensch, das tut mir so leid... ich wünsche euch ganz viel Kraft und denke an euch!!! Alles alles Liebe!!!:knuddel:

Diggimon
16.06.2011, 20:23
Fühlt Euch mal gaaaaaaaaaaanz lieb Umärmelt :knuddel:

stellabella
16.06.2011, 22:12
Oh nein...ich habe erst jetzt gelesen..R.I.P. große Rocco,du warst ein toller Hund!

Ich wünsche Euch viel kraft! :(

L.G. Kristina

Impressum - Datenschutzerklärung