PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unsere Neue


zantoboy
27.12.2005, 17:06
Seit gestern stellt Sie unsere Welt auf den Kopf:lach3: (und trotzdem bleiben Zanto und Caty unvergessen)

Simone
27.12.2005, 17:12
Die ist aber putzig! Von welchem Züchter ist sie denn? :herz:

zantoboy
27.12.2005, 17:17
Sie ist aus Geldern

Renate + JoSi
27.12.2005, 17:21
oh ist die goldig
Ich drücke Euch alles was an Pfoten und Daumen bei uns zur Verfügung steht, dass sie gesund aufwächst.
Auf viele viele viele viele Bilder von Euch.
L-G
Renate

Goofymone
27.12.2005, 17:49
Wirklich eine super Süsse!!! Wünsche Euch alles alles Gute!!!! Wie heisst sie denn eigentlich???

Bensmann
27.12.2005, 19:50
ist die kleine goldig!
Da geht einem wieder mal das Herz auf...:34:
Wir freuen uns mit euch über den Familienzuwachs:lach1: :lach2:

Gruß aus Osnabrück
Andreas&Christina mit Bensmann

Simone
27.12.2005, 19:54
Wie heißt denn die Zuchtlinie? Ich weiß doch nicht, wer aus Geldern kommt...

Ansonsten: Meeeeeeeehr Bilder! Die ist ja so süß!

Anne
27.12.2005, 20:06
Viel Glück mit der kleinen Maus.

Sie wird wohl von hier sein

[url]http://www.dh

habs wieder entfernt.ich kenne die züchter nicht,hab noch nie etwas von denen gehört,kann mir kein urteil erlauben.es gibt auch VDH züchter,die haben 2 würfe oder mehr liegen,da spricht keiner von massenzucht.

ich wünsche euch viel spaß mit der kleinen.schickt ausreichend fotos rüber und berichtet über ihre entwicklung.

Julie
27.12.2005, 20:26
Wenns wirklich so ist, dann braucht sie unsere Wünsche. Wieder so ne Massenzucht! :boese1:

Fünf verschiedene Würfe im Angebot, ich fass es nicht!!
Grüße
Julie

Simone
27.12.2005, 21:44
Ich denke, dass es sich bei den 5 Inseraten um zwei und nicht fünf Würfe handelt. Zunächst steht dort, dass die Welpen gerade da sind. Später, dass man die Aufzucht mit beobachten kann und zuletzt, dass sie abgegeben werden. Am ausführlichsten wird im ersten Inserat von den Babys und den Eltern berichtet.

Svenja
27.12.2005, 22:39
Die kleine ist sehr hübsch jedenfalls...

Wünsch euch nur das ihr mit ihr mehr Glück habt als mit Cathy!

:herz:

Bettina
27.12.2005, 23:19
Der "Züchter" heißt BX von der Fossa Eugeniana...

Es ist schon schwierig zu verstehen, dass du nicht auf guten Rat wegen der Staupe hörst... Aber völlig unverständlich ist mir, wieso der neue BX Welpe wieder von einem Hobbyzüchter (wie er selber schreibt) kommen muss. Ist es vielleicht wegen dem "günstig zu verkaufen"?

Manche lernen es wohl nie. Ich wünsche der Kleinen ein langes und gesundes Leben...
Und falls nicht, eröffnest du halt das Thema "Unsere Neue - die Dritte"...

Grazi
28.12.2005, 02:56
@Bettina: Ich finde deinen Kommentar ziemlich krass und unfair: ich kann mir nicht vorstellen, dass die Zantos bewusst Easys Gesundheit und Leben auf's Spiel setzen. Sie haben nach den hier geäusserten Bedenken Rücksprache mit ihrer Tierklinik gehalten und deren Ok bekommen. Sie verlassen sich halt auf deren Fachwissen... soooo schrecklich lang hält sich das Staupevirus in der Umgebung wohl nicht und ausserdem kann man vorsichtshalber Desinfektionsmaßnahmen durchführen.

Und was die Hobbyzucht angeht: wenn sie verantwortungsbewusst durchgeführt wird, ist dagegen nichts einzuwenden. Ich kenne die Leute zwar nicht, aber vor allem das erste Inserat liest sich doch recht gut.

@Andrea: Meine Güte, ist die schnuckelig! :herz: Und dieses kleines Faltengesichtchen sieht tatsächlich nach einer BX aus, so wie sich das gehört. ;)

Ich wünsche euch alles Gute und dass ihr noch viele glückliche und unbeschwerte Jahre mit euren beiden Wauzels habt!

Grüßlies, Grazi

zantoboy
28.12.2005, 08:00
Der "Züchter" heißt BX von der Fossa Eugeniana...

Es ist schon schwierig zu verstehen, dass du nicht auf guten Rat wegen der Staupe hörst... Aber völlig unverständlich ist mir, wieso der neue BX Welpe wieder von einem Hobbyzüchter (wie er selber schreibt) kommen muss. Ist es vielleicht wegen dem "günstig zu verkaufen"?

Manche lernen es wohl nie. Ich wünsche der Kleinen ein langes und gesundes Leben...
Und falls nicht, eröffnest du halt das Thema "Unsere Neue - die Dritte"...


Bettina, was du da schreibst, spottet jeder Beschreibung. Als erstes einmal haben wir uns ausgiebig in unserer Tierklinik erkundigt, bevor wir nach einem neuem Familienmitglied geschaut haben. Ich finde 1000 Euro sind nicht "günstig zu verkaufen". Es handelt sich um ein Lebewesen und keinen Schnäppchenartikel. Du wirst lachen: auch wenn er nicht im VDH ist, sondern im anderen Verein, hat er die Tiere vernünftig aufgezogen. Es handelt sich um 2 Würfe (Mutter und Tochter wurden -wie es oft der Fall ist- gleichzeitig läufig).

Da wir mit der "Händlerin" aus Buchholz so auf die Nase gefallen sind (wie du vielleicht gelesen hast, haben uns meine Eltern die Kleine geholt, leider haben die beiden keine Ahnung gehabt worauf sie achten müssen), haben wir uns mehrere (auch -du wirst es kaum glauben- VDH Züchter angesehen).

Unser Zanto (Gott hab ihn selig) war aus einer VDH-Zucht. Ein toller Hund. Aber schwerste HD, Zwischenzehenekzem und diverse andere Gebrechen.

Du siehst, man steckt nicht drin.

Zu schreiben, dann wird es halt unsere Neue, die Dritte finde ich völlig daneben. Uns reicht es 2 Hunde zu verlieren. Und deine Aussage hat mich sehr verletzt! Ich hoffe, dass dir nie das selbe passiert wie uns.
:boese5:

Simone
28.12.2005, 09:02
Hallo!

Sowohl bei den Hobbyzüchtern wie auch bei VDH Züchtern kann man schwer auf die Nase fallen. Und dann gibt es ja noch weitere Züchter, die mit Papieren werben und nicht im VDH sondern im DCI Mitglied sind. Ich glaube nicht, dass man auf jeden Fall auf der richtigen Seite ist, wenn man sich einen VDH Hund holt. Dort gibt es allerdings mehr Kontrollen und Vorschriften. Ich würde mir eben aus diesen Gründen eher einen Hund vom VDH holen, bin damit aber schon (bei meinem 1. Bernhardiner) sehr auf die Nase gefallen. Wie schon mal geschrieben, ist meine damaligen Züchterin aus dem Club ausgetreten "worden", aber bis das dann mal soweit ist, vergehen Monate bis Jahre. Und in dieser Zeit haben schon viele Leute ihren Hund von dort gekauft.

Ich denke, dass man sich seinen Züchter nach einen persönlichen Eindruck und am besten Vergleich mit anderen Züchtern aussuchen sollte.

Und nun: Wo sind denn weitere Fotos?????????????????

Conner
28.12.2005, 09:18
Muß hier auch nochmal meinen Kommentar reinschreiben. Frank Stiels züchtete schon Bordeaux-Doggen als noch kein Mensch die kannte und es keine Listen gab. Mein, leider verstorbener Conner war von dort. Für Krebs kann keiner etwas und bis dahin war Conner ein gesunder, sehr hübscher und wesensfester Hund. Hatte immer Kontakt mit Stiels und auch Conners Mutter und Schwester ging es immer gut wenn wir zu Besuch waren. Da wurde nie auf "teufelkommraus" gezüchtet. Wenn diese im letzten Winter einen Wurf gehabt hätten wäre vielleicht Paul heute nicht hier. Aber außer DORT habe ich mich nicht getraut irgendwo eine BX zu kaufen. Die VDH Hunde auf Ausstellungen haben mir optisch absolut nicht mehr gefallen, immer kleiner, immer dicker, immer größere Köpfe. Ist Geschmacksache, aber von der Gesundheit her sind es gute Hunde von Stiels.

Ich gratuliere und wünsche viel viel Spaß mit der kleinen. Meine Grüße an Stiels !

LG
Annette

zantoboy
28.12.2005, 10:12
Hier seht Ihr die Bilder von der Abholung. Die Autofahrt fand Isy voll klasse. Unser Dice ist restlos happy!

KsCaro
28.12.2005, 12:11
Hübsches kleines Kerlchen. ;)

Bin mal neugierig, wo habt ihr denn Euren Bobtail her?

Simone
28.12.2005, 13:01
Der "Züchter" heißt BX von der Fossa Eugeniana...

Es ist schon schwierig zu verstehen, dass du nicht auf guten Rat wegen der Staupe hörst... Aber völlig unverständlich ist mir, wieso der neue BX Welpe wieder von einem Hobbyzüchter (wie er selber schreibt) kommen muss. Ist es vielleicht wegen dem "günstig zu verkaufen"?

Manche lernen es wohl nie. Ich wünsche der Kleinen ein langes und gesundes Leben...
Und falls nicht, eröffnest du halt das Thema "Unsere Neue - die Dritte"...

Ich will doch stark hoffen, daß es sich um einen Hobbyzüchter handelt. Alle anderen sind gurnsätzlich aus Vereinen die wir als anerkannt ansehen ausgeschlossen. So liest man in einer Ordnung: Es können nur Züchter und Halter berücksichtigt werden, die lediglich aus Gründen der Liebhaberei (Hobby) die Zucht und oder Ausbildung nach kynologischen Grundsätzen betreiben und fördern.

So wie Du schreibst, kann man (ohne Dir etwas böses zu unterstellen) annehmen, die bevorzugst einen gewerblich tätigen Züchter (auf Erwerb gerichtete Berufstätigkeit, jemand der in monitärer Abhängigkeit zu seiner Tätigkeit steht, d.h. nicht genug Welpen, nicht genug Einkommen)

Nun gut jeder wie er mag. Wir leben glücklicher Weise in einem freien Land in dem jeder Mensch seine Entscheidungen selbst treffen darf, unabhängig von noch so gut gemeinten Ratschlägen. :lach1:

@zantoboy
Du hast da einen kleinen Goldschatz erwischt. Ich wünsche Dir eine lange und glückliche Zeit mit dem Schatz. :lach3:

zantoboy
28.12.2005, 13:04
Hübsches kleines Kerlchen. ;)

Bin mal neugierig, wo habt ihr denn Euren Bobtail her?


@Caro: Unser Dice ist aus der VDH-Zucht "from Genesis" aus Dortmund. Ein absoluter Glückstreffer, denn er ist lieb zu jedem Mensch und jedem Hund.

Goofymone
28.12.2005, 13:11
Sie sieht wirklich knuffig aus!!!:lach2: Täuscht es oder hat Dein Bobi die Pfote da auf ihrem Kopf!!!:D

Julie
28.12.2005, 14:00
Frank Stiels züchtete schon Bordeaux-Doggen als noch kein Mensch die kannte und es keine Listen gab.

In welchem Jahr denn?

Gruß
Julie

KsCaro
28.12.2005, 15:03
@Caro: Unser Dice ist aus der VDH-Zucht "from Genesis" aus Dortmund. Ein absoluter Glückstreffer, denn er ist lieb zu jedem Mensch und jedem Hund.

Sag Sabine mal nen lieben Gruß von mir. :D

Sabine hat den Deckrüden meiner Mutter einige Male eingesetzt (Genesis Jilly of Stony Hill war bei meiner Mutter) und hat auch ne Hündin von meiner Mutter derzeit noch in der Zucht (Stony Hill Earl Finley x Hibray Titania).

Martin
28.12.2005, 16:06
Zantoboy,

lasst Euch nicht ärgern.
Freut Euch an Eurem neuen Mitbewohner! :)

Conner
28.12.2005, 16:26
In welchem Jahr denn?

Gruß
Julie

Moment.....rechnen...also vor 8 Jahren. Als wir Conner dort gekauft haben (damals DM 1500) mußte man immer erklären was eine Bordeaux-Dogge ist, dann kam der Film Hutch und danach kam immer, "achja so ein Hutch".......

LG
Annette

Pit
28.12.2005, 16:28
Du sagst es, Martin.
Ihr macht das schon recht!
Pit.

Mola
28.12.2005, 17:36
Hallo Zantoboy,

Glückwunsch zu eurer Maus. Sie sieht bildhübsch aus. Ich drücke euch von ganzem Herzen die Daumen, dass nun bei euch eine Glückssträhne einzug hält!!!

.......und mehr Bilder bitte:)

Liebe Grüße,
Anke

Joshi
28.12.2005, 17:46
@Zanto

Vorab: das ist ja ein absolutes Knuddelmäuschen! Wunderhübsch und ein Blick zum Dahinschmelzen! :herz:

Kann leider ganz genau nachfühlen wie's Euch geht bei derartigen unqualifizierten Äußerungen und möchte Dir nur sagen: nicht hinhören, nicht aufregen, nicht beachten.
Wir bekamen vor 2 Wochen unser kleines "Beany"-Mäuschen (mit 8 Wochen) dazu und ich habe leider auch genügend Unverständnis zu hören bekommen bezüglich des Züchters von Beany.
Einfach drüberstehn und sich an seinem kleinen Zuwachs erfreuen - DAS kann absolut Niemand madig machen!

Ganz liebe Grüße von einer Mitfühlenden
Christina

Tom
28.12.2005, 18:16
Hallo zusammen...

ich bin neu hier,und direkt über dieses Thema gestolpert...zunächst einmal, natürlich soll sich Zantoboy an seiner kleinen Sabberbacke erfreuen...aber...ich kann nur absolut Bettina zustimmen...so schnell nach dem Tod eines Hundes, der dazu noch Staupe hatte, einen neuen Welpen ins Haus zu holen, kann ich nicht nachvollziehen und auch nicht gutheissen...ich hätte viel zuviel Angst das der kleine sich ansteckt.

Zu dem Thema Hobbyzüchter...ich denke man sollte eigentlich aus seinen Fehlern lernen und nicht dieselbe Dummheit zweimal begehen...ich habe meine Hündin auch von einem Feld und Wiesenzüchter,der allesimRepertoire hatte...Fila Brasileiros...Bullmastiff...Mastinos...und eben BX...die Tiere wurden skandalös gehalten,was ich aber weder bei unserem ersten noch bei unserem zweiten Besuch bemerkte...wir nahmen unsere Maus für 1500 DM damals mit, und sie war stark unterernährt...die "Züchterin" hat nie zugefüttert oder drauf geachtet das alle Welpen was bekommen...sie hatte Flöhe und Zwingerhusten...war nicht durchgeimpft...etc. es war unsere erste BX aber nicht unser erster Hund...die anderen waren alle ausnahmslos aus Notvermittlungen...lange Rede kurzer Sinn...ICH habe gelernt und werde NIE mehr einen Hund von einem sogenannten Hobbyzüchter kaufen...und ich werde mir sehr viel Zeit lassen für den Welpenkauf, sollte ich mir noch mal einen holen...ich habe drei BX...zwei sind aus Notvermittlung und ich bin glücklich mit ihnen...sie sind froh das sie nun ein gutes Heim haben und zeigen mir das jeden Tag aufs Neue...

Ich kann verstehen, das Bettina so harsch reagiert...diese Leute verdienen Geld am Leid der Tiere und derer die sie erwerben...und für jeden verkauften rückt einer nach...ich kann so etwas auch nicht empfehlen...Welpenkauf ist Vertrauenssache und man sollte sich Zeit damit lassen...


Gruss TOM

Bettina
28.12.2005, 18:19
Kann leider ganz genau nachfühlen wie's Euch geht bei derartigen unqualifizierten Äußerungen und möchte Dir nur sagen: nicht hinhören, nicht aufregen, nicht beachten.
Wir bekamen vor 2 Wochen unser kleines "Beany"-Mäuschen (mit 8 Wochen) dazu und ich habe leider auch genügend Unverständnis zu hören bekommen bezüglich des Züchters von Beany.
Einfach drüberstehn und sich an seinem kleinen Zuwachs erfreuen - DAS kann absolut Niemand madig machen!
Hallo Joshi,

du wirst es wohl nie verstehen... Es erübrigt sich somit auch der Versuch es dir zu erklären...

Gehe ruhig weiter mit verschlossenen Augen und tauben Ohren durchs Leben...

zantoboy
28.12.2005, 18:23
Hallo zusammen...

ich bin neu hier,und direkt über dieses Thema gestolpert...zunächst einmal, natürlich soll sich Zantoboy an seiner kleinen Sabberbacke erfreuen...aber...ich kann nur absolut Bettina zustimmen...so schnell nach dem Tod eines Hundes, der dazu noch Staupe hatte, einen neuen Welpen ins Haus zu holen, kann ich nicht nachvollziehen und auch nicht gutheissen...ich hätte viel zuviel Angst das der kleine sich ansteckt.

Zu dem Thema Hobbyzüchter...ich denke man sollte eigentlich aus seinen Fehlern lernen und nicht dieselbe Dummheit zweimal begehen...ich habe meine Hündin auch von einem Feld und Wiesenzüchter,der allesimRepertoire hatte...Fila Brasileiros...Bullmastiff...Mastinos...und eben BX...die Tiere wurden skandalös gehalten,was ich aber weder bei unserem ersten noch bei unserem zweiten Besuch bemerkte...wir nahmen unsere Maus für 1500 DM damals mit, und sie war stark unterernährt...die "Züchterin" hat nie zugefüttert oder drauf geachtet das alle Welpen was bekommen...sie hatte Flöhe und Zwingerhusten...war nicht durchgeimpft...etc. es war unsere erste BX aber nicht unser erster Hund...die anderen waren alle ausnahmslos aus Notvermittlungen...lange Rede kurzer Sinn...ICH habe gelernt und werde NIE mehr einen Hund von einem sogenannten Hobbyzüchter kaufen...und ich werde mir sehr viel Zeit lassen für den Welpenkauf, sollte ich mir noch mal einen holen...ich habe drei BX...zwei sind aus Notvermittlung und ich bin glücklich mit ihnen...sie sind froh das sie nun ein gutes Heim haben und zeigen mir das jeden Tag aufs Neue...

Ich kann verstehen, das Bettina so harsch reagiert...diese Leute verdienen Geld am Leid der Tiere und derer die sie erwerben...und für jeden verkauften rückt einer nach...ich kann so etwas auch nicht empfehlen...Welpenkauf ist Vertrauenssache und man sollte sich Zeit damit lassen...


Gruss TOM

Hallo Tom, dann hast auch Du das Thema wieder nicht richtig verfolgt.

Hobbyzüchter heißt noch lange nicht gewissenloser Züchter oder Händler. Außerdem sollte Hundezucht doch ein "Hobby" sein, und kein Job. Oder?!

Nebenbei bemerkt ist Isy nicht aus einer Wald-und Wiesenproduktion und wir haben vorher die Tierklinik (Hochmoor bei Gescher, sehr bekannt im übrigen) um Rat gefragt.

Also auch hier: bitte erst richtig lesen, nachdenken und dann einen Kommentar abgeben.

zantoboy
28.12.2005, 18:27
Hallo Joshi,

du wirst es wohl nie verstehen... Es erübrigt sich somit auch der Versuch es dir zu erklären...

Gehe ruhig weiter mit verschlossenen Augen und tauben Ohren durchs Leben...

@Bettina

Du kommst hier neu ins Forum und haust anderen ohne nachzudenken Bemerkungen um die Ohren. Denn wenn du nachdenken würdest, würdest du feststellen das deine Bemerkungen ganz deutlich völlig überzogen und daneben sind. Macht es dir Spass mit diesen Bemerkungen auf den Gefühlen anderer herumzutrampeln?:boese4:

Werde langsam richtig sauer.

@Joshi
Danke

Bettina
28.12.2005, 18:34
Du kommst hier neu ins Forum und haust anderen ohne nachzudenken Bemerkungen um die Ohren. Denn wenn du nachdenken würdest, würdest du feststellen das deine Bemerkungen ganz deutlich völlig überzogen und daneben sind. Macht es dir Spass mit diesen Bemerkungen auf den Gefühlen anderer herumzutrampeln?:boese4:

Werde langsam richtig sauer.
Ich bin nicht neu, mein alter Benutzername war BordeauxdogFan... Musste mich nur erneut anmelden, weil ich schon länger nicht geschrieben hatte. Hoffe das ist so in Ordnung...

Meine Bemerkungen kommen daher, weil ich eben voher drüber nachdenke und mich ausführlich informiere. Und überzogen ist nun mal die Beschränktheit nur einen Satz aus einem Beitrag raus zu picken und den Rest zu ignorieren...

Ich möchte auch niemanden sauer machen, sondern nur die Augen öffnen und ein wenig zum Nachdenken anregen.

Aber wieso antwortest du nicht in dem speziell für mich eröffneten Thema? Fehlen dir dort vielleicht die Argumente?

Tom
28.12.2005, 18:46
Hobbyzüchter heißt noch lange nicht gewissenloser Züchter oder Händler. Außerdem sollte Hundezucht doch ein "Hobby" sein, und kein Job. Oder?!
Richtig...keine Job um Geld zu verdienen...aber anständig sollte man es trotzdem machen...



Also auch hier: bitte erst richtig lesen, nachdenken und dann einen Kommentar abgeben.

Das hättest du mit meinem Posting, was nicht verletzend gemeint war, auch mal machen können...ich habe noch einiges andere geschrieben, worüber es sich nachzudenken lohnt....

Gruss TOM

Joshi
28.12.2005, 19:15
Hallo Joshi,

du wirst es wohl nie verstehen... Es erübrigt sich somit auch der Versuch es dir zu erklären...

Gehe ruhig weiter mit verschlossenen Augen und tauben Ohren durchs Leben...

Deine Art der Artikulation verstehen? - Nein danke
Erklärungen von Dir? - Nein danke
Vorverurteilungen über meine Person von Dir? - Nein danke

Ich wünsche auch Dir noch einen schönen Abend :lach1:

Monika
28.12.2005, 19:39
mehr ist es bei bettina auch nicht! sie sagt es direkt ohne umschweife, andere denken sichs nur, wieder andere denken nix.

ich persönlich hätte viel zu viel angst das sich der hund, allen wahrscheinlichkeite zum trotz, doch anstecken könnte und hätte zu gunsten vom hund, auf des rusisch roulett verzichtet und noch 2-3 wochen gewartet mit der abholung. mehr wollte bettina vermutlich nicht zum ausdruck bringen und nun vertragt euch wieder und drückt zanto und dem hündchen die daumen.

Jeannette
28.12.2005, 22:49
mehr wollte bettina vermutlich nicht zum ausdruck bringen und nun vertragt euch wieder

oooch, wie schön, diese neue Ausdrucksweise......ist ein neuer Stern in Bayern aufgegangen???:lach1:

nee, das mit der Staupe hätte ich mich auch nicht getraut, hoffe aber, das es gut geht. Hochmoor ist nicht die schlechteste Tierklinik....Zanto viel Glück.

@ Bettina

verfolge nun seit einiger Zeit Dein Engagement bzgl. Tierschutz, ist lobenswert....aber, weniger Holterdipolter geht auch. Gab und gibt schon vor Dir Leute die es auch nicht schlechter machen.....versuche zu lernen.

Ja und Züchter sind nur immer so gut wie ihr Engagemant, ob mit oder ohne Verein....der Schein kann trügen.:lach3:

Bettina
29.12.2005, 00:23
@ Bettina

verfolge nun seit einiger Zeit Dein Engagement bzgl. Tierschutz, ist lobenswert....aber, weniger Holterdipolter geht auch. Gab und gibt schon vor Dir Leute die es auch nicht schlechter machen.....versuche zu lernen.

Ja und Züchter sind nur immer so gut wie ihr Engagemant, ob mit oder ohne Verein....der Schein kann trügen.:lach3:
Jeannette,

Holterdipolter? Ich bin gespannt, welcher Fall bei uns holterdipoltert ist? Ich hoffe doch sehr, dass du dich nicht auf den Fall Danco beziehst...

Lernen? Ja, ich musste in den wenigen Monaten sehr viel lernen. Lernen, wie abartig verlogen die Tiervermittlungswelt doch ist... Lernen, dass das Interesse der zu vermittelnden armen Seelen bei sehr vielen nicht an erster Stelle steht... Lernen, dass man hinters Licht geführt wird wo es nur geht... usw.
Was die Menschen betrifft, bin ich sicherlich noch nicht am Ende meines Lernprozesses angelangt. Aber da ich versuche die Menschen und ihr Zirkus zu vergessen, werde ich mich weiterhin darum bemühen nur das Interesse der lieben und immer unschuldigen Hunde zu vertreten...

Grazi
29.12.2005, 05:48
Ich möchte auch niemanden sauer machen, sondern nur die Augen öffnen und ein wenig zum Nachdenken anregen. Das kann man auch mit weniger krassen und verletzenden Worten tun...

Grüßlies, Grazi

Anne
29.12.2005, 07:17
Bettina,

nichts gegen dich,nur halte dich auch hier einfach an die Regeln eures Forums.
Kaum bewegst du dich in einem anderen Forum vergreifst du dich häufig im Umgangston.Die internen Streitigkeiten mit anderen Usern kläre in deinem Forum,nicht hier.Wir hier haben kein Hintergrundwissen, daher können wir deine Kommentare zu Beiträgen hier registrierter User oft nicht nachvollziehen.Davon abgesehen interessieren mich eure Streitereien nicht.

Monika
29.12.2005, 07:46
oooch, wie schön, diese neue Ausdrucksweise......ist ein neuer Stern in Bayern aufgegangen???:lach1:



nö, warum? der stern des wissens und der weißen steht schon immer über den bayern die reichen uns vollkommen. meine ausdrucksweise war noch nie anders, wozu sollte ich jene auch ändern? lediglich mein wissen und meine weißheiten behalte ich mehr für mich, vielleicht meinst du das???

aber seis drum, mancher lernt es und mancher nicht. :lach1:

Claudia Aust-W.
29.12.2005, 08:21
Bettina,

nichts gegen dich,nur halte dich auch hier einfach an die Regeln eures Forums.
Kaum bewegst du dich in einem anderen Forum vergreifst du dich häufig im Umgangston.Die internen Streitigkeiten mit anderen Usern kläre in deinem Forum,nicht hier.Wir hier haben kein Hintergrundwissen, daher können wir deine Kommentare zu Beiträgen hier registrierter User oft nicht nachvollziehen.Davon abgesehen interessieren mich eure Streitereien nicht.


:08:

Claudi

Simone
29.12.2005, 09:06
:08:

Claudi
:04:

Simone

Impressum - Datenschutzerklärung