PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mietshaus, Mietwohnung


Lucy
11.02.2011, 13:54
Hier hat doch jemand einen Link eingestellt wo man Mietwohnungen oder Häuser findet in denen Menschen mit Hunden erlaubt sind, wo ist der denn?

Danke schon mal

Mila
11.02.2011, 13:57
Willst du umziehen???

sina
11.02.2011, 14:16
Finde es auch gut wenn solch ein Thema neu und fest erstellt wird

Peppi
11.02.2011, 14:17
Monty war das glaub ich. In der KSG gibt es glaub ich extra einen Threat dazu.

Doc_S
11.02.2011, 14:21
Hi Lucy.
Habe den besagten Link gefunden, Monty hat in gepostet. :lach4:
"Immo Hund" heißt die Seite.

http://www.molosserforum.de/off-topic-and-privates/15404-wir-haben-die-kuendigung-2.html#post256305

Gruß,
Andi.

bx-junkie
11.02.2011, 14:27
In der KSG gibt es glaub ich extra einen Threat dazu.

Ja der ist hier: http://forum.ksgemeinde.de/wohnraum-von-und-fuer-hundehalter/

Lucy
11.02.2011, 15:17
@ Mila: Wir müssen am 01.07 umziehen, die Vermieter haben eigenbedarf angemeldet und um so eher wir was finden um so besser.
Sind halt leider verwöhnt von 2000qm Grund. Und ich würde gerne wieder so viel haben :traurig:

Naja mal schauen jetzt ist suchen angesagt

@ all danke schon mal

Monty
11.02.2011, 18:22
Macht euch nicht verrückt, wenn alle Stricke reißen und nicht gleich etwas ähnliches zu finden ist dann lasst es auf eine Klage ankommen, das bringt euch einen Riesenzeitgewinn um weiter suchen zu können.

Andererseits darf man es auch nicht so pessimistisch sehen, wir haben unser jetziges Haus nur vermietet bekommen weil wir Hunde haben und hatten überhaupt nicht gesucht. Das erste interessante Inserat, Anruf, ansehen und Mietvertrag unterschreiben war an einen Vormittag erledigt.

BX-Isabell
12.02.2011, 08:25
Bei uns war das hier im Erdinger Raum auch noch kein Problem.
Einzig die Preise....:lach4:

Thyrina
12.02.2011, 08:46
Wir haben ein ähnliches Problem ,
Suchen schon etwa 2 Jahre nach einer passenden Erdgeschoss Wohnung mit Garten,
Aber bis jetzt waren immer die Hunde oder die Kinder zu viel.
Sogar bei der letzten Wohnung mit 126 qm sagte man uns das sie für 2 Kinder zu klein sei :-(
Wünsche euch viel Glück bei der Suche!

Monty
12.02.2011, 08:48
Ich lebte fast 25 Jahre vorher in einer sehr günstigen Genossenschaftswohnung, die Kosten um ein haus zu mieten schreckten mich auch erst ab.

Wir bezahlen jetzt hier 850 Euro, ich habe in der Erdgeschosswohnung über 130qm Platz für mich (meist allein)und den Riesengarten. Die Einliegerwohnung im Dachgeschoss ist für 650 Euro weitervermietet. Zeitweise war auch der Partykeller und das Gästezimmer vermietet das gab nocheinmal 200 Euro

...Im Grunde lebe ich sehr viel günstiger als vorher zu einer viel besseren Wohnqualität

Betika
12.02.2011, 20:01
Wie wir vor Zwei Jahren einen Mieter für unsere Einlieger Wohnung gesucht haben, haben wir uns Kaputt gelacht wegen die ganzen fragen die der Makler uns gestellt hat. Ob Hunde erlaubt sind, ob Katzen erlaubt sind, ob die Wände anders gestrichen werden dürfen als Weiss, Gelb, creme oder Beige und und und.....Pffffffffff dachten wir nur. Wir wollten das ganze Kurz halten und haben dann einfach mal gesagt was wir gerne als Mieter hätten.

Sie müssten Locker sein, gerne mit Kinder und Tiere. Lieber keine giftige Tiere, aber wenn die symphatie stimmt und die haltungsweise gut ist, ist das egal. Keine Mecker-ziegen sein, das heisst wenn was ist dann sag es einfach so das mann es ändern kann oder ein mittenweg findet was für alle passt. Gegenseitige sympathie ist für uns sehr wichtig da mann sich ja öfters begegnet.

Unsere Mieterin ist nun schon fast 2Jahre hier und es passt prima. Sie hat sich im Ersten Jahr ein Viszla gehöllt die, bis sie 8monate wahr, jeden Tag hier wahr als babysitt hund. Leider wahr sie mit denn Hund völlig uberfördert und ist das Tier zu ihren Freund gezogen. Nun wollen die beiden zusammen ziehen, und da er 2 Teenie töchter hat, und so mehr platz brauchen gehen wir mal davon aus das die dieses Jahr noch weck ziehen. Wir mussen dann wohl auf's neue geeignete Mieter suchen.

Lucy
12.02.2011, 20:09
Naja egal wo man hin schaut steht meist keine Tierhaltung oder auch nur alleinstehende.

Die beste Anzeige die ich gelesen habe war: 150 qm Wohnung an alleinstehende zuverlässige Frau zu vermieten. Vorzugsweise Beamtin oder Akademikerin und Nichtraucherin.

Ja halleluja was ist den das bitte.

Ich hoffe wir finden was weil so einfach ist das bei uns in der Gegend leider nicht obwohl wir am Land wohnen

Hab schon Bauchschmerzen wenn ich ehrlich bin.

Betika
12.02.2011, 20:19
Das ist doch wahnsinnig! Ich begreif einfach nicht warum soviele regeln aufgelegt werden wenn mann seine Wohnung vermieten will. Warum keine Tierhaltung wenn platz genug vorhanden ist!

Lucy
12.02.2011, 21:31
Weil die Leute der Meinung sind Menschen mit Hunden oder Kinder haben immer eine Dreckige Wohnung und es geht immer etwas kaputt.

Naja hab jetzt mal paar Objekte rausgesucht, da werde ich versuchen morgen Termine auszumachen (aber alles nur zum kauf da Miete nix da ist) und dann sehen wir weiter.

So sind wir ja nicht wählerrisch. Haus muss bewohnbar sein und halt ein grosser Grund und naja zu weit von hier sollte es nicht weg sein. Habe eh 85 Kilometer in die arbeit und mein Freund 30 km. Mal schauen.
So ein stress ne du macht mich fertig

sina
12.02.2011, 22:36
Ich habe zwar ein Haus aber es ist zu groß für mich und der Garten zu klein!
Nun suche ich seit gut 2 jahren ein Haus zur Miete, klein mit großem Garten.
Entweder ist die Miete zu hoch, ich zahle keine 1500€ für ein kleines Häuschen Miete oder die Hunde stören.

Bei einem telefonat mit einem Vermieter fragte ich ob Hundehaltung erlaubt sei.
Er fragte dann was für einen Hund ich hätte und ich fing ganz vorsichtig mit Calle an und sagte... eine Französiche Bulldoge.;)
Darauf der Vermieter...nein Bulldoggen..nein das geht garnicht!:schreck:
Das wars dann!:boese1:

Lucy
13.02.2011, 08:40
Naja wenn ich sage ich habe drei Hunde und sie dann fragen welche dann ist das schon lustig, weil mit Schäfermixhündin können alle noch was anfangen aber wenn ich dann sage Cane Corso dann wissen sie nicht was das für ne Rasse ist, und dann geht es los mit erklären und dann hör ich sofort ein nein :schreck:

Keiner kennt die Hunde und uns, aber sofort kommt ein nein.
Die interessiert das garnicht das wir beide arbeiten gehen und viel geld verdienen. Oder das wir keine Assis sind oder sonst was. Da wirste einfach mal in ein klische gestopft und da bleibste :schreck:

Monty
13.02.2011, 09:32
statt CC hatten wir immer angegeben kleine italienische Dogge...da können sich die Menschen eher eine (Größen)Vorstellung vom Hund machen und Doggen sind ja liebe Hunde vom Image her...

Eine Bekannte hatte Probleme eine Wohnung zu finden wegen ihrer 3 Kinder, Sie hatte angeboten sich beim Vormieter über Sie zu erkundigen...

Lucy
13.02.2011, 11:09
Ja nur wenn du keine Fusshupen hast ist dir Reaktion schon sehr schlecht und mit Fusshupen finden sie es schon ultra schlecht.

Naja wir werden mal zur Bank fahren und uns erkundigen was wir so kriegen und wie lange wir abzahlen und dann schauen wir mal weiter.

Haben ja noch ganze 4 Monate :schreck::schreck:

Djego
13.02.2011, 16:47
Ja, das mit den Wohnungen bzw. Häusern ist nicht leicht.
Ich such auch schon länger etwas. Aber Gott sei Dank muß ich hier nicht raus, sondern will nur mit Schatzi zusammen ziehen.
Allerdings haben wir auch schon Sachen erlebt.

Hund ja - ein großer? = Nein
Tiere erlaubt - Hund? = Nein
Das beste war immer noch: Ich einer Maklerin geschrieben, wenn ein Hund erlaubt ist, dann würden wir gerne das Häuschen anschauen. Ne, kein Problem. Wir das Haus angeschaut und alles stimmte. Dann nochmal mein nachfragen "Hund ist wirklich erlaubt?" - "Nein! Haben Sie einen Hund???" "Können Sie den nicht weggeben?" Ich bin der Tussi fast an die Gurgel.:boese1:

Seit dem frag ich immer gleich beim Anruf "Hund erlaubt?". Nochmal eine Wohnung oder Haus anzuschauen, wo evtl. alles passen würde und dann doch nicht zu bekommen wäre echt frustend. Und meistens ist nach der Frage eh schon alles gelaufen.

Lee-Anne
13.02.2011, 18:18
Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, in dem ich selbst Gesuche aufgegeben habe. Mit einem netten, ansprechenden Text in den kostenlosen Orts-Blättchen die verteilt werden.

Bei meiner jetzigen Wohnung habe ich vor dem Anschauen gar keine Tiere erwähnt und als ich merkte, das passt alles, hatte auch niemand was gegen meinen Hund (war aber auch nur einer).

Referenzen von den Vor-Vermietern kommen auch meistens gut an.

Viel Glück beim Finden.

Lucy
13.02.2011, 19:44
Naja ich komm ja oft garnicht so weit das ich sagen könnte das sie meine Vorvermieter anrufen könnten

Schnarchnasen
14.02.2011, 09:42
Ich drücke Dir/Euch die Daumen

Impressum - Datenschutzerklärung