PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Max (Schnauzermix, Rüde, *04/10) will noch viel lernen :-)


Budges66482
04.02.2011, 07:19
Max, Schnauzermix, geb. 04/2010, männlich, nicht kastriert

Ich bin´s der Max! Auch wenn man es mir nicht unbedingt ansieht, aber ich bin mit 7 Monaten noch ein ganz junger Hüpfer.

Mein junges Alter verrät, dass bei mir in Sachen Erziehung noch alles drin ist ;-) Apropos Erziehung. Davon hab ich noch nicht viel genossen und muss noch einiges lernen.

An der Leine führe ich mich leider sehr ungehalten auf, wenn ich einen Hund sehe. Obwohl ich mich mit denen vertrage, wenn ich abgeleint bin, mache ich anfangs gerne mal den Molly.

Im Grunde bin ich ein ganz lustiges, knuffiges Kerlchen und sehe das Tierheim nur als kurze Zwischenstation an, auf dem Weg in mein Glück.

Kontakt:
Tierheim Zweibrücken
Ernstweilertalstr. 97
66482 Zweibrücken (Rheinland-Pfalz)
Tel.: 06332 / 76460
Öffnungszeiten: Mo,Di,Do,Fr: 14 bis 17 Uhr; Sa 13 bis 16 Uhr
www.tierheimzweibruecken.de
email: NadineBender@gmx.de

Budges66482
16.01.2012, 07:44
Max ist schon fast ein Jahr bei uns :traurig:

Max, Hütehund Mischling, geb. 04/2010, Rüde, kastriert

Irgendwie kann ich so gar nicht verstehen, weshalb sich niemand für mich interessiert. Ich bin ein außergewöhnlicher, Afrikanischer Hyänenhund. Die Rasse sagt Ihnen nix? Na dann wird es höchste Zeit mich kennenzulernen. Ok, die Rasse ist etwas gemogelt, aber irgendwie muss ich doch auf mich aufmerksam machen!

Seit einiger Zeit hat sich ein langjähriger Gassigeher mir angenommen und so wurde meine Leinenführigkeit, mein Grundgehorsam etc. schon viel besser. Dadurch habe ich einen richtig guten Freund gefunden. Nicht nur den Gassigeher, sondern auch Balu, ein Schäferhund, der hier im Tierheim das gleiche Schicksal teilt wie ich. Ihr solltet uns mal im Freilauf beobachten, wenn wir miteinander rumtoben.

Außer mit Balu komme ich übrigens auch mit vielen anderen Hunden gut aus.

Die ersten Monate meines Lebens war ich leider auf mich selbst gestellt und habe auf einem Bauernhof gelebt. Hier im Tierheim bin ich gerade dabei alles Versäumte wieder aufzuholen.

Mit Kindern ab Teenageralter könnte ich mich anfreunden, weil ich ohnehin sehr verschmust bin.

Lasst euch bitte nicht von meinem Verhalten im Zwinger abschrecken. Mit dem Tierheimstress kann ich ganz schlecht umgehen und so muss ich mir da immer mal Luft machen. Selbst bei bekannten Tierheimleuten belle ich ganz schrecklich, wenn die vorbei gehen und mir keine Beachtung schenken.

Kontakt:
Tierheim Zweibrücken
Ernstweilertalstr. 97
66482 Zweibrücken (Rheinland-Pfalz)
Tel.: 06332/76460 oder 0172/6522342
Öffnungszeiten: Mo,Di,Do,Fr: 14 bis 17 Uhr; Sa 13 bis 16 Uhr
email: info@tierheimzweibruecken.de
www.tierheimzweibruecken.de

Budges66482
12.03.2012, 08:27
Max hat einen neuen Text. Leider schon 1,5 Jahre bei uns und er wird im Verhalten schlimmer :traurig:

Max, Hütehund Mischling, geb. 04/2010, Rüde, kastriert

Max war gerade mal sieben Monate alt, als er zu uns ins Tierheim kam. Leider ist das schon ca. 1,5 Jahre her und so langsam wird es Zeit, dass Max seinen Zwinger gegen ein Zuhause eintauscht.

Die ersten Monate seines Lebens war er leider auf sich selbst gestellt, hat nicht viel kennengelernt und bei einer älteren Dame gelebt. Hier im Tierheim ist er gerade dabei, alles Versäumte wieder aufzuholen. Leider hat sein schlechter Start ins Leben, seine Spuren hinterlassen. Mit Fremden kommt er nicht immer klar, da würde er auch schnappen, weshalb Kinder für ihn nicht in Frage kommen.

Mit anderen Hunden kommt Max nach Sympathie aus. Hier im Tierheim hat er einige Hundefreunde gefunden, mit denen er im Freilauf seine Runden dreht. Eine Vermittlung zu Katzen schließen wir nicht aus. Die Katzen sind für ihn solange interessant, wie sie weglaufen.

Unser Sorgenkind, mit dem außergewöhnlichen Äußeren, hat leider null Selbstbewusstsein, was mit ein Auslöser für seine Verhaltensauffälligkeiten darstellt. Hier muss dringend was getan werden. Gemeinsame Aktivitäten und Erfolgserlebnisse könnten eine gute Basis darstellen. Der Besuch einer Hundeschule bzw. die Zuhilfenahme eines Trainers sind Pflicht. Er ist kein Anfängerhund, das muss man leider so sagen. Schwacher Hund sucht mental starken Führer! Jedoch ist Max kein Hund, der nur Druck von oben kriegen kann. Richtiges Verhalten muss sofort bestätigt werden, damit er auf den richtigen Weg kommt.

Rassebedingt ist Max ein Arbeitshund. Viel Zeit, um Max auszulasten, sollte vorhanden sein.

Kontakt:
Tierheim Zweibrücken
Ernstweilertalstr. 97
66482 Zweibrücken (Rheinland-Pfalz)
Tel.: 06332/76460 oder 0172/6522342
Öffnungszeiten: Mo,Di,Do,Fr: 14 bis 17 Uhr; Sa 13 bis 16 Uhr
email: info@tierheimzweibruecken.de
www.tierheimzweibruecken.de

Budges66482
29.08.2012, 09:59
Eine Gassigeherin, die max schon ein Jahr lang kannte, hat sich erbarmt und ihn genommen :D

Grazi
29.08.2012, 20:57
Super! :ok:

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung