PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Out of bounds mit Gimp


Grazi
24.01.2011, 08:17
Unter Gimp ist das nicht wirklich einfach. :hmm:

Ich habe hier jetzt wirklich jeden Schritt im Detail genannt, so dass die Anleitung natürlich megamäßig kompliziert wirkt.
Wer aber schon öfter mit dem Programm gearbeitet hat, kommt damit schnell zurecht.

So...ich hoffe nur, ich habe nichts vergessen.


Bild öffnen
Datei -> Neu -> Breite und Höhe vom Originalbild übernehmen -> Erweiterte Einstellungen anclicken -> Füllung auf Transparenz einstellen - > OK
Original: Bearbeiten -> Kopieren
Transparentes Bild: Bearbeiten -> in Auswahl einfügen
Original kann geschlossen werden
Bastelbild: Ebene -> neue Ebene (dadurch wird die schwebende Auswahl in die Ebene reinverfrachtet)
Ebene - > neue Ebene -> Transparenz anclicken -> OK
im Werkzeug-Editor: rechteckige Auswahl anclicken und damit Rahmen an gewünschter Stelle einfügen
im Werkzeug-Editor: Farbeimer anclicken und die Auswahl mit Weiß füllen
im Bild: Auswahl -> verkleinern (z.B. um den Wert 10)
Bearbeiten -> ausschneiden (das Weiße füllt sich wieder mit dem Originalbild, es bleibt aber ein Rahmen)
Auswahl -> Nichts auswählen
im Werkzeug-Editor: Perspektive-Werkzeuge anclicken und damit den Rahmen wie gewünscht verschieben
im Ebenen-Editor: die Ebene mit dem Bild anclicken
Werkzeug-Editor: Lasso anclicken und damit (Absetzen möglich) um das gesamte "auszuschneidende" Bild herumfahren
Auswahl -> invertieren
Bearbeiten -> ausschneiden (Bild liegt nun auf transparenter Ebene)
Ebene -> Maske -> Ebenenmaske hinzufügen -> clicken -> Weiß anclicken -> Hinzufügen
Auswahl -> nichts auswählen
Ebenen-Editor: in der "Doppelebene" die weiße Ebene anclicken
Werkzeug-Editor: Pinsel anclicken (Farbe muss auf schwarz eingestellt sein, man pinselt aber durchsichtig weg!) und damit das Bild schön rausarbeiten (am Rahmen muss man nicht vorsichtig sein, der lässt sich nämlich nicht wegpinseln)
Werkzeug-Editor: Tropfen (zum Weichzeichnen) anclicken und damit die Bildränder entlangfahren
Ebenen-Editor: weiße Ebene auswählen
Ebene - Maske -> Ebenenmaske anwenden (damit werden die Ebenen vereint)
Ebene -> neue Ebene -> Transparenz anclicken -> OK
diese neue Ebene im Ebenen-Editor an vorletzte Stelle ziehen
Werkzeug-Editor: Farbeimer anclicken, neue Hintergrundfarbe auswählen, beim Betroffenen Bereich -> ganze Auswahl anclicken und nun das Bild mit neuer Hintergrundfarbe füllen (ausgeschnittenes Bild sitzt nun auf einfarbigem Hintergrund)
im Ebenen-Editor: "eingefügte Ebene" anclicken
Filter -> Licht und Schatten -> Schlagschatten (z.B. 8)
Ebenen-Editor: in der Drop Shadow-Ebene Deckkraft auf 80 runtersetzen
die "neue Ebene" anclicken
Filter -> Licht und Schatten -> Schlagschatten
Werkzeug-Editor: Radiergummi anclicken und damit die unnötigen Rahmenteile wegradieren
Ebenen-Editor: die Drop Shadow-Ebene darunter anwählen
Werkzeug-Editor: Radiergummi anclicken und den Schlagschatten des wegradierten Rahmens entfernen
Bild ist endlich fertig!


Noch eine Anmerkung zum Speichern!

Falls ihr das Bild mit allen Ebenen behalten wollt, um es später gegebenenfalls noch zu ändern, dann als .xcf abspeichern.

Um es als .jpg zu speichern, vorher immer auf "Ebene -> nach unten vereinen" clicken, bis nur noch eine Ebene übrigbleibt. Dieses Bild kann man dann quasi als Ganzes z.B. forentauglich verkleinern, mit einem Rahmen versehen etc.

Viel Erfolg beim Basteln!

Grüßlies, Grazi

Grazi
24.01.2011, 08:19
Beispielbild:

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/Out%20of%20bounds/sprung_klein2.jpg

Peppi
24.01.2011, 10:00
:ok:

Grazi
24.01.2011, 20:21
Sodele... da mir die xcf-Version des Bildes noch vorlag, konnte ich rubbeldizupp den Hintergrund verändern und aus dem Bild wurde (samt Transparenzrahmen)

Der Sprung in den Winter!

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/Out%20of%20bounds/sprung_winter2.jpg

So... nu' aber genug der Spielereien. ;)

Grüßlies, Grazi

Simone
24.01.2011, 21:10
Sodele... da mir die xcf-Version des Bildes noch vorlag, konnte ich rubbeldizupp den Hintergrund verändern und aus dem Bild wurde (samt Transparenzrahmen)

Der Sprung in den Winter!



So... nu' aber genug der Spielereien. ;)

Grüßlies, Grazi



Das Bild ist wirklich toll geworden !!! :ok:

Isador
24.01.2011, 22:21
WOW klasse, wenn ich doch auch so gut mit meinem Program umgehen könnte;-)

bx-junkie
25.01.2011, 05:14
Sodele... da mir die xcf-Version des Bildes noch vorlag, konnte ich rubbeldizupp den Hintergrund verändern und aus dem Bild wurde (samt Transparenzrahmen)

Der Sprung in den Winter!

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/Out%20of%20bounds/sprung_winter2.jpg

So... nu' aber genug der Spielereien. ;)

Grüßlies, Grazi

Hammer!! :ok: :ok:

Du kannst wirklich sehr gut damit umgehen, Respekt!

Renate + Jorden
26.01.2011, 07:46
Mein erster Versuch ( Mit Grazis Hilfe am Telefon. Nochmals lieben lieben Dank dafür )
http://up.picr.de/6179357qot.jpg

Liebe Grüsse
Renate

Lucy
27.01.2011, 07:33
ich muss das auch mal versuchen das sieht ja alles super aus

:ok:

Grazi
02.02.2011, 13:12
Die Idee mit der Supernova ist klasse! :ok:
Muss ich auch unbedingt noch ausprobieren....

Grüßlies, Grazi

Tyson2009
03.02.2011, 22:21
toll was ihr alles könnt(((((((((-: ich steig da nie durch)-: wieso muss das auch immer so kompliziert sein?Und woher wisst ihr das eigentlich?Probiert ihr einfach aus?
@Grazi: Richtig hammer geiles Bild!!

bx-junkie
06.02.2011, 07:25
@Renate

Super gemacht!! :ok: :ok: :ok:

Grazi
06.02.2011, 10:42
Und woher wisst ihr das eigentlich?Probiert ihr einfach aus? Bei Gimp gibt es meist viele unterschiedliche Wege, um an sein Ziel zu kommen. Alleine durch Ausprobieren kommt man bei so komplizierten Geschichten nicht weiter... zumindest ich nicht.
Habe dann in einem Buch nachgelesen, doch damit klappte es nicht wie gewünscht. Schließlich habe ich bei youtube ein Video gefunden, in dem das erklärt wurde... damit hat es dann geklappt:

Out of bounds-Effekt mit Gimp (http://www.youtube.com/watch?v=Ljdydv---YU)

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung