PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zwingerhusten - Husten


Isabelle V.
20.01.2011, 12:59
Buddy 5 1/2 Monate alt, Doggen-Mastiff Mix hat wohl Zwingerhusten. War gestern mit ihm beim Tierarzt und sie meinte, dass alle Symptome drauf hin deuten. Er hat 2 Spritzen bekommen und Freitag müssen wir wieder hin. Der Husten, der sich mehr wie würgen anhört, teilweise mit Auswurf von weißem Schleim begleitet ist am Tage nun auch besser geworden. Abends und Nachts wird es dann aber wieder ein bisschen schlimmer. Nun meine eigentliche Frage:
Habe unter anderem gelesen, man könnte dem Hund auch Kinderhustensaft geben, wäre dass sinnvoll. Und außerdem sollte man die Abwehrkräfte des Hundes stärken, wenn ja, womit. Früher gab es ja Esberitox hatte es für meinen 1. Hund damals vom Tierarzt empfohlen bekommen, nun sind die Wirkstoffe verändert wurden und es gilt als Erkältungsmittel. Hab überlegt mir Echinacea aus der Drogerie zu besorgen oder gibt es da was besseres?

Habe natürlich auch gelesen, dass es Wasser in der Lunge sein könnte, was auf einen Herzfehler hindeutet wofür Doggen ja anfällig sind. Das wird dann aber Freitag abgeklärt. Buddy ist auch ansonsten fitt wie ein Turnschuh und da er sich im Moment nicht so anstrengen soll sind seine Sparziergänge für ihn ziehmlich langweilig und kurz. Natürlich auch einsam da wir andere Hunde wegen der Ansteckungsgefahr meiden.

BÖR
20.01.2011, 13:14
Zwingerhusten hat eigentlich keinen Auswurf, kann also auch ein ganz normaler Husten sein. Immer gut ist Fencheltee mit Honig oder Fenchelhonig. Bör hat für das Immunsystem Engystol von Heel bekommen, man kann die Ampullen auch über das Futter geben. Ich schätze, daß Dein Hund auch 1xtägl. 5ml braucht. Er hat das 4Tage bekommen und dann war es auch in Ordnung.
Angeblich war es auch Zwingerhusten, aber ich glaube die TÄ sind da ganz schnell mit der Diagnose.

Isabelle V.
20.01.2011, 13:25
@ Knubbel
wir haben gar nichts mit bekommen. Gab nur die 2 Spritzen

BÖR
20.01.2011, 13:29
ich habe das Engystol immer im Haus, und habe damit gute Erfahrungen gemacht.:)
Das kannst Du Dir in der Apotheke bestellen.

Impressum - Datenschutzerklärung