PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rolf C. Franck am 26.01.2011


Scotti
17.01.2011, 16:00
Vortrag

Dominanz – das große Missverständnis

Ein spannender Vortrag, der grundlegende Argumente zu einem viel diskutierten Thema in der Hundeerziehung beisteuert.

Referent: Rolf C. Franck
Rolf C. Franck arbeitet seit über 20 Jahren in der Hundeausbildung, er ist ein gefragter Referent und betreibt die einzige Partnerpraxis von Dr. Peter Neville in Deutschland. Er gibt viele Seminare zum Thema Hundetraining und Verhalten und hat sich auch als Fachbuchautor einen Namen gemacht.

Am Mittwoch, 26.01.2011 um 19.30 Uhr
im Gasthaus „zur Post“ in Eitzendorf.
Teilnahmegebühr: 15,00 Euro

Dominanz – Rangordnung – Unterordnung

Viele Dinge, die heute noch in der Hundeerziehung praktiziert werden, beruhen auf Rangordnungs- und Dominanztheorien.
Neuere Forschungsergebnisse und die Erfahrungen der letzten Jahre zeigen jedoch, dass die Begriffe „Dominanz“, „Rangordnung“ und „Unterordnung“ nur zu Missverständnissen führen und viele Probleme in der Mensch-Hund-Beziehung genau auf diesen Missverständnissen beruhen.
Ein Hund braucht Regeln und Grenzen, genau wie wir Menschen. Doch die Einhaltung dieser Regeln erreichen wir nicht dadurch, dass wir uns zum „Alpha“ machen, überzogene „Rangordnungsregeln“ exerzieren und den Hund „unterwerfen“.
Die Basis für ein problemloses Zusammenleben von Mensch und Hund ist Vertrauen und das Wissen um die Verhaltensweisen unserer Hunde.
Wenn unsere Gedanken aufhören, ständig um Dominanzkonzepte und Rudelhierarchien zu kreisen, wird der Blick frei, für vieles, was tatsächlich in unseren Vierbeinern vorgeht.
Nach diesem Vortrag werden die Teilnehmer das Zusammenleben mit Ihrem Hund aus einem anderen Blickwinkel betrachten.

Informationen und Anmeldung bei DOGS in MOTION, Renate Albrecht, 04256 – 9830100 oder renatealbrecht@t-online.de

Impressum - Datenschutzerklärung