PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : empfindlicher Magen bei BX


buddy9
07.01.2011, 21:44
:lach4:wollte mal wissen haben eure bx auch sehr sensiblen magen:schreck:
unsere 2 dürfen auf keinen fall zwischendurch mal trinken da ist schon ein kleiner tropfen zuviel der kommt wieder hoch :kicher:
und beim fressen genau das gleiche

also fressen und trinken dann ablegen das ist ok
aber trinken zwischendurch ,ist fast gar nicht möglich und wenn doch nur einen kleinen tropfen

Schnarchnasen
07.01.2011, 22:19
Also ich kenne das mit dem Trinken.
Bei uns darf das Wasser nicht den ganzen Tag stehen.
Cookie trinkt immer vor dem Gassi gehen einen ganzen Napf (großer Napf)
Cookie hat eine schwächere Blase und es hat auch lange gedauert bis sie stubenrein war,aber das habe ich bei Bx/Molossern (weiblich) schon öfters gehört.
Und wir mussten jetzt erst einmal das Barfen aufgeben,da Cookie es aufeinmal nicht mehr verträgt,sie hat ganz schlimmen Durchfall bekommen im Moment nur TroFu und Nudeln,Reis und Hüttenkäse.
Vom TA verordnet....:(

Meine FB hat nen sehr robusten Magen und ist auch manchmal unser kleiner Müllschlucker...:kicher:

Schnarchnasen
07.01.2011, 22:20
Cookie hat auch schon Schaum-Wasser gespuckt...aber das nur als Baby

Tirza
07.01.2011, 23:08
also ich kenne das von meinen bx'chen nicht. unsere hunde vertragen alles und können auch immer wasser zu sich nehmen ohne das sie etwas wieder rausbringen.

Schnarchnasen
07.01.2011, 23:15
Unsere TÄ meinte es ist oft bei Molossern so unsere TÄ hat 3 Presa`s und bei ihnen war es auch so,aber es ist immer unterschiedlich...

Wir Menschen sind ja auch nicht gleich ;)
Ich habe zB ne Laktoseintolleranz und keine Gallenblase mehr,also ich darf fast NIX was lecker ist essen....

Schade...

@Tirza
wie alt sind deine Bx`en???
Schnarchen eure auch so richtig laut??

Moeppelchen
08.01.2011, 06:17
unsere BX hat einen magen,wie eine mülltonne....da bleibt alles drin

Samtschnauze
08.01.2011, 07:17
Bei meinen 2 ist es komplett unterschiedlich...Fleur hat einen sprichwörtlichen Saumagen. Sie hat erst einmal Schaum erbrochen, als sie am Vortag Schnee gefressen hat.
Der Dicke verträgt überhaupt kein Trofu (in Komplettmahlzeitmengen), das wird noch 12 Std. unverdaut erbrochen. Auch das mit dem große Mengen trinken und dann in einem Schwall erbrechen hat er. Dies ist aber nun mit der Rohfütterung komplett verschwunden.
Kenne aber in meinem Freundeskreis noch einen BX-Rüden, mit dem gleichen Problem.....unsere 2 sind aber nicht miteinander verwandt und auch unterschiedlich alt. ;)

Tirza
08.01.2011, 08:19
Unsere TÄ meinte es ist oft bei Molossern so unsere TÄ hat 3 Presa`s und bei ihnen war es auch so,aber es ist immer unterschiedlich...

Wir Menschen sind ja auch nicht gleich ;)
Ich habe zB ne Laktoseintolleranz und keine Gallenblase mehr,also ich darf fast NIX was lecker ist essen....

Schade...

@Tirza
wie alt sind deine Bx`en???
Schnarchen eure auch so richtig laut??

hallo nina, unsere hunde sind 7,5 , 5, 3, 2halb, 16 monate und 12 wochen wenn ich nicht aufpasse fressen sie alles was nicht bei 3 auf dem baum ist:D.
das mit den schnarchen hält sich in grenzen, kommt immer darauf an wovon sie gerade träumen:kicher:

didgit
08.01.2011, 08:37
Das kenne ich so nicht von unseren Bordeauxdoggen. Lediglich unsere erste Hündin hat vom Trockenfutter immer gespuckt. Nachdem sie dann roh bekam, war das Geschichte. Unser Rüde ist fünf Jahre und die Kleine ist eineinhalb Jahre und alles okay.

Monty
08.01.2011, 08:45
Hier steht Wasser immer zur freien Verfügung und wir hatten noch mit keinem Hund Probleme.
Hast du einen erhöhten Futter/Wasserständer?

Iman
08.01.2011, 10:07
fressen,saufen und schlafen sind beim irmchen kein problem:Dwenn beide richtig tief schlafen könnte man denken hier ist das männerwohnheim:kicher:so laut schnarchen die beiden:hmm:




lg susanne

Nessie
08.01.2011, 10:41
Wenn Odin zu viel säuft, dann erbricht er das Wasser zum teil wieder aus.

Schnarchnasen
08.01.2011, 14:13
@TIRZA

Ja Cookie hat gestern mal wieder so laut geschnarcht das ich sie wecken musste:kicher:
In letzter Zeit ist es extrem laut mit dem Schnarchen.

Naja so sind sie die Schnarchnasen :kicher:

Knautschbacke
08.01.2011, 15:34
Unsre Bx ist da auch nicht so empfindlich. Außer sie schlingt wieder mal wie verrückt weils was besonders leckeres gibt dann kann es sein das es wieder hochkommt. Wir haben auch etwas höher stehende Näpfe und ich füttere nicht nach Anstrengungen oder direkt vorm gassi gehen. Außerdem verteile ich ihre Tagesportion auf drei Fütterungen am Tag. Wenn dein hund vielleicht zu sehr schlingt gibt es Näpfe mit ausbuchtungen innen wodurch der Hund nicht so hektisch den Napf leeren soll

buddy9
09.01.2011, 20:15
:lach4:Hier steht Wasser immer zur freien Verfügung und wir hatten noch mit keinem Hund Probleme.
Hast du einen erhöhten Futter/Wasserständer?

habe erhöhten fress und wasserständer
gebe das futter auch auf drei kleine mahlzeiten am tag:lach4:

Schnarchnasen
09.01.2011, 20:51
Ich ahbe auch einen erhöhten Futter und Wasser ständer...

buddy9
09.01.2011, 20:56
schnarchen ist bei uns natürlich auch in der tagesordnung immer mit drin der kleine schnarcht schon lauter als die mama
kann es vielleicht auf futter ankommen was man füttert das sie spucken müssen

buddy9
09.01.2011, 21:00
ich schreib mal neues thema da mich doch mal intressiert was ihr euren bx füttert

Impressum - Datenschutzerklärung