PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : AB-Mix Kasper - grausam gequält


*Memmi*
07.01.2011, 10:01
Es wurde gebeten um Verteilung, deshalb zitiere ich aus einem anderen Forum:

Heute hab ich von einem Freund folgende Mail bekommen.
Mal wieder absolut zum K.... :kotz:


Hallo ........,
Mich rief die Tierheimleiterin vom Tierheim in Roggendorf, dem ich seit langem verbunden bin, weil dort wirklich mit wenigen Mitteln das absolut Äußerste für die Tiere getan wird, an und schilderte mir einen grauslichen Fall, der sich in Ratzeburg ereignet hat, wofür eigentlich das TH Mölln zuständig ist. Die haben allerdings abgewinkt. Ich blende mal den Polizeitbericht ein, den ich so von einer TH-Mitarbeiterin erhalten habe, und füge zwei Fotos bei.

http://up.picr.de/6037315.jpg

http://up.picr.de/6037316.jpg


Hier der Polizeibericht:

Nachdem der Hund sich freudig zu Herrn....... begab,schlug dieser zuerst leicht mit der flachen Händen auf ihn ein.Danach fasst Herr.... den Hund an den Lefzen und hob ihn in die Höhe um ihn kurz darauf auf den Boden zu schmeissen. Der Hund wurde weiterhin geschlagen und Herr.....setzte sich mit seinem kompletten Körper auf das Tier.Seine Hände umfassten den Hals des Hundes.

Von Herrn ....kamen nur Äußerungen wie:der Hund muss erschossen werden.Der will mich beissen.Der geht nur auf Kehle,weil er abgerichtet ist.

Herr....gab an den Hund töten zu wollen.

Wir hatten den Eindruck dass er das Tier "aufhetzen" wollte.

Er wurde aufgefordert von dem Tier abzulassen.Herr.....ging mit seinem Tier zur hiesigen Dienststelle.Dort wurde das Tiervon den Kollegen.....und..... eingefangen und in das Tierheim in der Mechower Strasse verbracht.

Das Verhalten von Herrn... lässt auf eine Ungeeignetheit zum Führen von Hunden schliessen.

Herr .....führte einen freiwilligen Atemalkoholtest durch.Dieser ergab eine AAK von 0,87 Promille.

Weiterhin gab Herr ...an ab und zu Drogen zu konsumieren.

das Verhalten von Herrn....vermittelt den Eindruck,dass er sich auf Kosten der Stadt Ratzeburg des Hundes entledigen will.



Und das PS von der Tierheim-Mitarbeiterin:

PS:Wäre schön wenn der Hund so schnell wie möglich eine andere Bleibe finden würde,zur Zeit befindet er sich noch in Ratzeburg ein altes Gebäude vom Zoll.Wo wir jetzt 2x täglich hinfahren und ihn versorgen.Für eine ele.Heizung haben wir jetzt gesorgt.Aber der Raum ist dunkel und es kommt kein Tageslicht rein.Er ist immer so traurig wenn wir wieder fahren es ist echt traurig mit anzusehen er ist ein süsser Kerl.



Fakt ist, daß der 1 Jahr alte Hund, nachdem er sichergestellt war und das TH Mölln die Übernahme wegen Platzmangels abgelehnt hatte, in einem dunklen, verdreckten, eiskalten Verschlag beim Zoll untergebracht ist. Weder Wasser noch Decken waren vorhanden. Angeblich traute sich wegen der Gefährlichkeit des Hundes niemand hinein. Die beiden Damen vom TH haben ihn jetzt versorgt mit Wärme, Decken und Stroh und sind mit ihm spazieren gegangen, was er offensichtlich freudig genossen hat. Sie haben keinerlei Agression bei ihm festgestellt. Leider ist auch das Tierheim in Roggendorf total überbelegt - selbst die kleinsten Räume einschl. der Toilette sind besetzt. Deshalb wird so schnell wie möglich eine andere Unterkunft für ihn gesucht.

Ansprechpartner sind:
Tierheimleiterin und 2. Vorsitzende Annette Herbing und
Tierpflegerin Sabrina Klüssendorf im TH Roggendorf
http://www.tierheim-roggendorf.de/

Telefon 038876 - 31 863

Tierheimleitung direkt:
Tel.: 038875 / 20067
Mobil: 0172 / 397 4569
info@tierheim-roggendorf.de

Frida
07.01.2011, 10:12
Uiiiii,das ist bei mir um die Ecke.
Darf ich das weiterleiten?????
Vielleicht ergibt sich da was....

Schnarchnasen
07.01.2011, 10:12
Leider kann man jetzt noch nicht mal sagen bzw wissen ob er denn Kinder oder andere Hunde mag,was die Vermittlung ja leider auch nicht leichter macht....

Ich drücke die Daumen für den kleinen Mann und hoffe auf ein tolles und schönes zu Hause wo er viel Liebe und Familienanschluss bekommt.

Sowas macht mich immer traurig :(

Frida
07.01.2011, 11:21
Ich habe es jetzt mal an einen Bekannten weitergeleitet.
Der hat irgendwie Kontakt zu dem Tierheim und nimmt ab und an Hunde auf als Pflegestelle.
Ich denke damit ist dem Tropf schon mal geholfen.
Ich hoffe auch für den armen Kerl.........................

Diavolodogs
07.01.2011, 11:59
wir haben auch schon hingeschrieben und uns als notfallplan angeboten! hoffe natürlich dass er bei euch oben irgendwo schnell und gut unterkommt!

Wie Waldi
07.01.2011, 12:19
Zitat:
- In der Tiervermittlung wird sich auf vermittlungsrelevante Beiträge beschränkt.

blue
07.01.2011, 13:30
Gibt es einen Beweis,das der Hund sicher ein Bulldog-Mix ist ,oder sind es Vermutungen ?

Diavolodogs
07.01.2011, 13:52
für mich sieht es auch weniger nach bulldog aus, keine ahnung. warte noch auf nähre infos und rückmeldung!

*Memmi*
07.01.2011, 13:54
Erstmal Danke für´s Weiterleiten :ok:
Haltet mich bitte auf dem Laufenden, ob und vorallem was sich ergibt!

@ Blue: Ich weiß leider nicht, ob der Hund ein Rsssegutachten hat.
Rein vom Aussehen her, würd ich als AB-Halter sagen, dass da Ab drin steckt.

blue
07.01.2011, 14:12
Rein vom Aussehen her,würde ich als Staff/Pit Halter sagen,es ist keiner drin...;)
Nix für ungut...

Ich warte mal mit dem Verteilen ab,wenn's ein Pit ist,kann eine Vermittlung in verschiedenen Gegenden das Aus für ihn sein !
Vieleicht kann der Verein sich um etwas Schriftliches bemühen.
Wäre toll,wenn es da ein Gutachten gäbe....

*Memmi*
07.01.2011, 14:18
Ich hoffe, ihr habt bei den Kontaktpersonen nachgefragt und bekommt von denen dann auch die Antwort ob Gutachten oder nicht usw.

AlHambra
07.01.2011, 14:19
Leider hat der Kerl ja bislang nicht mal ein warmes Plätzchen... :(

Ich denke, dass die vermitllungsrelevanten Fragen (Rasse / Verträglichkeit) nicht schnell geklärt werden und dieser kranke Halter wird auch nichts Vernünftiges beisteuern.

Steht denn jemand hier konkret mit dem TH in Kontakt ?

Es wurde aufgrund der Überfüllung eine Kontaktaufnahme mit anderen THen angeregt - Ally hat da etwas gepostet:

Geschäftsstelle und Tierheim Lüneburg

Bockelmannstraße 3

21337 Lüneburg

Telefon: 0 41 31 - 8 24 24

Telefonzeiten 11.00-12.00 Uhr (Di, Do und

Sonntags geschlossen)

Telefax: 0 41 31 - 5 01 32

e-mail: tierschutzverein.lueneburg@googlemail.com

Sofern der Bub immer noch in dem dunklen kalten Raum hockt, muss man ihn ja erstmal rausholen - das ist ja traumatisch für ihn, zumal nach dem Erlebnis bei seinem besch*** Halter.

blue
09.01.2011, 09:16
Das Tierheim Zweibrücken bemüht sich gerade im KSG um eine Fahrkette und wird den Hund wohl schnellstmöglich übernehmen !

Budges66482
09.01.2011, 17:33
:lach4:

Richtig, wir, das Tierheim Zweibrücken würden ihn übernehmen ;) Blue hat mich in einem anderen Forum angeschrieben :D und auf ihn aufmerksam gemacht.

Da der Hund sichergestellt bzw. amtlich eingezogen wurde, wird es zwar kein Rassegutachten geben, allerdings wurde er meines Wissens nach als AB-Mix deklariert und so kann man das dann auch übernehmen. Ist jedenfalls bei uns immer so ;) Was das Amt sagt, ist so. In dem Fall wohl mal von Vorteil.

Ich hätte ihn ja heute schon gerne geholt. Er sitzt derzeit im Tierheim Mölln. Wurde von dem Tierheim übernommen, allerdings kann er da auch wieder nur ein Weilchen bleiben, weil die überfüllt sind.
Die Tierheimleiterin muss sich allerdings morgen erst mit dem Ordnungsamt besprechen, ob er weitergegeben werden darf bzw. das Amt muss eben informiert werden.

Bei uns wäre er als AB-Mix nicht gelistet, könnte ohne Auflagen vermittelt werden. :)

Ich hoffe jetzt inständig, dass das Amt morgen keinen Riegel vorschiebt und ich beim Organisieren der Fahrkette weitermachen kann, denn bis dahin sind es von uns 700 km :(

Ich halte euch auch morgen auf dem Laufenden, wie es weitergeht :)

Budges66482
10.01.2011, 12:45
Das Ordnungsamt Ratzeburg hat die mündliche Freigabe erteilt :) Das wurde mir per Mail vom Ordnungsamt berichtet :) Das Tierheim erreiche ich derzeit nicht, aber Stand der Dinge am Samstagabend war, dass wir ihn übernehmen, das Tierheim das gut fand und ich die Fahrkette organisiere :)

Diavolodogs
10.01.2011, 12:51
bei mir haben sie sich gemeldet... mehr per pn

Budges66482
10.01.2011, 15:08
Im KSG Forum ist jetzt plötzlich jemand eingefallen, dass er einen Pflegeplatz bieten würde...

Soweit löblich, wenn man nicht einfach wo reinfunken würde, wo sich Andere seit Tagen mit befassen. :hmm:

Budges66482
11.01.2011, 20:46
Wir nehmen den Hund, vermutlich am Donnerstag auf!

Das 1. Stück Fahrstrecke muss noch gefunden werden (ich zitiere mich mal selbst aus dem KSG-Forum, damit ich es nicht noch mal schreiben muss. Bitte per PN an mich, da wir hier ja in der Tiervermittlung sind ;)

So, ich habe mit Michael (Rüde) telefoniert, der den Großteil der Strecke übernehmen würde.

Er kann den Hund am Donnerstagvormittag, 13.01. in 29451 Dannenberg (Niedersachsen) übernehmen. Er bringt ihn dann in ca. 6 Std. Fahrtzeit auf die A7 nach Frankfurt. Ob jetzt Groß Gerau oder Frankfurt weiß ich nicht genau. Da er mit dem 18-Tonner unterwegs ist, wäre eine Autobahnraststätte die beste Möglichkeit, da es mit dem Parken nicht so gut bestellt ist

Gesucht wird also noch:

Jemand, der Kasper am Donnerstagmorgen/-vormittag von 23879 Mölln - Schleswig Holstein (direkt vom Tierheim) nach 29451 Dannenberg (Niedersachsen) bringt.
Das sind laut Routenplaner knapp über 100 km. Später darf es nicht sein, Abfahrt am Tierheim am Besten gegen 9 Uhr. Denn Michael muss gegen 16 - 17 Uhr den Hund in Frankfurt übergeben und mit etwa 6 Std. Fahrtzeit rechnen muss.

Eluria, gerne. Wenn dir das von der Uhrzeit her am Donnerstag passt. Wie geschrieben, wäre das dann ca. 16, 17 Uhr, wenn Michael in der Gegen wäre. Vielen Dank auch noch mal für das telefonische Angebot von Freitag aus Wiesbaden, der nicht angemeldeten Userin

Ich will Kasper auf jeden Fall in einer Box transportieren. Sicherheit für alle Beteiligten etc. Da bin ich noch etwas unsicher, wie man das regeln kann. Selbst wenn das Tierheim eine Box zur Verfügung stellen kann (laut HP haben die nur 3 Hunde, also fraglich, ob die ne Weile auf eine Box verzichten können), wäre die Box dann bei uns und zurückschicken ist sicher nicht ganz günstig. Kenn mich da nicht aus, ob man so ne Box mal grad aufgeben kann.
Wäre halt schon ideal, wenn Kasper nicht auch noch von Box zu Box umziehen müsste. Laut Tierheim hat er etwa 35 kg.
Als wir die Berlin-Staffs "geliefert" bekamen (war etwa gleiche Strecke), waren die Hunde nach Absprache mit dem Tierarzt leicht sediert, um die Fahrt stressfreier zu machen. Vielleicht würde das Tierheim Mölln da auch etwas zur Beruhigung geben.

Ja prima, im Prinzip fehlt dann eigentlich nur noch das 1. Stück und das Problem mit der Box.

Bia
17.01.2011, 19:52
Gibt es was neues?

*Memmi*
18.01.2011, 19:49
Kasper hat ne Pflegestelle gefunden - die Aussicht auf nen Endplatz in diesem Hause ist wohl auch ganz gut :)

*Memmi*
27.08.2013, 19:30
leider auch nichts mehr gehört

blue
28.08.2013, 10:00
Ich hab bei Budges nachgefragt.

Budges66482
28.08.2013, 10:26
Ich hatte damals dann leider auch nichts mehr gehört.

Ich weiß also leider nicht was aus Kasper geworden ist :(

blue
28.08.2013, 10:46
Danke Nadine...ich verschieb mal zu den allgemeinen Nothunden.
Falls jemand was hört.....Bescheid sagen.

Grazi
29.08.2013, 19:14
Da es mehrere Interessenten gab sowie eine PS mit Option auf ES gehen wir mal optimistisch davon aus, dass das Kerlchen vermittelt werden konnte.

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung