PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : event.Übernahme Am-Bulldog Rüde 18 Mon.


Carmen
05.01.2011, 09:32
Nachdem ich Boxer-Dame Donna 3 J. vor 2 Jahren aus dem Tierheim geholt habe und sie mit Franz-Bully Rüde Mäx 8 J. das perfekte Team ist,war eigenlich kein 3.Hund geplant.Aber wir haben hier in Baumholder immer wieder das Prolem mit amerikanischen Hunden,die abgegeben werden.Und wenn die früher ins Tierheim Ramstein-Air-Base kamen,wurde ein Grossteil nach einiger Zeit aus Platzmangel einfach eingeschläfert.Jetzt gibt es einen Vertrag mit dem deutschen Tierschutz,sie werden an uns abgegeben. Jetzt habe ich folgendes Problem: Am-Bulldog Rüde soll verkauft werden,weil der eigentliche Besitzer bis Okt.11 noch im Irak ist,Frau ist Deutsche und kommt mit dem Hund nicht klar.Lässt sie nicht in die Nähe von ihrem Kind,der Hund ist im Moment bei einem anderen Amerikaner,der im Februar nach Afghanistan muss.Aber der Besitzer und dessen Frau wollen ihn unbedingt verkaufen,er hat deutsche Papiere.Jetzt gehe ich seit dem WE täglich mit den dreien Gassi,allerdings ist jemand dabei der sich auskennt und dem Hund schon viel gearbeitet hat.Der Hund ist sehr stürmisch und verspielt.Er ist gestern auch schon frei mit Donna gelaufen,versteht sich auch mit Mäx.Die beiden Spielen an der Leine weil ich immer aufpassen muss,dass er ihm nicht aufs Kreuz springt.Hat jemand Tipps wie ich das in den griff kriege oder hat jemand Interesse an dem Hund. Danke für eure Hilfe!

Schnarchnasen
05.01.2011, 09:55
Kannst du ein paar Fotos machen und hier reinstellen?
Ist er verträglich mit Kindern???
Das wäre super wenn Du das noch raus finden könntest....

Danke :lach3:

Carmen
05.01.2011, 11:13
Ja muss heute mal an die kamera denken.Ich glaube, dass die Besitzerin Angst vor ihrem eigen Hund hat und er merkt das wohl. Ich bin im moment total durcheinander weil ich nicht möchte,dass er jetzt an den 3.Amerikaner gerät und letztendlich im Tierheim landet.Ich habe gerade mit meinem TA telef. und gefragt wie es mit Kastration aussieht.Wenn ich ihn nehme werde ich es wohl machen lassen.Auch will die Besitzerin 6oo,-- Euro für den Hund.Ich werd ihr heute mal 200,-- anbieten,sie sollte froh sein wenn der Hund ein gutes zuhause kriegt!

LukeAmy
05.01.2011, 11:30
aus welcher zucht /zwinger kommt denn der Hund, meist haben die züchter ein vorkaufsrecht und der besitzer darf den hund nicht einfach soweiter verkaufen...

Carmen
05.01.2011, 11:36
Das weiss ich nicht,habe sie gestern gefragt wo der Hund herkommt.Irgendwo aus Deutschland war die Antwort.Hab ich nämlich vorhin mit dem TA auch drüber gesprochen,wenn ich die Papiere habe,hätte ich sowieso mal den Züchter kontaktiert. Weil gute Züchter nehmen ihre Welpen zurück wenn es nicht funktioniert!

LukeAmy
05.01.2011, 11:42
oder helfen bei der vermittlung...wäre sehr interessant ..

Impressum - Datenschutzerklärung