PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Will mich/uns dann auch mal kurz vorstellen


Plüschtante
20.12.2010, 19:14
Abend zusammen !

Wir sind seit einigen Monaten jetzt stolze Besitzer einer Molosserhündin, mit der Rasse, tja das ist ne längere Geschichte und auf die Papiere geben wir inzwischen nicht mehr viel...
Ich werd hier sicher noch genug fragen und hoffentlich auch einiges Neues erfahren ;)

Nun ja ansonsten sind wir Molosserliebhaber und finden es klasse ein Forum dafür gefunden zu haben.

Grüße

Plüschtante und Anhang

emmilie
20.12.2010, 19:15
Herzlich Willkommen hier und viel Spass mit Deinem Mollosser.

thofroe
20.12.2010, 19:19
Hallo und herzlich willkommen...nun hast du mich aber neugierig gemacht;) Erzähle doch mal ein bissl von eurer Hündin.
LG Thomas

BÖR
20.12.2010, 19:23
Herzlich willkommen

Manuela
20.12.2010, 19:27
Herzlich willkommen auch von mir :lach3:

Ich denke du kannst hier ruhig erzählen, um welche Rasse es sich handelt - das Forum hat schon viel erlebt - auch ich gehöre zu denen die einen Rassehund mit Papieren hat, wo ich mir aussuchen kann was er denn nun genau ist - ich hab ja da mehr Möglichkeiten :D

Sieh es einfach locker und freu dich an deinem Hund ;)

Schnarchnasen
20.12.2010, 19:30
Herzlich Willkommen hier im Forum...

Na sag schon was ist dein Wuffi denn jetzt????
Bin gaaaanz neugierig!

Und Bilder wollen wir auch sehen,ich glaube da spreche ich für die meisten User hier :)

AlHambra
20.12.2010, 19:44
Hallo und herzlich Willkommen !

Nun bin ich aber um so neugieriger auf die Geschichte Deiner Hündin :D

Plüschtante
20.12.2010, 19:54
Hallo und herzlich willkommen...nun hast du mich aber neugierig gemacht;) Erzähle doch mal ein bissl von eurer Hündin.
LG Thomas

Ist eine recht seltsame Geschichte, vielleicht sollte ich dafür besser ein neues Thema aufmachen?

Naja, wir wollten schon seit sicher 2 Jahren einen Molosser, wir hatten mal eine Anzeige mit Cane Corso Welpen gesehen und da uns das nichts gesagt hat - gegoogelt :) Und nachdem wir uns dann schlau gemacht hatten, stand unser Entschluß fest, ein Molosser solls werden, was für einer da waren wir unschlüssig.
Bei uns oben in der Ecke gibts da nicht viel, aber als wir im Sommer diesen Jahres mal bei unserer Familie waren, haben wir eine Anzeige in nem Tierfutterladen gesehen, da gabs einen Züchter der Presa Canario Welpen anbot.
Wieder zu Hause haben wir dann nach langem hin und her mal angerufen. Bei dem Telefonat wurde uns dann von einer 2 jährigen Hündin erzählt für die dringend ein zu Hause gesucht wird. Sie soll sich wohl nicht mehr mit der Mutter des Wurfs vertragen haben. Das ging anscheinend soweit, das sie sehr viel Zeit im Zwinger verbracht hat.
Nachdem wir ausgiebig diskutiert hatten - wir wollten ja eigentlich einen Welpen, da wir das beide nie anders gehabt hatten, dachten wir gut - angucken kost nix und nochmal angerufen um einen Termin zum anschauen zu vereinbaren.
Das Wochende drauf waren wir dann schon unterwegs.
Was dann folgte war rückblickend betrachtet schon ein seltsames Wochenende.
Wir also hin und dann sahen wir das erste Mal unsere "Plüschtante"
Was für eine Schönheit (zu ärgerlich, das ich die Bilder nicht von der Kamera runterbekomm :()
Der Züchter war ein unangenehmer Mensch und nach unseren Erlebnissen da, hätten wir uns niemals einen Welpen von dort mitgenommen.
War Liebe auf den ersten Blick, wir durften dann auch mit zum "Gassi" gehen und nachdem der Züchter uns wohl für gut befunden hatte, durften wir sie auch sozusagen probehalber mit zu unserer Familie nehmen.
Das lief so gut, wir konnten es echt nicht fassen, ein absolutes Goldstück, zwar zurückhaltend (aber wer kanns ihr verdenken) aber freundlich und mit einer Gemütsruhe, wir waren wirklich erstaunt.
Also wieder zum Züchter und nochmal nachgebohrt. Ja, sie verstehe sich halt nicht mit der Mutter des Wurfs und zum züchten sei sie auch nicht geeignet - hmm
Wir sind ja so kleine verkappte Tierschützer, also haben wir sie mitgenommen und es bis heute nicht bereut.
Was wir inzwischen auf jedenfall wissen, sie hat ewig einen Maulkorb getragen, da sie erst seit einigen Wochen wieder alle Barthaare hat. Sie hat einen Haufen Narben und ein sehr vernarbte Stelle am unteren vorderen Maulbereich. Unterm Halsband war eine dicke Kruste, ich hätt Heulen können als ich sie das erste mal gestriegelt hab.
Sie ist gesund aber war nicht mal geimpft und ihr Gesäuge macht uns Kopfzerbrechen, weils zu groß ist für eine Hündin, die angeblich nie geworfen hat.
Sie ist wirklich eine Seele von Hund, die Geduld schlechthin mit unserem Nachwuchs und mit anderen Hunden ein Traum, nur angzickt werden mag sie nicht, aber wer mag das schon.
Wir bringen die Erklärung des Züchters nicht mit unserem Eindruck zusammen.
Angeblich soll sie eine reinrassige Presa Canario Hündin sein, aber nach dem was ich hier so gelesen habe, sind wir da etwas skeptisch.
Bilder haben wir von ihr bei dem Züchter auch nicht gefunden, wohl schon von ihrem angeblichen Vater und so weiter, aber nicht von ihr.
Schon sehr eigenartig das Ganze.

Puuh, das wurd jetzt ein Roman. :D

Grüße

AlHambra
20.12.2010, 20:06
Na, da hat die Süsse ja richtig Glück gehabt, dass ihr sie befreit habt, vermutlich wurde sie dort schon als Gebärmaschine missbraucht, wenn Du ds Gesäuge beschreibst....

Bin ja richtig gespannt auf die Bilder. :lach3:

Letztlich ist doch wurscht, ob sie ein Presa ist oder sonst was - ihr seid super glücklich mit der Dame und das ist das Allerwichtigste, so was kann man sich mit keinem papier kaufen !

Manuela
20.12.2010, 20:13
Angeblich soll sie eine reinrassige Presa Canario Hündin sein, aber nach dem was ich hier so gelesen habe, sind wir da etwas skeptisch.
Bilder haben wir von ihr bei dem Züchter auch nicht gefunden, wohl schon von ihrem angeblichen Vater und so weiter, aber nicht von ihr.


Ich glaub, ich fühle gerade mit dir - würdest du mir verraten, wer der Züchter war/ist (per PN) - weil es mir zwar nicht so ergangen ist wie euch, aber ich auch einen Presa Canario habe, wo es eben mehr Möglichkeiten gibt, was er genau ist und es liest sich gerade so, als ob ich den Züchter kennen würde :hmm::shake:

Plüschtante
20.12.2010, 20:50
Hilfe!

Irgenwie stehen wir mit Fotos auf Kriegsfuß, jetzt haben wir endlich welche von einer anderen Kamera runterbekommen, aber sehen kann man sie hier nicht.
Irgendwer einen hilfreichen Rat parat?

genesisis
20.12.2010, 21:51
Herzlich willkommen erstmal auch von uns!

Wegen der Bilder, versuch doch mal hier hochzuladen und einfach den Link einzufügen:

http://img.userboard.org/images/imagehoster/index.php?server=4&langs=de

Snake1989
20.12.2010, 22:15
Herzlich Willkommen aus Magdeburg!


Lg Ivonne mit Lotta und Odin

Peppi
21.12.2010, 06:52
Herzlich willkommen,

in welchem Bundesland findet man denn den Züchter?

Ich kann Photobucket empfehlen!

http://photobucket.com/


:lach4:

Isis78
21.12.2010, 06:58
Herzlich willkommen

Plüschtante
21.12.2010, 08:41
So, wenigstens mal ein Bild:

Bei Ihrer Lieblingsbeschäftigung, Arschwackeln und Schlotzen :)

http://i55.tinypic.com/2lxb4v9.jpg

@peppi

Zum Bundesland, da gibts zwei, allerdings vom selben Verein. Ursrprünglich kommt sie aus Niedersachsen (aber wer weiß das schon so genau) wir haben sie damals in Schleswig Holstein bekommen.

Guayota
21.12.2010, 09:04
Hallo und Willkommen! :lach3:

Wer sind die Eltern lt. Papieren? (Falls du das überhaupt öffentlich schreiben willst...)

Süsse Maus übrigens!:)

LukeAmy
21.12.2010, 09:05
Herzlich willkommen..ein sehr schöner Roman ...toll das sie bei euch sein kann und so eine hübsche..:ok::ok::ok:

das mit dem Gesäuge kann,muss aber nicht sein..es gibt hunde die bekommen nach der läufigkeit und in einer scheinschwangerschaft grosse zitzen....

schau dir mal den hund an und das gesäge:hmm: (wieviel Welpen hat der wohl daheim)

Plüschtante
21.12.2010, 09:17
Herzlich willkommen..ein sehr schöner Roman ...toll das sie bei euch sein kann und so eine hübsche..:ok::ok::ok:

das mit dem Gesäuge kann,muss aber nicht sein..es gibt hunde die bekommen nach der läufigkeit und in einer scheinschwangerschaft grosse zitzen....

schau dir mal den hund an und das gesäge:hmm: (wieviel Welpen hat der wohl daheim)

Danke, wir finden sie sowieso am allerschönsten :D

Kann uns da der TA weiterhelfen, ob das von Scheinschwangerschaft oder Wurf kommt? Hatte davor auch schon ein Weibchen, aber das war mir bisher unbekannt.

Mit den Elterntieren, ich glaub da schreib ich Dir besser eine PN.

Manuela
21.12.2010, 09:18
jössas, die Plüschtante ist ja echt ein kleiner Sonnenschein - Gottchen ist die süss!! :herz::herz::herz:

LukeAmy
21.12.2010, 09:33
Danke, wir finden sie sowieso am allerschönsten :D

Kann uns da der TA weiterhelfen, ob das von Scheinschwangerschaft oder Wurf kommt? Hatte davor auch schon ein Weibchen, aber das war mir bisher unbekannt.

Mit den Elterntieren, ich glaub da schreib ich Dir besser eine PN.

Eltern??
hab ich nach den eltern gefragt
mmh der TA kann das glaub nicht feststellen,ob sie welpen hatte ..aber er wird dir bestätigen das das auch bei hündinnen so aussehen kann ,ohne das sie junge hatte...einfach mal fragen

wie heisst sie denn ausser Plüschtante:kicher::kicher::kicher:

Plüschtante
21.12.2010, 09:41
Entschuldige bitte :D Ich hab beim Schreiben vergessen, wie der Fragesteller hieß.


Hmm, wegen dem Gesäuge machen wir uns halt so ein bißchen Sorgen, wir haben da schon einen Haufen Schauergeschichten aus dem Bekanntenkreis gehört. Wir werden einfach mal unseren TA fragen und gucken, was bei raus kommt.

Isis78
21.12.2010, 09:45
Ich geb den anderen Recht:

die ist echt entzückend :ok:

BÖR
21.12.2010, 09:50
ja ein hübsches Mädchen:)

Guayota
21.12.2010, 09:58
Entschuldige bitte :D Ich hab beim Schreiben vergessen, wie der Fragesteller hieß.

Guayota. ;)

Und Danke für die PN.

AlHambra
21.12.2010, 11:25
:airkiss:
Ist das eine Süße !!

Das Gesäuge sieht übrigens exakt so aus wie bei der Hündin meiner Nachbarin und die hatte definitv keinen Wurf, sondern grad eine Scheinschwangerschaft nach ihrer ersten Läufigkeit. Der TA meinte, dass das Gesäuge durchaus so bleiben könne und sich nicht immer komplett zurückbildet.
Bei Wurfmaschinen hängt es oft richtig runter, daher kann es bei Deiner Maus schon sein, dass sie wirklich nie Junge hatte. Aber das ist jetzt Poker, frag mal den TA.

Was die Rasse angeht hätte ich auf Presa Mallorquin oder auch Canario getippt.

Jedenfalls ist sie bildhübsch und hat was ganz charmantes im Blick.

thofroe
21.12.2010, 16:53
Hallo und vielen Dank für deine Geschichte. Die Plüschtante ist `ne Süße:ok:
ich denke wichtig ist, daß ihr sie ins Herz geschlossen habt und sie hoffentlich gesund ist.
LG Thomas

corso
21.12.2010, 17:49
hallo und herzlich willkommen:)

mei schaut die lieb aus:ok:

Susanne
21.12.2010, 19:02
Hallo und Herzlich Willkommen aus NRW/ Wanne-Eickel und viel Spaß hier im Forum!

Susanne

Mila
21.12.2010, 19:32
Ich finde eure Hündin auch super hübsch, und bin gespannt auf weitere Fotos (und Geschichten) :)
Es freut mich, das ihr sie retten konntet und ihr ein schönes Zuhause geben, und dass sie so eine liebe Seele ist!

Plüschtante
21.12.2010, 19:45
Tausend Dank, vor allem für die vielen lieben Komplimente an unsere Plüschtante.
Ich bekomm bald Tränen in den Augen!
Wenn wir mit ihr unterwegs sind, sind die überwiegenden Reaktionen leider nicht so positiv, das ist also Balsam für meine Seele :D

Eigentlich heißt sie ja Judy, aber den Namen finden wir unpassend und benutzen ihn eigentlich sowieso nicht, ich wüßte auch ehrlich nicht, wie man einen bald 3 Jahre alten Hund begreifllich machen soll, das sie ab jetzt anders heißt.
Plüschtante paßt halt, ich würd ihr auch ein rosa Halsband kaufen, aber da sträubt sich der "Rudelführer" :D

Mila
21.12.2010, 19:48
Tausend Dank, vor allem für die vielen lieben Komplimente an unsere Plüschtante.
Ich bekomm bald Tränen in den Augen!
Wenn wir mit ihr unterwegs sind, sind die überwiegenden Reaktionen leider nicht so positiv, das ist also Balsam für meine Seele :D

Nicht? Warum das denn? Was sagen die Leute denn?
:(

Eigentlich heißt sie ja Judy, aber den Namen finden wir unpassend und benutzen ihn eigentlich sowieso nicht, ich wüßte auch ehrlich nicht, wie man einen bald 3 Jahre alten Hund begreifllich machen soll, das sie ab jetzt anders heißt.
Plüschtante paßt halt, ich würd ihr auch ein rosa Halsband kaufen, aber da sträubt sich der "Rudelführer" :D

Ich würde den "alten Namen" auch nicht mehr verwenden, wer weiß was sie damit assoziiert! Wenn Plüschtante zu lang ist, kann man ja Tante sagen... hat auch was ;)

Plüschtante
21.12.2010, 19:58
Nicht? Warum das denn? Was sagen die Leute denn?
:(



Von "das is doch ein Kampfhund" bis "muß der nicht einen Maulkorb tragen?" ist alles dabei, ja er, sie wird ständig für einen Rüden gehalten..
Das Heftigste was wir als Reaktion bisher hatten, war eine junge Mutter die völlig hysterisch angefangen hat rum zu schreien, weil unsere Plüsch es gewagt hatte 5 Meter von ihrem Kind entfernt stehen zu bleiben und zu schnüffeln
- ohne Worte

Das tut schon weh, weil wir ja wissen was für eine Seele sie ist.

corso
21.12.2010, 19:59
oder Jule oder yuma oder so....;)

sina
21.12.2010, 20:52
Eine ganz besonders hübsche Plüschtante ist das!:ok:


Lass Dich nicht anmachen, mein Frenchi ist auch bei einigen Leuten ein Kampfhund.
Besonders gefährlich schaut er aus weil ihm ja die Ohren und die Rute " abgeschnitten" wurden!:D


Also mit dem rosa Halsband würd ich es mir noch mal überlegen...so zu Weihnachten!?!;)


Biene bekommt Heiligabend ein rosa Schleifchen um!;)

Sari
22.12.2010, 09:54
Hallo und herzlich Willkommen.:lach4:
Eine wunderschöne Plüschtante bist du und ich wünsche euch eine wunderbare Zeit zusammen.

Mila
22.12.2010, 14:22
Von "das is doch ein Kampfhund" bis "muß der nicht einen Maulkorb tragen?" ist alles dabei, ja er, sie wird ständig für einen Rüden gehalten..
Das Heftigste was wir als Reaktion bisher hatten, war eine junge Mutter die völlig hysterisch angefangen hat rum zu schreien, weil unsere Plüsch es gewagt hatte 5 Meter von ihrem Kind entfernt stehen zu bleiben und zu schnüffeln
- ohne Worte

Das tut schon weh, weil wir ja wissen was für eine Seele sie ist.

Ja, das glaub ich dir!
Leg' dir am besten ein paar lockere Antworten zurecht auf solche doofen Kommentare, oder geh' einfach gar nicht drauf ein.
Meistens bekommt man eh immer die gleichen Sachen zu hören, und kann sich dann ne passende Antwort überlegen. Am Wichtigsten ist aber, dass ihr eure Maus liebt und zu ihr steht :)
Ich bekomme eigentlich nur positive Reaktionen und immer die gleichen Fragen zu hören bzgl. Amber, aber ich habe auch schon erlebt, wie Leute angewidert den Sitzplatz in der Straßenbahn gewechselt haben, oder auf einmal Amber angeschrien haben... aber mir ist das mittlerweile egal, wer meinen Hund eklig findet, soll sich halt woanders hinsetzen, und wenn jmd. anfängt zu schreien o.ä. freue ich mich, dass Amber auch in solchen heftigen Situationen mit Bekloppten ruhig bleibt od. bei mir Schutz sucht.

Cira
22.12.2010, 18:03
Tausend Dank, vor allem für die vielen lieben Komplimente an unsere Plüschtante.
Ich bekomm bald Tränen in den Augen!
Wenn wir mit ihr unterwegs sind, sind die überwiegenden Reaktionen leider nicht so positiv, das ist also Balsam für meine Seele :D

Eigentlich heißt sie ja Judy, aber den Namen finden wir unpassend und benutzen ihn eigentlich sowieso nicht, ich wüßte auch ehrlich nicht, wie man einen bald 3 Jahre alten Hund begreifllich machen soll, das sie ab jetzt anders heißt.
Plüschtante paßt halt, ich würd ihr auch ein rosa Halsband kaufen, aber da sträubt sich der "Rudelführer" :D

Plüschi ist doch süß, das passt zu ihr, so lieb wie sie ausschaut. :)

Aber solche Reaktionen sind leider an der Tagesordnung, manchmal kann man einfach nur noch den Kopf schütteln.
Bei Unserer gehts noch einigermaßen, weil sie noch so ein Welpengesicht hat und recht tollpatschig ist, aber es wird auch langsam mehr.

Vor zwei Tagen ging sie an einer Frau vorbei, dabei einen Schritt auf sie zu und hob ein wenig neugierig die Nase, ich gab ihr ein Signal dass sie weitergehen soll, was sie auch sofort befolgte.
Der Mann der hinter der Frau ging motzte sofort, dass ich den Hund an die Leine nehmen soll.
Ich hab ihn verständnislos angeguckt und gefragt aus welchem Grund, nur weil sie mal die Nase gehoben hat?

Ich habe den Eindruck manche Menschen glauben die Welt gehört ihnen völlig allein und Tiere haben schon mal gar nichts darin zu suchen.

Letztens lief Cira an einem größeren Mädchen vorbei, dass panisch davonlief und sich dann weinend hinter dem Vater versteckte.
Sie ist nur an ihr vorbei gelaufen, mit mir direkt 2 Meter dahinter im Anschluss.
Durch das komische Verhalten des Kindes wurde Cira erst richtig neugierig, ließ sich aber ohne weiteres zu mir rufen und an die Leine nehmen.

Der Vater hat sich gar nicht mehr eingekriegt.
Ich habe mich einige Male entschuldigt, weil das Kind sich vor Cira erschreckt hat und sie ihr dadurch etwas mehr Aufmerksamkeit geschenkt hat
Er hörte aber nicht auf.
Irgendwann habe ich dann völlig entnervt im Weitergehen gesagt, er solle doch seiner Tochter mal beibringen, das nicht jeder Hund ein Monster wäre.
Da hatte er dann wenigstens etwas Handfestes um sich aufzuregen.

Ich habe mir jetzt angewöhnt, sie bei Spaziergängern ohne Hund, genau wie bei Joggern und Radfahrern heran zu rufen und absitzen zu lassen, bis sie vorbei gegangen sind.


Allerdings gibts auch ab und zu was Nettes zu erleben.
Auch vor ein paar Tagen unterhielt ich mich mit einem Mann und wir beobachteten unsere Hunde während sie miteinander im Schnee tollten.
Weil der Schnee alles dämpfte, haben wir nicht gehört, wie hinter uns jemand heran gejoggt war, so dass wir unsere Hunde nicht mehr rechtzeitig zu uns holen konnten und sie liefen ihm, als wir sie riefen, vor die Füße..
Während wir versuchten das Knäuel aufzulösen, entschuldigten wir uns mehrere Male.
Es war uns wirklich unangenehm, dass wir ihn nicht zeitig bemerkt hatten und unsere Hunde aus dem Weg nehmen konnten.
Der Mann lachte aber nur und meinte, wäre doch überhaupt kein Problem, während er sich grinsend aus dem Gewusel befreite und fröhlich weiter joggte.
Netter Mensch war das. :)

Ich muss tatsächlich jetzt noch lächeln wenn ich daran denke.
Da lernt man sich schon über Kleinigkeiten zu freuen. ^^

...

Mila
22.12.2010, 18:22
Ja, also ich erlebe oft auch nette Dinge und höre nette Kommentare!
Aber so eine Situation wo man einen Jogger o.ä. nicht bemerkt, kenne ich auch, und manchmal rufe ich Amber dann auch gar nicht heran. Ich nehmen schon sehr, sehr viel Rücksicht auf andere, aber manchmal schätze ich auch meinen Hund ab, und rufe sie nicht heran. Einmal ist sie ohne zu gucken fast vor ein Fahrrad gelaufen, das ich wirklich auch nicht gesehen hatte. Amber hat sich ganz schön erschrocken, aber dafür ist sie sich jetzt der "Gefahr Fahrrad" etwas bewusster ;)

Manuela
22.12.2010, 18:54
ich würd ihr auch ein rosa Halsband kaufen, aber da sträubt sich der "Rudelführer" :D

ich finde den "Rudelführer" äusserst sympathisch :D - rosa ist einfach iiiiiieeeeeeeeeehhhhhhhh und wäääääääääähhhhhh :schreck:

Cira
22.12.2010, 19:10
Ja, also ich erlebe oft auch nette Dinge und höre nette Kommentare!
Aber so eine Situation wo man einen Jogger o.ä. nicht bemerkt, kenne ich auch, und manchmal rufe ich Amber dann auch gar nicht heran. Ich nehmen schon sehr, sehr viel Rücksicht auf andere, aber manchmal schätze ich auch meinen Hund ab, und rufe sie nicht heran. Einmal ist sie ohne zu gucken fast vor ein Fahrrad gelaufen, das ich wirklich auch nicht gesehen hatte. Amber hat sich ganz schön erschrocken, aber dafür ist sie sich jetzt der "Gefahr Fahrrad" etwas bewusster ;)

Wenn ich sehe, es ist zu spät und sie schnüffelt ein Stück weiter ganz ruhig, lasse ich sie auch einfach da, weil es das Beste in der Situation ist.
Oder ich gehe anstatt sie zu mir zu rufen, selber eben schnell zu ihr.

Bei der Situation mit dem Fahrrad wäre Cira, nach dem ersten Schreck, sicher fröhlich jumpend mit gerannt, da hätte sie Spaß, auf so eine Gelegenheit wartet sie nur. ^^
Bisher habe ich die Radfahrer glücklicherweise noch immer zeitig gesehen und konnte dementsprechend reagieren. *Schwitz*

Ja, ich nehme auch sehr viel Rücksicht und versuche normalerweise einen möglichst guten Eindruck zu hinterlassen, aber manchmal passieren trotzdem kleine Fehler oder dass man die Situation falsch einschätzt, auch wenn man sich Mühe gibt noch so aufmerksam und vorausschauend zu sein. :(
Wenn man dann so einen netten Typen wie den Jogger erwischt hat man wirklich Glück.

...

Cira
22.12.2010, 19:14
ich finde den "Rudelführer" äusserst sympathisch :D - rosa ist einfach iiiiiieeeeeeeeeehhhhhhhh und wäääääääääähhhhhh :schreck:

Wieso isn der der Rudelführer und nicht Du?
Frauenpower. ^^

...

Plüschtante
22.12.2010, 21:34
Ich muß ehrlich sagen, mit soviel Ablehnung hatte ich einfach nicht gerechnet, ja sie ist größer als die meisten, massiger und kräftiger auch, aber zum Glück gibts ja auch solche die in Verzückung bei ihrem Anblick ausbrechen ;)


Wieso isn der der Rudelführer und nicht Du?
Frauenpower. ^^

...

Ich bin der Rudelführer :D
Nur nicht bei ihr, das liegt aber wohl auch daran, das das was Neues für sie ist...

Ich find das rosa Halsband eine großartige Idee, am besten noch mit Glitzer obendrauf :D

Grazi
23.12.2010, 07:48
:lach3: Herzlich willkommen! :lach3:

Deine kleine Arschwacklerin ist wirklich bezaubernd! :herz:

Grüßlies, Grazi

Mila
23.12.2010, 15:24
Ich muß ehrlich sagen, mit soviel Ablehnung hatte ich einfach nicht gerechnet, ja sie ist größer als die meisten, massiger und kräftiger auch, aber zum Glück gibts ja auch solche die in Verzückung bei ihrem Anblick ausbrechen ;)


Ja, da wirst du noch mehr von kennenlernen im Laufe der Zeit!
Ich hatte erst vorhin, auf dem Weg zum Wald, wieder so ne nette Begegnung. Die Straßenbahnfahrerin stieg aus, lief an Amber und mir vorhin um sich an nem Kiosk eben fix was zu essen zu holen, und blieb dann doch stehen und fing an zu säuseln und sagte, wie süß der Hund doch ist, und erzählte mir von ihrem alten Ridgeback-Pärchen... dann ging sie, wir standen weiter da und warteten auf den Bus, und auf dem Rückweg grinste sie wieder ganz breit und meinte nochmal, dass das ja so ein toller Hund ist :D
Ich glaub je toller man selbst seinen Hund findet, und je besser man den Hund kennt und einschätzen kann, desto mehr positive Situationen erlebt man auch. Vorhin hat allerdings auf dem Rückweg ein Mädchen in der Bahn angefangen zu heulen, als ich mit Amber im schmalen Straßenbahngang vorbei lief, und Amber kurz in die Richtung des Mädels schnüffelte. Aber mein Gott, da mach' ich mir gar keine Gedanken, ich kann meinen Hund nunmal nicht in die Hosentasche stecken, und wer es nicht ertragen kann dass ein Hund an ihm vorbeigeht, der soll sich halt irgendwo verstecken ;)

Manuela
23.12.2010, 16:18
Ich find das rosa Halsband eine großartige Idee, am besten noch mit Glitzer obendrauf :D

:schreck: - es wird immer schlimmer - :schreck: :D:D

Cira
23.12.2010, 16:37
, aber zum Glück gibts ja auch solche die in Verzückung bei ihrem Anblick ausbrechen ;)


Jawohl, zum Glück gibt es auch vernünftige Menschen. ;)


Ich bin der Rudelführer :D
Nur nicht bei ihr, das liegt aber wohl auch daran, das das was Neues für sie ist...


Ach, das lernt sie auch noch. *fg*

Ne, mal ernst. *räusper*
Ich bin ja alleinerziehend und daher auch der Rudelführer hier, was komischerweise von meinen Hunden nie, von meinen Kindern aber häufig angezweifelt und ausgestestet wird.
Die kleinen Halbstarken wollen ständig diskutieren. *grmpf*

Wenn ich einen festen Partner habe, sehe ich das wie im Wolfsrudel, mit Alphawölfin und Alphawolf, die das Rudel zusammenführen. :)


Ich find das rosa Halsband eine großartige Idee, am besten noch mit Glitzer obendrauf :D

Auja und ein paar Strass-Steinchen. ^^
Oder ihr holt Euch noch einen Chihuhua dazu, Rütter meinte das wirke entspannend auf die Angsthasen. ;)

...

Aimee
04.01.2011, 11:42
Erst einmal ein liebes Hallo und ein herzliches Willkommen:) LG aus SH bei HH

Impressum - Datenschutzerklärung