PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sunny zieht um...


Schnarchnasen
20.12.2010, 11:50
Hallo:lach4:
ich hatte mit einem User aus dem Forum schon mal darüber gesprochen.
Sunny und Shady hatten sich in der Wolle.
Sunny zieht nächste Woche um,aber sie bleibt in der Familie.
Sie wird zu meiner Mama und Boxeropa Pablo ziehen.
Der Grund für den Umzug:
Sunny nervt Shady extrem so dass Shady sie schon einmal ernsthaft gebissen hat und Sunny lässt sich nicht gerne unterwerfen.
Aber Shady ist unsere Rudelcheffin und so soll es auch bleiben.
Shady ist furchtlos egal wie groß der Hund(Gegner) ist und ich habe Angst dass es hier wieder eine tödliche Beisserei gibt(wie damals bei Tyson),wenn Sunny größer ist.
Sie ist nicht aus der Welt und wir sehen sie regelmäßig,meine Mutter wohnt nur ein paar Meter von uns entfernt.

Ich denke das es eine gute Lösung ist.
Wir sehen sie regelmäßig,eigentlich jeden 2ten Tag und ich weiß das sie es bei meiner Mama mal mindestens genau so gut hat wie bei uns.
Ich denke bei meiner Mama darf sie sogar mehr als bei uns.
Pablo hat schließlich auch seinen eigenen Sessel!:kicher:

Ivan
20.12.2010, 12:01
Wenn man sich schon trennen muss, finde ich das eine optimale Lösung!

LukeAmy
20.12.2010, 12:02
find ich eine gute entscheidung nina!!!

Doc_S
20.12.2010, 12:03
Und was willst denn jetzt höhren? :hmm:

LukeAmy
20.12.2010, 12:08
Und was willst denn jetzt höhren? :hmm:


unnötiges Gestichel!!!:hmm:kann man auch echt bleiben lassen!

Doc_S
20.12.2010, 12:14
unnötiges Gestichel!!!:hmm:kann man auch echt bleiben lassen!

Nö. Hab aber meine Gedanken dazu absichtlich nicht gepostet.

Hoffe, die letzte Vermittlungsorga/ Tierheim wurden darüber informiert.
Oder kann man solche Tiere einfach weiterreichen?

Schnarchnasen
20.12.2010, 12:14
@LukeAmy

Hi Steffie

Lass nur,ich geb auf so Sachen nix wie von Doc S.
Die Leute die es interessiert, können sich dazu äußern und andere sollens halt lassen.

Schnarchnasen
20.12.2010, 12:17
@Doc S

Wenns dich nicht interessiert oder du nicht weist was du dazu schreiben sollst,dann lass es.
Für dich sind alle Streitthemen doch eh interessanter.
Ich bitte Dich dieses Thema mit deinen "dummen Komentaren" zu verschonen,möchte dass das Thema sauber bleibt und nicht beschmutzt wird.

Danke :)

Peppi
20.12.2010, 12:19
Nö. Hab aber meine Gedanken dazu absichtlich nicht gepostet.

... aber schwierig ist es allemal...;)

Doc_S
20.12.2010, 12:23
@Doc S

Wenns dich nicht interessiert oder du nicht weist was du dazu schreiben sollst,dann lass es.
Für dich sind alle Streitthemen doch eh interessanter.
Ich bitte Dich dieses Thema mit deinen "dummen Komentaren" zu verschonen,möchte dass das Thema sauber bleibt und nicht beschmutzt wird.

Danke :)

Hab doch meine Gedanken dazu geschrieben und dumm find ich das nicht. ;)

Monty
20.12.2010, 12:24
Ich halte es auch für eine akzeptable Lösung wenn ein harmonisches Miteinander nicht funktioniert.

Die Orga/TSV muss meiner Meinung nach aber damit einverstanden sein und darüber informiert werden. Wenn es "passt" was soll dann dagegen sprechen.

Andererseits hege ich auch nicht so freundliche Gedanken. Man muss sich und seine Fähigkeiten richtig einschätzen können, besonders wenn schon ähnliches erlebt wurde.
Danach sollte man dann handeln, also bitte keinen weiteren neuen Hundeversuch starten. Nicht immer gibt es so glückliche Lösungen.

Schnarchnasen
20.12.2010, 12:25
Nö. Hab aber meine Gedanken dazu absichtlich nicht gepostet.

Hoffe, die letzte Vermittlungsorga/ Tierheim wurden darüber informiert.
Oder kann man solche Tiere einfach weiterreichen?

Achja,ich arbeite ganz zufällig schon seit laaaanger laaaanger Zeit in diesem Tierheim und meine Mama auch (Freiwilligehelfer),das wurde schon abgeklärt.

Und ich hab den Hund nicht weitervermittelt oder für teures Geld verkauft,sondern sie zieht zu meiner Mutter....die vielleicht 100 Meter von mir zu Hause wohnt.
Sonst noch nen Problem?

Peppi
20.12.2010, 12:28
dass war ne berechtigte Frage. Es gibt Leute die wissen nicht, dass manche Hunderassen bestimmten gesetzl. Auflagen unterliegen. :hmm:

... ist auch noch nicht so lange her, dass hier ein ähnlich gelegarter Fall diskutiert wurde.

Schnarchnasen
20.12.2010, 12:30
Ja ich beantworte auch gerne jede Frage,

und natürlich weiß ich was ich tun darf und was nicht.
Unser Sachkundeprüfer,hat auch sein Einverständnis gegeben.

Doc_S
20.12.2010, 12:30
Achja,ich arbeite ganz zufällig schon seit laaaanger laaaanger Zeit in diesem Tierheim und meine Mama auch (Freiwilligehelfer),das wurde schon abgeklärt.

Und ich hab den Hund nicht weitervermittelt oder für teures Geld verkauft,sondern sie zieht zu meiner Mutter....die vielleicht 100 Meter von mir zu Hause wohnt.
Sonst noch nen Problem?

Ich habe nie Probleme. :)
Dann ist es ja gut. Wenn das abgeklärt ist bezüglich Halter, Versicherung und Info an Orga. :ok:

Schnarchnasen
20.12.2010, 12:34
Klar ich mache hier keinen Illegalenhundehandel und ich mache mich auch nicht Strafbar wegen sowas.
Es klappt halt wirklich einfach im Rudel nicht,es harmoniert nicht.
Es ist schade,aber traurig bin ich nicht,da sie bei meiner Mamavin Zukunft ist.
Jetzt muss die kleine Maus erst mal ihre Erkältung losbekommen.
Dann darf sie umziehen. :)

Schnarchnasen
20.12.2010, 12:36
Ist ja auch nichts neues für Sunny da sie schon oft bei meiner Mutter war,wenn wir auf einen Geburtstag sind zb die im Winter komischerweise oft sind....
Nur Geld ausgeben ;)

LukeAmy
20.12.2010, 12:51
reg dich nicht auf Nina....es ist nur gestichel..hätte er fragen wollen ,hätte er Richtig gefragt und nicht so ein kommentar abgegeben..im übrigen musst du dich vor niemand rechtfertigen ...

Peppi
20.12.2010, 12:53
Ihr teilt ja auch ein Schicksal, gelle?

LukeAmy
20.12.2010, 13:00
Nööööööööööööööööö

Schnarchnasen
20.12.2010, 14:20
Oh mann mit manchen Menschen kann man einfach nicht klar kommen...
Steffie ich weiß es zu schätzen danke,hatte dir ja zu den ganzen Leuten was per Pn geschrieben.
Mit manchen kann man sich auch noch freundlich nach einer disskusion unterhalten und mit manchen nicht.
Ich weiß das ich die richtige Entscheidung getroffen habe...
Rechtfertigen brauche ich mich wirklich nicht weil die Sache jetzt so gemacht wird.
Oder soll ich lieber warten bis die Presse wieder was zu schreiben hat???
KAMPFHUND BEISST ANDEREN HUND TOT...
Ne ne ne sowas vermeide ich!!!
Es soll ja nicht wieder so ein böser böser KAMPFHUND an allem dran schuld sein.

Ich habe richtig entschieden,dass sage ich das sacht unser Sachkundeprüfer das sagt unser Hundetrainer und das ganze Team vom Tierheim!!!
Ich finde es eine gute Lösung!
Hätte auch sagen können,ach egal klappt net,zurück ins Tierheim,da kannste dann vergammeln!!!!
Ich hole Sunny immer noch jeden 2ten Tag ab und fahre mit ihr und den anderen Beiden ins Tierheim um zu arbeiten.
Es funktioniert nur hier bei uns zu Hause nicht weil shady sie einfach nicht akzeptiert!!!!

bx-junkie
20.12.2010, 15:45
Nur mal ne Zwischenfrage..ich weiß das Cookie deine BX ist, und das du eine kleine Pittidame hast...ist das Sunny? und wer ist Shady? Sorry wenn ich so doof frage, aber ich hab deine Hunde im Moment nicht so wirklich auf dem Schirm *grins* Ist nur interessehalber...Im übrigen denke ich auch das es ok ist wenn sie bei deiner Mama unterkommt, aber ich stimme auch Monty zu...nicht noch einen Versuch bitte ;)

bx-junkie
20.12.2010, 15:51
Vergiss die Frage...ich habe gerade die Bilder von Shady und Cookie gesehen...nu weiß ich wer wer ist:D

Mila
20.12.2010, 15:59
...die kleine Pit-Hündin zieht also um, richtig!?

Im übrigen frage ich mich gerade, ob man eigentlich jede Handlung, die den/die eigenen Hunde betrifft, hier im Forum posten bzw. dafür einen neuen Thread eröffnen muss...!? Mein Hund hat heute schon gekackt und Schnee gefressen, der Wahnsinn, oder? :kicher:

bx-junkie
20.12.2010, 16:08
...die kleine Pit-Hündin zieht also um, richtig!?

Im übrigen frage ich mich gerade, ob man eigentlich jede Handlung, die den/die eigenen Hunde betrifft, hier im Forum posten bzw. dafür einen neuen Thread eröffnen muss...!? Mein Hund hat heute schon gekackt und Schnee gefressen, der Wahnsinn, oder? :kicher:

Könntest du dafür bitte ein neues Thema aufmachen? http://www.bordeauxdoggen-meerbusch.de/forumsmilies/smilies/standard/nail.gif :D
Ja sie ist gemeint...

Mila
20.12.2010, 16:17
Ja, sollte ich machen, haste Recht! Aber ich sammle noch paar Infos, vielleicht passiert ja noch was super aufregendes, vielleicht frisst sie ja noch und pullert nochmal ;)

Nein, ich will ja nicht gehässig sein, aber wenn ich ein Problem habe und das mit positivem Ausgang klären kann, dann isses doch gut, dann muss doch hier nicht ein neuer Thread eröffnet werden, ich frage mich was man als User/in dazu noch lesen will, es ist doch alles geklärt.
Zu der Neuigkeit, dass ein Welpe direkt umziehen muss weils paar Probleme gibt, sag' ich mal nix, denn ich halte von so einer Einstellung absolut nichts. Zunächst sollte man sich erstmal nen Kopf machen, und auch über mögliche Schwierigkeiten nachdenken, wenn man sich Hund Nr. 2 oder 3 holt, und dann sollte man auch damit umgehen können oder zumindest bereit sein, Zeit (und eventuell auch Geld für nen Hundetrainer) in das Hunderudel zu stecken. Nicht alles läuft sofort wie am Schnürchen :hmm: ...

Cira
20.12.2010, 16:38
Ja, sollte ich machen, haste Recht! Aber ich sammle noch paar Infos, vielleicht passiert ja noch was super aufregendes, vielleicht frisst sie ja noch und pullert nochmal ;)

Nein, ich will ja nicht gehässig sein, aber wenn ich ein Problem habe und das mit positivem Ausgang klären kann, dann isses doch gut, dann muss doch hier nicht ein neuer Thread eröffnet werden, ich frage mich was man als User/in dazu noch lesen will, es ist doch alles geklärt.
Zu der Neuigkeit, dass ein Welpe direkt umziehen muss weils paar Probleme gibt, sag' ich mal nix, denn ich halte von so einer Einstellung absolut nichts. Zunächst sollte man sich erstmal nen Kopf machen, und auch über mögliche Schwierigkeiten nachdenken, wenn man sich Hund Nr. 2 oder 3 holt, und dann sollte man auch damit umgehen können oder zumindest bereit sein, Zeit (und eventuell auch Geld für nen Hundetrainer) in das Hunderudel zu stecken. Nicht alles läuft sofort wie am Schnürchen :hmm: ...


Ich muss sagen, das sehe ich ebenso.
Zumindest ist in dem Fall gewährleistet, daß der Hund auch weiterhin gut versorgt ist, aber traurig ist es schon.
Da tauchen Schwierigkeiten auf und der Hund wird weitergegeben.
Über sowas sollte man sich tatsächlich bereits vorher Gedanken gemacht haben.
Ich gebe schließlich auch meine Kinder nicht ab, wenn es Probleme mit ihnen gibt.
Vllt. ist das für manche überzogen, aber für mich ist die Konsequenz genau diese.

Nina, ich stimme Dir zu, daß es immer Leute gibt die nur darauf warten, das jemand Schwächen zeigt, um sich mit Genuss darauf zu stürzen, aber wenn Du kritische Stimmen nicht hören möchtest, dann würde ich solche Outings auch einfach unterlassen.
Es ist Deine Entscheidung und geht im Grunde niemanden etwas an.
Aber wenn Du beschließt es öffentlich zu machen, musst Du auch damit leben, daß man sich kritisch dazu äußert und nicht nur Verständnis hervorbringt.

...

Schnarchnasen
20.12.2010, 16:47
Nur mal ne Zwischenfrage..ich weiß das Cookie deine BX ist, und das du eine kleine Pittidame hast...ist das Sunny? und wer ist Shady? Sorry wenn ich so doof frage, aber ich hab deine Hunde im Moment nicht so wirklich auf dem Schirm *grins* Ist nur interessehalber...Im übrigen denke ich auch das es ok ist wenn sie bei deiner Mama unterkommt, aber ich stimme auch Monty zu...nicht noch einen Versuch bitte ;)


Shady ist unsere FB
Ja Cookie ist ne BX und Sunny ne APBT dame:lach4:

LukeAmy
20.12.2010, 16:54
Da tauchen Schwierigkeiten auf und der Hund wird weitergegeben.

dann ist es also für alle beteiligten(da wohnen glaub kleine kinder im Hausgefährlich wenn die in einer beisserei dazwischen kommen, ) besser wenn man die 3 Hündinnen zusammen lässt , wo es bereits zwischen 2 en geknallt hat ..soll manwarten bis der APBT erwachsen ist und den Frenchy tot beisst ?? Super Idee,hauptsache man behält alles..
alternativ kann man ja immer einem hund permantent einzeln in ein zimmer sperren

Über sowas sollte man sich tatsächlich bereits vorher Gedanken gemacht haben.

wenn es mit 2 hündinne klappt , warum nicht auch mt einer 3...göaub nicht das das unüberlegte anschaffung war
Ich gebe schließlich auch meine Kinder nicht ab, wenn es Probleme mit ihnen gibt. der vergleich hinkt ja etwas ..kinder werden ja schliesslich eingesperrt und verhungern nin Deutschland..abgeben wöre noch die beste lösung..



...


.....

Schnarchnasen
20.12.2010, 16:57
Ich muss sagen, das sehe ich ebenso.
Zumindest ist in dem Fall gewährleistet, daß der Hund auch weiterhin gut versorgt ist, aber traurig ist es schon.
Da tauchen Schwierigkeiten auf und der Hund wird weitergegeben.
Über sowas sollte man sich tatsächlich bereits vorher Gedanken gemacht haben.
Ich gebe schließlich auch meine Kinder nicht ab, wenn es Probleme mit ihnen gibt.
Vllt. ist das für manche überzogen, aber für mich ist die Konsequenz genau diese.

Nina, ich stimme Dir zu, daß es immer Leute gibt die nur darauf warten, das jemand Schwächen zeigt, um sich mit Genuss darauf zu stürzen, aber wenn Du kritische Stimmen nicht hören möchtest, dann würde ich solche Outings auch einfach unterlassen.
Es ist Deine Entscheidung und geht im Grunde niemanden etwas an.
Aber wenn Du beschließt es öffentlich zu machen, musst Du auch damit leben, daß man sich kritisch dazu äußert und nicht nur Verständnis hervorbringt.

...


Ich gebe sie nicht einfach so ab weil es Probleme gibt,ich gebe sie ab weil Shady die kleine Sunny schon gebissen hat,so dass sie ein Loch in der Leftze hatte,dass geklafft und geeitert hat.
Beim 2ten mal sind die beiden so aneinander geraten...Sunny hat sich diesmal gewehrt und wie soll dass sein wenn Sunny groß ist?
Und Shady ergibt sich nicht.Niemals!!!
Shady wiegt gerade mal 5 Kilo.

und unser Hundetrainer hat gesagt dass es eine gute Lösung ist

Monty
20.12.2010, 17:01
@ Luke amy, hättest du aufmerksam alle Beiträge gelesen, wüsstest du:
a) das Kinder mit im Haushalt leben
b) das erst vor kurzen noch getippt wurde wie gut alles klappt

ich schrieb schon es ist eine für mich gute Lösung, man darf aber dabei nicht übersehen das die Verantwortung für den Hund,auf die Mutter abgeschoben wird.

Da ist dann für mich der Punkt erreicht, an dem sich der Halter fragen muss und auch sagen lassen muss, das man dem ganzen doch nicht gewachsen war.

Schnarchnasen
20.12.2010, 17:12
@monty

Ich habe trotzdem die Sachkunde für Sunny und werde sie auch weiterhin abholen und mit ihr gassi gehen.
Sie lebt jetzt einfach nur mit einem Rüden zusammen der nicht unbedingt Dominat ist...
Pablo lässt sich ziemlich viel gefallen.
Der Sache bin ich schon gewachsen,aber ich will nicht das es eskaliert...
<ich möchte es nicht drauf ankommen lassen

Peppi
20.12.2010, 17:38
Mein Gott ist das schwer zu verstehen.


Es geht doch viel weniger um die Lösung jetzt, als das Du (mit 15 Jahren TH Erfahrung!) eine APBT Hündin in ein bestehendes Damenrudel holst - zu Shady, die sich niiiiieeee unterwirft.


Nebenbei erlangt man Sachkunde. Diese ist nicht auf einen einzelnen Hund limitiert. Aber wem sag ich das.

LukeAmy
20.12.2010, 17:44
@ Luke amy, hättest du aufmerksam alle Beiträge gelesen, wüsstest du:
a) das Kinder mit im Haushalt leben
b) das erst vor kurzen noch getippt wurde wie gut alles klappt
ich hab nicht nur diebeiträge gelesen sondernmich auch privat mit ihr unterhalten..darum ja auch der hinweis auf die kinder(an Cira)

ich schrieb schon es ist eine für mich gute Lösung, man darf aber dabei nicht übersehen das die Verantwortung für den Hund,auf die Mutter abgeschoben wird.

seh ich nicht so.. denn wenn sie nicht wollte würde die mutter denhund nicht nehmen


und man kann nicht alles vorraus sehen , einplanen usw. es gibt immer mal hunde die sich nicht verstehen..und shady verträgt sich doch prima ...da cookie sie auch nicht beisst..woher soll man ahnen das sunny so wird? (ja jeder kampfhund ist ja aggro und nicht rudeltauglich ironie aus)
und lieber kommt sunny jetzt aus dem rudel bevor schlimmeres passiert, shady stirbt, oder sunny völlig aggro ist..oder gar cookie noch mit mischt... es ist eine vernünftige entscheidung

Schnarchnasen
20.12.2010, 17:44
Ja klar das mit der Sachkunde ist schon klar.
Ja schon,aber mit Cookie hat es auch funktioniert...
Ich denke das das auch eine symphatie Sache ist.
Wir mögen ja auch nicht jeden.

Es gibt so viele Hunde die nach Sympathie entscheiden.
Wie oft liest man das und es war nicht meine Absicht Sunny zu meiner Mutter zu geben.

Cira
20.12.2010, 18:59
und man kann nicht alles vorraus sehen , einplanen usw. es gibt immer mal hunde die sich nicht verstehen..und shady verträgt sich doch prima ...da cookie sie auch nicht beisst..woher soll man ahnen das sunny so wird? (ja jeder kampfhund ist ja aggro und nicht rudeltauglich ironie aus)
und lieber kommt sunny jetzt aus dem rudel bevor schlimmeres passiert, shady stirbt, oder sunny völlig aggro ist..oder gar cookie noch mit mischt... es ist eine vernünftige entscheidung


Bei Dir sehe ich es genau so, mit Deiner kleinen AB-Hündin.

Meiner Meinung nach werden oft viel zu gedankenlos weitere Tiere dazu geholt und wieder abgegeben, wenns dann nicht so läuft.

...

Scotti
20.12.2010, 19:08
Bei Dir sehe ich es genau so, mit Deiner kleinen AB-Hündin.

Meiner Meinung nach werden oft viel zu gedankenlos weitere Tiere dazu geholt und wieder abgegeben, wenns dann nicht so läuft.

...

Wie, muss die auch weg?

LukeAmy
20.12.2010, 19:11
Wie, muss die auch weg?

nein muss sie nicht

Scotti
20.12.2010, 19:14
Ah, ok. Dann habe ich die Antwort falsch verstanden.

BÖR
20.12.2010, 19:16
nein muss sie nicht


hast Du nicht einen Platz für Irie gesucht?

Schnarchnasen
20.12.2010, 19:20
Nein ich glaube das mit Steffies Irie hat sich erledigt...
Und ich habe nicht gedankenlos gehandelt....nur mal zur Info!!!
Ich habe einem Hund aus dem TH ein schönes zu Hause gegeben,egal ob bei meiner Ma oder bei mir...das ist sowas von egal,da ich jeden 2ten Tag so oder so bei meiner Ma bin.
Meine Ma ist meine beste Freundin und wir haben ein gutes Verhältnis!!!

So ist Sunny in einer ihr vertrauten Umgebung und ihr geht es gut.
Es funktioniert halt nicht anders.

Schnarchnasen
20.12.2010, 19:23
Für Irie wurde auch im Notfall ein Platz gesucht,aber das Thema war auch ganz schnell vergessen,da es sich erledigt hat!!!

Schnarchnasen
20.12.2010, 19:27
Und wenn ich Sunny zur Pflege mit nach Hause genommen hätte,dann wäre es jetzt auch nix anderes.
Vielleicht wäre sie noch zu Fremden Leuten in eine völlig neue Umgebung gekommen....
Jaaaaaaaaaa,manchmal nehme ich auch Hunde über Nacht mit zu mir,gerade unsere Senioren die sich bei der Kälte leicht erkälten und evtl dran sterben könnten.

vor 2 Monaten ca hatte ich einen kleinen Cocker Sp mit hier Names Woodstock und er wurde erfolgreich vermittelt.
Shady hat ihn akzeptiert sonst hätte ich ihn auch nicht mit her genommen!

Cira
20.12.2010, 19:49
Wie, muss die auch weg?

Sie hatte Irie vor Kurzem bei den Nothunden eingestellt, da es Probleme mit den älteren Hunden gab.
Mittlerweile aber wohl wieder anders überlegt.

...

Schnarchnasen
20.12.2010, 20:05
Nein ich glaube nicht anders überlegt und ich glaube das sie erwähnte das Irie nur im dringendsten Notfall weg müsse....
Aber sie hat auch erwähnt das sie Irie behalten will und deswegen die Hoffnung nicht aufgibt.

Und es ist alles gut gegangen.

BÖR
20.12.2010, 20:07
Nein ich glaube nicht anders überlegt und ich glaube das sie erwähnte das Irie nur im dringendsten Notfall weg müsse....
Aber sie hat auch erwähnt das sie Irie behalten will und deswegen die Hoffnung nicht aufgibt.

Und es ist alles gut gegangen.

bist Du das Sprachrohr für Steffi?

Wum & Wendelin
20.12.2010, 20:09
Was ich jetzte nicht verstehe... si die kleine Pit Dame nicht erst Anfang November bei euch eingezogen? Hattest du nicht damals schon deine Bedenken geäußert und kalte Füße bekommen? Sorry, aber wieso nimmst du sie dann erst, wenn du dir doch nicht sicher bist und nun muss sie wieder weg? Versteh ich nich... :hmm:

Schnarchnasen
20.12.2010, 20:22
sie ist ja nicht weg wie ich schon sagte ist sie bei meiner Mutter die nur ca 100Meter weiter wohnt.
Ich war auch bisher die ganze Zeit bei meiner Mutter mit Sunny und den andern beiden!!!
Ich werde auch in Zukunft jeden 2ten Tag zu meiner Mutter gehen,natürlich hole ich sie auch ab und ich werde mit ihr auf dem Hundeplatz arbeiten!!!!
Was ist da so schwer zu verstehen?!?
Ja ich hatte mal kalte Füße bekommen und das hatte seine Gründe...
Wurde dein Hund mal tot gebissen?
Und eine Bekannte zeigt dir dann Videos von "Kampfhund" Attacken!!!!
Klar kommt dann alles wieder hoch und ich hab es doch durchgezogen und jetzt bleibt sie in unserer Familie und wir wollen sie nicht mehr missen!
Meine Mutter nicht und ich auch nicht,die Kinder schon gar nicht!

@Mama Bör
Nein sry ich bin nicht das Sprachrohr für Steffie

Wum & Wendelin
20.12.2010, 20:29
@nina
bei deinen postings wundert es mich nicht, dass das mit deinen Hunden nicht klappt ;) is abba nur meine persönliche Meinung :D

Schnarchnasen
20.12.2010, 20:38
Wieso meinst du das?
Kannst dich ruhig äußern ich bin deswegen nicht sauer oder böse.
Mich interressieren auch die Meinungen anderer.

Cookie hört aufs Wort und Shady auch.
Beide sind sehr gut erzogen mit viel Liebe und trotzdem konsequent,natürlich ohne Körperlichegewalt.

Unser Pablo hat mit null fehlern die BH prüfung bestanden und hat die volle Punktzahl erreicht.
Er hat die Pfärtenprüfung bestanden und macht Schutzhund....
Also ich weiß nicht wieso das so gegen mich sprechen sollte.
Meine Hunde brauchen nie eine Leine,Shady geht sogar oft nackt(ohne Halsband)
Und ich setzte meine Hunde ohne leine vor jedem Supermarkt ab und ich kann mich zu 1000 % drauf verlassen dass sie sitzen bleiben.

Mila
20.12.2010, 22:08
Er hat die Pfärtenprüfung bestanden und macht Schutzhund....
:kicher:

Meine Hunde brauchen nie eine Leine,Shady geht sogar oft nackt(ohne Halsband)
Und ich setzte meine Hunde ohne leine vor jedem Supermarkt ab und ich kann mich zu 1000 % drauf verlassen dass sie sitzen bleiben.
Ja, 1000%ig, das ist immer gut! Die Hunde bleiben sicher auch sitzen wenn anderen Hunde vorbeikommen, mit Haltern, die "...nur mal schnuppern!" vor sich hinbrummeln... und auch wenn ein anderer Hund deine anbellt od. knurrt, da sitzen beide und warten brav bis Frauchen wieder da ist und ihnen hilft :kicher:
... wer's glaubt!

Schnarchnasen
20.12.2010, 22:17
Tja da spricht vielleicht auch der neid,aber es ist so....
Meine Hunde ignorieren andere Hunde auch wenn die bellend vorbei laufen.
Die sind fixiert auf die Tür aus der ich dann nach einer Zeit wieder komme,weil dann gibt es auch was gaaaanz gaaanz leckeres wie Schweinefuß oder ein Stück Rinderzunge.
Das wissen die beiden halt.
Das kann man hinbekommen jaaaaaa....
Und Shady würde niemals mit jemand anderen außer mir gassi gehen oder sonst wo hin gehen,niemals!!!!
Sie geht ja noch nicht mal mit meinem Freund gassi :kicher:
Die bleibt knallhart vor der Haustür sitzen,wenn er sie mit raus nimmt.
Und Cookie würde auch niemals mit anderen leuten mitgehen außer mit uns!

Monty
21.12.2010, 06:30
darauf darfst du dich niemals verlassen!

Peppi
21.12.2010, 06:36
Woher kommen eigentlich die Zitate: "Also das hat er noch nie gemacht!?!"


Ich muss mal überlegen.


Naja, das Schlagwort bleibt in jeder Story "Selbstüberschätzung". :hmm:

Babe
21.12.2010, 06:43
Also ich kann mich auf meinen Kerle auch 1000% verlassen:3D07:,wenn ich ihn bei Rüdenbegegnungen nicht verwarne geht er ab wie Zäpfle!!
Das ist aber das einzigste worauf ich mich verlassen kann:kicher:

Isis78
21.12.2010, 06:50
Nina, darf ich Dich mal was fragen??

Bist Du gelernte Tierpflegerin?? Arbeitest Du ehrenamtlich im TH Darmstadt??
Oder woher nimmst Du sonst Deine langjährige Hundeerfahrung???

Zu dem Vorfall mit Deinem Rüden, der in Deiner Küche totgebissen wurde:
Als ich das gelesen habe, bin ich fast geplatzt!!!
Wie kann man von Erfahrung, Ahnung whatever sprechen, wenn einem sowas passiert??? :schreck:

Offensichtlich hat Dich das nicht allzu sehr beeindruckt, denn Du musstest Dir das APBT-Baby dazu holen, obwohl Du um das Verhalten der FB wusstest.
Hast Du im Ernst geglaubt, dass das gut geht?? Gerade in Hinsicht darauf, dass man mit ERFAHRUNG weiß, dass ein APBT sich nix gefallen lässt?!?!?
Stattdessen wird die kleine zum Wanderpokal, auch wenn sie es bei Deiner Mutter gut hat, und das hätte auf jeden Fall vom TH vermieden werden müssen!!

Mila
21.12.2010, 07:22
... vor allem frage ich mich, ob es sein muss, dass man immer Hunde dazuholt bis der Punkt erreicht ist an dem sich zwei nicht vertragen und dann einer gehen muss. Nina hat ja auch geschrieben, dass sie nicht traurig ist darüber, dass Sunny gehen muss. Allein DAS finde ich schon sehr traurig! Wenn man einen Hund liebt und sich dafür entschieden hat, ist man doch trotzdem traurig. Und Nina, nur weil du Sunny weiterhin "alle 2 Tage siehst" heißt das nicht, dass ihr der Bezugspersonenwechsel keine Probleme bereitet. Im Gegenteil: ich würde an deiner Stelle in der nächsten Zeit eher erstmal deiner Mutter und Sunny fernbleiben, soweit möglich, damit die beiden sich aufeinander einstellen und sich richtig kennenlernen können. Wenn du weiterhin "dazwischenfunkst" tut das dem Hund mit Sicherheit nicht gut. Auch das sollte man mit den rund 30 Jahren Hundeerfahrung, die du scheinbar ja hast (...) WISSEN.

Moeppelchen
21.12.2010, 08:08
Tja da spricht vielleicht auch der neid,aber es ist so....
Meine Hunde ignorieren andere Hunde auch wenn die bellend vorbei laufen.
Die sind fixiert auf die Tür aus der ich dann nach einer Zeit wieder komme,weil dann gibt es auch was gaaaanz gaaanz leckeres wie Schweinefuß oder ein Stück Rinderzunge.
Das wissen die beiden halt.
Das kann man hinbekommen jaaaaaa....
Und Shady würde niemals mit jemand anderen außer mir gassi gehen oder sonst wo hin gehen,niemals!!!!
Sie geht ja noch nicht mal mit meinem Freund gassi :kicher:
Die bleibt knallhart vor der Haustür sitzen,wenn er sie mit raus nimmt.
Und Cookie würde auch niemals mit anderen leuten mitgehen außer mit uns!

dein wort in gottes ohren...100% gibt es nicht..ein hund ist ein lebewesen und keine maschine

Wum & Wendelin
21.12.2010, 08:26
@nina
...die kleine Pit-Hündin zieht also um, richtig!?

Im übrigen frage ich mich gerade, ob man eigentlich jede Handlung, die den/die eigenen Hunde betrifft, hier im Forum posten bzw. dafür einen neuen Thread eröffnen muss...!? Mein Hund hat heute schon gekackt und Schnee gefressen, der Wahnsinn, oder? :kicher:

als erstes hab ich mich auch das gefragt... muss man alles posten? und welche Antwort erwartest du dann? Und ganz oft kommen dann so angep* Antworten von dir, weil du alles weißt und vor allem besser- so kommt das an- nicht nur bei mir. Ich frag mich auch, ehrlich gesagt, wie man als zweifache Mutter so viel Zeit hat, endlos im net über die Hunde zu diskutieren und zu schreiben und mir fallen einige Zitate ein, die so schön auf deine postings passen...
zB
Wer viel redet, kann nicht zuhören...
Der Ton macht die Musik... usw.
Du erzählst und erzählst und letztlich hab ich noch nix sinnvolles gefunden, aber vielleicht hab ich einfach noch nicht alles von dir gelesen... anstatt ewig alles zu posten, was dein Leben und das der Hunde betrifft, solltest du dich vielleicht mal auf das reale Leben konzentrieren... ganz ganz oft denke ich, bei dem was du schreibst, ich lache, um nicht zu heulen... :kicher: ganz ehrlich, bei dem was du schreibst, kann ich dich nicht ernst nehmen, sorry. Ich hab auch keine Lust das weiter auszuführen, denn ich hab den Eindruck, dass du es entweder sowieso nicht verstehst oder es nicht verstehen willst, denn diverese Menschen haben dir ja bereits diverse Male ihre Meinung mal mehr mal weniger deutlich geschrieben, aber du scheinst zu den absolut belehrungsresistenten Personen zu gehören. Omma würd sagen: da is Hopfen und Malz verloren!
1000 % gibt´s im Übrigen nicht ;) Und darüber lachen andere zu Recht... Mitunter bedienst du schon sehr viele Clichées :D
In diesem Sinne hoffe ich einfach, dass es dem kleinen Hund dann besser geht. :lach4:

Schnarchnasen
21.12.2010, 09:05
... vor allem frage ich mich, ob es sein muss, dass man immer Hunde dazuholt bis der Punkt erreicht ist an dem sich zwei nicht vertragen und dann einer gehen muss. Nina hat ja auch geschrieben, dass sie nicht traurig ist darüber, dass Sunny gehen muss. Allein DAS finde ich schon sehr traurig! Wenn man einen Hund liebt und sich dafür entschieden hat, ist man doch trotzdem traurig. Und Nina, nur weil du Sunny weiterhin "alle 2 Tage siehst" heißt das nicht, dass ihr der Bezugspersonenwechsel keine Probleme bereitet. Im Gegenteil: ich würde an deiner Stelle in der nächsten Zeit eher erstmal deiner Mutter und Sunny fernbleiben, soweit möglich, damit die beiden sich aufeinander einstellen und sich richtig kennenlernen können. Wenn du weiterhin "dazwischenfunkst" tut das dem Hund mit Sicherheit nicht gut. Auch das sollte man mit den rund 30 Jahren Hundeerfahrung, die du scheinbar ja hast (...) WISSEN.



Also 30 Jahre Hundeerfahrung sind es nicht,denn ich bin erst 24 Jahre jung.
:kicher:
Und ich wäre mit Sicherheit sehr traurig darüber das Sunny gehen muss,wenn sie in fremde Hände käme,ich bin ja auch kein Unmensch!!!!
Aber sie ist bei meinr Mutter und darüber bin ich glücklich.
Sunny und meine Mutter haben sich schon richtig kennengelernt.
Durch meine Mutter bin ich doch an Sunny gekommen und Sunny ist,wenn ich arbeiten muss bei meiner Ma....
Also sie ist nicht fremd!!!!
Meine Ma arbeitet auch EHrenamtlich im TH und wir sehen uns jeden Tag fast und jeden 2ten Tag bin ich bei meiner Ma mit meinen Brüdern zum Essen!!!!
Die Hunde sind immer dabei....

Schnarchnasen
21.12.2010, 09:16
Nina, darf ich Dich mal was fragen??

Bist Du gelernte Tierpflegerin?? Arbeitest Du ehrenamtlich im TH Darmstadt??
Oder woher nimmst Du sonst Deine langjährige Hundeerfahrung???

Zu dem Vorfall mit Deinem Rüden, der in Deiner Küche totgebissen wurde:
Als ich das gelesen habe, bin ich fast geplatzt!!!
Wie kann man von Erfahrung, Ahnung whatever sprechen, wenn einem sowas passiert??? :schreck:

Offensichtlich hat Dich das nicht allzu sehr beeindruckt, denn Du musstest Dir das APBT-Baby dazu holen, obwohl Du um das Verhalten der FB wusstest.
Hast Du im Ernst geglaubt, dass das gut geht?? Gerade in Hinsicht darauf, dass man mit ERFAHRUNG weiß, dass ein APBT sich nix gefallen lässt?!?!?
Stattdessen wird die kleine zum Wanderpokal, auch wenn sie es bei Deiner Mutter gut hat, und das hätte auf jeden Fall vom TH vermieden werden müssen!!

Juelz und Tyson sind zusammen groß geworden,haben sich überalles geliebt und hatten nie nie nie Rüdengerangel.Die beiden haben sich auch jeden Tag gesehen.Beide Rüden waren kastriert und an dem Tag x lagen beide ganz ruhig da und dösten wie immer...
Dann passierte es!
Ich will mich jetzt nicht wieder so hinein versetzen,da es alte Wunden aufreisst und mir die Tränen sofort in die Augen schießen!!!

Also danke fürs Verständnis!

Und Sunny wird nicht wie ein Wanderpokal weiter gegeben um Gotteswillen!
So ist es doch besser,als wenn sie zurück ins TH geht und dann einen völlig fremdes Zu Hause bezieht oder?

Doodles
21.12.2010, 09:21
@Wum und Wendelin
Du sprichst mir aus der Seele. Ich bin wirklich fassungslos wie naiv manche Menschen
sind, was noch nicht mal so schlimm wäre wenn nicht wieder Lebewesen das ganze ausbaden müssten. Kann man nur gespannt sein was als nächstes einziehen darf.

LukeAmy
21.12.2010, 09:29
Nina, warum rechtfertigst du dich... lass die leute reden....es ist jedem seine entscheidung ob er ein Tier adoptiert oder ob er es bei Gefahr abgibt... (hier haben schon mehrer Leute ihren Hund abgegeben , weil sich 2 nicht mit einander verstanden haben -auch Wum und Wendelin .... eine hündin angeschafft zu 2 rüden.. rüden stress mit einander bekommen- hündin weg gegeben, rüden immer noch stress- einen rüden weggegeben..also sogar 2 hunde .... (wer im Glashaus sitzt)..aber das dann die rüden eifersüchtig auf einadenr reagieren war ja völlig logisch und vorraus zu sehen und ein plan bar

im übrigen ist es jedem seine sache und das ganze gemotze und gehacke macht die entscheidung auch nicht rückgängig....besser jetzt abgeben bevorschlimmeres passiert, und jeder der sich dann einen 2. hund anschafft handelt ja dann unüberlegt, denn man muss ja einplanen das die zoff bekommen könnten..(an alle Tierheime .vermittelt alle hunde NUR als einzelhund..d)..(wie unüberlegt handeln dann leute die hier mehr als 2 hunde haben..gar 4 oder mehr??)...
man kann nichts vorraus sehen, weder wie sich ein hund entwickelt (man kann es etwas einschätzen,mehr aber auch nicht)..

ist das der winterblues...ist euch langweilig ...

Schnarchnasen
21.12.2010, 09:41
:lach4:
Hey Steffi,ja ich Rechtfertige mich jetzt auch nicht mehr,der Entschluss ist gefallen!!!
Ich weis auch nicht in welch Seifenblase andere sitzen???
Alles muss immer klappen und funktionieren,aber ist leider nicht so.
Schade!!!

Schnarchnasen
21.12.2010, 09:42
Schade (ironie)

Doc_S
21.12.2010, 09:56
... aber schwierig ist es allemal...;)

Ist es immer noch. ;)

colle 25
21.12.2010, 10:02
Nö. Hab aber meine Gedanken dazu absichtlich nicht gepostet.

Hoffe, die letzte Vermittlungsorga/ Tierheim wurden darüber informiert.
Oder kann man solche Tiere einfach weiterreichen?

*tatatataaaaaa* und da ist er wieder unser forumsnörgler *tröööööööt*:D

meine damen und herren ich möchte ihnen die person vorstellen die an allem was auszusetzen hat ein echter partygag/zerstörer

wenn es ihnen mal nicht gut geht sie kummer und herzschmerz haben dann holen sie sich den forumsnörgler er hat für jede situation den passenden kommentar und schafft es auch noch den miesesten tag noch besch*** aussehn zu lassen und sie so richtig runterzuziehen.

holen sie ihn sich jetzt zu sich nach hause und ihr tag ist so richtig schön im a****

LukeAmy
21.12.2010, 10:08
*tatatataaaaaa* und da ist er wieder unser forumsnörgler *tröööööööt*:D

meine damen und herren ich möchte ihnen die person vorstellen die an allem was auszusetzen hat ein echter partygag/zerstörer

wenn es ihnen mal nicht gut geht sie kummer und herzschmerz haben dann holen sie sich den forumsnörgler er hat für jede situation den passenden kommentar und schafft es auch noch den miesesten tag noch besch*** aussehn zu lassen und sie so richtig runterzuziehen.

holen sie ihn sich jetzt zu sich nach hause und ihr tag ist so richtig schön im a****



wie geil ist das denn!!!!!:kicher::kicher::kicher::kicher:

Guayota
21.12.2010, 10:08
meine damen und herren ich möchte ihnen die person vorstellen die an allem was auszusetzen hat ein echter partygag/zerstörer

Partygag?:hmm:

Mila
21.12.2010, 10:12
Ich dachte früher mal, das hier wäre ein Hunde- bzw. Molosserforum, für Fragen, Antworten, Ratschläge, Hinweise und ähnliches.... :hmm:

Schnarchnasen
21.12.2010, 10:14
:D :D :D :D :D :kicher: :kicher: :kicher:

Oh Mann Nicole ich kann nicht mehr,ich muss mich auf den Böden legen zum lachen,sonst würde ich noch von der Couch fallen.

@Doodles
Also als nächstes hole ich mir 3 APBT, ne Deutsche Dogge, ein Dogo Argentino und 5 BX´S... Super oder????
Dann hole ich mir noch nen Elefanten,ein Zebra und evtl noch nen Orkawal,den ich in meiner Badewanne leben lasse.
Ich male unser Haus bunt an und dann verdien ich richtig Kohle,weil ich dann einen streichel Zoo aufmache...COOL ODER?
DU WÄRST DER/DIE ERSTE DIE EINTRITT FÜR SOWAS BEZAHLEN WÜRDE!!!!!
Wowart ihr denn alle als Gott das Hirn verteilte?
Ich glaube ihr habt alle an der falschen Schlange angestanden und zwar die für "ICH HABE KEINEN ANSTAND"

Wisst ihr was....Ihr habt ein Problem???Dann zieht ne Nummer und stellt euch hinten an,ich entscheide wem ich zu erst in den ***** treten möchte....

Doc_S
21.12.2010, 10:18
Lassie, ich habe ein sehr schöne Leben. Darum geht es gar nicht.
Und Probleme mit seinem Hund hat jeder mal.
Ich kann auch nicht jedes mal den Alten Fritz oder Adenauer zitieren. ;)
Wenn ich mir zu 2 kleinen Kindern und 2 bestehenden Hunden solch einen Hund als 3. dazu hole, sollte ich mir schon vorher einiges im klaren sein. Und das finde ich schade.
Dann kommen noch Themen wie "haben wir richtig reagiert?" oder "mein Hund hat gerade nen Haufen gemacht" :sorry:
Das zeugt meiner Meinung nach von Hundeerfahrung. :hmm:
Auch das TH/ vermittelnde Orga und die achso presenten Hundetrainer hätten dies im Vorgespräch schon hinterfragen sollen.
Manche Menschen sollten eher Kröten in der Wanderschaft über die Straße tragen oder sich mit Mehrschweinchen beglücken. Auch das schimpft sich Tierschutz.
Ein normal denkender Mensch, welcher mit beiden Beinen im Leben steht, muß da doch schon mal kritisch hinterfragen dürfen.
Die Flinte ins Korn zu werfen ist schon einfach. Ich denke trotzdem, daß die kleine ein Wanderpokal wird.
Und das ist schade.

Peppi
21.12.2010, 10:19
Wisst ihr was....Ihr habt ein Problem???Dann zieht ne Nummer und stellt euch hinten an,ich entscheide wem ich zu erst in den ***** treten möchte....


Gute Visitenkarte! :hmm:

Schnarchnasen
21.12.2010, 10:27
Wieso wird die kleine ein Wanderpokal???
Die lebt jetzt bei meiner Ma und das für immer,stell Dir das mal vor!!!!
Wiesoim Vorgespräch???
Häääää????
Gab es nicht!
Ich verbringe schon seit meinem 4ten Lebensjahr regelmäßig Zeit im TH.
Stellt euch vor mir hat als ich 5 war ein "böser" "böser" "Kampfhund" ins Gesicht gebissen...Und ich lebe noch und habe trotzdem die Liebe zu den Kampfschmusern entwickelt!!!!
Was für ein böser Mensch ich doch bin....unfassbar!
Ich kanns ja selbst nicht fassen,dass ich FREIWILLIG Tieren aus dem TH helfe und deren ******* weg mache und Monatlich 300 Euro aus eigener Tasche zahle für Hundefutter und Impfstoffe,weil die Spenden nicht langen!!!
Ja stimmt ihr habt Recht,ich hab kein Herz :(

Ach du Ka**e seid ihr dumm

Schnarchnasen
21.12.2010, 10:28
@Peppi,das ist keine Visitenkarte sondern mein Lebensmotto und trotzdem habe ich Freunde :kicher:

Monty
21.12.2010, 12:30
sehe eigentlich nur ich die "drei Musketiere" um sich schlagen und Niveaulimbo tanzen?

Es ist immer das selbe und immer wieder passiert es ähnlich...ich hätte mich gerne geirrt

Schnarchnasen
21.12.2010, 12:36
Ja auch wenn ich davon betroffen bin Monty muss ich dir leider mal wieder recht geben...
Es ist leider so

Schnarchnasen
21.12.2010, 12:41
Lassie, ich habe ein sehr schöne Leben. Darum geht es gar nicht.
Und Probleme mit seinem Hund hat jeder mal.
Ich kann auch nicht jedes mal den Alten Fritz oder Adenauer zitieren. ;)
Wenn ich mir zu 2 kleinen Kindern und 2 bestehenden Hunden solch einen Hund als 3. dazu hole, sollte ich mir schon vorher einiges im klaren sein. Und das finde ich schade.
Dann kommen noch Themen wie "haben wir richtig reagiert?" oder "mein Hund hat gerade nen Haufen gemacht" :sorry:
Das zeugt meiner Meinung nach von Hundeerfahrung. :hmm:
Auch das TH/ vermittelnde Orga und die achso presenten Hundetrainer hätten dies im Vorgespräch schon hinterfragen sollen.
Manche Menschen sollten eher Kröten in der Wanderschaft über die Straße tragen oder sich mit Mehrschweinchen beglücken. Auch das schimpft sich Tierschutz.
Ein normal denkender Mensch, welcher mit beiden Beinen im Leben steht, muß da doch schon mal kritisch hinterfragen dürfen.
Die Flinte ins Korn zu werfen ist schon einfach. Ich denke trotzdem, daß die kleine ein Wanderpokal wird.
Und das ist schade.

Du solltest auch ein paar Kröten über die Straße tragen,dann würde es einigen hier gut gehen!!!

staffie112
21.12.2010, 12:47
Ich dachte früher mal, das hier wäre ein Hunde- bzw. Molosserforum, für Fragen, Antworten, Ratschläge, Hinweise und ähnliches.... :hmm:
Das dachte ich auch mal:(...

Wum & Wendelin
21.12.2010, 12:56
Das dachte ich auch mal:(...

nicht denken- NACHDENKEN :kicher:

Schnarchnasen
21.12.2010, 12:58
Wum&Wendelin hast ne PN!

Schnarchnasen
21.12.2010, 12:58
Das solltest du auch mal....NACHDENKEN

Wum & Wendelin
21.12.2010, 13:01
wieso schreibst du das denn nicht öffentlich, Nina? bitte belästige nicht mit deinen pn, entweder öffentlich oder behalte deinen gesitigen Sermon doch bitte für dich. :hmm:

Schnarchnasen
21.12.2010, 13:02
Klar wollte dich nur nicht so bloßstellen...du Überfordertes ER/SIE/ES

Schnarchnasen
21.12.2010, 13:04
Also ich möchte dich echt bitten nicht an meinen mütterlichen Fähigkeiten zu zweifeln...

Meine Kinder gehen beide in den Kindergarten,falls du schon mal von solch einer einrichtung gehört hast....
Ich bin auch gerade im Tierheim,stell dir mal vor!!!!
Hast wohl nix zu tun wenn du am Pc sitzt?!?
Ich hock dem Vaterstaat schon nicht auf der Tasche,ich gehe arbeiten,mein Freund geht arbeiten und ich mache noch Ehrenamtliche arbeit und habe noch meine Hobbys(Kickboxen und Hundeplatz) und die Hobbys meiner Kinder verfolge ich natürlich auch noch mein Sohn spielt Fußball und meine Tochter geht Reiten.

Ich bastel sogar mit meinen Kindern!!!!
Unglaublich oder?Das ich da noch Zeit habe am PC zu sitzen?!!?

Ich bin 2 Fache Mama und Hundebesitzerin und ich bekomm das hin.WOW ein Wunder!!!
Also bitte....

Ich bin 24 Jahre habe meine Tochter mit 19 bekommen und mein Sohn mit 20 Jahren,ich verbringe viel Ziet mit meinen Kindern,mache meine Arbeit und habe noch Hobbys.
Und habe dem Staat nie auf der Tasche gehockt!
Wir fahren sogar in den Urlaub!NEIN!
Echt keine schwere Aufgabe!!!!
Ich weis nicht wie alt du bist und ob du Kinder hast,aber anscheind warst du etwas überfordert mit allem!!!!


Also ich wünsch trotz allem schöne Feiertage und ein besinnliches Fest

LukeAmy
21.12.2010, 13:04
wieso schreibst du das denn nicht öffentlich, Nina? bitte belästige nicht mit deinen pn, entweder öffentlich oder behalte deinen gesitigen Sermon doch bitte für dich. :hmm:

lies mal was DU schreibst und was du jetzt HIER schreibst ..:hmm:


Was mir auf der Seele brennt und weshalb ich heute Nacht nicht schlafen kann…
Wieso werden hier Menschen angefeindet, die ihre Hunde aus Notsituationen heraus abgeben müssen? Die sich die Entscheidung nicht leicht gemacht haben? Die nicht mehr weiter wissen? Die keine andere Lösung finden? Das ist mir völlig unklar! :35:
Warum bekomme ich als erstes, Wilma ist gerade hier eingestellt, eine PN vom Neumitglied Charly11, angeblich eine Ruth, die unheimliches Interesse an Wilma hat und als ich ihr meine Telefonnummer schicke, meldet sich niemand mehr? Wieso ist die erste Frage die gestellt wird, was kostet der Hund und woher kommt er? Welches Interesse bestand denn nun tatsächlich? Wieso ruft mich dann unvermittelt, als unbekannter Teilnehmer, eine Frau, angeblich aus Selm an, mit ganz großem Interesse und einem Filarüden, die mir dann einen Vortrag hält, aus welcher Zucht die besten Filas stammen und dass dieser Hund ja kein „richtiger“ Fila ist? Und danach, meldet sie sich nicht mehr? :35:
Menschen ausgrenzen, kritisieren, schlecht machen- ja, das ist einfach, klugscheißerisch daher kommen und immer alles besser wissen, ja das geht- aber mal dahinter stehen, mit richtigem Namen, dazu ist man dann zu feige und hat dann doch nicht den A* in der Hose. Wie traurig! :shake:

Wieso werden hier so oft Notsituationen angezweifelt? :confused:
Dazu fällt mir das Zitat von Marie Ebner- Eschenbach ein: Was andere einem zutrauen ist meist bezeichnender für sie, als für uns!
Das Leben ist bunt oder ist eures nur schwarz weiß? Als Wilma kam, hatten wir die Info, sie kommt aus einer super Zucht, aufgewachsen mit anderen Hunden, Katzen, Kindern, auch Kleinkindern, verschiedenen Kleintieren, kann Auto fahren, ist gut sozialisiert, leinenführig… ok noch nicht ganz stubenrein und das allein bleiben muss geübt werden- na gut- das ist doch ok. Tatsächlich stimmte davon nur, dass sie nicht stubenrein war. Sie kannte und konnte nichts. Hätten wir das gewusst, hätten wir sie nicht zu uns geholt- wir haben ein Kleinkind, wir tragen Verantwortung- das hätte ganz übel in die Hose gehen können. :schreck:
Wir konnten uns nicht erklären, wieso sie überall, wirklich überall hin machte, wieso sie über Tische und Bänke ging, den Kot der anderen auffraß, Blumenerde fraß, absolut kein Benehmen hatte- das war uns völlig schleierhaft, denn anfangs meldete sich (ich nenn sie jetzt mal so) die Vermittlerin regelmäßig und konnte sich das Verhalten entweder nicht erklären oder es war absolut Fila typisch. Klar, man kann uns zum Vorhalt machen, dass wir ziemlich dämlich waren, das zu glauben, ok den Schuh zieh ich mir an.
Erst 2 Monate nach ihrer Ankunft erfuhr ich zufällig, was tatsächlich geschehen war. Hätten wir das gewusst, hätten wir sie nicht geholt, das ist aber nicht der Grund, weshalb sie jetzt gehen muss. Ich hätte mich mit dem Wissen um ihre Vergangenheit aber auch viel besser auf sie einstellen können und ich konnte jetzt auch ihre bis dato seltsamen Verhaltensweisen verstehen… wer nix zu fressen bekommt, nimmt eben alles, was man so findet… wer in eine Box eingesperrt wird, legt eben Zwingerhundverhalten an den Tag- im Grunde ganz einfach… wer nix kennt, hat Angst.

Dass sich unsere Rüden derart aus der Fassung bringen lassen könnten, damit hatten wir alle nicht gerechnet- das kam in unseren Gedankengängen gar nicht vor. Es ist aber passiert. Nach 5 Jahren friedlichen Zusammenlebens kam es 2 x zu heftigen Beißereien. Wir haben lange überlegt, was wir machen sollen. Wir lieben unsere Tiere und wir leben hier mit ihnen- blöd das zu sagen, aber irgendwie sind es doch auch unsere Kinder, einfach Familienmitglieder.
Was zu allem Überfluss noch dazu kam war, dass ich nach 2 Fehlgeburten wieder schwanger wurde, natürlich freuen wir uns riesig, hatten nur zu dem Zeitpunkt nicht damit gerechnet. Dass mein Vater stürzte und seitdem Pflegefall ist. Ich alles was damit zu tun hat, regeln muss, weil es niemand sonst kann, will und tut. Dass ich ins Krankenhaus kam, mit heftigen Blutungen und dort 5 Tage bleiben musste. Dass wir aufgrund, dass Vater Pflegefall wurde, eine Tagesmutter brauchten, weil auch ich Teilzeit arbeite und Mutter sich so nicht mehr um unseren Sohn kümmern konnte. Damit haben wir nicht gerechnet und das haben wir uns auch nicht gewünscht. Aber es war und ist nun mal so… Und mit hätte, wennste, wärste kommt man ja auch nicht weiter… es ist wie es ist…
Ich habe aber weder Zeit noch Lust, mich in der virtuellen Welt derart für mein Leben zu rechtfertigen- mein Leben findet hier bei mir zu hause statt. Ich versuche das Beste daraus zu machen, ob mir das immer gelingt, weiß ich nicht. Ich bin nur ein Mensch, ich mache auch Fehler. Wer bitte schön ist denn fehlerfrei? :gruebel:

Ich könnt echt im Schwall erbrechen, wenn ich diese blöden Anfeindungen und Klugscheißereien lese. Wie andere noch in Notsituationen schlecht gemacht werden und angezweifelt wird, dass es so ist, wie sie es schreiben. Ich frage mich, was das soll. Das ist mir unklar und das versteh ich nicht. :wuerg:

Für uns war klar, wenn Wilma gehen muss, dann müssen wir das absolut beste zuhause für sie finden. Sie hat das verdient! Sie hat genug mit gemacht! Wir müssen ehrlich sein, nicht so wie es mit uns gemacht wurde- im Übrigen hat sich die Vermittlerin nur noch einmal gemeldet, als ich schrieb, dass Wilma gehen muss… mit dem Kommentar „Das ist eine Katastrophe“… Ja, das stimmt, aber eine wirkliche Katastrophe war doch ihr unehrliches, ja gefährliches Verhalten. Unglaublich! :mad1:
Ich fand es erstaunlich, dass sich auf die wirklich nicht besonders schöne Beschreibung von Wilma, doch so viele Menschen gemeldet haben. Menschen mit so viel Herz und so viel Liebe und so viel Verständnis. Das hab ich nicht gedacht. Dafür möchte ich mich an dieser Stelle bei all diesen Menschen bedanken! Ihr seid toll!!! :ok:
Ganz besonders möchte ich mich bei Astrid, Mone und Mandy bedanken, die ohne zu zögern und ohne uns Vorwürfe zu machen, einfach nur helfen wollten und geholfen haben! Danke schön, das war und ist wunderbar! Und die Freude darüber, dass wir wirklich einen wunderbaren Platz für Wilma gefunden haben- danke!!!! :ok: :knuddel:

Ich möchte dazu nichts weiter schreiben, wollte meiner Seele einfach mal Luft lassen, musste das jetzt einfach mal loswerden.

Wilma ist ein wunderbarer Hund, sie hat ein wunderbares zuhause verdient und das bekommt sie nur, wenn man ehrlich ist, zu sich selbst und zu dem, der sie bekommt. :3D13:

Ich wünsche keinem, dass er mal in die Situation kommt, ein Tier abgeben zu müssen.

:10:

staffie112
21.12.2010, 13:11
@Nina
In Ehrlichkeit???
Dafür hast du Zeit???
Also ich sitze den ganzen Tag vorm PC,rauche,trinke Bier und das andere,ab und zu kiffe ich mal oder werfe nen paar Pillen ein.
Die Kinder muß mein Mann mit zur Arbeit nehmen und wenn er nicht spurt setzt es was!
Ich bin nämlich voll das Mannsweib und da ich nicht genug Sozialgeld bekomme werde ich jetzt Bulldoggenzüchterin.:ok:
:3D11:

Schnarchnasen
21.12.2010, 13:12
Ach sieh mal einer an.....

Erst mal den eigenen Dreck vor der Tür wegkehren,da war wohl jemand richtig überfordert!!!!
Ach ja zum Lachen und heulen zu gleich!!!
Nicht schlecht

Schnarchnasen
21.12.2010, 13:13
@Astrid...
och kannst du dich nicht mal in Therapie begeben,das ist ja fürchterlich;)
Bier gesoffen und gekifft und Pillen eingeworfen habe ich alles wärend der Schwangerschaft!!!:kicher:

Emmamama
21.12.2010, 13:14
So, bis hierhin habe ich recht sprachlos alles mitgelesen :hmm:

Aber das ist ja der Oberhammer:

Nina, warum rechtfertigst du dich... lass die leute reden....es ist jedem seine entscheidung ob er ein Tier adoptiert oder ob er es bei Gefahr abgibt... (hier haben schon mehrer Leute ihren Hund abgegeben , weil sich 2 nicht mit einander verstanden haben -auch Wum und Wendelin .... eine hündin angeschafft zu 2 rüden.. rüden stress mit einander bekommen- hündin weg gegeben, rüden immer noch stress- einen rüden weggegeben..also sogar 2 hunde .... (wer im Glashaus sitzt)..aber das dann die rüden eifersüchtig auf einadenr reagieren war ja völlig logisch und vorraus zu sehen und ein plan bar


Aber gut, (oder eher dreist?) dass du später dann noch W&Ws Gedanken und Vorwürfe, die sie sich in schlaflosen Nächten gemacht hat, zitierst - daraus wird nämlich klar ersichtlich, wo die Unterschiede liegen - wenn auch nicht für jeden, der hier so seine Gehirndiarrhoe postet...

Hier scheint es immer mehr zu geben, die so gar nix mehr merken...

Schnarchnasen
21.12.2010, 13:15
Und jetzt auch noch illegalen Hundehandel betreiben das ist ja echt zum kotzen und ich muss Steuern zahlen...

Kinder kosten auch viel zu viel komm wir binden sie an einer Autobahnraststette an da werden sie bestimmt gefunden oder?

(das war ein Scherz,für die jenigen die kein Hirn besitzen)

LukeAmy
21.12.2010, 13:17
habs mal rot markiert ...

Doc_S
21.12.2010, 13:18
So, bis hierhin habe ich recht sprachlos alles mitgelesen :hmm:

Aber das ist ja der Oberhammer:



Aber gut, (oder eher dreist?) dass du später dann noch W&Ws Gedanken und Vorwürfe, die sie sich in schlaflosen Nächten gemacht hat, zitierst - daraus wird nämlich klar ersichtlich, wo die Unterschiede liegen - wenn auch nicht für jeden, der hier so seine Gehirndiarrhoe postet...

Hier scheint es immer mehr zu geben, die so gar nix mehr merken...

:ok:
Darin sehe ich auch das Problem.
Wollen sich geistig duellieren, und merken gar nicht, daß sie gänzlich unbewaffnet sind. :hmm:

Schnarchnasen
21.12.2010, 13:19
Ich habe meinen Hund,der übrigens immer noch mir ist,nicht weg gegeben sondern nur das Rudel unterbunden um schreckliches zu vermeiden,die kleine lebt bei meiner Mama und ich habe sie heute morgen bevor ich hier her gefahren bin(TH) bei meiner Mama abgeholt und sie hüpft gerade hier im Büro neben mir herum!!!
Shady kann ihr hier ausweichen und zu Huase halt nicht,deswegen hab ich sie zu meiner Mutter gegeben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

staffie112
21.12.2010, 13:19
Gute Idee,aber die können sagen wo sie wohnen:35:
Muß sie wohl behalten:D

Schnarchnasen
21.12.2010, 13:22
@Doc S

oh ja das musst du gerade sagen...
Du bist doch wie ein Teebeutel und hängst dich überall mal rein oder?
Es wurden ja schon einige Dinge über dich spekuliert....

LukeAmy
21.12.2010, 13:23
So, bis hierhin habe ich recht sprachlos alles mitgelesen :hmm:

Aber das ist ja der Oberhammer:



Aber gut, (oder eher dreist?) dass du später dann noch W&Ws Gedanken und Vorwürfe, die sie sich in schlaflosen Nächten gemacht hat, zitierst - daraus wird nämlich klar ersichtlich, wo die Unterschiede liegen - wenn auch nicht für jeden, der hier so seine Gehirndiarrhoe postet...

Hier scheint es immer mehr zu geben, die so gar nix mehr merken...


als ob sich keiner der einen hund abgeben muss gedanken macht!!!! soll nina warten bis ein hund tot gebissen wurde??? das ist dann besser oder??? leiber den hund jetzt weiter vermitteln als warten bis was passiert ist ....zumal der hund in der familie bleibt..das sich darüber jemand aufregt ist schon lächerlich....habt ihr nix zu tun?? ist euch so langweilig dasihr auf andern rum hacken müsst, geht mit euren hunden raus als hier den tag am pc zu verbringen undeuch über anderer leute leben auf zu regen.. keiner ist gezwungen auf irgendwas zu antworten oder das zu lesen ..aber ihr könnt nicht anders gell?? wie könnt ihr euch anmassen über andere zu urteilen oder zu richten ?? niemand muss sich rechtfertigen

Peppi
21.12.2010, 13:23
Liebe Steffi,

bevor Du einzelne Fetzen aus dem Zusammenhang reisst, solltest Du Dir die ganze Genese in dem anderen Fall vielleicht noch einmal anschauen. Vielleicht kann Dir das auch jemand vorlesen.

Das wäre dann der erste Unterschied.

Der zweite ist der geschriebene Output, den man hier nachlesen kann.

Aber das Du Dich in diesem Falle parteiisch zeigst, ist dem aufmerksamen Leser auch keine Überraschung.


Für mich - als entschiedenem Gegner von Schubladendenken - ist es eine derbe Enttäuschung, dass so manch ein Klischee wohl nicht ganz zu Unrecht eines ist.

bx-junkie
21.12.2010, 13:23
Meine Güte...gibt es eigentlich auch mal ein Thema wo mal nicht mit Schlamm geworfen und/oder provoziert wird?
@Staffie und Schnarchnasen
Langsam beschleicht mich das Gefühl ihr macht absichtlich solche Themen auf um genau solche Postings zu provozieren...
Wenn ich solche Postings wie die von LukeAmy lese über W+W könnte ich aus der Haut fahren...das Thema von W+W hat mehrere Seiten wo sie über ihre Versuche berichtet die beiden Rüden wieder zusammenzuführen und letztendlich doch aufgeben mußte, und das wird hier mal eben mit dieser Situation verglichen...hier wurde ein Welpe angeschafft trotz vorheriger Bedenken und nun wird sie wieder abgegeben...ist ja auch ok, aber was das ganze andere Geschwalle von mind.30jähriger Zugehörigkeit bei TSV (obwohl man unter 30 ist) und wie toll man doch seine Hunde erzogen hat etc. hier soll, leuchtet mir nicht ein und der Sinn und Zweck dieses Themas öffnet sich mir auch jetzt erst so richtig.

Muss das alles sein? Ihr habt doch beide Kinder und Hunde, kümmert euch doch um diese, dann fehlt die Zeit um hier zu provozieren :hmm:

Schnarchnasen
21.12.2010, 13:23
Qastrid
Ach das wird denen ausgetrieben mit ner tracht prügel...
Pffff.....
So sehen uns doch die leute hier oder Astrid was sagst du?

Doc_S
21.12.2010, 13:23
@Doc S

oh ja das musst du gerade sagen...
Du bist doch wie ein Teebeutel und hängst dich überall mal rein oder?
Es wurden ja schon einige Dinge über dich spekuliert....

...man munkelt, böse Zungen behaupten... :lach4:

staffie112
21.12.2010, 13:24
Mist,ich kann es nicht lassen...
Hab heute endlich ne Ladung Troll bekommen(leider ist die Futtertonne beim Versand kaputt gegangen:().
Selkie(übrigens auch ein Fabelwesen;))freut sich schon!!!
Mal gucken ob es ihm schmeckt

Mila
21.12.2010, 13:28
@Schnarchstaffie: Vllt. solltet ihr euch wirklich zusammentun, euch PNs schreiben und euch privat austauschen, anstatt das Forum hier derart zuzumüllen! Denn was anderes passiert hier nicht: ständig werden Sinnlos-Threads eröffnet, in denen genauso sinnlos diskutiert wird über Dinge die passiert sind, für die aber bereits eine "Lösung" existiert.

Schnarchnasen
21.12.2010, 13:31
@Bx Junkie

ich habe niemals gesagt das ich 30 Jahre erfahrung habe,da ich ja erst 24 jahre jung bin...
Und meine Hunde sind toll erzogen.
Und wie ich schon sagte,ich kümmere mich um meine Kinder um meine Hunde um meine Familie um meinen Job und um meine und von den Kindern die Hobbys.
Ich habe das Thema nicht geöffnet,weil ich streiterein verursachen wollte...SRY aber so bin ich nicht!
Ich wollte das mit keiner bösen Absicht mitteilen.
Naja

Schnarchnasen
21.12.2010, 13:32
...man munkelt, böse Zungen behaupten... :lach4:

OH JA :kicher::kicher::kicher::kicher::kicher::kicher::k icher::kicher:
Wenn ich dran denke muss ich einfach nur lachen

staffie112
21.12.2010, 13:32
@Nina
viel schlimmer ist,das manche wirklich glauben,das ihre Fantasie der Realität entspricht.
Aber irgendwie sind wir ja auch selber schuld.
Eigentlich müßten wir doch wissen das es egal ist,was wir schreiben.
Wenn ich jetzt poste das Thisa vier Beine und eine Rute hat wird sicherlich auch daran etwas Negatives gefunden.
Ich gebs auf hier ernsthaft zu diskutieren.
Wichtige Sachen und Ratschläge gibts von mir dann eben per PN.

Emmamama
21.12.2010, 13:34
ständig werden Sinnlos-Threads eröffnet

Habbich jetzt auch mal gemacht :D
Kuckstu hier: http://www.molosserforum.de/off-topic-and-privates/15246-die-weihnachtsgeschichte-version-2010-a.html

:lach4:

Schnarchnasen
21.12.2010, 13:34
Die ganze TH Belegschaft steht gerade hinter mir und lacht!!!
Aber die sind ja auch alle dooof und absolut keine Tierschützer!
NEIN!


*Wir haben alle richtig gehandelt mit freundlich Grüßen das ganze Team*

Peppi
21.12.2010, 13:36
Ich gebs auf hier ernsthaft zu diskutieren.


Strike! :lach4:

Mila
21.12.2010, 13:37
So, ich geh' mal off, mal gucken wie viele Seiten hier im Laufe des Tages noch dazu kommen ;)

Viel Spaß euch noch :lach3:

staffie112
21.12.2010, 13:40
Strike! :lach4:
Ist das der Bruder von Lucky??

Marti
21.12.2010, 13:51
Jeder, der noch auf die Beiträge von Steffi aka LukeAmy aka Blue aka Amidala aka American Sweethearts und wie sie sich sonst noch nennt, eingeht, der verschwendet hier nur seine Zeit.
Dafür, dass ihr Niveau nur knapp über dem Gefrierpunkt angesiedelt ist kann sie wohl nichts, aber ihre permanenten Widersprüche und die dazugehörige Lernresistenz, gekoppelt mit ihrem Geltungsdrang und ihrer mittelschweren Legasthenie sind unerträglich.
Dieses Forum ist das einzig mir bekannte, in dem sie sich noch austoben kann. In allen anderen wird sie glücklicherweise nicht mehr ernst genommen.. Sorry, aber das musste mal raus ;)

Schnarchnasen
21.12.2010, 13:58
@Marti

Oh mann jetzt wirds echt ein bisschen persönlich oder???

Guayota
21.12.2010, 14:02
Die ganze TH Belegschaft steht gerade hinter mir und lacht!!!
Aber die sind ja auch alle dooof und absolut keine Tierschützer!
NEIN!


*Wir haben alle richtig gehandelt mit freundlich Grüßen das ganze Team*

Du schreibst also im Namen eines Tierheims?
Dann sei so freundlich und teile uns diesen mit.

Kein sehr intelligenter Zug von euch, was ihr hier macht.
Ganz egal, um was es in diesem Thema gerade geht.

staffie112
21.12.2010, 14:03
Das war echt unterhalb der Gürtellinie!
Legasthenie ist eine Krankheit und darüber macht man sich nicht lustig!!

Schnarchnasen
21.12.2010, 14:07
Naja ich hab hier echt keine freude mehr...
Ohne mist,das ist doch alles eine reine Hetzjagd.
also weiterempfehlen werde ich das hier nicht obwohl es traurig ist ganz ehrlich.

Peppi
21.12.2010, 14:14
also weiterempfehlen werde ich das hier nicht

Versprochen?

bx-junkie
21.12.2010, 14:16
@Bx Junkie

ich habe niemals gesagt das ich 30 Jahre erfahrung habe,da ich ja erst 24 jahre jung bin...
Und meine Hunde sind toll erzogen.
Und wie ich schon sagte,ich kümmere mich um meine Kinder um meine Hunde um meine Familie um meinen Job und um meine und von den Kindern die Hobbys.
Ich habe das Thema nicht geöffnet,weil ich streiterein verursachen wollte...SRY aber so bin ich nicht!
Ich wollte das mit keiner bösen Absicht mitteilen.
Naja

Kannst du mit dem Wort Sarkasmus etwas anfangen?:hmm: Wenn du nicht provozieren willst,warum tust du es ständig? Und zum anderen wieso hast du dann dieses Thema aufgemacht? Wolltest du gelobt werden oder welcher Intention bist du gefolgt?
Sorry aber wenn du dich wirklich um all das kümmern müsstest, was du oben angibst, dann frage ich mich wie du dann noch die Zeit findest hier ständig online zu sein und das Forum zuzumüllen?Ich hab nur 2 Hunde,keine Kinder, bin berufstätig und hab die Zeit definitiv nicht :king:

LukeAmy
21.12.2010, 14:17
Jeder, der noch auf die Beiträge von Steffi aka LukeAmy aka Blue aka Amidala aka American Sweethearts und wie sie sich sonst noch nennt, eingeht, der verschwendet hier nur seine Zeit.
Dafür, dass ihr Niveau nur knapp über dem Gefrierpunkt angesiedelt ist kann sie wohl nichts, aber ihre permanenten Widersprüche und die dazugehörige Lernresistenz, gekoppelt mit ihrem Geltungsdrang und ihrer mittelschweren Legasthenie sind unerträglich.
Dieses Forum ist das einzig mir bekannte, in dem sie sich noch austoben kann. In allen anderen wird sie glücklicherweise nicht mehr ernst genommen.. Sorry, aber das musste mal raus ;)

:kicher::kicher: du hast ja keine Ahnung:kicher::kicher:

bx-junkie
21.12.2010, 14:18
Versprochen?


:kicher: Besser ist es...

Schnarchnasen
21.12.2010, 14:29
Schon Krass wie sich die ALTEN Leute hier so zusammen tun
Seniorengemeinschaft oder was?
Ich habe immer mal zwischenzeitlich die Zeit hier rein zuschreiben,da unser Bully gehege für das ich zuständig bin direkt neben dem Büro liegt!
Das Bully Gehege besteht aus 6 Zwingern,da ist die arbeit schnell getan,dann heist es für mich Papierkram erledigen die Vermittlungen vom We noch mal zu prüfen und ein paar Nachkontrollen am We zu vereinbaren das heist Telefonieren!
Morgen kann ich zb mal ne std hier rein,weil ich morgenfrüh schnell die Impfstoffe und Nadel abholem muss beim Tierarzt und sie dann zum TH bringen muss und dann in meinen normalen Job gehen muss!!!
Mein Freund bringt und holt dann morgen die Kinder vom Kindergarten ab,da der die Woche urlaub hat.und geht morgen früh mit den Hunden raus!

Peppi
21.12.2010, 14:30
Ah, good 2 know!

Hab ich schonmal erzählt, dass mein Großvater nach dem 2. Weltkrieg sehr schöne Laubsägearbeiten gemacht hat?

LukeAmy
21.12.2010, 14:31
reagier doch nicht mehr drauf..

Peppi
21.12.2010, 14:32
Ok. :lach3:

susanneth
21.12.2010, 14:50
Also ich hab hier die ganzen internen Angelegenheiten übersprungen, meine Frage wäre mehr kommt Sunny da nicht in Loyalitätskonflikte wenn Sie so nah an ihrem zuhause ein neues Zuhause bekommt, bzw. an wen fühlt sie sich gebunden wenn Ihr soviel Kontakt miteinander habt? Ich vermeide Kontakt mit meinen Vermittlungshunden in der ersten Zeit um sie in ihrer Familie ankommen zu lassen und auch um selber loszulassen:traurig:

AlHambra
21.12.2010, 15:01
Ah, good 2 know!

Hab ich schonmal erzählt, dass mein Großvater nach dem 2. Weltkrieg sehr schöne Laubsägearbeiten gemacht hat?

Mensch, mach doch gleich mal nen Fred auf !
Blütenfrische Themen sind ja hier Mangelware :D

Schnarchnasen
21.12.2010, 15:55
Also ich hab hier die ganzen internen Angelegenheiten übersprungen, meine Frage wäre mehr kommt Sunny da nicht in Loyalitätskonflikte wenn Sie so nah an ihrem zuhause ein neues Zuhause bekommt, bzw. an wen fühlt sie sich gebunden wenn Ihr soviel Kontakt miteinander habt? Ich vermeide Kontakt mit meinen Vermittlungshunden in der ersten Zeit um sie in ihrer Familie ankommen zu lassen und auch um selber loszulassen:traurig:

Hi
Sie ist in meiner familie doch schon angekommen?!
Es wird sich im prinzip nichts ändern außer das Sunny nicht mehr bei uns schläft,wenn ich arbeiten bin,war sunny auch schon immer bei meiner Ma:)
Weil ich angst hatte das Sunny und Shady sich in beissen könnten.
Sie hat bei meiner Mama auch schon seit dem sie bei uns ist einen eigenen Schlafplatz und ein eigenen Napf,wie die anderen Beiden auch.
Sunny hatte auch schon mal am We bei meiner Ma geschlafen,wenn wir auf einem B-day waren.
:lach3:

Mila
21.12.2010, 17:02
Also ich hab hier die ganzen internen Angelegenheiten übersprungen, meine Frage wäre mehr kommt Sunny da nicht in Loyalitätskonflikte wenn Sie so nah an ihrem zuhause ein neues Zuhause bekommt, bzw. an wen fühlt sie sich gebunden wenn Ihr soviel Kontakt miteinander habt? Ich vermeide Kontakt mit meinen Vermittlungshunden in der ersten Zeit um sie in ihrer Familie ankommen zu lassen und auch um selber loszulassen:traurig:

Das Thema habe ich hier heute auch schon angeschnitten, bevor der Ringeltanz so richtig losging. Denn ich denke auch, dass Sunny erst einmal wissen sollte, wer nun ihre Bezugsperson ist. Es ist ja schön und gut, dass Nina weiterhin viel Kontakt mit dem Hund hat und scheinbar auch haben will, aber ich glaube für den Hund ist das gerade eine sehr schlechte Situation, zumal Sunny auch noch in einer sensiblen Entwicklungsphase (Welpe, Junghund) steckt. Da nicht zu wissen wer das Sagen hat, wer sich nun voll und ganz kümmert und wer nicht, ist nicht gut für einen Hund.
Ich habe daher auch vorhin geschrieben, dass ich an Stelle von Nina vorerst den Kontakt zur Mutter unterlassen würde. Stichwort "Wanderpokal"... so in etwa dürfte sich Sunny gerade fühlen, hin und hergerissen, nicht wissend was Sache ist. DANN sollte man den Hund schon eher ganz woanders hin vermitteln, wo klar ist wer sich sorgt und erzieht.

Schnarchnasen
21.12.2010, 17:27
Also Sunny ist noch nicht bei meiner Mama sie ist noch hier und schläft gerade wie ein Engelchen,der kleine Teufel!
Ja vielleicht sollte ich 1 Woche mal abstand haben,aber wird sehr schwer werden!
Naja dann soll meine Ma sich mal Urlaub nehmen,ich schmiess des Ding im TH schon.

LukeAmy
21.12.2010, 17:40
immer noch keine ruhe hier

Schnarchnasen
21.12.2010, 17:45
Ach Steffie es kehrt gerade ein bisschen Ruhe hier ein ...denke ich

Lucy
21.12.2010, 18:21
Boooooohhhhhaaaaaaaaaaa ich hab mir grad mal die 14 Seiten durchgelesen !!!!! Was für ein Shit ist das den? :schreck:

1. meinst du eine Woche reicht zum umgewöhnen?
2. Ich bin der Meinung der grosszahl von hier!!!!!!! Bin aber noch nicht im
Altenheim!
3. Anscheinend kriegst du nicht alles auf die Reihe sonst wäre das mit dem
Hund nicht passiert!
4. Die Geschichten von dem was du alles machst und kannst kannste denen
hier erzählen Staffi und LukeAmy die es auch nicht auf die Reihe bekommen!

Ich habe 3 Hunde und bin berufstätig sogar 2 Berufe, und es ist sehr schwierig das alles auf die Reihe zu bekommen und du behauptest du schaffst das?
Ne das kannste jemand anderes erzählen!!!!!
Nur weil du zwei kinder hast und 3 Hunde bist du nicht gesegnet mit wissen geschweige den Lebenserfahrung.
Und ja mein Freund und meine 3 Hunde lesen mit und lachen alle über dich :kicher::kicher::kicher:

Du bist so beleidigend, ich würd mal sagen, die einzige die sich hier zusammen reissen sollte das bist du!
So erfüllst du genau ein Klische und das ist nicht das beste ganz ehrlich


Ach ich könnt noch

Schnarchnasen
21.12.2010, 18:53
@Lucy

Ich reagiere und agiere darauf jetzt nich mehr groß artig,denn ich weis was ich kann und wer ich bin und ich behaupte mich hier nicht....
Und wir bekommen alles sehr gut unter einen Hut,das klappt alles prima:)
Ich weis nicht wieso ihr alle immer so getsresst seid???
Ich hab halt den Vorteil das ich meine Hunde mit auf die Arbeit nehmen kann zumindestens auf die eine.Meine Hunde sind immer mit im TH und wenn ich bei meiner anderen Arbeit bin,ist mein Freund schon wieder von der Arbeit zu Hause.
Ich bringe meine Tochter zum reitunterricht und meinen sohn ins Training und ich gehe meinen Hobbys auch noch nach....auch wenn ich manchmal von a nach b rennen muss!!!

Schnarchnasen
21.12.2010, 18:54
Wir können zum GLück alles gut organisieren ...

Monty
21.12.2010, 19:05
Nina du lebst nicht in der Realität - es klappt eben nicht und schon gar nicht ohne Hilfe...

Mila
21.12.2010, 19:18
Boooooohhhhhaaaaaaaaaaa ich hab mir grad mal die 14 Seiten durchgelesen !!!!! Was für ein Shit ist das den? :schreck:


Muss das schlimm gewesen sein, alles auf einmal zu lesen :schreck:!
Ich glaube jeder normal denkende hier muss sich zusammenreißen... ich wollte auch eigentlich schon gar nix mehr schreiben, aber manchmal gehts nicht anders. Ich denke aber, dass Nina es so oder so nicht gebacken kriegt mit Sunny. Einen Hund zu "teilen" (mit Mutter, Freundin, wem auch immer), wie das hier ja anscheinend praktiziert wird bzw. werden soll, halte ich für eine sehr schlechte Idee, und früher oder später wird sich das rächen, in welcher Form auch immer.

Schnarchnasen
21.12.2010, 19:24
Ich teile MEINEN HUND auch nicht,wie gesagt ich werde mit ihr auf den Hundeplatzt weiter gehen werde mit ihr arbeiten und werde sie trotzdem noch jeden Tag holen.
Es geht einfach nur nicht in Shadys Terretorieum.
Sie schläft nur bei meiner Ma(ja und meine Ma ist meine beste Freundin)

Und ja ich habe natürlich die Hilfe meines Freundes,das ist wohl auch nicht verboten wenn man zusammen ist und zusammen wohnt oder helfen eure Männer/Frauen euch nicht?

Doodles
21.12.2010, 19:36
Toleranz durch Ignoranz scheint das einzige zu sein was hier noch hilft.

Schnarchnasen
21.12.2010, 19:39
Jop genau...

Ich glaube der Fred kann geschlossen werden bitte!
Es artet wieder völlig aus,wäre echt super wenn das Thema geschlossen wird.
Danke

Mila
21.12.2010, 19:41
Ich teile MEINEN HUND auch nicht,wie gesagt ich werde mit ihr auf den Hundeplatzt weiter gehen werde mit ihr arbeiten und werde sie trotzdem noch jeden Tag holen.
Es geht einfach nur nicht in Shadys Terretorieum.
Sie schläft nur bei meiner Ma(ja und meine Ma ist meine beste Freundin)

Und ja ich habe natürlich die Hilfe meines Freundes,das ist wohl auch nicht verboten wenn man zusammen ist und zusammen wohnt oder helfen eure Männer/Frauen euch nicht?


...und das nennst du keinen "Wanderpokal"? Du erziehst sie, deine Mutter muss sie auch erziehen, weil sie schließlich abends/nachts/morgens mit dem Hund zusammenlebt, und Sunny versteht wahrscheinlich die Welt nicht mehr, weil es zwei Besitzerinnen gibt und nen täglichen Wechsel des Haushaltes.
Und wenn du den Thread betitelst mit "Sunny zieht um", und dann in deinem Eingangs-Post schreibst: "Sunny zieht nächste Woche um,aber sie bleibt in der Familie. Sie wird zu meiner Mama und Boxeropa Pablo ziehen." ... dann ist das was anderes als "Sie schläft nur bei meiner Ma"!
Vielleicht solltest du dir selbst erst einmal überlegen, wie das alles laufen soll, und dann handeln. Und vielleicht solltest du dich mal in die Situation hineinversetzen, dass du tagsüber woanders wohnst als abends/nachts, und völlig andere Bezugspersonen hast, und jeder dir was anderes, auf unterschiedliche Art und Weise beibringen will. Also wirklich, denk auch nurn 5 Minuten daüber nach, und dir wird auffallen, dass diese "Lösung" so ungefähr das dümmste ist, was man tun kann. Und: Tierschutz heißt auch "Loslassen können!". Und man sollte einen Hund nicht auf Teufel komm raus bei sich bzw. in der Familie festhalten, wenn das nur schief gehen kann!

Schnarchnasen
21.12.2010, 19:47
Als ich noch zu Hause lebte,war ich für Pablo immer die Bezugsperson.
Meine Mutter hat morgens gefüttert und ich bin vor der Arbeit,nach der Arbeit und Abend gassi gegangen und habe mit Pablo auf dem Platz gearbeitet.Ich habe Pablo jedes We oder 2tes We bei mir und ist er jetzt auch ein Wanderpokal???
Ich hole ihn auch jeden Tag ab wenn ich hinter ins TH fahre.
Er findets toll,wenn ich bei meiner Ma bin läuft er mir hinterher und fixiert nur mich und wenn ich nicht da bin dann wendet er sich an meine Ma.
Soll ich Pablo jetzt immer auf seinen Platz schicken nur weil ich bei meiner Mutter bin?
NEIN bestimmt nicht ganz ehrlich...
Pablo hats nicht geschadet und ist ganz normal entwickelt!!!
Pablo haben wir seit seiner 8 Lebenswoche und es geht ohm PRÄCHTIG!!!!!!1

Mila
21.12.2010, 19:50
Ja, dann mach' was du nicht lassen kannst, aber beschwer' dich nicht wenn es aus dem Ruder läuft, denn das ist dann dein selbst erschaffenes Problem :lach4:

BÖR
21.12.2010, 20:14
Bei Deinem vollgestopften Tagesplan wundert es mich nicht, daß da keine Zeit mehr zum Denken bleibt:hmm:
Es gab hier genügend gut gemeinte posts mit Ratschlägen, die Du in einer stillen Stunde mal reflektieren solltest.
Uns stolz brauchst Du bestimmt nicht darauf zu sein, was du alles unter einen Hut bekommst. Das kann nicht nicht funktionieren. q.e.d.
das laß Dir mal von einer ALTEN gesagt sein.

Isis78
21.12.2010, 20:17
Bei Deinem vollgestopften Tagesplan wundert es mich nicht, daß da keine Zeit mehr zum Denken bleibt:hmm:
Es gab hier genügend gut gemeinte posts mit Ratschlägen, die Du in einer stillen Stunde mal reflektieren solltest.
Uns stolz brauchst Du bestimmt nicht darauf zu sein, was du alles unter einen Hut bekommst. Das kann nicht nicht funktionieren. q.e.d.
das laß Dir mal von einer ALTEN gesagt sein.


Aber Andrea, Du bist doch nicht alt:king:

BÖR
21.12.2010, 20:18
Aber Andrea, Du bist doch nicht alt:king:

sie hat doch geschrieben, daß die ALTEN sich gegen sie verschwören

Isis78
21.12.2010, 20:27
sie schreibt ja viel, wenn der Tag lang ist

Vicky
21.12.2010, 20:43
Und hier meldet sich noch ne "Alte".
Wenn das nicht so ernst wäre, da es sich ja um ein Hundebaby handelt, stünden mir die Tränen in den Augen.
Da wird ein Welpi ins Haus geholt, und hat vom ersten Tag an Probleme und wendet an dem kleinen Wurm Methoden an, die für mich nicht nachvollziehbar sind.
Und was Du so alles kannst, da bist ja mit Lebensweisheit und "Alten" um Jahrzehnte voraus.
Du scheinst ja im TH so eine Koryphäe zu sein, dass Du sogar ins Internet darfst, Unterlagen überprüfen und Telefonate zu Vermittlungen führen. Hut ab, also ich hab im TH gearbeitet und nichts davon durfte ein ehrenamtlicher Helfer!
Da Du aber auf einer Wellenlänge mit noch zwei Damen hier bist, solltet Ihr vielleicht drüber nachdenken ein eigenes Forum auf die Beine zu stellen.
An Erfahrungen und Können fehlt es Euch ja nicht, und das könnt Ihr ja dann gerne der Menschheit weitergeben, wenn es denn Jemanden interessiert.
Aber schön aufpassen, denn falsche Selbsteinschätzung kann auch nach hinten los gehen.

RB1974
21.12.2010, 21:24
Und hier meldet sich noch ne "Alte".
Wenn das nicht so ernst wäre, da es sich ja um ein Hundebaby handelt, stünden mir die Tränen in den Augen.
Da wird ein Welpi ins Haus geholt, und hat vom ersten Tag an Probleme und wendet an dem kleinen Wurm Methoden an, die für mich nicht nachvollziehbar sind.
Und was Du so alles kannst, da bist ja mit Lebensweisheit und "Alten" um Jahrzehnte voraus.
Du scheinst ja im TH so eine Koryphäe zu sein, dass Du sogar ins Internet darfst, Unterlagen überprüfen und Telefonate zu Vermittlungen führen. Hut ab, also ich hab im TH gearbeitet und nichts davon durfte ein ehrenamtlicher Helfer!
Da Du aber auf einer Wellenlänge mit noch zwei Damen hier bist, solltet Ihr vielleicht drüber nachdenken ein eigenes Forum auf die Beine zu stellen.
An Erfahrungen und Können fehlt es Euch ja nicht, und das könnt Ihr ja dann gerne der Menschheit weitergeben, wenn es denn Jemanden interessiert.
Aber schön aufpassen, denn falsche Selbsteinschätzung kann auch nach hinten los gehen.
:ok::ok::ok: und keinen weiteren Kommentar :08: !!!

Pöllchen
21.12.2010, 21:41
Es ist mal wieder soweit :popcorn:

Interessant, dass ich mit meinen 25 Jahren schon zu den "Alten" gehöre :D

Tyson
21.12.2010, 22:01
@Schnarchstaffie: Vllt. solltet ihr euch wirklich zusammentun, euch PNs schreiben und euch privat austauschen, anstatt das Forum hier derart zuzumüllen! Denn was anderes passiert hier nicht: ständig werden Sinnlos-Threads eröffnet, in denen genauso sinnlos diskutiert wird über Dinge die passiert sind, für die aber bereits eine "Lösung" existiert.

Bis hierher hab ich jetzt mitgelesen und bin ganz Deiner Meinung!

Ich kann nur sagen, daß Niveau mancher Menschen hat noch im Keller Höhenangst!:schreck:

Nadine & Duke
21.12.2010, 22:07
Also ich hab das nun schon 15 Seiten still verfolgt und kann mich den "Alten" ( ab wann gehört man eigentlich zu den "alten"? :35: ) nur anschließen.
Ein Hund, grade ein Welpe, muss wissen, wo er hin gehört, sonst ist er am Ende nur völlig verstört und man liest schlimmstenfalls wieder von irgendeiner Tragödie mit dem bösen bösen Kampfhund in der Presse, weil er mit der Situation maßlos überfordert war! :hmm:
Nicht jeder Hund steckt sowas weg, wie es wohl Euer Pablo getan hat!
Das war Glück!
Da Ihr aber mit der Kleinen sowieso schon Probleme in der Erziehung hattet ( ich meine da mal was von anknurren gelesen zu haben, wegen Futter? ) solltet ihr sie nicht auch noch damit überfordern, dass sie nicht weiß, zu wem sie nun eigentlich gehört!
EINE Bezugsperson, die sie füttert, erzieht, die mit ihr Gassi geht und wo sie schläft, PUNKT!
Gegen gelegentliches Sitten oder zusammen Gassi gehen, ist ja nichts einzuwenden, aber lasst sie doch erstmal RICHTIG ankommen und ihren Platz im Leben finden!
Alles andere ist Russisch Roulette! :sorry:

Tyson
21.12.2010, 22:10
Ah, good 2 know!

Hab ich schonmal erzählt, dass mein Großvater nach dem 2. Weltkrieg sehr schöne Laubsägearbeiten gemacht hat?

:kicher::kicher::kicher::ok:

Cira
21.12.2010, 22:23
Hört doch mal auf alle, liebe Güte das ist ja peinlich für das Forum hier...

Natürlich ist es nicht schön und hinterlässt einen bitteren Nachgeschmack, aber ihr macht auch aus einer Mücke einen Elefanten.
Es gibt wesentlich Schlimmeres, als daß der Hund zur Mutter geht.

...

Nadine & Duke
21.12.2010, 22:25
Hört doch mal auf alle, liebe Güte das ist ja peinlich für das Forum hier...

Natürlich ist es nicht schön und hinterlässt einen bitteren Nachgeschmack, aber ihr macht auch aus einer Mücke einen Elefanten.
Es gibt wesentlich Schlimmeres, als daß der Hund zur Mutter geht.

...

Du liest Dir offensichtlich nicht alles durch...
Der Hund soll nur Nachts zur Mutter!
Er wird also tagtäglich hin und her geschoben!

Cira
21.12.2010, 22:31
Doch, ich habe alles gelesen.
Furchtbar wie Menschen zum Lynchmob werden...

Ich bin mir sicher es gibt unzählige Hunde auf dieser Welt denen es wirklich schlecht geht und die Hilfe brauchen.
Aber das was ihr hier abreißt, ist einfach nur total übertrieben.

Doch ich fürchte die Worte sind eh umsonst...

...

Nadine & Duke
21.12.2010, 22:38
Was ist das für eine Einstellung?
Nur weil das (noch) nicht sooooooo schlimm ist, als wenn ein Hund in der Tötung sitzt, soll man da jetzt die Augen davor verschließen und sagen: "mach Du mal, das ist toll" ?
Und wenn dann irgendwann der Hund vielleicht doch mal austickt, weil er völlig überfordert ist mit dieser Situation, dann heißt es wieder, warum hat denn keiner was gesagt / getan? :hmm::sorry:

staffie112
21.12.2010, 22:45
Ich wollt nur nochmal kurz anmerken,das ich meine Threads(bis auf einen)wirklich nur eröffnet habe um Ratschläge zu bekommen!
Wenn man hier neu ist weiß man ja nicht wen man um Rat fragen kann...
Das hat sich ja nun geändert und ich würde nie mehr öffentlich um Hilfe bitten(jedenfalls nicht für mich persönlich!)
Sicherlich habe ich auch nicht immer nett geposted,aber man kann sich ja auch nicht alles gefallen lassen!
Bei vielen Usern hat man einfach von Anfang an keine Chance...

Cira
21.12.2010, 23:00
Was ist das für eine Einstellung?
Nur weil das (noch) nicht sooooooo schlimm ist, als wenn ein Hund in der Tötung sitzt, soll man da jetzt die Augen davor verschließen und sagen: "mach Du mal, das ist toll" ?

Man sollte doch die Relationen wahren.
Dazu sind hier einige nicht imstande, offensichtlich einschließlich Deiner Person.


Und wenn dann irgendwann der Hund vielleicht doch mal austickt, weil er völlig überfordert ist mit dieser Situation, dann heißt es wieder, warum hat denn keiner was gesagt / getan? :hmm::sorry:

Das ist doch hanebüchen und reine Spekulation, ob, wenn, vielleicht, eventuell...
Was für ein gequirlter Quark.

Ach was red ich, eh vergeblich hier etwas mehr Objektivität zu erwarten.
Ich lass es besser gleich sein. :hmm:

...

Lucy
21.12.2010, 23:01
Also ich glaub jeder hat hier schon mal sein Fett weggekriegt, ich auch schon!

Aber erklär mir doch wieso so ein Thread eröffnet wird?
Sollen wir sagen, gut hast es gemacht, und weil es so gut war hol dir doch gleich den nächsten Welpen? Auf was wird hier gewartet? Und naja erfahrungsaustausch findet ja auch nicht statt also für was ist dieser Thread!

Es sind immer ein paar Leute die solche Threads eröffnen und hoffen das man ihnen den Kopf tätschelt oder wie?

Emmamama
21.12.2010, 23:04
Ähm... Nur damit ich -als Alte- noch mitkomme...
Also, du bist 24 und es geht um einen Welpen, mt dem du nicht klarkommst?
Deshalb gibst du ihn zu deiner Mutter -nachts- und hast auch sonst die Weisheit mit Löffeln gefressen?!?
Und du hast ausser 2 oder 3 anderen Hunden (sorry, habbich nich so verfolgt, bin ja auch schon alt) noch zwei Kinder? Die in Reitunterricht und Training gehen?
Richtig?
Wie alt sind die denn?
So leid es mir um den Welpen tut, der hin- und hergeschoben wird - wenn du mit deinen Kindern ähnlich umgehst, wird mir schlecht...

Schnarchnasen
22.12.2010, 02:29
@Vicky

Meine Mutter macht das schon seit dem ich 4 Jahre jung bin und hat mich seit dem immer mitgenommen meine Mutter ist 2te Vorsitzende im TH und ich betätige mich seit dem ich 6 bin aktiv im TH.
Also denke ich das ich da schon was darf als Ehrenamtliche Hilfskraft!!!
Ich bin Schriftführerin und mein Bereich ist das Bullygehege.
Jedr von uns hat seinen eigenen Aufgaben bereich!
Meine Ma it fürs Dobermanngehege zuständig ,fürs Hundehaus und für die Quarantäne.
Sandra hat das große Gehäge,den Stall und den alten Stall,dann haben wir noch unsere reizende Maria die erledigt mit ihrem Sohn alles Handwerkliche.
Bino ist für den alten Stall und fürs Rudelgehege zuständig.
Tanja macht das Affenhaus(ja wir hat hatten mal ein kleines Totenkopfäffchen) und unsere AZUBI macht im Moment das alte Katzenhaus.
Dann haben wir noch das Spaniergehege für das ist Sanja zuständig.
Und die EHrenamtlichen die immer mal kommen und auch wieder gehen,sind da wo Not an Mann ist.
Manche gehen seit 10 Jahren auch immer mal wider nur gassi mit den Hunden was auch schon viel Wert ist!

Schnarchnasen
22.12.2010, 02:48
@Emmamama

Ja ich habe 2 Kinder,denen es sehr gut geht und ganz glückliche und zufriedene kleine Menschen sind.
Meine Kinder sind immer bei mir und immer mit mir.
Klar dürfen sie auch mal bei Oma schlafen,das ist doch normal oder nicht?
Meine Tochter Cheyenne ist 5 Jahre jung und mein Sohn Adriano-Amanielle ist 4 jahre jung.
Mein Sohn spielt seit Anfang diesen Jahres bei den Bambinis Fußball und meine Tochter geht seit 1 Jahr in den Reitunterricht.
Sie wird natürlich noch geführt,stell dir vor meine Tochter geht auch in einen Englishkurs 1mal die Woche "Learn English" auf spielerrische Art und Weise.
Meine Tochter sollte sogar dieses Jahr schon eingeschult werden,weil sie schon so weit ist wie ein 7 jähriges Kind,aber das wollte ich nicht,weil sie soll noch "KIND" bleiben,finde ich ganz wichtig und wenn sie unterfordert ist in der Schule,dann kann sie ja immernoch eine Klasse überspringen!!!!
Ja und ich bin 24 habe einen Welpen mit dem ich klar komme,aber Shady nicht die die kleine auch schon gebissen hat so dass sie ien Loch in der Läftze hatte.
Und Shady ist ne Zicke,die legt sich auch mit nem Mastiff mit einem Gewicht von 60 Kilo an,ist der egal!!!
Sunny unterwirft sich nicht mehr und deswegen möchte ich vermeiden das es zu einer Beisserei kommt.
Selbst Cookie unterwirft sich vor Shady,Cookie ist eine Bx die über 40 Kilo hat mit ihrem knappen Jahr jetzt.
Shady ist unter den Hunden hier einfach der Boss und will es auch bleiben.
Aber ich kann natürlich warten bis Sunny erwachsen ist oder noch größer und dann sagt "HAHA SHADY ich bin jetzt stark genug ich beiss dich jetzt mal Tot"
Das möchte ich nicht und das wollen andere hier auch nicht,denke ich...oder?
Oder willst du dein Hund auf die Art und Weise verlieren????
Ich denke nicht....

Schnarchnasen
22.12.2010, 02:54
Ich wollte ja auch nicht das es so kommt und klar ist es schade,aber ich will nicht warten bis hier richtig die fetzen fliegen.
Ich dachte das ich sie gut ins Rudel intiegrieren kann,da sie ja noch ein Welpe ist und ihr ihre Grenzen auch gezeigt werden.
Aber Shady akzeptiert sie einfach nicht.
Sagdy hat Cookie von Anfang an akzeptiert da hat die symphatie gestimmt und bei Sunny,das will sie einfach nicht.
Versteht mich denn jetzt mal irgendjemand???

Monty
22.12.2010, 07:02
Nein , ich verstehe es nicht. Für mich bleibt es ein Fall von starker Selbstüberschätzung, den nun Sunny ausbaden muss.

Sunny zu deiner Mutter zu geben halte ich nach wie vor für eine Lösung, aber bitte schiebe die Kleine nicht hin und her. Ziehe dich ihr zuliebe zurück.

ansonsten kommst du mit deinen Beiträgen hier ähnlich rüber, wie mein größenwahnsinniger Westie.

Wum & Wendelin
22.12.2010, 08:32
@LukeAmy
das hast du sehr schön zitiert... auch wenn aus dem Zusammenhang heraus, aber dennoch ist das immer noch meine Meinung. Was wolltest du nun damit sagen? Vielleicht solltest du es besser mal genau lesen, dann wird dir vielleicht auch auffallen, wo der Unterschied liegt :hmm:
Nina hatte mich nach meiner Meinung gefragt und ich hab ihr geantwortet, wieso bekomm ich dann daraufhin eine pn? Oder ist das üblich, dass wenn man nicht das antwortet, was ihr hören wollt, man eine pn bekommt?
und wen meine Situation interessiert, der ist sicherlich in der Lage, in meinen Beiträgen nachzulesen, was passiert ist- darin sind mitunter auch Daten und Uhrzeiten zu lesen, aber mit Zahlen hattet ihr ja allgemein eure Probleme, nicht wahr?! ;)



@nina
Klar wollte dich nur nicht so bloßstellen...du Überfordertes ER/SIE/ES ach so :D ja, weißt du, schon wieder, wer lesen kann ist klar im Vorteil! Da hat doch deine Freundin LukeAmy mich so schön zitiert und du weißt immer noch nicht, wer oder was ich bin :kicher: liebchen... lies einfach mal und mach dir Gedanken, bevor du drauf los schreibst ;)
Gott sei Dank bist du als Chefin in deinem Familienunternehmen nicht überfordert und meisterst jede Hürde ohne jegliche Probleme, du bist quasi perfekt, ich habe es verstanden. :D Aber eine letzte Frage noch: Wieso postest du dann immer wieder so seltsame Sachen und Fragen? Aufgrund meiner, vermutlich, mäßigen Intelligenz, im Gegensatz zu dir, komme ich da natürlich nicht hinter... ach so... womit überhaupt wolltest du mich denn nicht bloßstellen? Irgendwie überkommt mich immer wieder das Gefühl, dass du dich selbst bloß stellst- aber eben nur so ein Gefühl...



...
Da Du aber auf einer Wellenlänge mit noch zwei Damen hier bist, solltet Ihr vielleicht drüber nachdenken ein eigenes Forum auf die Beine zu stellen.
An Erfahrungen und Können fehlt es Euch ja nicht, und das könnt Ihr ja dann gerne der Menschheit weitergeben, wenn es denn Jemanden interessiert.
Aber schön aufpassen, denn falsche Selbsteinschätzung kann auch nach hinten los gehen.
die Idee finde ich im Übrigen ganz prima :ok:

In diesem Sinne, eure ALTE ES:lach4:

Anja
22.12.2010, 09:22
Vorab... der kleinen Sunny wünsche ich alles gute, und hoffe das sie bei deiner Mom ein endgültiges Zuhause findet.
Ist sicherlich die beste Lösung, da du ja eigentlich von Anfang an Bedenken hattest...nur für mich absolut nicht nachvollziehbar,
sich dann überhaupt den Hund zu holen.
Jaaa was mal passieren kann, das weiß niemand- oder wer kann in die Zukunft schauen...
genauso gut kanns auch mit der Bx passieren, das sie irgendwann mal austestet.

Das du dir von sämtlichen Seiten Kritik einfängst (abgesehn von deinen "Freunden") is doch logisch.
Du kannst und weißt alles -jahrelange Erfahrung immer schön hervor gehoben, widerspricht sich aber komischerweise
mit dem was man so liest von Dir.

Wenns nicht so traurig wäre, könnte ich echt lachen.

LukeAmy
22.12.2010, 09:31
hier ist ja noch keine Ruhe..
und 1. zählich mich nicht zu irgendwelchen freunden, allerdings muss man malsehen was hier abgeht ..undändern kann es doch eh keiner warum sschreibt ihr überhaupt....mit welchem zweck??

aber Cira haat anscheinend als einzige Erkannt das das Theater was hier veranstaltet wird nicht mehr zum Geschehen passt ...
meine Güte , es ist ein Drama wenn jemand seinen HUnd abgibt (um einen andern zu schützen)

@ Marti.. du kannst ebenso ruhig sein (wo du doch selber an eine abschaffung eines deiner rüden nach dachtest (oder getan hasst , oder sie noch trennen musst weil der AB den Kleinhund fressen will))

@ Nina..
lass es doch für was rechtfertigst du dich?
allerdings geb ich einigen recht, schieb sunny nicht täglich hin und her ..siekann sichja nirgends eingewöhnen und nirgends zuhause fühlen (so produziert man hunde die nicht allein bleiben könne)

viele reden blödsinn, haben langeweile und hacken einfach gerne ,:hmm:das war schon immer so und wird auch immer so bleiben ( nennt man nicht ausgelastet ) aber zwischen drinn kommen ein paar gute hilfreiche antworten..:ok:

susanneth
22.12.2010, 09:43
Wen das Rudel nicht miteinander kann, versteh ich das noch aber werden sie jetzt getrennt oder schlafen sie nur getrennt?
Dann gibts doch nur noch mehr Probleme weil sie sich nicht einigen mussten.
meine 4kg Terrierzicke musste auch mal gehen weil sie nicht nachgibt deshalb kann ich auch keine dominante Hündin aufnehmen. Aber auch mein Grosser verschlingt eine Menge an Zeit um die Rudelstruktur so hinzu bekommen wie ich das will und zwar dann wenn es grade nötig ist und nicht wenn ich Zeit über habe.
Ich bin neu hier und die internen Zickereien interessieren mich nicht so aber ich kriege mit, dass viele Junghunde doch wandern müssen weil das Rudel nicht funktioniert, was sehr schade ist da Welpen nun mal am leichtesten zu vermitteln sind und ich genau deshalb immer erwachsene Tiere nehme obwohl ich mir gerne mal den Luxus eines Welpen gegönnt hätte nachdem ich immer Tiere mit Macken bekomme.
Wenn man sein Rudel erweitern will ist doch ein erwachsenes Tier oft einfacher!!
Da weiss man was man und muss nicht abwarten wie dominant es wird.

Lucy
22.12.2010, 11:26
@ Schnarchnasen:
Wie oft möchtest du eigentlich noch erwähnen wie gut du doch bist und das du mit 24 Jahren so viel lebenserfahrung hast das du die mit 50 locker in die Tasche steckst?
Meine Freundin hat zwei super gescheite Kinder und von ihr weiss ich was die Kinder Zeit in anspruch nehmen, die müssen gefördert werden, beschäftigt werden damit sie nicht in die Falsche bahn laufen! Aber ich vergass ja, du schafst das alles während du schläfst!

Und da du ja noch unterfordert bist hast du dir nen Welpen zu nem Rudel geholt wo die Hündin eh schon viel zu dominant ist und sie eh nicht ergibt und eh alle rund macht!!
Ich weiss nicht ob das von lebenserfahrung zeugt oder einfach nur von jugendlichem Leichtsinn!

Und jetzt noch ein wirklich guter Rat (wie die meisten eh schon erwähnt haben)

Gib den Welpen weg und nicht nur über nacht sondern für Tag und Nacht und dann besuch ihn auch mal 8 Wochen nicht! Wie soll den der Kleine sich auskennen wo er hingehört? Du mit deinen 18 Jahren TH erfahrung müsstest doch das wissen oder? Ich versteh dich da garnicht! Funktioniert das Rudel unterm Tag? Beissen sie sich nur in der Nacht wenn sie schlafen oder wie?
Du wiedersprichst dir leider viel zu oft muss ich sagen

Lucy
22.12.2010, 11:28
Ach ja und an Staffi und LukeAmy: ich möchte darauf keine Antwort von euch! Da ich euch ja nicht angesprochen habe

LukeAmy
22.12.2010, 12:12
Ach ja und an Staffi und LukeAmy: ich möchte darauf keine Antwort von euch! Da ich euch ja nicht angesprochen habe

freies Land , freies Forum..dann schreib nichts

Lucy
22.12.2010, 12:15
Naja aber ich spreche nicht euch an und ich denke sie kann für sich selber antworten!

Das nennt man Unterhaltung !!!

Anja
22.12.2010, 12:23
Naja aber ich spreche nicht euch an und ich denke sie kann für sich selber antworten!

Das nennt man Unterhaltung !!!


Betätige doch die Igno-Funktion, dann liest man so einiges an geistigen Dünnschiss net.

Peppi
22.12.2010, 12:26
:ok: Wie Marti auch schon so trefflich formulierte ;)

Mila
22.12.2010, 13:20
Funktioniert das Rudel unterm Tag? Beissen sie sich nur in der Nacht wenn sie schlafen oder wie?
Du wiedersprichst dir leider viel zu oft muss ich sagen

Also DAS frage ich mich auch!?
So wie ich das verstanden haben, sehen sich alle 3 Hunde (bzw. 4 wg. dem Boxer der Mutter) eh täglich und verbringen auch täglich Zeit miteinander...

Marti
22.12.2010, 14:09
@ Marti.. du kannst ebenso ruhig sein (wo du doch selber an eine abschaffung eines deiner rüden nach dachtest (oder getan hasst , oder sie noch trennen musst weil der AB den Kleinhund fressen will))


Keine Ahnung in welchen Sphären Du schwebst. Habe/ hatte weder einen zweiten Rüden, noch einen Kleinhund :crazy:

Mila
22.12.2010, 14:10
Keine Ahnung in welchen Sphären Du schwebst. Habe/ hatte weder einen zweiten Rüden, noch einen Kleinhund :crazy:

Ach komm, gibs zu, du hast das vergessen! :kicher:

Marti
22.12.2010, 14:11
Ach komm, gibs zu, du hast das vergessen! :kicher:

Hihi, das wird es wohl sein ;)

Anja
22.12.2010, 14:35
Hihi, das wird es wohl sein ;)

:D wenns schon soweit ist, dann würd ich mir ernsthaft Gedanken machen.

Babe
22.12.2010, 14:47
:3D07:Ups vieleicht hats Tummerle Marti mit Peppi verwechselt der hat 2 Rüden und ist nicht einer davon ein Kleinhund,kann im Alter schon mal passieren:3D07:

:sorry:Peppi:p

Peppi
22.12.2010, 14:50
Eigentlich drei. Den einen haben wir ja nach den Beissattacken nach 3 Wochen wieder abgegeben! :kicher:

Aber an heilig Abend gibt's einen Kangal-Welpen unterm Christbaum! :king:

Wie Waldi
22.12.2010, 14:50
der Peppie ihre Möpse! :D


*scnr* ich weiß der war flach

Peppi
22.12.2010, 14:51
meinst Du die Bierbrüste, oder Igelschnäuzchen ? :D

Babe
22.12.2010, 15:23
der Peppie ihre Möpse! :D


*scnr* ich weiß der war flach


Ziemlich flach:D aber der kleine Kangal wird`s schon richten!
:p Da schwillt die Brust:kicher::kicher:

Wie Waldi
22.12.2010, 15:27
bevor mein nächstes post noch flacher wird... *auf Zunge beiß*

Schnarchnasen
23.12.2010, 18:03
@ Schnarchnasen:
Wie oft möchtest du eigentlich noch erwähnen wie gut du doch bist und das du mit 24 Jahren so viel lebenserfahrung hast das du die mit 50 locker in die Tasche steckst?
Meine Freundin hat zwei super gescheite Kinder und von ihr weiss ich was die Kinder Zeit in anspruch nehmen, die müssen gefördert werden, beschäftigt werden damit sie nicht in die Falsche bahn laufen! Aber ich vergass ja, du schafst das alles während du schläfst!

Und da du ja noch unterfordert bist hast du dir nen Welpen zu nem Rudel geholt wo die Hündin eh schon viel zu dominant ist und sie eh nicht ergibt und eh alle rund macht!!
Ich weiss nicht ob das von lebenserfahrung zeugt oder einfach nur von jugendlichem Leichtsinn!

Und jetzt noch ein wirklich guter Rat (wie die meisten eh schon erwähnt haben)

Gib den Welpen weg und nicht nur über nacht sondern für Tag und Nacht und dann besuch ihn auch mal 8 Wochen nicht! Wie soll den der Kleine sich auskennen wo er hingehört? Du mit deinen 18 Jahren TH erfahrung müsstest doch das wissen oder? Ich versteh dich da garnicht! Funktioniert das Rudel unterm Tag? Beissen sie sich nur in der Nacht wenn sie schlafen oder wie?
Du wiedersprichst dir leider viel zu oft muss ich sagen



Was hast du denn für ein Prob?
Du hast keine Kinder???
Als außenstehender sieht das immer anstrengend aus mit Kindern gerade wenn man selbst noch keine hat.
Klar ist es auch mal anstrengend,gerade wenn man krank ist und es einem nicht gut geht,aber man MUSS das schaffen.
Und unser Zeitplan ist straff,aber ich habe doch auch meinen Freund der gerne einspringt,wenn ich mal 10 minuten später komme.
Das ist doch der Zusammenhalt einer Familie oder?

Und die Hunde beissen sich hier bei mir zu Hause,wenn ich ins TH gehe dann nehme ich meine Hunde mit und dort kann Shady sich zurück ziehen!
Sie kann da rum laufen oder rumliegen wo sie will ohne das Sunny sie belästigt.
Ich bin jeden Tag im TH und wenn es nur für 1und halb Std sind.
Bevor ich zu meiner eigentlichen Arbeit fahre,auch wenn ich morgen noch im Weihnachtsstress bin,aber die Bullys können sich nicht von selbst sauber machen und füttern.Und da nehme ich Sunny immer mit und die anderen.
Aber zb wenn ich meine Kinder zu ihren Hobbys fahre,dann wären die Hunde alleine zu Hause und ich will nicht das es dann ne beisserei gibt.
Deswegen soll sie zu meiner Mama

Mila
23.12.2010, 18:27
D.h. bei dir zuhause können sich die Hunde weniger aus dem Weg gehen als im TH-Büro? Hm, dann solltest du vielleicht drüber nachdenken, ob deine Wohnung für 2 Erwachsene, 2 Kinder und 2-3 Hunde überhaupt groß genug ist...

Schnarchnasen
23.12.2010, 18:35
Die Wohnung ist groß genug aber Sunny will doch bei den Großen liegen,sie ist ja ein Baby,aber sie masakriert halt immer Shady,bei Cookie macht sie gar nix.
Sie beisst Shady ständig in die Beine weil sie mit Shady spielen will und Shady wills nicht und knurrt doch Sunny hört nicht auf,dann unterwirft Shady klein Sunny,aber Sunny will sich nicht unterwerfen und dann knallts halt richtig!!!
Und die Hunde sind doch nicht nur im Büro,die laufen da frei rum.
Sunny ist halt im Büro im Moment,weil sie erkältet war und sie noch im warmen bleiben soll.

Lucy
23.12.2010, 19:27
@Schnarchnasen: Ich hab zwar keine Kinder aber all meine Freudinnen und die erzählen mir ja jeden Tag was da so abgeht! Und stell dir vor bei ihnen sind auch noch die Väter ihrer Kinder zuhause aber die gehen arbeiten hmmmmmmmmmmmmm wer springt da ein wenn sie unterm Tag 10 min zu spät kommen hmmmmmmmm niemand weil alle arbeiten gehen! Man kann mal nicht eben zu spät kommen wenn man Kinder hat!

Ich glaub du schaffst das nicht alles sondern du siehst das einfach zu locker!

Und meine Hunde können sich jederzeit aus dem Weg gehen, und wenn einer den anderen nervt ermahne ich sie und dann ist aus die Maus!

Wer kümmert sich eigentlich um deine Kinder wenn du in deiner normalen Arbeit bist?

Schnarchnasen
23.12.2010, 19:47
Sry musste die Kids ins Bettbringen.

Ich arbeite Nachmittags und mein Freund ist ab halb 4 zu hause,weil er schon sehr früh arbeiten geht.
Ich frühstücke mit meinen Kinder bevor sie in den Kindergarten gehen (bei uns fängt der Tag um halb 6 an)
Dann füttere ich die Hunde und um 7 laufen wir los zum Kindergarten.
Ich gehe mit den Hunden morgens 1 Std gassi,denn setzen wir uns ins Auto und ich fahre ins TH,da bin ich bis Mittags um13 Uhr,dann hole ich meine Kinder ab und mache mit meinen Kindern Mittagessen oder ich mache es alleine und meine Kinder malen,bastel oder spielen.
Dann essen wir zu Mittag.
Mein Freund muss leider dann später alleine die Reste essen:kicher:
Wenn mein Freund kommt,dann muss ich schon los zur Arbeit(ich arbeite nur 3 Tage die Woche)
Wenn ich nach Hause komme,das ist so um 20 uhr 15,bringe ich meine Kinder ins Bett(die mein Freund schon Bettfertig gemacht hat,Abendbrot,waschen,Zähneputzen).
Dann lese ich noch eine Geschichte vor und gebe ein Kussi und natürlich folgt noch an beide ein "Ich liebe euch"
Dann geht mein Freund ne Abendrunde mit den Hunden nachdem sei gefressen haben.
An den Arbeitsfreien Tagen läuft es ähnlch ab,nur das ich die Kinder zum Fußball und zum Reiten bringe.
Mo und Mi geh ich um 21 Uhr ins Kickbox Training(nach dem ich selbst meine Kinder ins Bett gebracht habe),mein Freund ist natürlich zu Hause.

Und klar bin ich nicht so ne versteifte Mutti,das würde ich auch ganz schlimm finden.
Weil ich jung bin,aber ich trage Verantortung,komme meinen Mutterpflichten nach und bin eine liebevoll Mutter.

Lucy
23.12.2010, 20:00
mal ne ganz andere Frage, du fütterst deine Hunde bevor du mit deinen Hunden eine std gassi gehst????

Also ich hab bis jetzt immer gehört das man die Hunde nie nie vor dem Gassi gehen füttern darf sondern nur danach!!!! Unter Todesstrafe verboten!

Les mal nach, das kann gefährlich sein!

Schnarchnasen
23.12.2010, 20:05
Ja ich füttere die Hunde eine 1 Std und 30 min bevor wir gassi gehen.

Wegen einer Magendrehung

Lucy
23.12.2010, 20:09
Du hast gesagt ihr steht halb sechs auf und Frühstückt und machst die Kinder fertig dann kriegen die Hunde was und dann gehst gassi, das heisst das ist doch höchstens ne std davor!

Ich mein es dir nur gut! Das kann gefährlich ausgehen!

staffie112
23.12.2010, 20:10
Ich fütter immer nach dem Spaziergang-dann sind die Hundis bestechlicher:kicher:

Lucy
23.12.2010, 20:11
Wie gesagt es ist halt auch viel besser für die Hunde erst nach dem Gassi oder Toben zu füttern!

Schnarchnasen
23.12.2010, 22:19
Ok ich mach das morgen mal nach dem Gassigang....
Will ja nicht das da was passiert

Mila
23.12.2010, 22:43
Die Wohnung ist groß genug aber Sunny will doch bei den Großen liegen,sie ist ja ein Baby,aber sie masakriert halt immer Shady,bei Cookie macht sie gar nix.
Sie beisst Shady ständig in die Beine weil sie mit Shady spielen will und Shady wills nicht und knurrt doch Sunny hört nicht auf,dann unterwirft Shady klein Sunny,aber Sunny will sich nicht unterwerfen und dann knallts halt richtig!!!
Und die Hunde sind doch nicht nur im Büro,die laufen da frei rum.
Sunny ist halt im Büro im Moment,weil sie erkältet war und sie noch im warmen bleiben soll.

Also ich würde da nicht sdo schnell aufgeben, sondern versuchen eine Lösung zu finden, denn der "Umzug" von Sunny zu deiner Mutter ist ja auch keine richtige Lösung, der Hund pendelt vielmehr zwischen zwei Haushalten, hat aber trotzdem noch exakt die gleichen Personen und Hunde um sich, und daher schiebst du das Problem nur vor dir her anstatt es zu lösen, so denke ich zumindest!

"Massakriert" finde ich ein ziemlich hartes Wort wenns um das Austesten eines Welpen gegenüber anderen Hunden geht, denn das hat mit Mord und Totschlag nix zu tun, sondern ist ganz normales Verhalten! Das solltest du eigentlich auch wissen...
In die Beine beißen, in die Lefzen beißen und dran ziehen etc. ist auch ganz normales Verhalten, was ich schon häufig von Hundewelpen im Umgang mit meiner Hündin beobachtet habe. Der andere Hund reagiert entweder mit spielen od. raufen, oder ignoriert die Aufforderung, oder knurrt bzw. schnappt in die Luft.
Wie unterwirft Shady denn Sunny? Wie sieht das aus? Versuch mal, genau hinzuschauen...
Und wie sieht es aus wenn Sunny sich nicht unterwerfen will? Macht sie weiter?
Auch sowas wie eine Beißhemmung muss doch unter den einzelnen Hunden eines Rudels erst gelernt werden, und auch die Hunde müssen erstmal lernen, miteinander zu kommunizieren, denn jeder Hund ist anders, zeigt bestimmte Emotionen etc. etwas anders, und nur weil sich der eine Hund bestimmte Dinge gefallen lässt, gilt das nicht auch für den anderen. Und das alles zu lernen, inklusive Tierheim, der Wohnung deiner Mutter, deren Hund usw. ist sehr aufregend und viel für einen Welpen. Also richte ihr doch ein eigenes Körbchen neben dem der anderen beiden ein, bring ihr vllt. bei dorthin zu gehen, vor allem wenn die anderen beiden ihre Ruhe brauchen, und sorg' dafür, dass die drei sich gut verstehen. Aber ich habe das Gefühl es gab einmal Ärger, und schon fliegt die Jüngste raus, weil sie nicht perfekt in die Gruppe passt. Als Hundehalterin, die sich für einen weiteren Hund entschieden hat, ist es deine Pflicht, dafür zu sorgen, dass Sunny alles langsam kennenlernt und lernt und sich möglichst gut einfügen kann. Ich habe aber das Gefühl du hast dafür keine Zeit und Geduld, tut mir leid...

linda
24.12.2010, 08:32
wenn ich überlege wie oft sich meine schon in der wolle hatten. ich habe nie aufgegeben. man muss nur wissen wie man das händelt. ich würde auch nicht gleich aufgeben sondern versuchen an dem problem zu arbeiten.

LukeAmy
28.04.2011, 13:32
hast schon erwzählt das nun ein presa bei euch wohnt? .

Hola
28.04.2011, 19:46
willst von dir ablenken oder?

susanneth
29.04.2011, 08:12
Vorbereitung auf den nächsten Versuch mit Dritthund schätz ich.:hmm:
Da gabs doch soviel gegenseitiges Verständniss

Doc_S
29.04.2011, 08:35
Lest euch doch einfach das Gezeter in diversen anderen Foren durch. :lach4:
Dann solltet ihr aber gaaaaaaaaaaaaaanz viel Zeit mitbringen und euch vielleicht vorher ein paar Bierchen reinkippen. Nüchtern hält man das nicht aus. ;)

Nadine & Duke
29.04.2011, 09:03
Sowas nennt man dann wohl Retourkutsche. :kicher:

Aber wie sie schon oft genug geschrieben hat, ist der Presa nur zur Pflege da. :hmm:
Und nur weils mit dem Staff nicht geklappt hat, heißt das doch nicht, dass es mit einem anderen Hund nicht klappen kann!

linda
29.04.2011, 10:11
ja und was ist mit der bulldog hündin die sie sich noch angelacht hat?

Nadine & Duke
29.04.2011, 12:57
Keine Ahnung...

Wenn sie keine Probleme hat und sich alle verstehen, is doch alles in Ordnung, oder?

Schnarchnasen
29.04.2011, 17:05
:harhar: :harhar:

war ja schin lange nicht mehr hier,habe eben erst gesehen das LUKEAMY das Thema hier wieder aufgerollt hat......

Naja ich muss jetzt zu LUKEAMY nix sagen.

Achso Sunny entwickelt sich prima und verseht sich richtig gut mit dem Boxer meiner Mutter und mit meinen Weibern auch, jetzt wo klare Verhälnisse stehen....echt prima :ok:
Hier ist BX und FB revier und bei meiner Mutter Sunnys und Pablos, keine muckt mehr...
Ja und Tatsache: wir haben einen Presa mix auf "Pflege" da.....
Und wir zihen bald um in eine Haus mit Graten und sind uns am überlegen ihn zu übernehmen,da es sehr sehr gut klappt...auch wenn er manchen Menschen gegebüber nicht ganz ohne ist,aber daran arbeiten wir ganz fleißig und er macht große Fortschritte.

Aber der Kroschen ist noch nicht gefallen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Schnarchnasen
29.04.2011, 17:07
ja und was ist mit der bulldog hündin die sie sich noch angelacht hat?

Was für einen Bulldogg????:35:

bobbie
29.04.2011, 18:17
Was für einen Bulldogg????:35:

Vll. meinte Linda, dass Steffi einen neuen Bulldog hat?! :kicher: Möglich ist da ja alles.:(

linda
29.04.2011, 20:29
nein die schnarchnase hat in einem anderen forum geschrieben das sie ne fahrkette braucht für ein bulldog mädchen. der hund würde zu kindern, einer bx und zu einem fb kommen. irgendwo hab ich den link dazu schonmal eingestellt. mal schauen ob ich ihn finde

linda
29.04.2011, 20:34
sodelle, habe gefunden
http://www.americanbulldog24.de/forum/thema-ab-huendin-fahrer

bobbie
29.04.2011, 20:34
nein die schnarchnase hat in einem anderen forum geschrieben das sie ne fahrkette braucht für ein bulldog mädchen. der hund würde zu kindern, einer bx und zu einem fb kommen. irgendwo hab ich den link dazu schonmal eingestellt. mal schauen ob ich ihn finde

Vll. wollte sie diesen Bulldog vermitteln?

Linda, Du weißt, wir hatten unsere Probs, die GsD aus der Welt sind (von meiner Seite jedenfalls und ich glaube auch von Deiner); aber was ich von Steffi die letzten Monate erleben durfte war echt der Hammer.

Ich habe es gut gemeint und werde von dieser Person (die im Normalfall ihr ganzes Leben im I-net extesiv auslebt) dumm und primitiv angegriffen.

LG Angie

linda
29.04.2011, 20:39
Vll. wollte sie diesen Bulldog vermitteln?

Linda, Du weißt, wir hatten unsere Probs, die GsD aus der Welt sind (von meiner Seite jedenfalls und ich glaube auch von Deiner); aber was ich von Steffi die letzten Monate erleben durfte war echt der Hammer.

Ich habe es gut gemeint und werde von dieser Person (die im Normalfall ihr ganzes Leben im I-net extesiv auslebt) dumm und primitiv angegriffen.

LG Angie

von meiner seite sind die probs auch aus der welt.
und das steffi extreme hämmer bringen kann, weiß ja mittlerweile auch jeder.
aber es bleibt ja nichtmal mehr nur bei steffi die solche sachen bringt.
manche denken echt das man einen für sehr dumm verkaufen kann.

bobbie
29.04.2011, 20:43
von meiner seite sind die probs auch aus der welt.
und das steffi extreme hämmer bringen kann, weiß ja mittlerweile auch jeder.
aber es bleibt ja nichtmal mehr nur bei steffi die solche sachen bringt.
manche denken echt das man einen für sehr dumm verkaufen kann.

Sorry Linda, Dein Post verstehe ich nun echt gar nicht.:sorry:

Anderen wirds bestimmt genaus so gehen.

Diese rotzfreche dumme idiotische, in den Kopf geschossene Art wird wohl der normalo 110%ige IQ-bestandene Mensch nicht ganz verstehen.

LG Angie

linda
29.04.2011, 20:53
was du und steffi mit einander hattet hab ich nur so am rande mit bekommen. aber das steffi auf hilfe nicht immer angemessen reagiert, weiß ja mittlerweile jeder. sie hat halt eine seltsame art.
aber da es hier in diesem fred ja nicht nur um steffie geht, sondern hauptsächlich um schnarchnase, reg ich mich hier einfach mehr über schnarchnase auf.
und nicht nur steffi will einen für dumm verkaufen, sondern auch die liebe schnarchnase.
und ich denke das wenn steffi sich in die enge getrieben fühlt, sucht sie bei allen anderen auch die fehler um nicht ganz so dumm da zu stehen.
so ich hoffe du hast es jetzt verstanden

Schnarchnasen
29.04.2011, 21:57
Äääähm Linda, also ich wollte die Bulldogg Hündin an Freunde weiter geben und das wusste Steffie da ich mit ihr darüber gesprochen hatte,aber weist du was....komm ich schenke dir deinen Glauben und sag JAAAAAAAAA ich hab hier noch ne Bulldogg Hündinn (Für die anderen User,das stimmt natürlich nicht)
Aber naja ich hoffe dir gehts jetzt besser ....

Und wenn du schlechte Laune hast und jemanden zum hacken suchst,dann bitte nicht mich....Danke!
Ich habe bericht darüber erstatten wie es Sunny geht und das es jetzt auch mit den weibern klappt und es ist alles gut.......
Meine Mutter ist auch sehr froh darüber das Sunny bei ihr ist und stell dir vor: Meine Mutter geht auch mit ihr auf den hundeplatz WOW :ok:

Honey81
30.04.2011, 05:16
was du und steffi mit einander hattet hab ich nur so am rande mit bekommen. aber das steffi auf hilfe nicht immer angemessen reagiert, weiß ja mittlerweile jeder. sie hat halt eine seltsame art.
aber da es hier in diesem fred ja nicht nur um steffie geht, sondern hauptsächlich um schnarchnase, reg ich mich hier einfach mehr über schnarchnase auf.
und nicht nur steffi will einen für dumm verkaufen, sondern auch die liebe schnarchnase.
und ich denke das wenn steffi sich in die enge getrieben fühlt, sucht sie bei allen anderen auch die fehler um nicht ganz so dumm da zu stehen.
so ich hoffe du hast es jetzt verstanden

Darf man fragen warum???? Bin nicht so oft hier...:sorry:

Schnarchnasen
30.04.2011, 14:08
hey kate ich weis es nicht....es geht darum das ich doch damals aus dem TH Sunny zu uns geholt habe und sie aber dann zu meiner Mutter umsetzen musste,weil meine Weiber...zumindest Shady meine kleine FB sich mit Sunny absolut nicht verstanden hat und jetzt wird sich hier beschwerd weil ich Aris bei mir habe....naja .... egal....

jetzt sucht Linda jemanden zum hacken und hat mich dafür ausgewählt weil ich es unmöglich von Steffie fand Irie so einen Stress zuzumuten....
Naja die Leute die mich persönlich kennen wissen wie ich bin und das ich mich gerne und gut engagiere....
Und das meine hunde es bei mir sehr gut haben

shaun_the_leprechaun
30.04.2011, 15:32
ja herrlich schon wieder sowas...

warum wundert mich das nicht, spätestens seit ich die tysongeschichte gelesen habe?

nur einen tip, überlass in zukunft den apbt leuten die was davon verstehen.
einen schönen tag noch...

Schnarchnasen
30.04.2011, 18:48
ja herrlich schon wieder sowas...

warum wundert mich das nicht, spätestens seit ich die tysongeschichte gelesen habe?

nur einen tip, überlass in zukunft den apbt leuten die was davon verstehen.
einen schönen tag noch...

ja das ist jetzt schon nen halbes Jahr her also wass ist euer problem?
keine beschäftigung oder was?
Geht mit euren Hunden raus oder kümmert euch um eure Familie....oder keine Ahnung und hängt nicht vor langweile vor dem Pc rum und sucht euch keine Leute denen ihr dann niveau-loses Zeug schreiben müsst....

Oh man das Thema war durchgekaut bis zum abwinken und nur weil Steffie von sich ablenken wollte, hat sie das thema wider aufgerollt naja ...

Kann ich nur drüber :D

Ich hab zur Zeit andere Probleme, als diese ******* da mein Vater heute nacht nen Schlaganfall hatte,alo bitte verschont mich mit diesem kram jetzt.
DANKE

Honey81
01.05.2011, 05:48
sodelle, habe gefunden
http://www.americanbulldog24.de/forum/thema-ab-huendin-fahrer


So der Thread ist aus DEZ!!!!

Wo ist das Problem und ja es ist richtig das Schnarschnase bereits den 2. (!) Pflegi von uns hat... Denko wurde von ihr fantastisch vermittelt und sie hat nun Aris bei sich, was mehr oder weniger erstmal als Notfall-PS gedacht war...
Aber ihm geht es super, es passt alles, also bleibt er erstmal da, wo ist das Problem...

Steffi kann in der KSG zur Zeit nicht "zicken" und warum sie nun versucht Schnarschnase anzugehen, ist mir ein Rätsel...
Bzw ist es mir ein Rätsel warum hier nun rumgehackt wird...

Die Geschichte von Sunny kenne ich nicht, aber "unseren" Hunden ging es bisher super bei ihr...

Babe
01.05.2011, 08:28
Nina,wünsche deinem Vater gute Besserung und dir starke Nerven für die kommende Zeit!

Ist es schon Zeit für das Sommerloch das hier alte Geschichten rausgekramt und aufgemotzt werden?:kicher:

Schnarchnasen
02.05.2011, 05:08
So der Thread ist aus DEZ!!!!

Wo ist das Problem und ja es ist richtig das Schnarschnase bereits den 2. (!) Pflegi von uns hat... Denko wurde von ihr fantastisch vermittelt und sie hat nun Aris bei sich, was mehr oder weniger erstmal als Notfall-PS gedacht war...
Aber ihm geht es super, es passt alles, also bleibt er erstmal da, wo ist das Problem...

Steffi kann in der KSG zur Zeit nicht "zicken" und warum sie nun versucht Schnarschnase anzugehen, ist mir ein Rätsel...
Bzw ist es mir ein Rätsel warum hier nun rumgehackt wird...

Die Geschichte von Sunny kenne ich nicht, aber "unseren" Hunden ging es bisher super bei ihr...


Aris geht es prima,ich muss jetzt nur mal ein bischen langsam mit ihm machen,wegen Futter :kicher:
Er ist ein bissi dick geworden,aber ich erkenne es ja früh genug und bremse ein wenig beim fressen und beim Futter....

Bald kommen auch mal ein paar Bilder bin im Moment nur etwas gestresst....
Ich komme auch gerade erst von meinem Vater habe die Nachtschicht eingelegt....warte jetzt bis um 7:30 dann schnapp ich mir die Hunde und bring die Kidz in die Kita....bin total müde und werde danach einfach mal ein wenig schlafen...zum glück muss ich erst am mittwoch wieder arbeiten

Schnarchnasen
02.05.2011, 05:10
Nina,wünsche deinem Vater gute Besserung und dir starke Nerven für die kommende Zeit!

Ist es schon Zeit für das Sommerloch das hier alte Geschichten rausgekramt und aufgemotzt werden?:kicher:


Dankeschön, ja ist gerade ne anstrengende Zeit ich bin auch total fertig und bin froh wenn ich jetzt gleich ein wenig schlafen kann noch 2 Std dann kann ich mich ein wenig hinlegen

Nadine & Duke
02.05.2011, 08:29
Gute Besserung für Deinen Paps!
Ich finds toll, wie Du Dich um ihn kümmerst. :ok:
Ist leider nicht selbstverständlich! :(

shaun_the_leprechaun
02.05.2011, 10:35
selbstverständlich wünsch ich deinem das ne gute besserung, ich werde für ihn beten!

Schnarchnasen
03.05.2011, 11:40
vielen vielen lieben Dank....

Ich kümmer mich gerne um ihn

Impressum - Datenschutzerklärung