PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : in der Hundeschule


Isabelle V.
09.12.2010, 22:39
Ich war in Lübeck auf dem Polizei Hunde Platz (nennt sich so hat aber nix mit Polizei zu tun) Wollte mit meinem kleinen "großen" zur Welpenspielstunde. Leider ist er mit seinen 4 Monaten schon um vieles größer als seine Altersgenossen und mußte zu den Junghunden. Hat mir überhaupt nicht gefallen weil es für mich nicht viel mit Welpenspiel zu tun hatte, mehr mit Unterordnung und das ist mir im Moment einfach noch zu früh. Oh man hab gerade mal wieder nach gemessen er ist jetzt 4 1/2 Monate und schon 62 cm, wo der wohl noch hinwächst? :D

Peppi
10.12.2010, 06:06
Ich würde - in vernünftigem Ausmaß - nicht sagen, dass Gehorsams Übungen mit 4 1/2 Monaten zu früh sind. :lach4:

Djego
10.12.2010, 06:36
Gibt es nicht irgendwo eine Welpenspielgruppe, wo auch größere Welpen sind? Du mußt ja nicht unbedingt dahin gehen.

Lucy
10.12.2010, 08:13
Also bei uns in der Welpenstd wurde nicht nach grösse sortiert sondern nach alter und spielverhalten!

Wenn ein kleiner rotzfrech war und sich alles getraut hat durfte er mit zu den grösseren in seinem Alter, war ein grosser ganz schüchtern und hatte eher angst durfte er mit zu den ganz kleinen schüchternen mit dazu!

Ich war auch mal in einer Hundeschule da haben sie Tyson damals zwecks seiner grösse zu den 6 - 10 Monate alten gesteckt, er war aber erst 10 Wochen alt! Naja das er noch kein sitz platz und bleib konnte brauch ich ja nicht sagen, aber machen sollte er es, bin dann nie wieder hingegangen!

Du musst selber wissen was dir gefällt und was nicht! Wenn du merkst deinem "kleinen" ist das zu viel dann lass es oder wenn es ihm gefällt wieso nicht, wie Peppi schon sagt in einem gewissen Maße schadet die Unterordnung nicht!

BÖR
10.12.2010, 09:27
ich habe glaub´ich schon mal geschrieben, dß Bör aufgrund seiner Größe zu den "unerzogenen" Hunden ab 1Jahr gesteckt wurde. Das war es dann für mich auch , mit dieser Hundeschule.

Isabelle V.
10.12.2010, 14:23
Ich hatte nicht vor daraus ein Thema zu machen, wurde hier hin verschoben. Wollte nur mal eine Erfahrung zum Thema Hundeschule los werden. Natürlich üben wir schon einen gewissen Grundgehorsam, Hier, Sitz, und geh auf deinen Platz klappt auch schon sehr gut, aber über längere Zeiten liegen, sitzen oder an einem Platz allein angebunden bleiben ist mir noch zu früh dafür reicht seine Geduldsspanne noch gar nicht.Deswegen werden solche Befehle von mir auch nach kurzer Zeit wieder aufgehoben denn schließlich soll er aus dem Sitz wieder aufstehen wenn ich es will und nicht er. Werde zum Welpenspiel auch nicht mehr hin gehen denn es sollte ihm ja Spass machen und in Kontakt mit gleichaltrigen Hunden bringen, damit er ein gutes Sozialverhalten lernt. Wie gesagt war nur als Erfahrungsbericht gedacht.
Gruß Isabelle
Ps. wohne übrigens in der Nähe von Lübeck, falls jemand dort eine gute Welpenspielstunde für große Hunde empfehlen könnte wäre das schön:D

sina
10.12.2010, 19:24
Die Trainerin meiner HS bietet extra für kleine Hunde eine Welpengruppe an,:ok: somit sind die großen Rassen unter sich!

Djego
10.12.2010, 21:40
Ich finde es wichtig, daß es gemischt ist. Djego hat so einen sehr vorsichtigen Umgang mit kleinen Hunden gelernt wobei es eigentlich nie Probhleme gab. Mit den größeren wurde gebalgt und die Kleinen waren ihm eh zu schnell. ;)

Mickey48
10.12.2010, 22:41
Unser Oskar ist etwas über einem Jahr alt und darf im "Junghundekurs 1", wo alle ein halbes Jahr jünger sind als er, mitmachen, da der "Chaotenkurs" (Spitzname des Kurses zum Grundgehorsam für erwachsene Hunde) noch etwas zu viel/zu "ruppig" für ihn wäre.:ok:

Impressum - Datenschutzerklärung