PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HILFE, ich muss schon wieder das Zuhause wechseln!!!


Aimee
01.12.2010, 18:10
Hallo ihr lieben, ich muss eben mal was los werden! Heute höre ich, dass hier im Ort ein junges Mädel ihren Hund abgeben möchte!:schreck:
Ihre Aussage: "Heute kommen welche ihn anschauen, und wenn die ihn nicht nehmen, dann bringt sie ihn morgen ins Tierheim...":schreck::schreck::schreck:

Stiffler (8 Monate), Rüde, unkastriert, blau-grau, Amstaffmix (laut Tierheim), verträglich mit allen anderen seiner Art und Katzen sind auch kein Problem.

Das sind die Fakten, die ich selber bestätigen kann.

Hintergrund ist, dass sie Vollzeit arbeitet und das auf 6 Tage die Woche. Jetzt fällt ihr ein, dass sie keine Zeit hat und er zu Hause Schuhe und so kaputt macht...:hmm::hmm::hmm:

Sie hat den süßen vor einigen Wochen aus einem Tierheim geholt.

Gechipt:?
Geimpft:?

gehe ich aber von aus, da er aus dem Tierheim kommt... Werde das noch in Erfahrung bringen...

Gesucht wird ein Endplatz... Ich werde mich da heute nochmal hintersetzen, ob er evt zu mir geht, bis er Vermittelt ist...

Kontakt bitte über mich, da ich keine Nummer von ihr öffentlich raus geben darf...


Mehr Bilder auf Anfrage, genau wie alles andere...

Hoffe, dass sich für den Lütten jemand findet...:traurig:

staffie112
01.12.2010, 18:52
Hallo,wenn er aus´dem Tierheim ist muß er doch auch dahin zurück oder die müssen zumindest informiert werden...
Ich würde ihn an deiner Stelle nicht nehmen-glaube das wäre nicht gut für deinen Dicken:(.
Ist aber nur meine Meinung:sorry:

Diggimon
01.12.2010, 18:57
Wenn dieser Hund aus einen Tierheim ist , dann wurde Er mit Sicherheit mit einem sog. Überlassungsvertrag vermittelt . Das Bedeutet , diese Mädel darf den Hund nicht einfach Abgeben !! Der Hund gehört rein Rechtlich auch nach der Vermittlung dem Tierheim . Dieses ist so Üblich , um aus den Tieren keine "Wanderpokale" zu machen . Bitte wende Dich an das für den Hund zuständige Tierheim und biete Ihnen an den Hund quasi als Pflegestelle zu dienen bis Er vermittelt wird .

Aimee
01.12.2010, 19:01
Soweit ich weiß hat das Tierheim geschludert und den Hund auch ohne Rasseangabe in den Papieren raus gegeben... Leider weiß ich nicht welches Tierheim es ist und sie äußert sich auch nicht...

Schnarchnasen
02.12.2010, 09:29
An der Sache ist doch irgendwas faul oder?
Also nicht wegen Dir Andre,aber kommen Dir die Aussagen von dem Mädel auch nicht etwas komisch vor?
Ich habe meine Pit-Hündin ja auch aus dem Tierheim,ich darf sie nirgenswo anders hin geben,immer nur wieder zurück in Tierheim,egal wie alt sie ist...
Und jedes Tierheim,jeder Tierschutz ist dazu verpflichtet einen Schutzvertrag aus zu händigen in dem das angegeben ist.
Ich glaube du verbrennst dir die Finger wenn Du den Hund nimmst.
I

Peppi
02.12.2010, 09:41
Stiffler (8 Monate), Rüde, unkastriert, blau-grau, Amstaffmix (laut Tierheim), verträglich mit allen anderen seiner Art und Katzen sind auch kein Problem.

Das sind die Fakten, die ich selber bestätigen kann.


Ich denke, dass sind i.d.R. die meisten Hunde in diesem Alter. ;)

Iseult
02.12.2010, 09:49
Ich kann mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, daß das Tierheim bei Abgabe schludert und schon gar nicht wenn es sich um einen Amstaff handelt. Und hätte die Frau nichts zu verbergen, hätte sie auch kein Problem damit, Dir das entsprechende Tierheim zu nennen. Ich wär an Deiner Stelle sehr vorsichtig.

Schnarchnasen
02.12.2010, 09:56
Und den Hund abzugeben,weil er Schuhe kaputt macht???? Naja....
Also ich räume meine Schuhe ganz einfach weg und alles was kaputt gemacht werden kann auch.(Meine Absätze haben auch schon gelitten,aber selbst dran Schuld,ich hätte sie ja wegräumen können)
Ein Hund verhilft dem Menschen zur Ordnung und Sauberkeit...
Und ein Tierheim schludert wirklich nicht...
Also wir sind ja schon ein Chaotenhaufen im Tierheim,aber wenn es um Vermittlungen geht (gerade solcher Rassen),machen wir keine Fehler!!!

Aimee
02.12.2010, 11:07
Sie ist leider dafür bekannt, sich Tiere anzuschaffen und sie dann wieder abzugeben... Katze, Hamster, Schildkröte und jetzt der Hund...

Inzwischen weiß ich das er aus Kassel kommt...

staffie112
02.12.2010, 11:27
Dann ist er bestimmt von der wau-mau insel!
Frag da doch mal nach!

AlHambra
02.12.2010, 11:51
Ätzend solche Menschen. Kein Verantwortungsgefühl.
Und dann wieder gut, dass Du Dich einschaltest.

Ich hoffe, der Kleine findet ein gutes zuhause (im Sinn dieses Wortes) bei Menschen, die ihn wirklich wollen.

Isis78
02.12.2010, 12:52
Jetzt weiß ich auch, woher ich den Bub kenne.
War in der Wau-Mau-Insel und hatte starke Demodex!!

Und Kassel gibt keinen Hund ohne Vertrag ab, dass weiß ich weil mein bester Freund dort
jahrelang gearbeitet hat.

staffie112
02.12.2010, 13:23
Die haben doch einen guten Ruf und schludern bestimmt nicht.
Kannst du da nicht mal anrufen?
Komisch,das die so einer überhaupt den Hund gegeben haben...

bx-junkie
02.12.2010, 15:22
Da stellen sich mir schon wieder die Nackenhaare hoch!!
Ich würde auf jedenfall das TH informieren, denn wie die anderen schon sagten, es gibt nur einen Überlassungsvertrag, sie muß den Kerle wieder dorthin abgeben!
Ich hoffe Andre das du irgendwas tun kannst für den armen Bub...ich finde es jedenfalls klasse das du dich kümmerst :ok:
Mensch 8 Monate und schon ein Wanderpokal, ich könnte heulen...

Iseult
02.12.2010, 15:55
--- W I C H T I G ---

Habe gerade eben mit dem zuständigen Sachbearbeiter aus dem Tierheim "Wau-Mau-Insel" in Kassel telefoniert und ihm die Sache hier erläutert und auch den Link zu diesem Thread gegeben.

Es handelt sich tatsächlich um den Hund, der in diesem Tierheim war.

Er wurde vom Tierheim ordnungsgemäß mit Schutzvertrag abgeben, jedoch nicht an eine Frau, sondern an einen Mann. Dieser Hund darf auch ohne deren Wissen nicht weiter vermittelt werden, sondern müßte an das Tierheim zurückgegeben werden. Der Sachbearbeiter hat darum gebeten, daß Du Dich (Aimee) schnellstens bei ihm meldest, daß er weiß, wo sich der Hund momentan befindet, da diese Frau den Hund dann wohl nicht rechtens besitzt. Er bot auch an, falls Du diesen Hund in Pflege nehmen willst, daß er Dir eine Vollmacht ausschreibt, daß Du den Hund von dieser Frau einziehen darfst.

Er selbst wird sich inzwischen mit dem ursprünglichen Besitzer, an den der Hund abgegeben wurde, in Verbindung setzen, und mit ihm klären, warum der Hund bei jemand anderem untergebracht ist.

Link zum Tierheim mit Kontaktdaten:
http://www.wau-mau-insel.de/index.php

Isis78
02.12.2010, 15:59
--- W I C H T I G ---

Habe gerade eben mit dem zuständigen Sachbearbeiter aus dem Tierheim "Wau-Mau-Insel" in Kassel telefoniert und ihm die Sache hier erläutert und auch den Link zu diesem Thread gegeben.

Es handelt sich tatsächlich um den Hund, der in diesem Tierheim war.

Er wurde vom Tierheim ordnungsgemäß mit Schutzvertrag abgeben, jedoch nicht an eine Frau, sondern an einen Mann. Dieser Hund darf auch ohne deren Wissen nicht weiter vermittelt werden, sondern müßte an das Tierheim zurückgegeben werden. Der Sachbearbeiter hat darum gebeten, daß Du Dich (Aimee) schnellstens bei ihm meldest, daß er weiß, wo sich der Hund momentan befindet, da diese Frau den Hund dann wohl nicht rechtens besitzt. Er bot auch an, falls Du diesen Hund in Pflege nehmen willst, daß er Dir eine Vollmacht ausschreibt, daß Du den Hund von dieser Frau einziehen darfst.

Er selbst wird sich inzwischen mit dem ursprünglichen Besitzer, an den der Hund abgegeben wurde, in Verbindung setzen, und mit ihm klären, warum der Hund bei jemand anderem untergebracht ist.

Link zum Tierheim mit Kontaktdaten:
http://www.wau-mau-insel.de/index.php

Danke Dir, dann kann ich das Telefon wieder weglegen:ok:

Aimee
02.12.2010, 16:54
Hallo zusammen, ich habe heute ebenfalls rausgefunden, dass er daher kommt und dort angerufen...
Und erfahre das selbe... Weiteres folgt und ich halte euch auf dem Laufenden!

staffie112
02.12.2010, 18:23
Menno,der Arme!Vorn auf der ersten Seite der HP sind Bilder von ihm.:(

Grazi
03.12.2010, 07:35
Ich drücke die Daumen, dass es mit der Hilfe vom TH und von Andrè gelingt, den Hund sicherzustellen und wieder in vernünftige Hände zu geben!

Grüßlies, Grazi

Schnarchnasen
03.12.2010, 09:49
Also ich hab doch gleich gesagt,da stimmt was nicht!
Wieso macht man sowas?
Ich bekomme doch auch keine Kinder und sag dann "Ja jetzt isses 10 Monate alt,es hat mir schon nen Teller kaputt gemacht,ich gebs jetzt mal weg"
Hunde sind einfach wie Kinder (meine Hunde sind meine Hundekinder),da kann man doch nicht einfach sich was anschaffen und dann,weil man keine Lust mehr hat oder weil es doch zu viel ist mit dem Gassi gehen,wieder weg geben!
Also für mich ist Gassi gehen eine Wohltat,es gibt immer was zu lachen und es ist Entspannung pur....
Naja es ist mit Sicherheit das Beste wenn dieses Mädel den Süßen nicht mehr hat...
Bei Andre ist der kleine ja in besten Händen.

linda
05.12.2010, 21:49
also der hund ist wieder im thierheim in kassel.
andrè hat ihn am freitag abend dort abgeliefert

Schnarchnasen
05.12.2010, 21:50
Armes Purzelchen....
Kann Andre ihn nicht bei sich aufnehem?

linda
05.12.2010, 21:52
ich denke nicht das andrè 3 hunde haben möchte.
er hat ja damals schon die staff hündin vermitteln müssen weil es nicht mehr gut ging

Schnarchnasen
05.12.2010, 21:56
mmmh achso....schade.
Aber wer weis wie es ihm ergangen wäre wenn er bei diesem Mädel da geblieben wäre...

Iseult
05.12.2010, 23:25
Auch wenn es schlimm ist, wenn ein Hund im Tierheim landet. Aber in diesem Fall ist es bestimmt besser, als wenn der Hund durch zig Hände wandert. So kann das Tierheim jetzt wenigstens versuchen, ihm ein endgültiges schönes Zuhause zu besorgen.

Aimee
06.12.2010, 00:31
Hallo ihr Lieben,

Am Freitag Nachmittag bin ich an den Hund rangekommen und konnte ihn dann auch, mit etwas Theater, mitnehmen.

Das Tierheim wollte den Hund wieder haben und wollten nicht, das er bei mir bleibt. Vom Herz her hätte ich ihn gerne genommen und behalten. Zudem ist es mir zur Zeit nicht möglich und da muss man ja die Vernunft bewahren.

Eine Pflegestelle hätte ich ihm auch gerne gegeben, aber ich ziehe jetzt wohl noch vor Weinachten um.

Bei dem süßen habe ich Tränen in den Augen gehabt, wo ich ihn da im Tierheim lassen musste...:traurig:

Auf jeden Fall geht es ihm gut, er ist heil angekommen und jetzt da wo Menschen mit Erfahrung und Verstand sitzen.

Morgen werde ich dort anrufen und nach dem Süßen fragen... Bericht folgt

Tut mir leid, dass ich heute erst bescheid gebe, aber das WE war ich nicht zu Hause.

Isis78
06.12.2010, 06:56
Ganz großes Kompliment an Dich, dass Du Dich gekümmert hast und
den weiten Weg nach Kassel auf Dich genommen hast :ok:

Schnarchnasen
06.12.2010, 08:02
Hi Andre,ich finde es echt klasse,dass du dem Kleinen geholfen hast.RESPEKT!
Viele hätten wieder nur zu gesehen und wer weis,vielleicht wäre es wieder ne neue Schlagzeile in der Zeitung geworden,wegen illegaler Haltung oder Ausgesetzt oder sowas!
Dann hies es wieder die "bösen Kampfhunde" oder so etwas!
Die Medien denken sich doch jeden Sch*** aus.


Wir mussten vor 2 Jahren 27 kleine Welpen im Alter von zwischen 5 Wochen und 13 Wochen aus einer Wohnung Beschlagnahmen.
27 kleine APT / AmStaff Welpen von Blueline bis Rednose alles durch gemischt.:(
Die kamen von Massenproduktionen aus Polen.:(
Es war furchtbar!
Wir wurden anonym angerufen.Viele Besitzen oft nicht genug Mut,wie Andre oder die Frau die bei uns angerufen hat.
Es muss mehr Leute geben die sich einsetzen...

AlHambra
06.12.2010, 08:46
Andre: :respekt:

Sei nich traurig, er wird sicher liebevoll betreut und das TH ist allemal besser als ein vermeintliches zuahsue wo man ihn nicht richtig liebt und für ihn sorgt.
Ich würde sagen, Du hast ihm eine Chance auf ein gutes Leben rechtzeitig bewahrt. Wer weiss, was aus dem Kerl da noch geworden wäre ?

Der kleine Mann ist doch jetzt wieder "am Start" und hoffentlich kannst Du noch mitverfolgen, was aus ihm wird :ok:

staffie112
06.12.2010, 09:38
:ok::ok::ok::ok::ok::ok:
Braaaav gemacht!!;)
Finde es wirklich super von dir,das du dem Kleinen geholfen hast!!!

bx-junkie
06.12.2010, 12:22
Ich bin total begeistert! Super gemacht Andre und wie Dominique schon sagte, auch wenn du ihn nicht behalten konntest, so ist er da wo er jetzt ist besser aufgehoben als bei seinen vorherigen Leuten!! :ok: :ok: :ok:
Ich hoffe nur, das bei der nächsten Vermittlung genauer hingeschaut wird und eventuell mal eine Nachkontrolle durchgeführt wird .

Grazi
07.12.2010, 14:55
Hut ab, dass du nicht locker gelassen und den Hund ins TH zurückgebracht hast! :ok:

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung