PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : An die "Mafiosi-Eltern"! Eure Hunde auch sooo dünn?


bobbie
18.11.2010, 18:54
Da ich leider nur mit wenigen Besitzern der Mafiosi Kontakt habe, stelle ich nun die Frage hier rein und hoffe, dass doch noch einige von Euch sich im Forum rumtreiben.

Heute war nach längerer Zeit unsere Hundetrainerin auf einen Besuch da. Sie wollte ganz einfach mal wissen, wie es der Betty geht und ob alles ok ist.

Sie sprach uns dann darauf an, dass Betty sehr sehr schlank ist , zwar sehr muskulös, aber das ganze Rückgrat ist knochenmäßig leider viel zu gut sichtbar, auf deutsch: das Rückgrat steht voll raus. Da siehst du so richtig das "auf und ab" der Bandscheiben.

Sie wiegt 46,5 kg und nimmt seit Monaten kein Gramm zu. Wir sind froh, das Gewicht zu halten. Beim Fressen ist sie recht mäkelig und frisst mal nur 1000 g, aber dann am nächsten Tag sinds 3000 g. :hmm:

Nun werden wir morgen eine Kotprobe beim TA abgeben, um auf Girardien zu testen etc. Das volle Programm.

Wie sieht es denn bei Euren so aus?

ICh weiß von Nessie und Tamy, das ihre beiden auch sooo schlank sind, aber über das sichtbare Rückgrat haben wir eigentlich noch gar nicht gesprochen.

LG eine besorgte Angie
(im Hinblick auf die bevorstehende Läufigkeit und dem damit verminderten Appetit hab ich langsam Bedenken)

bobbie
18.11.2010, 20:56
Natürlich sind auch andere HH gemeint, deren Hunde ebenfalls so eine enorm sichtbare knochige Wirbelsäule (auf und ab -so Achterbahnartig- und deutlich sichtbar) haben.

Würde mich über jede Info freuen.

LG
Angie

Tirza
18.11.2010, 22:33
hast du deinen hund schon spondylose untersuchen lassen. leute jetzt bitte nicht den kopf schütteln, aber sehr viele spondylose hunde sind mager und haben eine wirbelsäule wie oben beschrieben.

linda
19.11.2010, 05:55
angie kannst du mal bilder machen und sie einstellen?

Iris
19.11.2010, 06:18
Ich habe mir gerade deine Schneebilder vom Februar angesehen, da sieht es gar nicht so schlimm aus bzw ist gar nichts davon zu sehen.
Ein Foto davon würde mich auch interessieren.
Schauen die Hüftknochen raus?
Meine alte Hündin hatte ihr ganzes Leben lang einen "spitzen" Rücken.
Sie hatte eine sehr schlecht ausgeblidete Rückenmuskulatur, da war auch mit mehr Futter nicht viel dran zu ändern.;)

LG Iris

bobbie
19.11.2010, 09:36
Ich habe mir gerade deine Schneebilder vom Februar angesehen, da sieht es gar nicht so schlimm aus bzw ist gar nichts davon zu sehen.
Ein Foto davon würde mich auch interessieren.
Schauen die Hüftknochen raus?
Meine alte Hündin hatte ihr ganzes Leben lang einen "spitzen" Rücken.
Sie hatte eine sehr schlecht ausgeblidete Rückenmuskulatur, da war auch mit mehr Futter nicht viel dran zu ändern.;)

LG Iris

Hallo Iris, ja auf den Fotos ist nichts zu sehen.

Ich mache heute mal ein "Nahbild", vll. ist es dann erkennbar.

Gestern habe ich noch mit Tamy telefoniert, bei Lu ist es ein und dasselbe.

LG Angie

bobbie
19.11.2010, 13:10
hast du deinen hund schon spondylose untersuchen lassen. leute jetzt bitte nicht den kopf schütteln, aber sehr viele spondylose hunde sind mager und haben eine wirbelsäule wie oben beschrieben.

Noch nicht, zuerst lasse ich mal den Kot auf ALLES (u. a. Nährstoffe) untersuchen. Kann ihn am Montag abgeben.

bobbie
19.11.2010, 16:58
angie kannst du mal bilder machen und sie einstellen?

Dein Wunsch ist mir Befehl. ;)

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/diverses/ifc39e.jpg

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/diverses/2mwx9jd.jpg

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/diverses/124tu1g.jpg

Ich hoffe man kann das Problem erkennen.

EDIT: Hilfe lieber Mod. Ich sehe, dass die Bilder zu groß sind. Habe ne neue Kamera und bekomm das auf die Schnelle nicht hin. Kann mir hier jemand von Euch Fachfrauen helfen!!!!

BÖR
19.11.2010, 17:29
wie alt ist denn die Süsse?
Also, die Wirbelsäule sieht man bei Bör auch und das Popöchen ist auch so knochig. Er ist jetzt ein Jahr alt.

LG
Andrea

bobbie
19.11.2010, 17:31
wie alt ist denn die Süsse?
Also, die Wirbelsäule sieht man bei Bör auch und das Popöchen ist auch so knochig. Er ist jetzt ein Jahr alt.

LG
Andrea

17 Monate!

NA ja der Pops ist nicht knochig, sondern echt muskulös!!! Sie ist nur schmal gebaut.

Sarah&Andra
19.11.2010, 18:11
Ich find ihre Figur sehr schön, Andras Wirbel stehen auch so vor.

linda
19.11.2010, 19:00
also unsere mastinohündin war auch so. extrem schlank und sehr hochbeinig.
aber so schlimm finde ich es eigentlich nicht.
delayla war auch lange sehr schlank, was sich jetzt mit dem erwachsen werden geändert hat.

Iris
19.11.2010, 19:24
So ähnlich sah meine alte russische Terrier Hündin auch aus.
Es wurde so im Alter von 3-4 Jahren besser, trotzdem sie konnte sich ihr ganzes Leben nicht über den Rücken wälzen.
Bei ihr war es nur nicht so deutlich zu sehen, da sie viele Haare hatte ;)
Sie ist bis zum Alter von 10 Jahren kern gesund gewesen, hat aber leider dann Cauda Equina bekommen und mit 11 Jahren mussten wir sie gehen lassen.

LG Iris

bobbie
19.11.2010, 22:00
also unsere mastinohündin war auch so. extrem schlank und sehr hochbeinig.
aber so schlimm finde ich es eigentlich nicht.
delayla war auch lange sehr schlank, was sich jetzt mit dem erwachsen werden geändert hat.

Hattest Du ne MAN? Erzähl mal...

linda
19.11.2010, 22:15
ja ne rehbraune hündin namens zoe. sie war eine azzurro.
kam eigentlich aus italien. ein italiener hat sie und 9 andere welpen aus dem azzurro zwinger nach deutschland gebracht. er hat sie auf nen bauernhof im zwinger für hundekämpfe gehalten. mein mann ist damals bei dem italiener einmaschiert und hat die ganzen 10 hunde da raus gehauen. die waren so zwischen 4 und 10 monate alt.
zoe hatte das glück bei meinem mann zu bleiben. die restlichen wurden in gute hände vermittelt. zoe hatte aber einen mega knacks abbekommen. sie war extrem aggresiv fremden gegenüber. ich hatte richtige schwierigkeiten als ich mit meinem mann zusammen gekommen bin. wir hatten viele anfragen ob wir sie verkaufen würden weil sie so ne seltene farbe hat. sogar walt weise stand bei uns vor der tür. und er hat keinen guten eindruck hinterlassen. er hatte zum schluss eine unterlassungsklage bekommen.
wir mussten sie leider mit 7 jahren einschläfern lassen weil sie voll vom krebs war.
sie war einfach einzigartig, auch wenn sie mich am anfang gehasst hat. zum schluss waren wir echt gute freunde. nach ihr ist auch unsere jüngste tochter benannt

Grazi
21.11.2010, 14:03
EDIT: Hilfe lieber Mod. Ich sehe, dass die Bilder zu groß sind. Habe ne neue Kamera und bekomm das auf die Schnelle nicht hin. Habe die Bilder fix verkleinert und neu eingestellt. :lach4:

Grüßlies, Grazi

bobbie
21.11.2010, 17:10
Habe die Bilder fix verkleinert und neu eingestellt. :lach4:

Grüßlies, Grazi

Danke Grazi- :lach3::lach4::ok: Echt lieb von Dir.

Grazi
23.11.2010, 13:27
Habe ich doch gerne gemacht! :lach4:

Grüßlies, Grazi

LukeAmy
23.11.2010, 13:59
also luke sein rücken sah bis vor ein paar monaten auch so aus.. ich hab dan hier genügend tipps zum hoch füttern bekommen und nun sieht man das nicht mehr..

anna1
23.11.2010, 14:03
Kam die Mutterhündin aus Italien?

KsCaro
23.11.2010, 20:32
Sei doch froh das sie so schlank ist. Ich finde sie jetzt nicht unterernährt. ;)

Bekommt sie Frischfleisch? Mich wundern die 1 bzw. 3 kg-Angaben doch etwas. Meine Bullmastiff-Hündin hat mit 45 kg meist so um die 500 g TroFu bekommen, am Ende etwas mehr weil sie krankheitsbedingt nichts zuzusetzen hatte. Meine Staffs bekommen nur etwa 200 und 250 g.

Ich würde Lungenwürmer und Mittelmeer-Erkrankungen aber auch nochmal im Hinterkopf behalten, wenn "Südeuropa" als Herkunftsland bekannt ist.

bobbie
24.11.2010, 17:08
Sei doch froh das sie so schlank ist. Ich finde sie jetzt nicht unterernährt. ;)

Bekommt sie Frischfleisch? Mich wundern die 1 bzw. 3 kg-Angaben doch etwas. Meine Bullmastiff-Hündin hat mit 45 kg meist so um die 500 g TroFu bekommen, am Ende etwas mehr weil sie krankheitsbedingt nichts zuzusetzen hatte. Meine Staffs bekommen nur etwa 200 und 250 g.

Ich würde Lungenwürmer und Mittelmeer-Erkrankungen aber auch nochmal im Hinterkopf behalten, wenn "Südeuropa" als Herkunftsland bekannt ist.

Nö Frischfleisch bekommt sie nicht, sondern hochwertiges Nassfutter.

Die Mama stammt aus Rumänien; der Vater ist unbekannt (wahrscheinlich aber auch ein Rumäne;) -hat sich aus dem Staub gemacht nach dem Vergnügen:D). Also nicht Südeuropa.

Ansonsten ist sie fit wie ein Turnschuh.

Mich stört auch nicht, dass man die Rippen sieht, sondern diese knochige Wirbelsäule.

LG Angie

KsCaro
24.11.2010, 20:36
*puuhhh*
Teurer Hund. :D Gibt es einen besonderen Grund für Nassfutter (Futtermittelallergien)? Oder zahlt ihr einfach gerne deutlich mehr und produziert Unmengen von Müll? *duck*

Was die Wirbelsäule angeht, das verwächst sich oft noch im Alter mit Festigung der Muskulatur. Meine Kleine hat da inzwischen dicke Muskelpakete drüber...ich würde es einfach auch nicht überbewerten wenn sie ansonsten fit ist.

Giardiencheck und Flotation auf Würmer schadet aber keinesfalls.

bobbie
24.11.2010, 21:29
*puuhhh*
Teurer Hund. :D Gibt es einen besonderen Grund für Nassfutter (Futtermittelallergien)? Oder zahlt ihr einfach gerne deutlich mehr und produziert Unmengen von Müll? *duck*

Was die Wirbelsäule angeht, das verwächst sich oft noch im Alter mit Festigung der Muskulatur. Meine Kleine hat da inzwischen dicke Muskelpakete drüber...ich würde es einfach auch nicht überbewerten wenn sie ansonsten fit ist.

Giardiencheck und Flotation auf Würmer schadet aber keinesfalls.

Hi Caro,

Ich weiß *seufz* das wir nen LV-Hund besitzen. Das Teuerfüttern hat aber nen Grund. Trofu würde ich im Leben niiiie füttern. Von Trofu halte ich null. :sorry:

Barfen lehnt sie seit Monaten ab (ist aber auch nicht teurer wie Nassfutter:kicher:).

Warte nun auf den Kottest.

LG Angie

Edit: Leider habe ich bisher nur feedback per PN von 2 Mamis der Zwerge bekommen. Kann es tatsächlich sein, dass die anderen 6 äh nö 5 nicht mehr hier vertreten sind? Schade. Wäre schön hier mal was wieder zu hören. Gerne auch per PN.

KsCaro
24.11.2010, 22:06
Was hast Du denn gegen TroFu? Nassfutter ist im Prinzip das Gleiche nur eben nicht extrudiert und mittels Trocknung in Form gebracht. :lach4:

Marsha
26.11.2010, 07:00
Hallo Angie,

ich finde Lu sieht gut aus... unsere Babys sind ja noch lange nicht ausgewachsen.... Bei Nele sah man eine Zeit auch die einzelnen Wirbel.. und dann wurde es wieder besser... Ich bin eigentlich sehr froh, dass Nele eher schlank ist.. und vor allem nicht so viele Falten am Körper hat.

LG Andrea

flitzer
26.11.2010, 09:07
Hallo,
ich finde auch, daß 1 bis 3 kg Nassfutter viel zu viel ist bei dem von dir genannten Gewicht. Was ist das denn für ein Futter, da scheint ja dann "nichts" drin zu sein. Schon 1 kg Futter ist eigentlich zu viel, es sei denn es ist so ein "Billigfutter" (bitte nicht falsch verstehen!). Ein hochwertiges Futter sollte mit 500 Gramm am tag vollkommen ausreichend sein.
Liegt es also eventuell nur am Futter. Ich finde übrigens, daß der Rücken ganz normal bemuskelt aussieht, aber das ist natürlich Ansichtssache.
Hast du mal wegen Spondylosen nachschauen lassen, die hat meiner auch. Ist dein Hund da empfindlich bei Berührung?

LG
Florentine

Wie Waldi
26.11.2010, 10:13
Ein hochwertiges Futter sollte mit 500 Gramm am tag vollkommen ausreichend sein.

Solche Pauschalaussagen sind natürlich völliger Quatsch!

flitzer
26.11.2010, 10:51
Danke WieWaldi für deine freundliche Begrüßung:traurig:.
Deine pauschale Antwort ist ja auch nicht gerade hilfreich. Aber Schwamm drüber.
Wenn du bei hill`s, royal canin und wie sie alle heißen mal auf die "normalen" Erhaltungsfuttermittel für einen ausgewachsenen Hund schaust, findest du dort seitlich eine Tabelle mit Richtwerten, wieviel man täglich davon füttern muss. Bei 50 kg Gewicht sind das dann meist 450-500 gramm / Tag;).
Wenn ein hund 3000 Gramm Futter am Tag bekommt, kann da sicher etwas nicht stimmen: entweder ist das Futter qualitativ minderwertig, oder der Hund hat ein Futterverwertungsproblem.
Aber zuviel ist es allemal. Schon mal darüber nachgedacht, daß ein Hund, der 3 kg täglich frisst, auch fast genaussoviel täglich wieder ausscheidet?
Bei hochwertigen Futtermengen ist das dann auch so, daß nämlich der ausgeschiedene Anteil/Kot verhältnismäßig gering ist.
Frag mal deine Stadtverwaltung, was die im Jahr für die Beseitigung von x-Tonnen Hundekot ausgeben.

Wie Waldi
26.11.2010, 10:54
Wenn du bei hill`s, royal canin und wie sie alle heißen mal auf die "normalen" Erhaltungsfuttermittel für einen ausgewachsenen Hund schaust, findest du dort seitlich eine Tabelle mit Richtwerten, wieviel man täglich davon füttern muss.

Das ist Dein Ernst, oder?

flitzer
26.11.2010, 11:00
Sorry, aber ich kann deinen Gedankengängen leider nicht folgen. Warum sollte das nicht mein Ernst sein, gibts da irgend eine Ironie bei der Sache, die ich jetzt gerade nicht sehe?

KsCaro
26.11.2010, 12:34
Feuchtfutter hat aber etwa 80 % Feuchtigkeit, so dass nur ein 1/5 davon mit der Trockenmasse von TroFu zu vergleichen ist.

1 kg Dose entspricht also etwa 200 g TroFu...so dass 1-3 kg den Pegel zeigt und das Mittelmaß (= 2 kg) den etwa 400 g TroFu entspricht.

Das ganze ist jetzt nur ein vereinfachtes Rechenbeispiel.

Peppi
26.11.2010, 12:38
Frag mal deine Stadtverwaltung, was die im Jahr für die Beseitigung von x-Tonnen Hundekot ausgeben.

Die Armen. Deutschland ist übrigens eins der wenigen Länder, in dem der Hundesteuer keine Leistung seitens der Steuerempfänger entgegensteht.

:ok:

bobbie
26.11.2010, 14:10
Feuchtfutter hat aber etwa 80 % Feuchtigkeit, so dass nur ein 1/5 davon mit der Trockenmasse von TroFu zu vergleichen ist.

1 kg Dose entspricht also etwa 200 g TroFu...so dass 1-3 kg den Pegel zeigt und das Mittelmaß (= 2 kg) den etwa 400 g TroFu entspricht.

Das ganze ist jetzt nur ein vereinfachtes Rechenbeispiel.

Danke fürs Erklären Caro. :)

@ Flitzer
Mein Peki frisst schon 300 gr Nassfutter. :D

Unser 45 kg Monster würde bei 500 gr wohl seit 1 Jahr verhungert sein. ;)

Und nein, wir füttern keinen Dreck:D, sondern Nassfutter von Rinti, Gran Carno oder Hussa (nicht HussE). Und ja, sie kackt recht viel, aber der Kot wird von mir "fachgerecht" entfernt und entsorgt und somit falle ich finanztechnisch der Gemeinde nicht zur Last.:p

LG Angie

LukeAmy
26.11.2010, 14:24
Huhu Angie ...


warum füttererst du denn kein getreidefreies Trockenfutter??
barf mag sie nicht ..auch nicht wenn du das abkochst?

bobbie
26.11.2010, 14:27
Huhu Angie ...


warum füttererst du denn kein getreidefreies Trockenfutter??
barf mag sie nicht ..auch nicht wenn du das abkochst?

Hi Steffi, roh (barfen) mag sie gar nicht. Seit ca. 2 Monaten frisst sie nun nicht mal mehr abgekochtes Rind/Lamm und dgl. :traurig: Meine Gefriertruhe ist voll von Fleisch und sie rührt es nicht an.

LG Angie

Emmamama
30.11.2010, 20:47
Meine Gefriertruhe ist voll von Fleisch und sie rührt es nicht an.


Hört sich nach Paradies für meine an :D Soll ich sie vorbeischicken??? :kicher:

Bibs
01.12.2010, 09:12
Mal ne ganz andere doofe Frage??

Wieso braucht ein Hund bei Dosenfutter die 2-3 Fache Menge als beim Barfen?

BÖR
01.12.2010, 09:30
Mal ne ganz andere doofe Frage??

Wieso braucht ein Hund bei Dosenfutter die 2-3 Fache Menge als beim Barfen?
weil da so viel Müll drin ist, Füllstoffe, Getreide in Mengen uä. Dementsprechend ist auch der Output.:schreck:

Andrea, Bör und Mina

bobbie
01.12.2010, 11:56
weil da so viel Müll drin ist, Füllstoffe, Getreide in Mengen uä. Dementsprechend ist auch der Output.:schreck:

Andrea, Bör und Mina

Falsch Andrea, liegt am Wassergehalt!

Es gibt auch qualitativ hochwertiges Nassfutter. :) Ohne Getreide und "Füllstoffe".

Auch beim TroFu gibt es ganz miese Qualität; und das oft beim TroFu, dass TÄe für teures Geld anbieten.:p

BÖR
01.12.2010, 12:06
Falsch Andrea, liegt am Wassergehalt!

Es gibt auch qualitativ hochwertiges Nassfutter. :) Ohne Getreide und "Füllstoffe".

Auch beim TroFu gibt es ganz miese Qualität; und das oft beim TroFu, dass TÄe für teures Geld anbieten.:p

nicht nur! wenn man auf manchen Dosen nachliest, steht da was von 4% Rind Huhn oä. Natürlich gibt es da auch qualitative Unterschiede. Beim Katzenfutter ist es noch schlimmer. Da wird bei vielen Herstellern karamelierter Zucker und Vanille zugesetzt, muß natürlich nicht deklariert werden.
Wie gut, daß ich mich damit nicht beschäftigen muß:D

Peppi
01.12.2010, 12:45
Da wird bei vielen Herstellern karamelierter Zucker und Vanille zugesetzt, muß natürlich nicht deklariert werden.



Ich hab's hier irgendwo schonmal mit Quellen belegt zitiert (bin jetzt zu faul zum suchen!):

Zusatzstoffe unter einem bestimmten Prozentsatz DÜRFEN nicht deklariert werden!


Frag mich nicht wer sich so einen ******* ausdenkt. Ich glaub in "Katzen würden Mäuse kaufen" geht der Autor da näher drauf ein.

BÖR
01.12.2010, 14:15
Ich hab's hier irgendwo schonmal mit Quellen belegt zitiert (bin jetzt zu faul zum suchen!):

Zusatzstoffe unter einem bestimmten Prozentsatz DÜRFEN nicht deklariert werden!


Frag mich nicht wer sich so einen ******* ausdenkt. Ich glaub in "Katzen würden Mäuse kaufen" geht der Autor da näher drauf ein.

das ist ja echt toll! Da wird der Konsumenten vera***** noch Tür und Tor geöffnet.

bobbie
01.12.2010, 18:43
So nun nach intensivem "Lieblingsfüttern" die letzten Wochen beträgt ihr Gewicht nun stolze 48,55 kg:3D12: Jippi.

Cira
01.12.2010, 19:22
Na prima. :)
Jetzt müsst ihr schon bald aufpassen, daß sie nicht moppig wird. *grins*

Nein, im Ernst.
Das ist doch ein schönes Gewicht für die Maus.
Ich würde gar nicht versuchen ihr noch viel mehr anzufüttern.
Für den Hund ist es eh viel besser schlank zu sein, allein schon wegen der Gelenke.

Aus meiner Perspektive macht sie einen kerngesunden Eindruck, mit ihrem spiegelblanken Fell.
Das ist doch viel wichtiger, als ein paar -rein kosmetisch- empfundene Pfunde zuwenig. :)

...

bobbie
01.12.2010, 19:26
Na prima. :)
Jetzt müsst ihr schon bald aufpassen, daß sie nicht moppig wird. *grins*

Nein, im Ernst.
Das ist doch ein schönes Gewicht für die Maus.
Ich würde gar nicht versuchen ihr noch viel mehr anzufüttern.
Für den Hund ist es eh viel besser schlank zu sein, allein schon wegen der Gelenke.

Aus meiner Perspektive macht sie einen kerngesunden Eindruck, mit ihrem spiegelblanken Fell.
Das ist doch viel wichtiger, als ein paar -rein kosmetisch- empfundene Pfunde zuwenig. :)

...

Danke Cira, sie ist wirklich ne Schönheit; hast schon Recht.

Nur mich hat die Aussage unserer Fr. Wonneberger (HT) etwas irritiert bzw. verunsichert, -die im Normalfall knallhart-, den Hund als tatsächlich stark untergewichtig eingestuft hat und Bedenken angemeldet hat.

LG Angie

BÖR
01.12.2010, 19:32
Nur mich hat die Aussage unserer Fr. Wonneberger (HT) etwas irritiert bzw. verunsichert, -die im Normalfall knallhart-, den Hund als tatsächlich stark untergewichtig eingestuft hat und Bedenken angemeldet hat.

LG Angie

das liegt immer im Auge des Betrachters, ich wurde letztens auch von einer ziemlichem möppeligen Arztin als zu dünn hingestellt. Ich finde mich in Ordnung.BMI 20
Dein Hund sieht gut aus und muß ja jetzt noch die Muskulatir richtig aufbauen. Also mach Dich nicht verrückt.:lach4:

Cira
01.12.2010, 19:46
Lass Dich nicht verrückt machen, sie ist doch gesund und lebhaft oder nicht?
Wie alt ist sie?

...

bobbie
01.12.2010, 20:36
Lass Dich nicht verrückt machen, sie ist doch gesund und lebhaft oder nicht?
Wie alt ist sie?

...

Knapp 18 Monate ist die Rackerin.;)

bobbie
01.12.2010, 20:37
das liegt immer im Auge des Betrachters, ich wurde letztens auch von einer ziemlichem möppeligen Arztin als zu dünn hingestellt. Ich finde mich in Ordnung.BMI 20
Dein Hund sieht gut aus und muß ja jetzt noch die Muskulatir richtig aufbauen. Also mach Dich nicht verrückt.:lach4:

Ich hab nen BMI von 22 und jeder sagt gerade ich wäre zu "fett" ok früher war ich dürr. (denke mal BMI von 17:kicher:)

Cira
02.12.2010, 03:24
Man hat es oft bei jungen Hunden, aber ebenos bei Katzen, anderen jungen Tieren und auch Menschen, daß sie sehr schlank sind.
Das sie in die Breite gehen kommt mit dem Alter meist von ganz allein.
Sie wächst sich auch noch aus, es kommt mehr Masse hinzu.
Würde mich sehr wundern, wenns bei Deiner Süßen nicht so wäre. ;)
Von daher mach Dir keinen Kopf, solange sie gesund ist. :16:

...

Nessie
02.12.2010, 09:15
Ich freue mich sehr das zu lesen, Angie. Also kein weiterer Grund zur Sorge. Ich werde Faye wiegen, wenn sie 18 Monate werden. Wenn du magst werde ich es dir zukommen lassen, was Faye dann an Gewicht hat!?

Tamy
02.12.2010, 13:25
Suuuuuuuuuper gemacht :ok:
was unsere Skelettimaus wiegt weiss ich leider nicht :hmm:
aber ich glaube nicht das die 48 Kg. von Betty knacken kann :kicher:

Mal ganz ehrlich wie soll an diesen Hyperaktiven Hunden auch was drauf bleiben.. die sind doch den ganzen Tag nur in Action :crazy:

AMY
10.12.2010, 20:02
Scheis... auf´s Gewicht - hauptsache der Hund ist gesund :kicher::ok::ok:

Camillo hat um die 65 Kg und sieht aus wie ein Lappen - na und ??? http://www.cosgan.de/images/more/bigs/c008.gif http://www.cosgan.de/images/more/bigs/c008.gif http://www.cosgan.de/images/more/bigs/c008.gif

Schnarchnasen
10.12.2010, 20:51
Also ich habe mir ja auch immer große Sorgen gemacht um die Figur meines Hundes (BX).
Aber mittlerweile hab ich da keine große Sorge mehr....Mir wurde immer gesagt "Ach für eine BX ist sie aber sehr schlaksig!"
Ich merke um so älter sie wird um so mehr Masse bekommt meine Cookie jetzt.
Sie hat ein Stockmaß von 65 cm und wiegt ihre mittlerweile fast 40 Kilo.
Ich finde sie ganz toll wie sie aussieht.
Cookie ist eh eine sehr ungewöhnliche Bx,sie ist sehr sehr sportlich,springt viel und auch sehr hoch,ist nur am rennen und ist ein richtiges Muskelpaket!
Ihre Oberschenkel sind der hammer.
Power ohne Ende!

Ich mache mir auch nicht mehr so die gedanken darüber wieveiel mein Hund wiegt.
Hauptsache gesund.
Cookie bekommt am Tag 900 gramm TroFu und wenns Fleisch gibt putzt sie davon auch 600 gramm weg morgens und dann noch mal ne kleine Portion TroFu abends.
Cookie chlingt auch nicht alles in sich hinein wenn sie keinen hunger mehr hat lässt sie den resst steht.
Shady freut sich beonders darüber:D

AMY
10.12.2010, 21:04
Wir haben ja auch noch eine BX (Amy) bei ihr müssen wir aufpassen , dass sie nicht auseinandergeht - verfressene Ziege :kicher::D:D
Jetzt hat sie 54 Kg - mehr darf es nicht sein ---- aber sie guckt auch immer wieder bei Camillo´s Napf vorbei , wenn er nicht aufpaßt :schreck::kicher::kicher:

Schnarchnasen
10.12.2010, 21:07
Wow 54 Kilo...wie alt ist sie denn?
solzes gewicht :kicher:

AMY
10.12.2010, 21:08
Amy ist 3 1/2 Jährchen :ok:

Schnarchnasen
10.12.2010, 21:52
Ah ok...Cookie ist jetzt gerade mal ein Jahr alt geworden!:)

AMY
11.12.2010, 12:14
Dann kommt da noch einiges zu :kicher:

Tamy
11.12.2010, 13:09
sage mal.. wie wäre es mit Aktuellen Bildern vom Brüderchen, ist ja Wochen her das man ihn zuletzt bewundern durfte??? :D

Schnarchnasen
11.12.2010, 14:13
@Amy

Ja ich glaube auch das da noch einiges zu kommt:kicher:
Aber die muss auch nen Haufen verbrennen,so viel wie die rennt....
Naja wir warten jetzt auf die erste Hitze dann wird die Maus geschnibbelt.....
Wir wollen ja keine Babys und keine lästigen Rüden.
Außerdem wohnt in der Wohnung unter uns ein Rüde,den wollen wir ja nicht quälen....
Dann kommen bestimmt auch noch ein paar Kilo drauf wenn sie geschnibbelt ist...

Cira
12.12.2010, 09:25
Bestimmt.
Dann muss man meist sogar scharf aufpassen, mit dem Futter. ^^

Was ich immer schade finde, daß sich das Fell so verändert, wenn man sie kastrieren lässt. :(

...

Isgo
12.12.2010, 11:48
Bestimmt.
Dann muss man meist sogar scharf aufpassen, mit dem Futter. ^^

Was ich immer schade finde, daß sich das Fell so verändert, wenn man sie kastrieren lässt. :(

...

Gonzo ist auch kastriert, sein Fell hat sich aber nicht verändert, es glänzt schön und fühlt sich an den Ohren und der Stirrnpartie immer noch wie Samt an.
Und Futter vertilgt er jeden Tag 1kg Trofu(und er verdaut ganz normal,output 2x am Tag kleine Haufen)) mit Leberwurst angerichtet(Monsenieur ist etwas verwöhnt)und hat meiner Meinung nach trotzdem eine tolle Figur.
Er wurde mit 13 Monaten kastriert und ist jetzt 27 Monate alt.
Es muß also nicht immmer an der Kastration liegen!


@Bobbie

Also, ich finde Deine Maus jetzt auch nicht zu dünn und das mit den Wirbeln würde ich mal abwarten ob sich das nicht noch verwächst.
Gonzo(zwar kein Mafiosi) ist auch so dünn, obwohl er bei 73cm SH 70kg wiegt.
Aber er ist total beweglich ,wendig und sportlich.
Ich finde wenn sie gesund sind, das ist das wichtigste, jedes Gramm zu viel auf den Knochen schadet der Gesundheit und der Beweglichkeit und somit der Lebensqualität der Hunde, ganz abgesehen von der Lebenserwartung!

Cira
12.12.2010, 12:15
Nicht immer, aber doch sehr häufig.

...

Schnarchnasen
12.12.2010, 19:09
@Cira

also Cookie ist optimal gebaut und dazu sehr muskulös,gerade an den Hiinterbeinen,obwohl Bx`s immer dazu neigen hinten schmal zu sein.Aber bei Cookie ist das nicht der Fall.
Und über ein paar Kilo mehr würden wir uns nicht unbedingt beschweren solange es im Rahmen bleibt.
Und nach dem schnibbeln,werden wir genau so weiter Füttern wie bisher,es sei denn sie wird etwas träge und lauffaul,dann würde ich ein wenig runter schrauben von der Futtermenge!

AMY
12.12.2010, 22:48
sage mal.. wie wäre es mit Aktuellen Bildern vom Brüderchen, ist ja Wochen her das man ihn zuletzt bewundern durfte??? :D

Bilder kommen noch - ganz bestimmt :ok::kicher::D

Nessie
17.12.2010, 10:44
So habe Faye heute morgen beim TA gewogen. Und hier aktuelles Gewicht ist 48,3 kg

bobbie
19.12.2010, 20:51
Betty hat nun 49,5 kg. Aber nicht mehr lange. Die Maus ist läufig und da geht s bestimmt wieder bergab:traurig:

Danke nochmals allen, die mich hier aufgebaut haben und Tipps im Vorrat hatten. :):lach4: Als "Mama" ist man halt übervorsichtig.

LG Angie

Nessie
20.12.2010, 12:39
Shorty ist auch läufig, und mit dem essen mäkelt sie zur Zeit auch wieder rum :hmm:

Tamy
20.12.2010, 12:41
Ist ja schon gruselig wie gleich die Mädels ticken :D

Luana ist auch seit ein paar Tagen läufig:pfeiff:

Impressum - Datenschutzerklärung