Liste von hochwertigem Hundefutter

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Liste von hochwertigem Hundefutter


Markus
08.11.2010, 16:28
Hallo,

auf dieser Seite geht es um das Thema „Liste von hochwertigem Hundefutter” und alles was damit zu tun hat.
Sollte sich in den Beiträgen auf dieser Seite nicht das Richtige finden lassen, frag doch einfach eben direkt hier im Forum nach.

Mit vielen tausenden registrierten Mitgliedern lässt eine passende Antwort ganz bestimmt nicht lange auf sich warten!

Schöne Grüße,
Markus

Mickey48
08.11.2010, 16:28
Quelle:http://www.tierforum.de/t96976-hochwertiges-hundefutter.html

Hochwertiges Hundefutter
by Skeddy und Nudl und einigen anderen Forianern



Vorweg möchten wir darauf hinweisen, dass jeder Hund Stoffe anders verwertet und dementsprechend nicht jedes Futter gleich wie der andere Hund verträgt
Im allgemeinen gilt, Hundefutter sollte möglicht naturnah sein. Also, von seiner Zusammensetzung so nah wie möglich an ein Beutetier ran kommen.

Die Zusammensetzung

Fleisch: sollte bei einem gesunden Hund Hauptbestandteil seiner Ernährung sein. Dem Hund genügt in der Regel ein Fleischanteil ab 40%. Diese Hürde sollte, vor allem wenn man seinem Hund nicht zusätzlich Fleisch füttert, nicht unterschritten werden.

Kurze Erklärung einzelner Begriffe bzgl. Fleisch am Beispiel Huhn, die in der Zusammensetzung von Trockenfutter und z.T. von Nassfutter vorkommen können:
- Hühnerfleischmehl: getrocknetes Hühnerfleisch (nach der Trocknung)
- Hühnertrockenfleisch: getrocknetes Hühnerfleisch (nach der Trocknung)
- Hühnermehl: getrocknete Nebenprodukte vom Huhn (nach der Trocknung)
- Hühnerfleisch: frisches Hühnerfleisch (vor der Trocknung)
- Huhn: frische Nebenprodukte vom Huhn (vor der Trocknung)
- Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (100% Huhn): Sofern nicht weiter
bezeichnet, frische Nebenprodukte vom Huhn (vor der Trocknung)

Bei Trockenfutter sollte immer ausdrücklich erwähnt werden, dass der Fleischanteil in der Trockenmasse gemeint ist. Trockenmasse = nach der Trocknung, im fertigen Futter. Während der Trocknung verliert das Fleisch Wasser, was zur Folge hat, dass der Anteil an Fleisch im fertigen Produkt wesentlich niedriger ausfällt als vorher angegeben.

Tierische Nebenprodukte: trifft man häufig in Nassfutter an. Solange diese nicht den Hauptbestandteil im Futter ausmachen spricht nichts dagegen solche zu verwenden. Herz und Magen sind eigentlich Muskelfleisch und somit zum normalen Fleischanteil dazuzuzählen, werden aber in der Tiernahrung zu den Nebenprodukten gezählt, da sie nicht zu oft gefüttert werden sollten.
Mais/Weizen/Soja: billiger Füllstoff, führt häufig zu Allergien-> so wenig wie möglich
Sonstiges Getreide/Kartoffeln: gehört eigentlich nicht zur natürlichen Ernährung von Hunden/Wölfen, ist aber bei Trockenfutter für die Bindung unerlässlich. Reis, Kartoffeln und Hirse sind dabei anderen Getreidesorten vozuziehen, weil sie keinerlei Gluten enthalten und somit wesentlich besser verwertet werden können. Einem gesunden Hund schadet etwas Getreide in der Regel nicht. Ein geringer Anteil an Getreide im Futter soll sich angeblich sogar positiv für Blutzellen und Gehirn auswirken. Es sollte trotzdem darauf geachtet werden dass nicht zuviel im Hundefutter ist.
Zucker: Gehört in kein Hundefutter und macht dick
(Zucker)Rüben(...): versteckter Zucker; siehe oben
K3: soll angeblich krebserregend sein und gehört deshalb nicht ins Hundefutter

Herstellungsland: hier sollte darauf geachtet werden, dass das Futter aus der „näheren“ Umgebung (Europa) kommt, oder dass es zumindest eine deutschsprachige Firma ist. Zum einem wegen dem ökologischen Aspekt, zum anderen, weil es, erfahrungsgemäß, oft zu Missverständnissen und Übersetzungsfehlern zwischen ausländischem Produzenten und deutschem Händler kommt. Außerdem sind die Bestimmungen im Ausland oft ganz anders (z.b. Hormone, Pestizide, usw.).

Nadine
08.11.2010, 16:32
Hallo!
Danke für den Beitrag!

LG Nadine
Mickey48
08.11.2010, 16:32
Vorab: Es ist nicht sinnvoll Trocken- und Nasfutter zusammen in einer Malzeit zu füttern. Es hat unterschiedliche Verdauungszeiten und darum kommt es bei vielen Hunden zu Problemen wenn mann nass und tocken mischt. Manche vertragen es aber auch.
Trocken- und Nasfutter getrennt, zu unterschiedlichen Tageszeiten ist aber kein Problem.


Trockenfutter:


Hochwertige Marken und Sorten:


- Wolfsblut GreenValley, Wild Pacific & BlueMountain: www.wolfsblut.com
50% Fleischanteil in Trockenmasse, kein Mais, getreidefrei

Green Valley: Trockenlammfleisch, getrockneter Lachs, Kartoffeln, Lammfett, frischer Lachs, Kartoffelstärke, Erbsen, Lachsöl, Lammleber, Thymian, Majoran, Petersilie, Salbei, Oregano, Leinsamen, Topinambur, Taurin, Sanddorn, getrocknete Äpfel, Karotten, Tomatenpüree, Spinat, grüne Bohnen, Luzerne, Lecithin, Liebstöckel, Hagebutten, Kamille, Mariendistel, Labkraut, Brennnessel, Brombeere, Himbeere, Blaubeere, schwarze Johannisbeere, Holunderbeere, Apfelbeere, Weißdorn, Ginseng, Meersalz, Gerstengras, Bockshornklee, Anis, Pfefferminze, Ringelblumenblüten, Eibischwurzel, Preiselbeeren, Minerale und Vitamine, DL-Methinin, probiotische Stoffe (FOS Fructooligosaccaride und MOS Mannan-Oligosaccharid), Yucca-Schidigera-Extrakt, L-Carnitin, Beta Karotin

Wild Pacific: Frischer Lachs, Kartoffeln, getrockneter Lachs, getrockneter Hering, getrocknete Makrele, Lachsöl, Kartoffelstärke, frische Forelle, Tomatenpüree, getrockete Garnelen, getrockneter Schellfisch, Fischleber, Thymian, Majoran, Petersilie, Salbei, Fingertang, Dulse, Irish Moss, Seegras, Meeressalat, Topinambur, Sanddorn, Dill, Preiselbeeren, Apfle, Mariendistel, Weißdorn, Ginseng, Spirulina, Brennnessel, Taurin, Lecithin, Anis, Bockshornklee, Minerale und Vitamine, DL-Methinin, probiotische Stoffe (FOS Fructooligosaccaride und MOS Mannan-Oligosaccharid), Yucca-Schidigera-Extrakt, L-Carnitin, Beta Karotin

Blue Mountain: Wildfleischmehl, Kartoffeln, Kaninchenfleischmehl, Kartoffelstärke, Lammfett, Leinsamen, Lammleber, Thymian, Majoran, Petersilie, Salbei, Oregano, Bio-Honig, Traubenkernextrakt, Erbsen, Äpfel, Karotten, Tomatenpüree, Seepflanzen, Preiselbeeren, Bockshornklee, Anissamen, Löwenzahn, Spirulina, Ringelblumen, Bananen, Brennnessel, Weißdorn, Ginseng, Brombeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Johannisbeeren, Holunderbeeren, Aroniabeeren, Gerstengras, Meersalz, Taurine, Lysine, Minerale und Vitamine (incl. DL Methionine, probiotische Stoffe Fructooligosaccharide und Mannanoligosaccharide), Yucca-Schidigera-Extrakt, L-Carnitin, Beta-Carotin

Platinum Lamb+rice und Chicken: www.platinum-natural.com
halbfeucht, 70% Frischfleisch entsprechen hier 58% Fleischanteil in der „Trocken“masse, im Gegensatz zur Sorte „Chicken“ ist in „Lamb+Rice weder Mais noch Rübenfaser

Lamb+rice:Frisches Lammfleisch (70 %), Reis, Lammfett, Lammfleischmehl, frischer Fisch (getrocknet), Lachsöl, Apfel (getrocknet), Bierhefe (getrocknet), kaltgepresstes Leinsamenöl, kaltgepresstes Olivenöl, Grünlippmuschel-Extrakt, Mariendistelsamen, Fenchelpulver, Sarsaparillewurzel, Sellerie, Artischocke, Kapuzinerkresse, Kamille, Löwenzahn, Enzianpulver, Yucca, Kaliumchlorid.
Chicken: Frisches Hähnchenfleisch (70 %), Reis, Hähnchenfett, Mais, Geflügelfleischmehl, hydrolisiertes Geflügelfleisch, Rübenfaser, Apfel (getrocknet), Lachsöl, kaltgepresstes Leinsamenöl, kaltgepresstes Olivenöl, Grünlippmuschel-Extrakt, Mariendistelsamen, Fenchelpulver, Sarsaparillewurzel, Sellerie, Artischocke, Kapuzinerkresse, Kamille, Löwenzahn, Enzianpulver, Yucca, Kaliumchlorid.

Lupovet IBDerma Hyposens&Poulet Suisse:www.lupovet.de
45% Fleischanteil in Trockenmasse, kein Mais, kaltgepresst, getreidefrei

IBDerma Hyposens: Freiland-Ziegenfleisch, Tapiokamehl, Menhaden-Hering, Atlantik-Meeresfisch, Pastinaken, Heidelbeeren, Wildknochen, Grünfrischkräuter, reines Eigelb, Pflanzenölmischung, skandinavisches Wildlachsöl, kaltgepresstes Traubenkernöl, Spirulina-Wildalgen, grüne Heilerde, Yuccapalmenextrakt, Knoblauch

Poulet Suisse: Schweizer Pouletfleisch (Poulet Suisse) getrocknet, Brauner Vollwertreis, Eismeertrockenfisch, Rüben (Sellerie, Pastinaken, Petersilienwurzel, Steckrüben, Topinambur), Chicoree, Mangold, Flachsöl (kaltgepresst), Rapsöl (kaltgepresst), Nachtkerzenöl (kaltgepresst), Reiskeime, Seealgen, Muschelfleisch, Fischöl, Krustentiere, Alfalfa, Fenchel, Brennnessel, Löwenzahn, Kümmel, Kamille, Thymian, Bockshornkleesamen, Himbeerblätter, Brombeerblätter, Enzian, Mariendistelsamen, grüne Heilerde, Rosmarinöl, gemahlene rote Traubenkerne

Wolfsblut RangeLamb & AlaskaSalmon: www.wolfsblut.com
40% Fleisch in der Trockenmasse, kein Mais, getreidefrei

RangeLamb: frisches Lammfleisch, getrocknetes Lammfleisch, Vollkornreis, Lammfett, Lachsöl, Reiskeime, Äpfel, Birnen, Brombeeren, Eier, Yucca Extrakt, (MOS) Mannan-Oligosaccharide, (FOS) Fructo-Oligosaccharide, Mineralien und Vitamine

AlaskaSalmon: frischer Lachs, Kartoffeln, getrockneter Lachs, Vollkornreis, Lachsöl, Reiskeime, Seepflanzen, Preiselbeeren, Eier, Yucca Extrakt, (MOS) Mannan-Oligosaccharide, (FOS) Fructo-Oligosaccharide, Mineralien und Vitamine

Granatapet Vital:www.granatapet.de
42% Fleischanteil in der Trockenmasse, kein Mais. getreidefrei

Geflügelfleisch (min. 42% getrocknet/gemahlen), Reis (31 %), Geflügelfett (14 %), Bio-Granatapfelkerne (5 %), Griebenmehl, Rübenvollschnitzel, Fischöl, FOS (Fructooligosaccharide), kohlensaurer Futterkalk, Volleipulver, neuseeländische Grünlippmuschel (von Natur aus reich an Glucosaminen und Chondroitin), Yucca schidigera

To be Contuned...

Mickey48
08.11.2010, 18:55
War kurz "auf'm Platz" mit Audrey.
(Ich vergaß zu erwähnen: das Fette in den Zusammensetzungen ist eine minderwertige/ungesunde Zutat)

-----------------------Fleischanteil unter 40%-----------------------------

Wolfsblut ColdRiver, WildDuck und DarkForest: www.wolfsblut.com
36-37% Fleisch in der Trockenmasse, kein Mais

Cold River: Süßkartoffel, frisches Forelle, getrockneter Lachs, Kartoffelstärke, Lachsöl, Lachsleber, Erbsenfasern Spirulina, Fingertang, Dulse, Irish moss, Seegras, Meeressalat, Weißdorn, Taurin, Lysin, Mineralien und Vitamine (incl. DL Methinine, probiotische Stoffe Fructooligosacharide und Mannaoligosacharide), Yucca Schidigera Extrakt, L-Carnitin, Beta Karotin

Wild Duck: Frische Kartoffeln, frisches Entenfleisch, getrocknetes Entenfleisch, Kartoffelprotein, Entenfett, Hühnerleber, Leinsamen, mediterrane Kräuter, Topinambur, Erbsen, Heidelbeeren, schwarze Johannisbeeren, Holunderbeeren, Aroniabeeren, Anissamen, Bockshornklee, Löwenzahn, Taurin, Lysin, Mineralien und Vitamine (incl. DL Methinine, probiotische Stoffe Fructooligosacharide und Mannaoligosacharide), Yucca Schidigera Extrakt, L-Carnitin, Beta Karotin

Dark Forest: Süßkartoffel, frisches Wildfleisch, getrocknetes Wildfleisch, Kartoffeln, Lammfett, Leinsamen, Erbsen, mediterrane Kräuter, Lammleber, Aronia, Holunderbeeren, schwarze Johannisbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren, Brennnessel, Weißdorn, Ginseng, Anissamen, Bockshornklee, Löwenzahn, Spirulina Taurin, Lysin, Mineralien und Vitamine (incl. DL Methinine, probiotische Stoffe Fructooligosacharide und Mannaoligosacharide), Yucca Schidigera Extrakt, L-Carnitin, Beta Karotin

Real Nature Black Angus Adult: www.fressnapf.de
33,5% Fleischanteil in der Trockenmasse, kein Mais, getreidefrei

Angus-Trockenfleisch (mind. 17%), Brauner Vollwertreis, Barbarie-Enten-Trockenfleisch (mind. 10%), Menhadenhering-Trockenfisch (mind. 6,5%), Hirse, Amaranth, Grünfrischkräuter, Algenmischung, Wildlachsöl, Pflanzenölmischung (kaltgepresst), Zuckervollrohrmelasse, Yucca Shidigera-Extrakt, Fenchelsamen, Heidelbeeren, Eigelb, Blütenhonig (kaltgeschleudert), Kieselerde, Muschelfleischkonzentrat, Spurenelemente, Vitamine.

Canis Alpha Klassik und Pur: www.canisalpha.de
min. 29% Hühnerfleisch und min. 8% Menhadenhering in der Trockenmasse, kein Mais, getreidefrei, kaltgepresst

Klassik: Huhntrockenfleisch (min. 29%), Brauner Vollwertreis, Menhadenhering-Trockenfisch (min. 8%), Topinambur, Kräutermischung, Reiskeimöl (kaltgepresst),
Lachsöl (kaltgepresst), Kieselerde, Algenmischung, Apfel, Birne, Grüner Tee, Fenchelknollen, Blütenhonig (kaltgeschleudert), Spurenelemente und Vitamine

Pur:Huhntrockenfleisch (min. 29%), Brauner Vollwertreis, Menhadenhering-Trockenfisch (min. 8%), Topinambur, Kräutermischung, Reiskeimöl (kaltgepresst), Lachsöl (kaltgepresst), Kieselerde, Algenmischung, Apfel, Birne,
Grüner Tee, Fenchelknollen, Blütenhonig (kaltgeschleudert)

Acana getreidefreiWild Prairie, Grasslands und Pacifica: www.acana-shop.de
36% Fleischanteil in Trockenmasse, kein Mais

Wild Prairie: Hühnertrockenfleisch, Russet Kartoffeln, frisches Hühnchen ohne Knochen, Felchentrockenfleisch, Erbsen,Hühnerfett (natürlich enthaltendes Vitamin E), frischer entgräteter amerikanischer Zander, sonnengetrocknete Alfalfa, Hühnerleber, frische entgrätete Seefelchen, frische ganze Eier, Lachsöl, Süßkartoffel, Kürbis, Spinat,Rübengrün, Tomaten, Karotten, Äpfel, organische Meerespflanzen Preiselbeeren, Saskatoonbeeren,Wacholderbeeren, schwarze Johannisbeeren, Chicorèewurzel , Lakritzwurzel, Engelwurz, Bockshornklee,Ringelblumenblüten, süßer Fenchel, Pfefferminzblätter, Kamilleblüten, Lavendelblüten, Sommerbohnenkraut,Rosmarin,Lactobacillus acidophilus, Enterococcus faecium.

Grasslands: Lammfleischmehl, süße Kartoffel, frisches Lamm ohne Knochen, Erbsen, ganze Eier, sonnengetrocknete Alfalfa, Sonnenblumenöl, frischer entgräteter amerikanischer Zander,Kürbis, entgräteter nördlicher Hecht, Äpfel, Karotten, Speiserübe, organische Meerespflanzen,(Seetang, Blasentang, Rotalgen),Wacholderbeeren, Preiselbeeren, Felsenbirne, schwarze Johannisbeeren, Engelwurz, Zichorie, roter Klee, rote Himbeerblätter, Löwenzahnwurzel, Pfefferminzblätter, Dotterblumen, Kamilleblüten, Rosmarin,Vitamine (Vitamin E, Cholin-Chlorid, Vitamin A, Vitamin D3, Thiamin-Mononitrat, Vitamin B12, Folsäure, Biotin), Mineralien (Eisenproteine, Zinkproteine, Manganproteine, Kupferproteine), mikrobische Zusätze (getrocknete Lactobacillus Hefepilze, getrocknete Enterococcus faecium Hefepilze).

Pacifica: Entgräteter Lachs (natürliche Quelle von EPA, DPH), Lachstrockenfleisch, Heringtrockenfleisch, Russet Kartoffeln, Erbsen, Felchentrockenfleisch, Süßkartoffel, Lachsöl (natürlich enthaltendes Vitamin E) (4%), sonnengetrocknetes Alfalfa, entgräteter Hering , entgrätete Flunder , natürliches Fischaroma, Kürbis, Rübengrün, Tomaten, Karotten, Äpfel, organischer Seetang, Preiselbeeren, Saskatoonbeeren, Wacholderbeeren, schwarze Johannisbeeren, Chicorèewurzel, Lakritzwurzel, Engelwurz, Bockshornklee, Ringelblumenblüten, Fenchel, Pfefferminzblätter, Kamillenblüten, Lavendelblüten, Sommerbohnenkraut, Rosmarin. mikrobische Zusätze (getrocknete Lactobacillus acidophilus Hefepilze, getrocknete Enterococcus faecium Hefepilze).

Yomis Rind, Geflügel, Ente: www.yomis-onlineshop.de
28-30% Fleischanteil in der Trockenmasse, kaltgepresst, getreidefrei, kein Mais

Rind: Rindfleisch ( 30% ), Kartoffelmehl, Topinambur, Gemüsemischung, Rapsöl kaltgepresst, Grünfrischkräutermischung, Rinderpansen ( 5% ), Johannisbrotmehl, Lachsöl, Eigelb, Hirse, Beeren, Spurenelemente, Vitamine

Geflügel:Trockenfleisch von Pute und Huhn ( 30% ), Kartoffelmehl, Gemüsemischung, Rapsöl kaltgepresst, Meeresfisch, Grünfrischkräutermischung, Johannisbrotmehl, Lachsöl, Eigelb Spurenelemente, Vitamine

Ente: Entenfleischmehl ( 28% ), Kartoffelmehl, Topinambur, Gemüsemischung, Rapsöl kaltgepresst, Grünfrischkräutermischung, Johannisbrotmehl, Lachsöl, Eigelb, Amaranth, Beeren, Spurenelemente, Vitamine

Granatapet Pur, Sesitive und Light: www.granatapet.de
32% Fleisch in der Trockenmasse, kein Mais

Pur: Geflügelfleisch (mind. 32 % getrocknet/gemahlen), Reis (27 %), Kartoffelflocken, Geflügelfett (8,50 %), Bio-Granatapfelkerne (5 %), Griebenmehl, Rübenvollschnitzel, Fischöl, FOS (Fructooligosaccharide), Haferfaser, Volleipulver, kohlensaurer Futterkalk, Traubentrester, Yucca schidigera

Sensitive: Kartoffelflocken (37 %), Fisch (mind. 32 % bestehend aus Rotbarsch, Kabeljau, Seelachs, Hering getrocknet/gemahlen), Geflügelfett, BIO-Granatapfelkerne (5 %), Griebenmehl, Rübenvollschnitzel, Fischöl (2 %), Rapsöl, FOS (Fructooligosaccharide), kohlensaurer Futterkalk, Haferfaser, Volleipulver, Yucca schidigera

Light: Geflügelfleisch (mind. 32 % getrocknet/gemahlen), Reis (28 %), Kartoffel, Haferfaser, Geflügelfett (5,50 %), Bio-Granatapfelkerne (5 %), Rübenvollschnitzel, Fischöl, FOS (Fructooligosaccharide), Volleipulver, kohlensaurer Futterkalk, neuseeländische Grünlippmuschel (von Natur aus reich an Glucosaminen und Chondroitin), Yucca schidigera


Canis Natural: www.canisnatural.de
28% Fleischanteil in der Trockenmasse, kein Mais, kaltgepresst

Schweizer Pouletfleisch (Poulet Suisse) getrocknet, Gedünstete Kartoffeln, Eismeertrockenfisch, Brauner Vollwertreis, Püriertes Gemüse (Rüben, Chicoree, Sellerie, Mangold, Pastinaken, Petersilienwurzel), Kaltgepresste Pflanzenöle (Flachsöl, Rapsöl, Walnussöl, Nachtkerzenöl), Maronenmehl, Reiskeime, Maritime Mischung (Seealgen, Muschelfleisch, Fischöl, Krebstiere), Alpenkräuter (Alfalfa, Fenchel, Brennnessel, Löwenzahn, Kümmel, Kamille, Thymian, Bockshornkleesamen, Himbeerblätter, Brombeerblätter, Enzian), Mariendistelsamen, Heilerde, Rosmarinöl, Tagetesblüten

Uniq Basic, Light und Power:
30% Fleischanteil in der Trockenmasse, Mais, Getreide

Basic:Fleischanteil mind. 30% (Hühnerfleisch (16% i.d.Tr.), Fisch ( 14% i.d.Tr.), Reis, Weizen (Brotweizen in Lebensmittelqualität), Gerste, Fischöl, Weizenkleie, Pflanzenöl, Mais, Ballaststoffe v. Wurzelgemüse, Milchpulver und Trockenei.
Light: Fleischanteil mind. 30% (Hühnerfleisch (20% i.d.Tr.), Fisch ( 10% i.d.Tr.), Reis, Weizen (Brotweizen in Lebensmittelqualität), Gerste, Fischöl, Weizenkleie, Pflanzenöl, Mais, Ballaststoffe v. Wurzelgemüse, Milchpulver und Trockenei.
Power: Fleischanteil mind. 30% (Hühnerfleisch (15% i.d.Tr.), Fisch ( 15% i.d.Tr.), Reis, Weizen (Brotweizen in Lebensmittelqualität), Gerste, Fischöl, Weizenkleie, Pflanzenöl, Mais, Ballaststoffe v. Wurzelgemüse, Milchpulver, Schweinefett und Trockenei.

Markus Mühle: www.markus-muehle.de
27% Fleischanteil in der Trockenmasse, Mais, kaltgepresst

Geflügelfleischmehl, Vollkornmaismehl aufgeschlossen, Vollkornreismehl aufgeschlossen, Wildpansenmehl, Reiskeime, Wildknochenmehl, Maiskeime, Topinamburmehl, Rübenmehl, Meerfischmehl,
Leinöl, Rapsöl (beides kaltgepresst)
Fruchtpulver aus: Johannisbrot, Ananas, Papaya, Banane, Acerolakirsche, Apfel, Birne, Heidelbeere, Mango, Himbeere;
Gewürzkräuter, Eigelbmehl, Lachsöl, Algenmehl, Spurenelemente, Vitamine

Verm-X Wohlfühlkroketten: www.verm-x.de
26% Fleischanteil in der Trockenmasse, kein Mais, Getreide

Lammfleischmehl (mind. 26%), Reis (mind. 26%), Gerste, Brauereihefe, Geflügelfett, Rübenfaser, Verm-X, Yucca, Mineralien und Vitamine

corso
08.11.2010, 19:29
danke;)

wir waren vor kurzem auf einem Hundefutter vortrag und die haben ganz gut erklärt ( kann das jetzt leider nicht so erkären wie die)das es kein kaltgepresstes Trofu gibt alles schmarn....

vg

Mickey48
08.11.2010, 19:45
Es geht noch weiter:

Wegen zu weniger Informationen und widersprüchlicher Angaben außer Konkurrenz und unter diesen Umständen auch nicht empfehlenswert:

Orijen: www.orijen.de
nur sehr unklare Beantwortung von Mails und widersprüchliche Aussagen was das verarbeitete Fleisch betrifft. Es sind zwei Zusammensetzungen im Umlauf aber es scheint so zu sein, dass für das Futter alle Bestandteile (auch igittigitt) des Tiers verarbeitet werden-> Tiermehl... Kanadische Firma

Bestes Futter: www.bestes-futter.de
Von bestes Futter gibt es sehr viele Sorten. Manche besser und manche schlechter. Leider antwortet die Firma nicht auf Anfragen, es kann also keine genaue Zusammensetzung bewertet werden.

Pronature Holistic: www.pronature-holistic.de
bei der marke fällt auf, dass sich die Geschmacksrichtungen nur von der ersten Komponente in der Zusammensetzung unterscheiden, die auch noch mit 19% Frischfleisch angegeben ist (also nach der Trocknung eigentlich verschwindet), wie die Firma auf den angegebenen Fleischanteil von 36-50% Fleisch in der Trockenmasse kommt, ist unklar

cdVet: www.cdVet.eu
Die wissen auf Anfrage leider selbst nicht wie viel Fleisch im Trockenfutter ist

Wir haben des weiteren keine Aussagen zu folgenden Sorten erhalten:
Exclusion, Canidae Grainfree, Regal Pet Food
--------------------------------------------------------------------------
Rausgeflogen wegen Weizen/Mais/Soja oder zu wenig Fleisch (<25%) sind:
Acana, Belcando, Bosch (bio, life protection und original), Bozita, Bubeck (excellent und premium), Canidae, Defu, AniVital, Exclusion, Happy Dog, Henne Pet Food, Magnusson, Marengo, Mera Dog, Robur

Später kommt noch das Nassfutter, freut euch nicht zu früh!:lach4:

Mickey48
08.11.2010, 20:13
Und nun, wie "angedroht", das Nassfutter!

Nassfutter:
Generell rät man lieber zu Nassfutter, da es zum einen der natürlichen Ernährung des Wolfes eher entspricht, unter anderem auch wegen des Flüssigkeitsgehaltes, und zweitens Zahnstein nicht so sehr wie Trockenfutter begünstigen soll. Dazu wird Nassfutter von Hunden meist besser angenommen. Bei Nassfutter muss der Fleischgehalt nicht mehr umgerechnet werden. Gutes Nassfutter ist oft sehr teuer, man sollte aber dennoch, zum Wohle des Hundes, hochwertige Sorten füttern.

Hochwertige Fertig Menüs:

In diesen ist schon alles enthalten, was der Hund zum leben braucht. Es muss also nichts zugefüttert werden
Alphabetische Anordnung ohne Wertung (außer wie gewohnt "Alles Fettgedruckte in Zusammensetzungen ist ungesund/minderwertig")

Auenland: www.auenland-konzept.de
45-65% Fleischanteil

Bio-Geflügel mit Karotten & Reis: Frisches Bio-Geflügelfleisch (Huhn 45%), frische, vitaminreiche Bio-Karotten und Bio-Naturreis, kaltgepresstes Bio-Rapsöl

Bio- Festtagsschmaus: Frisch verarbeitetes Bio-Putenfleisch(45%), gesunde Bio-Haferflocken, frische Bio-Möhren und Bio-Brokkoli sowie kaltgepresstesBio-Rapsöl. Enthält die natürlichen Vitamine A, D, E, B1, B2, B6, B12 sowie Biotin, Omega-3-Fettsäuren, Spurenelemente und Mineralstoffe

Rindfleisch mit Möhren & Dinkel: Wertvolles Rindfleisch (65%), frisch geerntete, vitaminreiche Bio-Karotten, gesunder Bio-Dinkel, kaltgepresstes Rapsöl, Mineralstoffe, Vitamine

Rind mit Reis und Möhren: Frisch verarbeitetes Rindermuskelfleisch (65%), gesunde Bio-Reisflocken, frische Möhren sowie kaltgepresstes Bio-Rapsöl. Enthält die natürlichen Vitamine A, D, E, B1, B2, B6, B12 sowie Biotin, Omega-3-Fettsäuren, Spurenelemente und Mineralstoffe.

Rind mit Nudeln, Möhren, Äpfeln & Preiselbeeren: Frisch verarbeites Rindermuskelfleisch (65%), frische, vitaminreiche Möhren, schmackhafte Nudeln, frische vitamin-und mineralstoffreiche Äpfel, frische Preiselbeeren, kaltgepresstes Rapsöl, Mineralstoffe, Vitamine. Enthält die natürlichen Vitamine A, D, E, B1, B2, B6, B12 sowie Biotin, Omega-3-Fettsäuren, Spurenelemente und Mineralstoffe.

Ente mit Kartoffeln und Möhren:Frisch verarbeites Entenfleisch (65%), frische, vitaminreiche Möhren und Kartoffeln, Goldleinsamen und kaltgepresstes Rapsöl, Mineralstoffe, Vitamine. Enthält die natürlichen Vitamine A, D, E, B1, B2, B6, B12 sowie Biotin, Omega-3-Fettsäuren, Spurenelemente und Mineralstoffe.

Arden Grange: www.arden-grange.de
70% Fleischanteil, Zucker

Hühnchen: frisches Hähnchenfleisch 70%, Reis 5%, Erbsen, Karotten, Kürbismehl, Rübenmark, Fischöl, Vitamine & Mineralien, Algenmehlextrakt, Glucosamine, Chondroitin, Preiselbeerextrakt, Yuccaextrakt, Nukleotide.

Lamm: frisches Lammfleisch 70%, Reis 5%, Erbsen, Karotten, Kürbismehl, Rübenmark, Fischöl, Vitamine & Mineralien, Algenmehlextrakt, Glucosamine, Chondroitin, Preiselbeerextrakt, Yuccaextrakt, Nukleotide.

Pansen: frischer Pansen 40 %,frisches Hähnchenfleisch 30%, Reis 5%, Erbsen, Karotten, Kürbismehl, Rübenmark, Fischöl, Vitamine & Mineralien, Algenmehlextrakt, Glucosamine, Chondroitin, Preiselbeerextrakt, Yuccaextrakt, Nukleotide

Chewies: www.chewies.de
ca 60% Fleischanteil (von zwei verschiedenen Tieren)

Strauss und Gemüse: Geflügel 40 %, Geflügelfleischbrühe 26 %, Strauss 22.5 %, Kartoffel 5 %, Karotten 4 %, pflanzliches Dickungsmittel 1 %, Mineralstoffe* 1 %, Distelöl 0.5 %.

Kaninchen und Vollkornreis: Rind 40 %, Fleischbrühe 25 %, Kaninchen 22.5 %, Vollkornreis 5 %, Gerste 4 %, Lauch 1 %, pflanzliches Dickungsmittel 1 %, Mineralstoffe* 1 %, Distelöl 0.5 %.

Rentier und Vollkornnudeln: Wild 37 %, Fleischbrühe 26 %, Rentier 22.5 %,Vollkornnudeln 5 %, Erbsen 4 %, Apfel 3 %, pflanzliches Dickungsmittel 1 %, Mineralstoffe* 1 %, Weizenkeimöl 0.5 %.

Fisch und Spinat: Rind 47 %, Fleischbrühe 26 %, Fisch 12.5 %, Vollkornreis 5 %, Spinat 3 %, Apfel 3 %, Spirulina 1 %, pflanzliches Dickungsmittel 1 %, Mineralstoffe* 1 %, Weizenkeimöl 0.5 %.


Granatapet: www.granatapet.de
62-70% Fleischanteil

Pur: Rind (mind. 70 % bestehend aus Fleisch, Lunge, Leber, Pansen, Herz, Niere), Fleischbrühe, Granatapfelkerne (2 %)

Light: Geflügel (mind. 62 % bestehend aus Fleisch, Herz, Leber, Magen, Hals), Fleischbrühe, Gemüse (4 % Kartoffel + 4 % Karotte), Ananas (2 %), Granatapfelkerne (2 %)

Sensitive: Lamm (mind. 66 % bestehend aus Fleisch, Lunge, Leber, Pansen, Herz), Fleischbrühe, Kartoffel (4 %), Granatapfelkerne (2 %)

Vital: Huhn (mind. 70 % bestehend aus Fleisch, Herz, Leber, Magen, Hals), Fleischbrühe, Granatapfelkerne (2 %)

Hermanns Menüdosen: www.herrmannshundefutter.com
50% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse

Huhn mit Hirse: 50% Hühnerbrust und Hälsen, 24,5% Hirse, 12,5% Kürbis, 12,5% Zucchini, 0,5% Leinöl

Rind mit Buchweizen: 50% Rind (Stichfleisch, Kronfleisch, Herz, Lunge, Kehlkopf, Strossen, Pansen), 25% Buchweizen, 12% Apfel, 12% Birne, 0,5% Leinöl, 0,5% Bockshornkleesaat
Pute mit Obst und Gemüse: 50% Putenbrust und Hälsen, 15% Apfel, 15% Zucchini, 7,5% Topinambur, 7% Salat, 5% Sellerie, 0,5% Öl - Feuchte 70,8%, Rohprotein 10,6%, Rohfett 6,8%, Rohfaser 0,7%, Rohasche 0,6%

Schaf mit Haferflocken, Wurzelgemüse: 50% Schaf (Stichfleisch, Kronfleisch, Herz, Lunge, Kehlkopf, Strossen, Pansen), 25% Haferflocken, 12% Karotten, 8,5% Schwarzwurzeln, 2% Sellerie, 2% Topinambur, 0,5% Nachtkerzensaat

Pute mit Kartoffeln, Steckrüben:50% Putenbrust und Hälsen, 20% Kartoffeln, 14,5% Steckrüben, 10% Salat, 5% Fenchel, 0,5% Nachtkerzensaat

Fisch mit Kamut: 50% Fischfilets, 25% Bio-Kamut, 10,5% Bio-Apfel, 10% Bio-Birne, 4% Bio-Karotte, 0,5% Bio-Nachtkerzensaat

Rind mit Süßkartoffeln, Kürbis: 50% Bio-Rind (Stichfleisch, Kronfleisch, Herz, Lunge, Kehlkopf, Strossen, Pansen), 20% Bio-Süßkartoffeln, 10,5% Bio-Kürbis, 10% Bio-Zucchini, 4% Bio-Fenchel, 0,5% Bio-Bockshornklee

Rind mit Salat, Sprossen: 50% Bio-Rind (Stichfleisch, Kronfleisch, Herz, Lunge, Kehlkopf, Strossen, Pansen), 10% Bio-Salat, 10% Bio-Sprossen, 10% Bio-Zucchinni, 5% Bio-Karotten, 4,5% Bio-Sellerie, 0,5% Bio-Nachtkerzensaat
Pute mit Reis, Gemüse: 60% Putenhälse und -fleisch mit Reis, Sellerie, Karotten, Fenchel

Wild mit Spätzle, Cranberries: 50% Bio-Wild, Bio-Spätzle, Bio-Apfel, Bio-Cranberries in Apfeldicksaft

Karoo Dogcuisine:www.karoo-dc.de
60-65% Fleischanteil

Hühnchen "thi rag": wertvolles Muskelfleisch vom Huhn (60%), Vollkornreis, Rote Bete, frische Äpfel, Zucchini, Ananas, kaltgepresstes Weizenkeimöl, Bio-Eierschalen, Kräuter der Provence

Hühnchen "Dogcuisine":wertvolles Muskelfleisch vom Huhn (65%), Amaranth, frische Birnen, Lauch, frische Karotten, grüne Bohnen, kaltgepresstes WeizenkeimÖl, Bio-Eierschalen, Himalayasalz, Salbei, Thymian, frischer Schnittlauch, Kräuter der Provence

Hähnchenschenkel "Alla Paesana":zartes Fleisch vom Hähnchenschenkel (65%), Amaranth, frische Karotten, Tomaten, frische Birnen, Erbsen, kaltgepresstes Weizenkeimöl, Bio-Eierschalen, Bärlauch, Rosmarin

Rind "Á La Ficelle":wertvolles Muskelfleisch vom Rind (60%), Nudeln, frische Karotten, frische Äpfel, Erbsen, kaltgepresstes WeizenkeimÖl, Bio-Eierschalen, frischer Schnittlauch, Basilikum

Rindfleisch "à la Bergerette": zartes Muskelfleisch vom Rind (65%), frische Karotten, grüne Bohnen, frische Äpfel, Preiselbeeren, kaltgepresstes Weizenkeimöl, Bio-Eierschalen, Kräuter der Provence, frischer Schnittlauch, Salbei

Pangasius "Strindberg": Pangasiusfilets (60%), Amaranth, frische Birnen, Tomaten, frische Karotten, Zucchini, kaltgepresstes WeizenkeimÖl, Bio-Eierschalen, Himalayasalz, frischer Schnittlauch, Oregano, Kerbel

Lachs "Oberpfälzer Art":Lachsfilet (65%), frische Kartoffeln mit Schale, frische Karotten, grüne Bohnen, kaltgepresstes Weizenkeimöl, Bio-Eierschalen, Himalayasalz, frische Petersilie, frischer Schnittlauch Dill


To be contuned...

Mickey48
08.11.2010, 21:51
Und weiter gehts!:)

Landfleisch: www.futterfreund.de
90% Fleischanteil

Rinderherz & Reis: 90% Fleisch und Fleischnebenprodukte (davon 20% Rinderherz), 5% Reis, 5% Gemüse, Pflanzenöle (Omega 3 + 6), Mineralstoffe, Inulin 0,1%.

Rinderherz & Nudeln: 90% Fleisch und Fleischnebenprodukte (davon 20% Rinderherz), 5% Nudeln, 5% Gemüse, Pflanzenöle (Omega 3 + 6), Mineralstoffe, Inulin 0,1%.

Pansen & Reis: 90% Fleisch und Fleischnebenprodukte (davon 30% Pansen), 5% Reis, 5% Gemüse, Pflanzenöle (Omega 3 + 6), Mineralstoffe, Inulin 0,1%.

Geflügel & Reis: 90% Fleisch und Fleischnebenprodukte (davon 25% Geflügel), 5% Reis, 5% Gemüse, Pflanzenöle (Omega 3 + 6), Mineralstoffe, Inulin 0,1%

Müselberger: http://www.mueselberger.de/
70% Fleischanteil

Rind: Bio-Rindfleisch 70%, Bio-Dinkelnudeln, Bio-Karotten, Bio-Äpfel, Bio-Rapsöl

Lamm: Bio-Lammfleisch 70%, Bio-Dinkelflocken, Bio-Zucchini, Bio-Karotten, Bio-Rapsöl

Geflügel: Bio-Geflügelfleisch 70%, Bio-Naturreis, Bio-Karotten, Bio-Brokkoli, Bio-Rapsöl


Pfotenliebe Schlemmermenüs: www.pfotenliebe.de
50 bis 70% Fleischanteil

Fisch mit Kartoffeln: 50% Fisch und Fleisch (Seelachsfilet, Lachsfilet, Putenherzen*), Zucchini*, Kartoffeln*, Kürbis*, Hirse*, Fenchel*, Dill*, Bio-Eierschalenpulver* (natürliches Calcium)

Rind mit Birne: 65% Rindfleisch, Pastinaken*, Möhren*, Staudensellerie*, Birnen*, Hirse*, Putenleber*, Hüttenkäse*, kaltgepresstes Leinöl*, Bio-Eierschalenpulver* (natürliches Calcium)

Hühnchen mit Apfel und Naturreis: 70% Fleisch (Hühnchenfleisch*, Hühnchenherzen*), Möhren*, Äpfel*, Zucchini*, Naturreis*, Hühnchenleber*, kaltgepresstes Leinöl*, Bio-Eierschalenpulver* (natürliches Calcium)

Pute mit Zucchini: 70% Fleisch (Putenfleisch*, Putenherzen*), Zucchini*, Möhren*, Staudensellerie*, Naturreis*, Putenleber*, kaltgepresstes Rapskernöl*, Bio-Eierschalenpulver* (natürliches Calcium)

Fleisch mit Kürbis: 60% Rindfleisch, Pastinaken*, Kürbis*, Hirse*, Rucola*, Leinsamen*, kaltgepresstes Bio-Hanföl, Bio-Eierschalenpulver* (natürliches Calcium)

Real Nature www.realnature-tiernahrung.de
ca 68% Fleisch und tierische Nebenprodukte, Getreide

Rind und italienischer Schinken: Rind (50%), italienischer Schinken (18%), Fleischbrühe (25,5%), Bandnudeln (5%), Mineralstoffe (1%), Olivenöl (0,5%).

Schaf und Geflügel: Schaf (34%), Geflügel (34%, davon mind. 20% Ente), Fleischbrühe (25,5%), Naturreis (5%), Mineralstoffe (1%), Hanföl (0,5%).

Rind mit Kartoffeln: Rind (68%), Kartoffeln (5%), Schwarzkümmelöl (0,5%)

Wild und Geflügel: Wild (34%), Geflügel (34% davon mind 20% Pute), Fleischbrühe (25,5%), Vollkornnudeln (5%), Mineralstoffe (1%), Leinöl (0,5%)

Lamm und Rind: Lamm (34%), Rind (34%), Naturreis (5%), Weizenkeimöl (0,5%)

Renske: www.futterfreund.de
60% Fleischanteil

Lamm: Frisches Lammfleisch (60%), Vollkornreis (10%), Erbsen, Karotten, Seetangextrakt, Kräuter Vitamine & Mineralien, Glucosamin, Chondroitin

Huhn: Frisches Hühnerfleisch (60%), Vollkornreis (10%), Erbsen, Karotten, Seetangextrakt, Kräuter, Vitamine & Mineralien, Glucosamin, Chondroitin

Truthahn&Ente: Frisches Truthahnfleisch (60%), frisches Entenfleisch, Vollkornreis (10%), Erbsen, Karotten, Seetangextrakt, Kräuter Vitamine & Mineralien, Glucosamin, Chondroitin

Fisch: Frischer Seefisch (60%), Vollkornreis (10%), Erbsen, Karotten, Seetangextrakt, Kräuter Vitamine & Mineralien, Glucosamin, Chondroitin

Terra Canis getreidefrei: www.terra-canis.net
49-57% Fleischanteil

Rind: Muskelfleisch vom Rind, Rinderherzen, Gurgel vom Rind, Zucchini, Pastinaken, Kürbis, Weizenkeimöl, Oregano, Petersilie, Andensalz, Bio-Eierschalen, Seealge,Trinkwasser (Fleischanteil 57 %)

Huhn: Huhn- & Putenherzen, Hühnermägen, Hühnerleber, Kürbis, Äpfel, Pastinaken, Rapsöl, Löwenzahn, Kamille, Hagebutten, Andensalz, Bio-Eierschalen, Seealge, Trinkwasser (Fleischanteil 53 %)

Pute: Muskelfleisch von der Pute, Putenherzen, Knollensellerie, Kürbis, Karotten, Rapsöl, Basilikum, Kamille, Bio-Eierschalen, Seealge, Trinkwasser (Fleischanteil 53 %)

Seelachs: Seelachsfilets, Zucchini, Kürbis, Tomaten, Weizenkeimöl, Dill, Oregano, Hagebutte, Bio-Eierschalen, Seealge, Trinkwasser (Fischanteil 49 %)

Pangasius: Pangasiusfilets, Fenchel, Kürbis, Karotten, Äpfel, Brunnenkresse, Basilikum, Hagebutten, Weizenkeimöl, Bio-Eierschalen, Andensalz, Seealge, Trinkwasser (Fischanteil 49 %)

Terra Pura: www.terra-pura-tiernahrung.de
51% Fleisch, 20% Innereien

Bio-Putenmahlzeit: Putenfleisch, Puteninnereien, Hirse, Karotten, Äpfel, Grüne Mineralerde, Kalziumkarbonat

Bio-Rindermahlzeit: Rindfleisch, Rinderinnereien, Hirse, Karotten, Äpfel, Grüne Mineralerde, Kalziumkarbonat

Pferd:Pferdefleisch 60%, Hirse, Karotten, Äpfel, Rapsöl, Grüne Mineralerde, Kalziumkarbonat

Fleisch in Dosen:

Es gibt auch Dosen, in denen reines Fleisch und tierische Nebenprodukte enthalten sind. Zu diesen Dosen müssen zusätzlich spezielle Flocken/Reis/Obst/Gemüse gegeben werden. (z.B. von Lunderland, Marengo,...)

Grazi
12.11.2010, 12:07
Hast du die offizielle Genehmigung, gesamte Threads aus anderen Foren hierhin zu kopieren?

Gruß, Grazi

Bettinusdan
12.11.2010, 12:47
Beim karoo-dc futter steht auf der HP nirgends dabei, wieviel man da kauft (also welche einheiten: 100g, 250g, 800g,...).

weißt du das zufällig?

Donata
20.11.2010, 09:25
Tolle Liste- vielen Dank. Ich will den Thread nicht stören. Wo könnte ich meine Futterfrage - es geht um Belcando Nassfutter - am Besten stellen? Vielen Dank.

bx-junkie
20.11.2010, 09:42
Tolle Liste- vielen Dank. Ich will den Thread nicht stören. Wo könnte ich meine Futterfrage - es geht um Belcando Nassfutter - am Besten stellen? Vielen Dank.

Einfach einen neuen Thread unter Ernährung aufmachen ;)

Monty
20.11.2010, 09:51
Hast du die offizielle Genehmigung, gesamte Threads aus anderen Foren hierhin zu kopieren?

Gruß, Grazi

:lach4:

Quelle:http://www.tierforum.de/t96976-hochwertiges-hundefutter.html

Hochwertiges Hundefutter
by Skeddy und Nudl und einigen anderen Forianern



;)

Grazi
21.11.2010, 14:43
Die Quelle reicht nicht.

Wenn "Skeddy und Nudl und einige anderen Forianer" nicht damit einverstanden sind, dass ihre Sammlung in voller epische Länge in anderen Foren verbreitet wird, darf ich sie hier nicht stehenlassen!

Grüßlies, Grazi

Mickey48
21.11.2010, 20:58
Die Quelle reicht nicht.

Wenn "Skeddy und Nudl und einige anderen Forianer" nicht damit einverstanden sind, dass ihre Sammlung in voller epische Länge in anderen Foren verbreitet wird, darf ich sie hier nicht stehenlassen!

Grüßlies, Grazi

Laut "Skeddy" (der eigendlichen Autorin) ist das mit vorhandener Quellenengabe ok.

Zur Sicherheit frage ich noch einen Mod, aber es dürfte eigentlich in Ordnung sein, wenn der Autor nichts dagegen hat.

Mickey48
21.11.2010, 22:20
Die Aussage des Mods lautete sinngemäß "Wenn das andere forum nichts gegen den Tread hat, ist es mit Quellenangabe in Oerdnung."

...Hat Jemand des hiesigen Mod.-Teams etwas gegen diesen Tread (Wenn ja, bitte begründen!)?

Grazi
23.11.2010, 14:18
Wenn die Autoren nichts dagegen haben, spricht nichts gegen eine Veröffentlichung!

Danke, dass du nachgefragt hast! :lach3:

Grüßlies, Grazi

Niko
08.12.2010, 18:13
Moin, hat von euch jemand bereits Erfahrungen mit dem Markus Mühle Futter? Ein Bekannter hat mir davon erzählt und es als Allheilmittel angepriesen;) Er selbst hat damit bereits mehrere Doggen gefüttert und ist begeistert. Die Homepage sieht mir aber irgendwie wie Gehirnwäsche aus, keine Ahnung warum..;)

Monty
08.12.2010, 20:37
Ich füttere im Urlaub oder Zwischendurch Real Nature Black Angus oder Markus Mühle meine vertragen es ebenfalls super und es schmeckt ihnen.

Grundsätzlich ist was für den einen Hund das tollste und beste ist für einen anderen Hund aber event. nicht so gut verträglich. Probiere es doch einfach mal aus...

Mickey48
08.12.2010, 22:40
Markus Mühle: www.markus-muehle.de
27% Fleischanteil in der Trockenmasse, Mais, kaltgepresst

Geflügelfleischmehl, Vollkornmaismehl aufgeschlossen, Vollkornreismehl aufgeschlossen, Wildpansenmehl, Reiskeime, Wildknochenmehl, Maiskeime, Topinamburmehl, Rübenmehl, Meerfischmehl,
Leinöl, Rapsöl (beides kaltgepresst)
Fruchtpulver aus: Johannisbrot, Ananas, Papaya, Banane, Acerolakirsche, Apfel, Birne, Heidelbeere, Mango, Himbeere;
Gewürzkräuter, Eigelbmehl, Lachsöl, Algenmehl, Spurenelemente, Vitamine


Also der Brüller ist das Zeug nicht gerade, aber es gibt schlechtere Futtersorten auf dem Markt.
Der vorherige Hund meiner Bekannten hatte üble Probleme mit Juckreiz, Haarausfall, Hautrötungen, Verdauungsbeschwerden (kurz: fast das ganze Uverträglichkeitsprogamm) deswegen (laut TA).

Ich würde es deshalb eher als "Unteres-Mittelklassen-Futter-das-fast-an-der Minderwertigkeitsgrenze-ist" einordnen.
Es gibt bessere Futtersorten, schau dir die Liste in diesem Tread doch mal durch (Beitrag 1 bis 7 mit Ausahme von Beitrag 4), da findest du sicher etwas Passendes.

Meiky
10.12.2010, 14:39
Es gibt eine Futtersorte, die noch nicht besprochen wurde (oder habe ich es übersehen?), genannt Lukullus. In trocken und nass. Klingt vom Inhalt her gut. Einschätzungen?

Scotti
10.12.2010, 18:45
Moin, hat von euch jemand bereits Erfahrungen mit dem Markus Mühle Futter? Ein Bekannter hat mir davon erzählt und es als Allheilmittel angepriesen;) Er selbst hat damit bereits mehrere Doggen gefüttert und ist begeistert. Die Homepage sieht mir aber irgendwie wie Gehirnwäsche aus, keine Ahnung warum..;)

Meiner hat nach einigen Tagen nur noch angeekelt weggeschaut und das Fressen verweigert.
Ausserdem macht kaltgepresstes bei ihm riesige Haufen.
Soll aber in der Anfangszeit normal sein.

@ Mickey, im Gegensatz zu "Mais" ist "Vollkornmaismeh"l aber wirklich aus Maiskörnern.
Auch nicht toll, aber wenigstens nicht die gesammte, zu Mehl verarbeitete Maispflanze...
Und Wildknochenmehl finde ich vollkommen in Ordnung, viele Rohfütterer verfüttern auch Knochenmehl.

staffie112
10.12.2010, 20:10
Hallo,was haltet ihr von Belcando Adult Power?
Wurde mir heute empfohlen:)
Hat 85 Prozent tierisches Eiweiß,das ist doch gut,oder?

corso
28.01.2012, 11:39
Habe gerade bei platinum Rice & Lamb geschaut - da ist Rübenfaser doch drinnen... Haben die es geändert ?!

Was mich noch stört an den guten trofu Sorten - hohe rohasche 8-8,5 , ich habe es noch im Kopf es soll nicht mehr als 6-6,5 sein sonst schlecht für die Nieren?! Ansonsten stimmt alles nur die Asche stört mich eben.

So wer kann was dazu sagen?

Vg

bx-junkie
28.01.2012, 12:20
Ich bin nun wieder auf TroFu umgestiegen aus verschiedenen Gründen, und füttere nun dieses Futter:
Bubeck Lamm-Kartoffel (http://www.mainzoo.de/HUNDE-SHOP/Hundefutter-Trocken/Bubeck/Bubeck-Excellent-No-88-Lamm-Kartoffel::4847:500.html)
Das Futter ist gebacken und quillt nicht, hat nur eine Proteinquelle und ist getreidefrei :)

und ab und zu gibt es noch das darunter ;)
Lammwurst Glutenfrei (http://shop.paribal24.de/Hundenahrung-im-Sterildarm/Lammwurst-GLUTENFREI-520g--33.html)

gretel
28.01.2012, 16:10
kennt jemand das dr. link hundefutter? habs heute im geschäft gesehn. eine sorte gibts, dass reis und huhn enthält ohne mais, fischöl oder sonstigen sachen, gegen die mein hund allergisch ist. da es sehr teuer ist, 12 kg kosten 55 euro, wollte ich mal eure meinung hören.

Monty
28.01.2012, 18:11
Kauft Fleisch für den Hund und barft. Was besseres gibt es Nicht.

Scotti
28.01.2012, 18:57
Kauft Fleisch für den Hund und barft. Was besseres gibt es Nicht.

Geht aber nunmal nicht mit jedem Hund.;)

gretel
28.01.2012, 19:01
@monti: ich bräuchte huhn und schweinefleisch. das einzige, was er verträgt. und unser anbieter hat alles andere außer die 2 sorten. ich gebe momentan dosenfutter.
kennt wer in österreich noch einen anderen günstigen anbieter außer k***fleischexpress?

Alano-Dennis
28.01.2012, 19:51
Hat jemand vielleicht auch sone exellente Auflistung der Zusammensetzung
über die höherwertigen Josera Produkte erspäht??
Würde mich mal intressieren, da es neben Wolfsblut,
das Haupttrofu war welches ich verfüttert hab.

Von Yomis & Co Kaltgepresst was ich überhaupt nich angetan,
dem Hund hing es auch recht schnell zum Halse raus.

Scotti
28.01.2012, 20:01
Bei Futterfreund.de hast du fast alles was es an TroFu und Dofu gibt, wenn du auf den Namen des Futters klickst, hast du die Zusammensetzung.

Mickey48
28.01.2012, 20:02
Hat jemand vielleicht auch sone exellente Auflistung der Zusammensetzung
über die höherwertigen Josera Produkte erspäht??
Würde mich mal intressieren, da es neben Wolfsblut,
das Haupttrofu war welches ich verfüttert hab.

Von Yomis & Co Kaltgepresst was ich überhaupt nich angetan,
dem Hund hing es auch recht schnell zum Halse raus.

Ich kann ja mal die Produkte durchmachen, welche Sorten interessieren dich denn Speziell?

Alano-Dennis
28.01.2012, 20:14
Wäre klasse.......
Ich hatte bissher nur Optiness (Kartoffel), Sensitiv (Lamm&Reis)
und Kids...........jeweils 40€/15kg.
Hab keine eigenen Vergleiche, hatte aber immer positives Feedback erhalten,
vorallem bzg Fell und Juckreiz, von Leuten die darauf umgestiegen sind, spez. über das Sensitiv...... ich weiß aber halt nich in allen Fällen deren Ausgangsfutter. Trotzdem fänd ich es mal intressant zu wissen.

Bei uns gibts allerdings nur noch Roh....oder notfalls Dosenfleisch.
Aber wenn sich doch nochmal ein TroFu herrauskristalisiert, welches guten
Gewissens das Geld wert ist.... hab ich vll noch ne weitere Alternative
für spezielle Tage. Bissher war die Rückumstellung aber nich wirklich erfreulich, wenn ich es mal für 1-2 Tage versucht hab.

Danke & mfG Dennis

bx-junkie
28.01.2012, 20:15
Geht aber nunmal nicht mit jedem Hund.;)

eben drum... ;)

Dega
28.01.2012, 21:09
Bei zooplus.de steht das auch genau aufgelistet, zusätzlich findet man dort auch noch Kundenbewertungen (weiß nicht, ob die das bei futterfreund auch haben, ich bestelle da nie)

Scotti
28.01.2012, 21:41
Bei zooplus.de steht das auch genau aufgelistet, zusätzlich findet man dort auch noch Kundenbewertungen (weiß nicht, ob die das bei futterfreund auch haben, ich bestelle da nie)

Jupp. Zusaetzlich kannst du noch von vielen Sorten kostenlose Proben bestellen.
Zooplus hat im Vergleich zu Futterfreund sehr wenig TroFu im Angebot.

Dega
29.01.2012, 00:32
Die ham aba was ich brauche und die liefern mir kostenlos :)

Ich lebe nicht in Deutschland, von daher geht mein erster Klick immer zur Rubrik "Versandkosten" - deshalb ist zooplus mein Haus- und Hoflieferant, was Tierzeugs anbelangt. Den Dünger fürs Aquarium haben die auch. Offline ist der hier überhaupt nicht zu finden, ist was Spezielleres.
Das Barffleisch bestelle ich eh woanders.

Beim Futterfreund ist mir allerdings das gefriergetrocknete Fleisch (Alleinfutter) aufgefallen. Das wäre doch glatt was für den Urlaub! Ich fahre mit dem Camper weg, manchmal ist es schwierig, rechtzeitig an Fleisch heranzukommen. In der Pampa ernähre ich mich da auch nur von Tütensuppen und Knäckebrot, wenn es sein muss, und das wäre wirklich eine Alternative zum Trofu. Hat vielleicht jemand Erfahrungen damit?

Monty
30.01.2012, 06:02
... das gefriergetrocknete Fleisch (Alleinfutter) aufgefallen. Das wäre doch glatt was für den Urlaub! Ich fahre mit dem Camper weg, manchmal ist es schwierig, rechtzeitig an Fleisch heranzukommen. In der Pampa ernähre ich mich da auch nur von Tütensuppen und Knäckebrot, wenn es sein muss, und das wäre wirklich eine Alternative zum Trofu. Hat vielleicht jemand Erfahrungen damit?

Eventuell ein Dörrautomat und das benötigte selbst vorab trockenen?

Dega
30.01.2012, 08:13
Dörrgerät lohnt dafür nicht. Ich habe eins, weil ich im Herbst oft Pilze sammeln gehe und diese dann darin dörre. Aber das eignet sich mehr für Kleinmengen, nicht für viele kg Fleisch Dabei hat meins sogar 4 Siebe - 2 davon sind nachgekauft. Fleisch ist ja auch sehr "nass" im ursprünglichen Zustand, das braucht sehr lange zum Trocknen.

heder
30.01.2012, 16:37
Füttere Josera Agilitiy mit folgender Zusammensetzung:

Geflügelfleischmehl (15%)
Gerste, Reis (8%)
Vollkornmais, Maismehl, tierisches Fett (Geflügelfett 5%),
Rübenfaser, Lachsmehl (4%),
Fleischmehl, Grieben, Natriumchlorid.

ohne Weizen und Soja, ohne Konservierungsmittel und Zusatzstoffe, keine gentechnisch veränderten Produkte. Fleischkomponenten sind auch für den menschlichen Verzehr geeignet. Keine Tierversuche für die Futterherstellung.

die genaue zusammensetzung gibts hier:
http://www.josera-hund.de/uploads/media/downloads/prospekt_profi_hund.pdf

Habe damit bei meinem Digger, der sehr allergisch auf Getreide reagiert hatte, beste Erfahrung gemacht.

Scotti
30.01.2012, 19:35
Gerste ist auch Getreide, also Vorsicht bei einer wirklichen Getreideallergie gegen mehrere sorten oder einer Getreidefreien Diaet.;)

corso
30.01.2012, 20:12
Hat auch zu wenig Fleisch , nur 15-19% .

Assina
30.01.2012, 23:32
:lach3: Canidae fehlt auch....

Dieses Futter gehört defenitiv dazu. Ohne Füllstoffe wie Mais und Soja, hoher Fleischanteil, sehr gute verträglichkeit !

Werde oft gefragt, warum mein Mädchen wie ne Speckschwarte glänzt...:kicher:

Einige meiner Hundebegegnungen sind inzwischen auch auf Canidae umgestiegen, und sind begeistert...:ok:

u.a. hier zu bestellen :

www.cats-country.de

LG
Assina

Scotti
31.01.2012, 07:27
Da steht ueberhaupt nichts wegen der Inhaltstoffe, hab ich das uebersehen?

Doc_S
31.01.2012, 07:53
Wie sehen denn die Leute von "dog-food-watch" folgenden Artikel? ;)

http://www.swr.de/swrinfo/-/id=7612/nid=7612/did=7050646/19snpm7/index.html

quacks
31.01.2012, 12:06
WIr füttern unsere 3, 2 x CC-Mädels (1,5 Jahre und 11 Monate) sowie einen 13 Jahre alten Terriermix mit Aras und das klappt hervorrragend.

www.aras.de

zantoboy
31.01.2012, 12:12
Ich füttere Taste of the wild
Zusammensetzung (getreidefrei):
Ententrockenfleisch, Hühnertrockenfleisch, Eier, Süßkartoffel, Erbsen, Hühnerfett, Kartoffeln, gebratenes Enten- und Wachtelfleisch, geräuchertes Putenfleisch, natürliches Aroma, Tomatefruchtmasse, Ozeanfischmehl, Salz, Cholinchlorid, getrocknete Chicorée-Wurzel, Tomaten, Blaubeeren, Himbeeren, Yucca Schidigera Auszug, Enterococcus Faecium, Lactobacillus casei, Lactobacillus acidophilus, Lactobacillus casei und Lactobacillus plantarum, getrocknete Trichoderma longierbrachiatum fermentation Extrakte, hochwertige Vitamine (Vitamin A, B1, B2, B6, B12, C, D, E), Mineralstoffe (Eisenproteinat, Zinkproteinat, Kupferproteinat, Manganproteinat, Eisensulfat, Zinksulfat, Kupfersulfat, Mangansulfat), Kaliumiodide, Manganoxyd, Biotin, Kalziumpantothenat, Natriumselenit, Folsäure.

Guayota
31.01.2012, 14:21
Vielleicht sollte Applaws noch erwähnt werden? Zumindest für ausgewachsene, aktive Hunde...
http://www.applaws.co.uk/dog_dry.php
Das gibt's auch in Deutschland. 75% Fleisch & getreidefrei...

Das ist auch "p.c." - mir wäre das sehr wichtig!
http://www.peta.org.uk/features/non-animal-tested-companion-animal-food/

Wie sieht das mit den anderen Futtersorten in dieser Liste aus? Das sollte doch auch ausschlaggebend sein, oder?

Hat schonmal jemand Applaws gefüttert?

corso
31.01.2012, 15:48
Und was st mit belcando? Das wird Oft mit orijen verglichen wegen dem hohen fleischanteil .

Scotti
31.01.2012, 20:50
Ich hab mir jetzt mal diverse Proben bestellt und heute auch bekommen. Bin schon gespannt ob er eines oder 2 vertraegt.
Bubeck sieht vegetarisch aus (ist es aber nicht), die diversen Wolfsblut Sorten sehen jede anders aus. Bestes Futter ist auch dabei, mal abwarten.

Mickey48
01.02.2012, 00:47
Wie sehen denn die Leute von "dog-food-watch" folgenden Artikel? ;)

http://www.swr.de/swrinfo/-/id=7612/nid=7612/did=7050646/19snpm7/index.html
Und du weißt, dass "Bio" kein Garant für "nahrhaft" ist?
Ein "Biofutter" kann auch aus 80% biologischer geschredderte Maispflanze, 19% biologischem Weizenspreu und 1% biologischem Mischfett (wird auf die pellets gesprüht, damit der Hund es überhaupt aufnimmt, ohne würde er es links liegen lassen) bestehen.
Wir haben hier auch biologische Korkschlappen, aber essen würde ich die nicht.
Der Test bezieht sich auf die Inhaltsstoffe, nicht darauf ob der Hund sie überhaupt aufnehmen kann.
Eine gegerbte Ledersohle in Größe 42 liefert theoretisch einem Hund von 20kg 80% des täglichen Eiweißbedarfs.
Warum hängen diese nicht bei Fressnapf aus?
Weil der Darm des Hundes das Leder nicht aufspalten und somit das Eiweiß nicht aufnehmen kann.
Hier gibt es HH, deren Hunde den Selbstversuch an einer Lederleine durchführten, diese können es dir bestätigen.
Der Hund, an dem Stiftung Warentest die Nahrhaftigkeit der Futtersorten für normalaktive Hunde berechnete (also nicht im praktischem Sinne "testete") war ein 20kg schwerer, wenig aktiver Hund, also eigentlich ein "Lightfutterkandidat".
Die durchschnittlichen täglichen Richtwerte wurden ihnen übrigens von den Futtermittelfirmen genannt, ein Schelm, der sich Böses denkt.
Stiftung Warentest ist für mich schon länger kein verlässlicher Garant mehr.

Mickey48
01.02.2012, 01:13
Und du weißt, dass "Bio" kein Garant für "nahrhaft" ist?
Ein "Biofutter" kann auch aus 80% biologischer geschredderte Maispflanze, 19% biologischem Weizenspreu und 1% biologischem Mischfett (wird auf die pellets gesprüht, damit der Hund es überhaupt aufnimmt, ohne würde er es links liegen lassen) bestehen.
Wir haben hier auch biologische Korkschlappen, aber essen würde ich die nicht.
Der Test bezieht sich auf die Inhaltsstoffe, nicht darauf ob der Hund sie überhaupt aufnehmen kann.
Eine gegerbte Ledersohle in Größe 42 liefert theoretisch einem Hund von 20kg 80% des täglichen Eiweißbedarfs.
Warum hängen diese nicht bei Fressnapf aus?
Weil der Darm des Hundes das Leder nicht aufspalten und somit das Eiweiß nicht aufnehmen kann.
Hier gibt es HH, deren Hunde den Selbstversuch an einer Lederleine durchführten, diese können es dir bestätigen.
Der Hund, an dem Stiftung Warentest die Nahrhaftigkeit der Futtersorten für normalaktive Hunde berechnete (also nicht im praktischem Sinne "testete") war ein 20kg schwerer, wenig aktiver Hund, also eigentlich ein "Lightfutterkandidat".
Die durchschnittlichen täglichen Richtwerte wurden ihnen übrigens von den Futtermittelfirmen genannt, ein Schelm, der sich Böses denkt.
Stiftung Warentest ist für mich schon länger kein verlässlicher Garant mehr.
Edit: die Sorten Deutschlands führender Discounter (welche von Mars/P&G eigens für diese angefertigt werden) und den weltweiten Futtermitteldinos wie Mars/P&G/Nestlé stehen ganz vorn, der Schelm denkt schonwieder...

thygugri
01.02.2012, 01:13
Weil der Darm des Hundes das Leder nicht aufspalten und somit das Eiweiß nicht aufnehmen kann.
Hier gibt es HH, deren Hunde den Selbstversuch an einer Lederleine durchführten, diese können es dir bestätigen.

:D:D:D:ok:

Assina
05.02.2012, 21:29
Hallo Scotti,

die Inhaltsstoffe sind natürlich auch vermerkt :)
Hier mal das was ich Füttere, Canidae gibt es auch in Platinum und Getreidefrei !

CANIDAE All Life Stages Formula

CANIDAE All Life Stages
(Huhn, Truthahn, Lamm und Fisch)
Alleinfuttermittel für Hunde in allen Lebensstadien

Ernährung für Hunde mit natürlichen Zutaten: vollwertig mit hoher Akzeptanz.

Vier verschiedene Fleischsorten in Lebensmittelqualität: Huhn, Truthahn, Lamm und Fisch
mit essentiellen Vitaminen, Aminosäuren und chelatierten Mineralstoffen; natürlich stabilisiert mit Kräutern und Vitaminen
unterstützt die Haut- und Fellgesundheit, mit ausgewogenen Omega 6 & 3 Fettsäuren
Vollkornreis kombiniert mit Hafer, Gerste und Hirse als Energielieferant
hohe Akzeptanz: Hunde lieben CANIDAE!
Entwickelt für alle Lebenslagen: geeignet für Welpen, Erwachsene und Senioren
es werden garantiert KEIN Weizen, KEIN Soja, KEIN Mais, KEINE Füllstoffe verwendet!

Hühnerfleischmehl, Truthahnfleischmehl, Lammfleischmehl, Vollkornreis, Reis, Reiskleie, Erbsen, Kartoffeln, Hafermehl, Vollkorngerste geschrotet, Hühnerfett (stabilisiert mit gemischten Tocopherolen, Vitamin E), Hirse, Tomatenfaser, natürliche Aromastoffe, gemahlene Leinsamen, Meeresfischmehl, Cholin chloride, sonnengetrocknetes Alfalfa gemahlen, Zichoriepulver, Lezithin, Salbei, Cranberries, Rosmarin, Sonnenblumenöl, Yucca schidigera Extrakt, Vitamine, Mineralstoffe, Papaya, Ananas

Rohprotein min. 24%
Rohfett min. 14,5%
Rohasche 8%
Rohfaser max. 4%
Vitamin A 15.000 IU/Kg
Vitamin D 1000 IU/Kg
Vitamin E 200 IU/Kg
Kupfer 11 mg/Kg

LG
Assina

Scotti
05.02.2012, 21:34
Danke dir assina. :)
Mich wuerde mal interessieren ob die gesplitteten Reisanteile zusammen wohl am Anfang stehen wuerden.
Faellt fuer mich aber leider eh raus, ist mit Huhn.
Huhn und Rind geht garnicht.:(
Ich bin gerade bei Bubek haengengeblieben, das scheint gut zu gehen.

Assina
05.02.2012, 21:42
Hallo,


Mich wuerde mal interessieren ob die gesplitteten Reisanteile zusammen wohl am Anfang stehen wuerden.

Versteh ich nicht ganz ??? Die Inhaltsstoffe sind auch in der Angabe auf dem Sack in dieser Reihenfolge...

Huhn ist in allen Sorten drin.

Drück Dir die Daumen das Du auch das passende Futter für deine Wuffs findest.

LG
Assina

bx-junkie
06.02.2012, 06:01
Ich bin gerade bei Bubek haengengeblieben, das scheint gut zu gehen.

:ok: Füttere ich seit Anfang des Jahres auch, ich kanns nur empfehlen ;)
Zwischendurch gibt es mal Hundewürste von Paribal dazu:
Paribal (shop.paribal24.de/Hundenahrung-im-Sterildarm---13.html)

Scotti
06.02.2012, 19:17
Mich wuerde mal interessieren ob die gesplitteten Reisanteile zusammen wohl am Anfang stehen wuerden.

Versteh ich nicht ganz ??? Die Inhaltsstoffe sind auch in der Angabe auf dem Sack in dieser Reihenfolge...

Huhn ist in allen Sorten drin.

Drück Dir die Daumen das Du auch das passende Futter für deine Wuffs findest.
Hersteller teilen die einzelnen Sorten in ihrer Deklaration gerne auf.
Wenn du z.B. hast: Reis, Reismehl, Vollkornreis, sind das ja Mengen die einzeln kleiner sind als der Fleischanteil. Also z.B. 30% Fleisch, 10%Reis, 15%Reismehl, 15 % Vollkornreis.
Wuerdest du aber alle Reisanteile zusammendeklarieren (wie es ja auch eigentlich ist), hast du auf einmal nicht mehr das Fleisch vorne, sondern: 40% Reis, 30% Fleisch. Viele Hersteller stellen Getreide an erste Stelle. Pfiffigere Gesellen einzeln aber das Getreide in die einzelnen Sorten auf und haben so pro Sorte weniger % GEtreide Inhalt als wenn sie auch einfach Getreide deklarieren wuerden.
Verstaendlich erklaert?
Ich weiss natuerlich nicht und will auch nicht unterstellen dass es dein Hersteller so macht.

Slayer84
27.02.2012, 09:48
Hallo,

mein erster Post und schon muss ich mal etwas Dampf ablassen. Es geht um Futter aus dem Ausland wie Canidae, Orijen, Acana oder Taste of the Wild. Schont doch etwas die Umwelt und kauft lieber Futter aus Deutschland, oder zumindest Europa. Es ist ja nicht so dass wir so wenige Hochwertige Futtersorten hier haben (Thetis, Josera Emotion, GranataPet, GRAU, CanisAlpha, Natura Vet, :lupovet, Yomis, Bubeck, UniQ, Magnusson um nur mal einige zu nennen). Rein Ökologisch ist es doch sehr denkwürdig wenn das alles erst einmal Verschifft/Eingeflogen werden muss. Zumal es nach den AAFCO Richtlinien getestet wird, heißt dass mindestens 8 Hunde an dem Test teilnehmen und 6 Monate nur dieses Futter zu fressen kriegen. In den 6 Monaten dürfen die Hunde max. 15% Gewicht verlieren und keines der Hunde darf dabei sterben, danach gilt es als "unbedenklich" und darf auf den Markt (Timberwolf musste ja sogar vom Markt genommen werden nach einigen Todesfällen).

Dann wäre da noch dass sich so viele über Mais aufregen, und DA muss man zwischen "Mais"(ganze Pflanze oder Kolben) und "Vollkorn Mais" unterscheiden was NUR die Körner betrifft die wertvolle Vitamine liefern! Also, wenn der Hund gesund ist wieso wird "Vollkorn Mais" so verteufelt, die Kolben und ganze Pflanzen sind die Allergie Auslöser und viel weniger die Körner?! Dass Futter nun mal gewisse Füllstoffe enthalten ist doch nur verständlich, und selbst wenn nur eine Getreide Sorte drin ist, mit irgend etwas MUSS das alles gestreckt werden (mehr als 50% Tierisches Eiweiß i.d.Tr. sollte wirklich nicht drin sein, damit tut man dem Hund wirklich keinen gefallen. Für mich ist alles über 26% Protein zuviel)! Ich sehe da keinen Unterschied zwischen Hochwertigem Getreide (Vollkorn halt) oder Kartoffel, Fakt ist dass Fleisch so gut wie NIE an erster Stelle stehen kann wenn man noch andere Zutaten beimengt (oder soll von 20 versch. Sachen rein was der Hund so gut wie gar nicht verwerten kann? Da sind mir, neben Fleisch, 2, 3 Hochwertige Getreide Sorten lieber). Hauptsache ist doch dass der Hund es gut verwerten kann, oder?! Ich persönlich habe vor kurzem einen 15KG Sack Natura Vet verfüttert das Vollkorn Reis, Hafer und Vollkorn Mais enthielt und glaubt es oder nicht, die Haufen waren nur unbedeutend grösser als bei Rohfütterung (und für mich ist es, trotz des Getreides, ein gutes Futter)!

Zu Markus Mühle muss ich ebenfalls etwas loswerden, auch wenn einer der Posts schon gut 15 Monate her ist. Da wurde gesagt dass es "Unteres-Mittelklassen-Futter-das-fast-an-der Minderwertigkeitsgrenze-ist". Das kann ich wahrlich nicht verstehen, mit 41% Tierischem Eiweiß (damals noch 38%) ist das Futter doch für den damaligen sowie heutigen Preis sehr anständig (28% Huhn, 8% Pansen, 5% Meerfisch), zumal es sogar Vollkorn Getreide enthält, damals war es ja mit 13% Vollkorn Mais und 13% Vollkorn Reis angegeben. Rübenmark finde ich persönlich nicht schlimm, das hat eine prebiotische Wirkung auf die Darmflora und da kann man das bisschen Zucker auch verkraften, zumal es sehr gesund ist (man kann es ja auch mit einer anderen Sorte abwechselnd füttern, ohne Rübenschnitzel/Mark wie z.B. CanisAlpha Pur & Exklusiv was aber auch nicht ganz Zuckerfrei ist - Birne & Apfel enthalten Fruchtzucker). Dem (hochwertigeren und teurerem) :lupovet Sporty (47,50€ für 15KG) ist die Zusammensetzung auch nicht gerade unähnlich, da ist es mir persönlich egal ob Barberie-Ente oder Huhn (Geflügel ist Geflügel) bzw. Meerfisch oder Menhaden-Hering etc. drin ist (Stichwort: Schnickschnack), :lupovet Sporty hat sogar höhere "Zusatzstoffe je KG", also Künstliche Vitamine die den Hunde Organismus mehr belasten.

Markus Mühle
Hühnertrockenfleisch gemahlen 28%, Vollkornmaismehl aufgeschlossen, Vollkornreismehl aufgeschlossen, Wildpansenmehl 8%, Reiskeime, Wildknochenmehl 5%, Maiskeime, Topinamburmehl, Meerfischmehl 5%, Rübenmark getrocknet, Leinöl kaltgepresst, Rapsöl kaltgepresst, Eigelbmehl 2%, Trockenmoor, Fruchtpulver 2% (bestehend aus: Johannisbrot, Ananas, Papaya, Banane, Acerolakirsche, Apfel, Birne, Heidelbeere, Mango, Himbeere), Gewürzkräutermischung getrocknet, Lachsöl, Algenmehl, Yucca-Schidigera getrocknet und gemahlen

Lupovet Sporty
Barberie-Entenfleisch (getrocknet und gemahlen), Vollkornreis gemahlen, Vollkornmais gemahlen, Menhaden-Hering (8%, getrocknet und gemahlen), Reiskeime, Trockenpansen gemahlen, Barberie-Entenknochen (gemahlen), Eigelbpulver, kaltgepresste Pflanzenölmischung (bestehend aus Leinöl, Borretschöl und Rapsöl), Kräutermischung getrocknet, Rübenmark getrocknet, Pastinaken (getrocknet und gemahlen), Spirulina-Algen getrocknet, Yucca-Schidigera (getrocknet und gemahlen), Knoblauchpulver, Traubenkernmehl.

Wer also Geld sparen möchte, kann ruhig Markus Mühle füttern wie ich finde, es befindet sich im oberen Mittelklasse Feld und ist keinesfalls "minderwertig". Dafür enthält es auch keine "Exotischen" Zutaten, da würde ich persönlich lieber die 17€ sparen. Wenn schon hochwertig dann richtig mit :lupovet Sélection (meine Wahl). Manche machen wirklich einen Wirbel um "Zuckerrübenschnitzel", "Rübenvollschnitzel", "Rübenmelasse" oder auch "Rübenmark" dabei ist es wirklich gesund, auch für den Hund, sogar Christoph Columbus hat es damals als "Die gesündeste und beste Nahrung der Welt" bezeichnet.
Siehe auch hier: http://www.megavitalshop.com/info/archiv/melasse.c f m (die letzten 3 Buchstaben bitte zusammenfügen, aus irgendeinem Grund wird es "verfremdet")

Sanny
27.02.2012, 12:56
Dass Futter nun mal gewisse Füllstoffe enthalten ist doch nur verständlich, und selbst wenn nur eine Getreide Sorte drin ist, mit irgend etwas MUSS das alles gestreckt werden (mehr als 50% Tierisches Eiweiß i.d.Tr. sollte wirklich nicht drin sein, damit tut man dem Hund wirklich keinen gefallen. Für mich ist alles über 26% Protein zuviel)!

Vorne weg, ich barfe meinen Hund, verteufel aber Hundehalter absolut nicht, wenn sie Trockenfutter füttern. Nur sollte man meiner Meinung nach auf einen hohen Flerischanteil udn niedrigem Getreideanteil achten.

@Slayer84
Warum MUSS gestreckt werden? Warum tut man dem Hund mit tierischem Eiweiß keinen Gefallen?

Dir ist schon bewusst, dass der Hund vom Wolf abstammt, der ausschließlich Fleisch gefressen hat? Alles was er an Getreide, Kräuter etc zu sich nimmt, kommt aus den Innereien der Beutetiere.
Ich rechne auch keine Prozentzahlen aus, sondern füttere "frei Schnauze". Mal etwas mehr davon, mal etwas mehr davon. Warum ist dir dann Getreide leiber als Fleisch???

Slayer84
27.02.2012, 13:53
Ich habe niemals behauptet dass mir Getreide lieber ist als Fleisch. Ich füttere auch Frisch (BARF empfinde ich als eine Mode Erscheinung, genauso wie Orijen mit deren 70% Trockenfleisch Anteil die mit der Masse schwimmen will und für eben diese Fraktion entwickelt wurde) so im Verhältnis von 65-70% Fleisch, 20% Gemüse/Obst sowie 10-15% hochwertiges Getreide. Aber wenn Fleisch getrocknet wird, verliert es nun einmal ~70% Wasser.

Ich zitiere mal die Thetis Seite:
"Auch wenn nun populäre Forderungen nach einem Fleischanteil von 70% und mehr in der Trockensubstanz laut werden, so entspringen diese theoretischen rein philosophischen Überlegungen über den Wolf als Fleischfresser, missachten aber alle Erfahrungen der praktischen Hundefütterung.

So schlüssig diese Überlegungen zum Wolf als Fleischfresser auch sein mögen, so sind sie doch nur blanke Theorie und führen in der Fütterungspraxis langfristig zu schweren Gesundheitsschäden beim Hund."

Anders Gesagt, bei mehr Rohprotein durch mehr Fleisch muss die Futterration erheblich gesenkt werden (wie z.B. bei Orijen mit 38% Rohprotein) damit man keinen Eiweißüberschuss riskiert (Der Wolf sowie der Wildhund sind "Omnicarnivore" also alles und Beutetierfresser, keine reine Fleischfresser wie Wildkatzen). Deshalb müssen gewisse "Füllstoffe" wie sie so missachtungsvoll von der BARF Fraktion weil es sich so geil nach "Minderwertig" anhört, beigemischt werden um den Hund satt zu kriegen und trotzdem eine gewisse Eiweißversorgung zu gewährleisten. Trockenfütterung sollte keinesfalls mit Rohfütterung verglichen werden. Also nochmal, eben wegen dem sehr hohen Wassergehalt im Fleisch kann man bei Rohfütterung viel mehr Fleisch beimischen als im Trockenfutter (Wasser wird entzogen, Eiweiß bleibt jedoch gleich).
Thetis: "Erstes Ziel muss sein den Hund gesundzuerhalten und dazu gehört ein angemessener und nicht ein möglichst hoher Fleischanteil."

Nein ich füttere nicht Thetis weil es ein Extrudat ist. Meine Futter Sorten der Wahl sind CanisAlpha Pur + Exklusiv, :lupovet Sélection Poulet Suisse sowie Natura Vet Canis 2000 Plus Geflügel, Lamm oder Sport wenn ich nicht Roh füttern kann.

Bekannte von mir haben auch mal gebarft so im Verhältnis 80/20, jetzt vor kurzem musste der Hund nach 8 Jahren BARFen sich einer Nieren OP unterziehen. Muss aber nicht bei jedem so sein.

Peppi
27.02.2012, 14:53
Hallo,

mein erster Post und schon muss ich mal etwas Dampf ablassen. Es geht um Futter aus dem Ausland wie Canidae, Orijen, Acana oder Taste of the Wild. Schont doch etwas die Umwelt und kauft lieber Futter aus Deutschland, oder zumindest Europa.


:ok:

Dega
27.02.2012, 20:32
Da hast du mal Recht @Slayer84.
Futter aus Übersee hat eine grauenhafte Ökobilanz.

Sanny
28.02.2012, 08:50
Ich habe niemals behauptet dass mir Getreide lieber ist als Fleisch. Ich füttere auch Frisch (BARF empfinde ich als eine Mode Erscheinung, genauso wie Orijen mit deren 70% Trockenfleisch Anteil die mit der Masse schwimmen will und für eben diese Fraktion entwickelt wurde) so im Verhältnis von 65-70% Fleisch, 20% Gemüse/Obst sowie 10-15% hochwertiges Getreide. Aber wenn Fleisch getrocknet wird, verliert es nun einmal ~70% Wasser.

Mal abgesehen davon, dass ich gar kein Getreide füttern kann, weil mein Hund stark auf Getreide allergisch reagiert, würde ich es trotzdem nicht der normalen Futterration zuordnen. Obst/Gemüse bekommt meiner auch zusätzlich, aber das ist ja auch kein Füllstoff, es kann verwertet werden, im Gegensatz zu dem Getreide.

Ich zitiere mal die Thetis Seite:
"Auch wenn nun populäre Forderungen nach einem Fleischanteil von 70% und mehr in der Trockensubstanz laut werden, so entspringen diese theoretischen rein philosophischen Überlegungen über den Wolf als Fleischfresser, missachten aber alle Erfahrungen der praktischen Hundefütterung.

So schlüssig diese Überlegungen zum Wolf als Fleischfresser auch sein mögen, so sind sie doch nur blanke Theorie und führen in der Fütterungspraxis langfristig zu schweren Gesundheitsschäden beim Hund."

Anders Gesagt, bei mehr Rohprotein durch mehr Fleisch muss die Futterration erheblich gesenkt werden (wie z.B. bei Orijen mit 38% Rohprotein) damit man keinen Eiweißüberschuss riskiert (Der Wolf sowie der Wildhund sind "Omnicarnivore" also alles und Beutetierfresser, keine reine Fleischfresser wie Wildkatzen). Deshalb müssen gewisse "Füllstoffe" wie sie so missachtungsvoll von der BARF Fraktion weil es sich so geil nach "Minderwertig" anhört, beigemischt werden um den Hund satt zu kriegen und trotzdem eine gewisse Eiweißversorgung zu gewährleisten.

Oben stehendes ist richtig, Beutetierfresser. Der Wolf frisst aber kein Getreide, sondern sein Beutetier mit Innereien. Diese Innereien können auch bei Frischfütterung verfüttert werden und schon brauch man keine Zusätze wie Getreide mehr :lach3:
Allerdings darf natürlich jeder füttern was er will, nur meine Meinung ;)

Slayer84
28.02.2012, 10:49
Verallgemeinern sollte man nicht, viele Hunde können sehr wohl Getreide verdauen (kommt auf die Sorte an), nur weil dein Hund es nicht kann heißt es noch lange nicht dass alle anderen es nicht auch können. Reagiert dein Hund auf absolut jede Getreide Sorte allergisch, also auch Quinoa, Hirse, Amarant, Buchweizen, Reis? Oder lediglich auf die Gluten im Weizen etc.? Auf der anderen Seite gibt es ja auch Hunde die außer Pferd gar kein anderes Fleisch vertragen. Dass absolut gar kein Getreide vom Hund verdaut werden kann ist ein Märchen, das ich jedoch echt nur von Anhängern des BARFens gehört habe. Wie sonst hätten all die Hütehunde früher in einigen Ländern überleben können die NUR Getreide und Gemüse zu fressen, sowie hin und wieder einen Knochen bekamen, sicherlich nicht durch das Gemüse alleine. Laut den Tierheilpraktikern bei denen ich war, liegt die Verdaulichkeit von Stärken wie z.B. aufgeschlossenem Mais bei 80-90%, gekochtem Hafer ebenfalls bei 80-90%%, rohen Kartoffeln bei 0% und gekocht bei 95%, gekochtem Reis sogar bei 100% weswegen es auch sehr gerne von Tierärzten empfohlen wird bei schweren Magen Darm Erkrankungen. Wie ich schon weiter oben schrieb, kommt es immer auf den Hund an, jeder ist anders und verwertet anders, weswegen man diese Zahlen nicht auf jeden Hund übertragen kann. Deswegen reagieren Hunde ja auch auf jedes Futter anders, der eine kommt mit Josera gut klar, der andere mit dem 5-E Futter usw.. Es gibt ja sogar Hundefutter für Veganer. Wenn man Gemüse nur schneidet und dem Hund so zu fressen gibt, kann man ja bei einigen die unverdauten Stücke in den Hinterlassenschaften wieder erkennen, aber woher weiß man dass püriertes Gemüse verdaut wird, es ist ja eine Pampe die man mit bloßem Auge nicht wieder erkennen kann. Die Theorie hier ist ja die weil der Darm eines Hundes sehr kurz ist, und der Hunde Speichel, anders als beim Pflanzenfresser, es nicht schon im Maul durch Enzyme und andere Stoffe anfängt zu verdauen sondern erst im Darm. Weswegen ja sehr gerne Pansen verfüttert wird, weil der Pflanzen Anteil schon vorverdaut ist. Ich selbst füttere sehr gerne Kartoffelbrei dazu um ein Sättigungsgefühl beim Hund zu erzielen, mit Gemüse + Fleisch alleine schaffe ich es nicht ansonsten Kotet der mir zu viel. Aber die Hirse, Amarant oder Naturreis Flocken von Lunderland nehme ich auch hin und wieder gerne wenn ich Frisch füttere. Vor Jahren hatte ich mal einen Hund mit einer schweren Darminfektion gehabt, der durfte eine Zeit lang nur Schonkost (Reis mit Hühnerbrühe) bekommen, da dachte ich auch es kommt mehr raus wie vorne reingeht, aber das Gegenteil war der Fall.

Ich wollte nicht so sehr auf Getreide eingehen. Es ging mir eigentlich nur darum dass im Trockenfutter gerne Getreide oder andere Stärken verwendet wird um ein Sättigungsgefühl beim Hund zu erreichen. Anders gehts ja nicht, außer mit Futtersorten wie Orijen, was ich auf dauer jedoch sehr bedenklich finde.

Sanny
28.02.2012, 11:08
Ich sehe wie gesagt vieles anders. Das Sättigungsgefühl kommt doch nicht von der Menge die im Magen ist?!

Mal ein persönliches Beispiel...ich könnte beinahe ein ganzes Toast aufessen, ohne auch nur annähernd satt zu sein. Dagegen reicht eine kleine Portion zB Ofenkäse für beinahe den ganzen Tag. Unterschiedliche Lebensmittel sättigen unterschiedlich.

Wenn ich meinem Hund ordentlich, verwertbares Futter gebe, brauche ich gar keine Füllstoffe :lach3:

bx-junkie
28.02.2012, 11:11
Ich wollte nicht so sehr auf Getreide eingehen. Es ging mir eigentlich nur darum dass im Trockenfutter gerne Getreide oder andere Stärken verwendet wird um ein Sättigungsgefühl beim Hund zu erreichen. Anders gehts ja nicht, außer mit Futtersorten wie Orijen, was ich auf dauer jedoch sehr bedenklich finde.

Nein, es geht nicht primär um das Sättigungsgefühl des Hundes, es geht darum das Futter durch billiges Getreide "aufzufüllen" ;)

Slayer84
28.02.2012, 11:53
Nein, es geht nicht primär um das Sättigungsgefühl des Hundes, es geht darum das Futter durch billiges Getreide "aufzufüllen" ;)

Es geht darum dass dem Hund Hochwertiges (sei es Getreide, Gemüse oder Kartoffel oder sonstwas im Trockenfutter) angeboten wird. Billiges Futter hat nun einmal billige, schwer verdauliche Stoffe. Und bei vielen Zutaten im Fertigfutter wird es immer welche geben die der eigene Hund wohl nicht so gut aufnehmen kann wie andere Hunde (für den einen Füllstoff das nur dem Sättigungsgefühl dient, für den anderen etwas tatsächlich verwertbares). Jeder Hund reagiert anders, ein Bekannter kann z.B. mit Lupovet nichts anfangen, sein Hund wirft viel wieder raus aber mit cdVet Fit-Crock klarkommt. Ich hingegen kann mich nicht beschweren. Die Hinterlassenschaften meines Hundes sind schön kompakt, wohingegen vom cdVet meiner in dauerhafter gebückter Stellung beim Spaziergang verbringt :king:

Jule69
28.02.2012, 12:14
Es geht darum dass dem Hund Hochwertiges (sei es Getreide, Gemüse oder Kartoffel oder sonstwas im Trockenfutter) angeboten wird. Billiges Futter hat nun einmal billige, schwer verdauliche Stoffe. Und bei vielen Zutaten im Fertigfutter wird es immer welche geben die der eigene Hund wohl nicht so gut aufnehmen kann wie andere Hunde (für den einen Füllstoff das nur dem Sättigungsgefühl dient, für den anderen etwas tatsächlich verwertbares). Jeder Hund reagiert anders, ein Bekannter kann z.B. mit Lupovet nichts anfangen, sein Hund wirft viel wieder raus aber mit cdVet Fit-Crock klarkommt. Ich hingegen kann mich nicht beschweren. Die Hinterlassenschaften meines Hundes sind schön kompakt, wohingegen vom cdVet meiner in dauerhafter gebückter Stellung beim Spaziergang verbringt :king:

Nö, es geht wie bx-junkie schon sagte um billige Füllstoffe. Was soll den an ´ner Kartoffel für den Hund hochwertig sein :hmm:.
Dafür das die Hinterlassenschaften deines Hundes wohlgeformt und gutaussehend sind, wurde auch reichlich "getestet". Denn darum geht es den Herstellern doch in erster Linie, da die HH sich genau daran orientieren und davon (ver)leiten lassen. Über die Hochwertigkeit des Futters sagt das alleine gar nichts aus.
Die Proteine im TroFu mit denen im Frischfutter zu vergleichen, das ist auch ähnlich wie Äpfel und Birnen, da sich die Moleküle durch das bearbeiten völlig verändern und für den Organismus eine andere Belastung/Verwertbarkeit darstellen.

Reis bei Durchfallerkrankungen zu füttern ist übrigens soweit ich weiß auch überholt. Durchfall entzieht dem Körper Wasser, Reis tut das auch. Es belastet den Körper also doppelt. Das kann doch nicht gesund sein, oder? Hat deine THP dir das nicht gesagt :hmm:?

Aber jeder wie er es für richtig hält.

bx-junkie
28.02.2012, 12:25
@Jule
:ok: Danke! Ich hatte überlegt etwas zu schreiben, hatte aber auch keine Lust auf endlose Diskussionen...von daher, bin ich dankbar das du das geschrieben hast, was ich auch sagen wollte ;)

Jule69
28.02.2012, 12:46
@Jule
:ok: Danke! Ich hatte überlegt etwas zu schreiben, hatte aber auch keine Lust auf endlose Diskussionen...von daher, bin ich dankbar das du das geschrieben hast, was ich auch sagen wollte ;)

:kicher: Aus dem selben Grund habe ich mich bisher auch zurückgehalten, aber jetzt konnte ich es mir nicht mehr verkneifen. Für mein Empfinden zuviel Kappes :sorry:;).

Sanny
28.02.2012, 12:52
Ja entschuldigt, mir brannte es zu sehr, ich musste gleich antworten :kicher:

Peppi
28.02.2012, 12:55
Reis bei Durchfallerkrankungen zu füttern ist übrigens soweit ich weiß auch überholt. Durchfall entzieht dem Körper Wasser, Reis tut das auch.

Ich glaube es geht darum, das der Verdauungstrakt zu schnell arbeiten und das Wasser eben nicht rückgeführt wird.

Mit manchen Lebensmitteln erreicht man, dass der Darm wieder "träge" wird.



Ich finde die Argumentation mit Vatter Wolf nicht schlüssig.

Slayer84
28.02.2012, 12:56
Reis bei Durchfallerkrankungen zu füttern ist übrigens soweit ich weiß auch überholt. Durchfall entzieht dem Körper Wasser, Reis tut das auch. Es belastet den Körper also doppelt. Das kann doch nicht gesund sein, oder?

Bitte beachten:
Vor Jahren hatte ich mal einen Hund mit einer schweren Darminfektion gehabt
Das war vor ungefähr 20 Jahren, hätte es vielleicht erwähnen sollen. Durchfall entzieht dem Körper vor allem Salze. Dass es heute überholt ist das kann sein, Tierärzte empfehlen es jedoch nach wie vor. Seit dem musste ich jedoch keinen Hund auf Schonkostdiät setzen. Es ging mir einfach nur um die Verdaulichkeit vom Hochaufgeschlossenem Getreide, was eben nicht so schlecht verdaulich ist wie in all den Barf Büchern/Foren dargestellt wird. Bitte nicht mit dem Getreide Abfall aus der Lebensmittel Industrie wie P&G, Mars oder Néstle verwechseln die in ihrem Eukanuba, Royal Canin, Hills etc. Futter landet. Laut Meyer/Zentek ist sogar Gemüse zu nur 60% verdaulich, ob man denen aber glauben schenken kann die ja immerhin auf der Gehaltsliste von Mars-Waltham-Effem-Masterfoods stehen, ist jedem selbst überlassen (ich kann jedenfalls nur von meinen Erfahrungen als langjähriger Hundehalter sowie die in meinem Umfeld berichten, jeder sollte die mal machen, bei mehreren Hunden versteht sich. Wir alle wollen doch dass unsere Hunde besonders lange leben). Aber was sollte dann im Trockenfutter enthalten sein nach eurer Meinung, Außer Trockenfleisch und mit anständigen Werten? Getreidefrei ok, aber mit welchen Zutaten? Denn um Fertigfutter geht es ja in diesem Thread, und nicht um Rohfütterung (Proteine im Rohfutter habe ich auch nicht mit Fertigfutter verglichen, wo hast du das denn rausgelesen? Oder bezieht sich diese Aussage darauf dass ich 50% und darüber im Fertigfutter als zu hoch erachte?). Auf Diskussionen habe auch ich keine Lust, ich wollte nur mal einige Dinge aus meiner Sicht erläutern, denn es gibt viele die sich durch solche Foren informieren, und da kann die Person das rauspicken was sie halt am besten findet.

Peppi
28.02.2012, 12:58
Aber was sollte dann im Trockenfutter enthalten sein nach eurer Meinung,

Es geht doch um die Zusatzstoffe, die dafür sorgen, dass unsere Tiere diese Abfälle überhaupt essen.

Slayer84
28.02.2012, 13:04
Es geht doch um die Zusatzstoffe, die dafür sorgen, dass unsere Tiere diese Abfälle überhaupt essen.

Lockstoffe? Es gibt auch einige Sorten die darauf verzichten, weswegen die Akzeptanz mehr schlecht als recht ist die vom Aldi Futter weg wollen. Für mich sind Zusatzstoffe wie all die Hochaufgeschlossenen Künstlichen Vitamine und Spurenelemente aber auch zuwider.

Louis&Coco
28.02.2012, 13:08
Wie war das Thema nochmal...?

Ich bin zwar kein Trofu-Fan, aber ich fand den Thread bis vor kurzem eigentlich ganz informativ.
Solltet ihr nicht eventuell für eure Diskussion einen neuen bzw. einen sicherlich schon vorhandenen Thread benützen, hm? :lach4:

Louis&Coco
28.02.2012, 13:09
Wir haben hier auch biologische Korkschlappen, aber essen würde ich die nicht.
Der Test bezieht sich auf die Inhaltsstoffe, nicht darauf ob der Hund sie überhaupt aufnehmen kann.
Eine gegerbte Ledersohle in Größe 42 liefert theoretisch einem Hund von 20kg 80% des täglichen Eiweißbedarfs.
Warum hängen diese nicht bei Fressnapf aus?
Weil der Darm des Hundes das Leder nicht aufspalten und somit das Eiweiß nicht aufnehmen kann.
Hier gibt es HH, deren Hunde den Selbstversuch an einer Lederleine durchführten, diese können es dir bestätigen.
Der Hund, an dem Stiftung Warentest die Nahrhaftigkeit der Futtersorten für normalaktive Hunde berechnete (also nicht im praktischem Sinne "testete") war ein 20kg schwerer, wenig aktiver Hund, also eigentlich ein "Lightfutterkandidat".
Die durchschnittlichen täglichen Richtwerte wurden ihnen übrigens von den Futtermittelfirmen genannt, ein Schelm, der sich Böses denkt.
Stiftung Warentest ist für mich schon länger kein verlässlicher Garant mehr.

:ok:

Bohli Ruga
01.03.2012, 00:59
Hallo,

mein erster Post und schon muss ich mal etwas Dampf ablassen. Es geht um Futter aus dem Ausland wie Canidae, Orijen, Acana oder Taste of the Wild. Schont doch etwas die Umwelt und kauft lieber Futter aus Deutschland, oder zumindest Europa.

Welches Empfiehlst du denn das Deutsche mit dem Menadion, oder das Englische mit den Mykotoxinen?


Es ist ja nicht so dass wir so wenige Hochwertige Futtersorten hier haben (Thetis, Josera Emotion, GranataPet, GRAU, CanisAlpha, Natura Vet, :lupovet, Yomis, Bubeck, UniQ, Magnusson um nur mal einige zu nennen).

Hochwertig ist relativ, die meisten aufgeführten Sorten Sind für hochwertige Insulinpegel und Noch Hochwertigere Blutzuckerschwankungen gut. Durch die Kohlenhydrate in den "Hochwertigen" Süßgräsern.(nicht alle!)


Rein Ökologisch ist es doch sehr denkwürdig wenn das alles erst einmal Verschifft/Eingeflogen werden muss

Und rein Ökonomisch, würden die Hunde in "exportweltmeister" Deutschland genau dasselbe fressen müssen wie die Hunde in der Ukraine wenn der Rest der welt so denken würde.;)


Zumal es nach den AAFCO Richtlinien getestet wird, heißt dass mindestens 8 Hunde an dem Test teilnehmen und 6 Monate nur dieses Futter zu fressen kriegen. In den 6 Monaten dürfen die Hunde max. 15% Gewicht verlieren und keines der Hunde darf dabei sterben, danach gilt es als "unbedenklich" und darf auf den Markt (Timberwolf musste ja sogar vom Markt genommen werden nach einigen Todesfällen).


Fast so traurig wie die Tatsache, das von deutschen Herstellern synthetische zusätze verwendet werden die beim menschen Krebserregend und tödlich sind und für den verzehr verboten wurden.


Dann wäre da noch dass sich so viele über Mais aufregen, und DA muss man zwischen "Mais"(ganze Pflanze oder Kolben) und "Vollkorn Mais" unterscheiden was NUR die Körner betrifft die wertvolle Vitamine liefern! Also, wenn der Hund gesund ist wieso wird "Vollkorn Mais" so verteufelt, die Kolben und ganze Pflanzen sind die Allergie Auslöser und viel weniger die Körner?! Dass Futter nun mal gewisse Füllstoffe enthalten ist doch nur verständlich, und selbst wenn nur eine Getreide Sorte drin ist, mit irgend etwas MUSS das alles gestreckt werden (mehr als 50% Tierisches Eiweiß i.d.Tr. sollte wirklich nicht drin sein, damit tut man dem Hund wirklich keinen gefallen. Für mich ist alles über 26% Protein zuviel)! Ich sehe da keinen Unterschied zwischen Hochwertigem Getreide (Vollkorn halt) oder Kartoffel, Fakt ist dass Fleisch so gut wie NIE an erster Stelle stehen kann wenn man noch andere Zutaten beimengt (oder soll von 20 versch. Sachen rein was der Hund so gut wie gar nicht verwerten kann? Da sind mir, neben Fleisch, 2, 3 Hochwertige Getreide Sorten lieber). Hauptsache ist doch dass der Hund es gut verwerten kann, oder?! Ich persönlich habe vor kurzem einen 15KG Sack Natura Vet verfüttert das Vollkorn Reis, Hafer und Vollkorn Mais enthielt und glaubt es oder nicht, die Haufen waren nur unbedeutend grösser als bei Rohfütterung (und für mich ist es, trotz des Getreides, ein gutes Futter)!

Man muss zwischen Gemüse, Obst und Süßgräser unterscheiden, Hunde verwerten sie unterschiedlich. Genauso wie man zwischen tierischen und pflanzlichen Eiweißen unterscheiden muss. Ausserdem muss man immer die Kohlenhydrate vor Augen haben. Ist mir jetzt auch zu viel die ganze Thematik in einem Post aufzugreifen.

PS: Wenn der Hund anfängt im Stehen zu schlafen oder morgens um 6uhr anfängt die sonne anzubellen, aufjedenfall auf die 70/30 oder 80/20 formel umsteigen :D

titan_chris_80
21.10.2012, 02:07
Hi Leute,

tut mir leid wenn ich mal wieder dagegen schiessen muss, aber ich finde diese herauskopierte Liste von "hochwertigem" Futter einfach nur blödsinnig.
Was haben die "Autoren" für eine berufliche Qualifikation um eine solche Liste erstellen zu können? Auf welchen Grundlagen wurde diese Liste erstellt? Wer sagt mir das die "hochwertigen" Inhaltsstoffe, die auf der Verpackung stehen, auch wirklich enthalten sind? Welche Zusammensetzung haben die einzelnen Inhaltsstoffe und in welchem Verfahren wurden sie hergestellt? Von welchen Zulieferern werden die einzelnen Bestandteile des Futters produziert und wie läuft diese Produktion ab? Enthält das Futter oder eines seiner Bestandteile Aromen? Mit welchem Futter werden die Tiere gefüttert, die den Fleischanteil im Futter ausmachen?

Es gibt viele Fragen die vielleicht auch mal aufgegriffen werden sollten, bevor man sich für ein angepriesenes und meist auch teures Markenfutter entscheidet. Auch wenn auf der Verpackung steht, dass 40% Fleisch enthalten sind, sollte man bedenken das dieses Fleisch meist aus minderwertigen Knorpelabfällen und Fleischabfällen besteht. Meist sind dies Augen, Knorpel, Gedärme und andere Fleischabfälle. Also dann doch kein Fleisch sondern im Grunde billiger Schrott, der teuer verkauft wird. Naja wenn halt ne Marke drauf steht mit nem süß guckenden Welpen und in großen Zahlen 40% Fleischanteil, dann ist man halt eher gewillt dieses augenscheinlich "beste" Futter zu kaufen. Ganz egal ob sich der Hund die Hacken abscheisst oder nicht. Es muss gut sein, denn einer im Forum hat es geschrieben und es steht ja auch drauf!

Ich persönlich bin vor einigen Jahren einmal durch Zufall von meiner Firma in eine solche Fabrik der Tierfutterherstellung geschickt worden. Wie schon oben genannt werden Tierabfälle für die Produktion verwendet, die dann mit Aromen noch ein bissel aufgepeppt werden, damit der Hund ordentlich reinhaut. Im Grunde genommen wird ja auch bei unseren Lebensmitteln nicht anders verfahren. Nehmen wir beispielsweise Hackfleisch, fast jeder ißts gern und schlägt seine Zähne in einen saftigen Burger. Also wir beissen herzhaft zu und auf einmal AUA... Auf was habe ich denn da gebissen? Tja höchstwahrscheinlich auf einen der oben genannten Abfälle. Und so zieht sichs durch unser ganzes Lebensmittelregal im Supermarkt, Joghurt ist kein Joghurt sondern ein Aroma-ghurt, Kartoffelbrei besteht aus Dickmachern und Packungen mit der Aufschrift "ohne Aroma" haben dennoch einen Inhaltsstoff der mit Aroma angereichert wird, da dies in Deutschland nicht auf die Verpackung geschrieben werden muss. Nur Frau Merkel weiß warum...

Wer mehr zum Thema Aroma und Stärke lesen will, bitte:
http://de.wikipedia.org/wiki/Aroma
http://de.wikipedia.org/wiki/St%C3%A4rke

Um nochmal zum Thema zurückzukommen:
Ich persönlich benutze das "billige" Discounter-Trockenfutter aus Lidl und Aldi mit der Aufschrift "sehr gut, Note 1,0". Jetzt kann man sich streiten ob Stiftung Warentest jetzt toll ist oder nicht oder ob sie es genau passend für Euren Hund getestet haben. Fakt ist Stiftung Warentest glaub ich mehr als irgendeinem Forumsbeitrag. Man kann ihnen vorwerfen was man will, aber wenn sie etwas testen dann richtig. Ob sie die Informationen für die empfohlenen Nährstoffwerte nun von den Futterherstellern selbst haben bleibt mir verschlossen, da ich diese Ausgabe leider nicht habe. Aber daran glaube ich nicht, es kann aber gerne eine Quelle benannt werden die diese These glaubhaft macht. Auf jeden Fall verträgts mein Hund wunderbar und er kackt wunderbare, wohlgeformte Würste, die aber leider genauso stinken wie die von einem Hund der teueres Futter verspeist.

Wenn hier manche so auf einen Fleischanteil aus sind, was natürlich vollkommen richtig ist, sollten sie doch lieber zum Metzger ihres Vertrauens gehen und dort richtiges Fleisch für ihren Hund holen. Dann kann man sich auch sicher sein das es einen Fleischanteil hat.
:)
Außerdem gibt es ja noch wunderbar viel Auswahl an Rinderkopfhaut, Pansen, Kehlköpfen und sonstige stinkenden Geschichten, die als Leckerli zum Eiweißhaushalt des Lieblingsvierbeiners beitragen können.

Gruß Chris

titan_chris_80
21.10.2012, 03:03
Wer in der Nähe von Neckarsteinach/Heidelberg wohnt empfehle ich folgenden Tiershop:

www.paschalino.de


Da gibts lecker Futter...mjaaaam.

Gruß
Chris

Mrs. Brightside
21.10.2012, 14:03
Man sollte dann aber auch darauf achten, was bei "Stiftung Warentest" getestet wird. ;)
http://www.stymie.de/fedor-tiernahrung_foodmentor/fedortiernahrungwissenswerteshund/fedortiernahrunghundefuttertest/index.html

Ich brauch mir über Zusatzsoffe etc. pp. keinen Kopp zu machen, mein Hund kriegt frisch und der Output stinkt selten. (Außer bei Innereien)

bx-junkie
26.12.2012, 10:11
Schon einer mal dieses Futter gefüttert?
http://www.canine-caviar.de/

Die RP Werte sind schon sehr hoch, aber es soll hochwertiges Fleisch enthalten sein, keine Fleischnebenprodukte, kein Getreide etc.
Beispiel Zusammensetzung von Grain Free Puppy Dinner

Zusammensetzung

Dehydriertes Hühnerfleisch, Schälerbsen, Hühnerfett (konserviert durch Tocopherolmischung), sonnengetrocknete Luzerne, Menhadenöl (konserviert durch Tocopherolmischung), fermentiertes Aspergillus Niger-Extrakt, fermentiertes Aspergillus Oryzae-Extrakt, Lactobacillus Acidophilus, sonnengetrockneter Seetang, FOS (Präbiotika), Kalzium-Chelat, Petersilie, Bockshornklee, Pfefferminze, Knoblauch, Papaya, Hagebutte, Yucca Schidigera Extrakt, Beta-Carotin,

Analyse

Rohprotein 31,0 %, Rohfett 19,0 %, Rohasche 5,4 %, Rohfaser 4,8 %, Omega 6 3,4 %, Omega 3 1,0 %, Feuchtigkeit 8,0 %

Mineralien pro kg:

Kalzium 1,3 %, Phosphor 0,96 %, Natrium 0,3 %, Kalium-Chelat 0,83 %, Magnesium-Chelat 0,11 %

Spurenelemente pro kg:

Eisen (Eisen-Chelat) 100,10 Mg, Kupfer (Kupfer-Chelat) 10,17 Mg, Mangan (Mangan-Chelat) 24,18 Mg, Zink (Zink-Chelat) 149,87 Mg, Jod 1,50 Mg, Selen ( Natriumselenit) 0,20 Mg

Vitamine pro kg:

Vitamin A 26450 IE, Vitamin D3 1950 IE, Vitamin E 264 IE, Vitamin B2 (Riboflavin) 11,06 mg, Vitamin B3 (Niacin) 55,22 mg, Vitamin B1 (Thiamin) 8,9 mg, Vitamin B5 (Pantothensäure) 33,0 mg, Vitamin B 6 (Pyridoxin) 6,61 mg, Vitamin B9 (Folsäure) 0,66 mg, Vitamin B12 0,06 mg, Vitamin B Gruppe (Cholin) 3445 mg, Vitamin H (Biotin) 0,66 mg, Taurin 0,10 %

Mickey48
29.12.2012, 20:42
Es ist gerade eine neue Version der Liste in Arbeit, soll ich die hier hinein posten, wenn sie fertig ist?

Grazi
30.12.2012, 12:39
Jau, mach' mal. ;)

Grüßlies, Grazi

Bdx-mama
30.03.2013, 21:23
Was ist denn mit hills trofu? Oder hab ich das übersehen?

Mickey48
30.03.2013, 23:06
Was ist denn mit hills trofu? Oder hab ich das übersehen?

Das besteht zum Großteil nur aus Ährengetreide und Mais und der "Tierische Anteil" ist aus "Tiermehl", also einem getrockneten, zermahlenen Pulver aus allem, was nicht zum Verzehr genommen wird (Klauen, Schnäbel, Fell, Zähne, Dung bzw. Darminhalt, ...), aber nicht aus eigentlichem Fleisch.
Außerdem sind alle drei genannten Zutaten stark allergieauslösend.
Futter dieser Qualitätsklasse bekommst du für unter 20€ pro 15kg-Sack, Hills fällt wie Royal Canin, Eukanuba, Purina Pro Plan und weitere "Premium Futter" unter die Sparte "Nicht alles, was glänzt, ist aus Gold".
Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt ganz und gar nicht, für dieses Geld kann man heutzutage ein Futter mit einen höheren Fleischanteil (oder Fleisch generell, nicht nur das gesetzlich geforderte "tierische Protein", das mit "Tiermehl" erfüllt wird) und weniger bis gar kein Getreide erwarten und erwerben.

Wir füttern z.B. GranataPet (http://www.fressnapf.de/shop/granata-pet-liebling-s-mahlzeit-adult#ratingReviewTab), völlig getreidefrei, ausschließlich echtes Fleisch wird verwendet (traurig, das man das heutzutage bei einem Futter für Carnivoren extra erwähnen muss), das bekommst du für 42€ den Sack.
Viele hier füttern auch Wolfsblut.

Bdx-mama
31.03.2013, 06:40
Vielen lieben Dank für die für mich sehr hilfreiche Info!!!!!
Super das man hier die Möglichkeit hat so kompetente Antworten auf seine Fragen zu bekommen.Danke!!!

Scotti
31.03.2013, 07:51
Ich bin ja eigentlich gegen TroFu was von Haus aus diverse Kraeuter enthaelt, komme aber mit dem Wolfsblut Grey Peak bei Scotti als Leckerlie gut klar.
Es enthaelt Ziege und Pferd.

Bdx-mama
31.03.2013, 20:59
Hab mir das Futter bestellt... Granata pet .... Bin gespannt wie meine sabberbacken das finden:) gibts das als größte Menge in 10 Kilo ?

Jacky
10.05.2013, 09:16
gibts das als größte Menge in 10 Kilo ?

Hab es selbst bisher nur in 10 Kilo gefunden. Auf der Webseite des Herstellers gibt es auch nur 10 Kilo.
Das Hundefutter für Bibi bestelle ich immer auf http://www.futterplatz.de und lasse mir dann diese schweren Säcke ins Haus liefern :D Werde GranataPet auch mal Bibi geben und schauen ob sie das mag.

sina
10.05.2013, 23:14
Eine Frage habe ich, Welpi bekommt TF, ab wann gebe ich Grünlippmuschelextrakt?

Mickey48
10.05.2013, 23:25
Eine Frage habe ich, Welpi bekommt TF, ab wann gebe ich Grünlippmuschelextrakt?
Den kannst du unabhängig vom Alter geben, manche Welpenfutter haben das auch schon von Anfang an mitenthalten, was bekommt er denn?
Wenn du "externe" Präparate kaufen möchtest, achte darauf, dass es reine Grünlippmuschel ist und nicht gestreckt wurde, das kommt wegen des daraus resultierenden Mehrgewinns ab und zu vor (das klingt irgendwie, als spräche man hier von "verbotenen Substanzen").

Scotti
11.05.2013, 06:54
Ich bin kein Fan von "Ich geb vorsichtshalber dies und das".
Wo anfangen, wo aufhoeren?
Eine vernuenftige Ernaehrung, angemessene Bewegung, das ist das A und O und nicht prophylaktisch irgendwas geben. Gruenlipp verursacht ausserdem gerne Blaehungen und Durchfall.
Lunderland hat gutes Gruenlipppulver, fuer Hunde die wirklich schon Probleme haben, empfehle ich das Structum OPC von Lupovet.

sina
09.08.2013, 23:22
Mal ein Gedanke von mir......

Das Hundefutter soll viel Fleisch beinhalten, ist ok.
Jetzt stelle ich mir gerade vor wie viele Hühner für einen 15 Kg Beutel sterben müssen und wie viele Hühner für alle Hundefutterarten ihr kurzes Leben
in der Batterie erleiden müssen.
Die Gedanken kamen mir als ich mein Hundefutter bestellt habe.
Das widerspricht sich doch alles, auf der einen Seite der TS der gegen die Massentierhaltung ist aber fürs Hundefutter wird viel Fleisch gefordert.

Oder verstehe ich da etwas falsch?:sorry:

Scotti
10.08.2013, 07:29
Du gehst davon aus dass Tiere extra fuer Hundefutter sterben.
Das denke ich nicht, da Hundefutterherstellung schon immer Resteverwertung war.
Dass allerdings ausschliesslich gequaelte Massentierhaltungstiere drin sind, das sollte jedem klar sein.

Ich denke allerdings dass auch Frostfleisch da kaum einen Unterschied macht. Natuerlich gibt es auch dort Bio, aber wer einen Hund hat der groesser als ein Rehpinscher ist und nicht unglaublich viel Geld verdient, kann sich das kaum leisten.
Viel Fleisch bedeutet ja nicht Massen, auch wenn das von vielen so verstanden und leider auch praktiziert wird. Der Hund ist nunmal ein fleischbetonter Allesfresser.

Marti
10.08.2013, 09:26
Kurze Fragen an die Experten: Wir bekommen bald einen BM-Welpen und die Züchter füttern Purina-Proplan-Futter (Welpenfutter, dann Junghundefutter und dann Adultfutter).
Was haltet ihr davon? Erfahrungen?

Gruß Martin :lach4:

MagnumJoker
16.07.2014, 19:02
Es geht noch weiter:

Wegen zu weniger Informationen und widersprüchlicher Angaben außer Konkurrenz und unter diesen Umständen auch nicht empfehlenswert:

Orijen: www.orijen.de
nur sehr unklare Beantwortung von Mails und widersprüchliche Aussagen was das verarbeitete Fleisch betrifft. Es sind zwei Zusammensetzungen im Umlauf aber es scheint so zu sein, dass für das Futter alle Bestandteile (auch igittigitt) des Tiers verarbeitet werden-> Tiermehl... Kanadische Firma

Bestes Futter: www.bestes-futter.de
Von bestes Futter gibt es sehr viele Sorten. Manche besser und manche schlechter. Leider antwortet die Firma nicht auf Anfragen, es kann also keine genaue Zusammensetzung bewertet werden.

Pronature Holistic: www.pronature-holistic.de
bei der marke fällt auf, dass sich die Geschmacksrichtungen nur von der ersten Komponente in der Zusammensetzung unterscheiden, die auch noch mit 19% Frischfleisch angegeben ist (also nach der Trocknung eigentlich verschwindet), wie die Firma auf den angegebenen Fleischanteil von 36-50% Fleisch in der Trockenmasse kommt, ist unklar

cdVet: www.cdVet.eu
Die wissen auf Anfrage leider selbst nicht wie viel Fleisch im Trockenfutter ist

Wir haben des weiteren keine Aussagen zu folgenden Sorten erhalten:
Exclusion, Canidae Grainfree, Regal Pet Food
--------------------------------------------------------------------------
Rausgeflogen wegen Weizen/Mais/Soja oder zu wenig Fleisch (<25%) sind:
Acana, Belcando, Bosch (bio, life protection und original), Bozita, Bubeck (excellent und premium), Canidae, Defu, AniVital, Exclusion, Happy Dog, Henne Pet Food, Magnusson, Marengo, Mera Dog, Robur

Später kommt noch das Nassfutter, freut euch nicht zu früh!:lach4:

Hallo,
es gab bei ORIJEN eine Rezepturänderung. In 2013 wurde ORIJEN dahingehend verbessert, daß es nun eine "Whole Prey" Rezeptur ist. Es wird neben Fleisch also auch Essbare Knochen und Knorpel sowie Innereien verarbeitet.

Die aktuelle Zusammensetzung ist jetzt:
Frisches Hühnerfleisch (ohne Knochen) (22%), getrocknetes Hühnerfleisch (15%), frische Hühnerleber (4%), frischer ganzer Hering (4%), frisches Putenfleisch (ohne Knochen) (4%), getrocknetes Putenfleisch (4%), frische Putenleber (3%), frische ganze Eier (3%), frischer grätenfreier Zander (3%), frischer ganzer Lachs (3%), frische Geflügelherzen (3%), Geflügelknorpel (3%), getrockneter Hering (3%), getrockneter Lachs (3%), Geflügelleberöl (3%), rote Linsen, grüne Erbsen, grüne Linsen, sonnengereiftes Alfalfa, Yamswurzel, Erbsenfaser, Kichererbsen, Kürbis, Butternuss-Kürbis, Spinatblätter, Karrotten, Rote Delicious Äpfel, Bartlett Birnen, Cranberries, Seetang, Süßholzwurzeln, Angelikawurzeln, Fenchel, Ringelblumen, süßer Fenchel, Pfefferminzblätter, Kamille, Löwenzahn, Bohnenkraut, Rosmarin.

Nach Aussage von ORIJEN Deutschland (kostenlose Servicenummer 0800 7732378) ist die neue ORIJEN whole Prey zusammensetzung das einzige Futter weltweit, das ganz ohne Zugabe von externen Zusatzstoffen wie Mineralien oder Vitaminen auskommt, da alle Vitamine und Mineralstoffe über die Zutaten (eben essbare Knochen und Knorpel und Inenreien) kommen.

Was daran Igittigitt sein soll, weiss ich allerdings nicht.

Scotti
17.07.2014, 14:15
Für mich mutet dein Posting als Werbung an, da du dich bisher weder vorgestellt hast, noch andere Beiträge geschrieben hast.
Sollte sich diese Eindruck bestätigen, werden wir administrative Maßnahmen ergreifen.

Für mich ist dieses Futter für was du wirbst übrigens haltlos überteuert und schliesst sich schon durch die Kräuter aus die man damit ständig füttert.
Süßholz verhindert z.B. den Abbau von körpereigenem Cortison.

HamburgerHunde
25.07.2014, 15:18
Wir haben Orjen mal eine Zeit lang gefüttert, allerdings haben es unsere Hunde nicht so gut vertragen. Kenne aber einige Leute, die ganz begeistert sind. Wir haben immer schon Grünlipp zugefüttert. In Form von Pulver. Wurde uns auch empfohlen, speziell weil Nane ja schon ziemlich groß wird bzw. mittlerweile ist :)

Scotti
25.07.2014, 20:54
Welche Firma nimmst du da? :)

Monty
26.07.2014, 15:42
Hallo,
es gab bei ORIJEN eine Rezepturänderung.

Nach Aussage von ORIJEN Deutschland (kostenlose Servicenummer 0800 7732378) ist die neue ORIJEN whole Prey zusammensetzung das einzige Futter weltweit, das ganz ohne Zugabe von externen Zusatzstoffen wie Mineralien oder Vitaminen auskommt, da alle Vitamine und Mineralstoffe über die Zutaten (eben essbare Knochen und Knorpel und Inenreien) kommen..

Das ist so nicht richtig!! bzw. mach Orijen da eine falsche Aussage!

- mir fallen auf Anhieb zwei Anbieter von Fertigfutter(mischungen) aus Barfshops ein, welche ebenfalls garantiertauf externe Zusatzstoffe verzichten!

Wum & Wendelin
14.09.2014, 21:11
Hallo ihr Lieben,

wollte mal kurz einwerfen, dass mein Händler, von dem ich bestes Futter für unsere Katzen beziehe, mir folgende email sandte:

Sehr geehrte Kunden,

wie Sie sicherlich schon gehört haben gibt es bei dem Hersteller Bestes Futter große Probleme. Vor ca. zwei Wochen haben wir die Nachricht erhalten, dass es angeblich einen Hackerangriff gegeben hat und daher die Bestellungen nur noch per Fax bzw. E-Mail getätigt werden können.
Seitdem hatten wir massive Probleme, da Aufträge einfach dort nicht ausgeführt wurden, nachdem einige Produkte dort nicht mehr auf Lager sind. Anfragen per Mail wurden nicht beantwortet; der telefonische Kontakt verlief auch nur schleppend. Wir haben daher vorerst die Artikel aus dem Verkauf genommen.

Heute haben wir nun die anhängende E-Mail von Bestes Futter erhalten. Ob die darin gemachten Angaben zutreffend sind, können wir nicht bestätigen, wir können nur unsere Kunden entsprechend informieren. Bitte beurteilen Sie selbst, ob Sie weiterhin auf Grund dieser Informationen die Produkte von Bestes Futter beziehen möchten. Wir haben uns dazu entschlossen, die komplette Produktpalette von Bestes Futter aus dem Sortiment zu nehmen.

....

Vielen Dank im Voraus für Ihr Verständnis.

Ach so... in dem Anhang geht es darum, dass die Waren falsch deklariert sind und tatsächlich das Futter gar nicht getreidefrei ist bzw. es angeblich nicht ist und jemand wohl nun dagegen vorgeht. Da ich nicht weiß, ob ich das hier veröffentlichen darf, lasse ich es lieber. Per PN kann ich es natürlich gern schicken.

Ich hatte mal wieder nix mitbekommen und finde auch im Netz nichts darüber. Ich hatte mich in der Vergangenheit öfter geärgert, weil zwar die Preise gleich geblieben sind, aber die Mengen verringert wurden. Auf eine Anfrage meinerseits antwortete bestes Futter nicht. Nur: meine Katzen vertragen auch nicht alles, so dass ich zumindest für die Katzen dabei geblieben bin. Tatsächlich hat der Händler derzeit bestes Futter aus dem Sortiment genommen.
Viele Grüße von mir:lach4:

sina
14.09.2014, 21:27
Ich habe diese Mail auch erhalten.....gelöscht und weg!;)

Scotti
15.09.2014, 07:27
In einem anderen Forum wurde ausgiebig darüber diskutiert.
Es gab noch eine 2. Mail die haben wohl Familienintern Krieg in der Firma.
Sie schreiben dass wirklich in einigen Produkten keine Banane enthalten ist und deshalb nicht alle Produkte lieferbar sind, dass aber dran gearbeitet wird.

Bailey
25.09.2014, 18:48
Ja Hallo Erstmal!
Im Namen meines Hundepapis, der eigentlich nur auf der Suche nach Antworten bezüglich Grünlipp und Teufelskralle als tägliche Futter-Zugabe und mit welchen Nebenwirkungen evtl. zu rechnen ist, hier unterwegs war, grüße ich Euch Alle recht herzlich! Profilbild folgt später.....
Zum Thema hochwertiges Hundefutter:
Ich habe die ersten 8 Monate "Das Beste vom Besten" von Josera bekommen, bin aber mittlerweile 4 1/2 Jahre alt und fresse seitdem mit einer Riesenfreude, glänzendem Fell, bester Gesundheit, tollster Beweglichkeit, super Laune und ohne Krankheiten (toi,toi,toi...) das allerbilligste Trockenfutter vom örtlichen Raiffeisen-Markt (mit Teufelskralle und Grünlipp EXTRA jeden Tag!!!....) für 13,49€ pro 15KG!!!!
Mir geht es augenscheinlich sehr gut!
Liebe Grüße
Bailey

Scotti
25.09.2014, 20:54
Es geht hier um hochwertiges Hundefutter, nicht um billiges Hühnerfutter mit Alibi Kräutern. ;)

Wie Waldi
26.09.2014, 15:14
:hmm:Aber dieses billige Discounterfood scheint als Nebenwirkung immense Intelligenz zu verleihen. Ein Hund der schreiben kann.... doll...:hmm: