PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ab wann sind eure ins Wasser gegangen?


Tyson2009
06.11.2010, 10:13
Hu hu

Tyson hat Angst vor Wasser)-: er ist jetzt 1 Jahr alt...meint ihr,er wird irgendwann noch ein "Schwimmer" werden oder wäre er sonst schon längst ins Wasser gegangen?Ich kanns ihm leider auch nich schmackhaft machen..
Ab welchem Alter sind eure rein gegangen?Hatten sie auch erst Angst?
Sind sie alleine rein gegangen oder habt ihr sie animiert?

linda
06.11.2010, 10:21
also loona war schon immer ne wasserratte. aber delayla geht nur bis zur brust rein. sobald sie den boden unter den füßen verliert ist schluss mit lustig.
aber viele molosser schwimmen nicht gern.

blue 1
06.11.2010, 10:30
mein erster CC hat sogar nen bogen um ne pfütze gemacht. er war sein leben lang nicht fürs wasser gemacht. blue dagegen ging ohne zögern ins wasser rein. sie ist auch schon geschwommen, allerdings hab ich das gefühl dass sie schwimmen nicht sonderlich mag. bis zur brust geht sie immer rein...dann bleibt sei stehn wenn keiner von uns drin ist und schwimmt.

lg blue :lach3:

AlHambra
06.11.2010, 10:39
Samson ist erst mit etwa 8 oder 9 Monaten überhaupt ins Wasser, vorher wollte er nicht mal nasse Pfoten haben :D
Dabei wohnt der Bursche am See !!

Irgendwann im Sommer hat er es aber nicht mehr ausgehalten, den anderen - besonders seiner Chefin Aisha - beim Baden zuzusehn und ist einfach reingerauscht :p

Mittlerweile springt er auf ein "Hop" sogar von hohen Uferstellen rein.

Vielleicht musst Du mal mit gutem Beispsiel vornagehen und richtihg rausschwimmen - natürlich nicht mehr in diesem Jahr ;)

liberte
06.11.2010, 11:35
Unsere Perle ist mit ca. einem halben Jahr schwimmen gegangen. Aber wir haben da etwas nachgeholfen. Seitdem, ist sie im Wasser, sobald sie es nur sieht und am liebsten stundenlang. Sie taucht sogar richtig, das habe ich vorher noch nie gesehen.

Unser Schorch geht nur bis zur Brust ins Wasser. Er hat es probiert zu schwimmen und ging unter, Gott sei Dank stand mein Mann da neben ihm und hat ihn rausgeholt.

Ich dachte immer alle Hunde können schwimmen, die einen besser und die anderen schlechter. Aber seit das mit unserem Rüden passiert ist, weiß ich auch, nicht alle Hunde können schwimmen.

Hola
06.11.2010, 13:09
Bei uns war es auch noch in der Welpenzeit, da hat sie mit nem Hund gespiel tund der ist in den Fluß gerannt und Madame hinterher. Seitdem liebt sie wasser aber nicht das schwimmen. Wenn der Fluß zu niedrig ist dann legt sie sich rein um ganz nass zu werden. Richtig schwimmen haben wir im See geübt, wir haben sie wie ein kleines Kind auf dem Arm ehalten und ins tiefe getragen, dann vorsivchtig los gelassen, es ging schon und sie hat einen dann auch verfolgt. Aber zum lieblingshobby reichts wohl nicht!

bobbie
06.11.2010, 18:31
Betty ist erstmals am 06.12.2009 (!!! :kicher:) bei gefühlten - 10 Grad ins Wasser gegangen.

Damals war sie 6 knapp Monate alt und wurde von ihrem ehemaligen Freund Paul zum "Kneipp-Treten" verführt.:D

Heute ist sie nicht mehr aus jeglichen Wassern zu bringen. :)

Cira
07.11.2010, 02:59
Bin mal neugierig, wie sich das mit unserer Süßen so entwickelt.
Durch dicke Matsche wühlt sie und hüpft sie wie ein Trüffelschwein, aber um eine Pfütze macht sie einen Bogen, daß bloß die dicken Zehchen nicht nass werden.
Geschweige denn mal einen Schritt in den Bach oder See gehen,
gibts gar nicht.
Selbst beim Trinken passt sie auf, nicht mit dem Fuss ins Wasser zu treten. :15:

Mal sehen ob wir sie nächsten Sommer überreden können.
Vielleicht lässt sie sich ja dann durch badende Kollegen und Familienmitglieder überzeugen. :beach:

Unser erster Hund (Dackel-Cocker-Pudel-Mix) hat mit 8 Wochen seine erste winzig kleine Runde gedreht.
Sie ist immer gern geschwommen, aber Regen hat sie gehasst. :)

...

Nessie
07.11.2010, 09:23
Odin war damals ca. 14/15 Monate, als er ins Wasser ging. Ein Labrador Rüde hat ihm das Schwimmen beigebracht. Und seit dem liebt er das Schwimmen.

Lord Vader musste ich animieren ins Wasser zu gehen. Ich selbst bin ins Wasser mit Odin zusammen. Lord Vader saß jammernd am Ufer, man hat richtig gesehen, wie er gegen seinen inneren Schweinehund gekämpft hat. Aber dann nahm er sich doch ein Herz und stürtzte sich ins Wasser. Er kann schwimmen, tut es aber nicht unbedingt. Ich kann dir leider nicht genau sagen, wie alt er wahr. Aber ich glaube das er weit über ein Jahr gewesen sein muss.

Faye ist das erstemal richtig schwimmen gegangen, mit 11 Monaten. Das hat sie sich von Odin abgeschaut.

Tyson2009
07.11.2010, 09:45
hmm...also Tyson geht auch nicht durch Pfützen..)-:
Mit ins wasser gehen..hmm..am hundesee auf keinen fall..ist auch verboten)-:
ich denke auch das tyson es nie toll finden wird)-:
vielleicht nächsten Sommer...
er kriegt ja schon angst,wenn ich ihm mit der Gieskanne die beine sauber machen muss((-;

bullyline
07.11.2010, 16:39
Hu hu

Tyson hat Angst vor Wasser)-: er ist jetzt 1 Jahr alt...meint ihr,er wird irgendwann noch ein "Schwimmer" werden oder wäre er sonst schon längst ins Wasser gegangen?Ich kanns ihm leider auch nich schmackhaft machen..
Ab welchem Alter sind eure rein gegangen?Hatten sie auch erst Angst?
Sind sie alleine rein gegangen oder habt ihr sie animiert?

also Luna war schon über ein Jahr alt und sie ist auch nicht von alleine schwimmen gegangen. Wir waren alle an einem Badesee, ich ging schwimmen der Hund sollte am Ufer bei meinen Freund warten. Die dachte sich: Frauli haut ab und hat sich mir nachgestürzt und ist wie wenn sie noch nie was anderes gemacht hätte, mir nachgeschwommen :ok:

Tyson2009
07.11.2010, 16:46
Hmm..ok,dann werd ich wohl den nächsten Sommer an den Strand gehen(-:
Wie ist das eigentlich.Es gibt ja extra Strände wo Hunde mitdürfen..an andere Strände aber nich,oder?
Oder wo geht ihr schwimmen?Wie ist es mit Seen etc?Darf man da mit Hund baden?
Ich glaube Tyson würde nur doof am Rand stehen und Theater machen(-; so wie er es auch macht,wenn ich ihn vorm Kiga anbinde(-;

Nina
08.11.2010, 20:23
Immer wieder ein guter trick:
schwimmweste um! Floor wollte nie ins wasser die ist wenn sie reingefallen ist untergegangen wie ein Stein
Haben sie mit der Schwimmweste ins wasser getragen( an der stelle konnte sie gerade noch stehen) und rein mit dem Hund. Danach haben wir jetzt das problem das kein Fluss mehr sicher ist (geschweige denn see) allerdings sind pfützen noch immer nicht ihr ding...Versteh einer die viecher...

Tyson2009
08.11.2010, 21:08
Immer wieder ein guter trick:
schwimmweste um! Floor wollte nie ins wasser die ist wenn sie reingefallen ist untergegangen wie ein Stein
Haben sie mit der Schwimmweste ins wasser getragen( an der stelle konnte sie gerade noch stehen) und rein mit dem Hund. Danach haben wir jetzt das problem das kein Fluss mehr sicher ist (geschweige denn see) allerdings sind pfützen noch immer nicht ihr ding...Versteh einer die viecher...

Ok,aber reintragen wird schon etwas schwierig((-;
Un ich glaube Tyson würde eine sau panik bekommen)))-:
Oder meint ihr das stört ihn dann plötzlich nich mehr??
Ich denke ich versuch es auch mit dem selber rein gehen((-;
Schön wäre doch eine Hunde/Mensch Hallenbad((-:

Nina
08.11.2010, 21:10
Ich denke das mit dem reintragen ist zu vernachlässigen aber die schwimmweste ist echt super. Damit bekomme sie sicherheit.

LukeAmy
09.11.2010, 08:19
dann mach doch die beine nicht mit einer gieskanne sauber (ein nasser lappen reicht doch) warum zusätzlich angst machen? das musst du lassen....
AMy geht ins Wasser.. am Hundesee geh ich aber mit rein . nehm sie auch mal mit.. bis zum bauch ging sie immer
warum ist das bei eurem hundesee verboten dasd er mensch 2 m mit rein geht ????

Luke genau das gleiche , aber seit diesen sommer schwimmt er auch alleine raus ..
irie ist schon mit 9 wochen im bach geschwommen


habt ihr keinen bach wo er sich die füsse kühlen kann? am besten mit einem hundekumpel der ihm das vormacht

Peppi
09.11.2010, 09:18
Also Kinski ab 2003 und die Schullemaus dann ab ca. 2004 :D

Woebei Kinski "gegangen wurde" :schreck:

:lach3:

Gabi
09.11.2010, 09:55
meine beiden sind als Junghunde nicht mal in ne Pfütze. Ich habe als es wärmer wurde immer Stöcke in den Bach geworfen, dann in so kleine Weiher, da sind sie erst nur bis zum Bauch rein (da waren sie etwa 9 Monate). irgendwann hat Aura dann angefangen zu schwimmen. Seitdem geht sie in jedes Gewässer und ich habe meinen Schaff sie raus zu bekommen.

BÖR
09.11.2010, 12:34
Bör war nicht ins Wasser zu bekommen, bis mit ca. 1/2 Jahr sein Kumpel Roy ihn ins Wasser gelockt hat. Seitdem hat Bör zwei anderen wasserscheuen Kumpels gezeigt, daß es gar nicht so schlimm ist. Auch bei den Temperaturen im Moment macht er einen kleinen Abstecher in den Wapelbach.:stupid:

Andrea und Bör

Cira
09.11.2010, 23:46
Ist auch wieder so ein zweischneidiges Schwert, mit dem Schwimmen.
Einerseits gut, im Sommer zur Abkühlung und vor allem bei großen Hunden, kann man damit sehr gut die Muskeln trainieren, ohne die Gelenke zu belasten.
Nicht zuletzt machts natürlich auch Spass und steigert daher die Lebensqualität.

Andersherum ist es gar nicht so toll, wenn Hunde in der kalten Jahrszeit ihrer Wasserliebe fröhnen, weil es Rheumatische Erkrankungen und Arthritis fördern soll.

Im Moment ist es mir daher gar nicht so unrecht, daß Cira dieses Jahr noch keinen Bock aufs Wasserpanschen hat.
Wobei unser letzter Hund sich im Winter ganz gut davon abhalten lassen hat, obwohl er eine Wasserrattte war. :)

...

Aimee
17.11.2010, 10:20
Aimee ist mit 6 Monaten zum ersten mal ins Wasser, aber bis heute nur soweit, wie man stehen kann und wenn es zu kalt ist dann müssen die Pfoten trocken bleiben...
Digga kannte bis vor kurzem wohl kein Wasser und bellte es immer an. Jetzt seit ein paar Tagen geht er mal mit den Pfoten rein, aber nur um zu trinken...

colle 25
17.11.2010, 10:28
also mäxchen ist das erste mal ins wasser als sein balla ins wasser gekullert ist da hat er festgestellt das das gar nich so schlimm ist gerade bei 30 grad im schatten..
ver such doch mal sein lieblingsspielzeug ins wasser zu tun.. immer stückchenweise..
bei meiner freundin ihren boxer kam das auch relativ spät mit dem wasser erst so mit 3 jahren ist sie ins wasser gegangen und jetzt auch total verrückt danach..

Impressum - Datenschutzerklärung