PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dr. Hach aus Niderrad vom Stiefsohn ermordet


Angua
20.10.2010, 18:05
http://www.localxxl.com/de/lokal_nachrichten/oberursel-taunus/mord-in-oberursel-toter-bei-familientragoedie-1287473952-ftr/

Ich fasse es nicht! Tierarzt Dr. Hach aus Niderrad ist ermordet worden!

Mord in Oberursel: Toter bei Familientragödie - Bei einer Familientragödie in Oberursel ist in der Nacht zum Dienstag, 19. Oktober, ein Mann getötet worden.

Um 4 Uhr wurden Beamte der Polizeistation Oberursl die Liebfrauenstraße gerufen. Vor Ort wurden die Beamten von der Wohnungsinhaberin (56 Jahre) darüber in Kenntnis gesetzt, dass ihr Sohn (Deutscher, 30 Jahre) seinen Stiefvater (Ehemann der Wohnungsinhaberin, Deutscher, 50 Jahre) soeben mit einem Baseballschläger geschlagen habe.

Durch den eintreffenden Notarzt wurde der Tod des Stiefvaters, der auf einem Bett im Gästezimmer des Einfamilienhauses lag, festgestellt. Der Beschuldigte befand sich noch im Haus und konnte festgenommen werden. Er befindet sich derzeit noch im polizeilichen Gewahrsam. Eine Vorführung ist für den morgigen Tage geplant.

Die Familienangehörigen, die sich vor Ort befanden (Ehefrau des Verstorbenen, 16jährige Tochter des Verstorbenen und Schwester des Beschuldigten, sowie die 77jährige Großmutter), mussten aus psychologischen Gründen notfallärztlich versorgt und in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar. Die Ermittlungen diesbezüglich dauern noch an.

cane de presa
20.10.2010, 18:23
(Deutscher, 30 Jahre)Deutscher, 50 Jahre)

Angua
20.10.2010, 18:57
(Deutscher, 30 Jahre)Deutscher, 50 Jahre)

Ist das alles, was Dir zum gewaltsamen Tod eines Menschen einfällt?
Warum frage ich - Du willst einfach provozieren.

Mein Beileid gilt den Angehörigen.

Einige in diesem Forum kannten Dr. Hach bzw. waren mit ihren Hunden bei ihm in Behandlung, aber viele wissen noch gar nicht, dass er auf diese Weise ums Leben gekommen ist.
Ich habe ihn letzten Monat noch auf einer Fortbildung als Referent gehört und kann nicht fassen, was für ein Wahnsinn hinter so einer Tat stehen muss.

Hola
20.10.2010, 19:02
Was erwartest du von dem Trottel?

Schreckliche Geschichte....

Isis78
20.10.2010, 21:32
Mein Beileid an die Angehörigen.

cane de presa
20.10.2010, 22:19
Ja das war alles worüber ich Urteilen wollte, aber das können wohl nur ausländer verstehn.
Und nur wer den Tierarzt kannte, kann Urteilen.
Hab ich Das???
Mein Mitleid,aber das sollte ganz klar sein. selbst für ein Trottel wie mich.
Für mich ist das mehr als nur eine Schreckliche Geschichte......

Lucy
21.10.2010, 05:26
Wenn die Hintergründe feststehen würde ich die gerne wissen, da es mich schon interessiert was jemanden zu so einer Tat treibt!

Mein Beileid an all die Hinterbliebenen!

troja
21.10.2010, 07:44
schreckliche geschichte egal ob deutsch oder nicht egal ob mann ihn kannte oder nicht natürlich für die die ihn kannten noch viel furchtbarer da sie eine gewisse bindung zu ihm hatten und sich so alles noch bildlicher vorstellen können und noch mehr mitfühlen..

( sehr überflüssig das sie schreiben das es deutsche waren.) ist letzendlich egal wieder wurde jamand ermordet auf brutale und grausame weise.
wieder müssen angehörige ihr leben lang schreckliche bilder vor augen haben

Nadine & Duke
21.10.2010, 10:40
Furchtbar! :(

Doc_S
21.10.2010, 15:38
Da nennt ne Verrückte nen anderen nen Trottel.;)
CDP hat dies vielleicht bezüglich der Deutschen etwas provokant geschrieben.

Ich finde das nur schlimm. Da werden ganze Familien für immer zerrüttet und traumatisiert. Mir tun die Hinterbliebenen leid.

Und ich frage mich nach gerechten Strafen für solche "durchgeknallte Irre", weil ein normal Denkender wird definitiv zu so einer Tat nicht fähig sein.

[Anmerkung Mod: Krasse Vorschläge in Sachen Strafe gelöscht]

Hola
21.10.2010, 18:23
Tja du weißt ja....Genie und Wahnsinn sind eng beinander!

Cira
22.10.2010, 01:01
Wer weiß, was den "Irrsinnigen" dazu getrieben hat?
Wir sind alle immer schnell dabei mit Urteilen.
Ich denke schon, daß auch ein normal Denkender zu solch einer Tat getrieben werden kann.
Daß man Menschen so weit provozieren kann, daß sie austicken.

Ich möchte es aber auch nicht rechtfertigen, ich kenne die Hintergründe nicht und kann mir nicht anmaßen, das zu beurteilen, weder so noch so.

Auf jeden Fall eine furchtbare Geschichte.
Mir tun alle Beteiligten leid.

...

Wie Waldi
22.10.2010, 09:35
Und ich frage mich nach gerechten Strafen für solche "durchgeknallte Irre", weil ein normal Denkender wird definitiv zu so einer Tat nicht fähig sein.
[Anmerkung Mod: auch im Zitat krasse Vorschläge in Sachen Strafe gelöscht]

Wer schreit denn hier immer nach Selbstjustiz? Wer weiß denn von uns, ob sie da nicht jemand verübt hat?

Ach noch was, wer gibt denn dem, der den Kopfschuss gegeben hat, im Anschluss auch einen Kopfschuss.... und wer dem... und...
Ach lassen wir das! :hmm:

Ronja
22.10.2010, 13:13
Du meine Güte wie schlimm.
Ronja wurde damals in der Klinik behandelt, einmal hatten wir auch ein Gespräch mit Dr.Hach.

Man hört öfters von Schwierigkeiten gerade zwischen Stiefkindern und Stiefeltern.
Nicht immer sind die Kinder daran Schuld, ohne jetzt jemanden in Schutz zu nehmen.
Der Vater war sicher auch nicht immer einfach, wenn man mal von seinem beruflichen Erfolg, Ergeiz usw. ausgeht.
Taten passieren leider auch im Affekt und wie schnell ist manches was man gar nicht wollte, doch passiert.
Zwei Leben sind nun beendet, sehr tragisch und für die Familie tut es mir sehr leid.

:traurig:

Impressum - Datenschutzerklärung