PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tollwut in Berlin!!!!!!


Goofymone
06.12.2005, 14:14
Tollwut-Alarm!

Wer streichelte das Todestier?
Tierliebe Kinder befinden sich in akuter Lebensgefahr

Neukölln - Verzweifelt gesucht: Kinder, die sich mit ihrer Tierliebe ins Lebensgefahr brachten. Die Schüler hatten in einer Neuköllner Tierarztpraxis eine Fledermaus abgegeben. Später kam heraus: Das Tier hat Tollwut! Der Amtsveterinär fürchtet nun, dass die Kinder sich mit der tödlichen Krankheit angesteckt haben.


"Es bleibt nur wenig Zeit", sagt Dr. Heiko Bornemann. "Wenn die Krankheit erst ausbricht, ist es für eine Impfung zu spät." Abgegeben wurde die Breitflügel-Fledermaus am Freitagvormittag in einer Tierarztpraxis östlich der Sonnenallee.

Der niedergelassene Tierarzt bemerkte weder die Krankheit des Tieres noch notierte er sich die Namen der jungen Finder. Er gab den kleinen Patienten an Tierschützer weiter, die einen Bluttest veranlassten - das Tier kam ihnen komisch vor. Gestern dann die Diagnose aus dem Speziallabor: Tollwut.

Menschen stecken sich meistens durch Bisse kranker Tiere an. Aber das Virus kann auch durch rissige Schleimhäute übertragen werden. Dr. Heiko Bornemann ist deshalb in großer Sorge: "Wer mit dieser Fledermaus in Kontakt kam, muss sich unbedingt melden. Tollwut ist eine tödliche Infektion."

Bis zum Ausbruch der Krankheit vergehen einige Wochen. Der Neuköllner Amtstierarzt hat schon alle Neuköllner Schulen angeschrieben, ob jemand den Fledermausfall kennt - ohne Erfolg.

Sie erreichen die Amtstierärzte beim Ordnungsamt Neukölln unter Tel. 030/68092717,

030/68092963 und 0151/ 17407763.

http://www.berlinonline.de/berliner-kurier/berlin/102950.html

Jacci
06.12.2005, 15:57
Na toll, und dann auch gleich noch hier ums Eck. Da hätte sich vielleicht mal jemand um den Fuchs kümmern sollen, als die Anzeige kam.
Unfassbar! :boese5:

Goofymone
07.12.2005, 09:53
Dr. Bornemann heute früh im Stadtradio Berlin (RBB)...

Alle Berliner Familien und Kinder sind gefunden.....Der (sorglose) TA hat geschaltet, immerhin hatte er die Adresse der abgebenden Familie notiert... Medien, Ämter, Ärzte, Lehrer und Eltern - alle haben gut koordiniert zusammengearbeitet! Die Gefahr ist gebannt..... Schutzimpfung...läuft!

Mola
07.12.2005, 20:36
Ich liebe positive Nachrichten :

Impressum - Datenschutzerklärung