PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sehr langes Wasserlassen durch Medikamente?


fons
16.10.2010, 11:27
Hallo,

unser Butkus hat im Moment eine Art von Lungenentzündung. War die letzten 3 Tage beim TA um Spritzen und Tabletten zu bekommen. Am ersten Tag zwei Antibiotika+Cortison Spritzen und eine Fiebersenkende Spritze. Am zweiten Tag eine Antibiotika. Und gestern wieder zwei Antibiotika Spritzen + Tabletten für die nächsten 5 Tage.

Was mir jetzt seit gestern Abend aufgefallen ist, ist das er jetzt wahnsinnig lange Wasser lässt. Sonst so ca. 5-10 Sekunden, jetzt ca. 1-1,5 Minuten.
Ziemlich durchgehender Strahl und zum Schluß im intervall.

Kann das durch die Medizin kommen?
Oder gibts das nächste Problem?

Nessie
16.10.2010, 11:33
Wenn meine Hunde Cortison bekommen haben, haben sie viel getrunken und auch sehr viel Wasser gelassen. Mein Bully uriniert manchmal auch sehr lange und er bekommt keine Medikamente. Das macht er immer dann, wenn wir das erste mal spazieren gehen. Oder wenn an dieser bestimmten stelle eine läufige Hündin uriniert hat. Dann steht er immer lange an einer Stelle, wo ich mir dann denke, es dürfte jetzt eigentlich nichts mehr raus kommen. Und trotzdem hat er immer noch reserve in der Blase. Rüden eben :kicher:

BÖR
16.10.2010, 13:06
Eine Entzündung geht immer mit Wassereinlagerung im Gewebe einher. Gerade bei einer Lungenentzündung bildet sich oft viel Wasser. Wichtig ist auch , daß das Herz nicht vorgeschädigt ist, da es sonst mit der zusätzlichen Pumpleistung überfordert sein könnte. Insofern ist es ein gutes Zeichen, daß er heftig entwässert, ich würde mir erst einmal keine Sorgen machen. Das wird sich in paar Tagen geben...
falls nicht, gehst du bestimmt eh wieder zum TA.

LG
Andrea

meana
16.10.2010, 13:17
Hallo,

unser Rüde muss auch immer mal wieder Tabletten nehmen, durch welche er viel mehr säuft und dem entsprechend auch wahnsinnig oft und lange Wasser lässt! Ich würde das erst einmal ganz ruhig sehen.

Lg
Diana

LukeAmy
16.10.2010, 21:56
cortison lässt hunde viel trinken und pinkeln

Monty
16.10.2010, 22:57
Eine Entzündung geht immer mit Wassereinlagerung im Gewebe einher. Gerade bei einer Lungenentzündung bildet sich oft viel Wasser. Wichtig ist auch , daß das Herz nicht vorgeschädigt ist, da es sonst mit der zusätzlichen Pumpleistung überfordert sein könnte. Insofern ist es ein gutes Zeichen, daß er heftig entwässert, ich würde mir erst einmal keine Sorgen machen. Das wird sich in paar Tagen geben...
falls nicht, gehst du bestimmt eh wieder zum TA.

LG
Andrea

Genau und zusätzlich wird der Hund auch mehr getrunken haben, wenn er fieberte.

Impressum - Datenschutzerklärung