PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : So, heute wurde aus "Püppi, der Hündin", "Püppi, das Hund"


Püppi
06.10.2010, 20:04
Heute war es so weit und unsere Maus wurde mit 14 Monaten serilisiert . Es ist alles gut gelaufen und unsere süße Maus schläft schon den ganzen Tag und ist ganz schön fertig .:(

Hola
06.10.2010, 20:06
Gute Besserung....schön das alles geklappt hat!

AlHambra
06.10.2010, 21:09
Och Mönsch, armes Püppchen ...

Gute Besserung :)

Püppi
06.10.2010, 21:19
Och Mönsch, armes Püppchen ...

Gute Besserung :)

Nee nee , war schon besser so . Nachdem sie bei ihrer ersten Hitze schon stark zur Scheinträchtigkeit neigte haben wir uns dazu entschlossen es machen zu lassen und wir haben es so lang wie es ging rausgezogen . Nächste Woche wäre sie zum zweiten mal heiß geworden und so hat das schon alles gepaßt . So eben waren wir mal kurz draußen und sie kann auch schon wieder langsam laufen . Man muß die arme Maus einen dicken Kopf haben . Nicht mal ihr bester Freund auf der anderen Straßenseite hat sie interessiert . Aber das kenn ich , so fühl ich mich an Faschingsdienstag auch immer :) .

Bullmastiff
07.10.2010, 05:14
Eine Sterilisation hilft aber nicht gegen die nächste Hitze. Sie ist nur nicht mehr empfängnisbereit und kann nicht mehr trächtig werden. Alles andere bleibt.

Ronja
07.10.2010, 08:18
Eine Sterilisation hilft aber nicht gegen die nächste Hitze. Sie ist nur nicht mehr empfängnisbereit und kann nicht mehr trächtig werden. Alles andere bleibt.
:ok:

Nee nee , war schon besser so . Nachdem sie bei ihrer ersten Hitze schon stark zur Scheinträchtigkeit neigte haben wir uns dazu entschlossen es machen zu lassen und wir haben es so lang wie es ging rausgezogen . Nächste Woche wäre sie zum zweiten mal heiß geworden und so hat das schon alles gepaßt . So eben waren wir mal kurz draußen und sie kann auch schon wieder langsam laufen . Man muß die arme Maus einen dicken Kopf haben . Nicht mal ihr bester Freund auf der anderen Straßenseite hat sie interessiert . Aber das kenn ich , so fühl ich mich an Faschingsdienstag auch immer :) .
Ich will nicht kritisieren und jeder soll machen wie er meint, aber Du kannst es unmöglich so lang wie es ging rausgezogen haben, wenn Du bereits nach der ersten Hitze es hast machen lassen, oder.
Gute Besserung für Deine Maus :lach3:

Püppi
07.10.2010, 08:19
Ich verwechsel doch immer sterilisation und kastration :) .

Püppi
07.10.2010, 08:30
:ok:


Ich will nicht kritisieren und jeder soll machen wie er meint, aber Du kannst es unmöglich so lang wie es ging rausgezogen haben, wenn Du bereits nach der ersten Hitze es hast machen lassen, oder.
Gute Besserung für Deine Maus :lach3:

Ich weiß das es immer eine Diskusion bei Sterilisation bzw. Kastration gibt . Soweit ich das kenne sollte man es zwischen der ersten und zweiten Hitze machen lassen und unsere Maus ist jetzt 14,5 Monate , mit knapp 9 Monaten das erste mal heiß geworden und wäre nächste Woche wieder soweit gewesen . Also denke ich schon das wir das so lang es ging rausgezogen haben . :)

Gabi
07.10.2010, 08:58
@püppi: wie weißt du denn das die nächste Hitze nächste Woche gewesen wäre? Unsere Aura war auch diesen Sommer das erste Mal heiß, aber ich weiß nicht wann sie wieder heiß wird. Meine Züchterin meinte, dass Auras Mama nur einmal im Jahr läufig wird, wenn ich Glück habe ist das bei Aura auch so- wenn ich Pech habe, wird sie zweimal im Jahr läufig.
Gute Besserung für deine Maus!

Püppi
07.10.2010, 10:57
Naja , man rechnet alle 6 Monate und nach der Op meinte unsere TA das wir noch Glück hatten und schon alles richtig durchblutet war und sie spätestens nächste Woche wieder heiß geworden wäre .

Isis78
08.10.2010, 08:12
Also mal ne echt blöde Frage??
Wieso kastriert der Tierarzt vor der Läufigkeit wenn alles schon durchblutet ist.
Wird nicht 6-8 Wochen nach der letzten Läufigkeit kastriert, wenn Gebärmutter etc. wieder abgeschwollen und nicht mehr durchblutet sind??!!???!
Hier wird gerade mein ganzes veterinärmedizinisches Wissen auf den Kopf gestellt!!!

Püppi
08.10.2010, 10:25
Hmm , keine Ahnung . Sie meinte auch das es höchste Zeit ist . Wichtig ist aber das alles gut verlaufen ist und es unserer Maus jetzt wieder gut geht . Wir waren eben nochmal zum Pflaster wechseln da und die TA ist sehr zufrieden . Es heilt alles schön ab ende nächster Woche werden die Fäden gezogen .

Faltendackelfrauchen
08.10.2010, 13:47
Vermutlich wäre es dem TA lieber gewesen, genau in der Mitte zwischen 2 Läufigkeiten zu kastrieren, aber auch kurz vor der Läufigkeit und kurz danach werden Kastrationen durchgeführt, sind in den TA-Praxen Routine, vor allem wenn dort häufiger Tierschutzhunde operiert werden, bei denen man nicht weiß, wann die letzte Läufigkeit war.

linda
08.10.2010, 19:29
also mein ta hat mir gesagt das man am besten in der mitte der läufigkeiten kastrieren sollte, weil da am wenigsten durchblutet ist.
delayla wird alle 4 monate läufig. und das nervt schon extrem. der ta meint auch das ich sie wohl irgendwann kastrieren lassen sollte. aber ich versuche es so gut wie möglich raus zu zögern. im moment ist sie auch grad wieder heiß. und so dermaßen anstrengend. meine weiber haben sich schon wieder 2 mal in der wolle gehabt. aber ein vorteil hat es. sie lässt keinen rüden an sich ran. ihr kumpel musste heute einen abstand von 2 metern einhalten. sie hat ihn immer weider zusammen stauchen wollen.

Mila
12.10.2010, 07:42
Ich hab Amber da kastrieren lassen, wo -wenn man von einer Läufigkeit alle 6 Monate ausgeht- theoretisch die "Mitte" gewesen wäre. Habs zwischen der 1. und 2. Läufigkeit machen lassen, deswegen wusste ich nicht genau, wo die "Mitte" ist. Aber: da Amber ewig scheinträchtig war, d.h. alles ordentlich durchblutet und geschwollen war, war das von der OP her als hätte man sie direkt vor der 2. Läufigkeit kastriert.
Wir waren daher besonders vorsichtig in den ersten Tagen nach der OP (also wir, der Hund natürlich nicht... :-/). Die "Komplikationen" die aufgetreten sind, hingen letztlich auch nicht mit dem Körper im Läufigkeitsmodus zusammen...

Impressum - Datenschutzerklärung