PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Radeln? Wieviel km am Tag mit Mastino?


bobbie
06.10.2010, 20:01
Wieviel km würdet Ihr am Tag mit einem MAN (16 Mon.) in sehr langsamer Geschwindigkeit (traben) am Tag mit dem Rad fahren?

Danke für Eure Erfahrungen.

LG
Angie

prosperbulls
06.10.2010, 21:38
Radeln weiss ich auch nicht. Ich bin letztes Jahr mit meinem MAN-Opa (da war er ca. 9 J.) gewandert, da haben wir so 25km am Tag gemacht, aber eben laufen nicht traben. Er war nachmittags völlig platt, ist aber morgens wieder freudig losgedackelt.

Tyson2009
06.10.2010, 21:42
hmm,ich hab immer gedacht,das Fahrrad fahren mit so einem großen Hund gar nicht zu empehlen ist.Aber ich weiß es natürlich nicht 100% ig.
Ich denke,dann wirklich nur höchstens 10 min ganz lamgsam.

Samtschnauze
07.10.2010, 06:39
Hab zwar selber keinen MAN, aber ich persönlich würd es garnicht machen bzw. schon garnicht mit so einem Jungen :hmm:

Susanne
07.10.2010, 07:58
Gib mal in der Suche Fahrrad fahren mit Hund ein, dieses Thema hatten wir hier ja schon und dort findest du etliche Erfahrungsberichte.

Susanne

Wie Waldi
07.10.2010, 10:42
Hi Angie,

ich würde (wenn überhaupt) bis zum 24 Monat oder später warten.
Grundsätzlich sollte beim Fahradfahren auch die Leine nur wenn nötig angelegt werden.
Ich sehe dann 1 bis 1,5 Stunden als oberes Maß.

Peppi
07.10.2010, 11:23
Ich sehe das Problem eher bei dem harten Untergrund auf dem man i.d.R. radelt.

Ich glaube diese Dauerbelastung der Gelenke ist nüscht für die schweren Rassen.:hmm:

Wie Waldi
07.10.2010, 14:16
In der Regel radel ich im Wald. Überall anderswo kommt man schließlich auch ohne Radel hin.

Peppi
07.10.2010, 14:20
Bei uns im Wald sind die Wege auch teilweise asphaltiert.:p

Ich wollte nur sagen, dass an der Strasse/Fahrradweg radeln mit Hund an der Leine nicht das Optimum ist.

Wie Waldi
07.10.2010, 14:25
Eurer Forstamt hat aber gewaltig einen an der Mütze!

Aber wenn's realisiert wird (http://de.wikipedia.org/wiki/Baerler_Busch) wie's geplant ist, wird das bei uns wohl nicht viel anders werden. Und dann gebe ich Dir recht, dann wird das nicht förderlich für die Gelenke aller Hunde, Jogger... :(

Peppi
07.10.2010, 14:30
Ein sogenannter "Wirtschaftswald!" (Bottrop-Kirchhellen/Hünxe).

da dürfen auch nur die Forstwagen die Wege zerstören. :hmm:

Ich gehe auch lieber die Reitwege, aber da kriegt man dann wieder Mecker vonne Reiter! ;)

Manuela
07.10.2010, 14:39
Hab zwar selber keinen MAN, aber ich persönlich würd es garnicht machen bzw. schon garnicht mit so einem Jungen :hmm:

dem kann ich mich uneingeschränkt anschliessen!! :hmm:

BX-Isabell
07.10.2010, 16:22
Der ist eigentlich zu jung,da noch nicht fertig gewachsen.
Vor 2 Jahren würde ich das auch nicht machen.
Ich habe unsere BX zwar auch schon so mit 20 Monaten ans Bike genommen,aber nur durch die Flur ohne Leine.
Asphalt würde ich meiden,aber Waldboden sowie Feldwege und Wiesen sind dann schon ok.
Ich würde auch versuchen den Hund im Trab laufen zu lassen,ich sehe manchmal Leute die ihre Hunde am Rad springen und rennen lassen.
Das ist auf die Dauer Gift,außerdem ist der Trab für den Muskelaufbau besser.

Impressum - Datenschutzerklärung