PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : entzündete Liegeschwielen


liberte
05.10.2010, 09:08
Hat jemand von euch Erfahrung und ein paar Tipps gegen entzündete und eitrige Liegeschwielen?

Unser Rüde hat unheimlich starke Probleme damit.
Im Moment ist die eine Stelle am vorderen Ellenbogen wieder eitrig, sodass ich mit Kortican Creme behandeln muss.
Das gleiche Spiel hatten wir Anfang des Jahres auf der anderen Seite.
Kann ich wenn die Entzündung weg ist vielleicht vorbeugend etwas machen?
Für ein paar Tipps oder Ratschläge wäre ich sehr dankbar....
Vielleicht komm ich dadurch ganz vom Kortison weg.

:lach4:
Sonja

Mila
05.10.2010, 09:23
Kann ich wenn die Entzündung weg ist vielleicht vorbeugend etwas machen?


Vorbeugend: http://www.benecura.de/benecura-tylom-bandage/
... und wenns richtig abgeheilt ist, am besten täglich 1-2x mit Melkfett od. Ballistol Animal- Öl einreiben/massieren.

liberte
05.10.2010, 11:00
Ich danke dir für den Tipp.

AlHambra
05.10.2010, 12:21
Die offenen Stellen kannst Du gut mit reinem Aloe-Gel behandeln, anschliessend würde ich die rauhen Liegestellen immer mit Lansinoh eincremen, das ist eine Creme für wunde Brustwarzen (beim Stillen), wirkt Wunder :ok:

Gonzalez
05.10.2010, 12:29
Zus. zu den Tipps bez. Behandlung der betroffenen Stellen wäre es möglicherweise sinnvoll den "Untergrund" anzupassen auf dem der Hund größtenteils liegt.

Zumindest an seiner Schlaf/Ruhestelle bisserl polstern damit die Stellen nicht auf hartem Grund liegen.

Würde bez. der Abheilung & Verhinderung neuer Stellen unterstützen.

Bei Ikea o. bei Räumungsverkäufen kann man öfters mal Kindermatratzen günstig bekommen und ja man erntet unverständnis wenn man sagt "ich brauch ne billige Kindermatratze für meinen Hund":kicher:

BÖR
05.10.2010, 12:47
Zus. zu den Tipps bez. Behandlung der betroffenen Stellen wäre es möglicherweise sinnvoll den "Untergrund" anzupassen auf dem der Hund größtenteils liegt.

Zumindest an seiner Schlaf/Ruhestelle bisserl polstern damit die Stellen nicht auf hartem Grund liegen.

Würde bez. der Abheilung & Verhinderung neuer Stellen unterstützen.

Bei Ikea o. bei Räumungsverkäufen kann man öfters mal Kindermatratzen günstig bekommen und ja man erntet unverständnis wenn man sagt "ich brauch ne billige Kindermatratze für meinen Hund":kicher:

Deswegen haben wir für unseren Hund das extra große Kudde(Gr.6) gekauft.
Das ist so verstärkt, da spürt auch ein 80kg Mensch nicht den Untergrund, wenn er drin steht. Nimmt natürlich riesen viel Platz im Schlafzimmer weg:schaem:

Andrea und Bör

liberte
05.10.2010, 13:13
Also offen sind diese Stellen eigentlich nicht.
Klar wenn ich danach schaue und etwas drücke, öffnet es sich schon.
Es ist mehr so, dass sich unter der Haut wie ein dicker Knubbel bildet und dann auf leichten Druck Eiter kommt.
Die andere Seite ist wieder gut abgeheilt und da kommt auch wieder etwas Fell.
Der Tierarzt sagte, dass es eine eitrige Entzündung der Liegeschwiele oder auch Liegestelle ist.

Das Hundekörbchen aus Korb ist schon längst abgeschafft.
So ne Matratz ist auch eine gute Idee.
Ich hab im Schlafzimmer zwei Bullbetten stehen, unter diesem Namen habe ich sie zumindest gekauft.
Die sind schon ziemlich weich und gut gepolstert, Vorteil ist halt da, ich kann sie abziehen und waschen.
Und tagsüber liegt er in der Regel auf der Couch.
Da wird das Bullbett was riesig ist und beide reinpassen, eher selten benutzt, die Couch ist bequemer und man kann besser schmusen.

Mit dumm angeguckt werden, weil ich für den Hund eine Kindermatratze will, hab ich kein Problem. Damit kann ich sehr gut umgehen.
Sind ja auch wie unsere Kinder.

Die Lansinoh Creme kommt mir irgendwie bekannt vor..... kann sein das ich sie noch aus meiner Stillzeit kenne....
Aber das weiß ich nicht mehr ganz sicher.

Mila
05.10.2010, 14:23
Deswegen haben wir für unseren Hund das extra große Kudde(Gr.6) gekauft.
Das ist so verstärkt, da spürt auch ein 80kg Mensch nicht den Untergrund, wenn er drin steht. Nimmt natürlich riesen viel Platz im Schlafzimmer weg:schaem:

Andrea und Bör

Ne normale "Menschenmatratze" zu kaufen ist genau das, was ich für unseren späteren Zweithund (und natürlich auch Amber) plane, denn dieser soll ja größer und schwerer werden als mein zarter knapp 22kg- Boxer ;)
Finde das ne gute Idee... erstens isses dann qualitativ gut, und nicht so schnell durchgelegen, zweitens groß und stabil genug, drittens kann man einfach Bettlaken draufziehen und zum waschen abziehen... pflegeleichter gehts ja kaum!

liberte
05.10.2010, 14:44
Ein normales Bettlaken würde bei unserem Rüden maximal 3Tage halten, dann wäre es durch.
Er schafft es die Decke (Kult) die ich über dem Bullbett noch liegen habe, in 4 Wochen durchzuscheuern.....

Gonzalez
05.10.2010, 14:50
Ein normales Bettlaken würde bei unserem Rüden maximal 3Tage halten, dann wäre es durch.
Er schafft es die Decke (Kult) die ich über dem Bullbett noch liegen habe, in 4 Wochen durchzuscheuern.....

Wenn Du's hinbekommst die entstehende Wärme in den Heizkreislauf bei euch einzuspeisen habt ihr ne neue Energiequelle aufgetan:kicher:

Das würd ich mir dann aber Patentieren lassen:D

Mila
05.10.2010, 14:52
Ein normales Bettlaken würde bei unserem Rüden maximal 3Tage halten, dann wäre es durch.
Er schafft es die Decke (Kult) die ich über dem Bullbett noch liegen habe, in 4 Wochen durchzuscheuern.....

???
Wie geht das denn?

Ansonsten gibts aber sicher auch stabilere Bettlaken, vllt. was aus Leinen oder Jute oder so, und zusätzlich ne dicke Decke drauf...

liberte
05.10.2010, 15:08
Mal schauen ob ich das mit dem Heizkreislauf hinbekomme :-)

Er hat die dumme Angewohnheit, alles worauf er liegt, mit seinen kleinen süssen zarten Pfötchen, umzusortieren.

Djego
05.10.2010, 17:11
Huhu!

Hatte das bei Djego leider auch schon.
Hab ihm damals auch so Schoner geholt, da er viel draußen lag und sich bruzelte.
Wenn er drin war und ich wußte, daß er auf seinen "weichen" Platz geht hab ich die Dinger abgemacht, damit Luft dran kommt.
Hab es am Anfang mit einer Wasserstofflösung und Spritze ausgespühlt, dann Jodsalbe drauf und dann sind wir Gassi gegangen, da konnte die Salbe gut einziehen. Wenn er alleine war hab ich nur die Wunde mit Wasserstoff gereinigt.Melkfett oder so würde ich erst drauf machen, wenn die Haut da wirklich zu ist, weil sonst leicht Bakterien rein gerieben werden.

Grüßle
Franzi

Kerstin
05.10.2010, 17:58
ich bin mir nicht sicher, ob da was drin ist. Aber mir hat letztens noch jemand gesagt, daß Liegeschwielen ein Hinweis auf eine Schilddrüsenunterfunktion sein könnten. Mein Dicker muß nun wirklich nicht hart liegen (schmeißt sich allerdings auch gerne mal aufs Parkett oder draußen auf die Steine), so daß ich da schon etwas irritiert bin. Ist ja gerade mal zwei geworden und da finde ich es ein wenig früh für Liegeschwielen (wobei seine nicht entzündet sind).

LG

Kerstin

EmJo
05.10.2010, 18:23
Die allerbesten Erfahrungen habe ich mit Propolis-Salbe gemacht. Mein Rotti hat sehr unter Liegeschwielen gelitten die durch die Propolis Salbe schön weich geworden sind...vor allem aber waren die Stellen vollkommen reizlos;)

bx-junkie
05.10.2010, 19:01
ich bin mir nicht sicher, ob da was drin ist. Aber mir hat letztens noch jemand gesagt, daß Liegeschwielen ein Hinweis auf eine Schilddrüsenunterfunktion sein könnten. Mein Dicker muß nun wirklich nicht hart liegen (schmeißt sich allerdings auch gerne mal aufs Parkett oder draußen auf die Steine), so daß ich da schon etwas irritiert bin. Ist ja gerade mal zwei geworden und da finde ich es ein wenig früh für Liegeschwielen (wobei seine nicht entzündet sind).

LG

Kerstin

nein Liegeschwielen weisen nicht auf Schilddrüsenprobleme hin, das is das Cushing Syndrom was du meinst und das äussert sich durch asymetrische Alopezie, meist am hinteren Rücken und dort wo das Fell fehlt, zeigt sich ledrige dunkle Haut...hatte mein Hund auch.
Die Liegeschwielen enstehen durch das Gewicht was auf den Ellen lagert...meine ist 4 und hat das auch, allerdings nicht sehr schlimm, denn Madame liegt auch überwiegend weich ;)
Der Tipp von Jeanie ist wirklich gut, Propolis ist gerade bei entzündlichen Prozessen sehr hilfreich.

liberte
07.10.2010, 11:58
Ganz vielen lieben Dank für die Hilfe.
Wenn die Verteiterung weg ist werde ich diese Stellen mit Creme mehr pflegen, das habe ich nämlich die ganze Zeit nicht getan.

Impressum - Datenschutzerklärung