PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Einfuhr von Staffies (bzw. deren Mixen) nach Deutschland


Diavolodogs
25.09.2010, 23:21
Anmerkung Mod: Diskussion entstanden aus dem Vermittlungsbeitrag Moon, French Bulldog-AmStaff-Mix (http://www.molosserforum.de/molosser-suchen-ein-zuhause/14276-moon-fr-bulldog-staff-mix-ruede-1-1-2-jahre.html)

hallo
leider dürfen diese mixe, also auch ein mix aus staffordshire bullterrier nicht nach deutschland eingeführt werden.
aber vom grund her müsstest du mit ihm auch einen wesenstest machen.

Peppi
25.09.2010, 23:43
Man muss doch nur einen Draht zum örtlichen Tierheim haben.

Aus dem Tierschutz darf man doch Liste 1 Hunde nehmen ;)

Diavolodogs
25.09.2010, 23:51
meines wissens nach machen das einige tierschutzvereine, jedoch über die legalität lässt sich streiten. wir halten uns daran und vermitteln solche hunde eben nur in österreich.

Peppi
25.09.2010, 23:56
Solange die Hunde einen Platz finden ist da ja auch nix gegen zu sagen.

Ansonsten finde ich etwas "Kreativität" bei unseren tollen Gesetzen nicht verkehrt! Und bevor der Hund im Tierheim fristet ;)

Ihr macht das schon.

Diavolodogs
25.09.2010, 23:57
naja ist ansichtssache... ist sicher auch nicht grad ideal wenns dann troubles gibt und der hund dann beschlagnahmt wird und dann in deutschland im tierheim sitzt oder eingeschläfert wird wegen zuviel kreativität.

Schnarchnasen
26.09.2010, 00:54
Das finde ich sehr sehr schade und bin jetzt auch schon etwas enttäuscht.
:(
Ich habe mich echt verliebt in den süßen Fratz,schade das durch die "blöden Gesetze" die Chance einem Hund ein neues zu Hause zu geben vermasselt wird.
Wo soll das noch hin führen?
Ich bin echt enttäuscht gerade....und traurig....

Peppi
26.09.2010, 01:50
naja ist ansichtssache... ist sicher auch nicht grad ideal wenns dann troubles gibt und der hund dann beschlagnahmt wird und dann in deutschland im tierheim sitzt oder eingeschläfert wird wegen zuviel kreativität.

Wieso sollte? Wenn er an ein Tierheim/Tierschutzorga vermittelt wird? :hmm:

Grazi
26.09.2010, 05:18
Das finde ich sehr sehr schade und bin jetzt auch schon etwas enttäuscht. Verständlich, aber selbst wenn es nicht mit Moon klappen sollte, wirst du sicher auch innerhalb Deutschlnds eine passende Notnase finden.

Mir fällt z.B. spontan ein sehr netter und hübscher Rüde ein (ebenfalls Frenchie-Staff-Mix), der für mich völlig unverständlicherweise schon relativ lange bei Bullterrier in Not sitzt.
Schau ihn dir doch mal an. Vielleicht wäre der was für euch. Und Frau Schürmann wird euch diesbezüglich sicher gut beraten können.

Paul, French Bulldog-AmStaff-Mix (http://www.bullterrier-in-not.de/index.php/component/annonces/?view=annonce&id=9)

Grüßlies, Grazi

Monty
26.09.2010, 10:57
Definitiv ist die Einfuhr in die BRD (auch für TSV und Orgas) strafbar!
Menschlich gesehen habe ich da selbstverständlich eine andere Meinung.

Gast20102010
26.09.2010, 11:53
Das finde ich sehr sehr schade und bin jetzt auch schon etwas enttäuscht.
:(
Ich habe mich echt verliebt in den süßen Fratz,schade das durch die "blöden Gesetze" die Chance einem Hund ein neues zu Hause zu geben vermasselt wird.
Wo soll das noch hin führen?
Ich bin echt enttäuscht gerade....und traurig....

Wenn ich das richtig gelesen habe, dann hast du bereits 4 Hunde und zwei kleine Kinder, was sicher schon eine große Belastung ist, wenn man, wie du schreibst, alleine lebt.. Und würde dein Vermieter überhaupt einen fünften Hund erlauben?

Schnarchnasen
26.09.2010, 12:21
Ja mein Vermieter ist ein Freund der Familie und bei uns im Haus leben vier Parteien,nur eine Familie hat keine Hunde sondern 2 Katzen.
Wir leben hier in einer 130 Quatratmeter Wohnung direkt am Wald,Hundeplatz 5 Gehminuten(in dem ich schon seit 8 Jahren tätig bin),eine große Hundespielwiese direkt daneben und ein Bach für tolle Planschmöglichkeiten.
Klar gibt es Tage an denen es anstrengend ist mit den Hunden und den Kindern,aber meine Hunde hören sehr gut und ich habe keine Probleme.Meine 2 Frenchies laufen eigentlich nur ohne Leine außer an großen Verkehrsstraßen.
Ich bin hier bekannt für meine Guterzogenen Hunde.
Bin Jugendleiterrin bei uns im Hundeverein.
Wenn ich meine Kinder vom Kindergarten abhole,der auch am Feldrand liegt,lege ich meine Hunde vor der KiTa ohne Leine ab und sie bleiben auch liegen.
Ich habe die Zeit,da ich bei meinen Eltern in der Firma im Büro arbeite und ich meine Hunde dort mit hin nehme.
Dort können die auf dem Firmengeländer herum laufen oder ein Sonnenbad auf der Grünfläche nehmen oder auch faul im Büro herum liegen.
Natürlich am liebsten auf der Couch im Empfangsbereich:D
Ich denke ein weiterer Hund macht den Bock auch nicht mehr fett....?
Ich hab ja auch gesagt eigentlich suchte ich eine OEB,aber dann sah ich Moon und ich finde einem Hund aus dem Tierheim ein Zuhause zu geben ist nie verkehrt.
:lach3:

Gast20102010
26.09.2010, 12:31
Das hört sich gut an, dass es noch so hundefreundliche Vermieter gibt und du deine Hunde so gut im Griff hast.. :ok:

Schnarchnasen
26.09.2010, 12:44
Das hört sich gut an, dass es noch so hundefreundliche Vermieter gibt und du deine Hunde so gut im Griff hast.. :ok:


Dankeschön.
Ich beschäftige mich mit dem Thema "Hund" seit dem ich 6 Jahre alt bin intensiv.
Bin damals sogar mit 9 Jahren mit meinem lieblings Bullterrier Bonny aus dem Tierheim gassi gegangen.
Kümmere mich Ehrenamtlich um die "Kampies" in unserem Tierheim,leider gibt es dort keinen Hund der zu uns passen würde,entweder keine kinder oder keine anderen Hunde.Da ich meine Hunde mit in TH nehme und in unseren "Hochsicherheitstrakt" gehe,bleiben meine Hunde im Gang,meine Frenchies rennen dann am Zaun entlang und kleffen,weil sie es nicht verstehen können wieso ich jetzt mit jemand anderen spiele und mich beschäftige,dadurch machen die sich bei den "Kampfies" leider auch keine freunde....
Naja ich habe mir Paulchen gerade angesehen und er hat auch eine angenehme Größe.
Ich werde die Leute von Bullterrier in Not auf jedenfall mal Kontaktieren.
und mit meinem Vermieter habe ich wirklkich sehr viel glück.
Ich wünschte mir es gäbe mehr so tollerante Menschen gerade gegenüber den sogenannten "Kampfies"

Peppi
26.09.2010, 13:40
Definitiv ist die Einfuhr in die BRD (auch für TSV und Orgas) strafbar!


Ok, das wusste ich nicht. :lach4:

Emmamama
26.09.2010, 13:51
Ich werde die Leute von Bullterrier in Not auf jedenfall mal Kontaktieren.


Ich hab mich vor 2 Jahren für Paul interessiert und ihn auch kennengelernt. Ich fand ihn extrem wuselig, auch war er grösser als er mir von den Bildern her erschien, was ich aber nicht schlimm fand.
Leider habe ich keinen Zugang zu ihm bekommen und Emma hat mir sehr deutlich signalisiert: Mach das weg da! :schreck:
Stattdessen kam dann Katie... Das hat gepasst :ok:

Ich würde ihm wirklich wünschen, dass es endlich bei ihm klappt und Ihr seine Menschen seid!!! :ok:

Schnarchnasen
26.09.2010, 18:35
Ja ich werde natürlich gucken ob sich da symphatie mir,den Hunden und meinen Kindern gegenüber entwickelt.
Ich möchte ja auch nicht das der Hund sich am Ende vielleicht überfordert oder unwohl fühlt,das muss auch nicht sein,aber ich werde dran arbeiten und werde es versuchen.Falls alles gut klappt dann werde ich aufjedenfall noch mal berichten.
Wenn er wuselig ist dann handelt es sich oft um Reizüberflutung,aber daran kann man arbeiten.Ein hund der aus dem Tierheim kommt,ist eh schnell überfordert mit den Sachen die draußen geschehen.
Deswegen ist es wichtig selbst keine unruhe herein zu bringen und viel gedult zu haben.
Viele Mennschen sagen,mein Hund ist unruhig und nervös,aber das wird er nur durch seine umgebung.
:)

Diavolodogs
29.09.2010, 12:52
ja es ist blöd wenn es plätze geben würde und die gesetzte dagenen sprechen würden. wir hatten alleine aus deutschland 5 anfragen, wirklich gute plätze für moon, jedoch sind wir da wirklich sehr überkorrekt im interesse der hunde und schicken die nicht nach deutschland...

Monty
29.09.2010, 14:46
^^ Wer ehrliches Interesse hat und seriös ist, wird in Deutschland mit Sicherheit fündig. Die TH laufen über mit Kat1 Hunden

Impressum - Datenschutzerklärung