PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frisbee selber tragen - geht das?


RJ76
16.09.2010, 08:43
Hi,
Ich spiele mit meinem Hund gerne Frisbee, so langsam bringt er das Teil auch wieder zurück. Das üben wir weiter und da mache ich mir keine Gedanken, das wir das nicht hinbekommen.

Ich bin nun aber schon ein paar Hunden begegnet die Ihre Frisbee danach auch selber tragen, wenn es weiter geht.
Das finde ich überaus praktisch.
Mein Hund trägt sie auch, aber er legt sie alle paar Meter ab und wenn sie dann mit der Kante nach unten fällt bekommt er sie nicht so einfach wieder ins Maul. An der Leine gehts gar nicht, weil dann komme ich keine 10m weit, weil er die Frisbee ständig ablegt.
Wnn ich über eine große Wiese gehe, auf der ich auch immer mit ihm spiele, dann trägt er sie hinterher, lässt sie manchmal liegen und läuft zurück um sie zu holen, wenn er merkt das ich weitergehe.

Kann man dem Hund beibringen, das Ding nicht ständig abzulegen?
Bringt es was, wenn die Frisbee so auf dem Boden landet, das sie nur schwer wieder aufzunehmen ist ihn das selber lösen zu lassen?
Vielleicht merkt er sich dann ja das wenn er das Ding fallen lässt es ewig dauert bis er es wieder aufnehmen kann.
Er läuft dann auch nicht bei Fuß wenn er das Ding im Maul hat, will wohl seine Beute sichern.
Für Tips und gute Ratschläg bezüglich dieses Themas wäre ich sehr dankbar.

Mila
16.09.2010, 16:46
Spontan würde mir einfallen:

1. "Nimm" und "Aus" üben, das "Nimm" würde ich erstmal nur kurz machen, damit ihm die Frisbee nicht vorher schon aus der Schnute fällt ;)
2. Nach dem Festhalten und Hergeben das gute Spielzeug direkt zum Einsatz bringen.
3. Nach ner Weile kannst du unter "Nimm" ein paar Schritt gehen, hält er es fest (wie du es ja willst), sag du Aus, und dann direkt Spiel.

Weitere Tipp: meine Hündin macht das ähnlich, nur mit Bällen, auf die sie im Wald immer aufpassen muss, damit sie nicht auf dumme Gedanken kommt ;)
Ist der Ball zu schwer (z.B. aus Vollgummi und nicht hohl), trägt sie den nicht ewig, sondern lässt ihn irgendwann liegen. Dann kommt der Ball erstmal weg. Nehme ich aber nen leichten und gut fassbaren Ball mit, passt sie drauf auf.
Ist das Frisbee vielleicht zu schwer oder auf Dauer zu unbequem zu tragen? Dann guck mal nach ner anderen. Ich hab so eine aus Schaumgummi und 3 verschieden großen Löchern, die dann der Hund auch vom Boden gut aufheben. Ist von Rogz, glaube ich!

RJ76
17.09.2010, 08:03
Ok, die Idee ist nischt schlecht.
Ich habe schon 2 Frisbees durch, diese hier ist nach 2 Stunden nicht zerbissen und kaputt. Leicht ist sie nicht, sie fliegt aber auch bisher am besten von allen und ich glaube er legt sie deswegen immer ab, weil er einfach noch nicht richtig raus das das Ding mehr oder weniger von selber im Mail hängen bleibt.
Diese Gummidinger von Hundesupermarkt oder die Kong-Scheibe war schnell kaputt und auch nicht leichter. Jetzt habe ich eine feste von Trixie.
Schaumgummi befürchte ich hält dann auch nicht lange. Ich verbiete ihm zwar drauf rumzukauen, aber hier und da mal reinhappsen kann man kaum verhindern in dem Alter.
Ich werde das aber auf jedenfall mal so machen wir oben beschrieben, vielleicht ist es ja auch nur Gewöhnungssache mit der Scheibe, immerhin habe ich sie jetzt zum 3. mal gewechselt.

Peppi
17.09.2010, 08:58
Da würde ich mir mal Anregungen aus dem offiziellen Hundesport holen. Da gibt es ja die Übung dieses Holz zu aportieren.

Da hab ich aber keinen Plan von. In dem Obedience Buch von Imke Nie-dingenskirchen ist das auch erklärt und auch als DVD erhältlich.

:lach4:

Doc_S
17.09.2010, 10:25
Ich würde mir auch Anregungen bezüglich "apportieren" holen.
Kannst deinem Hund auch beibringen alles mögliche zu tragen.
Wenn Bekannte mit ihrem Weimaraner Gassi gehen, kriegt der Hund seine eigene Leine ins Maul. Er freut sich so, da interessiert dann auch nichts anderes mehr.
Auch schön, wenn du in Gebieten mit Leinenzwang unterwegs bist. ;)

Peppi
17.09.2010, 11:03
Auch schön, wenn du in Gebieten mit Leinenzwang unterwegs bist. ;)

Bei uns gibt's ein Schild "Hunde kurz anleinen".

mach ich immer ganz brav... kurz zumindest :D

Ich warte immer noch das das O-Amt mich mal anhält. ;)

Doc_S
17.09.2010, 12:41
Bei uns gibt's ein Schild "Hunde kurz anleinen".

mach ich immer ganz brav... kurz zumindest :D

Ich warte immer noch das das O-Amt mich mal anhält. ;)


Jetzt läßt du nur noch deinen Hund die Leine selbst tragen, dann kann seitens OA eigentlich keine Rüge mehr kommen. :kicher:

Impressum - Datenschutzerklärung