PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : größte Molosserrasse?


chrieso
05.09.2010, 03:15
hallo.. ich habe mich hier eigentlich nur angemeldet weil mich eine frage beschäftigt...
welche molosserrasse ist definitiv die grösste und schwerste ?
ich habe von mastiffs mit 90 kg gelesen.. allerdings gibts wol verschiedene mastiffrassen...
ich will einfahc nur aus neugier wissen: wer ist der gigant ? :)

Grazi
05.09.2010, 05:28
Der Old English Mastiff.
+/- 100 kg sind keine Seltenheit.

Grüßlies, Grazi

Hola
05.09.2010, 06:54
Das muß man verschieden sehen...von der Schulterhöhe her ist es bestimmt die Dogge aber die ist recht Schlank und somit unter dem Gewicht des Mastiff. Allerdings ist der Mastiff von der Schulterhöhe her niedriger dafür massiger und hat mehr gewicht....

blue
05.09.2010, 09:19
Der Old English Mastiff.
+/- 100 kg sind keine Seltenheit.


:ok:...ohne Frage !
Doggen und Irish Wolfshunde sind größer,aber keine Molosser.
Und mit einem Gewicht um die 100kg-Marke ist der Old English Mastiff sicher der schwerste.
Ob's gesund ist....?...:hmm:

Peppi
05.09.2010, 09:22
Doggen und Irish Wolfshunde sind größer,aber keine Molosser.


Die einen sagen so, die ander'n so.

http://de.wikipedia.org/wiki/Hunderassen_in_der_Systematik_der_FCI

Guayota
05.09.2010, 09:31
ich will einfahc nur aus neugier wissen: wer ist der gigant ? :)

George ist der Gigant. 1,09m Schulterhöhe und 111Kg:

http://www.giantgeorge.com/home.html

:shake:

Tyson
05.09.2010, 09:34
Das muß man verschieden sehen...von der Schulterhöhe her ist es bestimmt die Dogge aber die ist recht Schlank und somit unter dem Gewicht des Mastiff. Allerdings ist der Mastiff von der Schulterhöhe her niedriger dafür massiger und hat mehr gewicht....

Tyson ist größer wie manch Dogge, die wir trafen, LG Manuela:lach4:

Tyson
05.09.2010, 09:35
George ist der Gigant. 1,09m Schulterhöhe und 111Kg:

http://www.giantgeorge.com/home.html

:shake:

Richtig:ok:

Guayota
05.09.2010, 09:58
Ich glaube sein Vorgänger, "Titan" (1,07m), war blind, taub, litt unter Epilepsie, musste alle 3 Wochen zur Akupunktur sowie zum Chiropraktiker und ist mittlerweile jung verstorben.:hmm:

Peppi
05.09.2010, 10:02
Einmal Dogge, immer Dogge. :hmm:

Guayota
05.09.2010, 10:36
Einmal Dogge, immer Dogge. :hmm:

Vorgänger im Guinness Buch.
Ich glaub "Titan" war von der "Middle TN Great Dane Rescue", nicht vom Züchter.

Wie auch immer, er war wohl augenscheinlich Merle homozygot. Vielleicht sollte sich die Redaktion vom Guinness Buch auch mal überlegen, welche "Fantastic Pets" sie aufnimmt...und welche besser nicht.

http://titanandfriends.com/Home_Page.html

chrieso
05.09.2010, 15:21
erstmal danke für die vielen hinweise...
was ist denn der wesentliche unterschied zwischen dem old english mastiff und dem bullmastiff? oder sind das nur andere bezeichnungen ?

Hola
05.09.2010, 16:29
mhhh, also es sind verschiedene Rassen....
Der Mastiff ist größer, schwerer und hat mehr Körperfülle ( nett ausgedrückt )
Der Bullmastiff ist etwas kleiner meist muskulöser da er sportlicher ist.
Vom Charackter her kenn ich keinen BM aber sie sind wohl beide sehr Kinderliebe Hunderassen und Stur....mehr über den BM überlasse ich den hiesigen Haltern....

Bullmastiff
05.09.2010, 17:52
:ok:...ohne Frage !
Doggen und Irish Wolfshunde sind größer,aber keine Molosser.
Und mit einem Gewicht um die 100kg-Marke ist der Old English Mastiff sicher der schwerste.
Ob's gesund ist....?...:hmm:

Die Einteilung nimmt die FCI vor.
Die Deutsche Dogge gehört ebenfalls zur FCI Klasse 2 - Molossoide Hunde.
Vom Irish Wolfhound war hier vorher auch noch nicht die Rede gewesen, aber da hast Du natürlich Recht - der gehört zur FCI Klasse 10 - Windhunde.

Peppi
05.09.2010, 20:18
Aber die Molosser gab's schon vor der FCI und die meisten Rassen auch...;)

Bullmastiff
06.09.2010, 04:27
Aber die Molosser gab's schon vor der FCI und die meisten Rassen auch...;)

Und? Was ändert das jetzt an der Einteilung?

Peppi
06.09.2010, 07:33
Für mich ist die FCI nicht relevant, was ein Molosser ist und was nicht. :hmm:

Püppi
06.09.2010, 08:33
Und was ist mit den mit dem Mastin Espanol ? Die richtigen aus Spanien können von Größe und Gewicht locker mit einem Mastiff mithalten .

Doc_S
07.09.2010, 11:06
Bernhardiner ;)

mia85
07.09.2010, 13:00
Was ist mit dem Mastino? Die sehen auch oft sehr "massig" aus. Was bringen die so auf die Waage?

Ich finde zwischen BM und OEM ist auch ein Unterschied im Fell. OEM haben etwas längeres Fell, finde ich, und die gibts doch auch nur in einer Farbvariante, oder??

Zählen Doggen nicht zu Molossern? Ich dachte auch immer sie gehören dazu... hmm. Garnicht so uninteressant, das Thema!

Maps
08.09.2010, 07:47
Also die Farbpalette beim Mastiff ist so unterschiedlich wie die vielen Typen
der einzelnen Züchter. Es gibt fawn (beige), apricot und gestromt.
Wobei es dabei wieder Untergruppierungen gibt. Das apricot kann von angedeutet bis dunkel, fast hirschrot gehen. Bei den Stromungen geht es über hell grau gestromt, über apricot-gestromt, leuchtend goldgestromt bis fast schwarz. Ganz schwarz und ganz weiss ist selten und als Fehlfarbe unerwünscht. Habe noch das ganz helle fawn vergessen, wird silber genannt,
ist als Mastiff-Farbe anerkannt, aber selten.

LG
Maps

Ladyhawke
10.09.2010, 06:58
Was ist mit dem Mastino? Die sehen auch oft sehr "massig" aus. Was bringen die so auf die Waage?


Da gibts durchaus Kaliber von 90 Kg und mehr- erstrebenswert finde ich das nicht:hmm: unser Bambam ist jetzt knapp 14 Monate und wiegt 65 Kg- Prognose liegt bei max. 75 wenn er "fertig" ist.
Ich bin dankbar für jedes Kilo was er NICHT zunimmt.;)

BX-Isabell
15.09.2010, 15:53
Nur mal kurz eine Frage,was hat Größe mit Masse zu tun?

Peppi
15.09.2010, 16:12
Masse ist auch ne physikalische "Größe" :D

Ladyhawke
16.09.2010, 06:18
Nur mal kurz eine Frage,was hat Größe mit Masse zu tun?

Ich bin nicht der Meinung, daß Schulterhöhe das einzige Kriterium ist. Läßt sich drüber streiten ;) Mastinos haben durchschnittlich 75cm Widerrist- klein finde ich das nicht gerade;)
"Größe" kennt natürlich auch noch andere- philosophische- Definitionen ;)

Angua
17.09.2010, 19:01
Masse ist auch ne physikalische "Größe" :D

Kicher....

Das ist so ähnlich wie meine Definition von dick.
"Ich bin nicht übergewichtig - ich bin nur untergroß! Bei 1,90 hätte ich Idealgewicht."

Nee, im Ernst, zurück zur Originalfrage: Schulterhöhe allein macht es nicht. Unser Doggenrüde hat stolze 98 cm, Gewicht unbekannt (er weigert sich, die Praxis zu betreten, damit fällt die Waage aus).
Das ist auch für eine Dogge zu groß. Die üblichen gesundheitlichen Probleme kommen irgendwann oder sind schon da.

Und die ganze Gigantomanie in der Zucht (größer, schwerer) - über diesen Wahnsinn brauchen wir wohl nicht zu diskutieren.

Vor 20 Jahren hat mir ein Mastin Espanol-Halter aus dem Rheinland schon Rüden aus Spanien gezeigt, die locker 100 kg auf die Waage brachten. Das sei in Spanien normal. Ich fand und finde das weder schön noch gesund.

Aber in dem Zusammenhang habe ich eine Frage an die Experten:
Molossoide Hunde, okay - dazu gehören so einige, auch die Doggen und vermutlich Bernhardiner.
Die Deutschen führen als Molosser die bekannten 6 Molosserrassen plus Mastin Espanol und Mastin de los Pirineos.
In Österreich zählt man auch die "neuen" Rassen dazu (CC, PC, DC, DA etc.)

Was ist denn nun "richtig", und sind die "klassischen" Molosser wirklich nur
Bordeauxdogge
Mastiff
Bullmastiff
Mastino Napoletano
Fila Brasileiro
Tosa Inu ?

Vermutlich gibt es kein FALSCH oder RICHTIG - interessiert mich einfach.

Peppi
18.09.2010, 07:50
Ich gaub es gibt kein Falsch oder Richtig.:)

Kiowa
29.09.2010, 17:12
Habe neulich bei einem Züchter
auf Teneriffa einen Dogo Canario
Rüden gesehen der hatte 95 Kg
und er war ganz stolz so einen
Zuchtbullen zu haben.
Gesund ist sowas nicht.

Mein Mädel hat 40 Kg und ist topfit,
rennt, springt, schwimmt im Meer,
liebt es mit den Kindern
Fussball zu spielen.

Die Züchter hier neigen total dazu
immer noch grössere hervorzubringen.

Peppi
29.09.2010, 17:16
GSD hier nicht. Hier stehen ausschließlich Gesundheit und Wesen im Vordergrund und die Züchter arbeiten alle ehrenamtlich.

Auch die Welpenkäufer sorgen mit Ihrer kritischen Sicht dafür das das so bleibt.

Guayota
29.09.2010, 17:26
Habe neulich bei einem Züchter
auf Teneriffa einen Dogo Canario
Rüden gesehen der hatte 95 Kg
und er war ganz stolz so einen
Zuchtbullen zu haben.
Gesund ist sowas nicht.

Mein Mädel hat 40 Kg und ist topfit,
rennt, springt, schwimmt im Meer,
liebt es mit den Kindern
Fussball zu spielen.

Die Züchter hier neigen total dazu
immer noch grössere hervorzubringen.

Darf ich fragen welcher Züchter?

Kiowa
29.09.2010, 17:39
Auweia wie der heisst habe ich keine Ahnung,
War in Santa Cruz (Hauptstadt) direkt neben
der grossen Ölrafinerie.

Bestimmt war es auch kein annerkannter,
registrierter Züchter.

Auf einer spanischen Flohmarktseite
www.segundamano.es
bieten immer welche Ihre Rüden zum decken
an und obwohl meine sowieso sterilisiert ist,
hat es mich einfach nur interessiert wo man bei
so einer Anzeige landet. Er hatte aber auch Welpen dort.

Guayota
29.09.2010, 17:47
Bestimmt war es auch kein annerkannter,
registrierter Züchter.

Glaub ich auch. Kann mir nur sehr schlecht vorstellen, wie 95kg auf (Höchstmass) 65cm aussehen.

Da muss man ja das Foto für die Kleinanzeigen aus der Luft aufnehmen...:kicher:

Ladyhawke
30.09.2010, 07:04
Glaub ich auch. Kann mir nur sehr schlecht vorstellen, wie 95kg auf (Höchstmass) 65cm aussehen.

Da muss man ja das Foto für die Kleinanzeigen aus der Luft aufnehmen...:kicher:

Ich hab schon nen Mastinorüden mit 70cm und 100 Kg gesehen :boese1:

Isgo
30.09.2010, 13:31
Ich hab schon nen Mastinorüden mit 70cm und 100 Kg gesehen :boese1:

Ich kannte einen Mastinorüden der hatte 72cm und 95kg.:hmm:
Aber der war so mit Muskeln bepackt, das sah total toll aus,er hatte eine super Figur, leider mußte er im Alter von 6 Jahren wegen Knochenkrebs eingeschläfert werden.:schreck:
Das war ein ganz tolles Tier,mäßige Befaltung, gerader Rücken, mäßige Wamme und gesunde Augen,solch einen Mastino habe ich bis heute nicht wiedergesehen.:ok:

Womit ich sagen will, das ein hohes Gewicht auch durchaus von der Muskulatur kommen kann und dem starken Knochenbau dieser Hunde.;)

Unser Gonzo hat mit jetzt 2 Jahren 73cm SH und wiegt um die 75kg, aber wenn man sich diesen Spargel ansieht würde man nie vermuten das er soviel wiegt.:kicher::D

Isis78
30.09.2010, 15:51
[QUOTE=

Unser Gonzo hat mit jetzt 2 Jahren 73cm SH und wiegt um die 75kg, aber wenn man sich diesen Spargel ansieht würde man nie vermuten das er soviel wiegt.:kicher::D[/QUOTE]

Nö, dass ist wohl wahr. Mir gefällt Euer Gonzo nämlich ausgesprochen gut.
Auch ohne Wies´n-Kutte :kicher:

Simone
30.09.2010, 16:43
Hallo!

Ich dachte bislang, dass der Irische Wolfshund größer als eine Dogge sei?

Die Dogge George macht mir einen zu gewichtigen Eindruck, wirklich schlank sieht sie nicht aus.

Ladyhawke
30.09.2010, 17:59
Ich kannte einen Mastinorüden der hatte 72cm und 95kg.:hmm:
Aber der war so mit Muskeln bepackt, das sah total toll aus,er hatte eine super Figur, leider mußte er im Alter von 6 Jahren wegen Knochenkrebs eingeschläfert werden.:schreck:
Das war ein ganz tolles Tier,mäßige Befaltung, gerader Rücken, mäßige Wamme und gesunde Augen,solch einen Mastino habe ich bis heute nicht wiedergesehen.:ok:

Womit ich sagen will, das ein hohes Gewicht auch durchaus von der Muskulatur kommen kann und dem starken Knochenbau dieser Hunde.;)

Unser Gonzo hat mit jetzt 2 Jahren 73cm SH und wiegt um die 75kg, aber wenn man sich diesen Spargel ansieht würde man nie vermuten das er soviel wiegt.:kicher::D

Ist schon klar:) nur leider eben die Ausnahme....
Bambam (14 Monate) hat jetzt 70cm und wiegt 63 Kg- sollte also eigentlich ein Spaghetti sein- ist er aber nicht! Am WE sah ich auf der IHA einen Rüden- gleiche Statur, 12 Monate und 71 Kg schwer:schreck: scheint mächtige Knochen zu haben der Bub ;) Bambam hat nach Aussage unseres Röntgenarztes sehr schlanke gelenke, demnach wird das wohl bei seinen gräten auch nicht anders sein- ich bin eh dankbar für jedes Kg das er nicht zunimmt.

genesisis
30.09.2010, 20:17
Hallo!

Ich dachte bislang, dass der Irische Wolfshund größer als eine Dogge sei?

Die Dogge George macht mir einen zu gewichtigen Eindruck, wirklich schlank sieht sie nicht aus.

ein Irish Wolf ist aber kein Molosser... :lach3:

Isgo
30.09.2010, 22:32
@ Isis,
freut mich das Dir unser Bub auch ohne "Kutte";) so gut gefällt.


@Ladyhawk
Ich hoffe ja auch das Gonzo nicht so extrem schwer wird, bin mal gespannt wie er sich noch auslegt in den kommenden Monaten.:)

Guayota
30.09.2010, 22:59
Glaub ich auch. Kann mir nur sehr schlecht vorstellen, wie 95kg auf (Höchstmass) 65cm aussehen.

Da muss man ja das Foto für die Kleinanzeigen aus der Luft aufnehmen...

Ich hab schon nen Mastinorüden mit 70cm und 100 Kg gesehen :boese1:

Ja...Mastino. Da ist wohl alles "möglich".:(

Laut dem ursprünglichen Presa Canario Standard, Original - 1989 bzw. R.D. 558/2001 ist das Höchstgewicht für diese Hunde (männlich) 57kg.
Bis dann die FCi kam, mit diesem Dogo Canario Standard.:shake:

Trotzdem, 95kg kann/will ich nicht glauben.

Ladyhawke
01.10.2010, 05:42
@ Isis,
freut mich das Dir unser Bub auch ohne "Kutte";) so gut gefällt.


@Ladyhawk
Ich hoffe ja auch das Gonzo nicht so extrem schwer wird, bin mal gespannt wie er sich noch auslegt in den kommenden Monaten.:)

Verrätst Du mir wie groß und schwer Gonzo mit nem Jahr war???*neugierigbin Ich find ihn nämlich auch sehr hübsch!:herz2:

Tyson2009
07.11.2010, 08:28
was mich interessiert:Sind diese ganz großen und schweren(100kg) vom Wesen anders?Denn was ist wenn so ein Hund eine Leinenagression entwickelt???
WER WILL DEN DENN HALTEN KÖNNEN??????????
Oder sind ie vom Wesen schon ruhig und gelassen und man bekommt "solche Probleme" gar nicht??

Hola
07.11.2010, 09:22
Gar nicht ist eine zu einfache Aussage. Wir haben nur 80 Kilo und wenn man weiß das man mal ein Riesen Hund an der Leine hat geht man bei der Erziehung grad beim Spaziergang anders vor wie bei ner Fußhupe. Mein Glück ist das Madam jeden Hund liebt und wenn ich sie wirklich mal nicht halten könnte, eher sie was auf die Nase bekommt als andersrum. Sie sind natürlich auch ruhiger als andere Rassen, und das zum Glück.
Ich kenn nicht so viele MA´s aber alle wo ich kennen gelernt habe waren nicht Leinen aggro oder ähnliches. Vielleicht stehen MA´s ja drüber....

Impressum - Datenschutzerklärung