PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cielo, der Fresser


Lucy
29.08.2010, 16:17
Hallo zusammen,

also Cielo ist jetzt fast 13 Wochen alt, er kriegt vier mal am Tag ne Kaffeetasse voll also ne etwas grösser Kaffeetasse!

Er würd immer am liebsten fressen!
Aber was mir sorgen macht, er frisst so schnell ohne zu kauen oder sonst was, er tut so als würde er nix bekommen oder so! Gebs ihm aus der Hand aber da würde er am liebsten die Hand mitfressen und er versucht trotzdem dann den Kopf in den Napf zu stecken, aber mit einer gewalt!

Habt ihr ne idee was ich dagegen tun könnte!

LG

Mila
29.08.2010, 16:47
Gibt ja extra so Näpfe, die ein schlingen verhindern sollen, weiß nur gerade nicht wie die heißen! Alternativ kann man aber auch was in den Napf reinlegen, wo drumrum gefressen werden muss, z.B. große Steine (die der Hund mit dem Kopf nicht oder kaum wegschieben kann) oder irgendwas ähnliches.
Ansonsten füttere ihn doch nur noch aus der Hand, oder gibt ihm zwei Mahlzeiten aus dem Napf und den Rest gibts nur als Leckerchen für kleine Übungen zwischendurch.

Ansonsten... wie füttert du ihn denn? Kann es sein, dass er Angst hat die beiden Großen würden ihm was wegefressen?
Ich würde Cielo probeweise mal in einem einzelnen Zimmer mit geschlossener Tür ganz alleine füttern. Vorher bisschen entspannen lassen (z.B. auf seinem Kissen/Körbchen), dann lecker Essen, und dann dort ausruhen lassen. Vielleicht fühlt er sich bisschen gestresst oder er meint er könnte was verpassen, z.B. ne Spiel-Gelegenheit mit Diego (dein CC heißt doch so, oder!?)...

ODER: mehr füttern! Natürlich das Gewicht immer schön kontrollieren und so, aber vielleicht braucht er gerade mal etwas mehr zu futtern, zumal er ja mit den beiden Großen viel spielt, das ist ja allein schon mehr Bewegung als ein Einzelhund-Welpe!

cane de presa
29.08.2010, 16:53
Das ist ganz normal.Ist ja erst frisch raus aus seinem Rudel.
Da war täglich kämpfen angesagt, das man genug abbekommt.
Nicht zuviel füttern ;)

Lucy
29.08.2010, 17:42
ne ne ich fütter ihn nicht zu viel, ich finde er hat ne gute Figur!
Ich hatte noch keinen Welpen der so reinfrisst wie er!

Auch wenn die grossen nicht dabei sind flippt er voll aus! Wenn mein Freund gassi ist mit den zwei grossen frisst er auch so, oder wenn er allein mit mir in der Arbeit ist auch!

Er bellt mich auch immer ohne ende an wenn er merkt es gibt essen! Und bei Leckerlis dreht er auch voll ab und geht mir dann nicht mehr von der Seite!

Mila
29.08.2010, 17:49
Also erstmal ist das ja alles noch neu für ihn, dass er nicht 'bei Mama' trinkt, sondern richtig Essen zu bestimmten Zeiten bekommt (und mit bestimmten Vorzeichen, anhand derer er erkennt: "Jetzt gibts gleich was zu futtern!").

Wenn er bellt weil er merkt es gibt gleich Futter, veräppel ihn doch mal, so wie man Hunde 'veräppelt' wenn sie das allein bleiben lernen sollen, indem man einfach mal so den Schlüssel nimmt, Schuhe und Jacke anzieht, und sich dann ein bisschen durch die Wohnung bewegt und wieder alles ablegt.
Geh z.B. zum TroFu-Sack, mach den auf, wieder zu, und mach irgendwas ganz normales, was nix für Cielo ist, z.B. staubsaugen oder sowas ;)
Oder nimm seinen Napf, geh damit in die Nähe oder zum Futtersack hin (oder wo auch immer sein Futter her kommt), dann wieder weg. Würde ich so machen, damit er nicht total durchknallt sobald du erste Anzeichen zum Futter holen gibst :)

Aber andererseits wird sich das noch legen...

LukeAmy
30.08.2010, 10:55
unser monster ist genau so..sie frisst fast 500g Fleisch ..verteilt ..schnell geht das auch..aber sie muss sich setzen bevor sie es nehmen darf und dann inhaliert sie das... ich mach da nichts dagegen...die andern sind auch nicht langsamer

Lucy
30.08.2010, 12:23
Also meine anderen zwei essen eigentlich ziemlich normal und nicht übertrieben!

Also der kleine frisst fast mehr wie die zwei grossen und will immer mehr!

LukeAmy
30.08.2010, 12:40
hast du mal seine schüssel in ein anderes Zimmer gestellt wo er absolut allein fressen kann, ohne andere Hunde

Lucy
30.08.2010, 19:12
Da frisst er genauso! Hmmmmmmmmmmmm ich wart jetzt mal ab vielleicht gibt es sich ja wirklich noch!

kallinski
30.08.2010, 20:00
Ich kenne das von Betty auch, die hat gar nicht gekaut nur geschluckt.
Haben ihr dann 2 große Steine mit in den Napf gelegt und nach ein paar Tagen war gut. Da sie aber auch aus einem großen Welpenrudel kam, war der Gedanke eben so, wer der Schnellste ist bekommt das Meißte. unser Rüde schlingt auch gar nicht und lässt sich Zeit.

Betty´hat von Anfang an gelernt, das sie auf ihren Platz muß, dann stelle ich den Napf an seine Stelle und erst dann kommt das Kommando dass sie an die Näpfe dürfen. so gibt es kein Gerangel und keinen Streit. Die Näpfe stehen immer an der gleichen Stelle und jeder weiß, welches seiner ist. Verwechslung ausgeschlossen.

Es hat ca 1. Woche gedauert bis sie schon von alleine auf ihren Platz gerannt ist , wenn sie das Napfbefüllen nur gehört hat.

Sanny
30.08.2010, 20:04
Bei Sanny war es anfangs auch. Es hat keine 10 Sekunden gedauert, dann war der Napf leer "geatmet". Aber das gab sich dann auch wirklich recht schnell. Er stammt auch aus einem großen Wurf. Wahrscheinlich müssen sie erstmal lernen, dass ihnen nun nichts mehr "geklaut" wird.

Lucy
30.08.2010, 20:25
Sag mal hast du von Sanny ein Bild als Welpe?
Weil du mal gesagt hast Cielo erinnert dich an Sanny!

Impressum - Datenschutzerklärung