PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Oh Gott, die Fila-Druese


fila1
26.11.2005, 19:25
Hola,

madre mia, meine Fila-Dame hat soeben wiedermal den Auspuff (analdruese) geoeffnet :schreck: welch uriger Gestank! Schoen warm im Haus und jetzt das. Also 3 Std. lueften :06:

Simone
26.11.2005, 19:35
:18: Ja, das ist ekelhaft.... Allerdings ist ja gut, wenn sie sich so problemlos entleeren läßt. Bei Luna sitzt sie so doof, dass meine Tierärztin nachhelfen muss. Naja, bei dem Gestank bin ich da eigentlich auch froh drüber....

Grazi
27.11.2005, 13:01
Normalerweise sollten sich die Analdrüsen beim Kotabsatz mitentleeren und so im Haus zu keiner Geruchsbelästigung führen. Hat dein Mädel evtl. momentan zu weichen Stuhl?

Grüßlies, Grazi... die das Glück hat, in 26 Jahren Hundehaltung von diesem Gestank verschont geblieben zu sein...obwohl die normalen "Abgase" manchmal auch schon heftig sein können... :D

Simone
27.11.2005, 13:58
Hi Grazi,

Lunas Stuhl ist auch völlig unauffällig, dennoch sind ihre Analdrüsen leider ab und an verstopft und entleeren sich nicht auf dem üblichen Weg. Ich bekomme sie selber auch nicht entleert, wobei ich froh bin, dass ich es nicht machen muss.... :schreck: Alle paar Monate lasse ich es beim Tierarzt machen. Sie hat allerdings erst seit ca. 1 Jahr Probleme damit. Woran das liegt weiß ich auch nicht.

Grazi
29.11.2005, 07:55
Könnte es bei Lisa nicht an ihrer Giardien-Vergangenheit liegen? Sie hatte doch damals nicht nur Kot gefressen, sondern auch immer wiederkehrende Durchfälle, oder? Vielleicht haben ihre Analdrüsen damals ihre normale Funktion eingestellt bzw. brauchen sie nun stärkeren Druck, um sich zu entleeren? Denn normal ist es nicht, dass ihr die Analdrüsen regelmäßig manuell entleeren müsst... das sollte tatsächlich passiv durch den Druck beim Kotabsatz geschehen.

Bisher kannte ich auch nur das Phänomen, dass ein Hund z.B. in Panik die Drüsen entleert (oder sich eben einkotet). Mir war jedoch neu, dass die Erregung bei "Liebestollheit" wie bei Elfo einen solchen Effekt haben kann.

Grüßlies, Grazi

fila1
29.11.2005, 14:53
Bisher kannte ich auch nur das Phänomen, dass ein Hund z.B. in Panik die Drüsen entleert (oder sich eben einkotet). Mir war jedoch neu, dass die Erregung bei "Liebestollheit" wie bei Elfo einen solchen Effekt haben kann.

Grüßlies, Grazi

Hola Grazi,

ja es ist aber so, Elfo oeffnet die Druesen beim Kuscheln. Bei Panik die Drüsen oeffnen hab ich noch nicht erlebt. Jedwede groessere Erregung "kann" die Druese ausloesen, eben Nervensache sagt TA. Mir war das auch voellig neu und war sehr ueberrascht. Oeffnet die Druese nicht immer aber meistens beim intensivem Kuscheln oder uebergrossen Freude. Ist eben eine urige Abstammung mein Stern. :lach2:

Saludos
José

Grazi
30.11.2005, 06:38
Jedwede groessere Erregung "kann" die Druese ausloesen, eben Nervensache sagt TA. Mir war das auch voellig neu und war sehr ueberrascht. Oeffnet die Druese nicht immer aber meistens beim intensivem Kuscheln oder uebergrossen Freude. Ist eben eine urige Abstammung mein Stern. :lach2: Na ja... auf diese Form der Ursprünglichkeit verzichte ich gerne! :D

Grüße, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung