PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Interessanter Artikel über Tiernahrung


Bulli-Fan
10.08.2010, 08:16
http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,708762,00.html

Monty
10.08.2010, 08:25
schön kritischer und interessanter Artikel - gut das in den gängigen Medien dieses Thema auch einmal aufgegriffen wird, hoffentlich hält es den ein oder anderen Fertigfutter in den Napf Füller zum nach und umdenken an.

Guayota
10.08.2010, 08:30
:gruebel:

Es gibt Silikonhoden für kastrierte Hunde...

Monty
10.08.2010, 08:34
Yepp ...bis jetzt habe ich aber immer nur Halter von kurzhaarigen Rüden laut darüber nachdenken hören...für die war meist furchtbar das Frauchen zu diesen brutalen Schritt drängelte.

Daniiie
10.08.2010, 08:36
interessanter beitrag! ja, man kann nur hoffen, dass der ein oder andere darüber nachdenkt.
nur leider lässt sich der mensch von vielzuviel unwichtigen faktoren beinflussen. hauptsache bunt und schön anzusehen. von den inhalten und "süchtigmachern" will keiner was wissen...
das soll aber nicht heißen, dass alle fertigfutter schlecht sind.

Bulli-Fan
10.08.2010, 08:41
:harhar: über die Silikonhoden mußte ich auch furchtbar lachen :30:

Daniiie
10.08.2010, 08:44
:harhar: über die Silikonhoden mußte ich auch furchtbar lachen :30:

ja lachen schon... aber mal ganz ehrlich - käme das für irgendeinen von uns in frage?!?!?!
*kopfschüttel*

Bulli-Fan
10.08.2010, 08:44
ja lachen schon... aber mal ganz ehrlich - käme das für irgendeinen von uns in frage?!?!?!
*kopfschüttel*

:boese3:

Peppi
10.08.2010, 08:56
ja lachen schon... aber mal ganz ehrlich - käme das für irgendeinen von uns in frage?!?!?!
*kopfschüttel*

In diesem mehr oder weniger toten American Bulldog Forum gab es früher mal eine Diskussion zu den Gummi Glocken... Leider finde ich den Threat nicht mehr.

http://www.g-i-b-f.de/

Aber das war schon witzig, auf welche Ideen manche kommen ;)

Daniiie
10.08.2010, 09:01
gummi glocken?? haha :D
ja aber krank ist das auch irgendwie...

Gast20102010
10.08.2010, 09:25
schön kritischer und interessanter Artikel - gut das in den gängigen Medien dieses Thema auch einmal aufgegriffen wird, hoffentlich hält es den ein oder anderen Fertigfutter in den Napf Füller zum nach und umdenken an.

Frag mich wo das noch hinführen soll.. Züchter die nur noch auf Schönheit anstatt auf Gesundheit züchten und Futter was krank macht.. Da fragen alte Leute mit Recht, warum Tiere heute so krank sind.. früher wurden sie mit Abfällen gefüttert und waren gesund bzw hätte kein Tierarzt an ihnen verdient. Kranke Hunde gab es schon immer, aber nicht in dem Ausmaß wie heute.

Ich gehöre auch zu den Fertigfutter Napf Füller.. Habe meine Hunde früher gebarft, aber seit der anfangenden Niereninsuffizienz von Hermann bekommt er nur noch Nierendiätfutter und hat seit dem gleichbleibende „gute“ Werte, mit denen er alt bzw noch älter werden kann.. Hin und wieder frischen Panzen und mal Hühnchen, aber hauptsächlich seit 4 Jahren sein Nierendiätfutter..

Ein Umdenken hatte ich schon vor vielen Jahren, aber mehr angst davor Hermann falsch zu ernähren, als das Fertigfutter zu verabreichen.. Ich habe auf seine Krankheit abgestimmt damals extra einen Futterplan erstellen lassen. Ich bin zwar nur halbe Tage Berufstätig, aber der Aufwand war nicht machbar..

AlHambra
10.08.2010, 09:36
Nach dem Lesen des Artikels hab ich mich noch besser in meiner (nunmehr) Komplett-Barfer-Haut gefühlt.

Sollte Samson je kastriert werden, kann ich ja mal im Futterhaus nach einem schönen grossen Paar "gummiglocken" gucken :ok::kicher:

BÖR
10.08.2010, 10:12
Wie man es macht, man macht es verkehrt. Ich habe mich schon vor Bör´s Einzug mit der ganzen Futterthematik,-problematik auseinandergesetzt. Beim Barfen hatte ich Angst ihn nicht im richtigen Ca/Phosphor- Verhältnis zu ernähren, bei vielen Fertigfutter ist der Proteingehalt zu hoch usw. Sein Josera kids hat er gut vertragen und so wie es aussieht verträgt er das Optiness von Josera nicht. Im Moment bekommt er wieder das Kids. Knapp 1kg bei seinem Gewicht, verrückt!
Ich werde mich jetzt erst einmal ganz intensiv mit Barf auseinandersetzen und dann sehen wir weiter.

Zu dem "Silikonthema"
Hat eigentlich schon jemand über Fettabsaugung bei Hunden nachgedacht?
Das wäre vielleicht noch eine Marktlücke:D

LG
Andrea und Bör

AlHambra
10.08.2010, 11:54
Au ja - und Falten glätten, bei manchen Hunden eine wahre Goldgrube :kicher:

april
10.08.2010, 11:55
Silikonhoden ist so ziemlich das blödeste was ich seit langem gehört hab. In der Hundewelt brngt dem Rüden das garnichts, also tut der Halter das für sein eigenes Ego. Sorry, ich will echt nicht männerfeindlich klingen, aber würde eine Frau sowas machen??? Kann mir vorstellen, dass nur Männer das Gefühl haben da fehlt was nach der Kastration bei ihrem Hund, oder?

Bonita_08
10.08.2010, 11:59
Das Thema Fütterung wird immer für Diskussionen sorgen.
Das mit den Silikonhoden kenne ich auch, viele Männer fragen danach, wenn ihre Rüden kastriert werden sollen. Die stellen sich an, als wenn sie selber dran glauben müssten. :D
Ich habe mal ne Story gehört, wo ein Jungrüde, der in die Zucht sollte, nur einen abgestiegenen Hoden hatte. Die Besitzer wollten aber unbedingt mit ihm auf Ausstellungen und später eben auch züchten. :hmm:
Also haben sie ihm ein Hodenimplantat einsetzen lassen, sind irgendwann auf ihre erste Ausstellung gegangen und als der Richter die "Teilchen" kontrollieren wollte, machte er wohl ein ziemlich dummes Gesicht. Da waren DREI Bällchen!!! :schreck:
Der andere Hoden war doch noch abgestiegen, was den Besitzern aber nicht auffiel.
Das Thema Zucht hatte sich damit dann erledigt, der Rüde wurde natürlich ausgeschlossen.
Das Gesicht des Richter's hätte ich zuuu gerne gesehen.
Ist echt keine Seltenheit mehr, dass so etwas verlangt wird, leider.

AlHambra
10.08.2010, 12:02
Jaja, dazu gibt es ein schönes Zitat von Nietzsche:

Jedermann hat gerade so viel Eitelkeit, als es ihm an Verstand fehlt.


:p

Doc_S
10.08.2010, 12:20
Bei den Amis ist das Gang und Gebe. Da gibts die Klöten aus Glas. Murmeln halt. In allen möglichen Größen. Da kanst dir deinem kleinen Jack Russel die dicksten Eier rein machen lassen. Und dann läuft der vielleicht breitbeinig!? ;)

april
10.08.2010, 12:26
Das mit dem Fett absaugen kommt bestimmt wirklich irgendwann. Der Light Markt boomt ja schon bei der Futtermittelindustrie...

Guayota
10.08.2010, 12:54
Bei den Amis ist das Gang und Gebe. Da gibts die Klöten aus Glas. Murmeln halt. In allen möglichen Größen. Da kanst dir deinem kleinen Jack Russel die dicksten Eier rein machen lassen. Und dann läuft der vielleicht breitbeinig!? ;)

Ob auch die "Qigong-Version" zu haben ist? Ein lustig Glockenspiel, sozusagen!:35:
Einer meiner Hunde ist auch kastriert...und ich leide sehr darunter...;):p

Doc_S
10.08.2010, 14:09
Ob auch die "Qigong-Version" zu haben ist? Ein lustig Glockenspiel, sozusagen!:35:
Einer meiner Hunde ist auch kastriert...und ich leide sehr darunter...;):p

Mir fällt da nur "die Glocken von Rom" ein :kicher:

Doc_S
10.08.2010, 14:36
Ob auch die "Qigong-Version" zu haben ist? Ein lustig Glockenspiel, sozusagen!:35:
Einer meiner Hunde ist auch kastriert...und ich leide sehr darunter...;):p

Bezüglich der Qi Gong- Version: Willst du denn die 5 Elemente deinem Hund wirklich zumuten? :)

Guayota
10.08.2010, 15:37
Bezüglich der Qi Gong- Version: Willst du denn die 5 Elemente deinem Hund wirklich zumuten? :)

Verdammt gute Frage. ;)

Impressum - Datenschutzerklärung