PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die ersten Probeaufnahmen


Djego
05.08.2010, 19:06
Hallöchen,

hab mir ja ne neue Kamera gekauft und jetzt komme ich endlich mal dazu euch ein paar Bilder zu zeigen.;)

Grüßle
Franzi

Djego
05.08.2010, 19:07
Wie gesagt, war das erste mal mit einer Spiegelreflex...

Tyson
05.08.2010, 19:09
:ok: Die Bilder sind doch schön! Das mit der Kamera hat sich gelohnt. Franzi, dann mußt Du aber öfter Bilder von Deinem schönen Jungen einstellen, LG Manuela :lach3:

Mila
05.08.2010, 19:13
Der Djego ist so ein Süßer :ok:
Und die Fotos sind doch toll geworden! Ich musste auch ne Weile üben mit meiner DSR-Kamera, aber Hunde sind ja geduldige und schöne Foto-Opfer :D

Bibs
05.08.2010, 19:45
Schöne Fotos aber auch kein Wunder bei dem Wauzi :)

So ne Spiegelreflex ist schon was tolles...

corso
05.08.2010, 20:12
gut gelungene bilder Super Kamera;):ok: und vor allem der Hund!:ok:

Pöllchen
05.08.2010, 20:23
Franzi, du weißt aber schon, dass du jetzt mehr oder weniger gezwungen bist uns regelmäßig Fotos von deinem Dicken zu präsentieren. :D

corso
05.08.2010, 20:35
ja genau:ok::D

Peppi
06.08.2010, 15:40
Das wurde auch Zeit!

Schöne Bilder! :lach4:

Moos
07.08.2010, 09:32
Sehr schone bilder von ein sehr schones Hundie :ok::ok:

sina
07.08.2010, 21:26
Sind doch gut geworden! :ok:

Grazi
07.08.2010, 21:27
Endlich! Wir haben den schönen Djego nämlich viel zu selten zu Gesicht bekommen!

Und die wehende Sabber. :D

Grüßlies, Grazi

Djego
13.08.2010, 19:02
Neue Probefotos!!!

Djego
13.08.2010, 19:03
weiter gehts!

Djego
13.08.2010, 19:04
Die letzten für heute!

Wenn ich nerve, einfach schreiben! Bin nämlich erst am üben.
Ach, bin für Tips gerne zu haben!
Und mein Dank gilt Djego, der so viel Geduld mit mir hat. :p

Bullmastiff
13.08.2010, 20:00
Sind richtig schöne Bilder geworden.
Mich würde nur mal interessieren, ob Du die Bilder mit beiden Objektiven gemacht hast oder ob die bisher alle mit dem gleichem Objektiv gemacht wurden?

Isador
13.08.2010, 23:26
In welcher Einstellung fotografierst du deine Bilder?

Er ist echt ein hübscher Kerl

Grazi
14.08.2010, 04:40
Du und mit solchen Bildern nerven? NO WAY!
Also..brav weiterknipsen! :lach4:

Begeistert, Grazi

funboy
14.08.2010, 07:32
hallo:lach3:

tolle bilder:ok:weiter so.

gruß rolf

Djego
14.08.2010, 09:22
Also diese Fotos sind alle mit dem gleichen Objektiv (18-55mm) gemacht. Hatte aber auch schon das andere Objektiv drauf. Schweres Ding!:D
Ich versuch zur Zeit alle Einstellungen mal durch. Das Rennfoto wurde mit Sportmodus gemacht, die Blume mit Makro und ansonsten hab ich die Einstellung P (was genau das Bedeutet keine Ahnung) mit Automatik hatte ich auch mal versucht aber das ist nicht so der Hit. Ich sag ja... frisch am üben! :kicher:

Diggimon
14.08.2010, 10:05
Also P ist die Programmautomatik ;) Da regelt die Cam das Alles selbst ist fast wie die Vollautomatik . Besser Du gewöhnst Dir den AV Modus an . Dann die Bilder mit Histogramm ansehen und möglichst eine ausgeglichene "Welle" erzielen ;) Falls Du fragen haben solltest , oder Tips brauchst immer gerne :ok: Auch kann ich Dir raten die Anleitung ein wenig zu Studieren , und evtl. noch ein fachbezogenes Buch zum Cammodel kaufen .
Sonst sind die Anfänge schon nicht Übel !

Peppi
14.08.2010, 10:19
Sowas wollte ich auch gerade schreiben. Du kannst Dir total günstig bei ebay Bücher über Spiegelreflexkameras schiessen. Wenn Du die Arbeitsweise verinnerlicht hast, wird vieles einleuchtend und ist nahezu 1 zu 1 auf die digitalen Teile übertragbar!

Aber sieht eigentlich jetzt schon gut aus! :)

Tamy
19.08.2010, 21:24
Immer schön weiter üben und die Bilder einstellen, als ob man uns damit Nerven könnte.. hier sind doch alle Fotosüchtig *tztztz :D

Ich find die Bilder und das Model klasse :ok:

Djego
27.10.2010, 07:19
Hier mal neue Fotos von meinem Knutschbär!

Aber ich hätte trotzdem mal ne Frage. Wenn ich Bilder in Bewegung machen will, mach ich das im Sportmodus. Allerdings war es im Wald etwas dunkler und somit sind einige ziemlich verschwommen. :( Wie kann ich denn Fotos in Bewegung machen ohne den Sportmodus? Also so, daß sie trotzdem gut werden. Und könnte ich, wenn ich einen extra Blitz hätte auch im Sportmodus mit Blitz fotografieren?
Hier sind immer so viele schöne Actionfotos! :respekt: Ich will das auch können!!:hysteric:

Ich glaub, ich mach echt mal so einen Fotokurs.:hmm:

Grüßle
Franzi

Peppi
27.10.2010, 09:11
Bei Bewegungen muss die "Verschlusszeit" der Linse ganz kurz sein.

Das bedeutet aber eben auch, dass weniger Licht auf das Foto (bzw. in der digitalen Fotografie der Chip, oder C... dingens, wie heisst das noch???) fallen kann.

Deshalb brauchts für Bewegungsbilder genug Licht.

Bzw. machen Fotografen das bei Konzertaufnahmen im Dunkeln mit einem speziellen Film, der eben besonderns Lichtempfindlich ist. Bei der Digitalen Cam kannst Du da was am ISO Wert drehen.

Ich finde es geht nichts über schönes natürliches Licht!

http://www.sprut.de/misc/digifoto/belichtung/belichtung.htm

:lach4:

Diggimon
27.10.2010, 15:50
Den ollen Sportmodus vergiss mal Schnell und fang an in AV zu arbeiten ;) Auch M ist ein geili Programm , da kannste Dir alles so einstellen wie Du es brauchst . So auch fast bei AV . Es wäre schön , wenn Du mal die Bilddaten nachreichen würdest , das erleichert um Einiges :lach4: Also welche Cam , welches Objektiv bei welcher ISO und Belichtung . Alles was unter 1/1000 ist wird fast immer Unscharf . Bei schlechtem Licht mußt Du mit der ISO rauf , dann rauscht es zwar , aber das kann man Bearbeiten . Die Lichstärke der Optik ist auch noch so eine Sache , darum die Frage nach dem Objektiv . Wenn Du weitere Hilfe brauchst , immer her damit :lach3:

Djego
27.10.2010, 19:55
Ufff, das ist aber viel, was du wissen willst. :schaem:

Ich hab ne Canon EOS 450d. Objektiv hatte ich EF 75 - 300mm Canon Kit.

Modus hatte ich Sportmodus (also bei den bewegten Bildern). Hab einfach mal abgedrückt. :pfeiff:

Oh man, ich muß echt noch viel lernen.. Aber es ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen. :king: Oder doch?:schreck:

Isador
27.10.2010, 22:27
Also ich fotografiere immer im TV-Modus und stelle die Verschlusszeit immer so zwischen 1/640 bis 1/1000 ein. Klar für bewegte Bilder brauchst du viel Licht und wenn es geht ein sehr Lichtstarkes Objektiv. Den Iso-Wert passe ich den Lichtverhältnissen an. Umso dunkler die Umgebung umso höher den Iso setzen Die Tele-Obkjekte liegen meistens bei einem Lichtwert von glaub ich 3,5 bis 5,6 ,oder. Mir wurde mal gesagt eine Festbrennweite wäre auch super, aber leider sind die auch nicht gerade billig;-( sehr gute haben einen Lichtwert von 1,2, leider unbezahlbar (für mich;-) )
Ich stecke auch gerade in den Anfangsschuhn, am besten du probierst einfach weiter schön aus. Klar ist auch, das mal Bilder dabei sind die nicht scharf sind aber das ist normal...

Ach was ich noch verändere ist der Weissabgleich, den habe ich nicht auf Auto sondern passe es auch der Umgebung an...

Diggimon
28.10.2010, 05:48
Ufff, das ist aber viel, was du wissen willst. :schaem:

Ich hab ne Canon EOS 450d. Objektiv hatte ich EF 75 - 300mm Canon Kit.
Dann ist es sicherlich das 4-5.6 ohne USM , das ist nicht der Lichtriese und auch nicht das Schnellste Objektiv

Modus hatte ich Sportmodus (also bei den bewegten Bildern). Hab einfach mal abgedrückt. :pfeiff:Abdrücken ist immer Gut , denn wenn in Serie, dann eher ein Treffer . Bitte auf die Fokuspunkte Achten ;)

Oh man, ich muß echt noch viel lernen.. Aber es ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen. :king: Oder doch?:schreck:
Empfehle Dir wirklich Dir ein paar Bücher zu Kaufen und zu Lesen ;), diese Serie kann ich Empfehlen :
http://www.chip.de/artikel/National-Geographic-Photoguide_12824926.html

Bullmastiff
07.11.2010, 15:18
Data Becker (http://www.databecker.de/shop/buecher/profifotografie/canon/das-profi-handbuch-zur-canon-eos-450d.php) hat auch sehr gute Bücher für die jeweilige Kamera im Programm.

Ich habe mir auch passend zu meiner EOS 550D das Buch geholt und experimentiere jetzt viel mehr mit den Einstellungen herum.

Der größte Schwachpunkt in Deiner Ausstattung ist das Objektiv. Das ist nicht lichtstark genug. Du kannst zwar etwas mit der Einstellung an der ISO experimentieren, wirst wohl aber eher keine sehr guten Ergebnisse in Bewegung erreichen. Die gleiche Problematik habe ich übrigens auch. Auch an dem Tag, als wir Simba und Baylee fotografierten *g

Impressum - Datenschutzerklärung