PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welpe hat nach Durchfall sehr abgenommen und nimmt nicht mehr zu!


Patry
10.07.2010, 15:08
Hallo noch mal. :lach4:
Ich habe mein Yoshi ja vor ca. 3 Wochen gekauft und durch den streß (neues zuhause, besseres Welpen futter) sehr strake Durchfall gehabt, vorrauf ich bei der Vorbesitzerin angerufen habe um nachzufragen was er dort bekommen hat! Mit dem Futter und 2 reis tage ging es auch wieder! Jetzt bekommt er jeden tag ein Knochen (was den stuhl ja festigt) und es klappt jetzt auch super! Nur das er durch die tage sehr abgenommen hat und wir versuchen ihn jetzt wieder ein paar kg drauf zuschmuggeln aber irgendwie will das nicht klappen!
Leider darf er wirklich nicht alles essen bei Nass futter kommt alles gleich wieder raus und an hat schon angst ihn überhaupt irgendwas zugeben.
Wisst ihr vielleicht was ich machen kann damit er ein paar Kilos zunimmt? Ich meine es ist wirklich schlimm bei ihm :traurig:
Danke im vor raus :ok:
liebe grüße Patty

kallinski
10.07.2010, 15:22
Hallo Patty,

vielleicht solltest du den Kleinen mal komplett durchchecken lassen, auch mal eine Kotprobe abgeben. vielleicht leidet er auch unter Parasiten, also Würmern? Giardien?........irgendwie scheint er ja doch etwas zu kränkeln und das er nichts bei sich behält ist nicht ok.

Was für knochen gibst du denn?

Ich würde sie auch eher weglassen und lieber gucken, was die Ursache war/ist.

Wenn er ganz gesund ist, kommen die Kilos ganz von alleine........ansonsten wirklich mal gucken ob nicht "mehr" dahinter steckt.

Wie oft fütterst du denn? und was?

Viele Grüße!

Püppi
10.07.2010, 15:23
hat er noch Durchfall ? Wie lange hatte oder hat er es ? Warst du mal beim TA ?

Diggimon
10.07.2010, 15:25
Jeden Tag Knochen ,halte ich für viel zu viel für einen Welpen . Solange Er Durchfall hat ,würde ich auf Jegliche Futterexperimente verzichten . Nur sein Tofu und Fertig . Da Er ja ein Hund "Großer Rasse" ist ,ist es besser Er hat etwas zu wenig als zu Viel auf den Rippen ;) , denn das schont seine Gelenke . Du kannst ja auch mal die Boardsuche hier Benutzen ,da findet sich Bestimmt was gegen Durchfall ;)

Scotti
10.07.2010, 15:27
Geh zum Tierarzt, alles andere ist fahrlässig.

Patry
10.07.2010, 15:31
Nee jetzt hat er kein Durchfall mehr! Er hatte es 4 Tage und jetzt nur wenn er von der Katze das Nass futter frisst was wir jetzt unterbinden. Ansonsten spielt er sehr gerne,Trinkt und will alles fressen was ihn vor die Nase kommt (Welpe eben).
Er bekommt jetzt so ein trocken Futter mit Gemüse flocken was man mit Wasser anmischt.
Beim TA war ich nicht da ich dachte das es die Futter umstellung ist und das neue zuhause und er war ja auch zu dem Zeitpunkt das erste mal Spazieren.
Danke das ihr so toll versucht mir Zuhelfen.
Liebe grüße Patty

Mila
10.07.2010, 15:41
Wenn nochmal sowas ist und du dir Sorgen machst, geh zum Tierarzt.

Statt Reis oder Reis und Huhn als Diät gibt es z.B. auch TroFu, dass man nicht immer selber zubereiten muss. Meine Hündin hatte anfangs über Wochen hinweg mehr od. weniger starken Durchfall. Es gibt z.B. Reddy Sensitive, das ist einfach ein "Schonkost"-TroFu. Bei Durchfällen und/oder Erbrechen etc. kann sich damit der Magen und Darm des Kleinen erstmal beruhigen. Ich würde das ruhig etwas länger füttern, 1 oder 2 Wochen. Gerade wenn der Hund zwischendurch doch mal was vom Katzenfutter stibitzt oder eben mal draußen was frisst, was er nicht verträgt, und auch jetzt bei den warmen Teperaturen. Wahrscheinlich ist bei ihm gerade alles noch etwas durcheinander.

Also: Diätfutter im Sinne einer Magen/Darm-Diät, und gönne ihm Ruhe. Sozialisierungsgeschichten haben jetzt erstmal Pause, lass den Kleinen erstmal in Ruhe gesund werden und richtig ankommen bei euch, und dann wird das schon. Ansonsten bei Durchfall u.ä. aber ruhig immer zum TA gehen, das schadet NIE :)

Patry
10.07.2010, 15:48
Danke Mila für den Tollen Tipp das werde ich mal versuchen...
Jetzt bin ich erst mal beruhigt... :)

Tamy
10.07.2010, 16:00
Sei mir nicht böse, aber ich wäre schon lange beim TA gewesen...
auch wenn er - nur - 4 Tage Durchfall hatte, für einen Welpen ist es Gefährlich der kleine Körper kann schnell austrocknen und verliert viele wichtige Nährstoffe, auch wenns nur durch die Futterumstellung gewesen sein sollte ;)

Gerade weil du im anderen Thema schreibst das seine Äuglein nicht okay sind, würde ich lieber Montag zum TA gehen und ihn sicherheitshalber gründlich durchchecken lassen..
Wenn der kleine 12 Wochen alt ist steht ja auch die nächste Impfung an und da muss er Gesund sein ;)

Bei jedem Welpen der bei uns ins Haus kommt, ist in den ersten Tagen immer ein TA Besuch pflicht.. :ok:

Das ist jetzt nicht böse gemeint, aber so bist du auf der sicheren Seite und brauchst nicht Experimentieren :lach3:

Mila
10.07.2010, 16:12
Eben, geh wirklich am Montag zum TA, wegen Durchfall (eventuell bekommt der Kleine ja was, dass seine Mineralstoffverluste etc. wieder ausgleicht), dem Auge, und überhaupt, wie Tamy schon schrieb.
Ich persönlich gehe immer so früh wie möglich zum TA, sobald ich was bemerke, und auch lieber 1x zu oft als 1x zu wenig.
Das solltest du auch tun, und zwar vor allem für deinen Hund, der ja seine Welpen- und Junghundezeit nicht krank, sondern gesund und munter verleben soll :)
AUSSERDEM: du kannst auch einfach so mal zum TA gehen, ohne "Grund"!!! Ich habe das mit Amber anfangs ein paar Mal gemacht, und kann nur positives berichten. Beim TA wurde sie freudig begrüßt von den TA-Helferinnen und dem TA selbst, dann gabs Leckerchen von allen dort, und dann gings wieder nach Hause. Heute isses so, dass Amber zwar wegen einigen sehr (!) unangenehmen und schmerzhaften Untersuchungen und Nachkontrollen, Angst vor dem Untersuchungstisch hat, jedoch erst, wenn sie drauf muss. Im Wartezimmer und auch im Behandlungszimmer ist sie total relaxt, und freut sich wie Bolle über Leckerchen vom TA und den Helferinnen.

sina
10.07.2010, 21:18
Mit jedem Welpen den ich bekomme gehe ich am nächsten Tag zum TA damit er sich ihn ansieht!

Gerade bei den kleinen Welpen soll man nicht experimentieren, es ist einfach zu gefährlich.

Bei einem erwachsenen Hund kann ich mit einer Diät selber versuchen den Durchfall zu stoppen, beim Welpen ist der Gang zum TA angesagt!

LukeAmy
10.07.2010, 22:28
mehr wie 2 tage durchfall ist nicht gut sondern gefährlich, sofort zum TA , mit Reis (besser Kartoffelbreipulver mit wasser anrühren da kein getreide)usw. bekämpfst allenfalls die symptome nicht die Ursache..wir haben unseren Welpen sofort auf BArf () Pansenund LEfzen sind gut ..zum zunehmen ausserdem euter/ Pansen Sehen mix) umgestellt, der kammitten in nen Umzug , hatte viel stress und keinen Durchfall

selfconfident
21.07.2010, 11:05
was bei meinem gut geklappt hat :
2/4 rind oder lamm gehacktes
1/4 mohrrübe geraspelt
1/4 haferflocken

probiers mal , schmeckt meinem gut & er ist schon echt propper (;
aber wie die anderen schon sagten:
geh besser mal zum tierarzt (:


e: & nicht so viele knochen!

Impressum - Datenschutzerklärung