PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hundehalterhaftpflicht


Grazi
12.11.2005, 18:41
Immer wenn man einen neuen Hund versichern möchte, geht das gleiche Spiel los: der ätzende Versicherungsvergleich.

Demi steckt noch in einem Vertrag drin, den noch eine etwas längere Laufzeit hat. Vega ist bei der Gerling versichert... noch zu den alten (günstigen) Konditionen, abgeschlossen als noch alle Hunde unabhängig von ihrer Rasse versichert wurden.

Und was machen wir mit Mortisha? Nachdem wir noch vor ihrem Einzug ein bisschen im Internet gestöbert hatten, sind wir auf die Degenia gestoßen... und auch das, was der Makler erzählte, klang prima. Haben uns also einen Vertrag zuschicken lassen... und den im allgemeinen Chaos bis heute unangesehen liegen lassen. Bis heute.... Und was entdecke ich da im Kleingedruckten?

"Nicht versichert ist die gesetzliche Haftpflicht des Versicherungsnehmers als privater Halter von Jagdhunden, für die bereits besteht sowie von Kampfhunden, -kreuzungen und -mischlingen;

Als Kampfhunde zählen American Pitbull, American Staffordshire Terrier / American Stafford Terrier, Bandog, Bordeaux Dogge, Bull Terrier, Bullmastiff, Dogo Argentino, Englische Bulldogge, Fila Brasileiro, [B]Französische Bulldogge, Mastiff, Mastin Espanol, Mastino Napoletano, Napoletano, Pitbullterrier, Rhodesian Ridgeback, Staffordshire Bullterrier, Tibet Mastiff, Tosa Inu."

Ich fasse es nicht! Selbst die Winzlinge kommen peu a peu mit auf die Rasselisten! :boese5:

Wo kann man seine Hunde denn überhaupt noch versichern, ohne bis auf's Hemd ausgezogen zu werden?

Verärgert, Grazi

Bensmann
12.11.2005, 19:12
wir haben Herrn Bensmann damals bei der VGH versichert. Der Vertreter meinte noch im Scherz: "Ist doch auch kein Kampfhund (Bildzeitung sei Dank!)....Ha Ha....
Als ich Ihm antwortete, nö ist ein ganz lieber Bullmastiff-Rüde, wurde Er regelrecht hektisch und hat sofort entsprechende Unterlagen gewältzt... :eek:
Hat aber nix gefunden!
Ganz ehrlich, irgendwie treibt es mit bis heute ein Grinsen ins Gesicht wenn ich an die Situation von damals denke... :p
Gruß von den Bensmännern

Claudia Aust-W.
12.11.2005, 19:22
....die Gothaer in Dortmund!!!

Haben in Zusammenarbeit mit dem VDH eine Versicherung für ALLE Hunde!!!

Da bin ich mit meinen beiden prima versichert!

LG!
claudia

Skyper
13.11.2005, 14:24
Wir sind bei der R+V Versicherung, nachdem die VHV so gefähliche Hunde nur zum erhöhten Beitragssatz versichert.

Mastiff-Molosser
13.11.2005, 17:35
die ülzener versicherung versichert auch unsere molosser zu normalen und nicht erhöhten preisen .
gruss

Anne
13.11.2005, 19:10
ebdenfalls Uelzener,Zwingerhaftpflicht,wird billiger.

Goofymone
13.11.2005, 21:08
Meine 5 sind bei der Agila versichert! Und ich kann nicht klagen, die machen auch keine Unterschiede zwischen Listen- und nicht Listenhund!

Karin
14.11.2005, 04:52
Meine 5 sind bei der Agila versichert! Und ich kann nicht klagen, die machen auch keine Unterschiede zwischen Listen- und nicht Listenhund!

Meine 2 auch :lach2:

LG Karin

Katrin
14.11.2005, 06:42
Wenn man die Liste der sogenannten Kampfhunde :boese5: liest, wird einem übel!!! Nicht zu fassen!

Habe von vielen gehört, daß sie bei der Uelzener sind. Die soll auch sehr preiswert sein!

Grazi
14.11.2005, 09:53
Sodele... ich warte gerade auf Rückmeldung von diversen Versicherungen und werde euch -sobald ich alle Daten beisammen habe- berichten, wer was haben will.

Übrigens versichert die VGH nur innerhalb Niedersachsens, so dass sie für uns von vorneherein nicht in Betracht kommt. Verwiesen wurden wir von denen auf die Provinzial in Düsseldorf, doch die sind bei einer pauschalen Deckungssumme von 3 Mio. für 116,- (und ein paar Gequetschte) zu teuer.

Bei Agila und Uelzener stört mich bisher nur die Selbstbeteiligung von 8o,- €, da man -wenn überhaupt- meist nur Bagatellschäden hat.

Bei der Gerling kostet eine neue Police (mit relativ eingeschränkter "Kampfhund"-Liste) 97, 67 € bei pauschal 3 Mio... und ist somit knapp 30 € teuer als mein alter Vertrag bei denen. :(

Grüßlies, Grazi

Anne
14.11.2005, 18:35
Wir haben vor 1 1/2 Jahren einen Neuvertrag bei der Uelzener abgeschlossen,ohne Selbstbeteiligung.

isabell
14.11.2005, 19:57
bin auch bei der agila. selbstbeteiligung finde ich nicht schlimm.brauchte nur einmal vor 6 jahren die haftpflicht,damals noch gothaer.das war die couch unseres freundes,die meinem damaligen hund zum opfer fiel.der schaden damals 1000dm.

Simone
14.11.2005, 20:10
Hallo!


Ich bin auch bei der Uelzener,Zwingerhaftpflicht. Die lohnt sich sogar schon bei zwei Hunden. Ob ich Selbstbeteiligung habe weiß ich ehrlich gesagt gar nicht, wobei ich kleinere Schäden eh auch lieber selber bezahle und nicht den ganzen Versicherungsuafwand haben möchte. Glücklicherweise hat Lisa bislang nur meine eigenen Sachen kaputt gemacht...

Hugo
15.11.2005, 07:18
Hallo!
Wir sind auch bei der Uelzener. Für VDH-Mitglieder gibt es noch 10% Ermäßigung. Wir zahlen ca. 120€ für 4 Hunde und Welpen bis 3 Monate sind da mit drin, 5 Mio. Deckung und ohne Selbstbeteiligung. Haben vorher für einen einzelnen Hund bei der Gothaer 110€ bezahlt und bei 4 Hunden ist das schon ein gewaltiger Unterschied!
LG Tanja

Regula
15.11.2005, 21:33
Auch Agila. Täusch Dich mal nicht, wenn Dein Hund vor ein Auto läuft (und vielleicht noch nicht mal was dafür kann) kann das weitaus teurer werden als 80 Euro...

LG, regu.

Grazi
16.11.2005, 06:03
Auch Agila. Täusch Dich mal nicht, wenn Dein Hund vor ein Auto läuft (und vielleicht noch nicht mal was dafür kann) kann das weitaus teurer werden als 80 Euro... Dafür hat man ja aber die Versicherung mit einer Deckungssumme von mind. 3 Mio (Demona z.B. ist mit 1 Mio bei der LVM IMO arg unterversichert). Bei höheren Schäden fällt natürlich eine kleine SB nicht ins Gewicht. Ich hatte allerdings in 26 Jahren bisher nur 1 Schadensfall... kleine Bissverletzung für ca. 45 €... und ich sehe irgendwie nicht ein, jahrelang einzuzahlen und dann Bagatellschäden (die am wahrscheinlichsten eintreten) selbst zahlen zu müssen.

Grüßlies, Grazi

Claudia Aust-W.
16.11.2005, 13:19
Dafür hat man ja aber die Versicherung mit einer Deckungssumme von mind. 3 Mio (Demona z.B. ist mit 1 Mio bei der LVM IMO arg unterversichert). Bei höheren Schäden fällt natürlich eine kleine SB nicht ins Gewicht. Ich hatte allerdings in 26 Jahren bisher nur 1 Schadensfall... kleine Bissverletzung für ca. 45 €... und ich sehe irgendwie nicht ein, jahrelang einzuzahlen und dann Bagatellschäden (die am wahrscheinlichsten eintreten) selbst zahlen zu müssen.

Grüßlies, Grazi


:08:

LG!
Claudi

Grazi
17.11.2005, 06:15
Folgende Infos haben mir die verschiedenen Versicherungen zukommen lassen:

VGH (nur Niedersachsen) entspricht lt. telefonischer Auskunft angeblich der Provinzial

Provinzial 3 Mio pauschal / keine Selbstbeteiligung / rund 116,- € p.a.

Gothaer 1 Mio pauschal / keine SB / 71,92 € p.a / mit Rasseliste

R+V
Variante 1: 5 Mio bei Personen- und Sachschäden, 100.000 bei Vermögensschäden / keine SB / 96,47 € p.a.
Variante 2: mit SB von 150,- € / 81,95 € p.a.

Uelzener
Variante 1: 5 Mio pauschal / keine SB / 63,80 € p.a. (jeder weitere Hund 48,72 €) / mit Rasseliste - man kann auch niedrigere Deckungssummen nehmen, was ich jedoch nicht für sinnvoll halte
Variante 2: 3 Mio Personen- und Sachschäden, 100.000 Vermögensschäden / mit SB von 80,- € / 68,40 € p.a. / ohne Rasseliste - man kann aber auch höher versichern

Agila 3 Mio bei Personen- und Sachschäden, 250.000 bei Vermögensschäden / SB von 80,- € / 6,- € pro Monat (bei jährlicher Zahlung Rabatt von ? €) / keine Rasselisten

Gerling 3 Mio pauschal / keine SB / 97, 67 € p.a. / Rasseliste

LVM 1 Mio bei Personen- und Sachschäden, 50.000 bei Vermögensschäden / keine SB / 97,72 p.a. / eigentlich mit Rasseliste

Degenia 5 Mio pauschal / keine SB / 55,- € p.a. (jeder weitere Hund 42,- €) / Rasseliste - man kann auch höher versichern

Haftpflichtkasse Darmstadt 3 Mio pauschal / keine SB / 74,- € p.a. (jeder weitere Hund 37,- €) / Rasseliste - man kann auch höher versichern

*************************************************

Wir werden dann wohl für Mortisha die Uelzener nehmen, zum nächstmöglichen Termin mit Demona bei der LVM kündigen und sie dann ebenfalls bei der Uelzener mitversichern.
Vega bleibt bei der Gerling (allerdings zu erheblich günstigeren Konditionen als oben angegeben).

Grüßlies, Grazi

Claudia Aust-W.
17.11.2005, 07:33
Gothaer 1 Mio pauschal / keine SB / 71,92 € p.a / mit Rasseliste

Grüßlies, Grazi



hmmmm....bei mir gab´s bei der Gothaer keine Rasseliste und ich bezahle für beide Hunde 106,75 p.a.

LG!
Claudi

Anne
17.11.2005, 08:07
Wir haben von der Gothaer zur Uelzener gewechselt.Gothaer war deutlich teurer und mit Liste. Grazi hast du dich erkundigt, wie teuer eine Zwingerhaftpflicht wird? Ist in der Regel deutlich günstiger, als die Hunde einzeln zu versichern. Wir haben die Zwingerhaftplicht Uelzener, 5 Mio. pauschal,300.000 Vermögenswerte,ohne Selbstbeteiligung,kostet so ca. 130€ p.a.

Grazi
17.11.2005, 08:47
hmmmm....bei mir gab´s bei der Gothaer keine Rasseliste und ich bezahle für beide Hunde 106,75 p.a. Kann gut sein, dass es bei denen noch keine Rasselisten gab, als du die Versicherung abgeschlossen hast. So etwas ändert sich aber ständig und gerade die Rasselisten werden willkürlich erweitert / zusammengestrichen.

Grüßlies, Grazi

Grazi
17.11.2005, 08:52
Grazi hast du dich erkundigt, wie teuer eine Zwingerhaftpflicht wird? Ist in der Regel deutlich günstiger, als die Hunde einzeln zu versichern. Wir haben die Zwingerhaftplicht Uelzener, 5 Mio. pauschal,300.000 Vermögenswerte,ohne Selbstbeteiligung,kostet so ca. 130€ p.a. Nach 'ner Zwingerhaftpflicht habe ich nicht gefragt. Allerdings läge ich bei zwei Hunden eh nur bei 112,52 € p.a. Alle drei Hunde kann ich sowieso nicht gemeinsam versichern, dass sie offiziell unterschiedlichen Haltern gehören (Vega läuft auf mich, die anderen beiden auf Görk...wir sind halt nicht verheiratet).

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung