PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mastiff


bold-dog
06.07.2010, 11:11
also ich stelle dann jetzt auch mal Fotos ein :

bold-dog
06.07.2010, 11:14
das ist John-Boy, ein Mastiff Rüde.
Viele von Euch wissen ja schon von ihm.
Ein armer, kranker Hund den niemand mehr haben wollte.

blue
06.07.2010, 11:16
Neuzugang ?? ;)
...oder Pflegling ?

bold-dog
06.07.2010, 11:20
er leidet an einer Wachstumsstörung von Elle und Speiche, einem sog.
Radius curvus :

Klopse
06.07.2010, 11:22
der arme Wauzi...ist er bei Dir eingezogen?

bold-dog
06.07.2010, 11:25
eigentlich sollte es ja ein Pflegling sein !
Aber ich bin halt das was man einen Pflegestellenversager nennt !:sorry:

bold-dog
06.07.2010, 11:31
er fühlt sich wahrscheinlich zum ersten mal seit langem richtig wohl.
Und wie man sehen kann haben unsere Rabauken ihn in ihrer Mitte aufgenommen.

bold-dog
06.07.2010, 11:35
anfangs war es natürlich nicht so entspannt.
Erst musst mal alles ausgetestet werden.
Immerhin ist es ein fast erwachsener Rüde.
Am ersten Tag morgens kam Sandra zum gucken, und dabei ist ihr dieses Foto gelungen :

bold-dog
06.07.2010, 11:43
die ersten paar Tage haben sie ganz schön wild gespielt, ich habe versucht es laufen zu lassen, aber auch wenn notwendig eingegriffen.
Und ich hab halt klar gemacht das von unseren Buben niemand auf die BX Hündin aufpassen muss, das mache ich, sonst niemand.
Die ersten Tage hatte ich sie im Haus auch noch getrennt.
Bei uns im Rudel ist der ranghöchste Rüde, also derjenige der sich berufen fühlt die Hündin zu verteidigen, ein 12 kg schwerer, mit 6 Monaten kastrierter French Bully.
Da muss man natürlich Acht geben.
Überhaupt : der Grosse mit seinem schlimmen Bein.....die Kleinen, weil sie unter die Räder kommen könnten.
Die Windspiele und der Dackel sind klug, und sind ja auch Molosser und ihre Rüpel-Rumpelspiele gewohnt, die gehen dann zur Seite und halten sich raus.

bold-dog
06.07.2010, 11:47
heut waren wir wieder beim TA.
Er hat sich den Ballen aufgeschnitten, am gesunden Bein.
Zum Glück ist es nur äusserlich !
Ich war schon ganz besorgt......

bold-dog
06.07.2010, 11:53
ich hoffe das es weiterhin so entspannt zugeht.
Ich möchte das im Rudel alle zufrieden sind.
Da muss ja noch ganz viel geklärt werden zwischen den Jungs, das ist ja klar.
Wie es jetzt aussieht sind wir auf einem guten Weg.

blue
06.07.2010, 11:54
Manchmal hilft Rudelkuscheln mehr als alles aus Menschenhand !
Sieht schon recht harmonisch aus....trotz der aufkommenden Testosteron-Pupertäts-Schwemme.:D

Wie gehts beim Bein weiter ?
Behandlung,OP...? Oder alles schon zu spät ?
Wird er später Probleme bekommen? Ich meine,so ein ausgewachsener Mastiff-Junge wiegt ja...

bold-dog
06.07.2010, 12:02
morgen mehr darüber....
aber mal in Kurzform : eine OP wird nicht mehr empfohlen.
Ich habe nun die Meinung von 3 TÄ.
das Ellbogengelenk ist völlig ok, keine Veränderungen.
Darum soll man es so lassen,
zunehmen darf er nicht nach Möglichkeit.
Er wiegt jetzt 55 kg.

jetzt geh ich raus in den Garten.:56::sonne01::sonne01:

Tyson
06.07.2010, 12:58
heut waren wir wieder beim TA.
Er hat sich den Ballen aufgeschnitten, am gesunden Bein.
Zum Glück ist es nur äusserlich !
Ich war schon ganz besorgt......

:schreck: Offene Ballen, da können wir auch ein Lied von singen!
Dein Rudel ist auch toll! Birgit man sieht dem Süßen an, daß es ihm bei Euch gefällt - und versagt hast Du gar nicht, gaaaanz im Gegenteil, sei lieb gegrüßt von Manuela :ok:

Tamy
06.07.2010, 13:33
Schön das der Bub bei dir ein endgültiges Zuhause gefunden hat, ich hab die Geschichte ja im anderen Forum schon verfolgt... ein hübscher Bub :ok:

AlHambra
06.07.2010, 13:50
Ich gratulier Dir ganz herzlich zu dem schönen Bub und hoffe sehr, daß weiterhin alles so harmonisch läuft :ok:

Toll, dass der Grosse so ein schönes Zuhause gefunden hat !!!!

Peppi
06.07.2010, 15:03
:ok:

blue
06.07.2010, 15:05
Ok,hab mich gerade im anderen Forum schlau gemacht.
Viel Glück dem "Kleinen "...

Gabi
06.07.2010, 15:49
was ein hübscher Kerl und wohl fühlen tut er sich bei Dir auch, das sieht man auf den Fotos.:ok:

Dino
06.07.2010, 18:03
Hallo,

ja ich denke auch, dass sich der Kleine sehr wohl fühlt. Ich freu mich sehr für ihn und für Euch!!

Grüsse Dani

thomas
06.07.2010, 22:33
glückwunsch euch und dem kleinen . aber 55kg halten wird wohl nicht klappen .
viel erfolg weiterhin .:ok:

Gast20102010
07.07.2010, 08:43
Tolle Bilder von der Rudelzusammenführung.. :ok:

bold-dog
07.07.2010, 09:30
danke für die Blumen !

also bis jetzt ist es ganz friedlich.
Der Hund fühlt sich ganz offensichtlich hier wohl.

Aber natürlich ist der Drops noch nicht gelutscht:kicher::kicher:
Kann sein das es doch noch zu der ein oder anderen Auseinandersetzung kommt....aber sie kennen sich jetzt ja schon ganz gut.
Noch beobachte ich alles mit Argusaugen:13:

Für mich ist auch sehr wichtig das sich alle wohlfühlen und keiner der Hunde Stress hat, das Rudel muss stimmen.
Da bin ich "harmoniesüchtig";)

Dieser Hund hat ein so tolles Wesen !
Man muss ihn einfach liebhaben:34:

Anja
07.07.2010, 10:08
:ok: toll das du diesem hübschen Burschen aufgenommen hast.
Ich drücke fest die Daumen, das alles super verläuft.

Ist er mit seinem Bein sehr eingeschränkt?

bold-dog
07.07.2010, 10:58
nein, eigentlich gar nicht.
Guck mal die Spielfotos.....er kann das Bein belasten.
Sicher nicht so wie ein gesunder Hund, und er wird auch sicher mal Arthrose bekommen, aber er kommt prima damit klar.

Anfangs dachten wir er hätte grosse Schmerzen und könnte gar nicht richtig laufen.
Es war ein sehr jammervolles Bild.....der grosse Hund so traurig auf dem Boden liegend........
Aber das war wohl Angst.
Er hat bei den Vorbesitzern in einem kleinen Appartement gelebt, die Frau war 21, hatte 2 Kinder und war wieder hochschwanger.
Der Hund hat dort auf einer Decke mitten im Zimmer gelegen und sich kaum bewegt:schreck:
Das war kein Platz für einen Mastiff.

Hier war er nach ein paar Tagen völlig anders.
Immer noch schüchtern und zurückhaltend, aber er zeigte ganz deutlich das er sehr wohl laufen kann.

Aktuell ist er etwas eingeschränkt, aber das liegt an dem aufgeschnittenen Ballen am gesunden Bein.
Er lässt ganz brav sein Söckchen dran:unschuldig:

Anja
07.07.2010, 11:11
Die Spielbilder find ich klasse, da geht einem das Herz auf
wenn man sieht wieviel Lebensfreude trotz seines Handicaps
in ihm steckt.
Die Einschränkung bezog ich eher auf das " danach ",
zb gerad nach so einer Toberunde, ob er dann Schmerzen hat?

Wie Waldi
07.07.2010, 11:17
:herz: einfach nur schön

bold-dog
08.07.2010, 07:13
@Anja : nein, nach so einer Toberunde hat er keine Schmerzen.
Er läuft halt ein bisschen "staksig"....nicht so fliessend wie es ein Richter auf der Ausstellung sehen wollte.
Ich konnte anfangs aber selbst gar nicht hinsehen.....
Erst nach den Rö.Bildern und dem Gespräch mit den Tierärzten habe ich das freie Spielen überhaupt erst erlaubt.
Vorher hätte ich mich gar nicht getraut.
Nun ist es aber so das diese wilden Rennspiele, wo es richtig zur Sache ging nur die ersten paar Tage vorkamen.
Die Jungs müssen ja untereinander ausmachen was Sache ist.
Also hab ich das immer mal so 10 Minuten laufen lassen, dann hab ich ihn, bzw. den anderen Rüden wieder angeleint.
So wild machen sie nicht ständig.
Und bei dem Wetter sowieso.....da fletzen sie ja lieber rum.

Grazi
10.07.2010, 07:26
Ich bin immer wieder begeistert, wie ihr das hinbekommt, Birgit! :ok:

Für die Zukunft wünsche ich dem "kleinen" Mann alles Gute. Wenn er nicht dumm ist, wird er einen Teufel tun und irgendwas anstellen, dass das Zuhause in eurem bunten Trupp gefährdet. ;)

Grüßlies, Grazi

bold-dog
12.07.2010, 11:23
ich hab wieder ein paar Fotos machen können :
in unserer Küche wird es eng, man muss die Füsse heben und aufpassen wo man hintritt:kicher:

bold-dog
12.07.2010, 11:28
sie liegen nah zusammen, für mich ein gutes Zeichen.
Auch unser altes Doggentier hat nix gegen Mastiff-Gesellschaft.
Das war mir sehr wichtig, immerhin ist Apollo schon 10 Jahre alt.
Ich will auf keinen Fall das er auf seine alten Tage Stress hat.

bold-dog
12.07.2010, 11:32
hier wieder ein paar Spielfotos.
Man kann deutlich sehen das der FB Rüde versucht das Spiel Mastiff-Rüde mit BX Hündin zu unterbinden.
Er springt dazwischen und geht den Grossen an :

bold-dog
12.07.2010, 11:37
der Kleine ist halt älter und es ist "seine" Hündin.
Und wie gesagt, das er nur 12 oder 13 kg wiegt, das ist ihm glaub ich nicht bewusst.
Wie man sieht reagiert John-Boy aber gut.
Obwohl natürlich grösser und stärker, lässt er sich von dem french Bulldog doch in die Schranken weisen.
Ich greife da jetzt auch nicht mehr ein.
Trotzdem beobachte ich noch sehr genau.

bold-dog
12.07.2010, 11:39
hier noch ein letztes Bild für heute :
im Schlaf erwischt, die Augen schon auf, aber noch nicht ganz wach !

Isis78
12.07.2010, 18:28
Der Bub schaut ziemlich glücklich aus.
Wirklich tolle Hunde, die Du hast, aber sag mal,
wieviele sind es denn??
Auf jeden Fall super toll, dass Du ihm ein zuhause gegeben hast.

Simone
12.07.2010, 19:27
Tolle Fotos! Ich freue mich, dass er bei Dir bleiben darf. Damit hat er es ja ganz besonders gut getroffen. :ok:

bold-dog
13.07.2010, 19:10
wir haben 9:pfeiff::kicher:
7 Rüden und 2 Mädels:kicher::kicher:
darunter ja solche unter 10 kg Winzlinge wie die Windspiele, die Mopshündin und den Dackel.

Tamy
13.07.2010, 22:46
SUPER Bilder :ok:

und schön das es noch andere gibt die so bekloppt sind wie wir :D wobei... wir haben ja NUR 5 :kicher: ;)

sina
13.07.2010, 22:47
Ich staune, 7 / 2 wahnsinn, ich bewundere Dich! :ok:

Gast20102010
14.07.2010, 17:32
Klasse deine Bande und das es 9 Hunde sind, wusste ich gar nicht.. :ok: da mache ich mir einen Kopf, wegen vier Molosser.. Ich werde Jochen mal die Bilder deiner Bande zeigen, vielleicht darf dann auch noch ein Mops bei uns einziehen... fällt doch gar nicht auf, so ein kleiner Fatzke.. :D

Freut mich sehr, dass es mit John-Boy und den anderen Rüden klappt.. :ok: Aber als Pflegestelle fällst du dann erst mal aus.. oder????? :D:D:D ;)

Samtschnauze
14.07.2010, 17:42
Unser Höchstand war mal 6 Nothunde ;) Schön, daß es noch mehr solcher Irren gibt :kicher:

Isis78
14.07.2010, 17:43
Cool, 7,2 und dann so gemischt vom Größenunterschied.
Das hätte ich auch gerne, aber ich glaube da streikt das Herrchen :kicher:

Aber Du hast recht, die kleinen zählen ja nicht so wirklich, ausser dass sie vom Kopf gaaanz groß sind :kicher:

bold-dog
15.07.2010, 10:26
ja, die kleinen zusammen wiegen ja in etwa das was ein ausgewachsener Molosser auf die Waage bringen würde.:lach4:
aber es sind eben auch Persönlichkeiten, jeder hat seine Eigenarten.
Auch wenn klein und winzig....es sind doch Hunde !

Eine Pflegehündin hab ich ja noch hier.
Für die suche ich noch ein zuhause.
Ein Podenco Mädchen.

Lucy
15.07.2010, 10:49
Ich finde das echt super toll von dir und ich hätte auch gerne so viele Hunde aber naja mein Freund eher weniger :)

Sind deine Rüden alle kastriert?

Peppi
15.07.2010, 15:45
aber es sind eben auch Persönlichkeiten, jeder hat seine Eigenarten.
Auch wenn klein und winzig....es sind doch Hunde !


:ok:

Isgo
17.07.2010, 16:17
Ich finde es toll, wie Ihr Euch um die Hunde kümmert,:ok:
ich kann mir vorstellen das Dein Alltag ganz schön ausgefüllt ist:lach4:

bold-dog
19.07.2010, 08:24
2 Rüden sind nicht kastriert.
Ein french Bully und jetzt John-Boy der Mastiff.
Die meisten wurden aber erwachsen kastriert und wissen das sie "Männer" sind.
Der intakte Rüde ist unser Norbert(FB), ein freundliches, kleines Tierchen, aber machmal kann er eben stinkig werden, er ist nicht so langmütig wie die Kastraten.
Er wird schneller zornig.
Da er sehr krank ist und ganz kurzatmig muss man auf ihn sehr aufpassen.
Er merkt das auch selbst, das er nicht mithalten kann beim Toben, und hält sich notgedrungen da raus.
Ab und an springt er aber doch einfach rein, und macht mit wenn alle toben.
Dann wird er aber schnell wütend, wenn er mal gerempelt wird oder so.....

Ziemlich hoch ober in der Hierachie steht Frodo, ein Rüde der mit 6 Monaten kastriert wurde (Tierheim) !
Er kam kurz nach der OP zu uns und ist geblieben.
Er ist es der hier alles regeln will, wie man auf den Fotos sehen kann.
Jeder neue Hund der hier reinkommt, also auch John-Boy muss erst an ihm vorbei......:kicher:
-er passt auf die Hündin auf,
-alle Spielzeuge gehören erst mal ihm,
-er schafft es in kürzester Zeit jedem Besucher Rüden zu erklären wie es hier bei uns läuft:kicher:
Besucher Hündinnen werden sofort genau untersucht, wer sich nicht wehrt wird direkt in Beschlag genommen.:sorry:
er ist halt grössenwahnsinnig und kennt seine Grenzen nicht,
wenn es ernst wird macht er einen auf Baby.....ist halt ein "Früh-Kastrat".

Wie schon gesagt, jeder ist anders, auch die Kastraten.
Ich werde John-Boy evtl. nicht kastrieren.
Mal sehen wie es sich entwickelt.

Impressum - Datenschutzerklärung