PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : *Achtung* wichtig für alle DÄNEMARK - Urlauber (Rasseliste)!!!!!!!!!!!!


Kitty
27.06.2010, 18:29
Dänemark: Totalverbot für 13 Kampfhundrassen; Beobachtungsliste für
weitere Rassen


Kopenhagen (aho) - In Dänemark gilt ab Donnerstag den 1. Juli 2010 ein
striktes Verbot für Kampfhunde. Betroffen sind die Rassen
Pitbullterrier, American Staffordshire Terrier, Tosa, American Bulldog,
Boerboel, Fila Brasileiro, Dogo Argentino, Kangal, Zentralasiatischer
Owtscharka, Südrussischer Owtscharka, Kaukasischer Owtscharka,
Sarplaninac und Tornjak.

Quelle: http://www.animal-health-online.de

kompletter Text: Totalverbot (http://www.animal-health-online.de/klein/2010/06/27/danemark-totalverbot-fur-13-kampfhundrassen-beobachtungsliste-fur-weitere-rassen/5688/#more-5688)

Simone
27.06.2010, 20:23
Wie schrecklich... insb. auch der Leinen- und Maulkorbzwang. Wieso gibt es denn nicht zumindest einen Wesenstest mit Befreiungsmöglichkeit?

morpheus
27.06.2010, 20:28
Weiß jemand, was dort vorgefallen ist? Hab die Dänen bislang immer als sehr tolerant und hundefreundlich kennengelernt.

Wir haben dort fast jedes Jahr ein Wöchle verbracht und wollten dieses Jahr wieder. Mit dieser Regelung hat sich das für mich erledigt, auch wenn ich keine Indexhunde habe.

AlHambra
27.06.2010, 20:32
Schrecklich, diese Listen. ich hatte vor, nach Moen zu fahren, das hab ich gecancelt, da Samson aussieht wie ein 1 A Boerboel... :(

Mila
27.06.2010, 20:34
die drehen langsam alle total ab :traurig:
wenn ich das mit den welpen schon lese, die eingeschläfert werden müssen... oder ins ausland verkauft... in welches ausland denn noch!?
und hat sich mal irgendjemand von diesen schlauen menschen gedanken darüber gemacht, dass ein großer bis sehr großer hund an einer max. 2 meter langen leine und maulkorb NICHT glücklich wird? hätte ich so einen hund, ich würde aufs land ziehen wo sich keiner dafür interessiert und würde mich nen dreck um maulkorbplicht und kurze leine kümmern, ganz ehrlich, eher würde ich strafen zahlen als meinen hund dauerhaft derart einzuschränken...

Kitty
28.06.2010, 03:15
Bitte denkt dran , es gibt Hunde die wie Listis aussehen und dann eventuell eingezogen
werden könnten , erinnert euch nur an das Elend in Holland . :traurig:

Was vorgefallen ist weiß ich auch nicht , aber anscheinend so viel das sie meinen ,
das jetzt einführen zu müssen . :(

Hammermäßig was mit den Welpen passieren soll . :(

Scotti
28.06.2010, 05:44
Das mit den Welpen finde ich auch am krassesten.
Dänemark, nein danke.
Nicht solange diese Liste besteht.

Tyson
28.06.2010, 06:02
die drehen langsam alle total ab :traurig:
wenn ich das mit den welpen schon lese, die eingeschläfert werden müssen... oder ins ausland verkauft... in welches ausland denn noch!?
und hat sich mal irgendjemand von diesen schlauen menschen gedanken darüber gemacht, dass ein großer bis sehr großer hund an einer max. 2 meter langen leine und maulkorb NICHT glücklich wird? hätte ich so einen hund, ich würde aufs land ziehen wo sich keiner dafür interessiert und würde mich nen dreck um maulkorbplicht und kurze leine kümmern, ganz ehrlich, eher würde ich strafen zahlen als meinen hund dauerhaft derart einzuschränken...

:schreck:Sie nehmen ihn Dir weg und er wird eingeschläfert! Wäre nicht das 1. Mal, LG Manuela:traurig:

Doc_S
28.06.2010, 06:16
Und dann setzt man auch gleich noch die gängigsten Herdenschützer mit drauf! :boese1: Da haben die Dänen wahrscheinlich richtige Hunde- Experten mit im Boot! :kicher:
Sowas von bescheuert! Irgendwann gibts halt dann nur noch Elo, Pudel und co.! ;)

Mickey48
28.06.2010, 06:24
Wann lernen die Menschen bloß, dass Rassismus nichts als Unruhen bringt!
Früher waren es dunkelhäutige Mitbürger und die Juden und heute sind es bestimmte Hunderassen.:49:
Das mit den Welpen finde ich besonders schlimm.
Wenn deine Hündin am 2. Juli wirft, sind die Welpen also geboren um zu sterben!:schreck:
kopfschüttelnd, Mickey48

Mila
28.06.2010, 06:46
:schreck:Sie nehmen ihn Dir weg und er wird eingeschläfert! Wäre nicht das 1. Mal, LG Manuela:traurig:

echt?! so krass, auch in deutschland?

frage: kann man da nicht IRGENDWAS machen? also petitionen etc. gabs ja schon, aber haben die je was genützt? gibt's vielleicht ein besseres mittel? hab absolut keine lust zuzusehen, wie das immer schlimmer wird mit dem "hunderassismus"..........

Doc_S
28.06.2010, 06:59
Nix Rassismus!
Blinder Aktionismus, anstatt "Probleme" mit gewissen Hunden richtig anzugehen.
Die Peripherie wurde anscheinend komplett außen vor gelassen. Halter und Bedingungen mit in die Betrachtung einzubeziehen wurde wohl vergessen. ;)
Was passiert mit den ganzen überflüssigen Zucht- Hunden jetzt!? :hmm:
Bin mal gespannt, wie es mit Anasha weiter geht!?

Monty
28.06.2010, 06:59
echt?! so krass, auch in deutschland?

frage: kann man da nicht IRGENDWAS machen? also petitionen etc. gabs ja schon, aber haben die je was genützt? gibt's vielleicht ein besseres mittel? hab absolut keine lust zuzusehen, wie das immer schlimmer wird mit dem "hunderassismus"..........


Auch in Deutschland wurden unzählige Hunde getötet und es passiert immer mal wieder...

Ich halte es wie mit Holland...da müssen wir nicht hin...

Sarah&Andra
28.06.2010, 07:00
Vorallem steht da der Tornjak mit drauf, wie viele gibt es davon noch, 100?

Schwachsinn...:hmm:

Scotti
28.06.2010, 07:02
Auch in Deutschland wurden unzählige Hunde getötet und es passiert immer mal wieder...

Ich halte es wie mit Holland...da müssen wir nicht hin...

Holland hat keine Liste mehr.:)

Lucy
28.06.2010, 07:45
Was ich besonders schlimm finde, ist das die die nicht verkauft wurden eingeschläfert werden sollen! Kann man da nix dagegen machen?

Doc_S
28.06.2010, 08:00
Was ich besonders schlimm finde, ist das die die nicht verkauft wurden eingeschläfert werden sollen! Kann man da nix dagegen machen?

Doch! Alle rein zu uns. So wie auch aus Frankreich, Spanien, Ungarn und sonstigen Tötungen, nur her damit!
Und die restlichen dann halt in unsere Tierheime! ;)

Lucy
28.06.2010, 08:02
Meinst du Deutschland nimmt einfach unzählige Kampfhunde auf?

Mila
28.06.2010, 08:58
nee, ich vermute auch, dass die meisten davon getöt werden. paar werden vielleicht noch von tierschutzorganisationen gerettet und paar unter der hand und/oder mit papieren verkauft, in denen das geburtsdatum gefälscht ist...

Monty
28.06.2010, 13:20
Holland hat keine Liste mehr.:)
hätte wohl schreiben sollen...da mussten wir bzw. fuhren wir nicht hin, um noch unser Urlaubsgeld zu bringen.:)

Peppi
28.06.2010, 13:33
Dänemark hatte aber bislang auch schon Auflagen. :(

desolcasa
30.06.2010, 08:40
Der Rottweiler wollte mann auch auf der List. Es gibt aber ein Club fuer rottweiler und die haben Protestiert und kein rottweiler auf der Liste.

Andere Rassen sind nicht so gut vertreten und deshalb kommen diese Hunden jetzt auf der Liste. Jeder der Ahnung hat sollte wissen das die Listen blodsinn sind und keine gute Grundlage haben. Das einzige was mann macht ist kopieren von andere Länder ohne zu untersuchen ob bestimmte Rassen jetzt wirklich Kampfhunde sind.
Es stehen Hunde auf der Liste die nichtmal Kampfhund sind und wenn Sie es sein sollten kann mann jede Rasse zum Kampfhund machen.

Doc_S
30.06.2010, 08:57
Der Rottweiler wollte mann auch auf der List. Es gibt aber ein Club fuer rottweiler und die haben Protestiert und kein rottweiler auf der Liste.



Dann wunderts mich aber, wie schon erwähnt, daß Anasha nicht für ihre Familienhunde protestiert hat. :hmm:

aurelie
30.06.2010, 09:23
Da kann man sagen was man will die werden auch Jahre brauchen um so schlau wie Holland zu werden.
Der ganze Mist mit Verbot bringt nichts.
Aber warten wir den Winter ab. Auch die Gehirne der Dänen sind Flüssigkeitsgelagert.
Wen sie im Frühjahr auftauen kann man sie ja noch mal drauf ansprechen

:stupid::stupid::stupid::stupid:.

Gast20102010
30.06.2010, 09:43
Unbegreiflich, weil ich mit meinen Hunden in Dänemark nur gute Erfahrungen gemacht habe..
Schade, tolles Land und wir hatten nie Probleme mit unseren Hunden, alle Menschen waren immer sehr freundlich und die Vermieter der Häuser auch. Der Bullmastiff ist zwar (noch) nicht in der Liste aufgeführt, aber für mich trotzdem ein Grund, dort keinen Urlaub mehr zu machen. Ausserdem habe ich 3 Hunde die keine Papiere besitzen und schon deshalb würde ich dieses Risiko nicht eingehen..

RudiAly
30.06.2010, 11:38
fahren seit 8 jahren nach dänemark...es war immer schön und ohne probleme...ab jetzt eben nicht mehr...da geben wir das geld eben da aus wo wir und die hunde gern gesehen werden..ich denke gerade die vermieter von ferienhäusern werden das merken...

Mila
30.06.2010, 12:01
Da kann man sagen was man will die werden auch Jahre brauchen um so schlau wie Holland zu werden.
Der ganze Mist mit Verbot bringt nichts.
Aber warten wir den Winter ab. Auch die Gehirne der Dänen sind Flüssigkeitsgelagert.
Wen sie im Frühjahr auftauen kann man sie ja noch mal drauf ansprechen

:stupid::stupid::stupid::stupid:.

Wie ist denn bzgl. Holland der aktuelle Stand?

desolcasa
30.06.2010, 13:38
Wie ist denn bzgl. Holland der aktuelle Stand?

Pittbul ist nicht mehr verboten. War mal so das Pitbull oder alles änhliche ohne Papiere nicht erlaubt war.

Jetzt kann mann ein Hund beschlagnamen wenn er zu Agressief ist. Wird dann ein Test unterworfen om zu sehen ob eingeschläfert oder nicht.

Bei einigen Rassen um mit Papiere zucht zu machen muß der Hund den MAG test bestehen. Rottweiler, Mastino, Fila, Doggo Argentino, Stafford

De MAG test ist aber blöd der Hund wird z.b Provoziert, 20 sec angestarrt und wenn es sein kopf verdreht folgt der jehnige der ihm anstarrt.
Er wird mit kunst hand anfefasst und darf nich beißen.
Teile des tests sind mit und teile ohne begleiter.
Achtung niemals darf der eigentumer den Hund korrigieren wahrend des tests.

Mila
30.06.2010, 14:25
Danke, wo finde ich denn die kompletten Infos, gibts irgend ein neues Gesetz oder offizielle Richtlinie oder sowas in der Art? Hast du da mal nen Link?

Und ja, Pitbull und ähnliches war nicht erlaubt, aber guck dir mal die Merkmale an, nach denen da gegangen wurde. Da war man quasi mit kurzharrigem, muskulösem Hund mit der typ. Molosser-Kopfform schon unten durch...

desolcasa
30.06.2010, 14:37
www.raadvanbeheer.nl ist die adresse (ist die NL VDH) leider nur in NL und English.

http://www.raadvanbeheer.nl/fokkerij-gezondheid-gedrag-en-welzijn/rad-regeling-agressieve-dieren/
http://www.raadvanbeheer.nl/fokkerij-gezondheid-gedrag-en-welzijn/gedrag-mag-test/

Scotti
10.07.2010, 15:08
Es ist zum Kotzen (sorry):
Hier der Text zum weiterleiten

Am Montag werden 7 Welpen die vor 2 Wochen am Strand gefunden worden sind, getötet. Die Welpen sind jetzt 5 Wochen alt und American Bulldogs.

Das Tierheim will aus Angst ihr Lizenz zu verlieren, die Welpen nicht abgeben. Diese könnten nämlich in Bielefeld untergebracht werden. Fahrkette ist organisiert.

Das Justizministerium lehnt eine Vermittlung aber ab, begründet es damit, dass die Hunde nach dem 17. März 2010geboren worden sind und als gefährlich gelten.

Bitte helft uns zu protestieren und schickt eine Email an das Justizministerium:

jm@jm.dk

Facebook Gruppen dazu:
Externer Link (öffnet in neuem Fenster) http://www.facebook.com/group.php?gid=101159213271085
Externer Link (öffnet in neuem Fenster) http://www.facebook.com/group.php?gid=141245379223030

Die Welpen sind hier:
The puppies are at Dyrevaernet, the contact person is Nina Amdi Carlsen Tlf. +45 40 30 64 68 begin_of_the_skype_highlighting +45 40 30 64 68 end_of_the_skype_highlighting
nina@dyrevaernet.dk
Externer Link (öffnet in neuem Fenster) www.dyrevaernet.dk

In der Zeitung (in dänisch)
Externer Link (öffnet in neuem Fenster) http://ekstrabladet.tv/nyheder/112/article1375022.ece

Der neuste Stand hier im Forum:
Externer Link (öffnet in neuem Fenster) http://www.boerboel-info.de/wbb3/ind...ion=firstNe w

Danke
Meike

Bitte verbreitet diese Information so weit wie möglich.

Quelle: http://www.boerboel-info.de/wbb3/index.php?page=Thread&postID=72070&a450c4a2#post72070

Mila
10.07.2010, 15:45
Mir wirds ganz schlecht wenn ich das lese. Wie DUMM kann man eigentlich sein, "Gefährlichkeit" am Geburtsdatum festzumachen, und und und :schreck:

Dänemark ist bei mir SO tief gesunken...

LukeAmy
10.07.2010, 22:16
Zu überprüfen wäre erstmal das dänische Tierschutzgesetz. Gesunde Tiere einzuschläfern verstößt evtl. gegen dieses. Hoffe die Dänen solidarisieren sich und Klagen…

Scotti
11.07.2010, 04:42
Ist doch hier zu den Hochzeiten der Kampfhundhetze genauso passiert...
In dem neuen Dänischen Gesetz steht ja nun explizit drin dass sie eingeschläfert werden dürfen.
Ich hoffe dass wirklich so viele Leute nicht mehr nach Dänemark fahren wie sie jetzt erzählen.

Urmel
12.07.2010, 01:41
Keine Sorge, Dänemark ist für mich jetzt genauso Tabu, wie der Freistaat Bayern.:king:

Monty
12.07.2010, 05:31
Im Frei "statt" Bayern kannst du wenigstens mit jeden als Kat 1 gelisteten Hund bedenkenlos ohne Auflagen Urlaub machen, Du darfst nur nicht hier herziehen mit deinen gefährlichen Hund

Lucy
12.07.2010, 12:13
Also ich z.B. finde Bayern nicht schlimm ich wohne nämlich in Bayern :)

Es ist egal wo du bist, die meinen doch alle sie sehen in jedem Pudel noch einen Pitbull usw! Krank sage ich da nur sorry!

Urmel
12.07.2010, 12:52
Seit Bayern eine andere Form von Prohibitionsgesetz hat aufleben lassen, ist und bleibt es für mich Tabu. Diese Form von Intoleranz brauche ich nicht und halte ich für gefährlich.

Guayota
14.07.2010, 08:40
Ich kann leider kein Dänisch - kann das jemand übersetzen? Zumindest die Überschrift?
Haben die jetzt bzw. am 6. Juli mit dem Töten von SoKas begonnen?
War das ein beschlagnahmter Hund - steht das im Text?

http://www.bt.dk/nyheder/foerste-muskelhund-aflivet-efter-ny-lov

und falls wirklich jemand Dänisch übersetzen kann - was steht denn hier?

http://www.bt.dk/udland/kamphund-redder-baby-fra-doedsbrand

Bulli-Fan
14.07.2010, 08:53
Ich kann leider kein Dänisch - kann das jemand übersetzen? Zumindest die Überschrift?
Haben die jetzt bzw. am 6. Juli mit dem Töten von SoKas begonnen?
War das ein beschlagnahmter Hund - steht das im Text?

[URL="http://www.bt.dk/nyheder/foerste-muskelhund-aflivet-efter-ny-lov"]http://www.bt.dk/nyheder/foerste-muskelhund-aflivet-efter-ny-lov

Erste muskulöser Hund durch das neue Gesetz getötet
(google translate)

Scotti
14.07.2010, 10:07
Ich setze nochmal die Petition gegen das Gesetz rein, 1155 Leute sind noch viel zu wenig:
http://www.gopetition.com/petitions/repeal-the-breed-ban-in-denmark.html

Pöllchen
14.07.2010, 10:13
Danke Steffi, hab das gerade ausgefüllt!

Scotti
14.07.2010, 10:17
Super, jede Stimme hilft. :)

Lucy
14.07.2010, 11:15
Gemacht

BÖR
14.07.2010, 11:24
Erledigt!

Bulli-Fan
14.07.2010, 13:39
Jetzt sind es 1250, aber auch das reicht noch nicht...

Scotti
14.07.2010, 14:59
Vielleicht seid ihr ja in einem Forum in dem es noch nicht steht.

Dogodinerfreund
14.07.2010, 15:07
ich war 1275... :)

Aimee
15.07.2010, 01:08
ich war 1389...

Super toll!!! Da haben wir im Januar unseren Dänemarkurlaub für oktober gebucht, mit ALLEN Hunden!!! Also wenn da irgend wer meinen Hunden an den Kragen will, kann es später JEDER in der Zeitung lesen (der kann sich gleich als geb. nach dem 17.03. einreien) Tut mir leid wenn das jetzt blöd rüber kommt, aber das frustet einen echt gerade wenn es die eigene Rasse unserer Lieblinge trifft:-(

Bilder im album

tpgbo
15.07.2010, 07:02
1401.....

Mila
15.07.2010, 07:12
1403
:lach4:

Tatjana
15.07.2010, 13:49
1499 :lach3:

thofroe
15.07.2010, 17:14
1551

Mila
15.07.2010, 21:42
wie viele sind eigentlich nötig, damit der mist gekippt werden kann?
und ist das die einzige petition im internet zum thema, bzw. die einzig größere, oder backen 10 leute ihre eigenen brötchen? letzteres wäre ja schade...

Scotti
16.07.2010, 07:28
wie viele sind eigentlich nötig, damit der mist gekippt werden kann?
und ist das die einzige petition im internet zum thema, bzw. die einzig größere, oder backen 10 leute ihre eigenen brötchen? letzteres wäre ja schade...

Gute Frage, keine Ahnung.
Das hier ist die Liste die ich in Hundeforen gefunden habe.

Bulli-Fan
16.07.2010, 08:02
Hab die Petition auch auf der großen Plattform wo man alte Freunde und Bekannte finden soll in ein paar Gruppen gestellt, hoffe dadurch kommen auch noch ein paar Unterschriften dazu.
Würd mich auch interessieren wieviel man braucht??

Mila
16.07.2010, 08:20
ich habs bei studivz und myspace als statusmeldung gepostet ;)

samla
16.07.2010, 11:47
# 1712 :boese1:

Scotti
20.07.2010, 13:13
Schupps ;)

fons
20.07.2010, 13:20
2449

artreju
23.07.2010, 09:28
3235:ok:

Nina
26.07.2010, 23:00
3825!

Peppi
01.08.2010, 10:06
Nebst der Petition, würde ich anregen auch in grosser Zahl den Tourismusverband zu kontaktieren und den Unmut zu äußern. Das hier hab ich im Netz gefunden:


VisitDenmark
Dänemarks offizielle Tourismuszentrale
Postfach 70 17 40
D-22017 Hamburg
Tel. 0049 (0)1805-326463
(0,14 € je Minute aus dem Festnetz, max. 0,42 € je Minute aus dem Mobilfunknetz)
Fax 0049 (0)40-65031930
daninfo@visitdenmark.com

Bei Fragen zu Dänemark als Reiseland können Sie sich gerne an uns wenden.
Broschüren bestellen Sie bitte über unsere Online-Broschürenbestellung.


Quelle: http://www.visitdenmark.dk/tyskland/de-de/menu/turist/daenemark-reiseinformationen.htm

Aimee
01.08.2010, 15:12
@peppi: schon passiert

BÖR
01.08.2010, 15:32
Ich habe denen auch gerade eine nette email gesendet:D

Andrea und Bör, der ja eine Däne ist:hmm:

Scotti
01.08.2010, 16:20
Ich möchte garnicht wissen wie viele Hunde inzwischen ohne das WIssen der Öffentlichkeit um die Ecke gebracht wurden...

Bulli-Fan
02.08.2010, 09:07
Ich möchte garnicht wissen wie viele Hunde inzwischen ohne das WIssen der Öffentlichkeit um die Ecke gebracht wurden...

Ich lieber nicht, da wird mir ganz schlecht und ich koche vor Wut :traurig:

Thilde
02.08.2010, 10:22
wowww..der broholmer..die dogge und der cane..stehen auch nicht auf der liste.
dann könnten wir ja eigentlich.....

tun wir aber nicht! so wie meine familie holland nicht mehr kannte...kennen wir dänemark nicht mehr!!

unsere freunde aus dänemark...akzeptieren dies..stellen sich innerhalb ihre landes gegen die verordnung.

heisst..wir bekommen besuch aus dänemark..das freut uns ganz besonders!!

solidarität.....kein euro..in dieses land..sollte für jeden hundehalter die einfachste sache der welt sein.

das ganze muß mehr unter die menschen gebracht werden.
den meisten geht es nicht um die rasselisten..die werden stillschweigend geduldet...und man staunt von wem alles..

das töten..da hört jeder zu..hier ist jeder hundehalter betroffen.
also..sollte jeder zur veröffentlichung beitragen..hundezeitungen etc...hund..katze..maus..u.s.w.

schreiben..schreiben..schreiben und weiterleiten.

für unsere hunde....und für die..von..denen..wir..noch gar nicht wissen..das..sie auf..die liste kommen könnten..geht bestimmt weiter.

BÖR
02.08.2010, 10:51
Ich bin erstaunt!

Ich habe eben eine Antwort-email vom dän. Tourismusverein erhalten.


Andrea

Grazi
02.08.2010, 10:53
Spann uns nicht auf die Folter: was haben sie geschrieben?

Grüßlies, Grazi

Peppi
02.08.2010, 10:53
Echt? Ich nich' :hmm:

Was schreiben se denn?

BÖR
02.08.2010, 10:55
nix dolles:

vielen Dank, und sie werden es an die dementsprechende Stelle weiterleiten.

Ich bin ja schon zufrieden, daß es überhaupt eine Reaktion gibt, und meine mail nicht irgendwo im Nirwana verschwunden ist.

Andrea

BÖR
02.08.2010, 10:58
vielleicht liegt es daran, daß ich geschrieben habe, daß ich mit meinem Broholmer NICHT zum Treffen nach Schloß Broholm fahre:D

Andrea

Peppi
02.08.2010, 11:11
Sehr geehrter Herr "Peppi",



vielen Dank für ihre Mail, der nicht so polemisch, aggressiv und unverschämt ist wie die der anderen Hundebesitzer. Deswegen möchten wir Ihnen unseren Standpunkt darlegen.

In Dänemark wurde dieses Gesetz lange diskutiert. Und wie in Dänemark üblich wurden alle mit in diese Gesetzgebung einbezogen. In einer Demokratie ist es eben so, dass Gesetze beschlossen werden und man diese respektiert. Uns in Deutschland passen auch nicht viele Dinge. Wir haben in Dänemark leider zu viele Beissattacken gehabt, die sich auf diese Hunde beziehen. Ich kann diejenigen verstehen, die den Angehörigen nicht mehr sagen müssen, das ihr Kind oder auch andere Hunde nicht mehr am leben sind. Wir wissen sehr wohl auch, das diese Hunde nichts dafür können. Das größte Übel an diesen Gesetzen sind leider die Menschen, die mit ihren Hunden nicht umgehen können. Es leider immer andere unter diesen wohlwollenden Hundehaltern, die heute zu grossen Internetaktionen aufrufen. Auch das aussetzen von Welpen, war unserer Meinung nach eine gezielte Kampagne. Wer als Hundehalter so etwas tut, hat keinen Respekt vor Tieren. Ebenso haben die Züchter in Dänemark keinen Respekt, die diese Hunderassen abrichten, damit Leute aus dem Milieu diese dann kaufen und hier in Deutschland einsetzen.



Wir werden ihre Meinung an die dementsprechenden Stellen weiterleiten. Wir würden uns auch freuen, wenn sie die Menschen anklagen, die ihre Hunde nicht im Griff haben. Davon hört man leider nichts in den Foren.



Ihre Entscheidung Dänemark nicht mehr zu besuchen bedauern wir.



Mit freundlichen Grüßen

Nein ich hab nicht nach der Erlaubnis gefragt, dass zu veröffentlichen...:sorry:

BÖR
02.08.2010, 11:22
was hast du denn geschrieben, daß du so eine ausführliche Antwort bekommen hast?
Oder war es ein anderer Sachbearbeiter?;)

Andrea

Peppi
02.08.2010, 11:27
Kultivierter Umgangston :p

Sehr geehrte Damen und Herren,

gerne hätten wir unseren Jahresurlaub in Dänemark verbracht. Dänemark galt immer schon als Paradies unter den Hundebesitzern. Loyal, frei, modern.

Leider geistern im Moment durch sämtliche Hundeforen im Internet und in der Fachpresse Meldungen, dass Hunde aufgrund Ihrer Rassezugehörigkeit getötet werden.

Auch wenn wir nur einen Mops besitzen, so zeigen wir uns solidarisch mit den Hundehaltern der diskriminierten Rassen und sind sehr traurig über die Entwicklungen in Dänemark und werden unseren Urlaub nun wohl woanders verbringen.

Ich hoffe auch die Tourismuszentrale wird sich mit den Hundehaltern solidarisieren und den Politikern raten, von der Regelung wieder Abstand zu nehmen.

Dann kommen auch wir gerne wieder nach Dänemark.

Über eine kurze Reaktion freue ich mich.

BÖR
02.08.2010, 11:30
@Peppi

den hatte ich auch:lach4:
bestimmt anderer Sachbearbeiter:)

Andrea

Aimee
02.08.2010, 15:07
Ich habe geschrieben:
Sehr geehrte Damen und Herren,

wir sind mit Bedauern von unserem schon gebuchten Dänemarkurlaub zurück getreten. Diesen haben wir im Januar, nach Einholung von Informationen zu unseren Hunden, gebucht. Somit sind wir unserer Informationspflicht nachgekommen.
Leider haben wir keine Informationen erhalten, als dieser Gesetzesbeschluß erfolgte, obwohl in dem entsprechendem Reisebüro hinterlegt war, dass wir mit zwei Hunden (Rasse bekannt: American Bulldog) und zwei Personen einreisen würden.
Wir haben es per Zufall erfahren, was dieses neue Gesetz angeht.
Zudem kommt noch die Aussage, dass wir nun auf einem Teil des schon bezahlten Urlaubes sitzen bleiben werden, da der Rücktritt der Reise dadurch nicht gerechtfertigt sei.
Für uns ist es schade, dass wir nun nicht meh nach Dänemark kommen werden. Zudem sind wir regelmäßig, zwei bis drei mal, im Jahr dort im Urlaub gewesen und haben Dänemark eigentlich als sehr Hundefreundlich kennen gelernt.

Mit freundlichen Grüßen zwei ehemalige Dänemark Urlauber mit ihren als Gefährlich abgestempelten Sofaschmusern

Und heute kam zurück:

Vielen Dank für die Mail. Wir werden diese dementsprechend weiterleiten. Ihrer Schreibweise wollen wir uns nicht angleichen. Als uns die Informationen des Ministeriums bekannt gegeben wurden haben wir diese umgehend ins Internet gestellt. Auch die Botschaft hat dies getan.







Wir bedauern ihre Entscheidung und verbleiben.







Mit freundlichen Grüßen / Med venlig hilsen:schreck::boese5:

Peppi
02.08.2010, 15:21
Also wenn die noch Zeit haben jedem zu antworten, bekommen die wohl nicht genug Post ;-)

BÖR
02.08.2010, 15:49
es ist ja auch leichter, sich aufzuregen, als einen wohl formuierten Brief zu schreiben:hmm:

Andrea

Grazi
03.08.2010, 05:57
Ihrer Schreibweise wollen wir uns nicht angleichen. Was soll das? :hmm:

Der Ton war doch vollkommen ok....

Grüßlies, Grazi

Hola
03.08.2010, 09:01
seh ich auch so...vielleicht blicken sie schon gar nimmer wem sie was schreiben :)

Aimee
03.08.2010, 11:00
Was soll das? :hmm:

Der Ton war doch vollkommen ok....

Grüßlies, Grazi

Da habe ich auch gedacht: BITTE WAS?! Mir ist da schon einwenig die Hutschnurr zu gegangen:boese5:

Moos
03.08.2010, 18:15
Ich habe alles ein bissl gelesen und wohlte mich nur auseren wegend das gesets in Holland und der frage ob ein petition hilft.

Klar hilft es, durch das die Hollander protestiert haben und petion nach petion gemacht haben ist das schreckliches gesets in Holland nicht mehr. Nur der hunden die ein mensch attackieren mussen nun ein test untergehen (ich bin ja noch der meinung das man erst gucken mus was hat diese MENSCH bei der hund getan!). Und ja der test "fruher" war wirklich nicht normal. Auch unsere hunden wurden angreiffen wen sie diese test untergehen musten. Nun aber ist das nicht mehr so. Der bezitser ist darbei und der test ist oke. Ich habe immer ein bissl bose reagiert das Deutscher gesagt haben, gehe nicht mit deinem BX nach Holland weil sie werden ihm toten wen sie im sehen. Das ist wirklich blodsin, das war niemals so, nur wen dein hund jemand attackiert hat dan konte man das erwarten.

Ich hoffe durch protestieren und protestieren das Danemark auch einsiet das was sie nun tun falsch ist......

Vergebe mich meine deutsch....:D

Bulli-Fan
04.08.2010, 08:07
Vergebe mich meine deutsch....:D

Ich find es süß :D

Aber steht in dem Gesetz von Dänemark nicht das die "Listenhunde" auch nicht als Touristen einreisen dürfen? Also müssen, zumindest in dem Fall, die Hundehalter schon aufpassen...

Also wenn ich denn dann plane Urlaub außerhalb Deutschlands zu machen komm ich dann nach Holland :lach4:

Aimee
04.08.2010, 23:02
Vergebe mich meine deutsch....:D

ist wirklich süß und wir verstehen alle was Du schreibst:)
:lach4:

Cash
08.08.2010, 21:26
Hmm,kein "Listenhund" aber *ohne Worte*:hmm:

http://www.focus.de/panorama/boulevard/monarchie-royaler-dackel-beisst-wieder-zu_aid_532798.html

Bulli-Fan
08.08.2010, 22:02
Wenn zwei das selbe tun ist es nicht das gleiche :(

Peppi
09.08.2010, 09:30
Ich persönliche ziehe einen Dackel Biss auch dem aller "grossen" Hunde vor. :hmm:

Thilde
12.08.2010, 10:56
beschwert euch direkt bei der eu in brüssel.
persönlichkeitsrecht.
nicht einhaltung der freien bewegungsfreiheit.
stellt eure hunde mit papieren und ausbildung dar.
die dänen halten geltendes eu recht nicht ein.
mehr sag ich nicht.

Impressum - Datenschutzerklärung