PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : CC Rüde im sehr schlechten Zustand, aus der Tötung Ungarn gerettet! (Einäugig)


mandyao
12.06.2010, 23:53
Am 12.06.10 haben unsere Ungarischen Tierschutz Kollegen in unserem Auftrag einen Cane Corso Rüden aus der Tötung Illatosut befreit.
Er muss durch die erhaltene Impfung nun 3 Wochen dort bleiben, und kommt dann nach Deutschland.
Für ihn wird eine Pflegestelle gesucht, die dem armen Kerl zeigt das Menschen nicht gleich Böse sind.

Er ist in einem sehr schlechten Zustand und sehr dünn, schwach, und auch fehlt ihm ein Auge..dieses musste endfernt werden (wieso genau weis keiner).
Der NOCH namenlose bursche wird noch kastriert, bevor er nach Deutschland kommt...wenn sein Zustand dafür stabil genug ist!

Von seinem Wesen zeigt er nicht viel, da er eine wahnsinnige Angst hat.
Er versteckt sich nur in dem er sich auf den Boden einrollt und hofft das ihn keiner sieht oder ihm etwas tut. Auch andere Hunde beachtet er nicht, ob Rüde oder Hündin..alles trampelt über ihn rüber und ihn interessiert es nicht im geringsten...er will nur nicht gefressen werden, und verhält sich ganz unauffällig.

Er lässt sich ohne weiteres anfassen und behandeln...er will nur das man ihm nicht weh tut.

Wer fühlt sich gewachsen, dieser armen Seele einen Pflegeplatz zu bieten?
Die nächsten 3 Wochen wird sich immer mehr zeigen ob und was noch in ihn steckt..

Die ersten Bilder von unserem namenlosen Sorgenkind...die Bilder von dem Tag der Rettung stelle ich dann noch ein!

Kontakt: Mandy@besondere-hunde-ev.de
030/55950712 oder 01778076982

mandyao
13.06.2010, 00:33
und noch ein paar Bilder von dem Drama!

mandyao
13.06.2010, 14:38
Habe den Buben gestern auf der HP des Illatosut entdeckt, der arme Wurm hat mich zutiefst berührt und ich hab die Ungarn sofort angeschrieben.
(Es sitzen auch noch einige Rotties dort...*seufz*)

Danke, dass Du Dich um den Knopf kümmerst!
Wenn ich helfen kann, lass es mich bitte wissen!!

Sie haben ihn gestern für uns raus geholt..also ist er aus der Gefahr raus sterben zu müssen!
Er bekam gestern seine Impfung...und in 3 Wochen wird er kastriert und kommt zu uns..bzw suche ich ihm eine Pflegestelle wo er sich erstmal fangen kann!

Ich bin sehr froh darüber das die TS in Ungarn sich für ihn auf den Weg gemacht hat, und ihn erstmal bei sich behalten kann bis die gesetzliche Zeit das GO für ihn gibt Ungarn zu verlassen.
Wir werden versuchen für den armen Tropf alles erdenkliche zusammen zu sammeln..das ihm nichts im Weg steht ein Leben mit Liebe und Geborgenheit erfahren zu dürfen.

Ich werde heute sicher die ersten Bilder erhalten von dem armen Kerl...und werde diese selbstverständlich hier einstellen!

mandyao
13.06.2010, 15:01
Hier nun Bilder von unserem noch namenlosen!
Er ist gesichert..und ihm kann nichts mehr passieren..Krizta aus Ungarn hält ihn sicher und pflegt ihn erstmal für die Zeit bis er nach Deutschland in 3 Wochen darf!

Bitte halten mit uns alle Augen und Ohren offen zwecks einer Pflegestelle, und eventuell kleine Sachspenden für den Spatz...ihm soll es nach dieser Zeit einfach an nichts mehr fehlen!

mandyao
13.06.2010, 15:02
Bitte schaut euch das Bild an...ich finde dort hat er ein kleines Lächeln im Gesicht!:)

mandyao
22.06.2010, 16:51
Vor ein paar Tagen waren Deutsche Tierschützer bei unserem Eddy.
Sie haben uns Bilder von ihm gemacht die ich heute erhalten habe "DANKE NOCH EINMAL FÜR DIE BILDER"
Eddy sein Zustand geht aufwärts, doch sein Verhalten lässt Bände sprechen und nichts gutes ahnen.
Er ist sehr ängstlich und vorsichtig, und sollte man sich nicht von seiner Augenlosen Seite nähren denn dann erschreckt er so doll das er sich entweder auf den Boden legt und in sich selbst verkricht...oder flüchtet!
Wenn man vorsichtig die Nähe zu ihm sucht, taut er recht schnell auf..und für Futter (was er nicht frisst sondern wegsaugt) kommt er dann auch schon mal viel lieber an und lässt sich dann auch anfassen.

Es wird viel Arbeit sein, seine gebrochene Seele wieder zu heilen. Aber mit viel viel Vertrauen, Liebe, Zeit und Geduld wird auch Eddy sicher ein wundervoller Lebensbegleiter werden. Er muss eben wieder lernen das der Mensch nicht gleich Böse ist..sondern auch liebe Menschen gibt wo er in Sicherheit ist.

Wir mussten Eddy ein Spezialfutter nach Ungarn schicken welches 90 Euro gekostet hat...und auch humpelt er in der Vorderhand wodurch er derzeit Schmerzmittel erhält. In Deutschland wird Eddy dann voll und ganz untersucht...

Wir würden uns sehr freuen wenn Eddy Spenden erhalten würde...damit er schnell wieder ein ganz normaler Hund sein darf.

mandyao
22.06.2010, 16:52
Hier noch ein paar Bilder von Eddy:lach4:

mandyao
23.06.2010, 16:00
Habe heute die Nachricht bekommen das es Eddy nicht gut geht...er ist am Tropf und liegt den ganzen Tag nur herrum!:(

Hoffen wir mal das Beste und drücken alle Daumen!

Habe die Rechnung im Anhang dann siehst du was für ein Futter er bekommt. Er hatte schlimmen Durchfall und Erbrechen..humpelt im Vorderbein und bekam Schmerzmittel...nun hängt er am Tropf und will nicht Fressen! Sie Kämpfen um sein Leben.
Die TA Rechnungen müssen wir natürlich übernehmen für Eddy. Er ist derzeit in Ungarn bei Tierschützern die sich um ihn kümmern bis die Impfung ihre 21 Tage voll hat um nach Deutschland auszureisen!

Wieso er was hat, kann ich dir bis jetzt nicht sagen...das Wissen sie auch noch nicht genau..darum ist er derzeit auf Station und wir müssen alle warten...

Spendenkonto:
Besondere Hunde suchen besondere Menschen e.V.
Kontonummer: 730 46 302
BLZ: 403 51 060
Kreissparkasse Steinfurt

Isis78
24.06.2010, 07:47
Mal ne Frage: die Rechnung aus der Tierklinik in Betzdorf??
Wie kommt denn das zustande??

Daniela@tierhilfe-west
24.06.2010, 11:50
Hallo,

die Spenden für Eddy gehen nicht auf das Konto der Tierhilfe West e.V.
Wir(das Team der Tierhilfe West e.V.) waren am vergangenen Wochenende in Ungarn und wir haben auch das Spezialfutter für Eddy besorgt.Das hätte auch Mandy machen können,aber wie soll das Futter dann von Berlin nach Siegen kommen?Also haben wir es in der TK Betzdorf gekauft und daher läuft die Rechnung auch über uns.Ich habe Eddy am vergangenem WE selber kennenlernen dürfen.Ein ganz toller Hund.Und er hat es verdient,wieder am Leben teilnehmen zu dürfen.


LG

Daniela

Grazi
29.06.2010, 17:10
Nicht-vermittlungsrelevante Beiträge haben in Vermittlungsthreads nichts verloren.

@Natascha und Daniela: Klärt Hilfsaktionen bitter in einem separaten Thread oder per PN. Alles weitere müsste ich an dieser Stelle löschen.

Grüßlies, Grazi

Heidi-tierhilfe-west
29.08.2010, 17:36
Eddy muss nach Auskunft von Zsuzsa und Kriszta auf jeden Fall in erfahrene Hände.. und er darf nicht zum Wanderpokal werden.. deshalb sollte für Eddy eine DAUERlösung gefunden werden.

Ich kopiere mal die Original-Mail von Krizsta hier herein:

Liebe Heidi,

Eddy ist ca. 5-6 Jahre alt, hunde- und katzenverträglich. Es gibt zwar einige Hunde, denen er böse ist, dann bellt er sie an. Zu uns ist Eddy nicht mehr so ängstlich. Aber auf einem neuen Platz wäre er sicher wieder scheu. Zu Eddy braucht man extra viel Geduld, um sein Vertrauen zu gewinnen. Auf jeden Fall möchten wir, dass das liebe Bärchen auf seinen Endplatz kommt.

Liebe Grüße
Kriszta

aurelie
20.09.2010, 09:09
Er ist noch nicht mitgekommen, weil Zsuzsa und Kriszta noch etwas mit ihm arbeiten wollen, damit er etwas besser mit der Leine zu Recht kommt und sie gerne vor Eddys Abfahrt Kontakt mit Eddys neuen Menschen aufnehmen möchten, damit diese ausführlich über Eddy informiert sind.

Heidi-tierhilfe-west
03.11.2010, 19:56
Schade, dass Eddy in Vergessenheit geraten ist.. das hat er eigentlich nicht verdient... er sucht immer noch ein liebevolles Zuhause.
Er hat sich wirklich gemacht.. mittlerweile kommt er auf einen zu und lässt sich streicheln.. es scheint, dass er einen Quantensprung gemacht.

Doodles
05.11.2010, 11:52
Tatsächlich schade wenn dem wirklich so ist.
Gibt es eine direkte Adresse für Spenden in Ungarn die nach Möglichkeit deutsch
sprechen?

Heidi-tierhilfe-west
28.11.2010, 19:18
Es ist wirklich traurig, dass Eddy in Vergessenheit gerät.. selbst in diesem Spezialforum rutscht er immer wieder nach hinten und niemand interessiert sich für ihn.. wo sind den die Spezialisten für Molosser??????

Grazi
30.11.2010, 14:18
Ween du möchtest, können wir Eddy auch noch zusätzlich auf die Seite der Molosser-Vermittlungshilfe setzen.

Grüßlies, Grazi

Grazi
10.12.2010, 05:51
An dieser Stelle noch einmal der Hinweis, dass in den Nothundebereich keine nicht-vermittlungsrelevante Beiträge hingehören.
Dazu zählen auch Streitigkeiten zwischen verschiedenen Orgas!
Klärt eure Differenzen auf privatem Wege (per PN, mail oder telefonisch).

Gruß, Grazi

butch06
02.01.2011, 16:38
Hallo ich hab dich Geschichte von eddy gelesen und wollte gerne wissen was nun mir Ihm ist????:( Lg

aurelie
03.01.2011, 09:30
Wir warten seit 6 Wochen auf Antwort von Krista, leider keine Reaktion.

Daniela@tierhilfe-west
11.01.2011, 00:56
@ Butch06

Eddy befindet sich immer noch in Ungarn.

@Aurelie

schreib mich per PN an, denn ich möchte nicht das mein Post gelöscht wird, bzgl. seit 6 Wochen keine Antwort.

LG

Daniela

Grazi
11.01.2011, 04:16
Vermittlungsrelevante Beiträge werden niemals gelöscht!

Gruß, Grazi

butch06
03.02.2011, 18:15
hallo.. lebt eddy noch??

aurelie
03.02.2011, 20:36
Tja, keine Ahnung, auch Daniela meldet sich nicht mehr, trotz PN

raffayju
01.07.2011, 14:33
Keine Info über Eddy??? Wie ist das möglich?

Grazi
01.08.2012, 13:27
Schon lange vermittelt!

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung