PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Papiere nachträglich erfassen lassen!?


Mila
04.06.2010, 17:16
Hi,

ich hab mal eine Frage:
Ich habe eine mittlerweile 20 Monate alte Boxerhündin, und mein Freund und ich möchten mit Hund demnächst auch mal nach Holland oder Frankreich oder Italien in den Urlaub fahren. Nun ist es allerdings so, dass wir Amber erst mit 6 Monaten "von Privat" bekommen haben, d.h. außer einer handgeschriebenen Rechnung, wo der Preis draufsteht und dass sie ein Boxer ist, haben wir keinerlei Papiere oder Stammbaum o.ä.. Für einen Boxer hat sie eine recht lange Nase, sodass man sie -mit etwas Phantasie- eventuell für einen der als Listenhunde eingestuften Rassen halten könnte, oder für einen Mischling aus Boxer und z.B. Staffordshire Terrier. Das ist zumindest meine Angst, und nun habe ich gelesen, dass in den obn genannten Länder Hunde oft einfach aufgrund ihres Aussehens als "gefährlich" eingestuft werden, und dann -wenn man Pech hat- ins Tierheim mitgenommen werden können bzw. u.U. sogar eingeschläfert werden dürfen. Das alles sind natürlich Extremfälle, und wahrscheinlich würde nix passieren, aber ich würde eben gern auf Nummer sicher gehen. Daher meine Frage: wisst ihr, ob man z.B. vom VDH Papiere nacherfassen lassen kann oder so eine Art Bestätigung bekommen kann, dass der eigene Hund einer bestimmten Rasse angehört?
Das wäre das einzige, was mir einfallen würde... vielleicht gibt es ja noch andere Möglichkeiten, wisst ihr einen Rat?!

Hermine
04.06.2010, 17:25
Der VDH wird keine Erfassung und Papiererstellung vornehmen, das kann ich mit Sicherheit sagen. Evtl. würde ein Rassegutachten von einem Amtstierarzt was bringen, bin mir aber nicht sicher. Übrigens wird in Holland an der Grenze nie ein Hund kontrolliert, wir fahren zig mal im Jahr nach Holland, nur mit unseren EU-Ausweisen.

milo2010
04.06.2010, 22:27
Ganz normales Gutachten/Schreiben vom TA genügt., dass Boxer tatsächlich Boxer ist und kein Listi-Mix.

Welcher De** von Grenzbeamter ist denn schon Hundefachmann??? ;)

Mila
04.06.2010, 22:35
Ok, danke für die Hinweise :)

Ja klar, Ahnung haben die Grenzbeamten oder Ordnungshüter sicherlich nicht allzu viel, zumindest nicht so viel um x verschiedene Rassen exakt auseinander zu halten. Aber gerade DAS finde ich ja problematisch...

Habe aber vorhin noch ein bisschen recherchiert, und soweit ich das gesehen habe ist dieses Gesetz gegen Pitbulls und pitbullähnliche Hunde seit 2008 außer Kraft, und es wird nach einer anderen Lösung gesucht. Einen wirklich aktuellen Stand kenne ich allerdings nicht...
(Ich war nur total entsetzt, was mit den Hunden dort z.T. passiert ist, Folter und Qualen und am Ende wurden viele eingeschläfert... einfach so, weil irgendwas fehlte, Stammbaum oder FCI- Papiere oder irgendwas... sowas gibt's heute noch in Europa!?)

milo2010
04.06.2010, 22:46
Ok, danke für die Hinweise :)

Ja klar, Ahnung haben die Grenzbeamten oder Ordnungshüter sicherlich nicht allzu viel, zumindest nicht so viel um x verschiedene Rassen exakt auseinander zu halten. Aber gerade DAS finde ich ja problematisch...

Habe aber vorhin noch ein bisschen recherchiert, und soweit ich das gesehen habe ist dieses Gesetz gegen Pitbulls und pitbullähnliche Hunde seit 2008 außer Kraft, und es wird nach einer anderen Lösung gesucht. Einen wirklich aktuellen Stand kenne ich allerdings nicht...
(Ich war nur total entsetzt, was mit den Hunden dort z.T. passiert ist, Folter und Qualen und am Ende wurden viele eingeschläfert... einfach so, weil irgendwas fehlte, Stammbaum oder FCI- Papiere oder irgendwas... sowas gibt's heute noch in Europa!?)


Ja du wirst doch nicht glauben, dass ICH mit FCI-Papieren/Stammbaum in den Urlaub fahren würde. :D Gehts noch????? Die könnten mich fest am .....

Ich hab unsere EU-Ausweise dabei und damit hat sichs.

Und ich fahr alle 2 Wochen nach Italien. Da hats noch nie Probs gegeben.

Nina
07.06.2010, 09:03
So zu den Niederlanden: Ja es gibt eine neue regelung aber diese betrifft die Zucht und Hunde die auffällig werden( dann kommt nen Wesenstest und die Hunde dürfen vor dem Test eingezogen werden)
Nein nur weil du nen Hund hast der ein bischen nach Listi aussieht ( glaub mir sieht meine auch) bekommst du hier mit sicherheit keine Probleme ausser dein Hund meint schlecht erzogen zu sein oder aggressiv. Auf das schlecht erzogen muß ich hinweisen da nach einer Anzeige bei der polizei gehandelt wird ud wenn sich jemand von deinem Hund bedroht fühlt weil dieser anspringt und dabei bellt kommt die Polizei.....alllerdings ist so ein Zwischenfall nicht genug um den hUnd einzu ziehen.


Wenn du in die Niederlande kommst wo willst denn hin??*neugierigbin*

corso
07.06.2010, 12:09
na es könnte auch ein boxer labi mix sein,(wenn jemand fragt..) hast du fotos?

ich weiß aber dass einer seinen dogo canario bei vdh hat eintragen lassen, obwohl das ein amstaff dogo mix ist... kannst ja auch probieren, wenn mann glück hat dann kriegst die papiere..

Peppi
07.06.2010, 12:14
Man kann auch beim VDH Registerpapiere über eine Phänotypbestimmung machen lassen.

Hermine
07.06.2010, 12:30
Hallo Peppi,kannste beim VDH eben nicht, sondern nur beim zuständigen Zuchtverband. Wer soll denn der zuständige Zuchtverband sein, wenn es sich um einen Mix handelt? Hinzu kommen für die Phänotypbestimmung dann ungefähr je nach Zuchtclub 200 bis 300 Euro, wenn sie es überhaupt machen würden und was für Registerpapiere soll er dann als Mix bekommen?

Samtschnauze
07.06.2010, 15:56
Bei uns in Ö (wird in D nicht viel anders sein) läuft das mit der Phänotypbestimmung so:
3 verschiedene Ausstellungsrichter beurteilen Deinen Hund und die Beurteilungen reicht man beim rassebetreuenden Club ein. Damit erhält man Registerpapiere.
Die Beurteilungen kosten nix oder eventuell eine normale Ausstellungsnenngebühr.

Peppi
07.06.2010, 17:30
Hallo Peppi,kannste beim VDH eben nicht, sondern nur beim zuständigen Zuchtverband. Wer soll denn der zuständige Zuchtverband sein, wenn es sich um einen Mix handelt? Hinzu kommen für die Phänotypbestimmung dann ungefähr je nach Zuchtclub 200 bis 300 Euro, wenn sie es überhaupt machen würden und was für Registerpapiere soll er dann als Mix bekommen?

Ich meinte ja mit VDH den entsprechenen Rassezuchtverein :sorry:

Und ich dachte es sei ein Boxer.

Wenn es ein Mix ist, dann bleibt wohl dieser Weg verschlossen :hmm:

Mila
07.06.2010, 17:39
Ja, es ist ein Boxer. Fotos habe ich kürzlich in der Galerie unter Portraits und Ganzkörperaufnahmen hochgeladen, da könnt ihr ja mal gucken...

Ist reinrassig im Sinne von "beide Eltern waren Boxer", aber sie ist nicht aus einer VDH-Zucht o.ä., sondern "von Privat", und hat daher eine längere Nase als so manch anderer Boxer.

Was diese Phänotypbestimmung angeht werde ich mich mal erkundigen, danke für den Hinweis auf jeden Fall!

Ich fange auch gerade an, auf dem Übungsplatz vom Boxerklub München, in der Ortsgruppe Dortmund, zu trainieren. Vielleicht können die mir auch sagen wo ich Papiere herbekomme oder ne Bescheinigung, dass mein Boxer ein Boxer ist. Werde ich am Mittwoch mal fragen...
Ich bin wahrscheinlich auch ein bisschen paranoid was das Aussehen und die eventuelle Ähnlichkeit mit nem Listi angeht, aber ich will halt lieber auf Nummer Sicher gehen, falls mal jemand in nem anderen Land auch ein bisschen paranoid ist ;)

@Nina: Noch ist nix geplant, aber da die Niederlande für einen Wochenendtrip mit Hund was feines wäre, weil es ja nicht allzu lange zu fahren ist, wollte ich mich mal informieren. Warum, kommste du aus den Niederlanden? Ich hab gehört in Texel solls gut sein... hat mir ne Hundebesitzerin gesagt...

Nina
16.06.2010, 11:08
Warum ich aus den Niederlanden komme....Naja erstmal komme ichnicht aus den Niederlanden sondern aus Deutschland aber ich habe meinen lebensmittelpunkt in die Niederlande verlegt da ich das wagnis EHE angegangen bin und mein mann nen Kaaskopp ist.
Texel waren wir noch nicht steht aber auf der Liste für Was machen wir am WE.
Ich habe auch nen Buch wo wunderschöne routen für Spaziergänge aufgelistet sind ist zwar Niedrländisch aber wenn du willst kann ich ne route übersetzen und dir zu schicken müßte dann nur wissen wo du hin willsst.
Tip mach dich schon mal darauf gefasst das die Niederländer sehr gerne fragen wenn sie nicht genau sehen was das für ein Hund ist. Vergiss nicht das dein Hund gechipt ist und du die Tollwutimpfung hast und den Eu Heimtierauweis.


Ach ja in der nähe von Groningen gibt es so ne verrückte die nen Boxer mix hat und verdammt gut Kaffee kochen kann....;)

Mila
16.06.2010, 12:00
Danke, also sobald die Niederlande für Urlaub oder Wochenendtrip in Frage komme, wende ich mich nochmal vertrauensvoll an dich wegen schönen Strecken und Zielen :)

Chip, Tollwutimpfung und EU-Heimtierausweis haben wir alles. Fehlen nur noch Zeit und Geld, dann kanns eigentlich losgehen ;)

Nähe Groningen merke ich mir auch schonmal vor ;)

Nina
19.06.2010, 13:07
Einfach melden such dir dann gerne ne Route raus. Das mit der Zeit kommt mir sehr bekannt vor!

Jaxi
03.05.2016, 21:14
Hallo Mila,

hat sich in der Zwischenzeit schon mal ein Urlaub ergeben?
Wir haben nämlich gerade das gleiche Problem. Unser Hund ist ein Dogo Canario (ohne Papiere).
Er sieht natürlich für fremde auch nicht sonderlich harmlos aus...
Wir wollen gerne ins Ausland (Frankreich, Holland, Italien) mit ihm, jedoch möchten wir auch keinerlei Risiko eingehen, dass man ihn für einen Kampfhund hält.

Hast du die fehlenden Papiere bekommen? Wenn ja, wie?

LG

Nina
03.05.2016, 22:32
Hi Jaxi
Für Holland reicht dein Heimtierausweis ( EU) und gutes Benehmen vom Hund.
Ansonsten Kotbeutel und Leine. Die NL haben eingesehen das unsere nicht gefährlicher sind als andere!
LG

Jaxi
03.05.2016, 22:36
Hi Nina,

super das freut mich zu hören!

Dann werde ich mich mal nach schönen Reisezielen in NL erkundigen.

Vielen Dank! :)

Nina
03.05.2016, 22:44
Musst nur daran denken das an den meisten Stränden Hunde verbot ist. Gibt aber gut ausgezeichnete Hundestrände. Bitte immer einen Kotbeutel mithaben. Die Strafen sind echt saftig ! Und wenn die schlecht drauf sind hilft dir auch nicht das du deinen gerade benutzt hast.......

Jaxi
03.05.2016, 22:48
Ohjee, dann muss ich noch vorher nach einem Hundestrand Ausschau halten :p
Kotbeutel benutzen wir immer - auch hier in Deutschland, die führen wir immer mit :)

Danke für die Tipps. Das hilft mir bei der Planung sehr weiter ;)

Nina
03.05.2016, 22:58
Hab auch immer Beutel mit....haben mich leider mal erwischt als ich den letzten gerade verwendet hatte....Grrrrrrr das war Lehrgeld!

Impressum - Datenschutzerklärung