PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hundefreilaufflächen


RudiAly
03.06.2010, 08:38
wollte einfach mal fragen welche erfahrungen ihr gemacht habt wenn ihr mit euren "kleinen" in einer hundefreilaufzone spazieren geht...wir haben hier bei uns 2 größere freilaufzonen aber ich muß immer wieder feststellen wie bescheuert viele HH der "normalen"rassen sind...leute ohne hund sind oft viel cooler und toleranter..

Peppi
03.06.2010, 09:25
Eigentlich gute. Ich würde die heute aber anders nutzen und erst später.

Oskar
03.06.2010, 09:32
na ja ich gehe da nicht mehr hin :(

da treffen sich so viele hunde und und meine sind immer die bösen wenn es ma ärger gibt.

alle hunde ohne leine is ja nett aber in einer zu großen gruppe gibt es oft ärger

also ich gehe da nur in der woche morgens hin oder bei regen

Sanny
03.06.2010, 09:51
Also wir haben nahe zu nur sehr gute! Man sieht den meisten Leuten erstmal den Schrecken im Gesicht an, wenn er Sanny raufläuft aber das legt sich meist schnell und die meisten kennen uns ja mittlerweile auch schon. Allerdings würde Sanny auch niemals in der Nähe sein wenn es Ärger gibt. Sowie er auch nur ein Knurren oder ein nicht spielerisches Bellen hört, zieht er sich zurück :kicher: Ärger kann das kleine Sensibilchen nicht ab.

Maxe
03.06.2010, 10:08
in hamburg gibt es massen an auslaufgebieten, die sind aber in drei kategorien zu unterscheiden.

einmal die, die uneingezäunt sind, diese liegen dummer weise meistens an hauptstrassen.

dann so kleine käfige, die häufig in parks zu finden sind

und dann richtige auslaufzonen. haben hier nen kleinen wald in hambur wovon ein recht grosses stück auslaufgebiet ist. ein änliches noch etwas grösseres gibt es noch welches aber eingezäunt ist (ist auch besser so denn nicht weit entfernt ist eine schnellstrasse).

die beiden oberen auslaufgebiete meiden wir. die käfige sind doch echt arm. 30x30 oder 40x40 meter gross. da kannst du dir von deinen fingern abzählen wann es stress gibt, da ja es keine möglichkeit gibt sich auszuweichen.

die dinger an den strassen sind ja nett gemeint aber (grad hier bei mir auf der ecke) lebensgefährlich für die hunde.

die beiden grossen sind super. viel grün, unterholz ect. wo sie durchlaufen können, ne menge platz um sich auszuweichen ect. die werden regel mässig von uns besucht weil ma dort einfach immer hunde trifft.

ich finde die sollten lieber grössere auslaufzonen schaffen (platz wäre da) und dafür weniger anstatt viele kleine.
grad im stadtpark wäre ne menge platz und da haben die so nen armseeliges kleines stück auslaufzone.

Cash
03.06.2010, 10:11
Wir haben bis jetzt zwei Auslaufflächen "getestet" und eine davon wird uns nicht wiedersehen:hmm:
Die Hunde dort waren alles andere als sozialisiert:hmm: Cash hat eingesteckt wie ein typisches "Opfer". Und die HH fanden es auch noch belustigend wie sich so ein "böser" Hund sowas gefallen läßt... Ganz schlimm:schreck:

Von der zweiten Fläche waren wir sehr begeistert. Ein großes Waldstück,komplett eingezäunt und sehr angenehme Begegnungen:D

Es muß wohl jeder für sich entscheiden,was am besten ist. Für Cash war die erste halt nur purer Streß und bei der zweiten hatte er Spaß:lach4:

BÖR
03.06.2010, 10:33
Wir sind öfter in Gütersloh im Stadtpark, dort ist ein großes eingezäuntes Gebiet für die Hunde. Der "harte Kern" von HH und Hunden kommt gut klar, aber die, die ab und zu vorbeikommen machen Stress.Bör ist auch einer von denen die eher einstecken. Letzens haben sich drei "Fremdhunde" hochgeschaukelt und Bör ganz schön in die Mangel genommen. Die Besitzer der anderen Hunde haben nicht mal hingesehen was ihre Hunde machen. Als mein Freund dann gemotzt hat und denen gesagt sie sollen mal ihre Hunde zu sich nehmen hieß es : Mit so einem jungen Hund geht man auch nicht auf die Hundewiese.:stupid:
Aber, wenn so die "Üblichen" gut verträglichen Hunde da sind macht es Spaß und wir haben anschließend einen zufriedenen müden Hund.

Andrea

RudiAly
03.06.2010, 15:40
die freilaufflächen bei uns sind ja auch nicht schlecht..die eine am see gelegen so das die hund ach schwimmen und ins wasser können....traumhaft schön eigentlich..nur sind da sehr oft hh die die sprache ihrer hunde ghar nicht verstehen...bis jetzt hat rudi noch nie einen streit provoziert oder angefangen..ok er hat mal ne kurze ansage gemacht..aber immer auf distanz..diese woche ist es nun 2mal passiert das ihn ein anderer rüde richtig angegangen ist..natürlich lässt er sich nicht die butter vom brot nehmen und wehrt sich..dann heißt es sofort der gefähliche kampfhund gehört an die leine..man ist echt immer der dumme obwohl die anderen hunde sich teilweise ziemlich heftig prügeln...aber nen labby oder nen golden retr. sind ja ach soooooo liebe familydogs...da kriegst du echt das kotzen..

linda
03.06.2010, 16:35
wir haben hier keine hundewiese oder so. hab ich auch bis jetzt noch nirgens gesehen.
aber hier im neuen ort wimmelt es von hunden. ich bin mit loona kurz,ca 20 min, laufen gegangen. in den 20 min sind uns 8 hunde begegnet. aber bis jetzt hab ich erst einen" ich sag mal normalen" hunde gesehen. sonst rr, boxer, kangal, dc´s, dobermann und einen der sah aus wie ein border colly in dd größe. hier schaut mich aber niemand komisch an wegen meiner rassen. das bin ich nicht gewöhnt. sonst schauen die leute immer als hätte ich nen löwen an der leine. aber hier gibt es mehr molosser als alles andere

sina
03.06.2010, 20:50
Ich habe das Glück mit meinen Hunden in die Feldmark oder den Wald gehen zu können!:ok:

Manchmal treffen wir Hunde, die kennen sich meist alle aber sehr oft gehen wir alleine.

Cash
03.06.2010, 21:21
Die Feldmark haben wir ja auch vor der Tür,aber ich wollte Cash auch mal was anderes zeigen... So in etwa "komm,ich zeig dir mal die große weite Welt:kicher:"

sina
03.06.2010, 21:57
Da hast Du Recht, ich meinte nur die täglichen Spaziergänge.:lach3:

Cash
03.06.2010, 22:04
Also bei den täglichen Spaziergängen haben wir zwei es sicherlich sehr gut. Oder besser gesagt unsere Hunde:lach4:

Peppi
04.06.2010, 07:57
Die Feldmark haben wir ja auch vor der Tür,aber ich wollte Cash auch mal was anderes zeigen... So in etwa "komm,ich zeig dir mal die große weite Welt:kicher:"

Exkurs:

Eine weit verbreitete Sichtweise - und zwangsläufig kommt ja jeder mal raus. Aber auch will uns die moderne Hundefachwelt teilweise vermitteln, dass MÜSSTE man seinem Hunde bieten.

Aber hier kann man was bei Blochs Pizzahunden lernen: Die HUNDE - keine Wölfe, sondern verwilderte Haus-, Familien- und Rassehunde - haben ein Revier in dem sie sich jeden Tag bewegen ohne die Motivation - "mal was neues kennenzulernen".

Einzigartige Feldstudie mit dem einzigen Ergebnis was einem bei der Beantwortung der Frage helfen kann, ob wir Hunden auch ständig neues bieten "müssen".

Nur mal so am Rande erwähnt...:sorry:

:lach4:

Andrea
04.06.2010, 16:48
Direkt vor mir im Park ist so eine miese kleine Fläche direkt an der Strasse. Aber wir haben im Park keinen Stress, so daß Amy eigentlich immer frei läuft. In den großen Auslaufflächen ist es prima. Am besten dort, wo sie auch schwimmen gehen kann. Und man trifft wirklich immer andere Hunde aller Coleur. Ich mag das und mein Hund auch.

salu09
04.06.2010, 21:43
Hey, ich fahre auch in Hamburg immer an einem am Wald vorbei, aber ich trau mich nie dort hin. Meine eine Hündin ist super verträglich aber die andere nicht sao wirklich. War früher mal in Kaltenkirchen in dem Freilauf und als da ein Ehepaar mit westis ankamen sind sie wieder gegangen und meinten bei solchen Hunden wie meine bekommen sie brechreiz! Gibt es bei Euch auch gemeinsme Spaziergänge? Leinenrunden durch Wälder oder sonstiges? Bin auch in einen anderen Forum für Kampfschmuser und dort haben wir schon tolle treffen gehabt und runden gedreht.

tpgbo
05.06.2010, 07:02
Freilaufflächen?
Welche Freilaufflächen?
Bei uns darf man als HH bloß Steuern zahlen und die ausgewiesenen Orte wo man den Hund ableinen darf sind teils an Straße oder Ackergebiet wo der Bauer motzt.
Also bleibt einem fast nix als der Stadtwald wo eigentlich Leinenpflicht herrscht.

Tanja

Cash
05.06.2010, 07:14
@Salu: Trappenkamp ist ein schöner "Hundewald":lach4: Wie gesagt,wir gehen überwiegend bei uns vor der Tür (einschließlich Sachsenwald)

Impressum - Datenschutzerklärung