PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neufundländerfotos.....


Junior
31.05.2010, 14:04
Das sind unsere beiden Neufis, billy, schwarz, geb. 24.11.98 und Junior, grau-weiß (Fehlfarbe) geb. 22.11.2000

Sanny
31.05.2010, 14:06
Oh mensch, das sind ja 2 super süße Teddybären. Finde die Hunde echt klasse :ok:

blue
31.05.2010, 14:28
Neufis im Schnee....passt !
Dr grau-weisse ist ein fehlfarbener Neufi?
Ich dachte,es ist ein Landseer .
Was ist da gross der Unterschied ? (aus reiner Neugierde)

Junior
31.05.2010, 15:19
Die Unterscheidung zwischen Landseer und Neufundländer gibt es nur in Europa. In den USA, Kanada etc. nennt man den schwarz-weißen Neufi Landseer was auf den Gemälden von Sir Edwin Landseer beruht. Er malte viel den schwarz-weißen "Neufundlandhund"

Um 1950 herum spaltete sich ein Teil der Züchter des weiß-schwarzen Neufis vom Rest ab, sie wollten den sw Hund größer und langbeiniger züchten. Dieser Hund wurde dann später als Landseer europ. kontinentaler Typ vom VDH anerkannt.
Einige Züchter blieben aber beim Neufundländer und züchteten den sw Neufundländer der in allen Teilen dem schwarzen Neufundländer entsprechen soll. So ist heute der Landseer fast mehr verbreitet als der sw Neufundländer und man hält unseren Junior oft für eine Landseer.

Peppi
31.05.2010, 15:33
Die Unterscheidung zwischen Landseer und Neufundländer gibt es nur in Europa. In den USA, Kanada etc. nennt man den schwarz-weißen Neufi Landseer was auf den Gemälden von Sir Edwin Landseer beruht. Er malte viel den schwarz-weißen "Neufundlandhund"

Um 1950 herum spaltete sich ein Teil der Züchter des weiß-schwarzen Neufis vom Rest ab, sie wollten den sw Hund größer und langbeiniger züchten. Dieser Hund wurde dann später als Landseer europ. kontinentaler Typ vom VDH anerkannt.
Einige Züchter blieben aber beim Neufundländer und züchteten den sw Neufundländer der in allen Teilen dem schwarzen Neufundländer entsprechen soll. So ist heute der Landseer fast mehr verbreitet als der sw Neufundländer [...]

Eine sehr, sehr sinnvolle Regelung aus der Liga, die glaube ich nur Hundezüchtern einfallen kann :hmm:

blue
31.05.2010, 15:35
Dank' dir für die Info.
Hab michoft gewundert,das bei Ausstellungen der Landseer und der Neufundländer völlig gleich aussehen,aber nicht die gleiche Rasse ist.
Man lernt nie aus !

Mickey48
31.05.2010, 15:39
Willkommen im Forum!:lach4:
Wir haben auch eine Neufidame!
Sie ist schwarz mit braunen Haarspitzen (und einer altersbedingten grauen Schnauze)
ob das fehlfarben ist, weiß ich nicht, uns war es egal, wir wollten schließlich einen Haushund, keinen Showring Champ.;)
Sie ist ca. 10 1/2 Jahre alt (siehe Signatur).

Tyson
31.05.2010, 18:00
:lach4: Klasse, diese beiden "Yetis", LG Manuela :lach4:

Grazi
01.06.2010, 05:43
Schöne und beeindruckende "Bären", auch wenn ich faules Stück persönlich gut und gerne auf so viel Fell verzichten kann. ;)

Grüßlies, Grazi

Keral
01.06.2010, 06:16
Schöne Bären!
Liegen Deine auch so gerne im Schnee bzw. lassen sich einschneien?

Liebe Grüße
Keral
deren Herz immer ein Stück weit bei den Neufis bleibt

Junior
01.06.2010, 09:21
Huhu,

jaja, was die Züchter immer alles so verwirklichen MÜSSEN *grummel*

Ich habe irgendwie "Weicheibären" erwischt, meine gehen zwar wirklich gerne im Schnee spazieren und lieben auch die Kälte aber bei Regen streiken sie und sie bestehen auf ihre Kudden mit Drybed und das auch nicht erst seit sie älter sind.

Sie gehen schon gerne in den Garten aber nur kurz, wenn ich drinnen bin möchten sie doch meistens bei mir bleiben....

Auf dem blanken Boden liegen sie wirklich nur wenn es warm ist.

Die Fellpflege stört mich beim Neufi gar nicht, das ist für mich Entspannung wenn ich die Hunde auf den Tisch lege und sie gründlich bürste - aber der Dreck den sie mitbringen der nervt mich momentan schon - nach 4 Wochen fast komplett am Stück Sauwetter draußen mag ich nimmer wirklich.

Allerdings sind meine beiden seit Mitte Mai geschoren, in ihrem Alter müssen sie die Fellmassen nicht mehr mitschleppen. Das machen wir schon einige Jahre im Sommer und siehe da auch ältere Neufundländer können noch toben und gehen gerne spazieren wenn es mehr als 15°C draußen hat.

Peppi
01.06.2010, 09:26
...und gehen gerne spazieren wenn es mehr als 15°C draußen hat.

Ich dachte das Fell wäre auch "Isolierung" gegen Wärme ???

Junior
01.06.2010, 20:12
Mag schon sein bis zu einem gewissen Grad aber sicherlich nicht mehr bei großer Hitze.

Neufundland hat einen sehr kurzen Sommer (kaum 8 wochen) und in diesem Sommer beträgt die Durchschnittstemperatur etwa 16°C. Dafür gibt's einen langen und harten Winter bis in den mai. Ich glaube nicht das D ähnlich ist (jedenfalls wenn man ein halbwegs normales Jahr hat, momentan fühle ich mich auch wie in Neufundland...)

Wenn das Fell gegen Hitze auch toll isolieren würde dann hätten ja Rassen aus südlichen Ländern auch so dichtes doppeltes Fell aber die meisten haben doch recht kurzes dünnes Fell oder täusche ich mich?

Jedenfalls springen meine, nun wirklich nicht mehr ganz jungen rüden, recht munter rum wenn sie geschoren sind, dagegen schleichen sie nur die nötigsten Wege wenn ich sie nicht scheren lasse.

Peppi
02.06.2010, 09:23
Ich hab keine Ahnung, hat mir ein Neufi Haltzer auf der Hundewiese mal erklärt.

Junior
02.06.2010, 11:33
Die Meinungen gehen da sehr auseinander, viele Halter lassen vor allem ihre älteren Hunde scheren, viele lehnen es rigoros ab.

Meine Hunde fühlen sich nach der Schur sichtlich wohl und das war mir wichtig. Sie haben mir früher im Sommer leid getan, zumal der Billy schwimmen nicht ausstehen kann und auch eine Dusche mit der Gießkanne oder dem Gartenschlauch furchtbar findet im Gegensatz zum Junior.

Peppi
02.06.2010, 11:42
Sowas ähnliches hab ich auch vermutet... soviel zum Rassestandrad

sina
02.06.2010, 22:21
Sehr knuffige Wuschelbären!:lach3:

Tamy
04.06.2010, 00:17
Tolle Teddybären :D und danke für die Aufklärung mir war auch immer nicht klar was der unterschied zwischen Neufi und Landseer ist :ok:

Impressum - Datenschutzerklärung